(navigation image)
Home American Libraries | Canadian Libraries | Universal Library | Community Texts | Project Gutenberg | Biodiversity Heritage Library | Children's Library | Additional Collections
Search: Advanced Search
Anonymous User (login or join us)
Upload
See other formats

Full text of "Der Legitime und die Republikaner :"

Digitized by the Internet Archive 
in 2013 



http://archive.org/details/derlegitimeunddi13seal 



Der £t$\ümt 



u n b ^öf 



t>u ft'ejMtbiifettsitvs 

WlEN , Ä s:5 U; . , 

Sine ©efd)icf)te / y 
<w$ beut festen amerifamfc^engW^n Kriege. 



%cl) jtttere für mein 55otf / wenn id) fcer Un* 
0eved)tiflfeiten aebenfe/ beren eg fid) segen 
oie Ureinwohner fdjulbtg gemaeöt ftat. 

Sefferfon* 



(£ r tf e t Z f) c f f. 



3 ö v i d), 

bep c c 11 , g ü g I i u n b Kompagnie. 
18 3 3, 



JayrtL 






2>er € c ö « 1 1 »1 c 



H n b 



ine OUpuMtfaner. 



«*. 



Q}otm>ort ber Verleger. 



3>ie foTgeubcn Blätter ftrtb mtö öort einem f)o$adjtbaren, 
in ben Sßetctnigfcu &aaUn angeftebelten SDlanue mit bem 
anfrage ^ugefanbt tüürbeu, fte bem £)rucfe 3u übergeben. 
9ß3ir beeilen uns ba()er unfern £efern biefeS auö einer frans* 
artanfifdjen gebet* geflofTene ©eiffeSprobuft mit ber «SrFläruug 
beS (JtnfenberS üörplegen, bie lüir mit feinen eigenen Porten 
geben , unb bellen Voltten ioir bep ber dorreftur möglich 
berütf ftcfytigt fjaben : 

„ @ie erhalten 6iemit ein £öerf, bellen beuffcf)e S5ear« 
beifang mir \>k angenefcmfren Otunben öerurfacf;t f>af. 3d) 
fcabe fetten ein fo reinem Vergnügen genofifen, als mir bei) 
biefer Arbeit ^u Sfjeil toarb. 9?ur berienige, ber feit längerer 
Seit mit ben SSerfyältnifTen bicfeS großen unb glütf'lidjen San' 
beS befannt ifl, Fann bzn 9JReiilecgii|fef, ber biefe fdiättzt 
gejeicfynet bat, gehörig nmrbigen. 3dj glaube 3fmen feiner 
bemerfen ju muffen , ba§ tin $&eil biefer Blatter bereits in 
ben bereinigten &aatm (natürlid) in englifcfyer v <5pradje ) 
ecfcfyienen , ba$ ttebrtge aber noefy im üftanuferipte vorliegt, 
toelrijeS ber geefu'te SSerfaffer mir gütigjt jur 25erbeutfd)ung 



VI 



jr 



au überladen bewogen warb. $3enn er tiefet felbfl publiken 
werbe, Fann idj nidjf betfimmen; bodj bermuffre icf), bag e$ 
«od; geraume Bert anflehen wirb. Sollten Sie tn biefec 
meines Serbeuffcfjuug Slmerifantemen ftnben, fo bitte id) 
fd?onenb bamif um$ugef;en, ha es ofjne btefe fcfjwer fepn 
bürffe, bem @eifk, ber bttrefj i>a& @nglifdje wef)f, t>oü« 
Fommen ©eredjfigFeif wiberfafjren 51t laden, ober biefelben 
rein bem £efer wieberjugeben. tiefem btirffe ber ©fpl an* 
fang£ auffallen / aber er wirb ftdj um fo befler \iatan ge« 
wohnen, a(£ er ihn gugleicf) mit bem $one unb ber @pccc§« 
arf ber grofen SRepublif, beren Sitten fner gum S&eife ge« 
fcfyilberf werben, fcerfrauf mad;f, unb ifcn gewiffermaßen mit 
i&ren Torfen fpredjen le&rf. H f 



BIBLIOTHEK 

W|-»>!, HMorgäfg Ur.% 



A. J. Smith Esq. Dauphin Cy. Pa. 



Sie fdjmetätidjen ©mpftnöungcn, mit welchen roit 
bamati jufammen 93t—- e tm& &a$ $ranfenfaget &e$ 
roürbigen (Staatsmannes vertiefen, auf baS et untet bet 
£a(i faffcfyec 25efd;u(5igungen geworfen, unb fo bet 
glorreid;en 23af)n, für bte et geboren, fo fd;mcif)(id) ent= 
tiffen worbeu roat, Ratten @ie bama($ weniger empfang? 
lief) für 5ie Scibcn eineö SßotfeS gemadjt, &aS felbfl in 
feinem gegenwärtigen ?u(lan5c polttifdjet unb moralifdjet 
(Entartung um fo großartige 93etonung äußert» @ie 
5<i&en ie&odj meine Erwartung , 6ap bic bamaligen (Sin; 



VIII 

örücfe nidjt gan$ fpurloS an 3&ncn tjorübcr^cgen mür^ 
Jen, auf eine fymiidjt SBeffe gerechtfertigt, unb 6fe 
Hoffnung, ba§ 5tcfed unterbruefte unb gemif?$anbette 
©efd)fed)t enMid) t»or fetnbfeligen Gnnwirfungen geftd)ert, 
in fämn neuen 2ßo$nftfcen 6efle$en werbe, i(l mir ^mn 
febenöfger benn je geworben. 5Huc& tef) 6m 3#rer fo 
fraftig auf 5en 3iebner&üfjnen unb in ifyun ©djriften 
geäußerten Meinung, 6ag biefeö 93olf, wenn noef) län^ 
ger im Kampfe mit ber ©el&flfudjt unfrer ©reng&e: 
wofjner, ganj Mtnidjttt werben würbe; ba$ e$ nidjt 
6etfeF;en fonne / unb baf? im $atfe feinet SBfci6en^ / 
£od)fIenö nur &te fogenannten Häuptlinge unb tyre 2Jn* 
tterwanbten mit tini^n wenigen fiarfern ß&araftern ficf> 
ju unferer Guftur auffdjwingen, un& unferm Bürgers 
t$um gewonnen werben fonnten , hingegen 6er 9?eft 
unttermeibfid) immer tiefer unb tiefer ftnfen, unb ju 
jenem 5Iuöwurf ^era6gewürbigt werben müßte , ber fo 
manche £anber ber alten SBelt 6elatfigt. 3>d) flimme 
mit 3&nen ttötlfömmen batin ü&erein, ba$ bie Uefeer^ 
refie biefeS intereffanten 2Solfe$ nur baburc^ gerettet 



werben fonnen, ba$ fte wtebet auf ben ifjnen in- 
fagenben 25oben f^rer Urwälber üctpflan$t , unb burd) 
unmittelbare 25erü£rung mit fcerwanbten (Stämmen 
tf;re erfdjlaffte Nationalität aufgefrifd;t unb igre auö= 
gearteten ©ftten toerebelt werben; fcorsüglid) a6er, 
baf? fte au$ bet ungliicffeligen 23erü&rung mit ber 
fatfer&aften ©cföfifud&t unferer ©quatterö unb gramer 
geriffen werben. 

SIber beklagenswert^ 6Tc£6t nicfjtä betfoweniger &a^ 
©djicffal biefeS unglücflid;en 23olfe$ , unb groß bk 
2eiben, weld&e bie tfärfem ©eelen unter bemfelben fü&feti 
muffen/ be$ ber Trennung &on bem 2anbe, in &em fte 
unb ifjre 33ater geboren mürben. 3rf> ga6c neuerlid) 
eine $lbt§eilung biefer Ueberjügler in ber 91ä'0e be$ 
gja^oo gefe^en, wie fte fo e6en über 6en 3Jliffi(ippt 
gefefct würben. Sie ärmern waren burdjgangig in ifcren 
gewöhnlichen ©tumpfftnn uerfunfen , äußerten mbit 
ftreube nod) Scfcmerj, obgleid) 5tc SSerpflegungäanflaU 
ten auf bem Ueberjuge »ortreffltd; waren, bk £ätipt= 
finge unb bk feeffern Familien fd;(encn unter ber 2afl 



t&re$ 3ammerd ju unterliegen. @ö mar ein fdjmerj:: 
mottet 2ln6ltcf, fte fcinü&erftarren ju fc&cn , auf bat 
i'tflidje Ufer be$ 9Kiffiftppi. 9Jle(jrere, wie fte t^tc 
£anbe barnad) auäßrecften. 3Juf bem guge m* i^tren 
^eimat^Itcfccn SfBälbern, er^lten mit bie @ommifFaire, 
wanbten fte ftd) ie5e taufenb ©dritte, unb flauten 
jutud auf 5ie Serge unb ftfuren, &ie fte tterfoffen , unb 
wutbm ie5e <&timbt bütfrer unb troflfofer. (ginige tru= 
gen bk &tfoint ijjrer ©Item att ben fofllid;tfen ©cfyafc 
mit ftdj, um ifyn btt @rbe ifym neuen 2Bo£nftfce ju 
ü&erge&en. 

Sie ©cene mar um fo mefand?olifrf)cr, aB man ftdj 
be$ nieberfcfyfogenben @ebanfen$ nidjt erwehren fonnte, 
ba$ wai)renb mir unfer £anb im ^uömürflingen unb 
2I6enteurern ber alten 2Be(t offnen, bie legten urfprüng= 
liefen 25eft£er beö 23oben$, bk ftcf> gleid;fam angeflam^ 
mert fja&en an it)re geimat^Iidjen SBälber, nacfy&em bt- 
xtite ade i£re £Hacf>6am gemieden ftnb, jjinau^getfofen 
werben fotten in bie roilbe £Xlacf>t ber Steppen, burd) 
bie @efötffud;t ber Sinbet unb Äinbeöfinber berfel&en 



XI 

SSäter, Bte fte gaflfteun&ltcf; eintf in tytt £ütten auf= 
nahmen. 

Ößa^rttcf) , Ber grofe Sßeife ^attc Utfacfje , feine ttü&e 
ptopfjetifcfje 9fla&nung au6jttfpced&cn. — Un& je länget: 
id) v&tt Ba$ ©c&icffal biefcö 6eiamme*n$roert&en ©e; 
fc&Iccfote* nacf;Benfe, Betfo me&t: fange aucf> id^ an ju 
fcf&ftfttai. 

3$ ga6e midf) Diel feit jenen 3Jeife mit Biefem SBoIfe 
ttn& feinen ©itten unB @inricf;tungen 6efcf)äftigt, un& 
mit: fc^ien e$ im nicfjt un&an!6are 2Jt&eit, Bie ©emüt^et: 
unfern SMit&urget Bur* eine gefcf)id)Üicf;e 2)ar|Mung 
eines Bei: großen @0ataftc*c qu$ Bern gettaSfcf^nttte, wo 
lau 2Jtijft>cr85ttntf / in Bern fte &u Ben Unfrigen ju flehen 
anfingen, auffatfen&er rourBe, auf um roürBige 2Beife 
anaufpred)en« — Sie einfache grja&Iung, Bie wie in 
jener 9\ad)t unter Bern 2>acf)e &e$ greifen Häuptling* 
anhören mußten, Bäumte mir fcl&fi aW SraBition nutr* 
Big Ber aSecgeffen^eit entriffen ju werBen, 

©ine ©jeeutfum nad; Ber £auptfla&t führte miefc in 
öic Gity&t&lioti&ef , unB id) fanB ju meinem nid;t ge= 



XU 

ringen fScrguügcn 5ic Sdncffate be* Spanne*, fo wie 
fie im* erjagt nwtben, nid)t nur 6ef*ätigt, fonbeta 
öud) meiere 6ebeutenbe 2luffd>lüffe übet 5en Äampf 
un& 6tc £ct&en biefe* gewaltigen unb legten großen 
<£f)arafter* biefer Nation, ©r war 6ie leiten&e £auptper= 
fort in öen ^mety legten 3a^e^n5en be* fcerfloffenen , unb 
bem erßen be* gegenwärtigen Sa&r^unbert*, — wie @ie 
all* &ec History of the State of Georgia, published 
at Savannah 1802 , unb Acount of the Indians of 
the Southern States especially of Georgia , Phila- 
delphia , ftn&en werben. — 3>n ber Franklin- Library 
bafelbfl muffen biefe bfybm 2Berfe unfehlbar fe^n. 9Dier)= 
tere minbet 6ebeutenbe SJIugfdjriften erwähnen feinet 
gleidjfatt*. 

lieber bit 6e(le 2lrt ber Satfietlung war id) einige 
$ät unentfeb^offen. gut eine ©efdjicbte l)attt id) m'djt 
f)infäng(id) 9Kuße, ba eine fofd)e natütlid) bte feine* 
53o(fe* mit gätte einbegreifen muffen, unb bk ühtm 
^5erfuct;e unferer literarifdjen &ikttantm biefe* ©efd)id;t*s 
ftubiwm toolumino* ju mad;en brogen* 



XIII 

3>d; fdjwanfte 5tPtfd>cn einer biograpl)ifd;en unb ros 
mantifcfjen SarßeUung, unb efltfd;loß inid; $u (cgtcrcu, 
bk mir um fo geeigneter fd;ien, afö 5ie feltfame 23er= 
fettung beö ©efd)icfe$ 5tcfcö merfwiirbigen OTanneö mit 
einer OTenge gefd;id;tlid;er *Perfonen unb befonberä 5er 
eblen £)ame, bk gegenwärtig in &en fcodjften Steifen 
ei'neö benad)barten Sanbeö fo wrbienter 9Jlaf?en glan$t, fei* 
nem wirflid) grogartigen ß&arafter ein ganj romantifdjcä 
©eprage wrlie^en, unb mir sugleid) einleuchtete , 5ag 
biefe Sarftolungöart $ur gefcfyidHlicfyen erhoben werben 
fonne, wenn bk SXueHen gewt'ITen^aft angegeben, unb 
ber gefer fo in ben ©tanb gefegt wirb, felbß ju ur= 
t^eifen , in wiefern ber 2Iutor bem Urbilbe feineö gelben 
treu geblieben i(I. 

Ueber^aupt fyabt td; für ben roa&r&aft gefd)id;tlid;en 
9?oman — beren wir leiber nur fer)r wenig gute be= 
ffften — tim große SSorliebe. gür ade ©tänbe fmb fit 
ein weit einflufmd;ereö 25ilbung$ = unb 2Uiffl8rungö= 
mittel, al$ biö^er geglaubt würbe, unb unberechenbar 
finb bie SEBirfimgen , bk tin gute* gefctyicfcHicfte*, auf 



XIV 

Ctuellen gegtünbeteS, mit 2Ba$t(jcit unb o^nc Ue6et= 
treibung gefd)riebene$ Surf) biefet 2lrt, auf eine em- 
pfängfid;e unb ntd;t gan^lid) ü6etfcittigte o&cr ü6cccaffi= 
nitte Station &a6en muß. 

3$nen, öett mit &en inbianifd;en ©itten unb @&a= 
taUttn burdf) fange 25eo6ad)tung fo innig mttwt ge= 
roorben tli, batf irf) Faum bemetFen, baf? 5a, wo meine 
eigenen 23eo6acfrtungen beö 2Ru$cogeeüü!ftd)araftcr$ nid;t 
auslangten, tef; biejenigen flamnwrroanbte* Nationen 
ju £ülfe na§m, rooOety mir 5te neulid) etfd;ienenen 
©d)ciften unfereS SIgenten Eoloncf, 9flc. $enne$, 6c- 
fön&erö feine Sout JU 5en (SfjippetPaS , Morses Account 
of the Indians unb anbete me£r, ju (hatten Famen. 
2Ba$ &ie in 5em 23ud)e fe(6fl ttorFommenben (J^acaFtece 
6etn'fft, fo werben ©(e Feine ©cfymierigfeit fyaUn, &ic 
meiden wkbtt gu etFennen* ©ner berfeI6en , wiffen Sie, 
£atte leibe* ju ttiele SBidjtigFeit in einem geitpunFte tu 
langt, ber allerbtng$ 6ebenFltd) genannt xvubm mochte, 
borf) immerhin nidjt &on ber 2Irt roat, um bie Stowen* 
bung fold;et befperaten 93Iittel ju redjtfettigen* 



XV 

UefcrigenS werben @ie mir, nad) 5cn STlad>tf5cnen in 
Hawkset tavern , nidjt aumut^en, &aß meine 2J&fid;ten 
ftcf> fo weit ttertf eigen, &ie lotteriefücfytigen Sürger eines 
gewiffen (Staate^ ^) fcon tjrem entfcfjIufTe ptücfjufirin^ 
gen. 9]em, bie goofe ftnb bereite auäget^eüt, ia ge= 
warfen; a&er fe(6ft 6ann werbe id) mid) ^inlänglid) &e= 
to&nt füllen , mnn biefe Stattet beitragen, 5er ge= 
brücften Nation ©icfyerjjeit in t^ren neuen SBo^nfi'fcen 
ju erwerben, unb f?e mit einer weniger gewiffenfofen 
Souane &u umgürten, afe 5ie war, wefetje &iöfjer i&r 
£00$ wrgatfte, t£re Sjciftenj fcerfürnmerte, tin& i£r£)a= 
fe^n vergiftete» (£$ wäre traurig, mnn wir ni$t 
enblicfj ernfllid) 6c5ac^t waren ju vergüten, 5ap 2ogan$ 
SHJorte in ifjre fdf>rcdfltdf>c ©rfüUung ge^en. 

5lUjcanbfca Sa, ben 30. (September 1831. 



*) @eorgten$; bic Cä'nbecepcn bee Snbianec (Tnb bereit 
arogent^eüö burd) bit Softem auSgefpietf, 



I. £ a p i t e l 



£at>en ttnt Seufel fneu, unb fpieU f&c uns §>offen mit 
euer» Silben uub 3nbianern? 

6&aFe6peace. 

2In bcr (&tta$z, 6fc ftcfj Dom ©tä'btdjen ßoofa nadj 
ber £auptßabt t>on ©eorgien, aJttUe&gemfle, Jinafaptn* 
Jet, unb na$e bcm ^pia^c, n>o gegenwärtig &er ©aß&of 
gleichen 91amen$ 5en etmübeten (Weifenben jttt CKu^e 
einfabet, fianb &<>r beiläufig breiig 3<$ren unter ei- 
nem gfelfcn^otfptung , auf meinem eintge Sujenbe 
rottet Se&ern unb $id)ten&ättme wuseln, ein taufy auü- 
fe$enbe$ mogig grof?e$ 23locf£au$. $8or bemfel&en cr^oö 
ftdf) ein ®ttüii, bat au$ jrot$ mannöbiefen Saffen be= 
ftanb, fcerbunben butefo Ctuerpfoßen , jroifdnn »eichen 
ein ungeheurer <&d)ilb fyin unb ^er fdj meßte, bet bett 
näheret 23eftcbtigung eine groteäfe S'iguc im gtettfkrt 
$atbenfd;mucfe roa&rne^men Kep>i beten SMabem üöh 

Jye&ern , Soma^amf , <Sd?(ad)tmeffet unb SGBampw-m 
S)et Segitime. I. 4 



— 2 — 

roafjrfcfy ein lieft einen inbianifd;en Häuptling bejeidjnen 
foüte. Unter bem ©d?ilbe mar mit 23ud;tfaben , egtypti= 
fdjen £ierogtypf)en nid;t untyniid), gefrifceft, enter- 
lainment For man And beast (@infef)r für OTann 
unb SSief)). ?ur regten (glitt beä £aufe$, ober vitimtfyt 
5er £iitte unb näfjer bem ftaftrroege, waren t>on 23a(fen ge= 
jimmerte 2ßerfd)läge $u fe^en , t>om Sffiege 6tog burdj eine 
breite Äotfjpfüfce getrennt, unb mit Raufen tton ©trolj 
unb £eu angefüllt, au$ benen £ie unb ba Ueberrefle 
fcfymufcigen Settjeugeö #ert>orfd)auten , unb fo erraten 
liefen , ba$ biefe ©emädjer nid;t nur für bat liebe 23ie£, 
fonbern and) jene fWeifenbe benimmt fetyen, bit tyx Un- 
ffern bemüßigte, f)ier 9?u^e unb 91ad)tlager fcu fudjen- 
©in paar Äu£ = unb ©djweinßätfe bilbeten bai ®an$e 
biefer £interwä(bler 2lnftebelung. 

©$ war eine flürmifdje Sejembernacbt, ber SBinb 
fyultt furd;t&ar burdj bm fcfy warben gtcbtenwalb, 
cn beffen 2l6£ange bk glitte gelegen war, unb bat 
fcfynetf auf einanber fofgenbe Äradjen ber ffiaumflamme, 
bie ber ©türm mit bonnerä^nlicfyem ©etofe $ur Srbe 
warf, fcerfünbete einen jener wüt^enben DrFane, bic 
fo ^äuftg £roifd)en btn 23fue ©lountainä tfon Senneffee, 
unb bem fladjeu SJiifpftppifanbe tfjren gug nehmen, unb 
auf biefem SBätöer, Qütttn unb Sorfer mit fid> fuhren. 
SJtitten in biefem tobenben ©türme lief fld) ein leife* 
Sappen an bem ftenflerlaben ber o6en bcfdjriebenen glitte 
*mtc$men, bem balb barauf ein flarfeä tyotytn ober 



— 3 — 

fcielme&r heftige ©djfage folgten, bk &ie 25alfen, am 
welchen bk glitte gewimmert war, in ifytm ©run&fetfen 
erfcfrütterten. $\id)t lange nadj &tefer Sluffot&erung off= 
nete ffcf> bk £f)ür jur £älfte, tin Äopf ftrecfte ft* 
£erau$ in 6te ftntfre $\ad)t, af$ wollte et &en ©run& 
recognoäciren, wä^renö tn &etnfel6ctt 2Iugen61itfe 5er 
©cfjaft etile* Äara6iner$ fcorrücfte, jroeifelöc^ne um &em 
Snwo^ner &ie fernere 9DZü£e &e$ £)effnen$ $u erfparen. 
2u gleichet 3*tt trat eine lange ©efialt £eran, riß 5te 
S^üre mit auf, unb fcfyritt mit jlarfen &d)titttn in 
bk @tu6e, wo fte t>or &em Leiterpfade i#ren ©ifc nafjm, 
Gintec i$r &rein eine ©ruppe &on SQBefen, bk fja!6 
fdjreitenb &al& trappen& ifcrem %u$m in einer £inie 
unb im tieften ©cbweigen folgten. 

@$ dauerte atemur lange i>\6 beiläufig jwanjig 5fe= 
fet Sflacfytgefhlten in bk Qüttt einge&rungen waren. 
211$ btt gug fein (£n&e erreicht fyattt, fcblog fid) bk 
S^üre wie&er; tin fofoffafer Wann näherte ftdj 5em 
fteuerpfa&e, wo tin &icfer $Io£ nocf> glimmte, warf 
einige ©dfjeite 5arauf, un& jitn&ete einen &er *pecfyfpäne 
Ott, bk in einem Raufen na&c lagen, bann, auf btn 
©df)enftifd) gcmefienen ©cfyritteä jutretenfr, ergriff er 
ganj ru&ig tin Salgficfjt, un& fe$te e$ angejünbet auf 
6en Sif*. 

3)a$ funfffofe Utynafy rofje 3nnere 6er Qüttt ent= 
fpracf) ganj 6em SHeufern, un& lieg fid) nun 5eutlid)er 
im bufiern ©cl?ein 6cö £alglicf?te$, un& &e$ atfmctylig 



_ 4 — 

auflobernben 8feu«* erfe^en. 2Iuf einem BtufyU twr 
bem geuerplaße faf? ber OTann, ber auerfl eingetreten 
war, eine blutbeflecfte 2Botlbecfe über ben ganzen Ztib 
geworfen, fo ba^ @eftd;t unb @eßalt \>erf)ütlt waren, 
hinter i£m auf bem £ef)mboben fauerte eine ©nippe fcon 
öWanjig 3n5ianern auf tyren Ruften, tyrc @d;enfel in 
einander wfdjlungen , tyxt ©eftd;ter gleichfalls in ifyn 
naffen SSollbetfen gefüllt, an benen große 25lutflecfeit 
ausbeuten fd)ienen, ba§ ber Straftet ber S^pebition, 
\3on ber fic fameu , jtemlicfy 6lutig gewefcn fet). 

©egenüber bem ^euerpla^e ftanb in ber ßrtfe ber 
©djenftifd), hinter beffen ©itterwerf m Sufcenb fd;mufci= 
ger glafdjen uub nod) fd;mu£igere ©läfer unb Ärüge 
aufgehellt waren. 2)rety blau ange(lrid;ene $äf?d?en mit 
ber Uebetfdjrift French Brandy , Gin, Monongehala 
fhnben eine ©tufe tiefer. &\n Raufen fcon £irfd) = , 
Siber?, t 23ären = unb gudjöfeüen $ur Itnfen Qiitt 
vüd)te 6etyna£e biü $um ©elänber, unb sengte fcon lebljafs 
tem SSerfe^r mit ber fupferfarbigen Jftace. ^unäd)|l 5fe= 
fen er^ob fid) ein ungefjeureö Himmelbette, umringt fcon 
bret) niebrigern 25ettfMen unb einer SEBiege, ober \>hU 
mü)t einem Sroge, zin Fragment fcon einem Jjo&fen 
Saume, an beffen @nbe ©tütfe t>on Uretern genagelt 
waren. %n biefen uerfd;iebenartigen Se&ältniffcn., genoj? 
bte gamifie beä ©aftgeberä, bin lauten jiemlid) groben 
Sungentonen nad) ju urteilen, einer unerfd)utterlid)en 
unb ttollfommenen 9iuße. £)ie SBfinbc ber ©tube set^s 



_ 5 — 

tett bie ro^en unb unbehauenen JBaumftämme , beten 
einzige Ornamente breite Streifen üon ge^m waren, 
welche bie gwifcfyenräume auffüllten. 

3n biefer @tu6e nun, bfe , nad) t^ren mannigfaltig 
$en Sefiiitimungen ju [fliegen, ber Sefer ftd> ^umlieft 
geräumig fcorjMen muf?, fafj man ben SBktl) 6cfd;äf= 
tiejt, 5te ©tii^Ic unb 258nfc wieber in £)rbnung ^u 
bringen, bk bk Gnnbrä'nger or)ne weiterö über ben Raufen 
geworfen fyatUn , unb bieg ganj in ber ruhigen falten 
ttogigen SJlamet, bk einen fjätte wrmutften (äffen fal- 
len, feine ©ätfe fet)en efjer 91ad)barn, aU fo eben Don 
einer blutigen S^pebition jurücfgefe^rte 3Bi(be, bk x>kU 
U\d)t gekommen, feinen unb ber ©einigen 25älge att ?u= 
gäbe 3U t&rer (ürxpebition mit ftd) 51t nehmen. 9}a& 
bem er bm legten ©tu^l an feinen Ott gepellt, fegte 
er ftd) felbft aunäd)ft bem SDtanne, ber att %u§m ber 
25anbe bin tyk% im SSotbergrunbe genommen §atU. 

(gine Minute mochte tterfloffen fetm, ü\6 ber festere 
ftd) aufrichtete, unb einen S^eil feinet £aupteö ent= 
blögte, beffen anbete £ä(fte mit einem ©tücfe t>on ga= 
lico tterbunben war, an benen f leine Änoten geronnenen 
23(ute$ gleid) granfen fingen. 3)er £interwcilbler warf 
einen ©eitenblitf auf btn Snbianer, wanbte jebod; fein 
%iu§t in ber nadjflen ©efunbe bem fniflctnben $euet $u, 

„Spat mein weiter ffiruber täni ^un^zl" nafjm enb= 
HA) ber 3nbianer bat SSBott, „ober lägt er fte warten, 
jum (te betfo beffer ju frummtn?" Sie legten SGBotte 



waren in einem tiefen f)o£nifcf;en ßefcfentonc gefpro- 
d)tn. 

„@rr will andren, wad ber Häuptling fagen wirb," 
erwieberte mürrtfd^ troefen 6er Slmeufaner* 

„@efje unb rufe 5ein 2Geib," fpraef; 5er 3>nbianer 
in bemfelben tiefen 23aptone. 

2)er SCBtrtö er^ob ftcf> , wanbte ftd; gegen bat ge= 
waltige (gfytUttt, unb fpracfj, nacf;bem er &ie 53or&angc 
auöeinan&er get^an, mit feiner %vau, bk im 23ette aufs 
gefeffen, un& wie e$ fcfyien, e^er neugierig aU ängft(icf) 
ber 5U fommenben Singe gedarrt fyattt. $\ad) einem 
furjen gwe^gefpräcfye fam 5ad 2Beib au$ t'^rem hinter? 
gälte. @ie war eine berbe 3>ame, breitfcfyuftrig unb 
ttottgewicfjtig , mit einem guge in i£rem eben nicf)t fe^r 
jart geformten ©eftcfyte, ber beutlicf) auäfprad), ba{? (Te 
nid;t leicfyt auger Sraffüng gebracht werben Fonne. 3&t 
Ueberrocf t>on £infe^> = SGBoolfey , für täglichen unb nachts 
fielen ©ebrauefy benimmt, £o& i&re gewaltige ©etfalt 
rtoef) me^r #erau$, alö fte fetfen ©ctjritteö unb be$na&e 
aufgebracht mbm i()rem S^emanne jjeranfcfjritt. 2)te 
brofjenbe 9?u$e i&rer ffiefucfjer jeboef), ifjre blutigen Äopfc 
unb SffioObecfen, nun erbeut burd; bie &od)auffcf;fagenbc 
flamme, erfebienen fo üble 23orbebeutung$jeidf)en , ba$ 
bat gute SBeib fufyttii) aufammenfc&raf- 3&rc erflcn 
©dritte, bk rafefc unb jutKrftdjtficij auf bie Snbianer 
gerietet waren, begannen &u voanhn, unb mit einem 
tmwiKfürlidfjen ©tfjaubern breite ffc ftcfj nadf> ber Seite, 



— 7 — 

wo if)r SJlann wieber feinen @i£ genommen ^attc. <£ine 
Minute verging in büfterm ©Zweigen» 

2)er Snbianer erfjo& nun fein £aupt, o^ne jebod) 
aufäu6(icfen, unb fpraeft im fitengen Sone: „£ore 
3Bei6, wa$ ein großer Ärieger bir fagen wirb, beffen 
£änbe offen ftn& , unb ber bat SBigwam feinet 25ruber$ 
mit melen £irfcfjf)äuten fütten wirb. Jiir biefeö wirb 
et 6(of? wenig ton feinet ©cfjweßer verlangen , unb bin 
fe$ SOBenige mag fte (eiebt ge6en. $>at meine ©dfjweßer," 
1 frug ber 3nbianer mit erster (Stimme, einen 23licf 
auf bat 5Bei& tict?tenb, ^, |)at fte %fiild) für eine ffeine 
Sottet ?" 

2)a$ 2Bei& fa& bm %nbiamt toerwunbert an. 

„2öifl fte," fu#r biefer fort, „tin SBenige* üon i&ret 
%fiiid) einer Keinen £ocf)tet geben, bit fonft wegen 
SKangel (i«6en würbe ?" 

Sie £üge be$ (aufdjenben 2ßet6c^ ^eiterten ftd) in 
bem SWafe auf, M e$ i$r Har ju werben anfing, 
baf ber Snbianer ttwai »on t#r wolle, unb e$ alfo in 
t#rer ©matt ft'dnbz, eine ©un|f ju gewähren ober aud) 
ju tterfagen* @ie be^nte ftd) toon ber ©eitc i$re$ @5cs 
mann* bem 3nbianer ju, unb festen mit ©et)nfud>t 
nähere Qlufftfjlüffe Ü6er eine fo fonber6are gumut&ung 
ju erwarten« 

£et 3nbianer, o#ne fte im mtnbetfen eine$ 25ttdfed 
SU wütbigen , öffnete bte weiten %Mtn fetner SBoHbecfc, 



— 8 — 

tin5 jog ein tüun&erfcf^onc^ $in&, in fo(I6acc ^elje ge? 
t)i\Ut, $emr. 

2>a$ SBeib fianö einige 2Iugen6licfe wie ctfiarrt, 
ü6er &ie lie6lid;e ©rfdjeinung ; 25ernwn5erung unb @r= 
Raunen fd?ienen i^te ?unge gefeffelt ju ^&«n« üfteugiet&e 
je&od) &iefe$ lie&lid;e 2öefcn naget §u 6efegen , un& mU 
Uid)t 2fluttergefüfjl, lobten nun auf einmal &iefe. 

„@uter ©Ott!" rief fte, wä'grenö fte hfybt £än&e 
au^tfreefte, &a$ Äin5 gu empfangen. „ ©uter ©oft! 
2Ba$ für ein lubiid) , nwn&erlie&lid) fteineö 2)ing, un5 
guter ©Item Äinb muß e$ and) nocf> fetm, i^r fonnt 
md) &rauf ttetlaffen. ©dworen wollte tdj. ©djaut 
nur einmal 5ie $ette un& 5tc feinen ©pifcen. £a6t iljt 
in euerm geben fo ttm$ gefegen 2 2So #a&t igr &a$ 
Äin& ger? 2ltme«, Heine* Sing! 3a wogl Witt id)$ 
füttern, (5$ ifl ja fein rotfjeö $in&. 

Sie Same fdfjien guter 2u(i su fetyn, igrer 23er= 
wun&erung nod) eine 2Beile freien £auf &u laffen; tin 
6e5eutfamer SBin! tgre* SManneä je&ocf; fd&lop igr mit 
einem SMe &en 9flun&. £>er Häuptling, ogne fte &er 
geringfkn aiufmetffamfeit gu wüt&igen, entfaltete &a$ 
fcfaue 5tt4)$peljd[jen , (iteifte e$ 5em Äin&e a6 un& 
fdjicfte ftd) an, e$ auö 6em Ue6errocf d)en $u stehen- 
(£$ war igm nad) einiger SJlüge gelungen , 6em ßinbi 
and) &iefe$ ab^ujiegn, atiein ein &ritte$, vierte* un& 
fünfte* erfdjien, in weld;e ötc kleine gleid; wie ein 
@d&enwurm in feine gocond eingebüßt war. 2)er 3n? 



— 9 — 

bianet fcerlogt mit einem 9Me bk ©ebufb, unb fein 
©d)fad)tmefTcr ergreifenb, fcf>nttt et bem $inbe 5ie brety 
nod? übrigen $leibd)en fcom geibe, cd bann naeft ber 
SBirtgin gingaftenb. 

„ Gnngefleifcfyter ©atan!" Freifc&te 5aö fcftaubernbe 
28eib, inbem ftc bat ßinb mit ©eroalt au$ feinen £ä'n= 
&en riß. 

„£aft!" fprad) ber 2>nbianer, Faft un& unbeweglich 
auf &en %>a\t beö Sinbeä 6h*cfen5 , fcon bem ein golbneö 
Settdjen mit einer fleinen Sftebatfle $ing. 25a$ 5ßei6, 
ogne ein SOBott $u fagen, greifte bk Ritte bem Äinbe 
ii6er bat ßopfdjen ah , warf fte bem Snbianer int @e= 
ff cl>t , tin& eilte i&rem 25ette gtt. 

„£>er Seufef t|i tn bem SEeibe," brummte 6er 
SBirtg, ntcf;t wenig, wie e$ fd;ien, über igte £eftigfeit 
beunrugigt. 

„2)er totge Krieger ," fprad? &er Snbtaner, in nn- 
erfdjütterlidjer 9?uge, „wirb mit Siberfetten bk SQZild) 
feiner fleinen Sod)ter bejahen, aber er will begalten, 
wai er aufgelefen $at, unb bk £giire tmiß fid) offnen, 
wenn er um bat $tnb anruft." 

„SIber," uerfe^te ber 2Btrtg„ bem tt nun auf enu 
mal einzuleuchten fdjien, ba^ eine nähere @rflärung 
nid)t überflüffig fe^n bürfte, „aufrichtig gefagt, td) 
gebe nid;t Diel barum , unb behalte bat $tnb , obwogf 
td) ©ott f«ö Sanf beren felbfl erflecflid) gäbe. 916er 
fotlten nun bk ©Item fommen, ober ber roeiße SSater 



— 10 — 

Dort bem Äinbe goten, wat bann? Set totfje £ä'upt= 
ling weif?, feine £ä'nbe reichen loett. " 

Set Snbianet \)\<\t eine SGBcitc inne, unb fptodj bann 
in einem be&eutfamen £one: „Seä Äinbeö OTuttcc wirb 
nie roiebet fommen. — Sie £Tlacf)t i(l fe£t bunfel. — 
Set ©türm 6cauöt fegt ftatf. — SJlorgen wirb ntd>tö 
twn ben ftußfapfen bet rotten Krieger $u fegen fe^n. — 
£0 itf weit $u ben SBigroama beö meinen SSaterö. — 
£ott et uon bem Äinbe, bann gat mein roeipet 23tubet 
i£m bafcon gefügt* — Stimmt et e$, fo roitb bet totge 
Häuptling 5te Äopföäute bet Äinbet feinet weißen 25tu* 
bet* ne&men." 

„Sann nimm bein Äinb witbtt autücf, id) voiü 
nid)t6 bamit $u tfyun f)ab<n," fpradj bet £intetroälbJet 
im entfdjloffenen Sone. 

Set 3nbianet 50g fein blutig OTeffer, unb roatf 
einen etroattenben 25(icf bem fBtitt %u, Eintet beffen 
33ot£ängen bat Äinb t>etfd)n)unben mat. 

„2Bit roetbeu bafüt gotge ttacpn, SJh'emanb foH 
ctrca$ bafcon erfaßten;" fteifd)te bat etfdjrocfene 2Bei6* 

Set Snbianet (lecfte fein @d>(ad;tineffer rvitbtt tuf)\Q 
in bin ©ürtef, unb fptaef): „Sie StfyUn bet rotten 
9Jtännet (Tnb ttoefen." 

23on bem 25ette $etü6et lit$ (id) tin ©tmutmtl 
fjoten, bat bem djtifHidjen SBunfdje nid)t unäfynlid) 
ffang, jebet Stopfen möge ben 2>lut£unben $u ©ift 
werben; bet SBirtf) jebod;, weniget son bet tadjebiit* 



— 11 — 

tfenben 9Jlenfd&!fd)feit feiner @&e&äffte 6efeelt, eüte jiem= 
lid) föntü bem ©djcnftifc&c ju, um btn ftotberungen 
feiner ©ä(le ©enficje gu leitfen. 2)er Häuptling ttanf 
fein fjalbeö ©tüglaö 2B$t*fy jifcenb unb auf einen gug 
au$, bann ging ed in ber 9?unbe £erum. 9}ad)bem bie 
fed)öte gflafftc geleert mar, erfjob ertferer |tcf> plöfclid), 
warf ein fpanifd;eö ©olbftücf auf 5fc Safet, öffnete bic 
Sßor^änge beö 25ette$, unb £ing 6em Äinbe eine £a($s 
ttttt t)on Äoratfen um, &ie er au$ feinem 2Bampum= 
gurtel gebogen fyattt. 

„2)ie SDJufcocjeeä werben bit Softer tintt t^rer 
Ärieger erFennen ," fprad) er, feinen tSlid auf baöÄtnö 
^eftenb, 5aö nun rufjig am 25ufen 5er SBirtfjin in fei= 
nem neuen 5faneUrocfd;en lag. 9\od) einen jroegten 
fBüd warf er auf 5aö Äinb unb bat 2Bei6, unb bann 
roanbte er fidj fliHfdjttmcjenb ber £f)üre ju, unb t>er= 
fdjwanb mit feinen ©efäfcrten in ber fünftem $\aä)t. 

„Ser 2Binbfap ift fcoru&er;" fprad) ber 2Birtf), 
ber b^n 3nbianern burd? bit Sfcure nadjgefe&en fyattt, 
alt fit fid) fynab ja töten SirfenFanoe* an bem Soofa 
Aa^fen. 

„Um$ £tmmcK»iaen! 2ßer tfl btefer einsefleifdjtc 
rot^e Seufel?" unter6rad> t$n fein 2Bei&, tiefen »t&em 
#ofenb unb umuiUfürlitf) auffdjaubernb. 

» fyx% 2Bei& ! polt btin OTauI, 6i6 ber doofa imi: 
feben beiner gunge unb ben 9?ot£feHen itf. <&* t(i fein 
®paf. 3d> »erjityre bi<&." 



— 12 — 

9Kit btefen 25octcti fd;Iog er 5ie 3#ürc , unb näherte 
ficf> mit 6em brennenben £tcf>tc 5cm 23ette, wo fein SHkib 
bem Äinbe bte 23rufl gab. 

2Jrmeö 2>ing , " fpracf) er, „fonnteß 5u, &u würbetf 
waf)rlid> eine @efd)id;te Funb t^un, fcor 5er einem bie 
£aare $u Serge tfefjen mochten. 3a unb fie mag und 
oud) unfre £aut Fotfen. ©$ ifi nid;t ollcd wie eö fe^n 
foflte. £>icfe rotten Seufet waren auf einer ©falp* 
©xpebition. 2)aä tfi nun fo gut a(6 richtig. 2Iber wo 
fie waren, 5a$ weip 5er £immel. 28o&I, wären fte nod) 
5em ©panier über 5en £af$ gefommen," fu^r 5er 
SSttann fort, wed)fe(weife 5en Säugling un5 5a$ @ol5= 
flücf betracfytenö, „ich fcfyerte mtd) 5en genfer 5rum, 
aber fo" — 

2ßit 5iefen SBorten warf er fid) wie5er in* 23ette. 
2Iber e$ herging tim fange ©tunbe, cfjc 5er ©d)laf 
über t^n Farn. Ser SßorfaH fd;ien i£m ülufyt un5 9?a|l 
geraubt ju ^aben. 

Q-apttain 3o^n (Jopelanb, 5ieß war 5er fftame unb 
6£arafterbe$@d)enFwirt£eö ^um 3>nbianifd)en Häuptling, 
mit 5em wir biö^er unfre £efer unterhatten #aben, war 
einer jener befugten ^roifcben&änbler, bte feit ^wety 3afj= 
ren fid) im Sanbe 5er Sreef$ unter 5em SPatronate 5er 
Cfentralregierung, unb unter 5em unmittelbaren <3d)\i§t 
5e$ unter 5en 3n5ianern reftbiren5en Agenten nie5erge= 
(äffen fyatttn. (£r $atte fid) fcom o|lfid)en ©eorgten mit 
feinem SSeibe unb wt Sinbern überfiebelt, fid; mit 



— 13 — 

£üffe Don fiinfjtg SoUarS bk ©ammlung o66enannfcr 
25ranntweinfäffer angefd>afft , feine Familie mit jwety 
neuen (Sprößlingen, feine §a6e aber bereits lim 5q^ 
3wan§igfad)e Dermeljrt, unb befanb ftd? nun, ein 9Kann 
gn?ifd>cn bretyßig unb Dterjtg, fo wo^I, als e$ nur im* 
mer einer fet)n fonnte, 6er, breitfcfyulttig unb Dierfcferottg, 
fit feinen eigenen ©d;uf;en ßanb (as any one who ever 
trod in his own shoesj , um in 5er ganbcSfpradK $u 
reben. üftiemanben über f?d), 2>eben, 5er nidjt 23ürger 
war, unter fid) ad)ten5, tjer6an5 er flugermaßen gerobe f$ 
Diel ßneipenwifc mit feiner (Japitainöwürbe, al6 feinen 
ernten ©afien unb fdjarfen galfenaugen gugufogen 
fdjien. Obgfeid) nun aber bat ganje gebei^lidje SQBe- 
fen Sofyn @ope(anb, unb aU fein S)id)Un unb Sracfyten 
mefjr barauf gerichtet war , bte 23ä(ge ber Snbianer ftcb 
auf gute 2Irt sujueignen, att feinen eigenen unb bk fei= 
«er gamilie ju erhalten, &tc , bfc SBa^r^eit ju geße^en, 
nid)t Diel beffer baran waren, gewiß nidjt ftdjerer, al$ 
bie gart au erlangenben ffiiber > fo war nid)ti beflo wenf= 
ger in if)tn m jroat bunffeS, me^r intfinftartige$, aber 
betfo richtigerem unb feßeä $Pflid;tgefür)l, baä nicf;t an= 
getfanben fyabtn würbe 35iber= unb anbere ftefle aufju^ 
opfern, wenn bat 2£o£l feineö ganbeS ober feiner 
£interwälbtfd)en SSKitbürger im Spiele tfanb. Sie 2Ser= 
Jaltntffc biefer #tnterwälb(er aber mit töten fifclicfocn 
wilben 9\ad)hatn waren ton je£er gefpannt gewefen. 
3war \)Mtx\ bk greefä Diele 3af)re ginburd) mit bm 



— 14 — 

Slmertfanern ober, cf^cntfid? $u fprerfjen, mit ben 25ewo§ncrn 
be$ Staate^ ©eorgfcn in fdjctnbac gutem Gnnrerncfjmen 
geßanben. (Sie Rotten nid)t nur 5cn Agenten, btn bk 
Gentralregterung gefanbt, mit allen getcfyen ber 2Jd)tung 
Aufgenommen, unb fo bie ©bcrfjerrfcfyaft be$ großen 
Wiiptn Sßaterä, mie ftc ben *prä'fibenten ber vereinigten 
Staaten ju nennen pflegen, anerfannt; ftc Ratten ftcf> 
öuef) fogar willig gezeigt, jenen Abfluten entgegen ju 
Fommen, bk bte Regierung unb i£r Agent juc gor= 
berung i^rer bürgerlichen unb moralifcfyen Äultut ju üer= 
nnrflicfjen angefangen Ratten. Aber tro§ btefen gftnfri= 
gen Sinnigen wed;fe(feittgen gutrauenS, gab e$ £unbert 
unangenehme 23crü£rung3punfte, bk 5U Samen fünf= 
tiget ober nafjer £toietrad[)t werben Fonnten unb mußten, 
unb bk bem Warfen Auge unfer$ ßapitaind nityt wo$l 
entgegen fonnten. 

S)k terfcf)tebenen JrtebenSfdjIüffe, bk btefen 3nbtanern 
fcon ben SBeipen, rote ftc bk Amerikaner nannten, ab- 
genötigt werben waren, Ratten fte atlmä^tg beä gro= 
fern unb beffern 2$et(c$ i§re$ angellammten 23e(7$t$u= 
me$ beraubt. 2>iefer 23eft$tl?um fcatte ftd) einfl über 
ben großem Sfcif von ©eorgfen unb Jlorfba, bte fjeu? 
tigen Staaten t?on Alabama unb OTtffifTppi crflrecft. 
@ic Ratten ftd) in btefc Abtretungen, obwohl ftc 25cs 
taubungen ntd>t untynlitb fa£en, mit ©leidimutf) 
unb in bet Hoffnung gefügt, mnigfitni baäjentge, 
wa$ t^nen übrig geblieben, in ^rieben gU genießen. 



— 15 — 

ßrinige 3^»t / 6efonber$ waf)ren6 be$ (Revolutionär 
Wege* un& 5fe erflen se£n Vorauf fofgen&en 3>a$re, 
^attc matt fte audb in 9tu^e gctaffen. 3)ic 25ürger ©cot- 
gien*, Faum im jgtan6e fid> 5cr auötoätttgen 3feinbe ju 
erwehren un5 i£re eigenen Selber &u pflegen, Ratten (I* 
iDeiö(id) gehütet, &en fd)fummern6en ©üben §u werfen. 
Sie ad)t$e£n 3a$re jebod), &ie fett ber 23ecnbigung 
&eö SregtKitöfampfeä »erfloffen waren, fyatttn aDma&fig 
&te tiefen SBunben gereift, &ie ßrteg unb 2ßetf)eerung 
biefem (Staat gefdjtagen ; mit 6er betyna&e üerboppeften 
35et>6'fferung war and) bat 23ebürfnif? gediegen , ftd) im 
üppigen SfBetfen au&bubnitm. 3)ie rütfige 3ugen5 begann 
6a&cr fe)?nfüd)tige 23licfe auf 5fc fetten 2BatInu(? = unb 
2l£ornnieberungen $u werfen, &ie fid) in öen £errlid)en 
%f)atwtittn ber @oofa unb ßconeefluffe ertfreefen. 9\id)t 
lange wahrte e$ , unb bit Ue6er^üg(er Famen ()ä'uftger unb 
häufiger mit SQßagen unb ^ferben, 2Bei6em unb Ätn* 
6ern, i$ren (Rin&ern unb i^rer £a&e, um fid) &ie btftm 
©teilen be$ 2anbe$ au$jufucben , ofjne fid) um 
?Rtd)tttitd ober 25eftfet£um im minbetfen $u Fümmern. 
SMefer redjtlofe $uflanb {jatte nur wenige OTonate 
fcor 6em näcfytlidjen ©reigniffe Sßeranlaffung $u einer 
cwtfen ©treitigfeit wegen 6em ffiefi&e 6er Sänberepen 
am Dconeefluffe gegeben, gwar würbe biefe nod) butd) 
SBermittefong 6er gentrafregierung beigelegt, aber ber 
SBergteidj, mit entfernt bk ©emtitfjer ju benagen, 
fcattc melme&r tinm giftigen ©tac&el in 6en £er$cn 6er 



— 16 — 

3nbiancr ättrücfgelaffen. Serfelbe Häuptling ber Sreef*, 
ber ficf> ^attc verleiten laffen , biefen fjerrlidjen Sanbflrid; 
abzutreten , war feiner 2lb|lammung nad) gemifcfyter 9?ace, 
Xinb feine Butter eine 2(mertfanerin. Siefer Umtfanb 
würbe fdjon allein ^inreicfyenb gewefen fetyn, bat $fl\f- 
trauen 5er Snbianer in einem $o£en ©rabe aufzuregen, 
fclbtf wenn nid)t tin bebeutenber (Stamm biefeö SOotfeä 
fid) burefy ben Vertrag beeinträd;tigt gefügt fyabin würbe ; 
lefctereö war jebocfy whfüd) ber ftatl in einem fdjre^en- 
ben ©rabe gewefen, unb gerabe ber £aupttfamm biefc* 
ausgeweideten SSoIfcä mit einem 2lbfo'mmlinge ber alten 
SDZifoä ober Äonige ber Sconeeö , war burd) biefen S5er= 
trag mit feinem ganzen ©tamme lanb = unb geimat|)Io6 
geworben. S)iefer SJlifo nun fian&~'im (ftufe, ber biU 
terfic geinb ber ^Beißen zu fetyi. ©eine Unbeugfamfeit 
unb £artnäcfigfeit waren jum ©pridjworte geworben, 
©ein Gnnftuf/ $ieß c$, feg unbefdjränft in feinem 
©tamme, unb überwiegenb im ülatyt ber ganzen 9}a= 
tt4>it , 5te nun für ben S5eft$ i^reö nod; übrigen ©tbir- 
te$ mit £Wed>t beforgt würbe. 

©efränft unb gebrücft in feinen 9?ed)ten, wie &et 
$eimat£lofe fiol^e SBilbe fid) füllen mußte, beburfte e$ 
nur SfBenigeä um ik glimmenbe glamme ber Unjufrie= 
ben^eit &um *Hu$brud)e $u bringen, ßrin Srieg, fo 
f)Offnung$lo$ er für bit Unterbrücften am (£nbe aud) 
fet)n mußte, war jebod) eine fürchterliche ©eißel für btc 
äerffreuten weißen Qlnfubler in biefen £interwälbenu 



— 17 — 

2)er £o& mar Sa* getingfie, wa$ ftc uon SDIenfcfjen ?u 
erwarten Ratten , 5eren 9?ad;c un5 251ut&urfl &urcf) eine 
fange 3Wgenrei&e t>on Unter&rucfungen fo furchtbar auf= 
geregt waten. Unfer ßapttaut 5<*^ e M e s ätemKcf; 
tfarfe ©rün&e 511m 9)a*ftnnen erhalten, un& vertraut, 
wie er war mit 6em graufamen Sfjarafter &e$ SßoIFeS, 
unter welchem er le&te, mupte t£m &ie jwetyfceutige 
3Ru1)t, &ie feit einiger $t\t $ertfcf)te, tne^r aU btitnU 
lieft erfdjeinen. Sie 9^ad)tfcene erfaßten i^m rt>it eine 
Stfn&eutung , un& feine 25eforgni£ war in votier ©tä'rfe 
erwacht. SBelc^e^ &er @ntfd>Iug war, im er gefaßt 
£atte, wer&en wir 6al& erfe^en. 



$er geginnte, i. 



II. tfapiter 



$ertw0enec $unb, $eb' bu aurucf, wenn idj'6 befe&le. 

6&afe£peace. 

2)ie erften ©trogen 5er SSKorgenfonnc fanben unfern 
Sapitatn mit ^urüfhwgen 51t einer (Weife befdjäftigt, 
bit barin beftanben, bog er ftatt ber &tnfe^> = SBoolfety * 
£ofen leberne antrat, feine ÜJlocfafftnd l;erüorfud)tc , an 
ben rechten ftuß einen t>errotfeten ©porren fc^naUte , über 
bfybt ein paar geggind warf, bk einzeln einem mittels 
mäßig großen SKanne fe£r roof)t al$ Sftantel gebient 
^a6en fonnten, unb fcfyließlid) ffcb $ur roofjlbefefcten 
Safe! nieberließ, atfeä in ber fgtfematifdjen 9?uf)e be$ 
£interrocüblsr$, itutt , bk befannt(id) langfam ju 
einem entfdfjfaffe fommen, aber wenn biefer gefaßt \{i, 
eben fo befonnen alt unbeugfam if)t\ erfolgen , weber 
^inberniffe freuen, noefj fturdjt fennen, unb in ber 
größten ©efa&r nodfj immer tin VMttit fe&en, btn SBife 
iu fcfjärfen, anfiatt ftcfj baburdj abfdjrecfen ju foffen. 



— 19 — 

„©enbe Som6a hinauf gu btn @£erotfeefen mit Ben 
ffiafgen, t£r 3fr man ©a ge£t $ina& 3um ©panier 
unb fyat mir wrfprocfyen (Te mitzunehmen, unb galtet 
eud) 6ereit für morgen 9\ad)t, foHtc td) ntcfjt &i$ gu 
fciefee gett bety £aufe fe$n; $offe ber Seputy <Hgent tjl 
bafjeim; fottte mir nityt tie& feyn, wenn ic^ t&n tter* 
ft$ftk" 

„2Bann barfidj 5id) jurücf erwarten, lieberSDtann?' 
fragte fein 2Bei&, 

„2)a$ ifi me£r gefragt, olö id) für je$t beantworten 
fann. 23ieüeid)t ba§ id; auf einige Sage oben bleiben 
muß; fomme id) nid)t innerhalb imq Sagen, bann 
ge^jt bu ju 6en S&erocfeefen. S)u weißt, 5tc in $en- 
fylvankn ftn5 auf gegen &en alten 2l&am$. SSoUte 5aß 
btn Sori? 5er Seufef £o!te* ©oflten bh 9?ot#(jaute e$ 
gefpiirt fyabm, bann verlaß bid; barauf, ba$ fic (id) 
bit ßonfufton &u 9\u%m machen, unb bann ge£t$ fykt 
lo$. S&ue auf alle ftatte, wie id; bir gefagt. @ie 
fin5 rege, un5 wir muffen un$ fputen, fontf fangen 
unfre 25äfge näcfyffe 2Bod;e in t$rem Goncei(:2Bigwam." 
Unb mit biefen SBorten na^m er feine gewichtige üitiU 
peitfdje , mit ber er wirffid; einfl einen £>amm&irfdj ju 
JBoben gefdjfagen, fcon ber SBanb, flecfte eine gewattige 
tyitfofc in feine lange 9iocftafd;e, unb beflieg feinen 
©auf» 

2)ie ©trage ober toiefme^r ber ^fab, b^n unfer 
€apitam nun einfdjfag, unb ber jur SBo^nung be$ 



— 20 — 

2)eputy Renten £a\>ita\n OTc. gctTan führte, lief ju- 
vor&erft butd) einen fangen fticfjtenu>al&. 3)er @run&, 
eine fanft anfd)roetlen5e Sln^o^e, war bewerft mit einer 
leisten <5d)\d)te @djnee$, &er nad) &em £ageltfurmc 
gefaden mar. 2>ie tiefe 3tuf)e, Sie ftd) ü&er &ie ganjc 
wette 2an&fdjaft toet&reitete, &ie fcljma^en fcfylanf ff d> 
er^e&en&en ftidjtenßämme , &eren bunfelgtüne groeige 
mit prad;tt>oden @d>neeguirfan&en 6e(jangen in 5er OTor= 
genfonne gleicfy Millionen t>on ffiridanten bluten, &ie 
falte fd>atfe OTorgenluft, &ie &urd) &en 9Bal5 &lie$, 
atteS 5a$ begann atfmä&lig auf 5ad 23lut unferä £in* 
tewcüMerö 5U wirfen, 6er im mäßigen ©dritte fort- 
tra6te, nod) immer ü6er 5tc üftacfytfcene brütenb, unb 
fte mit ben ^erfcf)tc5enc« $Ieuperungen früherer 23efud)er 
ätifammenf)alten&; eine ©eifle$at6eit, &ie i£n $ä'uftg in 
ein 25rummen auöbredjen machte, au$ 5em 5ie SBortc 
„e$ ift £o&e 3«Jt / *' in entnehmen waren. 

©o modjte er einige <Stunbtn fortgetra6t fe^tt. 2)a$ 
©od)(an6 fenfte fTcf> aümäl^lig in eine 6reite Sfjafroeite, 
ü&ermad)fen mit SÖBattnujjbciumen, &wifd)en 6enen fit) 
f)k unb ba tin lidbter $>unft geigte, au6 6em einzelne 
QutUn, au$ 23aumfHmmen aufge^immert, £ert>orfd;aus 
ten. kleine 3Bä(fd)fomfe(&er un& Sabafyflanjungeit 
fefyloffen fidj im £intergrun&e an bit S?äu$d)tn, unb 
bilbtttn nidjt unangenehme (Rufjepunfte. Ser &orur= 
t$eil$fre$e 9ieifen&c burfte biefe 2Bo$nungen &e$ ftrie* 
bmt, bk fo ru^ig unter bm gewaltigen Saumtfammen 



— 21 — 

gkid;fam mie ^tngejoubcrt Jagen, (ie6tid) gefunben #a6en. 
Sßir fel6f^ gaben feiten etwa$ SlnaiegenbereS aU biefe 
SBognungen gefegen , beren wir un$ mehrerer in 2lrs 
fanfaä erinnern, unb bety beren 5Hnb(idfc e$ und immer 
war, al$ 06 fie bem 5üflgow 5cd @eniu$ 5er (Jultur 
bfy feinem erflen 2)urd)fluge 5urd> öicfe ©egenb gleid)* 
fam entglitten wären, (iapitairi (Jopefanb, $u bem mir 
tiad) biefem furjen SHuäfluge wieber aurücf fegren , fefeien 
ic5od; , feinem 25rummen nad) $u fd)(ie£en, nid)t biefet 
pgüantf)ropifd}en OTeinung au fei;n. (£r ^attc ftcf> mitt= 
fermeile bem Dconee genähert, an beffen reijenben Ufern 
bk SGBigwamö immer gä'uftger erfcfyienen. SMefe Eanb* 
fcfyaft fyattt bereite bamate einen aiemUdfjen ^Inflridb fcon 
Kultur. 2)ie glitten waren gier geräumiger, unb nidjt 
una'gnlid) bm SBö^n&äufern ber weflftdEjcn ©runb6efifcer- 
$flan fag ©tätfe für bat Sßitf), unb jiemlid) cjrofe 
©tredfen tton Sffiäffdtfornz unb Sabafpftan^ungen. OTe^ 
rere waren fefbtf umringt fcon £)6|lgarten. Ä)fe ©tim 
unfrei £interwälbler$ fing fid) an &u runzeln, ate et 
feitwä'rta nad? btn ^Pflanzungen unb SQBognbä'ufern fcf;ielte, 
beren mehrere bat feinige an Umfang unb SBognlid?- 
Uit übertrafen» 

„2)er Seufet weif, tvat £)6rifl £awfin$ im ©inne 
$at mit feinen gimmerleuten, 2Be6ern, Qtymitbtn unb 
ben taufenb anbern Seuten, bk er biefen 9?ot^äuten 
jitfügtt. @r wirb bod) nidjt biefe rotten Seufet für 
immes in ©eorgien 6egaften wollen ? 33erbammt, wenn 



— 22 — 

ffc — un& e$ fic^t batnad) au$\" murmelte et nacfc 
ctncr $aufe, roa£ren& welcher er jiemlidj fc^eelfücf^ttg 

auf ein 2Bo£n$au$ ^inabblitfte, &a$ na^e an feinem 
SBege lag. 

„Sie £aben ifjre comfortablen 2Go&nungen unö 
2Bä(fcf)Forn - un& £a6af$pflan}ungen, me£r gleicfy freien 
Scannern benn verfluchten (Rothäuten, felbtf gfadj* 
brechen fte ; ** fufjr er in bemfelben mürrtfdjen £one fort, 
aU fein fSüd einer ©ruppe von 3Dla&d;en begegnete, 
&ie hinter Bern J^aufe um angejün&ete fteuer i&ren giadj* 
luftig fdjwenften. „3d> fcermut&e in einigen Sauren 
werben ftc'ö aud) verfugen t&ren 2B&i$fy ju brennen. 
Smmer ju, mein £>berfi £awfin$. @$ ift nod) nidjt 
aller Sage 2Iben& geworben. 9?ot£f;aut bleibt 9tot&* 
f)Mt, un& td) mochte eben fo mo^l t>erfud;en, meine 
Sieger weif ju wafdjen , olö biefe tKrrät&erifdjen ©eelen 
ju orbentlid;en Sflenfdjen ju machen." 

Unfre Eefer werben leicht einfeljen, 5aß bie 2lnftdjten 
unfrei (SapitainS von benen 5e6 erwähnten p^ilant^ropifc^en 
ßbertfen £awf in$ jiemlid) fcerfdjieben waren, unb &ic 
2Ba£r&eit ju gelegen, gera&e biefe 2lnftd;ten waren e$, 
5ie nid)t nur unter feinen SKitgenoffen im tnbianifdjen 
^wifdjenfjanbel, fonbern bety 5en we(l(id)en 2lnfteblern 
überhaupt fcorljerrfdjenb ju werben anfingen. 25ereit* in 
tiefen frühem $i\ttn Uqann man mit unfreunblidjem 
2luge auf bie natütlid;en unb wa&t&aft legitimen 25e* 
|T$er biefeä 2anbe$ ju fe^en ; man gewöhnte ftd) fte ali 



— 23 — 

eilten Muiwutf $u 6etrad?ten, öeffett mon fid) nidjt fru& 
genug entfe&igen fonne. SDlan mau nid>td weniger als 
geneigt; ifyn 55ortfcf>rtttc in im *>etfd;ie6enen ? weigert 
öer 2an&witt£fd)aft unb medjanifdjen @etx>er6e günfiig 
anäufefjen, 6a e&en biefe 6en fetfen @ntfcf>fuß ju 6eur= 
funben fdjienen, im 2anbe $u &er6(ei6en. 

2Bir fprecfyen fcon ©eorgien, un5 unfer eapitairt, 
tin 25emo£ner biefeä @taate$, t^cttte natürlid) eine 
Meinung, 6ie um fo allgemeiner geworben war, al$ fit 
mit bem 3ntcreffe ber SDZe^r^a^l fo innig ^armonirte. 
Dbtift £awfin$ war ba^er nid)t$ weniger alt ber 2ie&s 
ling eine* s 3ftanne$, ber mit Dielen guten (üh'genfdjaften 
aud) meiere 5roe^5eutigen @£arafter$ tter&anb, unb 
unter 5en lefctern eine ange&orne 2l6neigung gegen 5ie 
rotfje 9?ace, 5ie er, feinen eigenen 2luäbrucf ju ge6rau= 
djen, grimmiger ate 5ie *polecat$ ^ofte» SDiefe gute 
Meinung bettelt er jebod), \vk leidjt 5U erachten, für 
ftd), unb fel&f! gegenwärtig entfdjlüpfte fte t&m nur in 
a&ge6rod)enen 6rummenben ©eufjern* 

©o fyattt er 6e^(ä'uftg ^roan^ig SDleifen aurütfgefegt, 
un5 war an öen 5M6#ang eine* 23ergtucfen$ gefommen, 
t>on bem er tim mitt 2lu$ftd>t guriitf auf &ie Sflieberung 
$atte. Slod> einmal warf er feinen 25lirf Ü6er bic lkfc 
tiefte ©egenb, ate wollte er feine Erbitterung fra'fttgen, 
unb ga& bann feinem Äftpper ben ©potn* Sin bid)M 
©e&iifd) »ort $unbtyoli, £:cfor0 unb wilben £ot6eet<n 



— 24 — 

lag vor i£m, öcffen weit um ftd) greifen5e$ @e$weige 
feinem ©eflcfyte nun fcefcfjwerlicfj gu werben anfing. 

@r f)attt fcereitö ein 6u$en6mal 6en ©cfynee, 6en e$ 
ü&er tyn in vollem 9Jtaf?e fd>itttcte, a6geworfen, al$ 
(Tcft plofclid) ein leicfyteö (Kauften im £or&eerge6iifcf> 
£oren lieg, 6a$ i£n flu£en5 machte, ©inen Augenfclicf 
fielt er inne, feine grauen Augen auf 5aö ver6acf;tigc 
©e&üfct; gerietet, &ann sog n (id) fce^utfam aurücf, 
un5 mit 5er einen £an5 in feiner Safere naef) 5er tyU 
tfole fü£len5, mit 5er anöern 6ie gewichtige 9?eitpeitf4>e 
ergreifen5, farrte er 5er Singe, 5ie 5a fommen würöen. 

»3a fit ftn& mir auf 6er Jährte, fcf> wollte wetten ;" 
fcrummte er mit einem %\vfyttn 25licf auf 5a$ SMcfidjt, 
&a$ feine 6ufd)id)ten Augenwimpern jMu&en machte, 
„23ei:5ammt, 5ap tcf> nicfyt gefietn geritten." 

25erett$ war e$ gu fpat. 2)ie legten ©$l6en 5e$ 
9JZonolog$ waren i$m taum i'i&er 5ie ?unge, al* 5a$ 
©e6üfcf> ff cf> öffnete, un5 eine lange wirf lief; a&fd;re<fen5e 
©eßalt au$ 5em ©ejweige hervortrat, un5 fiel; vor ifym 
auf eine Art aufrichtete, 6ie ein 6efferer @£rifi al$ er 
unfehlbar für tin ©efpenjl gehalten fyabm wür5e. ©ein 
$Pfer5 prallte juruef , un5 5er (Reiter war na^e 6aran, 
au$ 5em ©attel geworfen jh wer5en. Qi war 5er 
Häuptling \>an geflern, 6er vor tfjm flanö, 6ie £alfte 
feinet £aupteä noefy immer mit 6em ©tüdfe Sucfy ver* 
6un6en, fo 6af? nur ün Auge $u fe^en war, 5effen 



— 25 — 

(form 25licf ft$ mit bem 2Ju$brucfe 5er tieften S8er= 
acfjtung ouf ben ßapifain heftete. 

„gm mächtiger Äticger ,» fo fpradj 5er 3n&tanet 
itad) einet langen $aufe im £one bcö bftterflcn £affe$, 
„§at feine Siebe einem £unbe vorgeworfen, bct nun 
gc^t Unfraut in 6en ^Pfa5 51t fäen, ber twifdjm 6en 
weifen unb ben rotten Scannern liegt. Spat er aucf) 
%ie £äupter berjenigen ge^lt, &ie et in feinem 2Big= 
warn ^urücf ftcß ? SfBenn er ^urücffe^rt vom weifen ?n?i= 
fdjenfjanbler, Surfte er e$ leicht geleert, tin& bie Äopfz 
£aute feineö S0Bei&e$ un& feiner Äinber 6ereit$ getrocfnet 
im fRaud)t ber rotten Scanner ftnben." 

Qin rauhes £o$ngela'd;ter erfdjatlte sugleid) au$ bem 
©ebnfcfye, beflfen Zweige f?cf> öffneten, um $we$ liefen 
toon bro^enber ©eflalt ^inburdj 51t laffen, bie ftd) ju 
6e^)5ert Seiten bem Sprecher anfcfyloffen. 

©egenwart be$ ©eiffeö war eine Sugenb, bk &u 
ii6en unfer £interwcilbler feit ben &we^ %af>ttn feinet 
23erfe£r$ hinlänglich ©elegenfjeit gefja&t fyattt. SDlit 
einem ©eflcfyte, bem ber fcottenbetfa 2)iplomatifer unfrer 
$tit faum beutlidjer btn ©tempel naiverer SSerwunberung 
fy'dttt aufbrücfen Fönnen, wenn er arger SGßeife auf einem 
geitenpfabe ertappt wirb, erwiberte unfer Qapitain : 

„Unb mi ift f$ weiter? Äann ein efcrlidjer OTann nid;t 
einmal um einige eilen ftlanell für ein 9iad)trocfdKit 
reiten, wenn tin großer Häuptling fein ^flegefinb rein 



— 26 — 

<ui$gejügen, gleicfy einem gtrafmu" — (Räuber wollte 
er fagen, fcerfctylucfte jebod) 5a$ 2Bort Flugermeife. 

2>e$ Häuptling* 2luge ^otte fefl an öem ©predjet 
gegangen, a\6 wollte er i$n mit feinem 23li(fe bur*6o^ 
ten. „23raud)t 5ie Softer 5e$ Äriegerd Äleiöer?" 
fragte er en5lid). 

„Silberne ^rage!" erwiberte 5er Sopitoin mit 5er* 
felben gleichgültigen, be^na^e fhtpiben SDliene. 23etfr 
fjat bloß einen Ueberrotf, unö 5en braucht fte felbtf. 
3d) gebe eine &iü 2Bf)iöf9, wenn bat arme S)tng b\6 
ju meiner £eimfef)r nidjt erfroren ifi." 

„3)er rotfje Krieger wir5 Äleiber fen5en," erwiderte 
5er Häuptling, 5er ftd) fofort ^um näd)tftfe§en5en 3n* 
5ianer wanöte, un5 if)tn einige SQBorte in 5ie JD^ren 
fliitferte, worauf 5iefer mit einem ©afce im ©ebüfdje 
fcerfdjwanö. 

„2Bo£l, wenn ifjr 5a$ geug &u fd)icfen geöenft, wetf* 
tyalb ii) auögeritten, 5ann erfpare id) SDIü^e un5 @el5. 
23ergef?t aber nidjt 5ie @tf?ul)e un5 ©trumpfe o5er 2tto- 
caffin$, voai eud? gut öunft," befcfclop @apitain Sope* 
Ian5, feinen ©aul umwen5en5, um aut 5er gefährlichen 
91ad)barfd;aft &u Fommen. 

S)er 3n5ianer gab je5od> ein $t\A)tn, 5a$ i$n 
galten mad;te. 

„2)er *Pfa5e," fpradj er, „öte wn 5em SBigwam 
5e$ weifen 3Manne$ $u feinen 25rü5ern führen, gibt e* 
Diele, un5 feine Junge tft fe^r gefrümmt; übet 5ie 



— 27 — 

2lugen unb jDfcren be$ rotten Häuptling* f?nb mit of* 
fen. 2)aj? nid;t er ober fem 33otf auf biefen ^faben 
uon 5en trotten OTannern gefunben werbe, fonft nehmen 
fie feine unb feiner 2cute Sopffjäute." 

„Slber jum Seufef," lachte ber Capitata, „3£t 
werbet mid? bodj ntcf>t mit SBeib unb Äinbern jum 
©efangenen in meinem eigenen £aufe mad)en motten, 
wenn fo \>Cet auswärtig ju t&un itf, 9ium einkaufen, 
Seile abzuliefern, unb taufenb anbere Singe?'* 

„2)er roeiße SJtann mag 9?um fyoUn, um ben rotten 
SJtann ju betrugen unb feine Äraft $u ertobten ; M Der* 
fefcte bet Snbianer mit 6itterm gadjen, „ober er wirb 
feinen \m\$tn 23ruber, ju bem er nun rootfte, nid)t 
fe^en, bi6 ber SDZonb bretjmat gewedjfelt. Slucfy bann 
fcergeffe er nicfyt feine ?unge ju bewa&ren." 

2)er 3"bianer fe^rte i£m nun bin JRudfen unb toer« 
fdjroanb im ©ebüfdje. Unfer (Sapttatn bliefte bem 2Bi(* 
ben einige ©efunben nad?, murmelte einige 3)amn$, 
unb gab, nad>bem er au$ Dotter 25rufi 2tt&em geholt 
fyattt, gfeidj einem, ber einer brofcenben ©efa$r ent* 
gangen, beba'djtlidj feinem ©aule ben $ü$ä — um uns 
verrichteter Singe roieber nad) £aufe ju fe^ren. 

Ufuf bem £eimroege fyatH er volle $tit, über ben 
fonbet&aren Häuptling naefoubenfen. 

2)ag bie Snbianer ttvoot @tä$üd)ti im ©djifbe fityt« 
ttn, fdjien außer ^roeifel, 2lber roo ber 2)onnerfd;lag 



— 28 — 

einfallen fottte, unb wie tyn ju wr^inbern, mar mtyt 
oB er fagen formte. 

2In OTr. geüan £Tlad>rtdbt ju fenben, Surfte et gar 
nici;t 6enFen. „Unb fottte id) and) ," fo fcf;Iof er, 
im ©tanbe fe^n , t£m einen 2Btnf $u geben; — \va& 
bann? Sßon 93U. Man 511m Dberffen £awfin$ ftnb e$ 
nod) gute 5wetyf)unbert Steifen, unb b\6 bk traurige 
5Pofi t#n erreicht, iß 6er @d;!ag getgan, unb unfre 
Säfge und t>om Äopf gefd;unben," fefcte er leifer &in= 
$u. „So wunbert mid) o^ne&in, &aß 6er meinige nod> 
an Ort un6 ©teile i(i/' murmelte er, ftd) unwißfiirfid) 
frafcenb. „2J6er," fd>toß er ferner, „würben 6ie dlotfc 
fjäute bat Äinb mir überge6en &a6en, wenn fie un$ in 
tfjren Opfern au$erfe§en Ratten? fftein. Qt fyättt e$ 
an 6en näd;ßen bellen Saum gefdjmettert. " 

©0 fd;lo|? Sapftafn (Jopefanb, un6 fein ©d;Iufs? war, 
wie mir ialb erfahren werben, fo ^iemlid) richtig. 3 war 
fifcette tl)n noch immer 6er ©ebanfe an (üapitain OTc. Sek 
lan f unb oft warf er feine fdjarfen ftalfenaugen linf* 
unb red)t$, aber mittktwtik war er ju £aufe ange* 
langt, unb bk Stimme feinet SBeibeä, bat glucflfcftec- 
weife nidjt ganj fo patriotifd? bad)U, bradjte tyn Mb 
fcon ben ©ebanfen an tintn jwetyten 3Serfud) jururf, 
unb flimmte ifyn jum weniger patriotifd;en , aber unter 
btn gegenwärtigen Umflänben ratsamem ©ntfebfuffe, in 
©ebulb bat Vettere abzuwarten. 2)er Umffanb, baf? 
6er 3n&tanet balb öarauf fein SSort gehalten, unb ün 



— 29 — 

$temticf) flarfeS 25un6et von ftfanetl un5 Galico^ugen 
mit artigen Äinberfdjuften fanötc, trug nicfyt wenig 6aju 
6*9/ t&tt gU beruhigen. 

@o vergingen 6er näcfytfe un6 6ie fo(gen&en Soge un= 
ferm Gapitain, o#ne 6af? er fid) &efon6er$ &en Äopf jer* 
brocken §Mt. D£ne$in waren beriet) ©reigniffe nidjt* 
Seltenes, un6 wenn g(eid) 6ie fefcte 9)ad)tfcene ftd) 6urd) 
ettx^a^ ifcm unerflärlid) SDtyßerio'feS von frühem äf)nlid)en 
unterfd)te&, fo liefen t&m feine Stu&e voll Äin&er, 
feine %dbt un6 S?au$atbtitm un& ©äfle aiemlid) wenig 
$tit ü&rig, 6arü6er nacf)$ubenfen, trenn aud) feine an= 
ge&orne ^Ipat^ic t§n 6aju geregt gätte. 3m Verlaufe von 
einigen 2Bod?en erfuhr er $u feiner grogern 25eru&igung, 
6aß 6er ©türm ausgebrochen, a&er glücflicfyerweife nidf)t 
6en 25älgen feiner Sftitbürger, fonbern i&rer 25unb$ge= 
noffen, 6er GtyoctawS 6er fecf>ö ®tbutt gegolten £a6e, 
6if nä^er 6em 9JttfTi|7ppt ju wohnten, un6 "oon &en 
vereinigten Stämmen öet @reefö ü6erfaUen, un6 6e^= 
na&e vernietet wor&en waren. Sapitain @opefan6 fdjloj? 
6ie 5eitungönad)ricf)t mit 6em gemüt£fid;en ÖBunfdje: 
„OTö'gen 6ie 9iot($äute (Td) atte einan&er 6en £al$ 
umbrefjen un6 fdjinben, um fo weniger (äffen fte un$ 
$u t&un ü&rig." Qin SBunfd), 6ec, o&gleid) redjt 
georgtf*, jum £ei6wefen unfrei 2Birt$e$ von 6er Gen= 
trafregierung nidjt genehmigt wur6e, auf bereit 23efe#l 
unb *8ermittelung Mb 6arauf 6er grie&e jwifdjen 6en 
fce$6en Stämmen wie6er $ergeßetlt wur6e. 



— 30 - 

2)ie wiebergefe^rte 3?u£e gab unferm §interwalbfer 
audj feine vorige 3rty$eit $uriitf , unb mit 5iefcr jugleid) 
bic giinßige ©efegenfceit, t>on bem fonberbaren 9\ad)U 
creigniffe 6en ©d;let;er ju lüften. 2Bir zweifeln nidjt 
ön SSerfudjen biefer 2lrt, obgleich wir un$ gebrungeit 
füllen beifügen, baf? biefe, nadj btn SHeuperungen 
be$ ßapitainö ju fdjliepen, ntd)tö weniger alt ein gün= 
fiigeä 9tefultat ßerfeQ fünften, fo jwar, 5a^ er nur mit 
SBiberwiUen berfelben gebad;te. Me$, n?aö man fcon 
i&m erfuhr , war bk SSermut^ung, baf? fein ^Pflegefinb 
wafjrfcfyein(id) einer fpanifdjen ober franjoftfe^en $Jflan$er= 
famifie am OTiffiftppt angehöre. 9flef)r fonnte ober wollte 
er nidjt fagen, unö bat mümfdje damn it, mit bem er 
jebeämal eine fold?e SJrage beantwortete, fcfyrecfte itbtn 
Neugierigen fcon fernem 33erfud;en ab, ftd) für bat Btyifc 
fal eine* £inbe$ ju intereffiren , bat o^nefjin allem 58er= 
mutzen nad>, toon einer 3?ace abdämmte, 6ie ju fefjr 
im SJufe paffttKn ©e^orfam* tfe&t, um einer befonbern 
Sldjtung fcon einem frei$eit$flo(äen £interwalbfer ju ge* 
ni^en, felbß wenn bk ewigen gwifligfeiten mit 5en 
fpanifdjen 25e$orben eine nähere 23erü$rung moglidj ge* 
mad)t Ratten» Unfer (^apttatn fdjenfte no* ferner feinen 
9tum unb 2Bfji$fy aut, nafjm bafur £irfd>s, Qknb: 
unb 23iberbäfge tin f unb, einen frifdjen ftamüienjumad)* 
Übt* 3a$r aufgenommen, ereignete ftcf> nidjt*, bat be* 
fonbern 2Juf$eid;nen$ wertf) gewefen wäre. 

©o waren Uqnafy fiebert ©ommer wr|lridf;ett, 2>« 



— 31 — 

ebm 6efdjriebene glitte fyattt f?d> in öfefer ^roifdjenseit 
in ein jiemlid) geräumige* £ou$ fcerwanbelt, fcon 6em 
man 5tc Sluäftdjt übet 6en ficft fanft butd) üppige *J]ie: 
6erungen 6a&fn fd)längefn6en Soofa fjatte, 6effen Ufer 
bereit* mit aufb(iifjen6en <Pflanjungen befefct, 6er @e= 
gen6 einen geroifTen SInßridj »on ©idjer&eit un6 2Bof)(= 
ftan6 gaben. Unfer 2Birt& war attmä'^lig iin geroid?tis 
ger Wlann geroor&en. 

Q6 ipar an einem f)mlii)tn in6ianifd;en @ommer= 
aben6e, af$ unfer Qayitain mit feiner gpanitlic un6 fei- 
nen 9lad)barn an 6er 2Iben&tafel faß , 6ie, 6er Qlnja^f 
6er ©Rüffeln nad) ju fcf;Iteßen , eine fe^cr(fcf>e Sßeran- 
(affung F;atte. S)er Sifd) bot eine genußreijen&e 9Jlan= 
nigfaftigfeit #interu>äl6ifd)er £)elifateffen 6ar, &ie, im 
9ßor6etygef)en fety e$ bemerft, audj fcon feinern ©aumen 
nid)t üerfcfymafct nw6en fe^n dürften. ÖBil&e Srut^ül)* 
ner, 6ie 6e(iciofe 25ärentafce mit ftafamn, SBacfyteln un& 
£irfd)fd)enfe(n , mit Äucfjen atter Oirt, un6 ßonftturen 
namen(o$, matten 6ie 2fu$n?a£l fdjroer. £bm an faß 
eine 6ünne fdjmädjtige ©eflalt, 6eren jugen&lid) 6Iaffc 
@ef?d)tö$üge un6 entfjuftafHfd) frommer 25Iicf einen mes 
t^o&iflifd>en *Pre6tger toerrietfjen, 6en ©ifet für 6ie 58ers 
breitung 6e$ gttangeliumS in 6iefe ©egen6 gebrad)t fcatte, 
un6 6er, nad) 6em nadja£mung$roür&igen 25e^fpie(e feiner 
©laubenägenoffen, &a$ 2e&ramt &er Äanjef mit 6em 6er 
@d)uh t>erban&. 3>er fromme ©iferer fyattt regelmäßig, 
wä$ren& öer jroe& 3a&re feiner SJtiffion, tn'er OTonatc 



— 32 — 

#inburd) 6e$ 5en fttrey £auptfHmmen ber gteefd ^uges 
6rac&t. S)tc 3e(t , bte er für 5ie D6ercrecfö fcetfimmt 
fyattt, war nun wtfloffen, unb er mar fo e&en im 25e= 
griffe, feinen 9tad;6arn unb 9Jtit6ürgew 2e6ewo£l ju 
fagen, un& &ie na&e inbianifdje Sftieberung 6oofa, wo er 
ftd) aufge^aften, für immer ju tterlaffen. 2ln feiner 
€eite faf? 5aö f leine 9fläbd)en, &aö fccf>ö SfBinter sorget: 
auf eine fo feltfame SCeife m OTitglieb biefer Jamilie 
geworben mar. (£$ lag etwa* ungemein ?arte$ unb jus 
gleid) ßrbleS unb 23erßänbige$ in ben finblid>en §ügen 
biefeö SDläbdjenä, beffen flare klugen ftnnenb, unb wie 
e$ fd)ien , mfymutytooü an bem leibenben £ef tifd)en ©e= 
fidjte beö *prebiger$ fingen. 3)er <J3rebiger fe(6(l war 
ftd;tlidj eingenommen uon i^em fie6ltd)en SBefen, unb 
fyattt fld? fciel wc^renb be$ ©ffenö mit i£r befcfyäftigt. 
SSercftö einige SKal ^attc er ju fpted;en Detfudjt, immer 
ober war (üapitain 3o#n Gopelanb i£m in bie (Rebe ge= 
fallen, (St fdjien etwas auf bem £etjen ju £a6en. 
<£r winfte enbficty bem SJläbdjen ftdj ju entfernen, unb 
biefe tterliep an ber £anb t^rer ©efpielrn bit ©tu&e. 
„ Unb fo wollt i$r benn nicf;t fcon meinem 33orfd)lagc 
fcoren, Gavitain?" 6egann ber ^prebiger. „3d> fann 
eud) nid)t fagen, wie tief mir ba$ ©djicffal be$ armen 
SÖBefen* ju ^erjen ge$t. (Sie gfat ftd) orbentlf* feit 
btn ttier SDtonaten, baf? fte meine ©djule 6efud)t, in 
mein £er$ eingeniftet. 2)ie Trennung &on t£r wirb 
mir witfliefy fd;wer. 3d> n?iH fte gerne in meine Dfe 



— 33 — 

forge nehmen. £>&nef)in tji f?e gu %Mt gefcaut, um je* 
ttiaU eine rütfige Arbeiterin ju werben, un6 e$ wäre 
ja fdfjrecflid) , wenn fte 6en 3fn6ianern tn 6ie £änbc 
fallen fottte. *• 

„2We$ wafjr," fpradfj 8er ßapttom, „aber bann 
$at 6er 3n6ianer ie&e$ 3af)r regelmäßig feine jefjn Ob 
&er - o&er ffiärenfette für Äofi un& SBo&nung gefan&t, 
tit&fi 6er Älei&ung, un& i£r fegt, f$t 2In$ug iß: ntd>t 
6er fcf)lecf)te(Je. ßbroo&l bloß ein 9iot&er, fo fann id) 
6od) nicfyt itber fein ©igent^um üetfügen» ^ 

„Unb i#r ^a&t nie wie6er toon t&m gehört?" fragte 
6er fflliffionär. 

„3* fa& tgn «odf> jroeömal," erwi&erte 6er ßapi* 
tatrt in einem Zorn, 6em man e$ anfag, &afs? er mit 
6er (Sprache triebt tti)t £erau$ motte. — 5 ,25e$6e 9Me 
war er in feine blaue SBoObcrfe ge&üttt, un& ein 6ritte$ 
9M fa$ tcf> fein ©eftcfjt, jeboef) nur in 6er fterne. 
SBotfte, id) wäre fcun&ert SDWlen weit tton tljm gerne* 
fen* Sffiar iuft fo eine 2Beiberneugiet6e; M fu$r er fort, 
feine SEorte mit einem be6eutfamen 25licf auf feine ftrau 
&egleiten&* „3$ wollte hinüber jum Dbertfen £awftn$, 
um mit i&m 6e$ OTäbdf?en$ $a(6et ju fprectyen, un6 e$ 
fcielleiäjt in 6ie Leitungen ju fefcen. Ob id) nun gleidj 
#tna6 nad) 5fieu = Orleans, hinauf nad) 9toföt>jJfe, unb 
wofjin id) wollte, fre$ gegen 6urfte, unb, mtin 2Bei& 
aufgenommen, feine ©eele tin @terben$roortcf)ett von 
meinem SSor&aben erfahren, 6er 3iot#e, obgleich id) 
2>er €cflfttmc. i. 3 



— 34 — 

einen be5euten5en Umweg genommen, nmfte genau wo 
id) ln'njtcttc. Sr lieg mid) tner§ig SUleilen auf 5er 
©trape nad) 9Jlitfe5gemHe fotttrabcn , un5 fcfyof? 5anrt 
meinen ©aul nieöer, rote einen £unö. 3«/ tcf) $a&e 
SDltetreß ßopefan&ö 91eugier5e treuer bebten muffen. n 

„Un5 feiner toon öen 3n5ianem fcermocfyte eud> je 
Stuffc&töfic gu geben? 3£r fagt, er fetöfi E>a6c öem 
Äinöe Sie Äoratfen umgegangen. 3(1 fein gefjeime* 
$t\d)m an 5er ©cf?nur ?" 

„Sie SEBa$r&eit gu gefielen; je weniger öatton ge* 
fprocfyen wtrö, öeßo beffer;" erwiöerte 5er gapitatHo 
„2)a$ Äin5 t(l eine jjranjoftn oöer (Spanierin, verlaßt 
euef) öarauf. 3Benn i#r aber gera&e £u(J ^a6t me£r $u 
erfahren, fo tjl fo e6en (Gelegenheit 6aju fcor^anöen. 
£l liegt einer 5er (SrecK öraußen in öem ©dboppen." 

»3>cf; muß tfjn fc&en," erwiöerte 6er SPreöiger, 5er 
fogleidfj, ofjne auf öaö Äopffcfrüttrfn 5e$ (Sayitaint in achten, 
feinen ©ifc verlief un5 mit einem @(afe 9?um fcor öic 
£&üre trat. 2)er Snöianer lag im tiefen ©cijfofc auf 
5em ©tro^e, mbtn ifjm fein Karabiner. Äaum mar 5er 
*preöiger fcor 5en SBitöen Eingetreten, oß 5iefer öie 
Ulugen auffdjfag un5 auf 5ie Seine fprang. 2)er ^Jre* 
5iger tuinfte tfjm in 6en ©arten ju folgen, un5 na£m 
öa$ f feine Wdbfytn, öem er liebevoll tinm Äug auf öic 
©time örücfte, in feine *Hrme. ©inen 23ticf warf 5er 
Snöianer auf öa$ SftaötfKn, einen imtyin auf 5ic 
©faäforattenfcfynur, un5 6ann begann un fieberartige* 



— 35 — 

gittern bwtd) feine ©tie&er ju 6cßcn. 2l(tlma£(ig jog 
er ftcf> crfd;rocfcn t>or 5em $in&e autütf, unb flog en&: 
lidf) mit 5em @d;recfenörufe £ug$! rote ein $fetl über 
5ie £ecfe. 3n wenigen ©efun&en war er im SBal&e 
aerfdjrounben. 

SDer SSKiffionair fefjrte betroffen in &a$ £au$ surütf . 

„2Bo#(an, SDIiöter Eottering!" fpracfj 5er ßapttatn 
mit gerunzelter @tirne. „$abt tyr noefj immer guft 
ju 5em Äin&e?" 

3a mo^l," erroiberte 6er Spre&iger. „Unb wenn i$r 
cinucrflan&cn fe^)& , fo ttritl tcf> mit öem Agenten fpre= 

»9\iin, &amtt bin id) nid)t etnttertfan&en ; " erttri&erte 
&er Gapttain troefen. „2Benigflen$ nid)t, fo fange id) 
#ier fein» SDlein 5Bort muß tef) haften, fo lange nanu 
licfj^ate i* nod) am (Joofa fein. 216er &te ?eit met= 
ne$ 25kiben$ $ier ifl 5ie längße geroefen. 3d; fe^ne 
mid) naef) einem ruhigem $pta£e, unb wenn \ttid) nid)t 
alle$ trügt, fo ftnb &ie @reef$ roteber in ^Bewegung. 
6:$ nritb ßürmifd) £erge£en, fcerfagt eudf) darauf. Sßian 
fagt &er Häuptling 6er DconeeS fet) rote&cr einmal rege, 
un& 6aran, ftcf) mit 6em fdjeeef lid)tn Secumfe^ gu tter; 
fcinben. groei) folcfje SKenf^en fonnten bic SBeft in 
flammen fegen." 

« 3«/ 6a$ ftn& 6e$be gefä£rlid;c SJlanner;" er= 
roiberte ber Sprebiger. 



— 36 — 

„2Benn id) unten am 9)tiffi|7ppi bin, ber nun, 
©Ott fe$ Sanf, unt, unb nicfyt bem miferabfen @pa- 
nier gebort; bann mögen fte tyun, \va$ fte woHen." 

»3«*wo$[!" bekräftigte SKWtreß eopefonb. „2)a$ 
armeSM'ng, fte wirb nie jur Arbeit etma$ taugf(cf) fe^n. 
@ie i(i fo linfifcf), ofö wenn fte nid)t ba$u geboren 
wäre* Sie mochte fcietfeiefit eine gute £anb jum Dianen 
un& berg(eid)en {ia&cn, ober für eine Sftäbcfyenfcfyufe, 
benn fte nä'^t artig, unb fcfyreibt unb lieät eucf> wie 
ein ©cfjulmeifler. " 

2>ie gute ftrau mar fo tbtn im «Begriffe ftcf) tintt 
2Beitern über bit SctyigFeiten i^rer $Zifd)tod)ter &u \>tt- 
breiten , aU ein burcfybringenber 2Jngtfruf t>om ©arten 
Jer erfdjaUte. 3m nädjtfen Qlugenblicfe rannte ber ©e= 
genfianb ber fo tbtn fiatt Qtfyabttn Unterhaltung bleich 
unb jitternb in &ic ©tube, unb auf btn ^prebiger $u= 
eifenb fteC fte t>or i&m ^in, feine &nit mit jammernben 
Äfogetonen umfaffenb* 

Sie unnennbare Slngtf be$ $inbe$ fyattt bit 2Intt>e= 
fenben mit SBeruntnberung unb 25etfür$ung erfütft. @ic 
blicften mit ftarrem 5luge unb offenem SDlunbe nad) ber 
£&ür, al$ ba$ ßinb mit bem 2lu$rufe, »ba t(i er/' 
jufammenfanf, @in langer hagerer Subianer trat in 
bemfelben SUigenbficf in bit Qtubt , warf einen burefc 
bringenben SSM auf bit Slnmefenben , unb ließ ftd> bann 
auf einen ©tu£l m'eber. ©einem Slnjuge nad; ju 



— 37 — 

fliegen, war er ein Häuptling erffen Mangel ©eine 
©etfalt, obroofjl fid;t(tcf) abgemagert, mar cotoffaf / un5 
fcerrietfj ungemeine ©tätfe. 5Hn feinen ©djläfen unb 
uaeften Firmen lagen 9flu£feln beinahe Ringer 5icf, bie 
feinem SfBefen me&r bat 2fnfe$en einer bronzenen <&tatut, 
aU cfneö £ebenben gaben. 3)a$ merfwürbigfle on biefem 
impofanten 9Dlanne war jebod) bat, nad) 5er alten 2Beife 
ber SDlffod ober Könige ber £)conee$, mit einem £)iabem 
von ftebew gefronte £aupt. ©eine ©tirne war äuperfl 
fdjmal, enbete jc5ocf> §u bejpben <StiUn in aroety unge* 
5eure 25acfenfnod>en, bie äwifdjen bem bünnen Äinne 
unb bm äußert fdjmalen Sippen sroety tiefe £6'£len biU 
beten, bie ben trodf enen , betyna^e verwitterten $iiQtn be$ 
fleifd;lofen ®tfid)M tinm unnennbaren 2Iu$brucf tton 
Surfe, ©tarrftnn nnb 3nteHigen$ gaben. See 2lnäug 
biefe* merfwütbigen SWanneS beflanb in einet SfBefle tton 
gegerbter §ttfcf>^aut , bk feine ungemein breite ffirufi 
fcoflfommen bebeefte, einem Sagb^embe t>on @alico, mU 
d)t$ batüber geworfen mar, unb bem £enbentud>e, bat in 
bunkn färben gewirffc &om SBampumgürtel §erab fcing, 
unb bk ©djenfel unb Ante entblopt lief, ©eine 9ttö* 
caffinö waren reicfclid) verliert. 3n feiner ültdjtm glitt 
er einen Karabiner, unb in feinem ©iirtel flaf ein 
©d)lad)tmeffer teidjlid) mit ©über eingelegt 

„$ofea£!" rief ber SRiffionair au$, ben feine 
SfBanberungen tm ©zbkk ber Snbianer me&r mit ben 
fcerfd;iebenen ©tämmen unb t^ren Häuptlingen befannt 



— 38 — 

gemad)t Ratten, ab 5er ftattonare ©djenfiüirtfj sunt 
3n5ianifd;en ßonig e$ roerSen Fonnte. 

Scr (cfftcrc wollte fo eben fein ®la$ jutn OTun&c 
bringen, a&er feine £rinf(utf festen plofclid) fcerfd)roun= 
&en, alä ein Eftame genannt nwrSc, 5er mit 5em 5e$ 
to5tlid;ßen ^yeinbc^ feinet £an5$leute gleid;lauten& ge= 
roor&cn war. @t fc&te öaä ©lad auf &en £ifd), un& 
überblicfte 6en Häuptling Dom Äopfe &i$ ju 5en fttigen. 

„@ed)$ ©ommer unö fed)S hinter," fpracfy 5iefet 
nadf) einer langen *Paufe, „fm& gegangen un5 wie5cr= 
gefommen, feit 5er Wf$ 6er Dconee* feine Softer &eg 
feinem weisen 25ru5er gelafTen t>at. @r iß nun gefom* 
tnen fte in fein SBigwam aufzunehmen. " 

„<So fe$5 t(jr e$ 5enn, 5er und in jener 6angen 
£5]ad)t 6ie arme DJofa ^intetlaffen t)<it, mie flc unfer 
*Pre5iger $ier nennt? 3Barum fyabt t£r mir ie5od) cuern 
tarnen nidjt wiffen raffen , o&er öad Äin5 abgeholt? 
(£6 fyat und mand;e 6ange @tun5e tterurfadjt. SBenn c$ 
nun a6fjan5en gekommen wäre?" 

„Sie mifan SOlänner verfangen 6lo(? nad) 6en %fy\tu 
feilen un5 6cn gänöeretyen öe$ rotten 9)tanne$; wenig 
iß tfmen an einem Häuptlinge unö feinem SBo^gefaüen 
gelegen," erwiderte 5er 3n5ianer mit einem fcittem fcer= 
ad)tung^oÜen Zafytn. „SBenn öa$ ßin5 verloren ge= 
gangen wäre, fo wür5en eure $in5er mit tgren Schöpfen 
5afür bttffylt &a6en. — Un5 nun will 5er tot^c £äupt= 
ling nehmen, road t>n gehört." 



— 39 - 

„35t PWMlt focf) ntcf>t 3?ofa, Beten (£(tern if;r ix>af>tr= 
fdjetnlfcf> gemorBet, euer eigen?" fprad) Ber ^reBtger 
mit einem 9JIut£e, Ber fe(6|l Ben £interwäIBler ffaunen 
mad;te. 

2)er 3f«Bianer warf einen 25Itdf Ber tieften 23erad;= 
tung auf Ben 9?eBner. „2Bo roür&e nun Bie weife 3?ofc, 
mie Bit fte nennfl, fetyn, wenn Bie £an& SoFea^ö nicfyt 
Ben 2(rm aufgehalten fyättt, Ber t'^ren @d)äBet m einem 
23aum|lamme $erfd)mettem rooflte? SfBer 5öt für fte ge= 
jagt, aU fte nod) auf i£ren £ä'nBen un& %\\§zn ^erum* 
Fcod)? SBer $at für fte &ie 23i&erfolle gefanBt, unB fjat 
fctöfl SEaffer getrunfen. ©e£," fu$r et mit tfeigenBem 
Sl&fdieu fort; „ifcr fey& £un&c. ©ure gunge fpridfrt 
Don Singen, von Benen euer £er$ nichts roeif. 2>f)r 
fagt un$, mir foUen unfre $}'dd)flm Iie6en, wä^renb 
&tcfe un$ unfre geUe, unfer SSie^, unfer £ar,B nehmen, 
un$ in Bie SBütfe tre(6cn. ^ 

„£er Wfo Ber £)conee$," erwi&erte unerfdjrocfen 
Ber Sftiffionär, „ »tri ficl>crltcf> eine arme djrißlidje 
SfBaife nid)t tjon t£jren Pflegeeltern reiben wollen ? 2)er 
toeige Sßater wür&e 6ofe fe^n, un& er wir& gern 6e* 

„$\id)t not&tg," rief ajlfctrcfj GopelanB; „wir roofe 
fen fte gerne umfontf behalten, 2öo jroi'If SR&ula effett, 
witB audj Ba$ Brew^e^nte nid)t uer^ungern. " 

3^ 3a, ftdjer nid;t," fügte Gapitain (JopelanB etwa* 
langfamer l)iiv ö u\ — fytlt je&otf) imte, al* er 6emetftc, 



— 40 — 

baß 6cr Sn&ianer if)m floTj ein Jetten 6eö SföBftytoeis 

gen$ gab. 

„2)er ajttfo 6er Dconeeä," fpracF> biefer mit würbe* 
tollem £one, „wirb nie wieber 5en roctgen SSatct fef)en. 
&<in <Pfab i(l lang, fein £erj fefjnt ftcfy nad> 5re$f)eit, 
et roitt fte fucfyen, &a wo ber Sßßeipe nod) nie feinen 
Sfttf £ingefe$t pat. (5c braudjt feine Softer, fein 
SBilb 5U fodjen, unb fein 3ag&fjembe unb feine 9tto* 
caffinä ju näljen." 91acf? tiefen SBorten öffnete er bit 
S^ure, unb eine Olnja^l Snbianer mit jwe$ 9Jläbd;en 
ttatm in 5ie gtubc.. 

„£anonbaf>!" rief ber Sfliffionair, feine £anb 5em 
inbianifcfyen 9flcibd;en barreidjenb. £)ie 2>nbianerin na= 
Ijerte ftd) bem ^rebiger, freiste ifjre betjben £änbe über 
ifjrem Sufen, unb fenfte bemütfjig bat £aupt. „Un& 
fo wittji 6u un$ benn wirf lief) tteriaffen T' fugt bec 
2JlifTtonair fort. 

2)aö Sflabdjen gab feinen Zant t>on ftd;. 2)er £aupk 
ling madjte ein $tid)tn, worauf bat swepte 9Jla&d?c« 
bie bebenbe O?ofa in t$re 2lrme 506, unb i$r einen 
Seppid) umwarf, beffen untere gipfel fte bem erflern 
9Jlä&cf;ert in 5ie £anb gab, wäf;renb (Te bie obew über 
tfjre @d;ultem 50g, unb bann serfnüpfte. ?ugleidj 
wanb (Te m breites 23an& um bk Ruften be$ $in&e$, 
Bad, fo 56'^er gehoben, feine SIrme um &en £al$ ifjrer 
Sragerin $u winben genötigt unb gum 2Iufbrud;e 6e* 
reit war- 



— 41 — 

£)er üRtfffonoff unb W 2B«& & e * @apitain$ fjatten 
mit tfjränenbem ölugc jiigcfc&tii/ wie bit ton (£d;recfen 
crflarrtc Rieft!« gleid) einem @d;fad)topfer lautlos ffd> 
fcinben lief, (^rflerec trat nun $ur Trägerin $eran, 
unb fprad) im milben jittcrn&en Sone : 

„@anonba&, 6u &ifi immer tin c&M SJlä&*en ge= 
tiefen; eine *Perle. — 60 empfehle irf) benn (ctQCf 
ffbrocfhrlid&en £tc6c unb Sorgfalt biefe jarte *pflanje. — 
mü(l &u i^r WUittn feynt» 

Sie ^nbianerin niefte. 

„Unb biefe$ 25ud)," fttQt ber ^rebiger fort, ißt 
eine Safcfyenbi&et einfcä'nbigenb,- „fty bir unb 3?ofen eilt 
2Inbenfen an euern £e£rer. Srage tyn, ber bief) erlöfet 
£at, fteti in beinern £et5en." Sann feine £änbe auf 
bfyfot 23Zäbd?en £ä'upter legenb, gab er tynm ben 
(Segen. 

Seijbe ^erliegen mit ißrer Sürbe unb ben Snbianem 
nun bie 6tu6e; ber Häuptling toat allein juruefge* 
blie&en. 

„2>er 9Jiifo ber ©eöneeS," fprad) er mit SSßürbc, 
fid) fcon feinem ©ige etl)e&enb, „fjat 6c§a^Tt für bic 
Sflliid), bk bat \vt\$t 2Bei6 feiner Sodjter gege6en. (£t 
ge£t nun. — ©ein *pfab iß lang, fein 2Beg rauf); 
aber fein £er$ ift mübe ber SSBeipen. SJloge er fic nie 
wieber fe&en." 

D]ad)bem er biefe SBorte gefprod)en, roanbte er bm 
Slmoefenben ben 9iücfen, unb verlief* bit @tu6e. 



— 42 — 

(gin langet 2ltgemsug cntfu^t gleichzeitig 5en ©aflen. 
ßapitain @ope(an& roat 6cr etile, 6er 6en @e6raudj fei= 
ner Junge roie&et fan&, un& ftd; Don feinem ©Raunen 
hiebet erholte. (£6 etga& ftcf) au$ feinen 2leuf?etungen, 
&af? er im ©onjen genommen, t\id)t gonj un^ufcicbcn 
war, ftd) einet ©otge ü&ergo&en $u fegen , feie tgm, 
nacf> feinet 93etftd)etung , megt fdjlaflofe £Tläcf>tc Der- 
utfad)t ^atte , oB irgenb ttwa* in feinem £e6en. 

2)ie ©efellfdjaft etfd)6'pfte ftd; ein paar ©tun&en in 
SKutgmafmngen ü&er &ie *piane &eö Häuptlings, un& 
trennte ftd) feann, wie e$ 6et) folgen ©elegengeiten $u 
gegen pflegt, gerjlid) frog, fiit einige Sage tiwai jum 
Sifdjgefprädje mit^unegmen. gin paar Stftonate gin&urd; 
fcereicfyette &er gapitain feine Untergattung mit 5em ger 
fürchteten 3n5ianet unb feinem roun&erfd)6'nen $flege= 
finfre. QlQmagltg je&od) fdjroan& bat Sntereffe, un& 
cn&ltcf) aui) bat 2Jn&enfen an biefe ©teigniffe in &en 
roed)felt)öllen @d)icffi(en, 5ie &iefen 2anbflrid> trafen. 

2Bir fetöft fcerlaffen nun ©eorgien un& bk gamilic 
unfereö 2aufd)gänMer$, um btn fiabtn unferer @efd)id;te 
in einem fernen Xanbe, unb nad) SSerlauf &on megrern 
Sagren, hiebet anknüpfen. 



III. Äapitel. 



«ß3o fcec? unt> toec bifl bu? 

SRillon. 

5lm norbltcfeen ©n&e beö ©abfnetfeeö , un& mitten 
mtf 5ert 9?o^t= tmö ewrcffenfumpfen, öte ftcfj Don 
Sorben £er &em ©ee jufenfcn, er$e&t ftcf> jwifc^en 5en 
&ety&en Sfluffen ©aöfne un& £natdf?e§ eine fcfymalc 2an&= 
junge, 5tc # m eben &emfel&en SSJlage anfd;roetfen& att 
iit btybtn glüffc (Ti) Don einan&er entfernen, eine fity 
fanft etf)e&en&e 3Est$ofK Mtöct, ju öetcn 6e$5en <gt\Hn 
&te jwe$ fjlüffe i^re Ffaren un& He6Kcften ©ewäffer &em 
fcunfelgrünen 2krflecfe &er @gpreffen un& 5e$ ^afmetto, 
unb 5ann &em o&enwifjnten ©ee äufüfjten, 5er felbfl: 
roie&er 5em Sufen ton ffiwfo ftcf; öffnet. Seö- 
na^e fcfyeint e$, att o& &ie fJlatut in tgrcc Saune &en 
<£infatf gef)a6t £ätte, &ie ©renjfcfyei&uncj &er 6e^5cit 
mächtigen ©taatett, &ie &er etflgenannte biefer Blufft 
(jil&et, nd)t augenfcbeinticf; ju fegen, ©in fd)»x>arjcc 
un&urct)5ringfidf)er 2Ba(5 6e5ecft &a$ ttdjtt Ufer &e$ 
6a6ine, fo fcicfyt Derwacbfcn fcon Ungeheuern Sornen, 



— 44 — 

dag fef&tf bet betfolgte 2)amm$irfcf> obet ©aroannenwolf 
OPrairteiPolf) nut feiten tiefet etnsubttn^eit fcetmag. Set 
©tunb iflt überwogen mit einem unbutd)btin<jlid)en Seps 
picfje fcon ©cfylingpflanjen, untet beten wttät&erifdjet 
£üHe gefletfte unb fcfjroatfce Älappetfdjlangen, &tng*s 
fyabt unb @oppet£eab$ f?cf> um^etwinben auf roilbe Saus 
fcen, ©pott&ogel, $Patoquet$ obet fdjroatje (Sid^otndfoen 
lauetnb. 9\ut feiten ifi 5fcfcö unbutc&btinglidje 2)unf(( 
butd) eine 2id)tung untet&todfjen , unb wo eine foldje fidj 
ftnbet, t(i e$ ein @£ao$ mobetnbet 23aumßämme, ent= 
routjett butd) einen 5er ^äuftgen Stotnaboä, unb übet 
einanbet gefd)id)tet , alö 06 fte ja einem funßlidjen 
#eßung$roerfe benimmt waten. 2)iefe roilbe Ueppigfeit 
crrctcJ;t t^ten ^odjßen &tab in 6et 9]ä#e &et GtyprefFen* 
niebetung, nimmt abet auf 5et an&etn ^ctfe be$ Quin* 
pfeä einen fanftetn (5^<» r ^^^^ m, wnb bet Derirtte 
©djiffet fte&t ftd) wie buteft einen 5auberfd)lag in eine 
bet entjüdfenbflen 2anbfd?aften 9Jtej:ico$ fcetfefct, wo bic 
Ijä'ngen&e SÖltyttfje, unb 5et ptacfytüotfe Sulpenbaum, utrö 
bte *palma S^rtflt mit 5et bunfefn OTangtoro roecfyfefn, 
unb auf 6et fd;roetlenben 2lnf)6'£e bet @ottonbaum un& 
bie ©ijeamote i$te gtünlid) ftlbetnen groctge übet einen 
SBiefengrunb be$ &attetfen ©rünö au$6reiten. 2)et gan$e 
SHJal& i(i butd)wittt gleid) einem ungefceuetn ©ekelte, 
mit bem 3a$min unb bet roilben Siebe, bk auffliegt 
ttom ©tunbe, ftcf> am ©tamme auffangt unb %um 
©ipfel ^inantanft, triebet ^erabfleigt, um btm nad?= 



— 45 — 

ften ©tamme f?d) jusuroenben, unb fo uon ber OTan^ 
groro $ur 9Jtyrtf)e, *>on ber SJtagnefte jum spaparo, uom 
^aparo jum Sufpenbaum ftied;enb, eine große enblofe 
2aubt 6ilbet. 2)er breite ©ürtel feföft, auf welchem 6er 
Sflatdm feine ©etüäffer bem ©ee ^ufenbet, bietet bem 
Sluge ein üppig roatlenbea gelb fä'ufelnber ^almetto* 
bat ttom 2Balbe 6e^(auftg eine fyalbt Steife bem Ufer 
5Uläuft, roo 5ie OTangroro unb Gtypreffe t£re trauernden 
Zweige tief in bk ftlutyin taufytn. 2)er SSinter nähert 
ftcf> biefem entäücfenben Sßerflecfe nie, aber lang an* 
^altenbe fcfyroere 9?egengüffe füllen Slüffe unb ©ümpfe, 
roä^renb 6er fogenannten SBintermonate, unb bmitm 
fo iin furchtbares Sageroetf für 6ie fceiße mittä'glidje 
©onne. Sann §ött man tin ©ebrütf au6 6em ertfitfen= 
6en Suntfmeere, 6efTen ©rauen erregenber £on £fjter 
unb Sftenfcfyen ferne fyait. 

2>er Spttbft jebod) ifl eine pracfyt&otfe 3a5re^5eit in 
biefer parabieftfd)en ©egenb , unb befonber$ jener &p'dU 
fytbft, 6er inbianifdje Sommer genannt, 6er aud) im 
Sorben 6er großen 9?epublif , gfeicfy 6em 2Ibfd;ieb$läcfjeln 
einer Kolben ©cfyonen, mit SBonne empfangen wirb* 

@$ war einen 6iefer £errlid;en 3nbianer = £erbfc 
nacfymittage. 2)ie ©onne, pradjboll unb gol6en, fo 
wie f?e nur in 6iefer ©egen6 unb $u 6iefer 3a&te*jeit 
$u fe^en, neigte fidj bereit* hinter 6ie ©ipfel &er 
23äume, m\d)t bat mfllid)t Ufer 6e$ Diäteres umgür= 
Un, t&re ©trafen fpierten bereit in jene SBannigs 



- 46 — 

faltigfeit *on Sinten, fcie im SOßetfen fo fd)t bewunberf 
werben, unb uom hellgrünen in bk ©olbfarbe, t>on ber 
«Purpur = in 5ie £rangefarbe »etf^meljen, je nacfybem 
&ie ©trafen t>on ber SJl^rt^c, OTagnefte, ber *palma 
G^riftt, ober einer 6er fjunbert ^racfytgewädjfen ^urücf- 
geworfen werben. Äein 2Bolfd;en war am £immel*= 
gelte 5U fe^en, 6atfamffcf}c 2)üfte weiten butd) 5te 2uft, 
unb füllten bk 2ttmo$p&are mit einer sitternb elatfifdfjen 
SBoHufi, &ie 5te ©c&ncn gum üppigen £e6en fpannt. 
Sie reife (Stitte war nur feiten burdj einen plappemben 
*Paroc|uet, ober einen pfeifenben ©pottttogel unterbro= 
djen , ober bem fcon auffliegen einer ©cfyaar SBafferüögel, 
bie in %,au\tnbtn am breiten SSafferfpiegcl ber U\atd)t$ 
tyt SBefen treiben, unb §um ößinter^uge i£r ©efiebet 
pulten. 2Iuf bem fcfymalen SPfabe, ben bk Ulatut fcwi= 
fd?en bem SOBalbe unb bem erwähnten ^almettofelbe redjt 
eigentlich fetöfi gebahnt ju $aben fd)ien, falj man eine 
weibliche ©eftalt einem offenen SBal&plafcdjen jutanjen, 
bat, gebilbet burd) eine entwurzelte ©tycamore, ftcf? am 
aufertfen ßrnbe be£ *pfabe$ Ufanb. 211$ fte t)or btm 
Saumflamme angelangt war, lehnte fte ftdj an mun 
ber riefle, um 2lt&em ju £olen. 3(jre Hautfarbe fcerrietl) 
inbianifd)e 2lbtfammung. Sie war tin gereifte^ 9Kab- 
d>m fcon ttwa jwan^ig Sauren, mit einem äuferf* in= 
tereffanten, ja ebeln ©cftdjtc; bk wo^lgeformte ©tim, 
bat fd)warje, bet)na^e fdjelmifcfye Qluge, 5ie feingefd)ntttc= 
nen Sippen, fo wie bk Umriffe ber beweglichen 3&gc 



— 47 — 

überhaupt fcerrietfjen eine fretje muntere (Stimmung, toa^ 
renb fyinnithtl bit romifcfye 2JMemafe tyt einen 2Intfridj 
von ßrntfdjloffenfjeit unb ©efbtftfänbigfeit gab , mit 5enen 
ifyxt Qaltuns unb Slnjug übereinjuffr'mmen fcfyien. 

2)iefer 2In$ug erfjob ftd> tr>eit über 5aö gewöhnliche 
Soßum fnbfanifd;er SOläbc^en, unb seicfynete fidj e6en fo 
öuref; Sinfad^eit alö ©efcfymacf au^, @ie trug ein 
SlUib t>on @a(ico ofjne 2lermel, bat ific biö auf bit 
Änocfyel reifte. 3$re £aare, {IM fang unb (hoff 
herabhängen, wie e$ gewofjnlid) bety 2>nbianerinnen 
5er gatl tfi , waren in einen knoten gelungen, Ben 
tin eleganter fiamin am Qd)tittl feßf)ie(t. &in paar 
golbene Ohrringe un5 23raceletö von bemfelben Sületalle, 
£albtfiefe(n von ©cfyarlad) unb 5er ^lligatoräfjaut, fcotf= 
enbeten 5aö aierlidje 2Ieuf?ere biefer intereffanten ©efMt. 
S3on ifjrem ©ürtel £erab £ing tin äiemlid) langet ¥ Za- 
fd^enmeffer, unb in t^rer £anb trug fte einen großen 
leeren £anbforb. 3£r ©ang fonnte nidjt ©efjen ober 
2aufen genannt werben; e$ war un brottigeö £üpfen 
ober melmefjr Springen. 3mmer nad; sefjn ober jrooff 
©äßen f)ielt jTe inne, blidtt auf bm jurüdfgelegten 
$Pfab mit ©org(id;feit jurücf, unb Rupfte wieber fcor= 
wartö, um wieber auf biefefbe SBeife 5urücf$ufd)auem 

Äeudunb fjatte ftc nun ifjren StanbpunFt am @otton= 
bäume genommen, wafjrenb tfjr Sluge fpäfjenb auf bin 
Spfab gerietet war. 



— 48 — 

„216er 9?ofa" — rief fte julefct in 6er in&ianifAen 
©prad?e, nnb mit einem 2Iu$5rucfe letztet: Unge5ul6, 
wafjrenfc fte wie&er ge$n ober jwolf ©dritte äuritcftanjtc 
un& ftcf> einem %wtykn 9Dlä5cf?en näherte, 6a$ 6ie 2Bin= 
6ungen 6e$ erwähnten $fa6e$ nun ftcf>t6ar werben liegen. 

„21&et 3?ofa," wie&etfjMte fte , „wo fctei&fl: &u 
6enn?" un& mit &iefen SGBortett fprang fte auf 6a$ 
SKäöcften ju, fan! auf i#re ©cfyenfef, freujte fte, un& 
umfcfyfof, fo ftfeen&, mit 6e$&en Firmen bat fcot ijjt 
fttfytnbt Wdbfym mit einet ©cfynefligfeit un& ©elenfig= 
feit, &fe 6en SBin&ungen einer ©dränge a&gekrnt ju 
fetyn fcfjien. 

„2Id) 6te weife 9?ofe," fragte fte, „tjl nun mdfjt 
me$r 6iefel6e. ©ie^, wie 6a$ ©ra$ auf 6em ^Pfa&c 
wäd;$t, &en 6ein ftuf? fo oft Getreten. SBarum ffl meine 
weife 9?ofe 6cttü6t? ,> 

Sic ffagen&c ©timme 6er 3n&ianertn war fo t&gs 
ttnb , tyt ganje* SBefen, af$ fte t&re SItme um $re 
3frcun&in fcfjfang, fo flefjenb; £ie6e un& 2lengfHid)feit 
waren fo untter&ofw in i£rer Sftiene ju fefen, 6af? e$ 
wirflid) jweifel&aft festen, o& 6a$ Sntereffe, 6a$ fte an 
t&r na$m, t>on näherer SBerwan&tfcfyaft ober &en Iie62 
liefen 9?eijen 6e$ ©egenflanbe* entfprang, 6en fte nun 
fo tü^renb lie&fo$te, unb 6er faum au$ 6em $inbe$= 
alter getreten su fe^n fefrien. 

2)a$ fcerrlidje fcfjroars&raunc 2htge, 6a$ feurtg= 
fdjmacfytenb unb bofy wieber fo tinblity jart, \>on fcibe= 



— 49 — 

nen Augenwimpern fcefcfyattet, nun auf 5er fle^enSen 
3n6ianerin ru^te, un5 voitbtx auf&licfte, tinb in 5ic 
gerne fcfjroeifte, gleidjfam als fucfye fte ttwat Samens 
lofe*. 2>a$ grbe6en öe$ jarten 25ttfen$, 5tc 2Ban* 
gen angegaudjt *>on einer roftgen £inte, 5ie SJorm fel&ji 
fo ^art, 6e$na$e 2uftge|Ialt, un5 &oc^ fo elatfifcf), fd>tc= 
nen 5er aerjungfen 2te6eögottin anjuge&oren; n>ie5er 
itbod) gab 5er tlnbiid) ruhige 23lttf, 5te e5el geformte 
©tirne, 5er roftge Staunt am 9Bun5c, 5er tin paat 
Äorattenlippen c£er anju5euten al$ ju geigen festen, 
un5 tin genriffeä &wai 6iefer ©ejialt einen 2In|irid) 
toon fo reinem SHöel un5 roür5eüöHer 25efonnen$eit, 
5er oudf) 5en leifeflen ftnnlidjen @e5anfen tterfdjeudjte, 
un5 unroittfiirlid) mit acfjtungtoöHem (Jnt^üdfen erfüllte. 
3&r 5unfelb(on5e$ £aar fiel in langen Eocfen um einen 
fcfjneeroeifjen #errlid> geformten Slacfen* (£in grünfeiöe* 
ne$ Sleib umfüllte i&re©lie5er, un5 reichte $üd;tig bi$ 
ju einem $>aar 6er fleinpen Süfc, 5te je eine roeiblid&e 
©eftalt trugen. @ie $atte ©tfjarlacfymocaffin*, roie Sie 
3n6ianerin. Um i&ren §att war ein roctfjt* ©eiöentud) 
in einen Änoten gefcfylungen, un5 in 5er §an5 trug fte 
einen @tro($ut. 

2>iefe$ lieblid;e $in5 war 5ie nämliche 9?ofa, 6eren 
JBefanntfcfjaft wir ftc&cit 3afcre ju^or in 5er ©cfjenfe 
jum 3n5ianifd)en Äi'nig gemacht fyaUn. 3&r Slirf tvfytt 
liebevoll erroiebernö nun ftnnen5 toegmutßig auf i&rer 
3freun5in; eine S&rane örangte ftcf> in t$r 2luge, un5 
$er eefltHme. I. 4 



— 50 — 

i?jr £aupt neigenS, preßte f?e etnen Auf? auf Sie gt'ppen 
Beö tn&ianifd^en 23tä5cf)en$ tnSem fic SiefeS umfdfjfang. 

@fne geraume 2Bei(e fyfott man Sie 6ety&en afta&djen 
fcf>lucf;5en. ßrnBKd) fprad? 6ic SnBianerin in einem 
HagenBen Sone: 

„©iefj, ßanon&ap 25ufen f|i offen für 9?ofa'$ 
2Be£>e. ■» 

„Steine tfieure @anon&a£!'' Wpelte Baö fcfjoneßinS, 
unB ein frifcfjer S^ranenflrom entflür$te ifjrem 2Utge. 

„O fage Seiner ßanon&a^," 6at &fe 3nBianerirt, 
„waö Bein £er& Getrübt. ©ie&," fpracfj fte, unS f^re 
©timme nafjm nun einen meloBifd) roe#mut$igen £on 
«n; „fte£, Siefe 2Irme §a6en Bie weife 9Jofa getragen, 
af$ fte nod) fefjr flein war. 2Juf Biefcn Schultern #ing 
fie, aU fte ü&er Ben großen %\u$ fefcte. 2Uif Biefem 
Sufen ru^jte fte gfeief) einv.n SÖBafferüogef, Ber auf Bern 
breiten ©piegef Be$ ^atcfyej ftdf) fonnt. Sanon&afj \ft Ber 
©pur 5er meinen Stofa, rote Bie £irfcf>mutter ijjren 3un= 
gen, Sag tm& 9}adf;t gefolgt fte fcor ©cfjaBen 3U 6e= 
wahren; unB nun fte groß un& sur roeißen 3Jofa Ber 
©coneeS gewad;fen itf, voiü fit tyt £erj wrfcfyließen. 
£) fage Seiner @anon&a$ roa$ Seinen ffiufen £ef>t, un& 
fcid^ er&laffenB gittern madjt." 

9?ofa, mit Biefem tarnen motten mir nun Sa^ liefe 
lidje ÄinB fcejeidjnen , fa$ einen Slugen&fitf i£re greun* 
Sin an, unS fpracfy Bann in (eifern £one: 

„2Ba$ mir am £erjen Jiegt? SBeiß c$ (JanonBafc 



— 51 — 

nicfct? SGBo^I %at 5tc arme 3?ofa Urfacf>e 6ange un& 
ä'ngjilici) ju fe^n!" 

„3fi e$ &etr ^to^e Häuptling Be$ ©aljfeeä, Ber ifcr 
ötcfcn @d)mer$ ^erutfacf>t ? ? 

(Wofa erblaßte, fte trat jurütf «n& beBetfte Ba$ ©e= 
fid)t mit tyren 6e^5cn £ä'nBen , laut fdblticf>scn&. 

2)ie 3>nBianerin fprang toon 6er <£rBe, un& iljrm 
Slrm um Ben £ei& 3iofen$ fcfolingenB, $og fte Baö n>eir 
nenBe fßlSbtyn fanft einenv Sottonbaume gu, an Beffen 
Stamm eine 9?cfec fiel; Jmtangeroun&en f)QtU, Bie &i$ 
ium ©ipfel auffieigenB sa^ltctdjc 3etfon$ £erabfeuffe, 
an Benen Bie Srau6en in üppiger Keife fingen. 

„Sraurig itf Ber $>fa& eine* £)coneema&c&en$, n 
fcracfy Bie Sn&ianerin nac^ einer langen $aufe au$, 
w'dfymb welcher fte Bie Srauben einfammelte. „SBenn 
Bie Ärieger auf bie 3agB ge$en, fcerfeufjen wir 2lerm= 
fien in Ben SBigwam* unfre Sage üBer pflügen Äorn, 
ß! wäre Bod) Sanon&afc ein SJtann." 

„UnB @l ©ol?'* lispelte 9?ofa mit einem mefand^ 
lifdfjen Eädfjeln. „ßanonBa^ foHte nidf?t Hagen*'* 

Sie 3n5ianerin $ielt t$r mit 5er timn £an& Ben 
SJlunB, un& Bro^jte i#r mit Ber an&ern. „Sa," er= 
wiBerte fte, „ei @ol ift ein groger Häuptling, un& 
@anon5a$ toerBanft t$m i&r Ee&en, unB fte will fein 
SSilBpret bereiten un& fein SagB&em&e weben, unB ü)tn 
mit leichtem £erjen folgen, un& Bit weife fRofa wirB 
^ordfjen, m$ i&re ©cfyweßer t£r in Bad £>£r fingen 



— 52 — 

wirb. g( ©ol wirb 6a(b im SSigwam ber Oconee* 
fcpn, un5 bann Witt igm @anonbaf fanft tnö O&r Ute 
pefn. Sr ift tin groger Häuptling , un5 ber 9Jlifo wirb 
feine (Hebe anboten, er wirb 5tc ©efcfyenfe, 6U ber 
Häuptling 5cd ©aljfee* gefdjicft, juriirffenben, unb Sann 
wirb 5te weife SWofa fein SBigwam nie fe^en." 

2)ie Severe fdjüttelte ben Äopf jweifeffjaft. „Äennt 
6anonba& tyren Sßater fo wenig? 2)er Sturm mag wo&l 
öaö fdjwadje (Ho&r beugen , a6er nie 6en ftl6crnen ©tamm 
be* bitfen 25aume*. ©ntwur$e(n mag et t$n , brechen tri 
feinem Satte, ober nidjt beugen. £er 9Mo," fefctc 
ftc mit einem fcoffnungMofen ©eufter fcinju, „fte&t 5en 
Häuptling be$ ©aljfeeä mit btn otogen tint6 Ärieger*, 
unb nid)t mit benen eine* Sfläbcfoend. @r &at i$m 9iofa 
wr&eißen, unb beine arme ©djwefier" — tin leidjter 
©Zauber burdjjitterte t&re ©eftalt — „wirb e&er tfer= 
ben al*" — 

„STUin, nein/' fpracfy &ie Snbianerin „9?ofa muQ 
ntdfrt flterben. @l @ol liebt Sanonba^, unb ber SKifo 
ber Oconee* weiß vo0, ba$ er tin größerer Ärieger tft, 
a(* ber Häuptling be$ ©afsfeeö." 

„216er fcordj! wa$ i(i ba$?" rieffie, auf einmalig 
ßjjr in ber (Richtung bed Stoff** fcin&altenb, fcon btm 
ein entferntet ©etofe gebort würbe. 

„2Ba* tfi biefeö?" wieber&oU* 9?ofa. 

„SBietteidjt ein QlOigatot ober tin Sät;" wtfefcte 
iic Snbianertn. 



— 53 — 

2)a$ ©etofe, obgfeid) fdjmadj, war nod) tmmef ju 
$örcn. „@anonba&!" rief nun (Sofa mit ftdjtbarer Un- 
ruhe; „5u wiflfi &ocI> nidjt wkber ötc große 2Baffer* 
(dränge jagen ?" 

Sfjre Sffiorte waren jebod) toergeblid)* 2)ie Snbianerin 
brad? mit 5er ©djnefligfeit eineä Jg>frfcf>td burd) feaW 
bid)tt JKo&r, unb mar in wenigen 2Iugenblitfen *tu 
fdjwunben. @$ blieb tfjr nid;t$ übrig, ate ifjr butd) 
bat fradjenbe 9lo&r (jinburefr ju folgen. SBci&renb fie 
fid) mu^fam burdj 5tc ja^Kofen ©tammdfren $fnburdE>* 
wanb, |>öttc fie einen lauttn IRuf; e$ mar jebod) nid)t 
bte ©timme <Janonba&'$. @tn ftatt, mie ber eine* 
ferneren Äorper* in* SBaffer, forgte balb barauf, be= 
^Uittt tion einem furzen heftigen Um$erfd;Iagen im 
©djfamme, unb bann mar atte$ mieber ru^tg. 

3?ofa fyattt ftdj at$emfo$ burdf) bat bid)te 9?o&r Sin* 
burd) gebrä'ngt, unb mar nad) einem un6efd)reibfid) müfc 
famen Eaufe enblid) am Ufer be$ Stoffe* angelangt 
3$* 2Iuge fudbte bu 3nbianerin fcwifcben btn Ctypreffen 
unb Sftangromen, bit bii in btn %\u$ #ineinflanbem 

„mofa!^ rief bitft. 

„ Sanonba^ ! n fd>a(t bat OTäbtfjen im £onc bitttttn 
SSorwurfe*, ate ertfere auf einen Slittgator fcinwie*, ber 
rödjefnb fid) nod) im ©flamme um£erfd>Iug. „2Ba* 
rum t^ufl bu mir bit$ $u leibe? ©Ott SRofa t&re 
©d?wefier vertieren, mei( fte t^oridjt tin SMann fetyi 



— 54 — 

unb bat 3agen nad; ber SBafferfcfclangc nic&t aufge&en 
will?" 

„ @ie$ bod; ! " erwiebertc 5ie Snbianerin , tnbem ftc 
ouf eine tiefe SEBunbe im Warfen 5cö SHlligatorö roic$, 
unb bat blutig SDleffer triump^irenb fd;roang. „3d> 
fregru6 e* biö junt £eftc in feinem £alfc. Sic £od;ter 
öeö SRtfo 6er ßconec* roeip 5ie SGBaffcrfcbfangc ju trefc 
fen, a&er," fügte fite gleichgültig jjin^u, „fie war nod> 
jung unb fcereitä ertfarrt, benn bat SßBaffer beginnt 
I&0U su werben. 6anonba& itf bloß ein fd;wadje$ SOTäbs 
rfjen, a6er fte fönnte &en weißen Jüngling lehren, 5ie 
Söafferfcfylange ju tobten. 

mt ftc bie Iefttcrn ÜBorte fprad), fiel ifcr 25licf ouf 
timn (S^preffenbaum, ber wenige ©cfyritte &om IRanbe 
fecö SQBaffctö in ber Untiefe tfanb. 

„3)cr werfe 3ungling?" fragte IHofa. 

Sie 3nbianerin legte ifjren Zeigefinger 6ebeutfam auf 
ben SJUmb, wufd) ba$ Slut uon SKeffer unb £änben, 
unb trat bann unter bin IBaum. 9Kit ber linfen £an& 
fcog fie 5tc #erab$ängenben Zweige auäeinanber, to&fc 
renb fie igte flache fRttytt »orflredf te , alt ftrieben^ unb 
gftcunbfcfjafWjcicben/ unb bann auf bat Ufer &inwie$, 
auf bat fie langfam, i&ren fSlid auf bk etypreffe ge= 
ticktet, auftritt. Sie Zweige öffneten ftdj nun, unb 
ein junger OTann nährte ftd) wtfic&ttg btm 9?anbe btt 
2Baffer$, wä^renb feine £anbe nad; bem 5unäd)tf tfef)en= 
btn fftobu langten» 



— 55 — 

„2Bic tarn biefer gießet: ?" fronte 3tofa feife 5te 3n; 
fcianerin, t^rc SKucjen auf 5en Süngling gerietet. 

3)ie 3(nbianerin loieö fctyroeigenb auf ein S5oot, 5a^ 
äroifcfyen bem Ofo^re ßecfen ge61ü6en, unb 5aö ber 
Süngftng offenbar ^in&urci? 3U awä'ngen bemüht geroe= 
fen war. 

St'efer Jjatte ftd) bereits 5cm Ufer 6tö auf wenige 
©cfyritte genähert, ate er ju fcfywanfen unb bann ju 
finfcit anfing. €anonba& Farn nod) gerabe ju redetet 
3«tt , um feinen $att int ^Baffer ju t>er£üten. Sie 
fing ifyn in i^ten Firmen auf unb 50g t&n 6em Ufer in, 
an &effen 25anf ftc ifyn lehnte» Sic Utfacf>c ber <&d)\v'dd)t 
beö gremblingö jeigte ftcf> nun in bem 25(ut|lrome, ber 
feinem ©djenfel entquott. Sei: 2lüigator fyattt ifyn in 
ber Witt* 5effel6en mit feinem 9?acf;en angefaßt, unb 
ifym tint tiefe 2Bunbe beigebracht. Äaum war bk 3n= 
^tanen'tt berfelben anftdfjtig geworben, alt fte auf ba$ 
Ufer an bk ©eite Ü?ofaß fprang , unb ifyt mit ben 2Bor= 
ten: ^, 5cin weiter fSnibtt i\1 t>on ber SQBafferfcfylange 
gebiffen, unb bu fie^f* (Sanonbafj fyat bfof? ifyt &Uib 
an," bat feibenc Sud) Dom £a(fe loäte, bann mit eten 
ber ©cfyneUe unter bm Kräutern auf ber ßrrbe $erum= 
fuefote, ein 23üfcf)ef auörip, tint junge $Jalma Qfyxifti 
über ifyum Änie braef), unb bat sarte 5(eifd), ba$ un= 
mitte(6ar unter ber ülinbt biefeä 23aume$ liegt, ablo'äte« 
5>ierauf fptang ftc fyinab in bm ftlup an bk <&tih btt 
gremblingö, uerfiopfte juerß bie 3Bunbe mit ben weichen 



— 56 — 

Sfafern, belegte ftc mit bin Kräutern, unb *>cr6anb ftc 
bann mit bem $a\tti\A)t. 2)a* ©anjc war ba^ Sffierf 
cineö «Uugcnbltcfe^, unb fo fdjncH unb befiimmt waren 
alle i&rc ^Bewegungen gewefen, &af? 9?ofa mit grrot&cn 
fid) ijtt* 25ufentucf>c$ tterlutfig fanb, nacfybem bic= 
fc* bereit* um 5en ©cfccnfel &ed 3tetnbling$ gewun* 
&cn mar» 

„Unb nun beinc £anbe, Iie6e ©djwefier;" fprad) 
bie 3(nbianerin $u JWofa, bic noef) immer auf ber Ufers 
banf flanb, t£ren Sufen mit t&ren £anben bebeefenb, 
beffen Uifytt* 23eben iint thint Bewegung &u t>errat^en 
fefoien. 35ie 3nbiancrin war ein wenig ungebulbig gc* 
worben, @ie beutete fcfjweigenb auf bin jungen SUlann, 
fapte t$n felbtf um ben 2et6 #erum, unb, untcrtfüfct wn 
i&rer Jreunbin , fcoben fte tyn bfybt auf bat Ufer. 

@o fcfjnefl unb benimmt alle Schritte ber %nbiant: 
tin bia&er gewefen, fo forgfam unb ernß festen ftc nun 
auf einmal ju werben. 6ie {jatte faum btn Sungltng 
an$ Ufer gc6racf>t / a\i fte nochmals in bin Sluf? {jinab* 
flieg, unb bat 23oot forgfalttg unterfuc&te, bann fopfc 
fdjüttelnb gu bem fttimbiinQ trat, einen burcfjbringenben 
S5(icf auf i$n warf, unb wieber bim 25oote jurannte. 
5plöftrtcf> wanbtt fit ftdj ju 9tofa, unb flüfterte biefer 
einige SBorte ju , bie eine Sobtenblaffc Ü6er bie SBangen 
be$ Wdbfytnt btafyttn. Slucf) biefe näherte ftcfy bem 
3üng(inge. %fyt 25litf $tng forfdjenb an feinen leiben= 
ben ?ügen unb feinen gebrochenen 5lugen , bh ben $ocfc 



— 57 — 

fien ©ra5 fcon ßrfcfjopfung uerriet^en. <£r festen feiner 
2Iuflofung na&e $u fe^n. ©eine erbfa^le @cftd)t6far6e, 
feine eingefallenen SBangen un& 2Iugen fcerrietljen Diel« 
Uid)t wocfcenlange @nt6e§rungen. @r gltd) me^r einer 
fcon &en SÖBogen an$ Sßeereäufer geworfenen Eetcf>c , al$ 
einem ge&en&en. Qänt £aare waren fcom ©eewaffer 
gebleicht, fingen in gleiten um ©time un& Warfen, 
&ie ftatbt feiner Ä(ei&er war faum meljr ju ernennen. 
Ue6rigen$ festen er nod? fe^r jung, feine ?üge, fo \>fel 
ftcf) entnehmen lief, waren nidfjtä weniger alö unange* 
ne§m, un& ungeachtet 6er äuf?erßen ßrfcfjopfung noefy 
immer anjiefjenö. 

6ie Ratten fein £aupt an 5en ©tamm einer GtyprefTe 
gelernt, 5urd) 5eren §weige 5ie ©trafen 5er ©onnc 
auf feinen ©eftcfjte fpielten, feine lei&en&en ?iige gleich 
fam &erflären&. 

„Unfer mi$t aru&er," fprad; &ie 3n5ianerin im 
(eifen 5e^na^c freuen £one, „itf im Ganoe öeö SpäupU 
ling* 5e$ ©aljfeed angefommen, aber er ift feiner feiner 
Krieger. M 

„@$ itf fcielfeic&t, wa$ fie einen SJlatrofen nennen," 
temerfte 9?ofa, 

„9\tin;" fpracfc wie 3n&ianerin im betfimmten £onc. 
,,©ie$ nur einmal feine £an&e, fte ftn& faum tfarfer 
aii bie meinigen, un& gart wit 6ie cine$ SJiä&dEjenä, 
6aö galjwaffer §at fte blof? gelb gefärbt." 



— 58 — 

„SSielfeictyt Ol er ein ffiote," wisperte 9Jofa, <wf 
eine SBeife, 6ie ic5ocf> groeifel auäju&rücfen festen. 

Sie 3n5ianerin Rüttelte lieber 5en Äopf. „@ie$, 
et Fommt fcom ©afjfee 6urcf) 6en großen @ee , 6er 6a$ 
SBaffer unferö @trome$ trinft, aber er weiß nicf>t ein= 
mal tin 23oot &utcf? &a$ biefe @ra$ ju bringen. 6c 
w'dfyntt 6ie große SS3afTerfcf>(an3c fey tin faulen Saum 
gewefen, un& trat auf f?e, un5 fte begrub ifjre gä^ne 
in feinem ftfeifcfye. &tin weißer ffiru&er i(i 6em £äupt= 
Jtng 6e$ ©afafeeä entflogen." @ie fpracf> 6tefe SBorte 
mit einer 25eßimmtfjeit un& gutterftcfyt, a(ö wenn fte 
6en ^rem&ling auf feinem abenteuerlichen §uge begfeu 
Ut fcättc. 

„Un& wür&e @anon6af) augeben, 6aß i£r 25ru&er in 
6er Falten 91acf;t erftarre, ober baß 5a^ gieber i£m fein 
£e6en rau6e, t£n, 6er i&r un6 h$n 3#rigen nie etwa* 
in let&c getrau fyat?" 

„Sfteine ©cfjwefter fpricfyt roie eine SfBeiße, @anon= 
6af) ifl aber 6ie Softer 6e$ OTifo;" entgegnete 6ie 3n= 
6ianerin ein 23i$cf;en troßig; 6od> erfaßte (Te 9?ofa6 
£an6, t£re güge fcettten ftcfc auf, un6 fte fügte im 
leifem Sone ^inju: „Sanonbaf) witt 6ie Stimme i$rer 
©cfjwetfer $u ©unßen i^reö weißen 25ruberö $oren. 
2B*'r muffen i£n aber in 6en £o$Ien 25aum bringen.'* 

23et)6e SJläbdien fcoben nun 6en 3üng(ing, unb, 
je&e einen feiner 2i(rme erfaffenb, fdjleppten fte ifyn burdj 



— 59 — 

ba$ bid)te 9?o&r. SBctyrenb 6fe tJoranfd^tettcn&e 9?ofa 
ifjn burdj &aö ^pafmetto ^inbutrc^jujfc^cn wrfud)te, &e= 
müfjte fldj 5ic 3>nbianerin DoräügHcb feinen %aU ju t>er= 
Juten. (£$ mar ein fangfamer unb mi^famer $u$. 
SBlutmluft ttn& frühere ©rfc^öpfung Ratten 5(c Gräfte 
&e$ jungen 2ftenfd)en fo ganj aufgerieben, ba$ fle tf;n 
faum mit 2In|lrengung aller i^rer Sräfte aufrecht er^af* 
Un fonnten. 

„9iofa!" fdjrie bie Snbianerin ptSfjlw, „Senfe an 
bie @quaw$, an ben Sftifo; bie ©puten werben nod) 
nad> SDlonben &u fe^en fetyn." 

9?ofa fcätte wo§t mit t&rer ät£erifd)en ®tftalt bnti) 
bie &a$Höfen bicfit aneinanber gereiften ©tämmdjen brin* 
gen fonnen, allein ber feitwärte nadjgefcfyleppte gremb= 
fing btafy mit jebem ®d)titti einige 9?o£re. @ie waten 
nodj nid)t jur £ä'ffte be$ *palmettofelbe$ gelangt, als 
tint gan^lic^e 2Iuflofung t&m na&e fd)ien. 2We Ätaft 
war tum t&m gewichen, unb btybi Wdbtytn ttermodjten 
nur mit ber ungeheueren 2lnffrengung i£n btn Ue6erreft 
be$ §fe(6e6 (jinburdjjufdjleppen. 

Äeud^enb unb tfo^nenb waren fie enblid) am ÜJanbe 
angelangt, 9?ofa war im 3nnern niebergefdjfagen , un= 
fä£tg ftdj &u er&e6en; bk 3nbianerin fyattt nodj fo toiel 
Äraft i^re £afi au* ben $PaImettö $u fd)leppen , unb fanf 
bann gleichfalls erfd;opft auf ben Olafen f)in. 

Sie legten ©trafen ber ©onne uergolbeten nod; bk 



— 60 — 

©ipfel 5er gögcrcn Saume, 5ie untern gwetge fiwan* 
8en 6ereit$ in 5a$ mattere 3rotc(id;t, alä 9iofa &ur 3n= 
fcianerin trat; un5 fte mit 5en Sffiorten: „6ie ©onne 
tfe&t tief," au^ t&rer ffiewugtloftgfeit aufregte» 2Mc 
Snbianerin fprang auf, un5 6et?5e 9K35d)en trippelten 
tiefer in 6en 2Sal5, 5a wo 5er 25o5en ftd) gegen 6en 
©a&ine ju fenft. 2$or einem ungeheuren gottonbaumc 
gelten fte. SDle^rere riefenßä'mmige 2Beinre6en, in 5eren 
gewaltiger Umarmung 5iefer Foloffafe Stamm a&gefior6en 
war, umwanöen nod> immer mit i^ren glänäen&rotfjen 
ÖJanfen 5en geretteten Äoloß, öeffen 3nnere$ mit feinen 
mo5ern5en ^aefen, au$ge$o$lt fcom ?a$ne 6er %tit t in 
faufen5 fanta(iifd;en ©efiaften fidF> 5arfMte, un5, einet 
gotfcifcfjen Äapeüe nicfjt unafcnlidf), fo geräumig war, 5ag 
äwanjig OTenfctyen Sarin $)lafc fan6en. 2)ie ©orgfaft, 
mit 5er 5iefe £6'&le gereinigt war, un5 eine nadj&arlicbc 
©anquelle, fcerriet$en, 5af? fte 5en jur üflacfytaeit jagen* 
6en 3n5ian«rn aß 2Intfan6$punft 5iente. @anon5a$ 
näherte ftd> uorftdjtig 5er Deffnung, trat 6e&utfam in* 
3>nnere, un6 fe&rte mit 6er 9ladbrid>t juritcf, 6af* fte 
leer fe$. 23c^)5c SWäöcfcen eilten nun einer Gftjpreffe ju, 
ttön 6eren tieften fte einen 25ünbef fpanifd)en Sttoofe* 
riffen, unb 6a* fte in 5er £o&le $um weisen £ager &e* 
ttitittn. S)ie 3n5ianerin rollte nod) mehrere morfdje 
25locfe &or 6en ©ingang, wa&rfd)einlid) um tyn gegen 
6en nächtlichen 25efud> tum 25äten o6er Spaniern ju 
»erwägen. 



— 61 — 

»®ut," fagtc ftc, al* Btefe 23or6ereitungen 6een&fgt 
waten, ifyun 2lrm um JRofa fd?lingen&, unb 6cm 5rem= 
6m 5tieiUn&* 

3Mc 3n&fanctf « , ofjne and) nur einen Slugen&licf ju 
fcerweifen, fd;o6 t&re ginfe unter 6en &e$6en ©djenfeln 
6e$ *8erwun6eten ginöurd) , «n& rotnfte JRofen ifytt £an& 
ju faffen, wa&ren6 t&re Steckte &cm 23erwun6eten jur 
2e£nc 6iente. fWofa errötete» 

„@d)cut ftcfy &ic roetge 9?ofe igten 23ru&er ju 6e= 
tü&rcn," fprad) ftc mit einem fanften 33orwurfc, „für 
fceffen 2c6en ftc ia e&en gebeten?" 

2)a$ 9Jla6d)en, fiatt aller Antwort, faßte &ie 6er 
3fn&ianerin, un6 ftc 6ety6c go6en igte 25ür6e auf 6ie 
fo e&cn angezeigte IHJetfc mit wrfdjlungencn £aii&en, 
unb trugen (Te 6er Saum^fe ju, in welker ftc fie 
nfe&erlie(?en. 

Sie 3n6ianerin 609 ftd) über tgn $erab un6 wiäpertc: 
„2Benn 6ie <£r6c in 2>unfcl gefjüflt ffl, wirb @anon&a& 
ju t'brem 25ru6er fommen, un6 &ann wirb ftc 25alfam 
in feine SBunben gießen." 

3&w SfBorte jebod), wie ju erwarten tfan6, waren 
ungegart tterfcfyollcn , un&, tin Ictfc$ 2ltgmen au$genom= 
men, gab 6er %ttmb\it\Q Faum me&r ein £eicf;en 6e$ 
Ecbcn*. 

9lod) waren 6ie 25aumgipfel in glanjen6en Purpur 
gerottet, wä^ren6 über 6ie Sicfen 6a$ 2Dunfel &eran= 



— 62 — 

jag, alt bk fcety&en SDlä&djen rate&en ön bin Ott fa* 
wen, wo fte bit £rau6en eingefammelt fyattm. $afii$ 
tf)ten $orrat$ auftaffcn&, fd>(ugen fte &en engen $>fa& 
ein, btn fte gefommen waten, un& auf welchem wir 
t&nen nun einige ©tun&en ttorjueüen gebenden, um 
«nfre 2efet in tim neue SSJelt einsufüjwn. 



IV. Äapitel. 



$)ag icf; üergeflen Fonnfe, \va& icf> n>ac, 
Ober nicf;f gebenfen, toa£ id) nun fepn muß! 

<5f)afe6peace. 

£ftid)t ferne von fcem ©cfyaupla^e &e$ fo e&en er* 
galten 2I6enteutr$ öffnete fld) eine weite 2id)tung, &:e, 
6e$läuftg 5rcy ^Keilen läng$ bem Ufer fief) ertfreefenb, 
eine fcal6e SDJetle vom ftfafft g*gw 6en 2Bal& äulfef. 
2)iefe 2(d)tung mar $almettofel& geroefen, 6aö, rote bt- 
ttiti ernannt, f?cf> längä &em testen Ufet 6e$ Blufft* 
ungefähr tlnt #al6e SKeile gegen 5en 2Bal& ^tnjie^cn^ 
von öen Foloffalen Stämmen biefer Urroäl&er gleid) 
einem IRa^men eingefaßt wirb. SHugenfcfteinlid) fyattt 
man feiefe Sichtung fcurdj 2Ser6rennen 6e$ SRofyut 6e= 
wirft, an fceffen ©teile ein Seppicfj be$ üppigften SQBfe= 
fengrun&ea mit prachtvollen Saumgruppen getreten mar, 
5roffd?en melden irreguläre 5>ecfen von ffityrt^en, Tlan* 
gromen, Halmen un5 Sulpen&äumen fid) ^tn5utrd;fd?län= 
gelten, 5a$ ©anje einem $arfe mit feinen Saumgruppen 



— 64 — 

unb ^Pflanzungen äfcnelnb. £ie unb ba liegen fiel) 
9laud;wolfd;en fe^en, bk ftcf> burd? bk fil6ergrünlid;en 
Slefle 5er ©^camore uub gotton&ä'ume &inauffd;längel= 
ten, unb auf 6aö Sofern menfdjlidjer SßBefen fd)liefmt 
Itepen, un5 fcety näheren Sefidjtigung fanb man unter 
ben Saumgruppen eine ober meiere fyutttn frieblid; an 
einen Saum gelernt, unb t>on f leinen SBälfci>Fom - unb 
Safcafpflanjungen eingefä'umt. Sffieiter hinauf na&m tyxt 
äln^a^l aflmctylig ju, fo bap t^rcr nidEjt weniger benn 
fünfzig fct;n mochten. 

<£d war feine äefonbere ßrbnung in i#rer Sluftfeflung 
ober ffiauact bemerflid). Sftan fdjien 6ety t'^rer @rrid)= 
tung weniger ben @ef*macf alö einen gewiffen £ang 
jur 3nbolenj berücffidjtigt, unb fid) be^m 2luf6au 
md)U weniger, als £art angeßrengt $u fyabtn. SJlan 
f)atte fttfj bk einfachen Saumaterialien genügen loffen, 
rojj, wie f?e bk 91atur bar&ietet. Sie waren m$ 
btn Meinen ließen Don Sottonbä'umen gewimmert unb 
aufgerichtet, bk iüätn aufgefüllt mit Sillanbfea ober 
fpanifdjem SDtoofe. Statt ber S)ad;bau6en (Clapboards), 
mit benen wetflid) *>on bem Slllig&antygebirge &auftg bk 
2Bo#nungen ärmerer ganbleute geberft ftnb, (jatte man 
#ier bat $Palmettoro&r genommen, eine 2Ba&I, bk bem 
©anjen einen ungemein garten Slnflrid) t>on Eanblidjfeit 
unb @infad)&eit gab. 2)ie Sffio^nungen fel6(l waren 
größtenteils o&ne genfler unb erhielten i&r 2tcf>t burd) 
bie ßaminoffnung ober bic ££üre, fiatt welcher eine 



— 65 — 

25uffafor£aut uorn £f)ürpfotfen F)erabf)ing, 5ie wafjren& 
beä Sageö auf baö niebrige 2)ad> äiiritcf geworfen würbe, 
2)er ^>auptcet$ biefe* 2)örfd)en$ lag jeboci) nicht fowo^f 
tn feiner Bauart, a(ö bin Dielen 23aumgruppen, un= 
fer welchen bk niebücfjen Bütten ju nißen fc^fenen, 
eine Maßregel , bk waf)rfd)einlidj bte grofa £i£e 
wei^renb ber ©ommermonate tn einet ©egenb na= 
t^tg machte, 6te befanntliet; ber ©djetbepunft äwifcfyen 
5er norblidjcn un5 füblicfyen £ä(fte bei; we|ftid)en 2Be(t 
bilbtt. 2)ie (Entfernung ade* Unrat^e* unb außerorbents 
\id)t 9Jetnltd)feit beö Sorfdjenö war nicfyt weniger be= 
merf enöwertf) , unb trug mel baju be$, ben günßfgen 
©nbruef gu terme^ren. @* war wirffiel) ein fiebficfye* 
*piä'$d;en, wie nod) aud feinen (Ruinen &u erfe^en tfl. 
Ser SBafferfpiegel beö 91atd)e$, ber $iet gewaltig ber 
©ee jufc^wittt, ber (flammen son bunfeln @t)preffen unb 
Sftangrowen, mit bmn bfybt Ufer eingefaßt, unb beren 
coloffale ©Ratten ftd) auf bem SBaffer fcertaufenbfacfyen, 
bk ^a^lreidfjen ffiaumgruppen, unter benen bk ÖBo^ 
nungen gleid) fo vkkn ginfkbeletyen fcingeäaubert, unb 
cnblid) ber breite ©üttel felbß, b.egrä'n$t auf bfybtn 
©eiten buref) bie prad)tt>oU wogenben ^palmettofelber, 
auf ber britten burd) einen 3BaU riefiger tlcbäume, gas 
ben bem ©an^en einen 2lnßrid> ent^üefenber SIbgefctyie; 
ben^eit. 

2)ie SSeroognct biefe* ab$tfd)kbtnm fthdfyni butf- 
ten melleidjt, mit tini^tn 2luöna£men, weniger reijenb, 
2>er SJeflitime. i. 5 



— 66 — 

im ®anjen genommen , jebod) faum minbet Infcteffant gc* 
wefen fc^n. S3or ben äuperffen Qüttm war eine ©ruppc 
glänjenb bunfeffar&igcr 2Befen au erfefjen, bk man auf 
btn etflen Wnbiid ungejroeifeft für eine £erbe Riffen ge* 
galten $a6en ttuitbc, fo öroütg waren t^rc Senkungen. 
SSalb ppften ftc über £ecfen unb ©tauben , gleidj einet 
fyttbt biefer S&tere, roanben ftd) 6ann gleich ©drangen, 
unb tollten 6en 21&&ang jum ftfuffe £tna&, mit einer 
25e(jenbigfeit unb ©djroungfraft , ber fein menfdjlicfye* 
Sluge $u folgen fcfjnett genug gemefen wäre. SÖBeitet 
int Sorfdjen fyimin, fa& man güge mm etroadEjfenercn 
3ungen in t^rett friegerifd)en Ue&ungen begriffen, ©ic 
fhtften btn ©pu&ertanj bar. ÖBaf)renb eine Stfnja&l auf 
bem Slafen g(eid) einem ©djfangenfnäuef fortfrodj, fyaU 
Un f?cf> anberc in weiter Sferne in #oid>enber ©teUung 
jur @rbe geworfen , t'^re Äopfe. tief in bm SSoben tin* 
gebrücft unb taufdjenb auf bk ^Bewegungen t&rcr ©eg= 
ner, benen ftc ftd) $u(e&t winbenb näherten, plo$(id> 
auffprangen unb übet fie Verfielen. 2I($ biefe* friegerifdjc, 
unb bk 2Ba&r&eit &u gefielen, bk ©inne äußert fd>ar= 
fenbe ©pic( einige SDtafe wieber^olt worben war, form= 
Un fie ftcf> in bk fogenannte inbianifät föeifcc, unb 
rütften $um wirflidjcn Äampfe mit bro&enben @c6erben 
auf tinanba fo*. 3&K tfumpfen fernen Somaljawf* 
fdjwtngenb , unb fcfctecHidje iptc6c einanbet aumeffenb, 
Bewegten ftc ftcfc, flto&cn, prallten ^n, frommten ftd> 
unter bm %hf>m obet wichen tönen au* mit bin 



— 67 — 

plumperen ungefd^ladjtefien unb fcinruieber grajiofeflcrt 
SBenbungen. 

SQtd)t bit minbetfe Sfteugierbe ober S^eilna^mc wn 
^ette 6er übrigen 25en>o$ner be$ 2>orfd)en$. 3)te größte 
Slpat^'e unb bk größte ßraftä'ußerung 6t(5cten fjter öurd> 
i&re Ungezwungenheit nur einen um fo großem $ontra|h 
25or 5en offenen $>üttm faßen einzelne ©quan?$ mit 
i&ren Softem, 2ßä(fd;forn auftgulfcnb, £anf 6red;enb 
ober £a&af$pflan$en fd)id)tenb; 5tc Äinber fingen an 
ben SHußenroanben auf einem langen ^o&len trogartigen 
Bretten ober einer 9linbc au$geffrecft, t&re £ä'nbc unb 
SJüße mit 2Suffa(orriemen an bat $o&te 23ret gefdjnatlt, 
mit feiner anbern 25eFIeibung a(ö einem (Streifen ßafico 
um bk Ruften; bit geroo^nfidje Hirt biefer 3nbianer, 
t£re Äinber ba$ ganje geben ^inburd) in ber aufrec&ten 
gteHung ju erhalten, bic ftc unb t#rc Sefieger fo fe$t 
djarafteriftrt. 

$\id)t ferne tiom o&ern @nbe ber Sftieberlaffung |Ian= 
ben ^mety größere glitten, bk man auf btn erden 2In* 
Mief für $o(äerne ©djulgebä'ube ober refigiofe 5ßerfamm= 
lung$p!% in unfern £interroälbew fcatte nehmen Fonnen. 

23etybe waren gleich bm ü&rigen an @^camore6ä'umc 
gelernt, aeidjneten ftd; jebod) foroo&l burdfr t&ren gro= 
fern Umfang, ate i£re gefud;tere 23auart au6, unb wa- 
ten von gauben ton Jahnen unb SKangromen umge6en, 
mit jiemlid) großen (Hafenpläfcen bor btn Spüren. 
SSor einem biefer f leinern Käufer, unb mitttn auf bem 



— 68 — 

freien JKafenplafce fauerte eine ©ruppe t>on ttwa fünfzig 
Sftännem am 2>oben, in bid;te 9?aud;n?olfen gefüllt, bk 
Sabaftfpfeifen Mi bre$ bi$ fünf $up gange entfliegen, 
mit benen alle uerfe^en waren. 3&« Äieibung beflanb 
tn einem 3>agbf)embe t?on (Jalico, 5a^ fcom offen, 6u 
naefte 25rutf btö jum 2Bampumgürtel fe^en lieg. 3£re 
Senbenljemben, am SBampumgürtel befefh'gt, tctd)tcn bi$ 
an bk Ante, un& an einem üfremen, ber quer über bic 
©futtern #ing , war ifyt QakaHbtutü befeftigt. Sic 
trugen tyr üoUeö £aar, unb feiner fyattt bm fogenann; 
ten Scalpingtuft (©falpferjopf). Dbgleid; bk SSerfamm? 
Jung b(oj? aufättig, unb bk Unterhaltung me£r eine t>er= 
traulid;e fd;fen , fo hatten bk SDlänner bod) augenfd)ein= 
Ud) i£re Cpiä'^e nad) tyttm Orange eingenommen. £>er 
innere £albjirfel nämlid) mar t»on btn altem befe^t, 
wäf)renb bie Jüngern tiiun § weiten unb britten £alb= 
freiä 6t"15eten. 3>n ber SDWte biefeä 23ogenö fap ein 
alter 931ann, auf bem bk Slirfe ber Sßerfammlung mit 
einem befonbern Qluöbrucf fcon Vertrauen unb GrOrfurdjt 
gerichtet waren, unb beffen merfwütbigeS 2leu(?ere, t>er= 
bunben mit biefer au$ge$eid)neten 2Jd;tung, bat Ob<t- 
^aupt be$ 93o'lfd;en$ anbtutttt. 

@* lieg ftd) nidjt leid;t etwa* ^ntereffantereö benfen, 
alt biefen Sftann, beffen Körper au$ nid^t* alö 9<wt 
unb $nod)en ju befreien fd)ien. 2Itle fleifdjigen grobem 
Steile waren aufgetroefnet, unb nid)tö übrig gefaffen, 
aW ©e£nen unb aBern, ©ein offene* 2fagbf;embe lieg 



— 69 — 

tine 25mft etblicfen, bk, t>tel ßreitct a\6 bk ber ü6rtgen, 
einem wrfjacften 25rete gltd), unb tin gräßliches QauU 
relief Don üftar&en unb SBunben batbot. 5Iuf bem ©e= 
flehte ruf)te ftnfterer floifcber Qxnfl , mit einem 2Iu6brucfc 
Don 9?eftgnation, bei: feinen flogen »ertroefneten gügeit 
ein feltfameö ©epra'ge fernerer kämpfe unb furdjtbarer 
©eelenleiben ga6. Sieben 3a£re Don Verbannung unb 
ber ©tur^ feineä Stamme* Ratten biefe Veränberung 
im ©lifo ber ßconeeä (jerüorgebradjt. ©ein £aupt war 
auf bk 23rufl gefunfen, unb er faß vertieft in ©e* 
banfen. 

,,©o $at benn unfer SBoff abermaW eine £älfte 
feines 2anbeä verloren," fprad) m alter Sn&ianer, 
ber im innern £al63trfel faß, mit einer Setonung, bfe 
fiWifd)tn grage unb 25emerfung 5te SWttte galten foHte. 

2)er alte TOann, ben mir fo eben befdjne&en, fctelt 
eine SBeile inne, unb fprad; bann, ol;ne feine ©teflung 
$u ueranbern, im tiefen Äe&fentone, unb mit tintt 
SBiirbe, bk jeben gtoeifel ju verbieten fdjien. 

„&in g(f fann bre^mal über unfereS SSolfed £an& 
^mifd^en ©onnenauf: unb Untergang jagen." 

3)em 3nbianer, ber bk grage get^an , entfuhr ein 
tiefes Äfaggeßo&n, bann griff er in ben Sabafä&eutel, 
na^m einige 231ätter jroifdjen bk ginger unb ben 2)au* 
tuen, unb fdjnitt fte in Meine S&eildjen, bk er in bk 
flache 5>anb fallen lief, einigemal mit ber anbern rie6, 
unb bann in feine pfeife ftopfte. ©r junbete fofort 



— 70 — 

5fcfc mitteltf cined ©c&wammeS an, fcfete fte auf 5ic 
@röe, un5 füllte ftcf) tu eine 9?aud?wolfe. 

„Un5 6cc ^eilige @run5 wur5e gefaxt mit öem 
Slute 5er rotten OTänner?" fragte ein swe^ter. 

„2)er ©räber 6er ©rfdjfagenen fin{> swanjig 9Ra( 
rtiefjr, a(l 5er OTänner 5er Oconee*, 5ie nun mein 2Jugt 
fte^t," erwiderte 5er SMtfo in 5emfelben Srauertone. 
»3^re 2eid>name lagen auf 5er @r5e gfeid; 5en Slättem 
5er Saume, un5 5ie fangen SWeffer un5 5ie ©ewefjre 
5er SBeißen waren tief in i&r Sfut getauft. 9\k wer= 
5en 5fe Greefs im ©tanöe fe^n , 5ie ZomafyawH mt 
5em ©runSe ju graben. 2lber," fugr er fort, fein 
SIntlifc er£eben5, 5effen $ÜQt tintn befon5ew 2fuö5rucf 
annahmen, wä$ren5 feine fc^roar^en feurigen klugen Sfifce 
fdjoffen, „£ofea& fyat e$ feinen Srü5em fcorauägefagt, 
alä er uor fteben un5 t>or ftebenmal fteben ©ommern 
in iljnen gefprocfyen. @e()t 5a$ waren feine Sßorte: 
2)er weifen Scanner ftn5 nur wenige, if)re ©tärfe itf 
5ie 5er Weinrebe, 5ie (Td) um unfre Säume win5et. 
din einiger gut treffenöer £ie& 5eö £omafjawf$, unb 
5te fdjwacfye JRanfe tft Dom Saume genauen, un5 er 
itf befreit t>on 5er wud)em6en @d)lingpflanje. Saßt fte 
aber nur $e£n 3afjre warfen, fo wir5 fte i^re ©profc 
linge um 5ie Säume winöen, mit i&ren t>errätfjerifd)en 
Firmen um fte fd)lingen, un5 fte (angfam tö5ten. ©e&t 
in 5iefen Sieben 5en mi$m Sftann; feftwad) ift er ge* 
Fommen, fcfywad; war er nod) alt Sofeaf) juertf feinen 



— 71 — 

£omar)awf gefdjwungen , aber er $ät ftd) feitbem qu 
rounöcn unb gefrümmt wie bk ffttbt, unb wie 5(e 9?e6c 
#at er ftd) über unfre SBäfber unb Sfjäler verbreitet, 
unb lafylttiä) wie bie JReben ftnb bie ^Beißen geworben, 
unb werben, fo wie biefe unfre 25äume, un$ erliefen mit 
t&rem geuerwaffer, unb un6 errö'bten mit ir;ren langen 
SDZeffern, unb aufeffen mit it)rem nimmerfatten junger. 
Unb alles Äorn unfrer gelber unb SGBilö unfrer 2öä'(ber 
wirb nid;t jureicf)en für i£re ewiglecren WflQQtn, unb 
ber rotr)e OTann wirb weisen muffen vor ir;nen. Gr* 
ift gefd)er)en , " fprad) ber alte Platin mit feierlicher 
Stimme. „91od)mal$ $at fte ber OTifo vor fieben @om* 
mern gewarnet. @$ war feine lefcte SBarnung. 2)amal$ 
fyat er feine 23oten jum cjrogen £ecutnfefj gefanbt, bat 
25anb ber ßinicjumj $wifd)en bei;ben Golfern wieber 
anknüpfen. Qtint fSoUn fjaben bit Gtafumet (pfeife 
be£ $rieben$ unb ber 6iutrad;t) mit bem großen £ä'upt= 
ling geraudjt, unb er f)at t>erfprod;en foäjufcbfagen, 
wenn bit Sftutfcogeeä bat $rieg$gefd)m) ergeben wür^ 
beu. 2i6er unfre Vorüber unter btn OTuöcogeeä f;a6eit 
it)re %tu$m unb £)fjren vor bem SSKifo t)erfd)loffen, unb 
Sofeal; al$ einen 6etrad;tet, ber bamit umging, beu 
©amen ber %\vittvad)t awifdjen feinen ffirübern unb btn 
2Seif?en 3U fäen. 3a!'' fprad) er mit SBürbe natf> 
einer furjen Spaufe — „Sofear) fyat gefud)t biefen @a* 
men ber gwietracfyt ju fäen, er |)at ftd) 6emür)t, bit 
t>errätr)erifd)e JJreunbfdjaftäfette ju bredjen, welche bit 



— 72 — 

3iot$en mit btn SEßeigen nidjt fccrbanb, fonbern fit 
fehlte an 5(efc. 3a, er wollte 5en ©amen 5ct grotcs 
tradjt fäen, auf baj? 5te ©aat feine unb ifjre 3retnöe 
uertifge, fte vertilge für immer von &em ganbe unfrer 
SSorfa^ren, auf 6cm wir nun ^etmat^ofe Flüchtlinge 
ftnb. 2iber 5ie 90lu$cogee$ warnten im SJiifo einen 
93errat$er ju fefjen, unb bie falfdje gunge feiner 23rü* 
5er, &ie &aö SJeuerwaffer 5er g)eng&eefe unb tfjre Äo* 
tauen megr liebt, alö i&re ftre^eit, fjat feine Sieben 
bem roctgen Qßater verraten, unb £ofea& $atte ba$ 
2anb feiner Leiter $u meiben, rooOtc er nid)t ben 3fef n= 
ben feineö @efd)led)te$ ausgeliefert werben. Ser gro(?e 
(Seift f)at bk rotten Sftänner vetblenbet , fo baf? fte 
i|)re wahren ffirüber nidjt megr ernennen fonnten, unb 
im 9#ifo ber £>conee$ igten #einb fa^en. @ie ^a6ett 
äugegeben, baf? bte 5)eng^eefe fid) über bat gan&e 2anö 
verbreiteten , unb nad^bem fte $a£)(reid)er geworben aU ber 
25uffa(or auf ben Fluren ber großen @umand)ee$ , fyaUn 
fie, bte Sporen, ba$ Ärtegögefdjtety et&oben, unb wutr 
ben — gefdjfagen unb ttetmd)tet." 

©in bumpfeö ©tonnen etfjob ftd> in ber SSetfammfung 
unb bauettc eine getaume SBeile. 2>er ©precfjer fufjr 
fort. 

„3$re bleid)enben ©ebeine ftnb nun mit @rbe 6e= 
betft , unb i&r 23fat iß vom (Wegen weggewafdjen , aber 
if)t Xanb j(l von i^nen genommen, auf i^ren Jlüffeu 
fd)wimmen md)t mehr ü;rc (Janoeö. Sie 3?öffe ber 



iffieigen taufen nun auf bttittn $fa5en burd; f^re $BaU 
ber, bk angefüllt ftnb mit Ärä'mern, unb abßerben 
burd) t^rc tternuiilenben £änbe. 2Baö if)re Äugeln un& 
ii}U langen SReffec übrig gelaffen, roirb t^re g<frümmte 
Junge, ir;r fteuerroaffer uoUenba aufreiben. £ofear) r)at 
tyw gefefjen 6en ^eiligen ©runb, er r)at fte gefeljen 6ie 
verbrannten jerflörten £)orfer feinet 9ßolfe$, er r)at alfo 
gefeiert feine 23rüber, (Te gefeljen mie fte fcor 5en £äu= 
fern mit gemalten ©djilbem lagen, ©djroeinen gleid;, 
tr)re ©eroe^re un5 Soma^arafö mit Äot^e befubelt, fte 
felbft 5fc 3ielfd;eiben ber 23erad)tung unb 23efcfyimpfung 
ber fd)war5en ©flauen." 

2)ie legten 2£orte waren mit einer bfynafa fdjmer$= 
Itcfyen 2But() mefjr herausgeflogen ctte auögefprodjen. 
(gin bumpfe$ ©e^eul entfuhr 5er 23erfammlung. 2>er 
ölte OTann fuljr fort: 

„Surdj bk SSälber, in Benen SofeaM^ £äuptltng r 
cU tin mäd;tiger SDlifo gejagt r)at, fyattt er gleid) einem 
2)kbt im 2>unfeln fd)U\d)tn muffen, wenn bie ©onne 
hinter bm Sergen mar. &tin Sßolf, bit 23lüt£)e be$ 
rotten ©efdjledjtcö, r)at er im Unflate, in epfüßen ftd> 
wallen gefe^en." 

5116 er btefe SBorte gefprod)en , ft'el fein Qauipt mie= 
ber in feine bfybtn £änbe, unb eine lange *Paufe er= 
folgte. 

„Unb r)at ber grof?e €Q?ifo md)t $u feinen 23rübern 
gerebet?" fragte ber jroeiptc 3nbtaner. 



— 74 — 

S)er Häuptling err)o& fein SHnttifc unb 6etrad)tete bm 
©precfyer einige Slugenblicfe mit einem murbe&oHen 2Ut$s 
öruefe. 

„£at mein 55ruber ttergeffen," fptad; er enblicfj, 
„ba$ unfre rotten 25rüber jenfeitä be$ großen Stoffe* 
fefbfl bat 23anb jerriffen ^ben, roefdbeö £ofear) unb 
feine Männer an |Te fnüpfte, unb 5ag fte t£n unb &te 
©einigen fcerrietr)en, unb fte jwangen bem £anbe t^ret: 
SSäter 5en 9?ücfen ju wenben? 5ftur tin £r)or wirb 
jwetjmaf fprecfjen. ©eine SSrüber ^a6en if)re ß&ren 
tterfdjloffen fcor fteben (Sommern, aU tt nod> ^ett war 
einen ©djfag su t£un; unb nun fyat 5er SKifo feinen 
SDtunb &erfd)foffen. ©eine gunge mar gebunben, alt 
er 5a^ ©rab feiner Sßä'ter $um festen 9Me fafj, benn 
fein £er$ war mit feinen treuen Scannern. 2Iber nidjt 
fange, unb 6ie S!Ku$eogee$ werben fcon btn SBeißen au$ 
i^rem nod) übriggebliebenen 23eftfce getrieben werben, fo 
mie fte bk #irfd)e unb ©Ife über btn großen fttof? ge= 
trieben, ©ie werben fommen, um ir)re SBigwamä auf 
biefer Qutt beä großen 5(uffe$ aufjufdjfagen , bann 
wirb Sofea^ feine geöffnete £anb autftfreefen, um fte 
in empfangen, ©ein 2Bigwam wirb für fte bereit fteften. 
©eine OTänner $aben Jiiöe fcon ÖBtlb unb Äom, unb 
i$re $Wbd;en \mfftn 3agbr;embe ju mbtn. ©r wirb 
Reifen mit ben 2Knfommenben, wa& er beft&t, unb 
bann wirb bie gebrochene &tttt bed SSerbanbed wieber 
gefdjloffen werben. " 



— 75 — 

2)er laute ad)tung*&otte 3uwf, mit 6em 5ic SBorte 
6e$ ©pred;er* aufgenommen wur6en, festen eine fd;merä* 
ficftc SBirfung auf ifyn ^cr^or^ubtingen ; o$ne ein SBort 
gu erwi'6ern neigt« er fein £aupt wieöer auf feine 23ru|i 
un5 wfanf wte5er in tiefe* ©innen. 

S)ie ©onne fanf nun in einer ftfutfj ton ©forte öen 
wefHidjen 9?ücfen 6e* 9\atdm £ina&, 5er breite ©urtel 
&e* oftüdjen fdjimmerte nod) in taufend pradjtüotten 
Zintm. 2lflmä&lig fdjmoljen 6ie gotör un5 purpur= 
far&enen ©ipfel 5er Säume in graue* £ett&unfel, 6er 
(U&erne SBafferfpiegel 5e* grauen $\atd)t% 5ämmerte in* 
2)unfef6Iaue — 5ie Statur fdjien fid) $ur fRafi 6ege6en 
in motten — tufjig, ftitblid), pradjtüott. SDer Sflifo 
warf unm legten fSlid auf öie jittern5 5au5ern5en 
©trafen, al* fle ermatten& in einan5er t>erfd)mo(sen ; 
attmä&fig sogen fid) feine ©djenfet an* i£rer freuj* 
weifen 23erfd)fingung son einanöer, un& 5ie gerfen 
auf 5en 23o5en tfemmen&, er£o& er fid) langfam ofjnc 
Slnflrengung un5 ofjne feine £än5e &u ge6raud;en. 
Btin aufliegen war 5a* $ud)tn 6e* allgemeinen UUifc 
fcrudje*. Sitte erfjc&en ffd; auf 5iefef6e Sößeife, un5 e* 
fd)ien einen $lugen&iicf, al* wenn ffe mt 5er Qtbt ge= 
wad;fen wären. 

S)er Häuptling fd)ritt nun auf 6a* hinter 6er 2au&e 
flef)en5e %>äntd)tn in, 6a* ftd), vok 6emerft, 6urd) 
grogern Umfang, fo wk 5a6urd) au*itid)Mtt , 6ag e* 
mit Spüren un5 ^entfern verfemen war. 9\ad)btm er 



— 76 — 

eingetreten, fdjlof? er 5ie 2!$üre hinter ftd). JDad 3«s 
nere beffanb au$ jroep Stübcfyen, bie tton einanbec 
butd) einen Seppidjüorljang getrennt waren. S)er Jufc 
6oben un& bte SBänbe waren mit Statten überwogen. 
XängS ben 2ßänben lief ein niebriger ©ifc, einem 5)ioan 
nid.)t unäfjnlicf) , unb ganj mit fpanifcfyem 9Jtoofe auäge* 
füllt, unb gleid;falB mit einer OTattc überwogen. 3u* 
näct)ft 6er einen 2Banb flanb eine lä'nglid)e Safel fcon 
einfacher funftlofer Arbeit. 2Iuf berfelben Qtitt $ing 
ein ßarabiner ton amerifanifdjer Arbeit, unb baneben 
ein öUKpter fe&r fdjon gearbeiteter boppeKäufiger <Stufyt 
unb tint ^agbflinte. ©egenüber roaren inbianifdje 2Dafc 
fen in äierlid;er Drbnung gereift, ^ocfyer tton SBamms 
firfebs unb Alligator feilen, Sogen, @d;lad)tmefFer unb 
JSoma&arofä. 2>n ber Wittt roar eine jiemlid) gro£c 
Funflreid) tierjierte Safcf;c gU fe^en, bie einer 2>agbtafd)C 
nidjt unä^nlid), unb auf 2Bampumart reid;lid; gewirft, 
roa&rfd)einlid) bit mtyfleriofe 9Tiebijin bed Häuptlings 
entlieft, bit frefanntltd) fcom SSater auf ©o&n übergebt, 
unb welcher ber amerifantfdje SfSilbe, alt ©tjmbol ber @e= 
malt, eben fo titele ßr$rfurd;t bezeugt, M bit europäi= 
id)tn 23ötfer btn ©ceptern, Siaren unb fronen i&tet 
geitfUcfyen unb weltlichen £errfi)er t>oc 21tter* erroiefen. 
2)ie £ä'mmerung, befanntlid? furg in biefen ©egenben, 
mar bereite in bit £unfell)eit übergegangen, aU i\vt$ 
weiblidfje ©ehalten in bit ©tubc traten. 

„kleine 2öd;ter ftnb lange ausgeblieben,'' fpradj 



— 77 — 

&cr alte SDZann, 5er fccf> auf bem ermahnten Siflanbfca- 
ft§c nfcbcrgclaffen ^attc , feinen Äopf in be^ben £änben 
ru^enb. 

„@ic fjafcen 6te Stauben gefammelt, bk SSater fo 
fel)r liebt," erwiberte eine* 5er S!JZä6cf;cn. 

(Janonbaft, benn e$ war ft'e, bk mit 9tofa guruef- 
gefeljrt war, naljm nun tin ttöencd ©efcfyirr, fiiHte e$ 
mit Srauben, unb fefcte e$ mit ^wety anbern, bereu 
eineö getroefnete £irfd?fd)infen un5 bat anbere geroflcte 
SWaiäForner enthielt, *>or ifjren SSater. @ie goß bann 
eine SfüfTicjfeit auö einem trbenen ßruge in einen 23er 
d)er, unb reifte biefen gleichfalls bem alten Wann, 
ber, nacfybem er timn gug get&an, t£n wteber §urüdf= 
pellte, hierauf einige ©tücfe Dom £>irfd)fd;infen fdjnitt, 
unb eine £anb ttofl gerodeten ÄorneS naljm. (Sun 
OTaljl war eben fo fd;neH geenbigt, al$ bte Vorberei- 
tungen ba^u furj waren, unb in wenigen Wnnttn räumte 
GanonbaJ) wieber bk Safel. 

„@inb meine Äinber ntcfyt hungrig?" fragte er 
feine mit SBegtragung ber ©erid;te befd;a'fttgte Softer. 

„@ie fyabtn fcon bm Srauben gegeffen." 

„©utl" tterfefcte ber alte SKann, unb legte fein 
£aupt wieber in feine vorige Stellung. 3)a$ SQKbcben 
fyattt Faum biefe Sewegung bemerft, alä fte fcorwärt* 
glitt , unb , ttor bem Häuptling nieberffnf enb , t£re 
£cinbe auf i^rem Sufen faltete. (£r fyattt bk feinigen 
auf i&re @d;ultern gelegt, gleic^fam alö fegnetc er fte. 



— 78 — 

©o tt>ie f?e 6ie ffierüfjrung füllte , fo brad) fte tu tint 
9lrt melo6ifd>en ©umfen* ouö, 6a* 6cm £one entfernter 
2>la$infirumente nid)t una&nlid) war. 2Wmä'{jlig jcbod^ 
rour6c i£re ©timme lauter un& tfarfer, roir6eln6 über= 
ging fte in 6ie roilöen iciöenfcf>aftltcf;cn £öne t^rcö SSo!fö= 
flammet, un& toie&er in &te fanftern 6er weiblichen 25ru(l. 
2U$ fte eine ÖBeile in t&rem tmprot)iftren6en ©efang 
fortgefahren, fdn'en ftd) i#rc 23egeitferung 6em alten 
SJlanne mitjut&eilen. @r beugte ftd) (jerab jur ©an* 
gerin, un& feine (Stimme vereinte ftd) mit 6er irrigen 
in 6en gewöhnlichen tiefen tnbianifctyen $e&lentonen. 
$pio&lidj £ielt fte innc, un6 fragte fingenb in 6en me* 
lo6ifd)(len Sonen nadfj 6er Urfadje 6er @d)roermut& 
t$re$ 93ater$. 

„Sßarum," fang fte, „itf 6er 25licf &e$ OTifo 6er 
JDconeeä trübe, fein 2lngefTd;t aerftntfert? Sr ift ferne &on 
6en ©rabern feiner SBäter, aber ber grofe ©eitf tym na&c, 
feine SBolfen fdjwimmen befd)ü&en6 über feinem fyauptt, 
t&n *>erbergen& feinen fteinben, auf &af fte i&n ntd)t 
fe&en mögen, b\6 er crfle^n iutr5 in feinem gerechten 
2orne. " Un6 fte brad) au6 in eine mefand;olifd)e wilfc 
pradjt&ofle ^^antafte, beftngen& 6ie ©rofzt&aten 6er 
SOlifoö 6er Oconeeä auf 6em Äriegöpfa&e un6 auf 6er 
3ag6, 6ann fang fte 6en 9?u$m ifjreS SSater*, feine 
£Bunben un6 Saaten, malte 6ie ®d)iad)ttn, 6ie er 
gegen 6ie @f)erofeefen un6 6ie SBeipen geliefert, 6ie ©e= 
fahren feinet 3ug$ über 6en großen 3ffuß, feine finblid;e 



- 79 - 

ffrommfgfeit, bfe tyn nfc^t ru$en lieg, 6i$ er wieber bic 
©rä'6er feiner SSo'tcc gefeßen fyattt, unb i£ren Son $era&= 
tfimmenb, rief ftc 6eit großen ©tift an, feinen ^>fa& 
t>on Sornen auf ber 6et)or|le&enben 3agb frety ju polten. 

<£$ war nidjt tin eigentlichem ©efang, fonbern fcieU 
me&r eine 3>mpromfation , aber bit reid;e Wltlobit unb bk 
augerorbenth'cfjc 25iegfamfeit i£rer ©timme, bit &on 6ett 
tieften £onen $u ben f)id)flm #inaufwit&elte, unb wic= 
6er bem feufaenben Eüftcfjen ober bem $eu(enben ©türme 
nadja&mtc, unb julefct g(eid) einer begeiferten ©c^eetn 
%to\l voit au$ $of)eren ©paaren fpraef; — atteö bieg ga& 
i^rem ©efange eine un&efcfjrei&lidje SBirfung. 

„OTeine Softer," fpracfj ber afte Wann, „§at 
vergefTen sum £o6e be$ großen Häuptling* ber Suman= 
d)ti& tu fingen." 

„@ie will ifjrc £6'nc in fein 05t wtepern, wenn er 
im SÖBigwam i&re$ SSater* fe^n wirb;" erwiberte (Te. 

„®ut!" war bit Antwort. 

Unb §at bk weiße 9?ofa feine 3"nge, btn ©efang 
ber Dconee* ju ftngen?" fu£r et nad) einer fleinen 
^aufe fort. 

Qanünbafy wanbte ftd> unb fünfte mit i$rer £anb. 
Äeine $ofa war ba. ©ic flanb auf, fucijte $etum in 
ber buufeln ©tu6e, bit weife 9?ofa war nid;t jugegen. 

„Sie iff unter bem großen Saume," fagte (Te, in= 
bem fte ftcf> fangfam, unb wie e$ fd>feit mit tintm fctywe- 
ttu £er$en anfdjicftc ftc aufsufucfjen. 



— 30 — 

Äft 9?ofa mit (Sanonbaf) in* Jimmer getreten mar, 
jog fte ftd) §um 3ßor£ange aurütf, ber, tute bereite gc= 
fagt, 6e^)5e @tü6d)en tton efnan&ec trennte. 3>a blieb 
fte ängflfid) fcarrenb tint ÖBeife flehen, ma^rfcfyeinltd) in 
ber Hoffnung , ber Häuptling mürbe fogleid) nad) feinem 
SJlafjle ftd) jur 9Ju^e begeben. 

211$ ßanonbal) jebod) ftcf> fcor ifjm nieberlief?, unb 
tn bk wohlbekannten Sone be$ *ftad)tgefangeö auäbrad), 
fdjien fic tfjre ganje 23efonnenl)eit &u verlieren. @tc 
fdjmanfte fcorwärtö, rannte jurücf — ftc tittixtz unb 
bebte, ©nblid) eilte fte rafd> burd) 5ic 2^üre in ba$ 
jwe^te ©tübd^en, legte t$r ©eibenfleib ab unb warf 
ftd; tn tin leicfjteö @alicorocf d)en; ttaf>m bann tim 
SBollbetfe, marf fte über einen $orb, unb tfafjf ftd) 
tn$ ertfe ©emad). gitternb mar fte an ber @d)wette an= 
gelangt, bebenb ^attc fte biefe überfdjritten. 3&rc 25ruft 
fdjlug laut, t£re $nie fdjlotterten , al$ fte ftd) ber SEBanb 
näherte, unb bk mgßcriofe Safere berührte, unb enblid) 
burd) bk Sunfel&eit bit jur Sfu'tre forttappte. 

S)ie Sewofjner beö £)6'rfd)en$ maren bereits in tiefen 
©d)laf begraben, bk ©ipfel ber 25ä'ume glänzten im ftlbernen 
9Jlonblid)te gleid) CHiefengeftalten, wä^renb bk 9iad)tbünfk 
fcon bem nafjen SBafferfpiegef, ä^nlid) ben ©eifern betSßorr 
weit in ungeheure Seidjentüdjer gefüllt , über bk £ütten 
wellenförmig ftd) fortbewegten. $\id)t eine menfd)lid)e ®e= 
ftalt mar ju fe&en. Saö SKcibdjen fcteft eine ÖBcile innt, 
unb eilte bann rafd), gleid; einem erfd)rocfenen Damm- 



— 81 — 

^itfdje ttotroattS bem ^Pfa&c &u, bit läng^ btt Wlkbitt 
laffung bem Sffialbe jufü^te. Äeudjenb unb etfd)6'pft 
roat fte mit t&ter 23ütbe ttor bet 23aumf)6'f)[c angefom= 
tuen. 2)a fytit jlc inne füt einen Qlugenblicf, faf) ftd) 
futdjtfam um, ob fte gefe^en roütbe, näherte ftd) bet 
ßeffnung, unb 503 (Id) nrnbet jutücf. S)et grembe 
tfi Falt , un& franf unb hungrig, wisperte fte ftnnenb. 
Unb mit einem @a£e roat fte über einen bet 231o<fe. 
2)et SSewunbete fdjlief. @ie fauette ftd) ju t$m geta6, 
un5 tfteifte bat 9Jtoo$ 06 , mit bem er 6ebecft roat. 
3Da$ ffilut flog nod) immet in großen Stopfen, unb 
$ing in gewonnenen Älümpdjen am feibenen Sudje. @ie 
(6'öte eö fcefjutfam ab, fitste bk SfBunbe, unb gof titit 
flüfftge ©ubtfana ^inetn* ©in ©cfjmerjenafdjtcp ent= 
fu£t bem ftremben. 

„©title, um$ ^tmmeBroitlen fltOc ! ** bat ba$ SJta&s 
djen. „@$ tfi 55a(fam, unb Salfam au$ bet ajtc&ijtits 
tafdje be$ gtogen TOifo. dt xokb betne 2Bunbe feilen* 
SIber bk Saume fyabtn £^ren, unb bet SfBinb bietet 
toon unten herauf. 3d) 6in e$, @anonba$ tfi e$," 
rotepette fte mit tinit ©timme, beten $ittttn ffe gitgen 
flfcafte. 

„SS tfi Gumonba^," roiebetfjotte fte, tnbem fte nod) 
einige tropfen 25alfamö in feine ÖBunben gof , fte bann 
mit Sanbagen umroanb, unb enblid) ttetbanb* 

v>§kx," flütfette fte, „tfi bet ©aft uon Stautet. 
£iet tfi gebratenes ft(eifd) *on unfern SBafferttogeln unb 
$er £e$ttime. I. 6 



— 82 — 

SBifbpret. Unb bfef? wirb bid) warm Rotten/' fufjr f?c 
fort, tyn ft) 5fe SÖBollbetfe ^ütlenb. 5Tloci> einmal wanbte 
ftc ftcf> , alö fte am Sluägangc flanb , unb bann Vetterte 
fte wieber jurücf Ü6er 6cn Stamm, unb flo£ tyrer 
2Bo$nung ju, 3e na^er ftc ber glitte fam, betfo Iong= 
famer, fd>ioanfcn5er würben t#re ©dritte. Qlld fte 
in bk 2aubc trat, filmte i&r 2luge bk ©eflalt @a= 
nonba&$. 

»SRofa," murmelte bte Snbianetfn. „2Ba0 &aft bu 
get&an? 2)er SJltfo tjat nad> 5fr gefragt?" 

„£ter," erwiberte bat SWäbdjcn, t$r at^emlo* bte 
$P$iolc reid;enb, 

„^omm!" fagte bte erffere, unb fte &e$ ber £anb 
faffenb, ttattn Utybt in bte @tu6e. 

„Sie roeige 3Jofa £at ba$ Slut fcdn i$ren SBangen 
verloren; fett btn legten jwe$ SWonben ftnb t&re Slugett 
mit 2Baffer gefönt» 2)er große Häuptling be$ @al&fee$ 
wirb fte troefnen;" fprad; ber alte 9Jlann» 

(Bin tiefer ©eufeer entflieg ber 23rufl be$ 9Jlä'bcf)en$* 
©te begann ju fdjludjscn unb laut &u weinen- 

„Sic weife Stofa," fu&r ber Wto falt unb ru&tg 
fort, „wirb ba6 2Bei& eincö großen Äriegcr* fe^n, 
ber t&r SBigwam mit ber 23eutc feiner %tinbt fußen 
wirb. 3&re %'dnbt werben nie arbeiten burfen, unb fte 
wirb wn allen ©quawe benei&et fe^n." 



— 83 — 

Unö mit biefen SBorten flrecfte er feine ©cfcenfel 
auf 5tc Sanf, ^üdte ftd) in feine ÖBoflöecfc unb legte 
ftd) jur 9?uf)e. 

<2anonba$ ergriff SHofad £anb, unb fte fanft mit 
ftd) in bat jroe^te ©emad) $ie&enb, fü&rte fte fte gleid)* 
faU$ t&rem (anblicken 2)toan ju, unb brürftc (Te fanft 
auf Mefen ntc&er. 

(Kofa legte ftd) feforoeigenb. 2lber fcergebfief) bemühte 
fte ftd) i$re 2lugen ju fd;lief?en. S)te blaffe jlerbenbc 
©eftaft be$ ftremben fan& Dor intern 25lidfe, unb täubt i 
i&r JRu#e unb JRaft. ©ine ©tunbe »erging nad) ber 
anbern, unb fte war nod) immer road). @nblt<fc liep 
ftd) ein ©etäufd) in 6er 23orberflubc #6'ren, bat an= 
beutete, baß ber Sfttfo bereite aufgeflanben war. 

Sanonba^ fprang toom 2ager, näherte ftd) JRofen, 
bog |Td) über bat Wäbtym, legte i^ren $5*Wftnger auf 
t^re Sippen, unb eilte in i$red 33ater$ ©tube. 

©er Häuptling war mit Entfalten ju einem mittn 
2Iu$fluge befdjjäftigt, ber großen £erbtfjagö nä'mlid), 
bie befanntltd) be$ biefen Stammen mehrere SBodjen 
unb felb(l SKonate bauert, unb ftd) über 2anbßrerfen 
toon £unberten fcon SDleifen auöbe^nt* ©eine SSorbereu 
hingen waren balb getroffen. @r na&m einen großen 
Seutel mit Sabaf gefüllt, timn anbern mit Sieg, legte 
bc^&e forgfältig in feine Sagbtafdje, unb fcing biefe 
über feine ©djulter. hierauf (leite er fein ©djfadjt* 
twffer in feinen ©ürtef, unb na£m ben erroä&nten 



— 84 — 

boppelläufigen ©tufcer. ein junget Snbtaner trat 
herein, bem er Sogen, ^Pfeife unb einen ©aef mit 
2eben$mittefn gefüllt übergeben ließ* ©eine Softer 
fyattt btefj fcfjmeigenb get^jan. Bit fianb nun mit ge= 
falteten £anben unb erwartete bit 23efef)le i&reö 2ßater$. 
JDicfer legte feine flache SRtfytt auf ifyu ©tirne, bliefte 
ifyt eine 2ßei(e t^eilneftmenb ru&ig int ©eftcfyt — bann 
fci>tenen feine $'uQt ffd> $u milbern, bit klugen von 
SBatet un5 Softer begegneten ftdf> , un5 gleidjfam ate 
ob fte fTcf> »ertfänbigt fy'dtUn, wanbte ftd; ertferer btt 
2$üre ju. 

5In fünfzig Scanner waren Unit* fcor btt ftüttt 
fcerfammelt, fcottfommen getüflet unb bewaffnet. Btiüt 
unb fdjweigenb waren fte gefommen, ftin Zwi, fein 
$u$tt\tt war ju tternefjmen gewefen. Äaum war ifyt 
Häuptling in tym SUHtte, ate fte eben fo ftWe ftci> an 
t&n anfcfyloffen, unb mit einet £eimlid)Feit 5er UferbanF 
5ueiften, bit im gwielidjte betyna^e ©rauen erregte. 

SDie Softer fyattt i&ren 23ater nidjt weiter aU f>i& 
jur Satire begleitet, wo ber 2Binf bed (entern fte fülle 
fielen £ief?. £ord)enb flanb fte tint 2Beile, bi$ btt 
leife SQBafferfcfjfag ber Ruberer gebort würbe, bann fctjfof? 
fte bit S&üre unb eilte in$ innere ©emaefy, 

„©ie ftnb gegangen/* fagte fte. 

»&mn faß un$ jutn ftremben eilen ," etwiberte 
9?ofa. 



— 85 — 

„SDieweige 9}ofa," fpracty 5tc 3>nbianertn (m milben 
aber ernten £one," muß fcfyfafen, fontf n>ttb if« blaf= 
fcd ©eftcfjt t)cctatgcn, n>aö in intern 23ufen begraben 
ift. Steine rotten @d;wetfern ftnb fein unb *>erfd)fo= 
gen, i^te klugen weit offen» @ie würben bk ©puren 
leid;t ft'nben , bie wir getfern im 9?o£tfelbe gelaffen fyabm. 
(Sin OTäbdjen fonnte nun ben SOtifo einholen, Ganon- 
ba\) will nad) bem Sremben fe&en, a&et t$re Schweflet 
muß au$ru{jen." ©ie preßte t£re ftreunbiu fanft auf 
bat Sager, unb twfcfywanb hinter btm Sßor^ange* 

ÖSar e$ bk tu^ig milbe ©pradje ber Snbianerin, 
beren Srcue unb fdjwetferlicfje £tc6e tyt wo£f befannt 
fe^n mochte, ober SÜZiibigfeit? JRofa fiel nadfj wenigen 
Minuten in einen tiefen ©cfjfof. 



V. St a p i t e U 



<3e()f auf bie 3agb, irf) wiö bcp u)m bleiben. 

<5&aFe£peare. 

25er 3nbfaner $at neben fielen eblen unb großartigen 
?ügen, bie jufammengenommen feinen 9}attonald)araftet 
Mbm, unb fcroar einen 91ationalcf)arafter, beffen mora* 
lifcfye £o$en unb liefen 6c^> weitem nocb nidfjt gehörig 
gewürbigt ftnb, einen, 5er tyn minber t>ort&eil#aft Heu 
bet, unb 5en ber ©ittenmaler tyrer Station gerne Der? 
mifTen würbe. @« tft 5teß bie auffaHenb toge feI6fJifd>e 
©leic&giiltigfeit, ober bielme^r ftü£Uoftgf eit, mit bet 
fte t£re SBeiber be^anbeln, eine ftufyUofiQUit , Sie imi* 
fcf>c« &en ungliidflictjen ©efefjopfen unb tinim Spauttyht 
nur wenig Unterfc&ieb fennt. 23ielleicf;t ftnb biefet 
ftü&lloftgfeit einzig unb allein jene fdjwarjen ftfeefen 
lUiufättibin , bk i&rem #äu$licf)en unb öffentlichen 2e= 
ben btn fo wtbetlicfyen ©tempel t^ierifijer ©raufamfeit 
unb Unempftublidjfett, unb ftinroieber ber ftwpibifttn 
Snbolenj aufbrücfen, tin ©tempel, ber aui einem in= 
biantfcfjen ©ittengemalbe bloß änt fortgefefcte ©cene von 



- 87 — 

©raufamfeit ober efel^aften ftaulleben* bilbet, nur fette« 
butd) tintt ienet fanftern Reliefe aufgehellt, bk ein 
J)6'f)erer ©rab twn 2ld)tung gegen 5ad wei6lid)e @e* 
fd)lecfyt notfjwenbig erzeugen müßte. 2Me tnfciawfefyeu 
23ö'lfetfci)lacf)tett f)a6en auffaüenb bewiefen, ba$ SQatio= 
nen, wo bloß bt'c eine £ä(fte OTenfc&enredjte genießt, 
immer nut Wilbt ober ffiatbaren fe^n werben, unb baf? 
jene Ü?eibung im gefetffcfyaftlicfyen £e6en, roo bat 2Bei& 
bem SQknne mit gleichem IRe4)te gegenüber fte&t, jut 
2Serebelung beö ®efcf)led)te$ unumgänglich nöt^ig fety. 

(Sin 23o(f, bety bem bat 2Beib auf einer i^rer ur* 
fprünglidjen Stürbe nidjt angemeffenen (Stufe tfe&t, 
wirb jeber^eit me^r ober weniger barbarifd) fe$n, unb 
ber ridjtigtfe OTaßflab ber SHufflärung eine* Sßolfeä 
wäre wo&l bat 2kr#äftniß, in weitem bk $we$te 
£älfte jur erlern in t&ren ^rit?at= unb öffentlichen 
*8er$ältnifTen (iejt, 2)e$ 2Beibe$ 25e(iimmung itf we= 
ber bk beä Zafltfykut noef) ber ©flatoin ber ftnnlicfjen 
23egietben be$ OTanneö, fte füll we&er bat frivole ©pteU 
werf mußiger Qtunbtn, nod) bk SIbgö'ttin feiner t£örid;= 
ten £ei&enfcf?aften fetyn. @ie fofl fetyn bk £0eilneljmerin 
an bem 2Bo()( unb SBelje i^reö OTanneä — feiner brücfen= 
btn fo wie er^ebenben @efül;le innigfi Vertraute, 
bk ftreun&in feineö £er$en$, ber 2eud)tt^urm feinet 
23etfknbe$, ber t&n auf feinem £e6en$pfabe Uikt, ber 
fdjüfcenbe @entu6 feiner Äinber, ber fünftigen ©enera= 
tion, fe$u. 2)e$ 3flanne$ tttöbtttm <3inn foll fte auf= 



regen, unb fo wie fle 6ic befdn'tfcenbe ©ottfjett be$ 
f)'du6lid)m £ctHgt$umd ifi, fott ftc wehren Reifen burd) 
9Kutfj unb Jetfigfett, ba§ Feine t>ccrud)te ipanb ftdj an 
biefem vergreife. 91ur bie Nation, wo bat SBeib £iefe$ 
errungen, ftd; fo &od) empor gezwungen, — nur fle 
ttf &ur Sre^eit geboten, Unb nie wirb biefe &ittin ein= 
Ferren, wo fte nid)t tfcren fjäuMidjen £eerb unbefcfyränFt 
beftfcen, unb bem 2tyrannenFned)t baö Einbringen in t&r 
£eiligt$um we&ren barf unb Fann. 

@d tft merFwurbig, unb unfern 6a£ ganj befiati- 
genb, wie be$ jenen roilben Stämmen unb 23olFer= 
fd;aften, bk attmä&tig eine gewiffe Äulturtfufe erreicht, 
<\ud) ber $5ußanb &** weibfid;en ©efd)(ed)te$ ftcf> t>er= 
beffert §at. Sic SBeiber ber g&etoFeefen ftnb bereite mefjt 
(ätye&alftcn ifym Scanner ate 5tc ber (Sreefä, unb fo 
rid;tt9 unb benimmt ift biefer Stftaßßab, &a^ bie ©ren&= 
linie ber 2Beiberred)te bety ben &erfd)iebenen Nationen 
and) bk ber großem inbiüibueflen ftre^eit unb natto« 
neUen Äuttur ftnb. 

3Da$ 23olfd?en, von beffen lieber laffung mir im 
toor&ergc&cn&cn Äapitef eine ©djilberung gegeben, war 
gewiffermapen auf ber erfien ©tufe gefetffdjaftlidjer 
Kultur. Sie Sftorgentotfje war ^erangebrocfyen , e$ 
fyattt btttitü einen 23orgefd)macf t>on bin Sportteilen, 
bte $Itferbau unb bk fcetfd)iebenen Äiinfle be$ 2eben$ 
biefen gewähren, unb obwohl biep blope Anfänge wa- 
ren , fo Ratten fte bod; bereits einen bebeutenben Qi\u 



— 89 — 

fftif auf 5a$ 2Bof)l unb Sffiefje tfjrer SBeibcr geaugerf. 
2)iefe SHkiber roaren aroat nocfy immer tt)ren Scannern 
bienßpflidjtig , ftc Ratten mit iljren Softem $orn &u 
faen, $u pflügen, umzugraben, su ernten, 5en Sabaf 
5U bauen, 5te ^>trfd>= un5 2lüigator$t)äute ju gerben, 
unb il;ren Gotton ju fptnnen; aber ibm &ie gefolgerten 
23ebürfm'ffe itjrer OTänner, unb tin gewiffea 23e$agen, 
öaö im friedfertig ununterbrochenen ©enuffe berfetben 
fiü) mit eingefd;ltd?en $atte , fonnte nicfyt tterfet)len, 
t^ren 2Beibern in tyun klugen eine größere SBicfytigfeit 
ju geben, Die allmci&lig auef; größere 2Jd;tung jur ftotge 

5ßielleid)t trug 5er Umtfanb, 6aß Sanonbat) an 6er 
©pifce 5er gtDc^tcn £ä'lfte biefeö 23olfd)enö ßanb, 5a$ 
©einige 6aju bty. 25a$ unbegrenzte Vertrauen 5er SDlän= 
net ju t#tem Sßater, un5 t&re tiefe @l)rfurd)t fonnte 
ftdj natürlicher 2Beife nidjt rot) gegen feine Softer äu= 
fern. 2lbgefet)en fcon öiefem Umftanbe mar aud) 6a- 
nonbat) ganz 5aju gefdjaffen, i£r ©efd?ted)t im 2Big= 
warn in eine £o$ere (Stellung zu bringen; un5 alle tt)re 
£anblungen fdjienen ju bemeifen , öaß ftc 5aö unrtd;tige 
Sßer&ältmß ^mifc^en 5en bfybtn ©efd;led;tew nid;t nur 
erfannt, fon5em aud) barauf ausging, e$ in ein wenige* 
beleibigenbeä umjumanbeln. 2)a$ 3Uläbd;en fyatte tum 
©cfyarfftnn, einen OTuttermi§ , ber unter 6en rotten 
^aturfinbern nid)t feiten $u ftnben ift, unb einen rid;= 
tigen Saft jur ©runblage £at, ber fie geroo'^nlid; ftd;erer 



— 90 — 

leitet, alt unfre 5tn:cf> spenftonäanftalten fcerfdjraubten 
ftigürefoen. 9Rtl unerreichbarer ©emanbt^ett fyatU fte 
gewußt jeben Umftanb $u tauigen, ber fte auf eine 
nähere ober entferntere SBeife i^rem $hh jufü^ren fonnte, 
um gewiffe wo£lt£ätige £errfd)aft, öie fte gleicfc einem 
9kfce über bie Scanner aufyubtiittn unb mit um>er= 
rücftem fSüät jum 23e|ien t^rer ©cfyweßem $u verfolgen 
wufti. 6te $atte t^re ßrrate&ung in einer jener fcor* 
trefflichen Entfalten erhalten, 5ie ber p&ilant&ropifcfje 
Qbtxft £awfin$ unter 6en @reefö junt 25e&uf t&ret 
ftttlicfyen unb bürgerlichen 23tlbung errichtete, unb fyattt 
fld) in Dielen 3wi3 e n ber weiblichen ^auö^altung ouf 
eine SfBeife wrt>oUfommnet, bie fte $u einer trefflichen 
£auöfrau aud) unter ciw'liftrtern Sßolfern gemacht fyabm 
würbe. Sie flricfte unb wob vortrefflich , t$re JHocfe unb 
3»agb£emben faßen am bi$Un an, i£r 2Bein war rvof)U 
fcfymecfenber unb feuriger, alö ber von anbern SBeibern ober 
SWäbdfjen gevetterte: ja fte fyattt wetyrenb i$re$ ÖBo^nen* 
unter ben 5lmerifanern fogar bat ©e^eimnig, bat un- 
fcfyäfcbare geuerwaffer gu ^tegen , gliieflief) i^ren 2Birt#en 
abgelernt, tin Sßottfytil, beffen 23ebeuten£eit fte ööH= 
fommen ju würbigen fcerfhnb, unb bin (Te, al$ unt>er= 
brücfylidjeä ©e^eimnif?, nur mit 9Jofa teilte» Bitfyattt 
hinlängliche $iit, ff cf> unter bin Ühnerifanern aufouf)al= 
ten, um bin Ungeheuern 2Ib|lanb äwifefeen btn ftxauin 
ber ^Beißen unb bin ©quawä t&reö 2Solfed &u erfen= 
neu, unb tyr $artfü£lenber ©dfjarfftnn fyatti fte oudj 



— 91 — 

richtig auf Ben SBeg geleitet, Biefem fd>rc^cn6cn 9Jtif= 
»cr^ältniflTe tiad) OTogficfyFeit Sin&alt ju t&un. — 3n 
jcBet Qütti war fte 511 £aufe, unB wenn fte ttorbe^r 
eilte an einet Satire, fo roid) fte auefj nidjt bti Ber 
Sftann fein pflügen&e* 06er grabenBeä 2Beib abgelöst 
£atte. @ie belohnte Bie SSittigen mit einer galabaffc 
Beö Beli^iofen gewrwaffer*, roa^renB fte eö Bern SDZüm's 
fcfyen oBer SQBiBerfpenßigen mit Bemfefben fcfjlauen £ädf)eln 
mit reinem CtueHroaffer füöte* @o fyattt fte aflma^ig 
Bie 9Kanner gewohnt, Bie galten i^rer Sffieiber ju tjjets 
len. @ie gattc SDlitte! allen 51t gefallen unB je&en ju 
lenfen. 

£)ie 9Jtorgenrot#e f)Mt faum Burcf) Ben SfBafB ja 
fdjimmern angefangen, ate 6ie Bunfeln ©ehalten Ber 
©quaroö unB i£rer Softer Bern 2anBungöpfa$e zueilten, 
wo einige ©tun&en suuor tyre Scanner unB SSätcr ftdf> 
eingefct)ifft fyatttn. 

2)er SlufJ 6H&et &a tint Heine Stockt, in roefefrer 
Bie Statine Be$ ©tammed, fünf $almrinBe=ganoe$ 
an Strängen uon SBattap tu&ig t>or Slnfer lagen. 
?u be^Ben ©etfen &eö Ffetncn £afen$ ergob fTcf> bat 
Ufer be^äuftg jroanjig %u$ #ocf), Biefer ©iirtel roar 
mit 2Jtyrt$e unB attangrorogefMu* überwarfen, Burd> 
Bie ün *PfaB ftd) fcfjlangefte. 

$ür Ben JtemBling, Ber eine folcfye ©efyar tnBtant= 
fcfjer SBeiber jum erfien SOZalc gefe^en, Bürfte Ber 2ln= 



- 92 - 

blicf nicfjt o^ne Sntcireffe gcrocfcn fetyn. 3)ie olteflen 
unter tfjnen Ratten graue £aare, bie in langen ftlecfjten 
rof?£aarartig über tgre ©ctyuttern fingen, t^rc mumien= 
artigen ©eftdjter waren runjltd) unb be^nafje üertroefnet, 
unb wenn t^rc güge einen gewiffen ©tumpffinn \>ti* 
rietgen, fo btühtm ^inwieber bk fc^warjfunFcln&en tief* 
fiegenben SHugen auf tint 2Bilb$eit, bk $u fdjlummcw 
unb nur auf eine ©elegen^eit $u lauern festen, um in 
i^rer ganzen ungekämmten 2But£ ^ert)orju6recf)en. Sie 
SKütter jeigten bereits mefjr SDltl&e in i&ren ©eftcf)t$= 
äugen; auf fte gattc ber 23erfef)t unb ba* gefeüfcf)aft= 
licfye Ztbtn mit 5en Amerikanern offenbar eine ^umants 
ftrenbe Sffiirfung geäußert; bk SDläbc^en jebod) waren 
burdjgängig wo&lgewacfyfen , tötete grajienartig , tftre 
Äupferfarbe nicfyt ml buntkt a(ö bk fonntterbrannten 
©eftdfjter füblidjeuropaifcfyer Eanbfcfyonen, } obg(ei* t&rc 
guge ungleich me§r JRufje unb 25efonnen&eit auöbrücf* 
ten, unb wären e$ niebt bk f)ert>orragenben 25acfenfno= 
djen gewefen, welche bie meitfen enttfeUten, fo fonnten 
ftc alt SDlujier für bm 23itö|auer gebient |jaben, ©ic 
trugen furje Salicorocf cfyen , bk t^nen biö über bk 
ßnie gingen , um btn ülaätn ieborf) Ratten bloß wenige 
eine 25efleibung, alle fyattm 9)locaffin$ unb ftlberue 
Ohrringe. Sftadjbem bie weibliche Partie ftcf> tterfam= 
melt fyattt, teilte bk ältere ©quam fte in brety ©rup= 
pen ab, beren jebe einen beftimmten Qlnt^eil an btt 
Arbeit erhielt, tion welcher wir nun eine nähere 2te 



— 93 — 

fdjreibung ge&en motten, <£t mar ber 25au eine* tyaU 
menrinbe = @anoe$* 

2)te ctflc 2Ibt$eilung fyattt furje *J3fä&le ab$ufdjnei= 
ben, unb in 6er (Entfernung fcort einem unb einem £al= 
fcen %\\%t in 5ie ©rbe 511 treiben, fo baß t'^tc %nia$\ 
beiläufig Dtcrjfg würbe» 

2)ie ametyte neigte @tüdfe 5er ^almenrinbe mit 
SBattop $ufammen, $tng fte bann auf bk $fäf)le, unb 
befeßtgte fte baran, fo ba$ bie Utinbe lofe #ing, unb 
ben bfybtn aufrecht gehaltenen 2)ecfeln eines fSntitt ju 
Dergleichen geroefen märe, beffen Surfen abwärts gefe^rt 
tfi. Sie btittt Olbt^eilung Mtt Ctuer^ölaer ju fegen, 
um fo bm fftanb au^^upreffen unb bem obern Dornen 
bk 5orm ju geben, meiere bat Sanoe erhalten foflte. 
SMefelbe 2Jbt£eilung fegte bann bk kippen unb legte 
bk Sefleibung in breiten Streifen jroifdjen biefe unb 
bte (Rinbe, mei^renb eine Ülnja&l fcon 9DWbd)en bic 
(Rippen unb 9?tnbe herauspreßten, unb fo bem 23ootc 
Stefe unb ben ©eitenmänben ©effaltung gaben. CHad;= 
bem bat SBerf fo meit ttorgerütft mar, legten fte @e= 
wiegte unb Steine auf btn 25oben ber Suppen, bk 
fröret im ÖBaffer erweicht morben maten, unb bann 
ließen fte bat ©anje troefnen. SSäfjrenb ber Arbeit, 
bte eine ©runbe gebauert fyabzn mochte, mar bat tiefte 
©tittfd)meigen btobad)Ut morben. Qt mar fein Sachen, 
hin @d)3fern &u ^oren, hin Untertreiben $u \tfytn. 
3ebe verrichtete bte t&r angemiefene Arbeit, c(jne einen 



— 94 — 

2<uit t>on ftd) }« geben, unb 5fe einige, bk ttwat 
me^r ftret^eit fc* $erau$ ju nehmen festen, war 6a= 
nonbaf). 2)a* unruhige 9Rabd>en fd)lüpfte unter 5en 
büßern SGBefen mit 5er OTtene eined uerborbenen Äinbe* 
um&er, wisperte bier einem Eieblinge einen ©djerj in* 
ßfcr, 5ifcf>eltc bort einer anbew $u, unb balf einer 
btitUn, ober jroang einer vierten ein ruhige* gackeln 
ab. 2lte 5tc 2Beiber i&re Arbeit toerridjtet Ratten , trenn* 
ten (Te f?d> auf biefetbe tfitfe büflre 2Beife. 

Sanonbaf) trippelte auf t^reö SSaterö £ütte ju. ©te 
fanb JWofen noef) immer fcfjfafenb. gin liebliche* £cu 
c&etn fpielte um ben 9!Kunb beö reijenben ßinbetf, unb 
t&re jarten Sippen bewegten ftd). Sie 3"^nerin bog 
fxd) $erab auf bat entjütfenfre SQBefen , unb fonnte nicfjt 
roiberflefjen, einen $uf* auf i^ren SWunb ju brücfen. 
Stofa öffnete bk klugen« „@anonba&," fpw* fte, 6tc- 
felben reibenb, „tefy ^attc einen bo'fen bofen Sraum. 
QBir bttybt (ianben in einem tiefen tiefen £&a(e, ber 
3?rembling auf btm Serge — er fe^rte unö bm 9tücfen. 
Spaft bn if)n gefe^en? Unb i(l er nidjt me&r franf? Unb 
fie^t er nid)t me£r fo bkid) au&, unb gittert er nidjt 
me$r fteberifcfj? Unb fyat er t>on btn ^rüdjten gegeflfen, 
unb fcon bem SBeine getrunfen?'* 

„9?ofa," tterfefcte bk 3>nbianerin mit einem argen 
2äd)eln, „f)at nicfjt fo \>itt biefe Ufym sroanjig ©on= 
nen gefragt. 2)er ftrembe tfi unter bem großen gefalle* 
nen Saume. 1 ' 



- 95 — 

„2lber wie Farn er Jaljin?" 
„Sic ©cfyultern Qanonbafyt trugen tfjn." 
„Un5 5ie ©pur, 5ie wir äurücfgelaffen , unb 5te 
große ©erlange, un5 5ad gebrochene ülofyt," fpradj 5a$ 
liebrei$en5e Äin5, in mäbfymfyafttt Verwirrung erro= 
tymb, über 5ic unföulbige 2Ser|Mung mit 5er fte i^re 
3*eun5in ju täufdjen fud>te- 

Sie Snbianerin , bk tin lleberfdfjuf? toon fcdf>ö Sauren 
fcor JWofa of)ne §weifel ein wenig mit 5en ©tratagemen 
Mannt gemacht fyattt, 5eren eine* i£re ftreunbin fo 
eben auf fte anjuwen&en willig fdjien, btad) in tin 
laute* ©elädjter au$. „©e&t einmal," rief fte, „wk 
bk m\$t SKofa ju lugen gelernt f)at in einer $nad)t. 
©ie fpriebt ju i^rer ©dfjwetfer tton 5er ftc^rte un5 6em 
gebrochenen (Hojjre, um bat fte ftdf) gera&e fo t>iel füm* 
mert wk 5er SJlifo um ©laöf orallen , wa§ren5 if)t £er$ 
bety 6em ftremblinge ttf. Ganon5a£ wir5 5ie m\$t 9?ofa 
5afür jüdjtigen." 

„Un5 wunöert ffdf; Sanonbafj," frug 5ie ledere im 
fanften £one, „5a(* t'^rer ©cfywefler £er§ be$ 5em 
Slnblidfe etneö mi$m 2Sru5er$ $%r fdjlä'gt? 2Bür&e 
ßanonba^ £erj nicf?t auefj Hopfen, wenn fte unter 5en 
$8zi$m leben5, plo^lid) einen 2Sru5er i£re$ ©tamme$, 
t&rer ftarbe fä^c ? *' 

2)ie 3n5ianerin jlarrte fte mit offenen 5lugen an. 
„Un5 fe^nt ftdj meine @d;we(ler $u 5en 2Beifen?'* 
fragte fte gefpannt. 



-- 96 — 

S)e$ Wdbfynt £aupt war auf t&r Äiffen gefunden, 
fte meinte. 2)te 3in5ianerin fprang an fte &eran un5 fd)(oß 
fte in ijjre 2Irme. „(Janon&af) wttt t^rce 9?ofa t>tclc 
mk greu5e madjen, ober ftc 5arf nidjt bittübt fc^n, 
ftc 5arf nid)t gu 5en ^Beißen, @anonöa& fonnte ntcf>t 
o&ne fte le&en. 516er Fomm;" fu&r ftc fort, in5em fie 
tyt ein SaKcofleiö ^in^ieft. „ CWofa muß $eutc 5tefc$ 
nehmen, un5 5ie ©quawö &etriigen Reifen." 

2)a$ SKa&cfcen fdjlüpfte feuftenö in bat Ue6errocf= 
<bm, warf ein %ufy um iljren 23ufen, trippelte t>ot 
5ie ^>üttc , t>or 5er ein Fforer Ctuett fpru5efte, un5 
Fe&rte lieblid) wie 5te 9florgenröt$e in 5aö ©tübdjen 
jurücf , um mit 5er ftreun&tn i$r ftrü^iief gu t>erge()ren. 
5wety $orbd)en mit Srau6en gefußt, Äucfyen son in= 
&ianifd)em Äorn, un5 eine &d)ak Wild). 3?ofa festen 
mit Ungeöulb in 5er Quttt gu Derweilen, aber 6ie 3n= 
öianerin fdjwieg fjartnäcfig fiitte-,. un5 Faum fyattt fte 
ein paar 25iffcn gegeffen , fo fc&lupfte (Te atiein jur Satire 
fynaut. 

fRofa fefete ftd> feufgenb gtt einem fleinen £tfd)d)en, 
auf 5em t§r *Hrbeit$geug fag, un5 ©tüdf @et'5en= 
jeug, 5effen £ierfet)tt wofjt 25efrem5en erregen Fonnte; 
tt war ein ©tütf auögefurfjten Gros de Naples, bat 
bereite gu einem Äkiöe tterfdjnitten war. 2)re$ <gtun5en 
motten fcerfloffen fetyn, aU 6ie 3n5ianerin gurueffe^rte; 
ein jufric5ene$ £ad;eln fpiefte um i^ren 93lun5. 



— 97 — 

„2Bir fcaben ein (Janoe Qtbaut, wa^renb 9?ofa fcfylief," 
fpradEj fte, „unb fte muf? mitgeben, unb unfre erffc 
8fa$rt fe&en. 23etybe SDtäbdjen gingen bem glufTe ju, 
wo ftd? bk @quaw$ unb 9Jtäbd)en neuerbingö tterfam= 
melt Ratten , unb blof? auf 6te £od;ter be$ Häuptling* 
warteten, um ifyn Arbeit ju ttoflenben. ©obalb bte 
falben 9Wä5d?en am Ufer angefommen waren, riffen bte 
©quawö 5ie Vfctyle, an weldje 6aö bereite fertige @anot 
befefiigt war, loa, unb alle £änbe waren befd;äftigt bte 
ßeffnungen mit ©ummi anzufüllen. 3n einer fcalben 
©tunbe war biefeö get^an* Sie >2llte, &ie 5a^ ©an je 
geleitet fyattt, überfa^ nun nod> einmal bk einjelnen 
Steile, unb al$ fte i&r „©ut" au£gefprod;en fyatti, 
winfte Sanonbafc t>tcr SDläbdjen, bk fogleidj ba$ leid)te 
$afcr$eug ergriffen un& e$ bem ^Baffer zutrugen, ©te 
felbfi mit &rcy ©efpielinnen fyattm ftd> mit SRubern fcer* 
fe&en , unb fte fprangen , al$ ber ftofyn tn$ SBaffer ge* 
fefct würbe, in benfelben. 

3 ,9iofa," rief bk Snbianertn, „ifi tin wenig furcfjt* 
fam, unb muß bef?#alb surücf bleiben , aber &a$ nadjjlc 
SM, wenn bat ßanoe nidjt bricht, wirb fte mit un$ 
Fommen." 

2)a$ Sa^rjeug fyattt fid) tnjwifdjen, einer leisten 
geber gleid), in fdjaufelnbe ^Bewegung gefegt» (Sin 
einziger 9?uberfd>lag war fctnlängli*, e$ weit in ben 
Strom fctnau$$utreiben. Sie 3nbtanerin ergriff nu» 
mit t&ren ©efpieltnnen bk 9?uber. 
2>er ge$trtmf. I. 7 



— 98 — 

tflidjtt fonnte 6er ©efdjicflidjfeit unb ©rajte gleicfc 
fommen, mit ber bit Wläbfytn if)xt 9?u&cr fcanb£a6ten. 
©ie fafjen im £intert£eile btt Äafcne*, unb bat 9?uber 
ind SBaffer fenfenb, unb i$re Äö'rper vorwärts biegcnb, 
btafyUn ftc ed fd;nell in eine parallele ginte mit tyrer 
©djulter, wanbten bit ©djneibe ber (Strömung $u, 
unb gewannen fo bit nötige 9?id)tung. £)ie 2lrt btt 
JHubernö 5er Gnngebomen in btefen ©egenben unters 
fd>eibet ftcf> fcon bem gemeffenen 9?uberfd)lage ber 2lme= 
rifaner, unb ift ber Bewegung ber 2Baffert>ogel nic&t 
unä&nlid). ©o wit bit ßrnte i&ren %u% mit einem fur= 
Jen Stoß fcorwä'rtä wirft, unb bann aurücf$wingt, mit 
eben fo Bieter natürlichen 23e$enbigfeit be&anbelten bit 
SDläbd)en i&re (Ruber. ?uer(i fuhren fte eine furje 
©treefe tfromaufwä'rtö, n?anbten ftcf> bann unb flogen 
mit Sli&eäfdjneHe abwättt , wanbten ftdj wieber, unb 
trieben fo tint geraume %tit if)t ©piel. Sie anbern 
Sl'dfynt fyatttn ftd? mittlerweile gleichfalls mit %liäbd)tn 
gefüllt, unb bit fed>$ ©djiffdjen fdjienen nun erntflid) 
SBiÜenS, ff cf> in ein SBettrubem einlaffen &u wollen. 
$uerfi Hellten fte ftd; in eine Einie, unb alä mit lautem 
9?ufe t>on bem 5£ruppe ber (gquawt am Ufer bat ^ti- 
d)tn gege6en würbe, festen fte t'^re £anbe in Bewegung. 
(£* mar jebod) balb ju erfe^en, ba§ bat neue Sanoc 
btc Ueber^anb gewann. <££e bit übrigen ben äiemlid) 
großen Sogen, ben $ier ber ftlufj biibtt, fcerlaffen f)aU 
ten, war tt btttitt mit in ber ©tromung, bit im* 



— 99 — 

mitttlbat 6arunter anfängt, uorangecüt. fylfyUd) würbe 
ein fdjarf burcfybringenber ®d)tfy gebort. 9lod> einen 
ÖlugenMicf würbe btä Sanoe fcon bm anbern gefe^en, 
unb bann t>erfd)wanb e$ ämtfci>en 6em 9?ofjre. S3on 
allen fünf flieg nun tin gleidj burd;brtngenber ©d?re$ m$, 
6er für &te SMäbdjen unb SOBctöcr am Ufer 6aö ©ignal ju 
einem um fo fdjneHern 2Bettfaufe würbe , att 2Ieng|Hid;= 
feit un& SHeugier&e bk fpornenbe SSeranlaffung waren. 
fWofa war ftnnenb 6a geflanben. ©te fyattt votyt 
einen ©djrety ge&ört, aber fte mußte nic&t wo$er er 
fam. fflnn |>attc fte ftcf> üom Strubel mit fortreißen 
laffcn , unb war fo Diel ate möglich geeilt, mit 6en 
Sßorbertfen gleichen Schritt &u Ratten. $lud) war e$ 
f#r eine Seit fang gelungen, fo lange namlid) M 6ie 
SJicbtung, 6ie 6ie laufenben SBei&er nahmen, nidjt gan$ 
btutlid) war. 3U$ aber 6ie Sßorberfien 6te 2td)tung 
&ereit$ überfdjritten , unb bm 6efannten $Pfab cinfcf)fu- 
gen, 6egann i&r £erj ju pod;en. Smmer langfamer 
wur6en i$re @d)ritte, i&re Süße fdjienen i#r 6en 3)ien(l 
ja tterfagen, un6 fte mu$tt einige §tit inne Ratten. 
2)aß e$ bem ^remblinge galt, beffen war fte gewiß. 
Ql&er warum fyatti Sanonba^ bk ©quam* felbft auf bk 
©pur ge&radjf? ©ie feuchte jttternb bem <Pfabe entlang, 
wo fte enbltch, am ßottonfcaume angelangt, SBei&er, 
Sftäbdjen, Sünglinge unb ßnabm toerfammelt fanb, 
6ie iungern soll SBerwunberung , bk eilten mit ftntfrer 
SKienc 6en Qfrtm&lfng antfarrenb. 



— 100 — 

©in bumpfe* ©emurmef, bat ftd) er#o&, unb Hau 
fer unb (lärfer würbe, friert eben Fein fc^ir günflige* 
33orbebeutung$jeid)en 6er @aftfreun&fd>aft ber rotiert 
ÖBei6er für ben Jüngling , &ct, auf ben 25aumffamm ge= 
fe&nt, feine SUtgen nod) immer gefdjfoffen $atte, ollem 
SInfdjein nad) un6erouf?t beffen, n>a$ um t£n fcerum 
vorging. 2)er Seppid) unb bat £afetud) waren iebod) 
fcerfd;umnben , unb feine Sffiunbe lag ben Sficfen ber 
Sftenge offen» 

„©e^t," fpradi 6anon&a$, &fe mitten im Äreife 
btt @quau>$ unb Sttäbdjen tfanb, „ber Häuptling be$ 
©al$fee$ &at einen 25oten in feinem @anoe gefanbt , unb 
bk große SBafferfcfcfange $at i#n gebiffen." 

Sie warf biefe SOßorte mit einer 5uverftd;t §m, bh 
aüern, roa$ fte fpradj unb tyat, itnt* 6efltmmte @e= 
präge ga&, bem man nicfjt Uifyt roiberfpred)en fonnte. 
Söltt ber nämlid&en ßffenfjeräigfett erjagte fte, baf? fte 
in t&rem Wettrennen bti &ur Stelle gekommen, wo ber 
Srrembe e$ toerfudjt fyattt, ftd) bem Ufer $u na&ern. 06 
iebod) fte fel6(l i&re ©efa^rtinnen auf bk jurucfgefaffe= 
nen SMerfmale feinet 23erfud>e$ aufmerffam gemacht, 
ober o& bk brety SDJäbdjen mit ber bm 3nbianern 
eigenen ©djarfftebtigfeit bie ©ntbeefung gemalt, war 
no* immer äroeifetyaft. 2)iefe erjagten jebod) ganj 
unbefangen bie gemachte ßrntbeef ung , wie ber 3ung= 
ling ftd) mü&fam burd) bk SPalmettofelber gelungen, 
unb trföopft am Saume niebergefunfen fe^n muffe. 



— 101 — 

einige ber alten ©quam* f)att<n ben Script fdjroeigenb, 
aber mit einer OTiene angefjort, 5fc t\id)tt weniger als 
Ueber^eugung auäjufpredjen festen, ©ie Ratten ifjre 25litfc 
auf 5ie @rbe gerietet, unb mehrere maren fefbft in &cn 
23rud) eingebrungen* Ganonbafc, ofjne fte 6er geringßen 
Slufmerffamfeit &u würbigen, roinfte einigen OTäbdjen tint 
S?anbbaf)u ju bereiten, unb i#re 2Bortc Ratten fogleid) öfe 
geroünfdjte ößirfung. 2>ie alten ©quaro* fernere* 9\ad)s 
fpüren aufgebenb, beeilten ficf> 6en 9Wäbd)en Dor^ufoms 
men. ©ie fdjnitten jwep ©tämme mit fyren langen 
Safd;enm'efTern ab, legten über biefe $>afmettoßangen, 
unb belegten fte mit fpantfdjcm OToofe. (Janonbafj 
lächelte freunbfid) 6en alten ©quaw$ $u, fte bebeutetc 
i^nen, 6en ftrembling auf biefe 25a£re $u legen, tin 
SGßinf, 5er untter$üglidj unb mit einer ©d)onung ante 
geführt mürbe, 6ie bem 2eibenben auef) nid)t bk gering* 
fien ©djmerjen &u tterurfadjen fd)ien. @fje ftdj ber gug 
in 25ercegung fefcte, fyattt fte (Kofa jugeflütfert : „Slttein 
23ruber i|i franf unb rounb, id) empfehle il)n ber ©org* 
falt feiner ©cfyweßer," unb bann fcerfdjwanb fte mit 
i^ren ©efä^ttinnen im ^almettofelbe, bem $luffe unb 
i^ren Ganoeö ^uetienb. 

9?ofa, nod) immer fjalb trä'umenb, näherte ftdj nun 
ber 23af)re, bte, txm btn Srägerinnen gehoben, ftd) in 
Bewegung fefcte. 2)er £ug ging fd)tx>eigenb unb üfcne 
©efä^rbe bem 3)örfd)en &u. SBor einer ^>uttc , bfe et= 
roaä jurücf fcon ben übrigen bem 2Balbe$abljauge näl)er 



— 102 — 

mar, unb beren ^etabgclaffene, forgfältfg fccfeflfgt« 25ufc 

falor&aut if)r gcccfe^n 6c5eutete, tpuc&e £alt gemacht. 
€anonbafj tfanb fcercitö tot ber 2f)üre; auf i£r ©e* 
£eiß liefen bfe Trägerinnen ifjre 23ürbe nteber, 

„3?ofa," fpradj bk 3nbianerin, „muß £ier warten, 
bU ßanonbaf) mit ben ©quaro$ gefprodjen;" unb ab« 
toattö tretenb, fcerfammelte fte fcie Sßeiber in einen 
Äreiä, unb eröffnete eine furje 25erat$fd)lagung in 
£inftd)t beö fttemblingä. Sflan fyattt fte fdjmeigenb 
angehört, unb iljr übctlaffen , nad; ©utbeftnben barin 
ju ^anbeln* ©ie banfte ben ©quawä mit rourbeüoHem 
QIntfanbe für tyx SSertrauen, unb befahl bann iwfytn 
ber ältetfen 2Bei6er bit Sfcüre ober fcielme^r bk 23uffalor« 
fyaut ju öffnen, bk in bat innere bec Qtubt führte. 
2Uö biefeä gefeiten mar, trugen fte bm SSerrcunbeten 
hinein, unb legten i£n auf iin bem oben betriebenen 
Ätflan&fca = 2)foan S(nli$ct Säger. Sc gitterte am gan« 
jen Seibe. 6in fceftigeä 2Bunbftcbet jjatte i$n ergriffen, 
&si bem roa&rfcbcinlidfo in ber legten füllen unb naffen 
ETlacf>t bat falte ^injugefornmeu mar. 

$\ai) Verlauf einer fyalbm ©tunbe trat enblidj (Ja* 
nonbaf) mieber in bk £ütte, 6eg(eitet wa einer grauen 
©quam, bie mü^fam unb mit langfamen Stritten ftdj 
bem gager be£ Sßermunbeten näherte, ©ie befa& i$n 
einige Ölugenblicfe Mm Äopfe bi^ 5" ^ rt Sugen, ließ 
ftci> bann auf baö OTooä nieber, gob feine £anbe, unter* 
fudjte feinen 4>uf* f unb faßte bann bat fcermunbete 



— 103 — 

Ante an, an 5em ftc 5ic 2Bunöe mit öer 2Iufmerffann 
feit eineä prafti$iren5en Qlrfcted unterfudjte. 

„SRorgen rotcb 5aö 5ic6et t>erfd)U>un5en fetyn, aber," 
fefcte fte ^inju, un5 i#r §o$M öütfre* 2!ugc rufcte fots 
f#en5 auf @anon5a£ — „wie t'fl 5er Saft 5er großen 
Sfteöicin (n feine 2Bun5en gefommen?" 

„£)et Häuptling 5e$ gaf$fee$;" t>crfe^te Ganon5a{) 
bebeutfam. 

„£at feinem 25oten 6od) nicfjt fcon feinet SJleöicin 
mitgegeben ?" £ic befa£ mit biefen SXBorten neuer5ing$ 
5ic 2ßun5e, unö fd)ütte(te fiärfct t'br greife* tun$(icfce$ 
£anpt. „2)er 25alfam ifl: 5er öe$ OTifo$," fprad) 
fte bebenflicfj, „aber e$ war roeber 5er ©lifo nodb feine 
S£od;tcr , 5ie ifyn in bk 2ßun5e gegoffen. Q6 ift bk 
terrucfyte ungläubige £an5 einer ^Beißen« 2Binonöa& 
fte£t, öaß 5er große gauber nidjt auägefprocfjen, unb 
baß 5ie große SOlebiein &um ©ifte geworben." 2#r 
23titf fiel burcfybofjrenb auf 9tofa. 

@anonba& £atte betroffen bk festen SEßorte angehört. 
„Unb warum fotfte 5er Häuptling beö @al$fee$ nicfyt 
Dom 25alfam fyabm, 5en 5er große @eitf 5en 9ßä'tew 
be$ OTtfo gegeben. @r ift ein großer Häuptling un& 
toor t'bm tfttttn bk SBeißen." 

Sie 2I(te fdjüttelte i&r £aupt. „2>er Häuptling be$ 
galjfeea ifi etil 2Beißer, 6er große ©eitf &at aroetjerfeg 
@abm. 2)en 3Beißen b^t er 6ie geringern gegeben, 
5en auäerroä&lten rotten Scannern öie beffern, 6te OTes 



— 104 — 

bkin bed Sftifo," fpracfc fte sm>erftd)tlid} , „ift bte 
eines fe^c großen ^auptlingä." 

„ßanonbafc," fpracf> 5aö SJlä'bdKn, „M bfe ©put 
M 25oten be$ ftreunbeö t^reö SBolfeä gefe^en, unb ifi 
i$r gefolgt. ©ie £at 5en ftrembling gefunben, unb $at 
ifjn auf ben CWat^ iftrer flugen ©djmeflem in &ie leere 
Sputtt i&re$ gBigmamS geführt, ©od er fcerfd>mad)ten, 
weil eine SUlc&fcfn in feinen Slbern ifi, bk zim un&e* 
fannte £anb hineingoß. 2Ba$ mürbe 6er SDlifo, roa* 
5er Häuptling be$ ©aljfeeö fagen?" 

„@anonba& &at 3?ed)t," fprad) 6ie 2llte, „fte ifi bie 
Fluge Softer be$ großen SKifo, unb fte$t mit gellen 
2lugen." 

„Unb i£re £anb, n fefcte &aö 3JIä&d>en 6ebeutfam 
^inju, „iß nidjt gebaut, unb i&re Sala&affen mit 
fteuermaffer ftnb nid)t gefd^tofTcn. ** 

&\n fd)laue$ beifälliges £äd)eln grinste um Sen 
OTunb ber Eliten, als fle biefe SBorte &orte. ©ie 
nirfte mit bm Äopfe, unb entfernte fiel). 

Die betyben OTcibcfyen waren allein mit bttn SSerc 
nwnbeten in ber glitte geblieben , unb faßen nun in 
tiefet ©innen serfunfen. Unfre 2efer mögen bk Urfadje 
biefeS ©innenS fcermutfjen. 2Birflid) Ijatte bat rafdje 
SJtitleib 9?ofa 51t einer S&at verleitet, bk, o&moljl fte 
i&rem £erjen §ur @J)re gereidjte, unb einer öBeifmt 
ganj natürlich üorfommen mod)te, in bm 3lugen einer 
3nbianerin £od)t>erratl) mar. ©ie fyattt im $)rangt 



— 105 — 

f#rcr 2Ingf! um ben 93ertt>unbeten , £anb an bat #eiHg* 
t£um beö Stamme*, Sie mtyfteriofe OTebicin, gelegt, 
fjatte t>on bem £eiligt£ume, 5a* fel&tf &ec OTifo nie 
o$ne religiofe SSor&ereitung in 6tc £anb na§m, frcuel« 
$after SBeife @c6raucf> gemacht. @ine fo(d>e <£nt&eili« 
gung £atte felbtf @anonba& in ©djrecfen fcerfefct. SM* 
folgen batton fonnten fürd)terlid) fetyn. 

(£$ waren peinliche SDlinuten für 5te arme 9?ofa. 
SDem Süßern Schweigen machte 6ie SHnfunft 5er 2Hten 
ein <£nbe, 6ie eine bampfenbe @alabaffe in i^rer SRtfy 
ten , unb einen irbenen 2>ed)er in i^rer Sinfen , ftd) &em 
93errounbeten näherte, unS t£m, bzn 6e$be SJläbcfyen 
aufgerichtet Ratten, ein fceifM 6raune$ ©etränfe in 5en 
9Kunb gof?. $wfymai fütfte fie 5en Sedier unb leerte 
ifyn. Sann füllte fie tyn in SBoO&erfen, unb jog ftcf> 
jurüdf 5te Sfflirfung i^rer SDZebicin ju 6eo6ad)ten. S$ 
Säuerte nid)t lange, fo jeigten fiefy große ©djwetßtropfen 
an feiner ©tirne, auf 5ie fie ßanonbaf) mit einem 
flauen SBinfe aufmerffam madbte. 2)iefe ntrfte, ent* 
fernte ftd) mit &er geleerten ßala6affe, unb fam in roe« 
nigen SMinuten roieber mit bcrfelben aurücf. 

„23on bm klugen jur ?unge ift eö nid;t weit,** 
fprad) bat Wtäbditn, ber 5Ilten bit wolle (Jala6affe ent* 
gegen&altenb. „ SHJitt meine SDIutter bm 2Beg Verlan« 
gern, fo ba$ bk lefcte fcergißt, voat bit ctftern gcfefjen?" 

Sie Sitte grinete 5tc ©pred;erin mit einem äroeifel= 
haften Slicfe an. 



— 106 — 

„eanon&a^," fu$r 5a$ 9Jla5dfjen fort, „ifi bit 
Softer 6eö Sftifo, fte 6croad>t feinen SSigroam. Äann 
5a$ 2luge 2Binon5a$ö roiffen, maö in liefern fcorgefak 
(en ifi?" 

2)ie 2lfte fc&roieg noefj immer. 

„(Janonöafj rata fel&fl mit 6em OTifo fpred>en^ > 

„Sie Otogen 2Binon5alj$ §a6en gefe&cn, t&rc 5flafen» 
locker #a6en gerochen, aber ifjre gunge ifi ni*t 5ic 
eineö gefdjroafcigen 9Jtä5d?en$. ©ie roeif? ju rufcen* 
©ie lie6t 5tc Softer öe$ 9)iifo fege." 

„Un5 Sanon5a& wirb 5tc @ala6affe noefy grotymal 
füllen;" fcf>roß öa$ 9)iä5cf>em 

@tn freu5ige$ Orinfen 6e$eugte 5ic 2ufrie5en£cit 6et 
Sitten, 5ie fofort öie <3tubt verlief?, 

2Die Unterhaltung fyattt auf öcm ©eftdfjte 6er 3n* 
5ianerin einen 2Iu$5rucf fcon ©rnfi jurücfgelaffen, 5er 
ftd) bntd) ein tiefet, be^nalje ftnfire$ ©djroeigen beurs 
Funöete. 9\ad) einer langen SfBeile ergriff ftc 5ic £an& 
i$rer ftreun&in, un5 bfybt verliefen nun biz £üttc, 
um nad) 5er iljre$ SSaterö ju gefjen. 

„Stofa!" fpradf) 5ie Srfiere, af* fte auf i&rer SJloc^ 
6an! in ifjrem @tü6cf>ert roieber $>la$ genommen Ratten. 
„Sanonöalj $at bk Olugen 5er ©quaroS geblenöet, um 
tyrer ©djroefier tin ftreuöeladjefa a&äugeroinncn. ©i« 
%at 6en fteinb i£re$ SSolfe* unb öeö Häuptling* 5er 
©aljfee in öa$ SBtgwam t^ccö 33atcrö aufgenommen, 
5en ©pa0er." 



— 107 — 

„O meine eanonba^," tief 8?ofa. „6ie$ boi), 
rote bat 2luge meinet 23ruber$ offen iß. 3ß fein 2Iug« 
treu, fann feine £unge wof)l falfd) fetyn? @te?>t er 
einem fteinbe unfrei SSolfeö wo^f ä^)nltcf> ? >J 

„Steine @d;we|ler ifl fefcr jung, unb ftc fennt nui 
fcgr wenig unfre fteinbe, bk 2)engf)eefc, Sie fenben 
t^rc jungen OTänner in bk SBtgroam* 5er tottjen OTän* 
net, um if)te £eerben, t&t Äorn, i&tc 25uffalorfetle 5U 
Balten, unb wenn ftc wiebet ju ben S^tigen fommen, 
bann geigen fte i^nen bk $fabe, bk $u bet SWotgen 
Sotfet fügten, unb bann fommen fte , unb nehmen unfe* 
93ic$ unb Äorn, unb lachen bet rotten Spännet," 

„Unb benft meine Schwellet," ttvoibtttt 9?ofa 
fd;üdjtetn, 99 &aß bet Jtembling einet biefet Spione 
UM" 

2)te Snbianetin fdjüttefte t&r £aupt 6ebenf(id;. 
„£at er nidjt bk 2lugen unb Spaatt eineö 2)anfee? — 
@tc& ©cbroeftet!" fu£t fte na* einet SEßeife fott, 
„Sanonba^ &at t^te £anb in ftteunbfdjaft bem fttem* 
bin auägetftccft, alt fte fa&, ba§ bat £er§ bet weifen 
9?ofa ftd) nad) tym feinte, afcer bk Sottet be$ SKifo 
J>at nidjt gefcanbelt wie fte fottte. Sic &at btc 91adf)t 
jwifdjen bm 2Jttfo unb ben $tembling gefMt, unb 
nun nimmt fte t£n in i&re$ 23ater$ SGBigwam, nad)bem 
biefet ben JRüdfen gefe&rt." 

„216et et würbe im SSalbe getfot&en fctyn," fcer= 
fe^te bte anbete- „@ie&, vok btt ftie&etfrofl feine 



— 108 — 

©lieber föutMt. 2)ie SJlcrgen r unb SJadjtfuft tfi fe&t 
tüfyU, unb ber 91ebel fe&r fcud>t. > * 

„Unb bcr SJltfo?" t>ctfcgte 5tc 3fnbianerin gcfpannt. 

„2Birb feine ftaufi nid?t gegen *t'nen Sruber baUcn, 
bem feine £od;ter i£re £anb entgegenffretft, " 

„2Benn aber feine Softer eine 2$oritt gewefen, 
unb t^rc £anb einem freinbe i&red $8oIfe$ gereicht, 
wir& bat 2luge be$ SJlifo nid;t ftnfier auf feine Softer 
fallen?" 

„Unb muß er t>on bem ^temblinge wtfTen ? ** Ms 
pelte 9Jofa tfammefab, a(* fürchtete ffc bat 2Bort au** 
jufpredjen. 

©in flüchtige* $>o^nläd>eIn flog über bk kippen, 
unb fcerjog für einen Slugenblicf 5aö e5(e ©efidjt ber 
3fnbianerin. „See 2Jlifo ber Dconeeö," fprad) fte mit 
einer leisten SHnwanbfung t>on ©tofje, „riecht &en 
Sltgem eine* weißen OTanne* tffyn Sage, nadjbem er 
i&n au$geatfjmet, unb erfennt bie ©puren feiner %u$s 
flapfen jwanjig Sage, nadjbem fte bem ©rafc einge* 
brücft ftnb. @anonba$ mag bk Squawt täufdjen, aber 
tiiti)t ben WH. Unb &* JRofa," fu&r ffc fort, i^ren 
Slirf auf bie ftreunbin rid)tenb, „&at bk weife 9?ofa 
nidjt gefe^en unb gebort, wo« ber alten Sffiinonbat) 
gunge unb Qlugen fpradjen ? @ie foDte ntd)t t^re Spante 
gdegt 0a6en, wo baö £e«igt&um be$ SJtifo tferwa&rt 
tfi 5" fprad) fte mit ernftem Säbel- „Sie ?unge SEBu 
nonba&a t(l befänftigt, aber bk ber ©quaw* gleiten 



— 109 — 

ben Gn*&örncf;en , bk in ewig t^örtd>tetr Bewegung 
umfjerfpielen, Unb wenn ftc i£ren Männern fagen, 
m& i$re öligen gefc^cn, werben 5tc Ärieger nicfyt in« 
ß&r be$ 93ltfo tuföpem ? unb fott bte Softer £ofea&$ 
v>or if)rem Sßater afö eine Sügnerin 5a(le^en? S^cin, 
nimmer!" fpraef) ftc cntfc&toffcn. „@anonba(j Ikbt 
bk weige 9?ofa fc^tr, aber i&ren SSater muß fle nid)t 
betrügen. 3ft 6« junge OTann ein (Später, abgefanbt 
Don §)eng$eefe, fo ttitS t&t 25atcr fef)en." 

„Unb mein 2>ruber?° unterbrad) ifyn 9?ofa mit jit= 
tetn&ec ©timme. 

„2ßic6 gu tf erben wtfFen;" befdjloß 5ie 3>nbianerin 
fefi unb beßimmt. „$lber 5er ftrembling wirb hungrig 
fc^tt , unb (Janonbafj muß für if)n forgen." SWit bies 
fen SBorten er^ob (Te ftdj tton i^rem ©i$e, unb eilte 
au& ber ipüttc. 

Sanonbaf) war, wie unfre gefer erfeften, eine 3ns 
bianerin im ttotfen unb, wir mögen ^ingufe^en, ebeltfen 
©inne be$ SQBortc^* ©ie lebte unb webte in i^rem 
Sßater unb i^rem Sßolfe, aber äug(eid) fyattzn iftre ans 
gebornen fanftern ©efüfjfe burd) bte Reibung mit bm 
SBeißen dm beßimmte 9?id)tung erhalten, unb t#re it\= 
bianifcfye SJlatur trat gewiffermaßen fcerfd)6'nert §ert>or, 
unb gan$ mit jener ©etfteötfärfe, bk wir an if)t be= 
reit« in bemerfen ©elegen^eit gefunben, unb bk allem 
t&rem %f)un unb gaffen bat ©eprä'ge einer fettenen 2Ser= 
flanbedföärfe gab. 9?ofa im ©egent^eife war nod> me$r 



— 110 — 

Stinb, eine fcfyonc 5em sHnfcfyein nai) paffiae ©eefe, 
bk fid) o&ne 9)lurren 5er Leitung i&rer altem Sfreunbln 
überlief?, gewiß ntcf>t au$ ©eifieöfcfjroäcfje ober 3nöolen§, 
fonbern vielmehr angetrieben Don jenem lieblichen $atU 
ftnn, 5er SJnöern öaö fd>mctd?ct^aftc ©efii&l *>on lieber 
legen&eit fo gerne gönnt* 2)te Ueberlegenfceit @anon5a£$, 
weit entfernt fte §u ttcrroun5en, erfüllte fle mit 2Bonne, 
un5 e$ war tin %xibut 5er 2)anf barfeit , öen (Te 5er 
3n5ianerin roa^rfcfyeinlid) auf öiefe SEßeife sollte, Un5 
\>kUtid)t fyattt tbm 5iefe jarte un5 in i&rer £age not(j= 
roenbige (Ergebung, mit 5er fte ftcf> 6er benimmt auöge* 
fprodjenen Leitung öer Softer öeö SDlifo fügte, me&t 
ald felbflf i^rc ausgezeichnete ©djon^eit beigetragen, öaf* 
fte nid)t bloß öaä ©nt^üefen öer Softer, fon5ern auef) 
5ie ftreuöe öe$ falten SBaterö geroor5en mar. 

2)er 9Jlon& fianb bereit* f)oi) , al$ eine leichte 25es 
roegung öe$ SBerrounöeten anzeigte, öaß er ermaßt fe$, 
ju feinem Raupte faßen 6ie be^)5en Wiäbtym un5 5ie 
Sllte. (£in brennenber geberfpan verbreitete iin jittern= 
5e$ £eübunfel über 6aö ©tübefoen. 3)te £efctere fcatte 
faum 5ie 25eroegung am Äranfen malgenommen, als 
fte auf 6iefen zueilte, un5, fein £aupt erfaffenb, ifym 
in Sie SHugen flarrte. S)ann füllte (Te feinen <pul$, un5 
5en ©cfjroeiß t)on feiner ©tirne urifcfjenb, beobachtete 
fle forgfältig 5ie ttvoat ^eOere SJarbe feineö ©eftdjteä. 

„2)a$ JJieber tfi gemieden, 5ie SBunöe roeiß (Sanonöa^ 
$u feilen ; '* unö mit öiefen SBorten »erließ fte 5ie©tube. 



— 111 — 

QJuf ben jungen 9ttann, ber nun junt crflen QKatc 
feit fedjS unb breiig ©tunben roieber bic 2lugen auf= 
fcfylug, festen baS triump&irenbe ©rinfen ber aerborrten 
buflern 2llten nicfjt bzn günßigflen @inbrurf $erüor$u= 
fcringen. ßanonbafc jebod? , als &ätte fte bieg ttetmutf)et, 
trat fdjnett an i&re ©teile, unb rücfte einen @tu|>l an 
fein £ager, auf bem einige (£rfrifd;ungen tfanben. Gnne 
junge roilbe ©nte, auf tnbianifcfye Steife unter bem 
Otafen gerodet, mit frifcfyen 2Bälfcf?fornfudjen. 9?ofa 
$atte zinm Sedier mit 2Bein gefüllt, ben tym bk 3ns 
bianerin gleichfalls reichte, nacfybem fte fiel) auf itjre 
Äniee niebergefauert, unb t#n bann in tini ftfcenbe 
©teöung gebraut fyattt. ©eine Zipptn wrjogen fici> 
frampfartig beipm erflen SSerfudje, unb er (lieg ben 
23ecf;er begnade mit ©eroalt &urücf, aber eS wahrte nicht 
lange, fo überwog eine leidste fWot^e fein ©eftebt, unb 
feine £anb griff roieber na* bem Sedjer. hierauf 
na^m er zin ©tücf &on ber (£nte unb bem &ud)tn. 

Sie Snbianerin fcewanbte fein Oluge tton t&m, t^tr 
231i(f folgte jebem SBtffcn , bm er &um Sftunbe führte. 
Se^na^e festen eS, als ob bat Wäbtym etwas 91ä£ereS 
fcom S&arafter beS iungen SJianneS aus biefer t$ierifd)cn 
SSerricJjtung erfe&en wolle, fte roinfte von $tit ju $tit 
(Höfen, bk in ber (Scfe beö ©tübdjenS flanb, unb 
gleichfalls t$re Slugen auf ben Sffenbcn gerietet fyattt. 
©S fdjien als ob bk be^ben SDtabcfyen mit SSergnügen 
i&m jufafjen. 2Birfli$ aß ber junge 9Kann mit fo »iel 



— 112 — 

SIntfanb unb Ungeju>ungenf)eit , bk roafjrfd)ein(icf) t>on 
6er ro&en ©ter tyrer ©tammeSgenofFen, 6en einzigen 
93or6ilbern, 5te fte &or ftd) Ratten, ju feljr af>(led>cn 
mochte, um flc nidjt etu?a$ £o£cre$ in t&rem ©afle wr* 
mutzen ju laffcn. £>6wo£l wir in &en 6et;6en 9Jlcib= 
cfyen feineöroegä eine feinere 23i(bung fcorauöfefcen fon= 
nen, fo ifl boefj in ber weiblichen *flatur iener ftcfjrc 
Haft, ber, mnn nid)t toerborben ober irre geleitet, 
ttur feiten trügt. ©$ festen alt 06 nun bk Wdbd)m 
einen tiefern Sttid in bk ©eele i&re* ©afle$ getyan #ät* 
ten. (Rofa* £er$ fdfjlug ficf>t6ac feister, unb fetötf 
€anonba& fing on ifyn mit einem ruhigem &ertrauen$s 
fcoHem 2Utge ju betrachten. 

2H$ er fein 9JZa^ geenbigt ©attc , legte fic tyn mie= 
5er auf fein gager gurücf, unb bann öffnete fte bin 
93erbanb, bm fte um feine SBunben gefcfclagen. 3£re 
Qfinger berührten faum bk tiefe ftkiföwunbt, unb mit 
fo m'eler ©efcbicflicijfeit unb ©ebonung »errichtete fte 
t£re Aufgabe, baf? tyt tyatknt unter i^ren £änben 
wieber entfcfolief. 

„2)er 25alfam wirb bk SBunbe in adfjt ©onnen ^eu 
len;" fprad) fte mit ^uuerftetjt, bikt bann bat ftaefet- 
lic&t aus, unb tyttn *Hrm um SRofa werfend, eitters 
&e&bc 9Mabc&en i£rer £ütte giu 



VI. ßapitef« 



3&e fcabf gefpcodjen, ob aber gefdjeib ober md&f, ba£ 
mag bec ilöatb riefen. 

<5&afe6peai'e. 

Sic außerorbenttidfje ©efcfjicflic&feit 6cir 3nbianer, 
SBunben unb ftie&er $u fytihn, benen fte befannter= 
maf?en fcfyon wegen t^rcd eroigen ftriegts unb 2Balb= 
(e&en$ au$gcfe§t fmb, offen&arte ftcf> auf eine erflaunctris 
tDÜtbtgc 2Beife an &em Jünglinge, ben fein glücHicfjeö 
ober unglucf(id)e$ ©eftim &u einem biefer S&ittfytn ge= 
fü^jrt fyattt. £)a$ 2Bunb= unb falte ffittn war 6ereit$ 
nad) fecfyö unb breiig ©tunben t>ctfd>tt?un&en , unb e$ 
waren nodj nidfrt ac&t Sage feit bem £ierfet)n fcerfloffen, 
als aud) 5tc SBunbe 6ereit$ ju nar&en anfing, ©eine 
{eigenartig gel&e @effd)t$far6e fyattt ftcf> in tin frtfd)eö 
9Jot£ tterwanbeft, bat eine feilte 23la'ffe angenehm §tx- 
tjor^ob , feine matt unb fraftlo$ eingefallenen Slugen 
waren munter geworben, unb fdjienen e&er jum 2ad>m 
aB sur Sraurigfeit aufgefegt &u fclpn- @in 5ug um 
$er Ceatttme. I. 8 



— 114 — 

feinen OTunb t>erriet$ eine fro&Kcf;c fcarmfofe Statur, 
unb DotiaufMü&enbe 25aefen einen frä'ftig U6enbigen 
Sto^ftnn. (£r ^ätte 6cccftö uerfuefrt, au$ ber glitte $u 
treten, unb ftd; im ftre^en umjufe^en, wäre tyxn bk$ 
nfebt x>on feiner SSärterin mit 5er 2)rof)ung unterfaßt 
korben, ba$ 5a^ %kbtt lieber fommen werbe, wenn er 
fref) ber feuchten 2uft auäfeße. ©0 ^iitetc er nccf> tm= 
nur fein (gtubfytn. 2)iefe$ war t)on mäßiger 3(u$be$= 
nung, unb jeigte bem Sluge 5ie funflloö 5ufammenge= 
fügten ©tämme beö ßotton&aumeä, mit Sittanfea unb 
©ummi auägeftopft, unb feiner anbern Sßerjierung alt 
ein Samafcawf unb ©cfylacbtmeffer, bk an ber Ößanb 
fingen. Qin fce^lcuiftg anbert#al6 %u$ £ofjer ©iß &on 
Sittanfea lief an ben SBänben 5er Qtubt £in, unb 
biente t$m jum ©ifce unb £ager. &n e&en fo ein* 
fadjer Sifd) war mit SPafmMä'ttern unb ftrüdjten fcefefct, 
&tc mit einer garten 9Jücfftd)t für feinen @enefungö3U= 
ftanb gefammelt fdwnen: Weintrauben, unb in $ucfer 
eingelegte wilbe Pflaumen unb 2Sananen. SBäljrenb fein 
5luge auf biefen ©abtn ru^te, trat @anonba& herein, 
in t^ren £anben einen £eßer mit frifcbge&ratenen Cuiaitö 
#altenb. ©ie fefcte bat ©eridjt auf bm £ifd) , unb 
eilte bann &ur S&üre jurücf, um bk Suffalo^aut ^era6= 
julaffen, fo ba$ bk ©trafen ber OTorgenfontte, bk 
burd) bk Deffnungen ber ffiuffafo^aut einfielen, bk 
©egenfHnbe im bunfeln ©tü&d?en me$r erraten alt 
fe&en fiepen. 



— 115 — 

„Outen SDlorgen!" fprad; bcr junge SJlann rafd), 
ber mit Sßerwunberung 5er 2fnbianerin einen 5(ugenblicf 
äugefef;en ©atte. 

Sie 25egrü(?ung würbe mit ©titlfdjweigen aufgenonu 
men. 3)ie ^nbianerin betete auf bk Cluailö, unb lieg 
ftd) bann auf bem entgegentfe&enben ©i£e nieber, auf 
bem fte ru&ig abmttin ju trotten fdjien, 6iö ber junge 
SWann gegeffen fyabm mürbe. 

„Wiiiti junger 25ruber," ©06 fte enblicfy an, al* 
fte gewahrte, ba§ biefer feine Sftiene machte bau 3D!a©f 
&u fcerfud;en, „ift im ßanoe bed grofen Häuptling* 
be$ ©al$fee$ angekommen. £at er in feinem ÖBigroam 
gelebt, unb bk pfeife be$ griebenö mit t'^rn geraupt ?" 
©ie fprad) biefe 2Borte in jiem(id) geläufigem Grnglifd?, 
obwohl in bem tiefen unb jlarf ©erfcortfoßenben RfyU 
laute if)ttt Nation. 

„Ganoe! SfBigwam! pfeife be$ Swebenö!" roieber: 
©ölte ber junge OTann , ber , wie eö festen , feine 
©^l&e t>on bem ©anjen serflanb. „3a, in einem 
ßanoe bin iö) gewefen," fu£r er ©al6fro£ltd) fort, 
„unb baä mag ber genfer ©ölen! 3d> will mein 
ganjeö geben baxan benfen. 25rr!" murmelte er, „ba$ 
war fein ©paf?, wenn man feine acfyt Sage, ober ©Ott 
weif wie lange, auf ber ©aktuelle gmtmtanjt, unb an 
feinen @d;u£)fo&len 2Rtttag*ma&l ©alten muß. £ole 
ber 2 — 1 unfre ©cfyilbfrotenjagb unb 2(uflernlieb!)abere$. 
SBitt t'n meinem geben auf feine me©r gefcen. ©ag mir 



— 116 — 

nur einmal, Ke6e$ Wdbd)tn , wo id) eigentlid) 6m, 
2)ie legten jn>e(j Sage erinnere id) mid) jroifc&cn @üm= 
pfen unb SDtorätfen gewefen &u fetyn, in 5enen nid)t£ 
Qjrßbareö $u feiert mar, alö SHCligatoren un& roil&e 
©anfe, &ie let&er glugel Ratten. 2Bo id) aber ge= 
genroärtig ju fe$n 5ie (££re ^a6e, weif id; roa^rlid? 
nid)t. 1 > 

Sie Snbianerm flutte ein wenig über &en #al6= 
fro^lidjen gumoriftifdjen SBortfcfymafl, ber t£m entfahren, 
unb fte fd)ien eine 2Beile &aö ©efagte in igrem @e= 
&äd)tniffe ju or&nen. ßrn&lid) mochte fec &amit %u ©n&e 
gekommen fe$n; f^rc SDZtenc je&od), roett entfernt, &ett 
nämlidjen S£on su ewi&ew, fcrücfte ipr 2Jtipfaflen 

ÖU6. 

„9DWn 23ru&er gat nid)t auf bk ftrage feiner 
©djroefter geantwortet. — Qat er be$ 5em Häuptling 
&e$ @af$fee$ gelebt, unb bk pfeife &eö $rie&enö mit 
t$m geraud;t?" 

„3)a$ 5a6e tdf?," ermiberte er, 6er fte nun ju be- 
greifen mahnte. „3$ #a6e be$ 5em Häuptling &e$ 
©aljfeeö gelebt, mnn 5u, wa$ natürlich, baruntcr 
unfre Nation tterßegtf, aber roaS &a$ 9?aud)cn auä 5er 
^pfeife betrifft, 6aö gäbe id) nid;t getrau. 2Bir raudjen 
nie aus pfeifen, &a$ ift nid;t SSKo&e be$ unö; bloß 5ie 
Srranjofen unb Sieger tyun e$. Nasty animals! 
(fdjmufctge Spiere )" fügte er ^inju. 



— 117 — 

„Wän 25ruber," uerfefcte 5tc ^nbianerin cbcrt fo 
gelaffen, „fyat eine gefrümmte >3unge, unb er roitl 
feine (Schwerer §um harten machen. @anonba£ iß bie 
Tochter be$ 5DIffo, 5> fprad) (Te mit 5Xßüt5c. 

„(Sanonbaf), Sottet: be$ OTifo;" wtebccrjoltc ber 
junge Wann. „&nQU\d)t SBorte, aber wenn i$ fö= 
ö^etd> mit 5er Äanonenfcraut fopulirt werben foflte, id> 
weif? wa^rlidj feine Antwort ju geben," 

„2Bie ift mein 25ruber gum Sanoe gekommen, in 
welchem i£n feine fe'd;n?eßer gefunben ^at?" 

„2Bie fann ein c^rltcj>cr eng(ifd;er 2Jti5f&ipman , ber 
wetyrenb feinet Sfuflernfucbenä von einem frangöfifchen 
£unbe fcon @ecräu6er ü6erfatfen unb gefangen in feine 
üiäubafyöfyh gefcfyfeppt »uirb, ju einem 23oote fommen? 
3d) na&m eö roä^renb ber ^adjt^eit, unb machte mid) 
<m* bem ©tau&e. SBoütt ©Ott Som unb 23itt Ratten 
mitgefonnt; aber ber @pifc&u&e fyat unö etn^efn einge= 
fperrt. " 

2)er junge OTann, in fröhlicher muntrer 2aune, 
fd;ien me$r bit rfjapfobifdje ©ftjje $u feiner eigenen 
Unterhaltung, aB ber 5Iufflärung ber Snbianerin §u 
geben. 

„OTein 25ruber," fprad; wieber bk Snbianerin, bk 
aufmerffam jugefcort gatte, „f)at alfo baö ganoe bem 
Häuptling beö ©a^feeö genommen, unb ift in ber 
5)]ad;t5eit auö feinem SBBigroam ö^^i^;^« ? ?> 



— 118 — 

„2>a* Ganoe gehört einem £unbe uon Giraten; — 
6en wirft 6u 6ocf; unter 6em Häuptling 6er @a($fec 
nicht meinen?" frug 6er 25ritte ttwat aufmerffamer. 

Sie 3n&ianerin fcbüttelte 6en Äopf, unb mag t&n 
mit einem ffilicfe, 6er 6en £umor 6e$ jungen @ee= 
mannet ün wenig gera6ftimmte. 

„Wein 25ruber ift fege jung/' fprad) fte, „um auf 
6en Äriegöpfab bed großen £äuptling$ 6er ©al^fee ju 
gegen, ©r foHte juuor lernen 6en £irfdf> un6 bat 
Suffalo iagen, unb 6ie große Sßtffferfcfylange tobten, 
ef)e er in 6en Ärieg jte^t ; ober 6ie Söd;ter feinet 
93olfe$ werben über 6er gcfrfje meines gefallenen 23ru* 
6er$ weinen." 

©ie fprad) 6iefe SEorte mit einem 2Iu$6rucfc, 6er 
3ftitlei6en un6 £ogn §tcmltd> btutlid) ju fcerftegen ga6, 
un& fdjien auf eine Antwort $u märten. 

„5Iber 6u wirft 6od) nidjt glau6en, ba$ ein englifdjet 
Offizier, o6er ttiefme&r Ciuaft s Dffijier , dainn unfre 
ßffijierfcbaft, mit einem tyitattn Ärieg führen wirb? — 
©olctye £unbe fängt man unb fnüpft fte auf." 

Sie Snbianerin maß tyn mit einem fceräcfyttidjen 
ffiltefe. 

,,©te&!" erwiberte fte faft unb ^ctäd>tlfd> , „wtnn 
6ie rotten SKänner auf 6en Äriegöpfab gegen tgre 
$einbe gießen, fo fdjfagen fte 6ic Ärieger unb 
Häuptlinge ifjrer fteinbe entweber auf bem <Sd)lad)t- 
felbe tobt, ober fte fiteren fte gefangen geim, um 



— 119 — 

fk i$ren jungen Bannern $u aeigen, ba$ biefe e6en fa 
brat) roerben mögen, rote fie. 216er bann 6eroad)en fte 
biefel&en, 5ag fte nid)t entfliegen fonnen. Wttin junger 
23ruber lebod) t(l fetner i^rer Häuptlinge ober Ärieger. 
©eine Hänbe finb Ftetn rote bit efneö SDläbdienö, unb 
fyabtn nie einen £oma$arof geljo&en. 2)er groge Häupt= 
fing f)at ign gefangen mit andern Äna&en unb 931äbd>en 
feinet 58ötfe$, unb t&n in fein SSigroam gefanbt. 2)er 
Häuptling ber ©aljfee iß groj?, unb er töbut SJtäntter; 
aber er Geflimmert ftd) nid)t um 2Bei6er unb Ätnber* 
SJlein junger 23ruber fyat eine tfarfe ^unge, aber fein 
2Jrm tfl fc&roa*. " 

„23egna$e foöte tcf> glauben, baß bu t?on bem 
Häuptling ber ©aljfee, roie bu ben ©eeräu6er itennft, 
mc^r mißt, als mir unb bir gut fetyn biirfte;" er= 
rotberte ber iunge Wann, ber nun gefpannt ju roerben 
fei; kn. 

„2)er Häuptling ber ©aljfee ift zin großer Krieger, 
unb fein fftame ifi mit fcefannt;" fprad; bat SJla&djcn 
troefen. 

„Unb roie mit \{l e$ uon (fet su feinem SBtgroam?" 
fragte er, bm 2lu$bru<f ge6raud)enb, ber tton ber 2>n= 
&töncrin am letcfotefien aerfianben roerben fonnte, 

„9Dte:n 25ruber," erroiberte btc ^nbianerin fpöttifd), 
ift ja »on feinem öBigroam in feinem @anoe angefom= 
men. Sßßenn bte rotten OTänner ijjre (Später unb 
€pione autfuxbtn, bann^roä&len fte folcfte, bk roiffen 



— 120 — 

rou lang Bei; <pfab itf, ber jum ^einbe fiiflrt. £&un 
e$ 5ie SBeißen anberö? Sanonba^ i(i ein fctyroadjeS 
SDIä5cf)en , a6er fte ift &te £od)ter &eö OTifo." @ie 
Jjatte 5tc legten SfBorte mit einer ÖBürbe unb Seflimmts 
fyit auägefprodben , &ie augfetd) &u fagen fdjienen, 6a^ 
feine bisherige 23ertraulid?feit nid)t am rechten Orte an* 
geroan&t fety. 

„21&er &u wirft bod) nid)t glauben, &ag id) ein 
©pion 6in, ber ausgegangen, um &en ^te^fccutei: au$* 
äufpä^en?" 

„SDZein weiset ffiruber fpridjt mit ber stonge unfrer 
^ctn&e, ober fprid)t er mit einer doppelten gunge?" 

„ Sffiirfficf) , " fprad) 5er Sungfing, tcf> weif nicfjt 
träume ober wacfye id) mit bir, lie&e$ QJläbc^en. 9SieU 
leidet bifl &u e$, 6er id) mein £e&en fdjulbig bin. 
SBenn fo, bann nimm meinen aufrichtigen, innigen 
35anF, 3>d) 6itte bid) um 93erge6ung, wenn meine 
2Iu$&rücfe, &ie 6u mifoutiertfe^en fdjeinfi, bid) ,belei= 
bigen. ©age mir nur wo id) bin. 3d) erinnere mid) 
bunfe! tintt !upferfar6igen artigen 3ftäbd)en$, &ie ju 
meinem ffietyflanbe Um, ati id) fo eben fcom SHtfigatoe 
gepaeft würbe, auf ben icfj, i£n für einen 25aumftamm 
anfegenb, meinen %\x$ fefcte; un5 bann fdjwimmt fcor 
meiner trü6en $)£antafte eine fie&lidje ©ottergeflalt , mefjr 
Siinb al6 Wdbd)tn, bk gkidfj einem ©ngel nur im 
SEraume mir erfcfyien. 2Bo ift baö SKabcfyen? @ie ift 
eine 2Bei£e, (Te wirb mid), id) fte e^er tterfte^en. 



- 121 — 

2lber bie 8Bo$t$eft ju fagen — o^roo^I id) bie 95cr= 
^ättnfffc nid)t fenne, in benen 5u $um (Seeräuber flehen 
magß — fd) fjabe Urfadje gegen i£n aufgebracht ju fe^n. 
2Bir waren t>on unfrei: Station in Samaica abgegangen, 
um Sic OTünbungen be$ SDliffiflppi $u fonbiren. 3d) 
mit einigen meiner Äameraben fyatttn fcon unferm alten 
fStummbat, id) meine unfern Qapitain, ßrrlaubnif? er= 
fyattm, naef) ©djilbfröten unb Puffern $u jagen. SStr 
fyattm un6 jiemlicf) meft fcon 6er Statte entfernt, 
itnb waren in eine tiefe 25ud)t eingelaufen, wo rot* 
treff(td;e 5Iu(!ern6änfe fanden. 2IB wir eben am bellen 
mit unfern (fteetjen befd)äftigt roaren, fafjen wir pfofclid) 
eine bewaffnete %)<\d)t fcor un$. SBaö $u t#un? Unfrc 
Äutfaffc unb (ptßolai Ratten wir natürlich jurücfgelaffen, 
unb fo mußten wir un6 fammt un5 fonberö ergeben, 
würben bann fortgefcfyifft, unb gelangten in ber $\ad)t 
in eine 2Irt 25(ocffjau$, wo wir bann abgefonbert unb 
eingefperrt würben , unb wofjet id) nun fle^enben gu£e$ 
fomme." 

Sie Snbianerin fjatte natürlich üon ber @rflärung 
be$ jungen dritten nur bk £älfte begriffen, unb fit 
fcfyüttefte nod) immer bm Äopf. 

„XTlctn trüber fpricfyt mit einer fe§r gefrümmten 
gunge. SEBtll er fagen, Bafjl er unb bk ©einigen gegen 
btn Häuptling ber ©al^fee nid;t auf bem Ärtegäpfab 
gewefen? 2>er Häuptling ftkfyt nid)t junge Männer» 
SBarum follte er t$n gefangen ^aben?" 



— 122 — 

„2Ba&rfd;einli4> meil er 6efürd>tete, unb jmar mit 
fHtd)t, 5af menn tote feine ©cfrfopfrotnfel auöfinbig 
mad;en, tute i$m auc() 5ad £ftetf aufammenfdjiegen , unb 
tyn auf ben Srümmern aufhängen." 

„£a6 td) nidjt gefaxt, 6af mein weißet 25ruber mit 
einet Söppel^unge fpricfyt;" fu$t bic ^nötanenn &erau$. 
„yfttinrt 23ruber$ SBolf itf auf öem ÄriegSpfab mit 
bem Häuptlinge Gegriffen, unb et fjat tyn mit 6en @eu 
nigen in 5en ^>tntcr&att gefoeft. .3(1 e* nicf)t fo?" 

„SKein lie&eö Wdbfytn ," ermiberte ber 23ritte, ber 
mube 5U werben festen, ffdb nid)t fcerflanben &u ft&cn. 
„2Bir ftn5 nid)t mit bem Giraten im Stiege, o6mof)t 
mir ifjn, menn er in unfre £anbe gerate aW fofdjen 
auffniipfen, un6 bat $mar in Letten; a&ee mir #a6en 
biefe @#re be$ ÄriegS unferm miberfpenftigen 25ruber 
3onat£an angetan, btn g)anfeeö. SKtt biefem ftnb mir 
im Kriege, bat ^efgt nid;t eben im Ätiege, a6er mir 
f)af>m einige ©cfyiffe unb Sruppenforp* abgefanbt, ffe 
&u 5Ücf>tiöcn. ^ 

„SSJIeineö 25rubet$ S80K tfl nicfyt auf bem Ärieg$= 
pfabe gegen ben Häuptling ber ©aljfee 6egriffen, unb 
bod) mürbe ifyn fein Sßotf bc^m ©äffe aufhängen. 9Mei= 
ne$ 25ruberö 2So(f tJcr&tcnt mie 5ic £unbe tobtgefdjfagen 
§u merben." 

2)e$ 23ritten Sftiene %udtt unminfü^rfid). 

„Sßltin Sruber fptad) &on ben g)anfee$;" fu$r bat 
9ftäbd?en fort. „$at er nid;t gefagt, ba$ fein 23olf 



- 123 — 

mit ifjnen im Äriege begriffen, fie süchtigen will? 
OTein 23ruber ift bod) tin 2)anfee, feine gunge ifi bk 
eineö ^anfeer 1 

59 3* fyabt bk Qtfytt ein Snglänber ju fetyn," et- 
wiberte ber junge OTann mit jenem felbjlgefättigen @ocf= 
nct)fd)munje(n , bat feine Sippen wie 5tc ©djnauje eines 
gewiffen Spiere* tfreefte unb gufammenjog, unb i^m 
jenen albernen 2Iu$brucf gab, 5en wir fo oft an unfern 
SSerwanbten $u beläd)efn ©elegenfjeit gefunden fyabtn, 
wenn feine Eigenliebe ftcf; auf recfyt comfortable SBeife 
gefielt fu&ft. 

„&in ßrnglänber," wieber&olte bat 93iä'5d?en fin= 
nenb. „2)er Häuptling unfrer Qdiuh fjat un$ vieles 
von einem 2>offe gefagt, bat auf einer Snfel weit gegen 
bk aufgefjenbe ©onne wo#nt. ©ie fyabtn einen Q'dupU 
ling, 6er tin alter unfd)ulbiger OTann tfi;" bet) biefen 
ÖBorten beutete (Te auf 5ie ©tirne. „Sie Äopfe ber 
Männer ftnb voll 9tebel, unb fte ftnb Dieffräffg unb 
jungem immer. @ie $aben ehemals Häuptlinge in bat 
£anb ber g)anfee$ gefanbt, bit biefe fte vertrieben fyabtn. 
©efjört mein SSruber $u biefem SBoffe?" 

Ser dritte, ber $ier einen $ated;i$muö fjorte, wie 
il)t\ häufig wefllidje @d;ulmeißer t^ren 56'glingen auf 
eine feinen £anbdleuten zUn nidjt fe$r fd;tnetd;el^afte 
SBeife einprägen, antwortete mit einem verlegenen ©c= 
ftdjte: ,,2fd) 6in atterbing* auö einer Snfel, unb unfer 
Häuptling, wie bn unfern Äönig tau ffl, §at toixtlid) 



— 124 — 

fo eine 2lrt ©pleen Qtyabt, unb unfer S&er^autf für 
*Peacocf$ angefegen, a6er id) fjabe ntcf>t bte ef)re," 
fufjr er Iaci?en5 fort, „meine £anb$leute in ber 25e= 
fd;rei6ung $u erFennen. " 

„kleines 25ruber$ £5unge £at ftd? wieber gefrümmt," 
fu&t 5a^ 9)lä5c(;en fpotttf* fort. „@e£ort er ju bem 
SJolfc, öaö m'elc Schiffe £at, unb gegen weld;cö ber 
groge roeißc SJatcr 6en Soma^awf ctjjo&cn?" 

»3d) benfe, td) gebore ifjm an," erwiberte ber junge 
9flann, tin wenig tietbriepfid). 

„Unb fein SSotf," fpradj fte mit einem mitfeibö* 
sollen 2äd)ttn, „n?itt 5ie g)eng$eefe 5Üd)tigen?" 

„3a, ba$ wollen wir;" fu^r ber SBtittc imtt&ig 
$erau$. 

„5frme Darren!" erwiberte 5ie 3nbianerin. „OTei^ 
ne$ 25ruber$ SJoflf wirb ftd) ber&e ©daläge £olen. 
Qabm bk 2)eng&eefe i£m fein Sanb weggenommen?" 
fragte fte weiter. 

„Der Seufet foUte fte golen , wenn fte ftd; fo timt 
in ben <Sinn fommen faffen wollten, ©ie £a6en ftd; 
aber angemaßt unö bk £errfd;aft ber ©atsfee, um ins 
5tanifd> $u fpredjen, tf reitig machen §u wollen, unb im 
©runbe and) bat nidjt; bk SSßidjte £a&en fid) nur ge= 
weigert i&re zknbtn ©djiffe uon unö mfttiren gu laffen, 
wo$u ftd) bod) aüe ü6rigen, gran^ofen unb Muffen, fcer= 
fielen muffen. &ann woHen fte un$ aud; wehren i£re 



— 125 — 

©eefeute aflenfalB 5er @£re Öe$ fcrittifdjen SQinetaite 51t 
untr&igcn. " 

3)er 25ritte fjatte in guter ge5rcingt feemannifdjer 
©pradje, un5 äiemlid) genau tüte mir fo e6en gefefjen 
£a6en , öie Urfacften öeö jmetjten ^riegeö 5er ?8eretntgteit 
©taaten mit @ng(an5 angege6en. 2)a$ 0?ed)t, ober &iel= 
mefjr 5te Anmaßung 6er fBtittm amertfamfd?e ©djtffe 
ju tufitiren, un5 5ie größere Slnmaßung, folcfye @ee= 
leute, bk tfjnen annefjmfid) fdjieiun, t>on 5en amerifa= 
nifcfyen @d)fffen ju nehmen, (hatte roirNtg bit amerifa- 
nifdje Nation veranlagt, 5en 8fc&&$M&fc&ug 5em über= 
mutagen @nglan5 ^injuroerfen. 2Ete 5er Äampf geführt 
roorfcen, gc&ort natürlich nidjt ^ierfjer; fo t)te( gfau6en 
wir aber fccrfidjcrt 31t fe^n, 6aß ftd? unfer 33erroa?i&tet 
mtilid) fjüten tvitb, feine Anmaßung ie mieöer geltenb 
ju machen. 

Sie 3n5ianerin §attc mit 5er gefpannteßen SfafmetF* 
famfeit 5em jungen dritten juge^ort, un& o6g(cicf) ftc 
totmutylid) bat ©anje feiner ditbt nidjt fcegriff , fo Kcp 
fte t£r 5urd?5ringen5er 58etjlan& jiemlicfy &en Sinn er= 
ratfjen. 

„2Bcil alfo 5te g)eng£eefe mit t'^ren großen @anoe$ 
auf 5em ©afjfee fahren motlten, fyat bat SSolf meine* 
Sru&erö 5en Soma&arof gegen fte gehoben ?" fragte fte, 

??3a fo ttmt öergfeidjen;" mar 6ie SIntroort. 

„Un5 mer&en fte 5en Soma^amf auf 5er ©alsfee, in 
6en 2Bal5ern o5er in i^ren 2Bigwam$ er^ecen?" 



— 126 — 

„ 2)aS t(i e&en bk ftrage. SEir waten a&gefanbt bk 
SDtfmbungen beö SKtffifippi 311 fonbew, boö ^cißt i^re 
£tefe ju unterfucfyen, 06 fte nämlicfr größere ©cfylffe 
Zuläßt. 2)aö 9iefultat war jiemlid; genügenb. üftur i(l 
eine tterwünfcfcte ganbbanf, bk, gerabe twr öcr SDtiins 
bung Eingepflanzt, unö &en ©ingang fcerwe^ren wirb. 
SGBäre 6aö nid;t, fo gingen wir gerabe nadj ![fteworlean$ 
f)inauf , unb fcfyöffen ifcnen bat 9iefi wie i&r SöBaö&ington 
56er btn Äöpfen jufammen; ba$ £eißt, wenn fte ftd> 
ntci>t gutwillig ergaben.*' 

„SKeined 25rubetö Sßolf wirb atfo feine großen Sanoc 
fcerlaffen , um bk Soma^awfö im 2anbc ber §)eng&eefe &u 
ergeben , unb e$ einzunehmen I" 

*3*/ M *erftd)erte ber 25ritte. 

„Unb mein Sruber, w%enb er mit feinem SSoIfc 
ben großen gluß hinauf ging, tfi fcom Häuptling ber 
Sal^fee gefangen genommen wotben?" 

„SBenn bu mit biefer e£rem>öUen Benennung ben 
Giraten bt^idjmft, 34..* 

Unb wa$ möchte nun mein ffiruber weiter tßun?" 

„@o &alb alt möglief) wieber §u ben Steinigen %uz 
rücf Ferren, fonfl ftnb fte im ©tanbe unb freieren mid) 
<m$ ber 2Jlibft)tpmann$lt|le, unb id> bin naf)e am 2lwance= 
ment. %d) fann nid;t wtit Dom SftifFiftppi f^n- Unfrc 
2lrmee mu$ um biefe §tit gefanbet fe^n." 

„Unb wenn mein Srubet bm 2)eng£cefe in bie %'dnbt 
\m 3 n 



— 127 — 

> 5 3d) werbe mid; fcüten." 

„Sie 2)engl)eefe §aben atfeö 2anb inne, 5a^ §wifdKn 
Dem großen ©trome unb bem imykn großen ©alsfec 
liegt. 3£re Slugen ftnb 5tc beö 2Jblerö. SJWn 25ruber 
fann ntd;t burd; iljre 5JHe&criaffungcn. ©eine ftußfiapfen 
werben ifyn mtatyin. ©ie werben meinen 25ruber ti- 
greifen unb i£n tobten." 

„gtnen 9)lann o£ne Sffiaffen? ©ie ftnb nidjt ju gut 
babu, ober bod> traue id) t^ncn biefe ©d?led)tigfeit 
nid?t ju; e$ iß brittifd;e$ 23lut in i^nen." 

,,©ie werben meinen 23ruber alä ©päjjcr fangen, 
unb t£n be^m £alfe an einen Saum Rängen. %i 

Sie legten ÖBorte fd;ienen auf bm jungen Sftann 
einigen ©inbrucf ju machen. £Tlad; einer furzen $aufe 
erwibertc er: „Sie fonncn, biirfen nicfct. 2(uf äße 
fjafle muß id) cd t>erfud;en." 

„Sftein 23ruber," brad; bic Ijnbianerin plofclid) au$, 
„#at feine gunge x>kl gefrümmt, um ber £od)ter be$ 
SQZtfo große Eugen aufjubinben. ©laubt mein Srubcr 
bic £od)ter beö SDtifo fe$ eine Närrin? (£r fagt fein 
25olf iß nicfyt mit bem Häuptling ber ©afjfee auf bem 
$rieg$pfabe, unb bod) würbe eö i£n an bm Saum 
be^m ipaife aufhängen. Unb wieber Jagt er, fein SSolf 
ift mit bcn §)anfee$ im Kriege, unb er will burd) tyt 
£anb unb i&re SfBigwamö. — SDJein Sruber," fprad) 
fie im beftimmten be^na^e brol;enben Sone, „§at ftcf> 



— 128 — 

in bat 2Bigwam be$ Häuptlings 5er ©aljfee geflogen, 
unb itf fcon 5a in 5aä be$ 9Kifo gefommen, um ben 
CPfa5 feinem SSolfe, 5en g)anfee$, ju geigen. 9ftein 
ffirubet tfi ein ©paljer ber 2)cng&«fe." — @ie be- 
gleitete i^re testen SfBottc mit einem 23licfe, ber 6em 
jungen Spanne eben nifyt feljr fd)meidjetf;aft war, un5 
fhnb im Segriffe 5aö @tübd;en ju fcerlaffen. 

3)er 25ritte §Mt tyt mit einet (Spannung suge^ört, 
bie feinen jugenblidjen feemä'nnifcf) faunigen ?ugen, einen 
§Huöbirucf uon fSitttthit ga&en. 25ety 5en legten SBorten 
fd)ien et befonbert? 6eleibigt &u fetjn, un5 6ittrer §o&n 
fpielte um feinen SDZunb. @r tterfud)te &u antworten, 
tfoefte aber, un5 brachte blof? ein „216er tefy muß 5tr 
fagen — " &erau$* 

Sie 3n5ianerin machte t&m ttoefen ein geicfyen ju 
fdjweigen. 

„SDZein ffiruber tfi nocf> franF un5 wunb. (Sr Ijat 
bereite $u t>tet gefprod;en. @r muß effen, um gefun& 
ju werben» 2)er SSJlifo tfi groß un5 weife; er wirb 
fe$en." 

9Jlit biefen ^Borten trat ftc au$ &er Satire, t>or 5er 
fte OJofa fanb. 25e$be SJläbctjen wanbelten 2lrm in -2lrm 
burefy bie £ecfen unb Pflanzungen i^ren S?<\u$d)tn in, 
o$ne ein 2Bort gu fprecfyen. Sie 3nbfanerin war augen= 
fdjcinlid) in tiefeö 9lad)benfen fcerfunfen. $tofc(id> tfanb 
ftc (litte. 



— 129 — 

„SWein junger 25ru&cr tfl feEjr jung, unb feine $5ungc 
fafelt wie bte etneö al&ernen 9Dlabd;en$; aber unter biefer 
Zlattyiit tfl bte ©erlange tter&orgen." Sie fafj, roSßs 
renb (Te fpta* , £Rofcn an, ald 06 fte »on i&r 2$eflatf= 
gung be$ ©efagten erwartete. 2)iefe fc&roteg. 

„©eine klugen," fu$r 5tc 3nbfanerin fort, „ftnb 
bte ber £au6c, a&er feine ?«nge tfl bte ber 9toffefc 
fölange." 

2)a$fe(6e ©ttflfcfjweigen. 

„£a6en bie £)$ren ber weißen 9?ofa 6ie steten £ü= 
gen aufgefangen, bie t£r weißer Srttber gefagt fyat?" 

„Sie |at bie SBorte i£re$ weißen 23ruber$ gebort," 
erwiberte biefe; „aber fte fyat nicfyt in fein £erj geWtdft. 
SBie fann meine ßanonbafc fagen, ba|J unfer weißer 
JSruber Etigen gefagt W!" 

„Sie weiße 3?ofa tfi gut, fe&r gut, @anonba$ tfe&t 
fte me#r aU tyt 2e6en , unb fte tfl i£re$ 33ater$ greube, 
a6er fte fte§t nicfjt mit ben klugen ßanonba^, nocf> 
brt mu*. " 

(Sin tiefer ©eufjer entctuoD bem 23ufen 9?ofa$. 
„©ie tfl ungfücf lief) , wie t&r weißer 23ruber;" lispelte 
fte vor ftdfj fyn. 

„9töfa tfl bk £au6e, mein weißer ffiruber tfl bte 
©djlange. @r tfl ein ©pä&er;" fpracfj bk Snbianerin 
mit Unwillen. 

CRofa fcfjüttelte t$r Äopfc&ett. „SEBer $at @anonba£ 
bieß gefagt/' 
S)er Centime. I. 9 



— 130 — 

„9?ofa$ 2Iugen," ermiberte 6tc Snötanmn, „#a&etr 
nur auf bk meif?e £aut unb bk garten £änbe mei= 
neä 23ruber$ gefe^en, a6er 6ic Softer beä SDltfo $at 
feine gügen gehört. 3(1 er nid)t im @anoe beö £äupts 
fiug$ 5er ©algfee fceraufgefommen? $at feine gunge 
nidit gefagt, baf? er in feinem 2Bigroam gemefen, o^nc bit 
pfeife be$ ^rieben* mit i£m gerankt $u £a6en? 3(i ntd>t 
fein 2ßo(f auf 5em Äriegtfpfabe gegen &en Häuptling? 
(Sagte er nicfjt fef&fl, baf? e$ 5en Häuptling an tintn 
25aum Rängen rootfte, roenn e$ t^n fjätte? unb bod) 
fagt bic roeiße ©cfylange, 5af er ntd>t ben £oma$arof 
aufgehoben. SfBie fann er anberS in bat 5Bigwam be$ 
Häuptlings gelangt fetyn, benn aU ein Später? Un& 
fpricfyt er nicfyt mit 5er ?unge eine$ tyanUi, unb 6ocf> 
fagte biefel&e 2)oppef§unge, baf? fein %$olt auf &em 
$rieg$pfabe gegen &te 2)eng^eefe begriffen? Unb mit 
6er nämlichen 2unge wiberfpricfjt er, unb fagt, ba$ 
bit tyanUtt t&n nicfyt tobten mürben, unb bef^afö," 
fdfjfoß fle fyofynifd), „Witt er burdf) tfjre 28igwam$. 
©fau&t er, @anonba£ fety eine ££orin?" 

2)ie er^ä^ung be$ fBtittm fyattt atferbingS ttwat 
an fief), bat bem ungefünflelten, mit &en ©runbfäßerc 
beö Sßolferredfjtä gän^licf) unbefannten 91aturf inbe , äiem= 
lief) unmafjrfcf;ein(icf) ttorfommen mu£te. @ie, wie e$ 
fid) uon fcl&ft fcertfe^t, 5ad)tc fidf) &te 23er#ältmffe gro= 
0er Stationen im windigen Sftaßtfaöe tynt eigenen 
SSoIfcfycn*, ober £ocf;ften$ beö Stamme* ber Greef*, 



— 131 — 

unb fcfjfoß eben fo natürlid) ben Häuptling ber ©oljfee, 
ober beffer ju fachen ben @cctä'u6cr, in tiefe ^parallele 
mit ein. @o mugte fte notfjwenbig bk ©pradje öcd 
jungen 99!anne$ fon5et6ar finben, 6er in feiner feemeuu 
mfcfjett Offenheit gan$ unumwunben &u fcertfefjen gab, 
bafj 5er *pirate aufgefniipft werben würbe, wäfjrenb er 
jur felben $iit bk gumut^ung, ba$ feine Nation im, 
Kriege mit ifym tfe^e, mit 3ßeradf)tung tion fid) tvkö. 
©6en fo wenig war feine ßrrftärung in SSejug auf bk 
2Imerifaner fiir bk 2fnbianerin befriebigenb. S)af feine 
Nation im Kriege gegen bk §)engfjeefe begriffen fety, 
war an (Tcf> fcljon 5er gegen SBeipe miftrauifcfyen Sod^ 
ter be$ 93ZtFo auffatterib, bie bemerkte, ba$ er 5tc näm= 
tid)t @prad;e mit biefen rebe; aber ba$ er ungead)tet 
be$ o6waItenben Krieges nodj eine 5Irt ©rofmutf) t>on 
feinen Seinben erwarte, m\b fcon i^nen nicfyt aufgefangen 
ober getobtet ju werben furchte, ging fo mit über bk 
Segriffe ber inbianifcf)en $rieg$gefefce, baf tyn bk$ 
allein in i^ren klugen jum ffietrüger not^wenbig (iem^ 
peln mugte. 

2Iuf ber anbern <gtitt mochte unfer dritte nid)t we= 
niger an ber 3nbianerin irre geworben fetyn. 

2Ber war biefe junge SÖßilbe, bk fsdj fjerauönafjm 
i$n wie einen aufgefangenen ©pion ausfragen, unb 
gwar auf eine 5Beife, bk t£n unwittfürlicfy gezwungen 
fjatte, i^ren gragen 9?ebe $u flehen? SQBo^er bufer 
£errfd;erton , ber, bei) afler (Einfalt, 2Burbe unb ©eibfc 



— 132 — 

6cwtif?tfe9tt auafpracf)? 2Baö fjatte fte nadf> 6em @ec= 
tauber §u fragen? ©e^otte fte ju feinet JSanbe? 3ftt 
SfBefen roi&erfptad) einem fo £etabroüt&i<)en&en ©e&an* 
fen. „ ^Pf^aro ! 9!Ka&cf)enneugtet! " tief et ftcf> ju, „&ie 
5a getne etroa$ ju p(appetn $aben mödjte." Un& mit 
fciefem Stotfe entlief et für biefmal feine roeitetn @e= 
banfen übet 5ie fon&etbate 23efucf>etin. 



VIL ÄapiteL 



3$ bin fo öollet @efcf)äffe, baß idj btc niaV $Uici) eine 
fcfyatffmnige Slnfroort geben fann. 2öenn tc$ loiebet femme, 
Jciü id) ein uollfommenec §ofmann fepn. 

©fcafeSpeate. 

©ö waren wieber fcwety Sage tterffoffen. 2)et junge 
Wflann füllte feine ©efunb^eit attmäßltg £erge|Mt, 6e$ 
23a(fame$ wun5er6are Äraft ^tte ftd) nun fcottFommen 
fcewä&tt, unb et fonnte bereite o£ne ©cfymerj um^er* 
wandeln. 3mmec war if)m 5tcß jfe&od; uon &er 3>nbias 
nerin flrenge fcerwiefen wot&en* @r tjatte ftd) einige 
9Me tnd SDorfdfren hinaus fcege&en, abtt 5ie ©quaw$ 
waren i$m tfetS mit fo unjwcty&eutigen 25eweifen fem&* 
licfyer ©eftnnung entgegen gekommen, &a£ er immer ums 
^ufe^ren genötigt gewefen* 35ie 3n&ianerin fjatte i&m 
feine SUla^Ie regelmäßig je&ert SMorgen unb 5lben5 ge« 
tradfjt, jebod) ^ottc fte Fein SBort weiter gefprodfjen, 
unb tin ru£ig forfcfyenber 95üä , wä#ren5 fte feinen tyutt 



- 134 — 

unterfud)te, mar aUe$ gemefen, öaö einigermaßen nähere 
£f)eilnaljme 6cutFunöcte. 

@$ mar in 5er 9lad)t öe$ je^nten £age$ feit feiner 
2(nmefen£eit. (5r ^atte ftd) bereits auf fein gager &in= 
getfreeft, un5 fo e6en ^u fdjfummem angefangen, ate 
plöfclid) 5er ÖBiberfdjein ^eüer ftfammen 5urd) 5ie Oeff* 
nungen 5er 25uffafo£aut orangen. &t fprang mit 5em 
2Ju*rufe auf: „5a$ 2)orf i(i in ffeuer!" ftüttft jur 
S&urc £inau$, 6urd> 5ie £ecfen un5 ©ebüfdje 5er 
flamme ju. S)er SBt&etfrfjetn 5er ftaefetn fiel auf eine 
ihmlid) große , 5em 2lnfcfyein nad) nieblidje %'uttt. @$ 
mar 5ie 2Bo§nung 5eö Sftifo. @o tbtn trat eine meib= 
ltcf>c ©eftat au6 5er Satire , un5 blieb uor 5erfelben 
flehen. @ie £ord)te eine Steile un5 fcfyien fcd> 5ann 
5er ©egenö jumenben ju motten, mo er fid) im @e= 
büfdje verborgen fjatte. gangfam manbte fte fid) je5od) 
5er ßrefe §u, tion 5er fte eine 2Iu$ftd)t auf 5en von 
meiern £un5ert ^edfrfacfeln erglänjenöen 3Bafferfpiege( 
5e$ Stoffes (jatte. @r fyattt nun ©elegen^eit fte \ni 
2luge ju faffen. gangfam un5 leife, @*ritt für Stritt, 
olö fürchtete er, 6ie Itcblicfec ©rfdjeinung modjte &ur 
Suftgetfatt mer5en , nafjerte er ftd) i&r. 25toß eine 2Jcas 
cia mimofa trennte t&n notf) tion tyr. ©$ mar OJofa. 
(Sine SSeile tfanö er in Slnfdjaucn toerfunfett un5 5ann 
trat er naiver. 

Ser leife guptritt mar üon if)r gebort moröen, fte 
manbte ftd) unb fcfjrocbtc auf tyn ju. „JJ&tdjjtc 5id) 



— 135 — 

\üd)t , ffrcm&Kng," fprad) fte in ti>of)(f(ingenbem @ncj- 
Kfd), „unfte Sffieiber unb Wdbfytn fuhren 5cn 9}ad>t= 
tan$ auf. " 

„9Wiß! td£) bitte taufenbmal um Vergebung für 
meine gu&tingKdjfctt. — @ie werben vergeben, aber 
wirflid) atfe$, maä mir begegnet ifl, ifi fo rounberbar." 

2)a$ OTä5d)en fa£ ifcn mit t^ren Ffaren klugen for= 
fd;en& an. 3£r ä'ngflfid; werbenber 25(trf festen be$= 
na^e fragen &u wollen, ob e$ aud) in feinem ©efcrni 
rid)t(g fety ; fo befremdete fte bie fonberbare äd)t engfifcfje 
Slnrebe. ©ie faßte feine £anb. „Vergeben meinem 
25ru5er? 2Ba$ foüte id) bir tiergeben, bu t>aft mir nie 
etma$ &u leibe get^an?" 

„@o täufdjt mid) benn meine ^artfafte nid)t, unb 
mt id) Sraum warnte, t)at fid) tierwirFlicfct?" er- 
miöerte er. 

@ie fa& tgn betroffen an. „$>at mein 23ruber einen 
Sraum gehabt ?" 

Qattt be$ OTäbdjenS t*6ea(e (Schönheit unb i£re 
leid)te geengetfalt 5en jungen SEftann in Verlegenheit 
gefegt, bk il)\n in 6er Verwirrung bk ibtn ermähnte 
gewöhnliche Sonbon^ormel auf bk §unge btadjtt^ fo 
war i£re Antwort un5 nä'd)tfe grage tbm nid)t geeignet, 
bkft Verwirrung $u minbem. Sie meland)olifd)en Sone 
timt Snffrumcntcä/ bk (id) nun f)ören ließen, bmdjm 
unterbeffen bk Unterhaltung ab. (Sr &örte befrembet beu 
feltfamen, tiefen graufen 2önen gu. 



— 136 — 

„Sie Wadjt tji fügle un& feud)t. Sie 2)i'intfe jiegen 
megr un5 megr *>om ftluflTe übet 6a$ SBigroanu SEftein 
SBru&ec &arf nfcf>t im Stetyen bleiben, fonft fommt &a* 
fjteber nrie&er; aber er fann," fügte fie nad) einet 
9?aufe ^tnju, „&ie 9!Jlä&c^en in unfrer ©tube tanjen 
fegen." 

3Jlit biefen SBorten reichte fte igm tgre£an&, führte 
tgn in &ie £ütte, tw& burd? bin Vorgang in igr ©tiibs 
cfyen, ba$ ein fleineä ftentfet, welcgeS auf 6aö Ufer &e$ 
Stoffe fag, ttottfommen ergettte. @ö erfolgte nun eine 
©jene, &ie ©atoator 5?ofaö ^infel eineö &er ergreifend 
Pen S^ad;tPücfe geliefert gaben würbe. — 3?tng$ um 
bk 25ud;t gerum, wo acfyt Sage jufcor ba$ 23irfencanoe 
gebaut worbenjr war eine ©djaar t>on nage an jwety* 
^un&ert SSJtäbdjen, 2Beibew un& jungen SBBilben in 
einem weiten 3iinge txrfammeft. 3e&er unb jebe gtelten 
in ber einen £anb tint lange brennenbe Äienfacfel, 
in &er anbern eine ©cfyetfe. Sßter erwadjfene jungen 
Ratten igren ^piaß unmittelbar auf 5em ermahnten Ufers 
famme, unb fpielten auf inbianifcfyen frömmeln un& 
fjloten. 

Sa* erfiere biefer 3ntfrumente gltd) einem mit Älap* 
pew fcerfegenen Sambourin. Sie jungen SfBilben gielteit 
biefeS Sntfrument godj empor, unb fdjlugen mit furjen 
btcfen Qt'dbm barauf* 2)<*$ bwfytt war eine Slote mit 
brep 2od)ern, 5a« einen ungemein tiefen melandjolifdjen 
2on toon ftd> gab. 



— 137 — 

2)ie SJtuftf war anfangt fcfywacl) unb gebämpft, o&= 
gleicf) jebocf) funftlo* unb ungeorbnet, fo waren 5ic 
Söne ber Sriote nid)t ofjne SMelobie, unb 5en Sonen 
eineö @d)weiäer = 2llpl2orn$ ja ttergleicfyen. 2lümti{)lig 
würben fte in bem SDlaße tfärfer, a(ö bk Bewegungen 
ber jungem ©quawä unb Wtäbtytn bat (Srwadfjen 5er 
Sansleibenfcfyaft wrfünbigten, unb gingen in bk £op* 
pelftrop&e über. 211$ nun bk Sambourinä einfielen, 
gab bat ©an^e eine &war wilbe regellofe, 06er ntef^t 
unangenehme SDiuftf. (£$ er#o& fief) nun eine* 5ct 
SJläbc&en, &a^ mit ben lieblichen ©e6erben ftcf; in bin 
$rei$ wanb unb breite, wä^renb auf bem gegenüber* 
(iegenben Sogen tin anbereö i§r entgegen fam. 25e$be 
Ratten 2am6ourin$. anfangs wir6elten fte im Äreife 
£erum, ftcfc &u ben SDiäbcfjen ßcra66ucfen5 , unb bann 
mit fölangenartiger ©eroanbt^eit ftd) freifenb unb wen« 
benb, tankten fte in bk OTitte, wanbten ftd) einige 
SKale im greife, unb fingen bann bm eigentlichen 
%an% an. 2$re Süße fcfyienen ftd) nicfyt ju 6ewegen, 
wä^jrenb fte pfeilfcijnetl naefy bm ©erlägen be$ £am= 
bourin$ im greife herumflogen, unb ityti Werfen jje&enb 
ftd) immer unb immer unb immer fortbewegten, mit 
tytm £am&ourin$ bie grajiofejlen Pantomimen aufc 
brücfenb. $\id)tt fonnte ber $attytit unb bem 21ns 
mut§e biefer Sängerinnen fcerglicfyen werben, bk bk 
natürlichen Seibenfcfyaften ber ÖBilben in fo tterebu'* 
unb reijenbet Sflimif barju^ellen wußten. *ftad;bem fte 



— 138 — 

vkMd)t äc$n SDIinuten getankt Ratten , normen fte wtc= 
5er t^ten ©ifc. 

3we$ an5re Wdbfytn foltert, un5 fü&rten öenfelbcn 
Sanj ouö , 5od) war iljr ©eberbenfpiel bety weitem nidjt 
fo fpted>cii5 , einfad) unb grajiöa, tüte 5aö 5er ertfen. 
2U$ ftc geenbet Ratten, trat ein $nabe mit einer fteber^ 
frone auf feinem Raupte zin. ©ein ©eftdjt war mit 5en 
gewofjn(id)en Äriegerfarben bemalt; 6er ©cfyretf, 5en 
fte einzuflößen benimmt waren, fudjte er nod) burd) bit 
witbeften 23erjerrungen, beren feine jugendlichen 3iige 
fa^tg waren, $u ßeigern. 

<£in ^wetyter, auf biefelbe roü5 pfjantatfifdje SBeifc 
5erau$gepu£t, folgte t&m, unb nun fingen bfybt btn 
$riegcrtan$ an. ?u t»crfd?tcbcncn 9Men warfen fte ftcf> 
5er ganzen £änge nad) auf 5ie &rbe £in , baf? man fy'dttt 
glauben foflen, jeber t#rer Änodjetr fe$ au6 5em @e= 
lenfe geriffen, bann froren fte mit ungtaublidjer Schnelle 
#erum, frümmten i£re Sdjcnfel, fprangen auf, unb 
fielen mit wüt&enben ©eberben aneinanber. $lo#id> 
mnbtm fte ftd) bem £albf reife $u, wo i&te ©efpiden 
fafen, riffen bm 6e^)ben 2rommelfd)lägew t&re 2;rom= 
mein an* ben £änben, unb voaun faum in bh 9)litte 
5e$ greife* prücfgctceten , aU biefer ftd) in jroeg £cüften 
t^)et(te , beren eine gegen 5fe anbere §u traben anfing; 
©quaw gegen @<juaw, Wäbdjin gegen Wäbfytn, trab= 
ten fte einige OTate fcorwärta, bann rücfwartö, f*wenf= 
Un bann jule&t t$te ffatfefa , fdjuttcltcn i&re ©d;eaen, 



— 139 — 

unb rannten unb trabten fdjnetter unb fd)netter, bii bat 
©antf iuUfy tin ßnäuel 5er wilbeffen, furd;tbar(len 
93erwirrung würbe. 

2)er greüe 2£ibcrfd)ein tton meiern fyunbtxt gracfcln, 
bk unter bem 9lebclfaume beö gluffeö ^inflacf ernb , bk? 
fem ba$ 2lnfel)en etneö glüfjenben £6Henfluffe$ Qabtn; 
bit alten ©quaroä , b(e mit aufgelösten paaren unb 
weifen fnodjigen ©e|7d)tern in ungefdjlad)ten $reuj= 
unb Ctuerfprüngen ftdj untertrieben, unb mit t$ren 
geuerbrä'nben me#r Äobolben al$ menfdjlidjen SBefen 
öligen; Da$ burd;bringenb geüenbe ©e^jeul, bat bic 
2uft bitUtn madjte, unb wieber plofclidj innc fyhlt, um 
bk melancfyolifcfyen £one ber glöte unb bie bumpfen 
©djlä'ge ber Srommel §erttorbred;en ju laffen, $ab bem 
@an$en me^r bm S^arafter eineö ^e^entan^, al$ ben 
wciblidjer SBefen. $lö§lid) würbe nod) ein wiitljenber 
©djrety, wie aut tatifenb Äeftlen, gebort; bie ftacfeln 
tterfammelten fid) in einen Älumpen, tterlofd;en, unb 
tiefe gintfernif? ^errfcfyte. 

2Bäre unfer Sritte mit einer mäßigen Softö 3I6er= 
glauben tierfe^en Qtmfm, fo tyatiz er ftcf> leicht an bin 
Ort Derfeßt glau6en fönnen, bm berecfynenbe SSers 
fdjmigt^eit gläubigen Seelen jum S£rofIe unb ©djrecfen, 
ber fo e6en betriebenen ©cene nid)t gan^ unäljnlidj 
ausgemalt fyat. Unb nadj bem langen fdjwetgfameit 
S)al)inflaxun $u fliegen, in welchen t^n biefer 2lufs 
tritt wfegt J)attc / festen e£ wtrflid) aweifetyaft, ob er 



— 140 - 

nli)t ttvoat biafcolifcijea im £intergrunbc fe$e. 2)tc 
plofcficf) eintretenbe gfinfterntß mochte nicfyt wenig ba$u 
6eytragen , 5tc ©inne be$ jungen SDIenfdben ju verwirren. 

„2)a$ ftnb ja fcerbammte — 25itte um 23erge6ung 
SDlip — bat ftnb wirf(id) furd)t&are ©etfalten ; " tief et 
<w$. „5Bo ftnb wir nun, um$ £immel$wittenT > 

„3m 2Bigwam be$ Sttifo;" t>crfefete 5aö 2Jtabdf)en- 

„OTtfo? mm 2Ba* ift biefer ajHfo?" 

„2)er Häuptling ber Öconeeö;" lispelte fte mit U* 
benber (Stimme. 

„2)er ajlifo tfi ferne," fpracf) eine Stimme hinter 
tarnen, bte bie ©egenwart ber Snbianerin uerriet^, „a6er 
n>it5 fein ©erucfj nicf)t biz ©pur &cö ftremblingä wit= 
tern? SJZeine ©cfywefler foflte nie fcergeffen, bc$ fte jus 
gleich &ie Softer beö OTifo un5 fein ©afi ifl." 

„Um ©otteöwiflen !" rief biefe, „mein S5ruber 
muß gefjen, er barf ntd>t langer in 5er Qnttt beä SDlifo 
Derweilen» 2Benn 6er SDlifo — * 

„Sfiur ein SfBort, biefer ■KM" 

„Sflein ffiruber," fprad) 6a$ SOIä&dE>eit bringenber, 
„muß wirHid) ge&en. Steine rotten ©cfjweflern ftnb 
fe$r mißtrauifcf) , unb i$re SHugen würben ftc& tterffnflew, 
mnn fte ifjn mit JKofa in bem SBigwam fä'nben." 

„2Bo&f! 2Bo&l! 3a, ja gewiß ;" erwiberte ber junge 
SKann, t&re S?anb pfofctid) fahren laffenb. „©ute 
9\at)t, ©Ott fegne bid), bn BrtffdWW afler 2QBefen! ,> 

iy ©uti sftac&t, mein 25ruber!" Wpelte fte i&m nad^ 



— 141 — 

(£r fing ben Son i^rcr ©timme auf, alt er 5urd) 
ben SSorgang tiltt. @r rannte burdj bte äußere @tu6e, 
butd) bk Satire, unb btynafyt über 5te 2»nbianerin. 
£immel un& @rbe tantfm tior feinen Qlugen. @r fudf>te 
feine £iitte, (Te mar unftcfytbar. 3)er ftföerartige glor 
gatte fiel) über 5en galten Uferfamm Eingelagert. $ein 
&ad), fein £au$, Fein 2id)t war ju erfegen. 5HUc4 
war in tiefe 2\ad)t begraben. Sie 2)ünfte, bie fatt 
unb feudjt uon 5em ©trome herüber Famen, fingen an 
feine £i£e ju füfyUn, eine gieberfäfte begann feinen 
9?iicTen gerabjuriefefn. 

„SOfcin ffiruber," fprad) eine fanft mefobifdje ©tim= 
nie, roa^renb eine Spanb ik feinige ergriff, „ttf ju 
t)iel gerannt. 2Bitt er nicfyt in feine Spüttt jurütffe^ 
ren ? " 

@r bftefte auf, unb fa© &ie 3nbianerin fcor ftd>. 

„SOletne ©djroefler fdjeint midj fefjr im SHuge ju 
behalten;" erroiberte er nidjt o£ne W$muty. 

@ie ftlicfte t&n an, ojjne 5en ©inn feiner 25orte ju 
begreifen. 

„SOlefnc ©dritte ju beroac&en," fu$r er in bem^ 
felben £one fort. 

„Unfre jungen Banner ftn& mit bem SJlffo auf 5er 
3ag5, Ganonbafj jji öie Softer be* großen Häupt- 
ling*;" fpra* fte ernfi^aft. 

„®u bifl alfo bie Softer be$ 3nbianer$aupt(ing* ; " 
fragte er mit etwa* meljr Sntereffe. 



— 142 — 

©ie nicfte unb fprad): „(Janonbafj fyat eö bereits 
tfjrem 23ruber gefaxt; 6ie 5ftad;t iß f itf>Ie , mein 25rnber 
muß tn &a5 5Bigroam, ober mit ber frifd>en ©onne 
wirb er ba^ 5te6er Ijaben." SJtit biefen SBorten beutete 
ffe DormärtS, unb fd>lüpfte ttoran. 

„£ier," fprad? fte auf 5tc ^>üttc 5eutcn&, „wirb 
mein 25ruber Otaft unb 9tu£e ftnben;" unb £>te 23uffafo= 
f)Mt auf&ebenb, ließ fie t£n ^tn&utcf;, unb entfernte ftcf> 
eilenbö. 

„Sie ifi bk Softer be$ 9fttfo, be$ großen £äupt* 
Itngö ber £)conee$;" tief bei; 23ritte, bzn bk füfjle 
üJladjtluft unb bie bro^enbe ©eflalt ber Snbianerin plöfc* 
lieft mt feiner sp^antaSmagörie jurücfgebradjt £attc. 
„%\\maf)t\ würbe m'djt geglaubt ^a6en, 6aß unfre 
©cfyilbfröten - unb SIufiernexcurfTon un$ bk S&re fo 
£o&er Sefanntfdjaften juwege bringen mürben/ 1 fufjr 
er lacfjenb fort. „2Benn nur ber £om ba märe. 28a$ 
mürbe ber ju bem f)errlid)en Sngelfagen? 2Bo$l, roo£l 
£obge$, ba fonntetf bu fo eine 5Irt Vornan fpielen, 
unb menn e$ gut ge&t, son ber £ifte roeggetfridjen 
werben, ober menigflend für m'erje^n Sage atte ©terne 
am £immel ab^len. 3d> mochte nur rotffen, wa$ 
unfer alte 2Srumm6är fagen mirb;" fdjloß er. 

©lüdflicfyer Sunge! in beffen ädjtfeema'nnifdjem @e- 
&irnc ftcfr ber Sapitain unb bie fünftige 25upe mit ber 
lieblichen JRofa unb ber btofcenben Snbianerin fo rraulid> 
paaren Fonnten. 2Beld)e$ £ooö bir immer ju faden möge, 






— 143 — 

wir werben bid) mit Vergnügen auf betner fjumoriflifd^ 
abenteuerlichen 3>rrfaf)rt begleiten. 

S)ctr SKorgen, ber auf bie etwa* unruhige 9)ad)t 
folgte, war fd)6n unb $elle. £)ie ©trafen ber 2)e= 
jemberfonne goffen über 2)orf unb %fai eine milbe 
SÖBarme, bit gluß* unb £üttenbewo£ner neu belebte. 
Saufenb raube ßnten, ©ä'nfe unb ©cfyroäne trieben i|t 
SQBefen auf bem pcacf>tt>oüen ©trome, roajjtenb ©potr= 
fcogel, *Paroquet$ unb 23luebirb$ i£re £armonifd)en Sone 
auö ben ©ebi'tfdjen £oren ik$tn. £eriiber son bem 
Sffialbenbe borte man ben ©efang einer @d)aar Sftäb* 
cfyen, bie um eine Heine £eerbe ge$ä&mter 25u(falofü£c 
6efd)äftigt waren; unb ctn?a^ na&er bem ©trome ju 
war tin großem SJeuer &u fe^en, um bat tin großer 
£aufe uon jungen unb SHäbdjen ftcb herumtrieben. @ic 
verbrannten iaud)^enb eine fange biefe mit ©trolj auö= 
gefüllte 3figur, beren roet^cö ©eftdjt einen 2)anfee fcor= 
fletlen foOte, unb in beffen SSamfe ja^lofe Pfeile 
fieeften. 

*Hu$ ber ^>i'ttte , in ber unfer SQZibf^ipman ber tnbfa* 
nifcfyen ©aflfreunbfc&aft genof?, fam (Hanonbafy, tin ß6'rb= 
ct)en am 2lrme. ©ie &atte ftd> bereits ber SSo^nung 
tjjreS SSaterS genähert, unb fdjien eilig ju fe^n, als 
bie 25uffalofjaut ber £fttte ftd) öffnete, unb ber iunQt 
Wann ifyt nachgelaufen Fam. ©ein fd;netfer fefter ©cfcritt 
befugte , ba$ er ftd) be^nafje gänjftdj erholt fjabe. £)a$ 
2leuf?ere be$ jungen SKanneö verriet^ jeneö $umorißifd> 



— 144 — 

wagfjalfTge unb &cr6c ÜBefen, bat einen jungen @ee- 
tabtkn fo voofy ffeibet, in bem ber joeofe ©eitf be$ 
SKatrofen mit 5em erntfen fcerrifdjen SBefen 5cö Offiziers, 
un5 ben gefcfjliffenen Sanieren beö ganbjunferö nod) immer 
um 5ie £)&erf)anb freiten. S)ie 6(etd)e Sammergetfaft war 
jum fräftigen rot£6acfigen ©proffen Sofjn 25aHö geworben, 
in öeffen muntern blautn klugen ftdj ein gemtffed 6e= 
0aglid?e$ ©efi'^I, mit fciel gefun&em SKenfdjenfcerßanb 
a6fpiegeften , wä^jrenb 6er um fein Äinn aufgefproffene 
jiemlid) lange ftlaum unb 5ie Slblewafc bem nod) immer 
wetterge&raunten ©eftcfyte einen 2Uiöbrutf fcon Äraft unb 
9Jta'nnlid)feit ga6en. SDlit biefem anfcie^enben 2Ieuf?ew 
jebod) päd) feine ©arbero&c nur $u fc^r ob, bie, bic 
SBa^eit &u fagen, nid)t$ weniger afä einlobenb war. 
£u gefdjwcigen be$ £at$Fragen$ , ber feit mefjrern 
2Bod)en ber ©eife ent&ejjrt $a6en mochte, war feine 
3>acfe jMenweife burdjlodjett, unb tin ©tücf Gotton= 
tufytt uet&arg nur fiimmerlid) ben &d)<xbin, hm bk 
gäfjne be$ 2Wigatotö in feinen 3nej:preffible$ angerichtet 
f)athn. 

Sie Snbianerin fyattt faum &te ftuftoitte beä 9ia$en= 
ben gebort, al$ fie ftd) umwanbte, unb i£m freunblid) 
entgegen ging. 3n t^rer SJZiene lag nid)t$ &on jener 
falten £arte, bit früher an ifjr ftdjt&ar gewefen; im 
©egentfceü, fie war Reiter unb frofjlid). 

„Wim 25ruber," rief \it ifym *on weitem ladjenb 
ju, £at ben ©df)taf tinttSB'mn, btn weber &ie SQBaflTer^ 



— 115 — 

\>ogeI, nod) bk fcfyretyenben Bqmwt aufwerten Fönnen. 
£>ie gönne tfl; bereite $od;, unb bod; f)at er feine 
@d;weßer nicfyt ^c^o'rt.^ 

3? 3a bocf> , J ' uerftdjerte er, „unb ber befte 25ewei6 
bason tfl, ba§ t* miu; fogleid; aufmalte, um ben 
23efud) ju crtDtbern.'* 

2)a$ Kompliment festen Don bem Sfläbcben wieber 
ufd>t »ertfanben ju werben, unb (k bro&te t£m Iäd;elnb 
mit bem finget. „9DUin 23ruber fprtd;t wteber xwit 
einer Soppel^unge. " 

„2>d; bin gekommen meiner freunbficfjen guten @d)toe= 
fter meinen Sftorgengruf? anzubieten," erwiberte er ftcf; 
bk Sippen 6eif?enb, „a6err waö bie Soppe^un^e betrifft, 
fo muß id) 5U meinem Seibwefen gefielen , baf? td; nur 
5tc fd)tid)te e£r(id)c gunge fcon meinem 2ilt = Gi:nglanb 
fpred;e. 93itin wenige* Sranzoftfd) ©a6c ic^ feit meinem 
ad)t5e^nmonatlid)en ©d;tff$Ieben fo jkmltd^ rein wieber 
ttergefftft." 

2)ie unfcefummert befjaglidje 3Beife, mit ber er biefe 
SBorte fprad), unb baö gan§e 2Befen beä motten blü£en= 
ben 3>üngling$, in bem fein 2Irge£ gu fe$n fd)icn, 
6rad;te ftd)tli$ einen gtin|ligen (£inbrucf auf bk 2>nbia= 
nerin fcemr. 3^* 2Jugen fingen mit 2Eo£)lgefatten on 
ifym, (k fann einige 2!ugenblicfe nad), ergriff plofc(id) 
feine £anb, unb auf feine £ütte beutenb, fprad) fie: 
„iDtein 25ruber wirb ba feine @d>wetfer erwarten.*' 
Qev legitime. I. 10 



— 146 — 

©ie flog Sann $ur 2#ürc i$re$ S?au$d)tt\$, ßeHtc 
bat Äörbcfjen nieber, un5 efTtc jur jtpe^ten großem 
glitte, aut ber (Te nacf) einer SQSetle mit einem jtem(icf) 
großen Sünbel fam. SJlit biefem flog fte ber glitte be^ 
dritten $u. 

„OTeine* 25rubet$ ©ürtel unb £embe ftnb fc^r 
fömufcig un& griffen;" fpracfy fte. „£ier mirb er 
ftnben, ma$ i£n beffer f leiben mirb." 

„2Baö iß 5aö, ließe @d>n>cflcr? *' toerfefctc er, 5er 
fid) aHmctylig an t'^re $(jrafeologie gemannte. 

„SDteineä 23ruber$ ©cfyroeßer mirb mieber fommen, 
menn er 5iefe$ mit feinen unfaubern $äf?lidf)eu Äleibem 
t)ertaufd)t f)at\" fprad) fte burd) bit S^üre fcfylüpfenb. 

Neugierig unterfucbte er nun bat ^ä'cfcfjen. && 
mar m ttoüfommener 2lnjug mit frifdjer SEäfdje, @i*t 
Ueberrocf fcon blauem Zutyt, ganj im ©c^nitte btittU 
fd;er ©eeoffijiere, ^JantalonS, ÖBeffe unb ©ttefeln> 
2)a$ fonberbare ©efdjenf mar nidjt geeignet 5ie gmeifel 
5U befd)mid)tigen, o&er tßn über feine 2age aufjuflareiu 
2Bo&er fyattt bit 3fnbianerin biefe Äletbung? S)er ©ee= 
rä'uber ftel tfm t>on neuem tin. Surfte er , tin brittifdjer 
Offizier, fcon biefer ßleibung ®tbxaud) machen? ©ein 
Sluge fi'el auf feine abgetragene @ar&erobe, bit, nur mü&= 
fam jufammen^altenb, jeben Slugenblicf eine furchtbare 
25lo£e anbroljte. „91ot& Fennt fein ®tbot. &t ift 
nidjt bk erfle £rieg$lifl, burd) &ie tin e§rlid)er bxitth 
fd;er 2Jtibf£ipman in eine* an&ern ©teile ftfjlupfte;" 



— 147 — 

rief er facfcenb, feine Fragmente a&werfenb, unb fetrt 
neueö (Jotfum mit ben Äenneraugen eined 91erobonbftreet2 
Soflumerä prüfenb. 

2>te Umroanbfung roar roirFlicf) %u feinem SSortfjeile 
aufgefallen. 2)er fnapp anfiegenbe blaut JHocf , bit tU- 
ganten ^antalonS, bic Itd^tcjclbc ccfjtbritttfdK 2Befle, 
fleibeten tßn trefflich. TOit einer 2Irt fomtfeben 516= 
fcf>euö fließ et öfc Ue&erretfe feineö vormaligen äugern 
SJZenfdjen jur 2;i?ürc, ober vielmehr jur 23uffalo£aut 
fcinau*, um f?c im na&e gelegenen ©ebüfcije jebem 
menfcblidjen 5Iuge ju cntjieljen. 

Wlitttn in biefer 25ef#äftigung üfcerrafcfjte t$n Sa* 
nonba$. ©inen SHugenblicf ^mg t&t 5Iuge an bem rool)f= 
gcbilbeten, nun wittlid) fdjonen Jünglinge, unb bann 
ergriff f?e läcfjelnb feine £anb, t$n rafd) mit ftcb fort- 
jiefcenb. *8or 6er Zfyuxt t&rer £üttc angelangt, roinfte 
fte t$m 6ebeutfam, fdjltipfte bann in bk €tu6e, unb 
Fe^rte #anb in Qanb mit fftoftn jurücf / unb flog fjer* 
nad> btm 6rennenben ©Weiterlaufen $u. 



VIII. Äapitei. 



@6 ifl efmaö in mir, ba$ mit* fagt , aber e£ ift uicfyt 
Ci^be / bajj icfy eucf? nicfyf gerne Verlieren mochte. 

<5f;afe6peare. 

2Mc betroffen fiaunen&e un& £alb verlegene SDtünc, 
mit ber er ftcf> t$t näherte, un& 5(e ertf attmä&Iig in 
6en franfen gentlemännifcf)en Sfnßanb über^fn^ , bk einer 
guten @r$ief)ung unb gutem Umgang eigentümlich finb, 
£atte feinem ganzen SBefen einen fo garten SHnftricf; »ort 
Ölufmerffamfeit un& Ueberrafdjung gegeben, ba§ bat 
Wdbfytw bit gut 97age(fpifce ertötete. Q$ war baö erfie 
9M, bap ftc auf eine fo $arte SBeife ben Sriumpr) tynr. 
ibealen @d;onI;eit genoß, unb &aö n?ol?It£uenbe ©efüfjl 
frembet 2lnerfennung festen t^ren 25ufen ju geben, unb 
t£rem ganzen SBefen eine tterebelte ©e|Wt 5U geben. 

„Gnn f)errlid;e$ 25ilb," fprad; er enblicf; mit fituu 
unb 9?ü^rttng, „fcfytoebt meinem trüben 23(icfe t>or. 
@$ tfi ein Grngelö&ilb, &a$ mief? lie&enb umfd;lang, 



— 149 — 

att mid) bat Ungetüm in feinen üiadjm fapte. @ä 
tarn ate mid) bie %\ad)t beä Sobeö umfing, unb wärmte 
mid;, al$ gieberfroft meine ©lieber fd;üttelte. @$ 
fjat mid) gepflegt unb fytiknbm 23alfam auf meine 
2£unbe gegoffen. 2ßal)rlid) Sftig, märe e$ nid;t ^etlcr 
%a$, id) glaubte 5U träumen/' 

@ie |>attc fctyweigenb tl)r 5Iugc auf 5ie ©c&e ge- 
heftet. 

„(Sie finb e$ benn," ful)r ber 3>üngling fort, ber 
td) mein 2eben, meine ©efunbljeit banfe, bie mid) ges 
pflegt, bie mid; liebreich gewartet ?" 

„2)er 2lrm £Kofa6 i(l fd)wad), mein 23ruber," fiel 
fte ein, t§ai milb unb wrtrauenättott tnö 2luge blicfenb, 
„fte mürbe i^ren trüber nidjt aufred)t erhalten fyabtn 
Finnen. &6 ifl ganonba^, bk bid) au6 bem ülad)tn 
ber 3Bafferfd)(ange gerettet. @r$ i(i fie, bie bid) in bie 
Saum&i'&fe, in biefeä SGBigroam getragen. @ie ffl e$, 
bie 2Binon&a& tiermod)te, baö lieber 511 vertreiben." 

>?£>ie Snbianerin ! \* rief ber Jüngling. „£>icfetbe, 
&ie mid) fo unbarm&erjig auf bk gölter fpannt, jeben 
meiner ©dritte belauert?" 

2)er 25licf be$ 2)iä&d)cn$ ruljte betynaf)e UN&müt&tg 
auf il)m. „Ganönbalj iß bie Softer be$ $lifo, fte itf 
bje Butter ber £conee$, fie i|l ber Srotf unb bie 
Hoffnung aller; aber ber 2Tufo unb fein Sßolf ftnb 
tot^ ; " fprad) bat SWa&djen 6ebeutfam, unb unmilllüi;r= 
lid; fd;aubernb. 



— 150 — 

„3d) t>ertfe$ei" fprad> ber S5ritte. 

„(Sic ftnb fe£;r gut, aber ftc ^jafeen fciele* Don «n= 
fern »peifen 25rübern gelitten. ?> 

„2)en g)anfce6?" t>erfefctc ber Sungling, „216« 
ioie fommen 6ie, SJttf, Jier^er; barf id) bitten, mit 
hierüber 2Jufflarung $u geben ?" 

„£>er SJttfo wityn 9?ofa auö ber #uttc be$ wefßen 

„216er wer ifl biefer SMifo, biefe* JDorfcftcn Jot bod) 
gar feinen wilben 2lntfrid). ffie^no^e afled, maö man 
bfy un$ fic^t. — Wo ftnb benn btc OTänner?" 

„Sie flnö mit bem Häuptlinge auf bie £er6fijag& 
ausgesogen. " 

2>ie 2lugen beö Sritten jueften, feine SJliene ^eiterte 
(tef) auf. „Äonnen @ie mir fagen, t&eure SDtif?, wo 
^Ptc fin& ? '* fu^r er äutraulid) fort, t'bre £anb ergreifenb. 

<£ö fd;ien betjnabe a{6 ob bae gartgefu^l be$ SSJläbs 
cfyenö baö ©elbflifdje, baö in feiner $ragc lag, geahnt 
fcä'tte. ©ie fa& t£n mit i^ren Haren 2lugen forfdfjenb 
an unb fprad): „2Bit ftnb weit t>on ben SBetßen. 
SBeit t)om großen %[ufft gegen 5ie unterge&enbe ©onnc. 
3Bir fyatttn merjig Sage biefen überfdjritten , unb nodj 
immer waren wir nid)t am giefe. " 

2)er junge SKann fd)üttelte fein £aupt. „SSerjetben 
©ie, bat fann nidjt fe$n. 3d) war blof? ad)t Sage 
&on bem Slotf&aufe be$ tyitatm weg, unb bie ©olf= 
tfromung fonnte midj unmöglich fo mit Don bem Sufen 



— 151 — 

weggetrieben fcaben. — SGBifTcn fte nityt btn Sflamtn 
biefe$ puffte) " 

©ie verneinte e$. „$lm jcifeitigen ^fuffc oberhalb 
wohnen 5te @oö£atta<ö unb weiter oben bu ©abine= 
Snbianer. " 

„©a&ine? 5ann ftnb mir om @a6ine." 

„2)er anbce $toß ^^3 fo Reißen, £ier," fu£r (Te 
fort, „ftnb wir ringsum eingefd)loffen. 9Jur auf bem 
©tcome ober uon jenfeitä gelangt man $u un$. SHuf 
biefer @5titi würbe aud) ber 3Bolf vergeben* $u tinö gu 
bringen tterfucfyen. SWein 25ruber muß nid?t auf 5lu#t 
benfen." 

2)er junge SDlann war in tiefet Sf|acf?benfen Betfun* 
fen* „©a&ine," murmelte er, „baö iß biz ©renje 
ber bereinigten Staaten gegen 9Kej:ico. gu ganbe £od;= 
fien$ mer^unbert SOietfen , nid)t unmöglich — M 

,^ 5>Zein 23ruber," wtebert)o(te fte, muß nidjt auf 
#tudf)t benfen. 2)er SDtifo itf gut, wenn bu/' fu£r 
fte 56'gernb fort, „zin ftiinb ber 2)anfee$ 6i(l. — @r 
wirb bir mit #reuben bk £anb reiben, wenn — n 

„£Benn?" frug ber Jüngling gefpannt. 

„SOBenn bu nidjt af$ ©pcir)er gefommen biß;" fut)r 
fte 50'gernb £erau$. 

„©pa&er, ©pion? *Pfut! — 2Bic fo'nnen ©te, 
WQ, fo 2Irgeö son mir benfen?" 



— 152 — 

Sa£ jungfräuliche $in5 Ijatte ifyn mit 6en Flaren 
ruhigen Slugen Fin5(id)er, aber ttef5ringen5er Unfdjulb 
angefeften. 

„9Jlem 35ru5er," fprad) ftc mit naiüer (ginfalt, 
un5 einer SCTlfcnc A 5ie um Slufftä'rung $u Sitten fd)ien. 
„Wim 23ru5er fagt, öa§ fein S8öH nt'At im Kriege ge^ 
gen 5en Häuptling 5er ©atjfee 6egriffen , un5 e$ t&n 
5od) an einen Saum Rängen mürbe, im $att e$ tfm in 
feine £än5e 6eFäme." 

(Sin unraidfür(id) ironifd)e$ £äd)efn ü6erflog 5en 
9Wun5 5e£ 23ritten 6ct> 2In£)6'rung biefer fon5et6aren 
5Re5e, aber ein 23ficf auf 5a$ 93}ä'5d)en, 5a^ in 
eMer ßrinfaft unb natürlidjer SBiiröc tior ifym ftanb, 
mad;te il?n ü6er feine ©emein^eit erröten. „2Bir ftnb, 
unb wir finb nid)t im Äriege mit bem @eetä'u6er, ließe 
SDtif?," fprad) er. „liefet im Kriege, weil 5er eigent= 
tid)e Ärieg 6fo(? äwifdjen jroety Nationen, 5ie iegitime 
Regierungen fja&en, geführt werben Fann, waö ©ie 
aber 5en Häuptling nennen, iß bloj? ein Seeräuber, 
ein @ee5ie&, ein ©lenber, 5er mit 5em $Iuöwurfe be$ 
menfd)lid)en ®efd)ted)te$ ©djtffc ptunbert, 5Bei&er, Sin? 
5er un5 SJuinner ermorbet. @egen fotdje 9friu&er ^ie^cn 
wir nid)t in 5en Ärieg, wir fen5en aber ©cfjtflfc au^, 
ftc aufjufud)en un5 ein^ufangen , un5 5ann werben (Te 
jum Sot;ne ifjrer 9ßer6rtd)cn gelängt. " 

Set junge ÜJlann l)atk nid)t fccmetFt, wie ba$ 
SJtä&djcn wäfjrenb fetner Qftf lärmig leidjcnblaf? geworben 



— 153 — 

war. „Set Häuptling 5ct ©aljfee zin S)tc6 ? " fu^c 
fte crfd)rocfcn gerauö. 

„SSiffen ©ie bieg ttidbt?*' entwerte er. „@r i(i 
fd)led;ter ate ein Sieb. @r iß tin Räuber, zin 9Dlör= 
5er, mit einem Sporte tin Seeräuber. 1 ' 

©rft jefct bemerke et mit Sßcrwunbcrung öen 6tn= 
brutf, ben feine 2£orte auf fte gemadjt Ratten. (Sic 
war tobtenblaß geworben. §itternb wbecfte fte ftd) mit 
btybtn fy'dnbm bat ©eftdjt, fie fcfywanfte unb eilte ber 
Sgiire ber Quitte jit. (£ge fte jebod) biefe erreicht gatte, 
fanf fte bewußtlos auf ber ©cbwelle niebcr. @r war 
jugerannt, um bk liebliche ©etfalt Dom ©infen ju be= 
wahren, af$ ein ©djret) be$ ©ntfe£en$ ftd) goren Heg, 
unb &(c 3nbianerin mit einem Sprunge an feiner <Scftc 
tfanb. £)gne tgn nur etnc^ 23litfeö SU würbigen, um= 
faßte fte igre 3^unbin mit bfybm Firmen , brücfte einen 
äärtlicfyen Äuß auf tgre Sippen, unb trug fte in igre 
SEBognung. 

Ser junge SSritfc gatte bin bet)ben SOläbdjen mit 
ber SJltene eineö 9Kanne£ nad)gefegen, ber einer fürd)= 
terltdjen ©ntbecfung auf bte ©pur gekommen. <&tin 
2Iuge ging mit Qfyzu an ber Sgüre, aU ob fte 
ein fdfjaubcrgafteä ©egeimniß t)erfd)foffe. Unwttlfürlid) 
wanbten ftd) feine ©d;rttte auerß fangfam, unb bann 
fdjneHet unb fdjneUer, aU ob er ber furdjtbaren dnU 
wicfelung entfliegen wollte, bk ber befrembenben ©^eue 
folgen muffe. 2Ser|Wrt eilte er in feine glitte unb warf 



— 154 — 

ftd) auf bat £ager. Q& lag ttm6 ©raglidje* in bem 
namentofen ©c^mer^c, ber in bem 23ufen &ed 9Jläb= 
d)cnö bep feiner (£rflärung rege geworben. (£in erfcfyuts 
ternbeö ©e^eimnif?. Siefe ££eünaf)me in einem foU 
cf>en SBefen, für einen folgen OTenfctyen — war grau^ 
fen^aft. 

SfBer i(i biefeS SJtäbdjen, frug er ftd), bie fo &errlid), 
gleicfy einem rettenben ©entuö, jwifeften mid) unb bic 
un&eugfame SBilbe tritt, mir gleicf) einem fcerfo^nenben 
<£nge Sroß unb Hoffnung ttor&ält? (Scfcon ifl fte wie bic 
Eie&eögottin, a\6 fte juerp ben SßBeUen entflieg; jeber 
?ug in i^rem ©eftdjte, bk ebelße Unfd)u(b unb fletfenlofc 
Sugenb. 2Bo$er ber fäntytil, ben fte an biefem tters 
borrten franjoftfdjen £unbe nimmt? S)ie ©eliebte \>kU 
leicht?-- 9)ein, nein, unmoglid)! 3>iefe$ 2luge fanit 
unmöglich täufdjen. — • 2)od), roa$ flimmert baö mid;? 
fu&r er in feinem fältern brittifdjen $)f)(egma fort. — 
2Ba$ i(i fte mir? — Qim liebliche <£rfd;einung , bic 
fyutt gefe^en, morgen fcergeffen tfi. — 6ie fyat bid) 
jebod) gerettet — unb wafytiid) 3ameä fonntefl bu — 
ja, td) wollte ■— Sem @el6f?gefpräd)e madjte bic ein* 
tretenbc Snbianerin dn @:nbe. 

(£rnf* unb prüfenb fcfjritt fte auf \§n $u. 3&r Surf 
war 6et)naf)e fe^erlid). @ie fjob i&re S?anb auf, unb 
rcinfte ii)m, alö fte 6emerfte, baß bk ©peifen nod) 
un6erü&rt tfanben. @r war aufgeflanben , um i&r cnt= 
gegen ju fommen. 



— 155 — 

„SKein Sruber muß effen," fprad; fte, „wenn er 
cd getljan fcat, bann will i£m feine ©djroefler etroa* in 
bat £>f)r ix>iöpcrn. ,> iDMt biefen SBorten lieg fte ftdj 
am entgegengefegten (ürnfce beö 9?uf)elagerö nieber. 

»3d) fwbe feinen junger, meine ©cfjrocßcr," er= 
wiberte ber junge s JJknn, „unb bin bereit, bid) anju= 
£ö'ren. 2Bie t(i ber meinen S^ofa? " fragte et in futyU 
baut Verlegenheit. 

„93!eine @d;roe(lec / ^ erroiberte &ic Snbianerin, „tft 
franf, aber (Te i(l nicfjt franf wie mein 23ruber, (te ifl 
franf im £erjen. OTein 25ruber fann bk roeige 9?ofa 
gefunb mad;en. Sie ifl ganonbaf) fe£t lieb, megt a(5 
$t 2eben. M 

©te gitterte, fle fudjte augenfdw'nlid) nad> ^Sorten, 
allein (Te fonnte feineö &en>orbringen. @ie mar fTdjtltd) 
fegt angegriffen. 3&t 25ufen £ob (Td), i£r ganzes öße= 
fen brürfte btc inniglle ££eilna&me für t£re greun? 
bin aut. 

2)er Süngling fa& (Te mit SSermunberung an. 

„SQßttf mein Sruber (Te gefunb machen t H fragte fle 
ktfe. 

„Unb mtint ©djroetfer fragt?" erroiberte er. „2Ba$ 
in meinen Gräften flc^t , roiU id) gerne t$un." 

„9JWn Sruber §at etroaö in bat £)£r ber meinen 
JKofa geflüßert, bat fte franf gemad;t f)at." 

„&at tyut mit leib; fyätU td) aud) nur entfernt 
a&nen fonnen, ba$ biefeö liebliche 28efen an btm Uncps 



— 156 — 

fyutt bm Icifeflcn 2Intr)ei( nimmt, nie roütbe tin 25ort 
übet meine gunge gefommen fct;n. '* 

3)ic 3nbianerin far) t&tf Fopffdjüttelnb an. ©ie ttat 
einige ©dritte surüdf, un& fptad; fotfd;en& : „SfBütbe 
mein 25rubet e$ gerne fet)en, wenn betr Häuptling bet 
©aljfee 5ie roeige 3?ofa in fein SBigroam f&ßifr?" 

„©Ott 6etpa^e! ,> tief &et junge 9Mann. „SMefeS 
roiiflc Ungeheuer; biefe$ Iteblidje, engelteine 28efen." 
©t fptad) bk 28otte mit £eftigFeit, mit 2Jbfd;eu. 

2)a£ 9Puibd;en fu£t fteubig auf, feine £anb etgteis 
fenb. „9Kein 25ruber £at roo&l gefprocfyen. allein 23ru= 
bet §at ttwat in bat £)r)r 5et m\$tn 9iofa gefliifiert* 
£at et Feine 2üge gejagt?" 

„Söge?" entgegnete et rafdj. „$\tin , tie6eö 9Jläb= 
cfyen, fein ©entfemann fagt eine güge." 

„Unb bet Häuptling btt ©afjfec ift ein SMeb , tin 
3?äu6ec? '' fragte fte. ©ie bliefte i£n an unb niefte. 
„(St ift ein ^Jant^et btt ©aljfee, bet wtyt £unb, bk 
€CTlocaiTtnfc(;tangc ? ^ 3$*c klugen blifcteu vor 2Butr) unb 
93crad;tung. 

„(£r itf roirFKcfy ein 2>ie&, mit allen ben ©einigen, 
bet 5Iu6rottrf be6 üRenfcbengcfdfjledjte*, bet raubt, fiie&lt, 
motbet. @r ift tioge(fret), unb wenn wir tfjn fytutt 
ermifd)eu, fo §ungt et morgen in Rtttm;" fptad) bet 
junge SMann. 

„Unb mein 25rubcr ift Fein g)anfee?" fragte fie. 



— 157 — 

„$ltir\, v fprad) er, ftci) fiols in 5ie 23rutf roerfen5. 
„@ott fcfl Sanf, ic() ^abe 5ie (££re ein gnglän5er su 
fe$n; von 5er Nation, 5ie 5en Dcean bel;errfd;t, tinb 
aüc Äonige un5 Äaifer in ii)um gftC&c £ält, un5 tau= 
fen5 ©djiffe auf allen Speeren fyat." 

£)er 2Juö5rucf 5eö jungen 9Kanne6, 5er 3n5ianerin 
gegenüber, fyattt jene £ier jiemlid) alberne *pral)lerety 
angenommen, 5er ftcf; je5od) aud) 5er fonft vernünftige 
25ritte fo gerne, unö nie me£r al$ 5ann überlädt, wenn 
tt fein 2>ort£eil §u er^eifd;en fd;eint, ^remöen eine red;t 
große 35ee von feinem Sanöe, un5 fo gelegen^eitlid) 
von fid; fcl&tf beizubringen. 

£)ie$mal festen öie 3n5ianerin nicfyt o£ne Vergnügen 
öie 2obpreifungen feinet £an5e$ anhören. 

„yiitin 23ru5er," fagte fie, „iß Fein ©pafjer, öie(? 
t'fi nid)t 5ie gunge eine$ @pä£er$. yititif mein 23ru= 
5er ifi ein iunger Krieger. Un5 töiti er 5em SSJlifo 
fagen, öaß 5er Häuptling 5er (Saljfee ein Sieb fftl" 

„Un5 5er OTifo roctß 5ief? nid;t?" fragte er. 

£)ie 3»n5ianerin verneinte eä. 

„2Benn 5er SRifo e$ mir erlaubt, 5ann will tety tym 
6al5 25etoeife liefern. £)er (Seeräuber roirö e$ nid)t 
lange mtfyt treiben. <giin fester ©treid) &at 5aö Sftaf? 
gefüllt. 2Baljrfd;einlid) iß er bereits eingefangen." 

„93tein 23ru5er," ewi5erte fk, „roir5 5en ©lifo 
feljen, 5er 9Kifo wirb 5ie *palme feiner £an5 offnen, 
un5 i£m ein SBigroam geben un5 9?ofa jur <SqM\x) 



— 158 — 

fdjenfen. (St wirb meinen 33ruber lehren 5ic SfBafler* 
fd>Iange tobten, unb 6cn fdblafenben 23ären unö 5en 
fd^nell fpringenben <pant#er fcfyiefen. Sftein Sruber 
wirb ein großer Ärieger werben. Unb SKofa," flütferte 
fte i$m gu, „wirb cintf fein SBilbpret Focfjen, unb fein 
3agb£embe neigen, unb ber 3Me6 foH ftc nid)t $a&en." 

SDlit biefen SBorten eilte fit fcfcnell tton bannen. 

„23erflud)te 9?o&infonabc!" fcfjrie bet 25ritte, al$ 
bie 3>nbianerin ben JRücfen gefegt fyattt, unb ein fau= 
te$ £o&ngelad)tcr entfuhr tf)m. „@lau6t ftc mid) jum 
©rfafcc für bzn afcfcfjeulicfyen franjöftfcijen £unb ju ne$= 
men? Wafylid) 3ame$, bu müftetf bic^ trepd) in bcit 
Sftocaffinä unb 2Bampum, rot^ bemalt, ausnehmen. 
3n$ SBigroam jie^en! SBilbpret focfjen! Slcin, cd i(l 
jum toll n>er5en!" 

Unb roatyrlicf) für einen jungen faum jroanjigja&rigen 
SDtibf&tpman , ber Hz 2ie6e $6'd)flen$ au$ Romanen, 
ober tton einer geroiffen, c6en nidjt fc^r anjieöenben 
©eitc Fannte, muffte ber 95otfd)lag, fein Ztbmin einem 
fnbianifcfyen SEBigroam jroifdjen 2Bi(ben juju&ringen , c6en 
nidfjt fe&r erfreulich Hingen. 3£m, ber fo toll (£ifer$ 
unb SSerfangenS &rannte, ffcf> gegen bit g)anfee$ ante 
jujcidjnen, unb ber für feine nacfytfe Sßaffent&at bic 
Sieutenancö fdf>ott in ber Safere ju %abm glaubte., 
einen folgen Eintrag ju t$un! Stein , c$ &atte bit t>ier 
©e&irnfammern eines weifern OTanneö in SMufru^r brin- 
gen fonnen. 2>ie ©cmüt^fiimmung , in welcher fteft 



— 159 — 

ba&er unfer Stritte t\ad) Mefem Antrag ber 2fnbianetin 
befanb, war trofc feinet luftigen ©jiclamationen nid)t$ 
weniger al$ 5ic 6etfe. 23i$$er ^Kw t&n tStptiüfy 
Zäbtn, bk ifyn auf fein Äranfenfaget un5 feine 
Jg>üttc fcefdjranften, unb fein männlidjet, auf eigne 
Äraft üertrauenbet ©inn, von jedem 6eängtfigenben 
9lad)benfen aOgefjaften. 2)ie Ufyttn ad)t unb fcierjig 
©tunben jebod) fyattin atfmä&fig auf feinen $opf 
©turnt gelaufen, 5er eben nid)t fe^r geeignet war, 
t$n $u einer ruhigen QTnfdfoauung feiner Sage fommert 
5U (äffen. 2)aö mtyfteriöfe Sßet^ättnif? be$ OTifo $um 
©eerau6er; ttnb im £intergrunbe ein fcf)war$e$ ©e$eim= 
nifj, bat &ot feiner ^antafie ^eraufbämmette, erfüll* 
Un ifyn unwillfürlid) mit ©rauen, unb fcradjten feine 
ge&en$geifter in dm mcfyt* weniger al$ angenehme 
©pannung. 

©eine Sage war witflief) nidjt &eneiben$wett#. ©fe 
war, wenn gleid) ntcf>t fo gan$ unerhört unter feinen 
a6enteuetlid;en Zanbtttutm, bod) Dort Mem, voa& et 
gefe^en ober gefjort, fo gan^lid; t»erfrf>fc&en ; bk @e= 
fdjöpfe, mit benen er umtin^t, fo fonbetbar, ba$ er 
immer mit ftd;t6arer 2lngtf feinen OTunb auftyat, 
au$ 5urd)t, mi^erflanben ju wnbm. dt fyatti ftd) ge* 
wiffermafmt zinm ganj neuen 3beenftei$ ju 6t(5cn , um 
ftd) mit t&nen fcerftä'nbigen $u fo'nnen; a6er in biefer 
25emül)ung ba$ r 2iel fd)terf(id) Wtfält. 3e tiefer er 
ftd> mit tjjnen cingelaffen, befio me£r fyattt er ftd? t>er= 



— 160 — 

wicfelt, unb alle feine 9flü£e, ben gaben quü biefem 
Zabtytintyt ^erauäjußnben , war gefd)eitert. SEBaö er 
gubem wä^renb ber legten Sage gefe^en unb gebort, 
war wagrlicfy nid)t berechnet, feine £age befonberö er= 
freulid; ju machen. Sie 2öilb£eit ber SfBeiber be$ intern 
San^e, baä ^o^nenb ©iftige bei: Sungen, bk miß= 
trauifd) burd)bofcrenben Slicfe ber alten @quaw$, mit 
bem furdjtbaren (Streben Oiofaö bei) bem bloßen tarnen 
be$9ttifo, waren eben feine guten 2Sorbebeutung^eid;en 
für ben guten empfang be$ Häuptlings, ßrä war aU= 
mäklig, &ag biefe Umtfänbe unb Silber ftcf) feinem ®e= 
bad;tniffe unb feiner ^antafi'e fcorbrängten, unb eine 
Verwirrung in feinem Äopfe anrichteten , bk ifyn bk 
gan$e 9\ad)t wie wa^nfinnig im 2)6'rfd;en untertrieb, 
©rtf gegen borgen würbe er ruhiger; feine 23erftanbe$s 
fräfte traten allma^ig in t£re 23errid;tungen, unb, bie 
wilben $P£antafTefHicfe abfonbernb, gelangte er, wenn 
nid)t $u einem Ilaren, bod) ruhigen 5Infd;auen feiner gage-. 
@rtf alt bk\t6 ©efdjäft in feiner ©eele fo weit gebieten, 
entfd)(ief er» 

Sie furae 9Ju^e fyattt ifcm $u einiger Sefonnen^eit 
Der^olfen; ber junge SSJlann fd;ritt am SDZorgen feiern 
©cfyritteö ber Quitte ber 2JJäbd;en gu. ©eine OTiene 
festen an^ufünben, ba§ er einen (£ntfd)luß gefaßt fyabi* 
SBorin biefer betfanb, werben wir balb fe^en> 



IX. Äapitel. 



W\d) büntt, \d) bin ganj Utäubt, unb becltere meinen 
5&eg unter ben dornen unb Oefafjren biefec 3eit. 

©fjafeöpeace. 

2)te 6e$ben 9Jtä&ct)en famen tgm auf ber S&ürfctjroeu'e 
entgegen. 2)ie 3fnbianerin war ungemein Reiter, in 
diofa war feine Sßeränberung vorgefallen. 3n ifjrem 
©eficfjte (pielte ein milber ftnblicf)er ©ruft mit ruhiger 
©rgebung unb fanfter SBütbe. @ie bliefte ben iutiQm 
Wann freunbfid) an. 

„$!län Sruber," lachte t'^rn bk ^nbtanerin entge= 
gen, „ift erntf rote S33fncad>t , wenn er bk ftebente 
pfeife ftcfj fcollgefapft $at, unb bleidj. £at mein 
Sruber einen 6ofen Sraum ge£a6t?" 

»VßkU, meine ©cfjmeßer;" ermiberte er. 

„2)ie lüeige CKofa wirb fte btuttn," fpraef) 5te 3n= 
bianerin mit einem melfagenben Säckeln, tnbem fte jus 
gletd) bie Sf)üre öffnete , unb 6etpbe tn bk @tube fcfjob, 
10er Septime. I. n 



— 162 — 

btc fte wrfd;loj? unb bann fd^netl inö ©ebüfd; fort= 
trippelte. 

„Unfre @d)tt>ctfer fdjeint fel)r gut aufgelegt $u fetyn, " 
fprad) ber junge 9Kann, 5et in jiemltdjer Verlegenheit 
bem SSJlanoeutire 5er 2>nbianerin jugefeljen £atte. 

„@te meif? e$," eni>i5erte 5aö 9)lä5d>cn , „baß 9?ofa 
e$ liebt, tyren 25ruber ju fe^en. '' 

2)er junge SDZann 6licfte fte an, alö toare er au$ 
ben ÖBolfcn gefallen, 6$ gatte fub jebod) fein gug in 
ft;rem SBefen tieränbett. 2>etfelbe unfcfyulbig flare 23licf, 
eine $lrt natürlidje £oljeit, bk unuer^olen bte leifetfen 
Regungen beö ^er^enö geßanb. (Sie ^att€ i^n burd) 
ben Vorgang i^rem ©tübcfyen jugefu^rt, unb fein 
flüchtiger 23licf fiel nun auf bk (Einrichtung. £)a$ 
©an$e war fo freunblid), fo nieblid), unb bety ber 
funftlofeßen Sinfad)l)eit fo gefcfymacftwH unb reinlid;, 
bafj feine SSerrounberung mit jebem Augenblicke (lieg. 

2öie in ber äugern ©tube, fo 6ef anben ftcf> and) 
fcier zvofy an btn 2Bänben l)inlaufcnbe ©ige, ober ttieU 
meftr 9Ju£efager, auf bereu einen fte mit unenblid>er 
©ra$ie ftd) nieberlief, t$n 6ittenb, baffelbe auf bem 
entgegengefegten &u t$un. 5In bm SBänben fingen bk 
Äleiber ber OTabcfyen, unter benen einige fe^r elegante 
unb felbtf fotfbare 5lnjtige. &in 2lrbeitöfä|W)ett tfanb 
am %mfttt. SSe^no^e glaubte er ftd? in eine S)et>on= 
fturc = Sottage Altenglanbö wrfefct. 



— 163 — 

Slber umd £immel$n)itfen , ÜHig," fragte er, „rco 
fjaben @ie, tcf) 6itte taufenb 9M um Vergebung, biefe 
pracfjtüoUen Sinnige, biefc fotfbaren @efd;meibe in biefer 
SBilbnig 5er ?" 

6te fafj j^it betroffen an. 35fc $rage roar toixtlid) 
ätyt feemannifd). 

„23om $QW()tün$i 5er ©afjfee $" erroiberte (Te mit 
leifer, jiocfenber Stimme. 

„23om Häuptlinge 5er ©aljfee? Unb fommt 6er 
$ier&er?" 

„(£r fommt, wenn feine geute SBalfdrforn , 3ßü5s 
pret ober Sabaf brausen , unb bann bUibt er mit t^nen 
oft fciefe Sage im SfBigroam." 

„Unb bk fc&o'ne ütofa, %at fte aud) einen Saufcfc 
^anbc( mit 5em ©eerä'uber ? * fragte er in gleicher 
feemännifcfyer SBeife, unb ntcf>t o^ne ©pott. 

@ie warf einen furdjtfamen 23(icf auf ifyn, unb er= 
roiberte bann bitUnb, be$na£)e bemfttfjig: „Ser (Pfeif 
be$ ©djmerje^ ft$t tief im £erjen beiner ©d)roes 
fter, mein 25ruber. 2)u mupt t'^n nid)t nod) tiefer 
bruefen. (Sie muß bit ©efcfjenfe be$ £äuptlingö ber 
©aljfee — be$ Sieben," fprad) fte mit SJbfcfyeu, „an= 
nehmen. 2)er Wfo gat t* ^c^etgen- ** (Sie brad) in 
einen S^rä'nenfirom, begleitet t>on einem lauten @d;lucf?= 
jen , au$. 

„2Jtein ffiruber," fprad) bk Snbianerin hinter ber 
Sapete, mup fanft tnö ß&t ber weißen 9?ofa fpredjen. 



— 164 — 

©te Ol fege jart. Stege / fte fyat t§m $ütin unb eine 
3Böflbecfe in ben #oglen Saum gebrad)t, unb gat betp 
igm gemacht, alt er fd>(tcf ; bk Otofen ftnb betynage 
tjon igrem ©eftdjte gemieden. '' 

„9 f ?ofa! ,> (bammelte ber Süngling, auf fic auflür* 
$enb; „&aö gaben @ie für mid; getgan ? " <Stint 
(Stimme uerfagte igm 5en 2)ienft. Sc fagte t^re be^&en 
£5nbe. 

„*Hber (Janonbag!" bat 9Jofa mit untetbrücftem 
Vorwurfe. 

„93Zein e5feö SJlabc^en, SSergebung!" rief 6er 3üng= 
fing fity t>or igr nieberlaffenb unb t^re §anb ergreifend. 
„3Bie gäbe td; fo mele ©üte um ©ie fcerbient?" @^ 
judfte fteberifcb burd) feine ©lieber, ©r gitterte, 5er 
2lngftfd)iüei$ brad) auf feiner ©tirne aut. tylö%üd) fugr 
er mit feiner Spanb über biefe gin, fprang auf unb 
ftür$te burd) bk Sgüre. 

(Sin Somabo tobte in igm, ber bat @d)ifflein feinet 
SSerfianbeö in bm 2lbgrunb $u ftnfen breite. (St 
rannte burd; bat 2)orfd)en roie tin 9?afenber. 

S)te Snbianerin unterbrach abermals feine milben 
Sräume, alt er am SBalbeSranbe galb rafenb auf= unb 
abtobte. 25e$nage gätte er (Te raug wegen biefer aber= 
maligen §ubring(id)feit angefahren, aber in igrer Wiknt 
lag ttvoat fo ©ebieterifdjeS , igr 25litf rügte fo fünfter, 
besage feinbfelig auf igm, ba$ igm bieg für U%t feine 
3«ngc banb. 



— 165 — 

5, Utifrc Ätie^er , '' fprad) bat SHl<ibd)tn, „madjen tgrc 
©quaroö gelber pflügen unb Äorn fäen, unb bk 2a= 
baföpflanje 6auen, aber fte flogen it)nen nid)t 6en @ta= 
djel t^rcc gekrümmten gunge in bk £er^en. SOTem 
grübet ift hin Ätieger, ober et (iebt gleid) ber ©Stange 
mit feiner guiige $u vergiften, unb hm ©ift^n in 
meiner: atmen ©cforoefiet 23ufen su tfofen, bfc tt)m ba$ 
geben gerettet f)at. Wltin 23ruber ift eine alte bo$= 
$afte 6<f*m, ein gJanFec;" fprad) fte mit 2Jbfd?eu, 
tt)m bm ^Tiefen fet)renb. 

„£alt!" rief ber Jüngling ; „td) bitte bief) , fcer= 
gib meiner um>orftd;tigen gunge. 3fd) rottl — " 

,,93Iein 25ruber mag bic £t)ränen troefnen, bte er 
in* 2luge ber weißen CKofa gebradjt fyat (Sie t(l @a= 
nonbat) tt)eurer, beim it)r geben/ 1 — @o fpredjenb, 
beutete fte ö"f Wc glitte ifjreö Sßaterö, roät)renb fte 
felbß einen anbern 2Beg einfdjlug. 

OTedjanifd) folgte er t^rem SOBinfa. @$ war ntd>t 
3?ot)eit ober 23oät)eit gewefen, bk bem jungen @ee= 
mann bk unbefonnene grage auf bk gunge gebracht 
fyattt. ©ö mar üielme^r ein SHuöbrud) feiner jungen 
feemännifdjen, ttwaü toüen Statur, wrbunben mit einem 
gewiffen ©pleen, einer üblen Saune, bk einem jungen, 
felbtf gebilbeten ©ceoffijier, ber feit einiger pdf bloß 
ben Umgang rot)er 6d)iffägefetten, ober fürs befet)len= 
ber oberer genoffen, nicfyt feiten entwifcfyt. £ie 6$m= 
ptome von trefer @d)am waren btutlid) hervorgetreten, 



— 166 — 

unb fefbfl feine pfofclicbe Entfernung mürbe bemjenigen, 
5er 5en ©eelenjuftanb be$ jungen 9Kenfd)en gefannt 
tyätte, bafur gebürgt fyabtn. — @r eilte &er 5Bo&- 
nung fRofaä ju. 

OTit bem (ie6ficf)en $inbe war eine 6ebeutenbe 23er= 
änberung DorgefaKen. Saö elegante ©eibenffeib, bat 
feibene £alötud) waren burd) ein einfadjeä galicofleib 
erfegt. ©elbfl i^ren $amm £atte fte abgelegt, unb t&re 
£aare fingen in natürlichen goefen um t&ren gfän^enb 
weißen Sftaätn. 3£re 25racelet$ lagen neben t£r auf 
bem ©op&a. 

„Tonnen @ie, SDtif?, meiner Unart t>erjet&en ? " bat 
er f)erj(id). 

„SDlein 23ruber £at JKecfjt," «rwtberte fte, „unb 
9Jofa fyatti Unrecht, bk @efd)enfe be$ &kbm ju nehmen." 

„Vergebung, noc&maW Vergebung ;" bat er, bee 
ben @inn tyrer (Rebe nidjt tterßanb, unb in feiner 2ßer= 
wirrung bk SSeränberung in i^rem 5Injuge nidfjt tu 
merft fyattt. 

„D, Sfofa £at feinen ©roll in i^rem £erjen, abtt 
mein 23ruber wirb (Te nidjt mefjr bitter anfe^en , fte will 
aud) nie wieber t>om Siebe etwaö annehmen." 

„Unb gibt e$ fein SÜtittel, @ie t?on bem ^traten 
$u befreien ?" fragte er t$eünel>menb. „©preefcen ©ie 
aufrichtig, waö in meinen Gräften tfe^t, will icfy gerne 

3$r 2luge flammte freubig auf. 



— 167 — 

„Ser ©lifo ifi fe£r gut gegen bie $reunbe 5er rotten 
Männer ;" fprad) fte. „6ief), er f)at bem ©eebiebe 
eine £ütte gegeben, unb JüHe t>on S&älfdiforn unb 
SXBilbptet ; aber er liebt 5en ©eeräuber fe^r, unb fein 
*Huge f;eitert ftd) auf, wenn et im 2£igwam ift; ber 
©cc&icb," fe£te fte ,leifer fcinju, „ fü^rt jcbocf; aucf) 
$rieg gegen bk g)anfecö, 5ie Sobfeinbe beö ÜKtfo. 
^ÜZetn 25ruber fagt, baß bk Sdjtffc feinet ^ßolfeö ttot 
bem großen gluffe liegen, baß feine 25rtiber gegen bie 
2)anfee$ in ben Ärieg §fef)crt* Ser SDlifo wirb 5td> 
freunbltd) bafiir aufnehmen." 

„Set SWifo ift alfo im Kriege gegen 5te g)anfee$ 
begriffen?" frug ber f&titU rafd). 

„@ie £aben if)m t>tcl 23ofcö jugeftigt, fte fyabm ifjm 
baö ©rbt^eil feiner SSäter genommen, t^n vertrieben." 

„Unb er räd)t ftd) auf inbianifd;e 2Beife, unb ffaU 
pirt fte, wo er fte ftnbet?" 

@ie fdnittelte bat £aupt. „Set SDtifo itf fd)retf= 
lid) unb furchtbar, abec er itf aucf) geredet unb gut;" 
fprad) fte gerührt. „@r iß weit gegen bie unterge^enbe 
Sonne gebogen, um nie wieber bk SfBeißen $u fefjen." 

„Unb wie tfi er mit bem (Seeräuber befannt gewor- 
ben ? } ' fragte er immer gefpannter. „Sie ^nbianet ftnb 
bodf) fonft nicfyt große greunbe t>om @al§waffet. " 

„^Sier unb jroanjig SKal $at ftd; ber Sßottmonb er- 
neuert," fprad) bat 9fläbd?en ge£eimnißt>otf, „ba$ ber 
<&ttbkb auf bem gluffe in einem großen 23oote herauf: 



— 168 — 

fam," fte mk$ auf btn 9tatd?e$. „@r fyattt m'efc 
wilbc OTänner be$ ftd), $äßlid)e SttenfAen, fd;war$, 
braun, gelb. ©ie fluteten, gleid) bofen 2Befen, aufö 
Ufer. 2H$ fte aber bat 2)orf unb b(e Quitten gefeljen, 
$ogen fte ftd) auf einmal auriief , unb fammelten ftd) in 
tintn großen Raufen, 5er, fo \vk bk laute Stimme 
beä großen S)kbt6 gebort würbe, fid) in mehrere Heinere 
tytiitt, 6ie baö SfBigwam »on alltn (Btittn, 5fc be$ 
2Ba(be$ aufgenommen, umringten, ©iner biefer Raufen 
war tw bk $>üttt beä QJltfo gebogen. £)er Häuptling 
iebod) war bereits mit btn Unfrigen aOen in jenem 
2Bafbe, wo er ftd) im £interi)alt gelagert. @$ fcergin? 
gen un& mit ©tunben in banger SHngfl;, oW ber ©ee= 
räuber o£ne Waffen auf btn SBalb %ufam, bk fladje 
£anb auäflrecfenb, unb um Rieben unb greunbfdjaft 
bitttnb. ©onberbar!" fprad) fte, „berOTifo, berieben 
SBeifen me$r ate bk 2BafFerfd)lange $a$t , empfing btn 
S)ieb, führte ifyn in fein SBigwam, unb fdjloß ftreunbr 
fd>aft mit ifym. Wud) bk SfBeiber famen au6 btm 
SBalbc, um für bk voiibtn OTenfdjen ©peife $u berei= 
ten, aber bk Krieger unb jungen OTänner blieben mit 
tm6 jurücf." 

©ie befdjrieb btn 23efud) ober ttiefmefjr btn lieber* 
fall be$ ©eeräuberä auf eine fo funftloö kbenbige 5ßeife, 
ber ©djauber unb @d)recfen malte ftd) fo waf)r in i&rem 
fd)6'nen ©eftdjte, ba§ ber junge Wann i£r in ber £öd)= 
flen ©pannung ^ngt^ött fyattt. 



— 169 — 

„Sie Sonne," fufjr fle bewegt fort, „fjaffe ftd> 
bereite Gintec 5te Saumgipfel üerftecft, afö toon bei: 
£ütte 9tti = fi = mad)$ £er ein ängflltcf^cö ©efdjrety ertönte. 
(SN fam Don feiner Socfyter, 5ie jtDety Siebe miß^anbett 
Ratten. Ser große Sieb mar fe^r aufgebraßt. 3IHe 
feine OTänner mußten in einen Raufen §ufammentreten, 
wo fte eine Furje 25erat£fd)[agung hielten. $M fie ftd> 
trennten, faßten fecfyö Männer bie jtue^, bk an unfrem 
SftäbcJjen 23ofe$ get&an Ratten, unb 6anben t'^re £ä'nöe 
unb t^re 2(ugen. Sann führten fi'e biefe einige <gd)titte 
an bat Ufer beö 5(uffe$, wo er fid) gegen 5ie SEigroamS 
ju biegen anfängt, ©ort'* — fle fyidt inne, unb fufjr 
nac(> einer 3ßei(e fort — „mußten bk ^mety Unglück 
lid)tn nieberfnien, unb bk fed)ö fütd;terficf)en SDIänner 
fdioffen auf fte, bit fle tobt jur @rbe fanfen. Ser 
Seeräuber nannte e* Qttfution. Se$ SÜtorgenö mar er 
mit ben ©einigen ttetfdjrounben. fftad; jroety SGßodjen 
fam er roiebet. @r 6rad)te fciefe gfeuergeroe&re für bte 
Scanner, SBoÜbecfen unb Slnjüge für bte SBeiber; unb 
biefe Leiber unb noefy anbere," fie bmUtt auf bk an 
ber SBanb ^ängenben 2Injttge, „fdjenfte er Qanonbafy 
unb beiner ©djwefler. Ser OTtfo liebte ifyn feßr, unb 
bk Unfrigen fürchteten fid? anfangs, aber balb ikbttn 
fle ifyn aud)." 

6ie war im begriffe me&r $u fagen, fcielt jebod) 
tnne, att fie bemerfte, baß t£r gu^o'rer tn tiefet 91ad): 
benfen gefunfen. Sie funßlofe @röäf)(ung fyattt ü)\n 



— 170 — 

bat *Berl)ältnif? f et 'ner neuen Umgebungen fo jtemh'cft 
bmtiui) erfennen (offen. @r befanb ftcf) rotrfltd> im 
SQßigwam eineö $reunbe$ beö berüchtigten ©eeräuberS 
Safttte, beffen $ü£n$eit 5en meßlicfjen 2lrcf)ipel, unb 
befonberä 5en ©eebufen t>on SMejnco fd)on fo lange 
erbittern machte. @r &atte ftcf) feine @cf)lupfminfel in 
ber 3>nfel fcon 23arataria arotfcfjen unzugänglichen 9310* 
ra'ßen unb Untiefen fo gemault, baß tym im ftatte eine* 
5lngriffe$ Don ber @ee, noef) immer ber IWiidf^ug buref) 
5fc ©ümpfe übrig blieb, in benen er verborgene ^Pfa6e 
unb ÜluSwege angelegt fyattt. @o mar er wenigtfenS 
für bit $tit beö ßriegeö gegen bk ^uftib beö ©taateö 
Souiftana geftefcert , ber immerhin nottauf &u t$un 
fjatte, um ben dritten bk ©pifce $u einer $t\t §u 6ie=: 
ten, roo i&re ungeteilte Äraft ftcf) gegen bk 3lmerifa= 
ner roenben Fonnte. 2)ie 2Bal)l gereifte feinem mili= 
tä'rifcf)--feemcinnifcf)en ©cfjarfblicfe mirflid) $ur @£re, unb 
ungefiört fyattt er eine geraume geit bereite fein SBefen 
getrieben. 

©ö mar auf einem feiner 2lu£flüge in Souiftana unb 
bat angränjenbe Mexico, bafi er bic entjücfenb frönen 
Ufergürtel be$ Sftatdjej unb 5te Weberlaffung ber 3n= 
bianer auögefunben. S)ie reijenbe £age beö £)orfcf;en$, 
5ie lieblichen tyntttn, mie in einen pracfytüotten ©arten 
hingezaubert, fyatttn tyn mit SSermunberung unb Ver- 
langen erfüllt, bie 25emo^ner n'a&er fennen &u lernein 
©efe£lo$ unb graufam, mie er mar, fonnten feiner 



-- 171 — 

Jtfttgßeft bk 25ort$eile nidjt entgegen, bic er au& einet 
nähern SBetbinbung mit biefen 25emo£nem ma^tfdjeinlid) 
^tc^en tuitebe , unb biefen ©rünben Ratten bk 2ßi(ben 
5te ©ebonung unb ffrenge 9flann$3ud)t &u fcetbanfen, 
&ie er äugleid) ium Sagäbefe&I werben lief. 

2Uö er mit bem OTtfo befannt geworben mar, 6öt= 
ten f\d) feine Vermutungen begrünbet, unb er trat mit 
biefem unb feinen 3>nbianem attmci£)lig in einen 23erfe$r, 
ber für btybt tyaxttytn außerft üort^eil^aft geworben 
mar. 2)a$ Wfjtwutn, bat ben 2ßi(ben gegen i«5cn 
SBeipen angeboren ift, fjatte er fdjnefl burd) bie @j:efus 
tion §wetyer feiner rud)(ofen ©efeflen in etmaö 6efd>n>td>r 
tigt, unb biefe maren i&m anfangt fd;eu, bod) immer 
noef) mit me^r 3 uüi >^ omnien <*** ec erwarten Fonnte, 
entgegen gefommen. ^Wmctyfid) maren jebodj bk 2kr= 
^altniffc freunbfcfyaftlidjer geworben. Sie ^nbianer tter= 
forgten i^re ©äße mit auf ©teinen geriebenem Wlaifc 
me&l, Sffiübpret, 25uffatoftcifdf> unb ©eflüget, mofür bic 
©eeräuber i^nen geuergewefjre , Äleibungößücfe unb 
fdbft Euxuöartifef brachten. S)ie ^wety geräumigem §uU 
ten maren burdj ifjre 23ety£)ü(fe ttbaut , unb mehrere 
£anbwerfer unter i^nen Ratten fid) wochenlang £ier 
aufgehalten, unb fte in wo&n(id;en %ufl<inb tterfe&t* 
Ue6er$aupt mar ber blü&enbe 2Bof)lflanb ber ^nbianer* 
cofonie größtenteils biefem 2krfe£re äujufcfytei&en , be& 
bem fid) ber ftranjofe (eid?tfinnig=fret)gebig betrug. 2)iefe 
Uneigennüfcigfeit, fcerbunbeu mit einem nid;t unpolirten febs 



— 172 — 

Raffen muntern SHkfen, bat 6efonbcrö bem 3fnbianer 
jufpridjt, #atte tym ben SJlifo gan$ gewonnen, bei: mit 
©efjnfudjt ber jebeämaligen Slnfunft be$ Giraten ent* 
gegen faj). 

fjüt ben jungen SJlann war natürticf> btefcö freund 
fd^aftltd>c SSe^ältnif weniger 6eui£igenb. @ö war i£m 
Flar, baß ber ©eetäuber t£n mit feinen ©efa^rten auf= 
gehoben, um ber ©ntbeefung fetne$ ©cfylupfwtnfete $u 
entgegen- @r fyatk fein $ort, feine 2Sert£eibigung$= 
anhalten, feine ©ctyioadjc unb ©tärfe gefe^en. 2Bar 
e$ einem foldjen SQlenfd)en nicht natütltd) , ifyn in ber 
©titte auö bem 2Bege ju räumen, unb lief? eö ftd? er= 
matten, ba$ ber Don bitterm £affe gegen bk ÖBeigen 
fcefeelte 3nbianer, ber t$n nod) baju für einen 2)anFee 
galten mupte, ju feinen ©unflen @infprad)e tyun würbe? 
Sie 6(of?e 9)Zoglid)feit unter ben 2Bürger£änben tintt 
@eeräu6er$ fein junget Se6en gu 6efct;(iegen , war fd;on 
emporenb. 

„Unb pflegt ber Seeräuber häufig jum SDlifo su 
fommen?" fragte er. 

„2Benn biefer uon ber 3agb gurücf gefegt ift, wirb 
er mit bm ©einigen fommen 2Bi(bpret einjutaufdjen;" 
tterfefcte fte £alb fdjaubernb. 

Sie Serben würben burdb bk 3>nbianerin untere 
brocken, bit buti) bm Sßor^ang fdjlüpfte, balb IHofen 
balb i&rcn ©a(i anfaty, unb ftd) nadjbenFenb »or bk (Srtfere 
^infieHte. 2)er fletjenbe Slidf biefer fd;ien fte tinm 



— 173 — 

2Iugenblicf unfcfjluffig &u machen. &nbüdj fonnte fic 
ft* feöocf) nid)t enthalten, unb btad) in 5ie SBortc 
ouö: „35alb mochte @anon5af) &um Darren werben, 
öBarum 5ieß, meine ©cfywefler? " fragte (Te auf 5a$ 
(Jalicoffeib beutend, „@anonba& luttt gerne arbeiten, 
unb geuerwaffer unb Äornme^I bereiten, ifjr Sßater eine 
(Sonne länger im 23ufcfye 6Iei6en, um bit mi$t Sftofa 
&er £coneeö fcfyon gefd;mücft ju fefjen. SBarum wirft 
meine ©cfywefter 6ie ©efcfjenfe 5eö SKifo fcon ff d> ? % 
3#re ©timme war £alb Äfage fyalb Vorwurf. 

„Sffiid 5er 93Zifo, will meine @d;wetfer fflofen im 
©ewanb 5e$ S^febeö feßen ? *' 

5,3m ©ewanbe be$ £)iebe$?" fcerfefcte 5ie 2>nbiane= 
rin. j, £at nidjt 5er SDZifo un5 @anonbaf) 5em £)ie6e 
SBübpret un5 fteuerwaffer 5afür gegeben ? £aben nicfyt 
5ie g)anfeeö unfre 9tin5er unb Äüfje geflogen, un5 
£aben i&re 2>rüber fte nid)t fcon i^nen abgetaufd;t ? " 

„2iber;" Mft|(i 9?ofa. 

„SBenn et @ol in 5a$ SBigwam 5eö gjltfo H»r*t>$ 
fefitc fte reifer (jinju; „5ann fdjmücft ftd) 6anon&a$ ju 
feinem Empfange, un5 fein Qluge ttermeilt gerne auf t&r. 
SKeine 3Jofa tnu$ 5en £ä|?lid;en SRod abwerfen, fontf 
wirb fte 5er weife 3üngling nicfjt in fein SBtgroam 
aufnehmen.'* 

„Slber JRofa wia ja nid)t in fein SSigwam;" er= 
wi5erte öiefe ftd) ein wenig tfol$ unb felbtfbewuft er= 
fcebenö. „@ie liebt t^n al* i&ren 25ru5er." 



— 174 — 

2)ie 3»nbianerin, ogne jebocf) auf igre SEorte §u 
f)6'ren, wan&tc ftcf) gum Süngling, ber einige ©dritte 
fcttroärtö in ©ebanFen t>ecfunfcn war. 

„9licf)t wagr, mein Sruber liebt bie wei(?e IKofa 
gefd>mücft gu fegen ? '* 

2)ie plöfclicfye grage machte \$n weit auftfarren. 

„OTeine ©djwefier gat i&r gaglicfyeö Äleib angelegt, 
weil eö nicfjt uom 3)ie6e ber @al$fee fommt, fte glaubt 
fo meinem 23ruber beffer ju gefallen." 

2)e$ 23ritten plofelicf; auf (Te gerichtete* 25licf über: 
jeugte &ie arme (Kofa, &aß er erjt jefct bat ü)m 8* r 
brachte Opfer bemerfe. 

„2tber @anonba$!" rief &a^ fcerlefcte S02ä&cf>eri in 
peinlicher 33crlegen&eit; „wie fannfl &u &od) fo graufam 
fe^n?" 

„©raufam!" uerfe&te 5tc 3n5ianertn fopffcfyüttelnb, 
„OTeine @d) weder fprtcfyt nidjt, rote if)t £er§ benft. 
2Bar e$ niefot fte, auf bereu 25itte ganon&al) ben wetzen 
grembling 5urcf> &a$ fRofyt trug, unb in &en go^len 
23aum legte? 2Bar e$ nicfyt für fte, &ap fte t&n in 6a^ 
Sffiigwam tfjreö 33ater$ brachte, un& 5te alte 2Btnonba£ 
betfad), unb," fefctc (Te letfer gin^u, „ftd) bem ^ome 
be$ 9JIifo auöfefcte? Unb nun fte bie £f)ure jutn 3Big- 
wam — " 
i „Um ©otteä willen gälte ein; 1 ' rief 9?ofa. 

„Sanonbag," fprad> bie Snbianerin ernfi, „$at 
bem Srembling tin SBigwam gegeben. 3^ Sßater liebt 



— 175 — 

fte fefjr, er Jjort t^rc ©timme gerne, wenn fte i^m bit 

S^oten feiner Sßorfa^ren tnd £)£r fi$pe(t. @r wirb 

feine Softer nicfyt tabtin , er wirb bem &kbt ber 
©atsfee ben Cflücfen Ferren, unb 9?ofa in 5fc £utte 

t^reö weisen 23ruberö fuhren. 91icf)t wafjr, mein 23tu= 

5er wirb bit weife 0?ofa in fein SfBigwam nehmen ?" 
fragte fte, ftd) jum 23rttten wenbenb. 

(Sin unn)iOfür(id) 5o#nifcf) = fpottenbe$ 6ittre$ Sädbeln 
tierjog btn SSJZunb beä (entern 6et) biefer fonber6aren 
SJufforberung; rafcf; fucfyte er ftety jebocfj jufammen $u 
nehmen» allein eö war ju fpat. 

2)er 25Itcf be$ 9Taturfinbe$ itf fcf>atf unb richtig, 
unb er fjatte ben 6etyben OTäbcfyen 6eteit$ fein 3>nnerfle$ 
aufgefcfyloffen. dint peinliche ©title ^errfcfyte wetyrenb 
einiger 2lugen61icfe. Sie 3>nbianerin, 5te in t^ren 25e= 
merfungen ju ©unflen ifyxtt Sieblingö fo unzart weit 
gegangen, fcfylang be^be 2Irme um bat 6efd;ämte, bety= 
na&e vernichtete SDläbcfyen, bat bhid) wie eine (Statut 
feine$ SauteS, feiner 25ewegung fä^ig war. 

2)er junge Mann war im fefeweigenbert Kampfe vor 
ben 6et)ben OTäbdjen ba geßanben. @r #atte einige 9ttale 
gefugt SBorte ju ft'nben. ©nbiief) fcracfy er au^. 

„ganonba^! Mofa!" 6egann er mit floefenber @tim= 
me; 5orf> bk Snbianerin festen 6fofsf mit bem ©cfymerje 
t&rer ©etiefcten 6efcfjäftigt. ©ie winfte i#m (id) in tnU 
fernen. 



— 176 — 

„ 3cf; muf? eudf) DerlafTen, liebe OTäbdjen. — Sie 
©timme ber tyflifyt, mein Qib, meine @£re forbeet ed. 
2Weö i(i verloren, wenn td> £ier bleibe." 

Sie 3nbianetin £ielt nodj immer 9Jofen mit freien 
fernen umfcfylungen, &aö @eftd;t ber (e^tetn an i^rem 
25ufen »erborgen. 9?un jebodj legte fte biefe fanft auf 
&aö Saget l)\n, unb tafd) auffl:egcn& fprad; (te: 

„©lau&t &ie weipe ©erlange dm Sjjortn toor ftd; 
ju fefjen, weil @anonba£ t£re £anb einem 23errat&et 
auögetftecft fyat? @r mag roiffen, ba§ fte i&m biefe nidjt 
auf feinem ^Pfa&e reichen wirb." 

„Sann muf? id) tyn allein, o^ne SBegweifer fuefcen;" 
verfemte biefer rafefj. 

»§at bk roeifle ©dränge bk Saufe be$ £irfdK$, 
bie ©efdjroinbigfeit be$ @fdf?^ornd?en^ , bie 6d>wimm= 
fuße be$ 2lfligator$, bat? fte aus bem SBt'groam be$ 
SKifö $u entfliegen gebend? " tief fte fco&nladjenb. 
„Sie weife ©erlange t(l gefangen;" fegte fte triums 
p&irenb ^inju. 

»§at e$ @anonba& t&rer ©djwefler nid)t immer ge= 
fagt?" fu$r fte &u 9Jofen gefegt fort, „ba§ er ein 
(Später ifi, ber wie ein Sie6 $ur SJtac&tjett ftd> einge^ 
fdjlidjen, M ber SWtfo ben JKücfen wen&en wollte." 

„ 3^odf> einmal, Sanonbafc," fccrfefcte ber Süngfing, 
„tefc bin ein SBritte, m Offisier, Dom ©eerä'uber iiber= 
fallen unb feiner 931orb#ofcle entronnen. SUlein (£nU 
fdjluf? tfe&t feff, id) mup eud; toerlaffen." 



— 177 — 

& tvoUtt fftofen 6e$ Ut $anb faffen ; bod) bk 3nr 
biamtin vtaütt $iitücf, M 06 flcf> t&r ein SSerpeßeter 
genähert £ätte, unb ^eftuj ouf 5en 93or(jang fceutenfc, 
umfcfyfang (Te 5ad OTäbchcn nm&er. (Sr entfernte ftcfj 
fd;met'aen5 unb betroffen* 



3)e» l?fflfrime. i. 12 



X. jt a p i t e (. 



Steine gerufcrfe Seele tt>ün\d)t ewefy banfen $u Fönnen ; 
unb ipeig e£ nicfjt anbecS 3" *!>un, al£ bucefj $f)cänen. 

©frafeSpeave. 

@$ war ctwa$ in bem S5ene$men be$ jungen SDlans 
ne$ wäftrenb &er legten Auftritte gewefen, bat rafd;, 
fcorfdjnett, ja fcerjloö genannt werben Dürfte» ©elbfi 
be^m reintfen $flid)tgefü£l mochte e$ immerhin nidjt 
ttonnot^en gewefen fet;n, bk Gegenliebe &et eblen £)latur- 
finber, unb bit§ waren fte gewiß im fdjontfen ©inne 
be$ SBorteS, fo ploßlid), fo tief 31t »erleben. 2)er in 
feinem ©eftcfyte auSgefprocfyene, unb bem dritten fo 
eigentf)iimlid)e §ug von fd;neibenbem £o£ne, war im 
£)ol;en ©rabe unebel, felbfl wenn wir bit ungefittme gu- 
bringlicfyfeit ber ^nbianenn 5« feiner ©ntfdjulbigung 
gelten (offen wollen. U\id)t6 betfo weniger biirfte e$ 
fd)wer fetyn, btn Süngling leid)tf)in §u wrbammen, 
ober rütf(td)Mofer 9to^eit &u befd;ulbigen- @6 liegt 
nun einmal im brittifd;en (J^arafter, un& wir muffen e* 



— 179 — 

gefielen, aucfy in bem unfrigen, jener a6floßcn&c flarrc 
$uq, ber ftcf; fo gerne ifolirt, unb fd^arf in fTcfy felbß 
einzwängt, jeuec fd)roffe unbeugfame ariflofrati|d;e ginn, 
bec (Tel) felbtf, unb nur frcf> felbft im *Huge ^ot. SfBir 
würben tl;n verbammen, biefen felbßfücfytigen Äaufmannö* 
unb $lrifMraten=£witterftnn, ber im ettfen 2lugenblitfe ge* 
wiffermaßen aus bem ©cftd)te beö 2lngefd)auten l)erau$mtf?t, 
ob er wo£l näherer 23erül)rung würbtg fe$, wenn er nid)t 
eine fo afytbau ©runblage unb fo große Singe bewirft 
l)ättt. ©ö liegt biefem tfarren ©efüljle ober vielme&r btefet 
©efül)l(ofigfeit zint 2ßerfknbe$reife §um ©runbe, bk nur 
burd) vielfältig überfknbene Äämpfe unb ©efa^ren, buref) 
lange 2Jnfd;auung , burefy vielfältig angebellte 2ßerglcid)e 
$wifd)en 2Birflid;feit unb Säufdjung, burd) fräftig be= 
wirfte$ ©elingen, unb erfämpften ©enuf? von pofTtiven 
ÜJedjten unb ftre^eiten erwudjö; dn ©efü^I, bat gur 
©elbtfactytung geworben, tin bereits ^erer eblerer *fta= 
tionalpolg, ber ftd) ntdjt t^ortdjt fflavifdjer SSeife auf 
gewonnene <&d)lad)tm unb btn 9?ufjm eineö fogenannteit 
Ärieg^elben, fonbern auf pofttiveS felbtferworbeneö 9?ed)t 
grunbet, ber bereite in bk klaffen beö 2Solfe* gebrun= 
gen, unb ungeachtet be$ ariftof ratifd; - faftifdjen ffiet)ge= 
gefctjmacfä, ber ftdjerftc 23ürge fortfd)reitenber Sre^^eit 
tfl. 2)iefer pofttive @inn ifi tt> , biefeö ftef^alten ber 
©tufe ber gefctffcfyaftltdjen 2eiter, fte mag nun $od) 
ober niebn'g fet;n, welcher allein waljre 33olf$fre^eit 
möglid) mad;t. 



— 180 — 

2Bir wollen e$ 5afjer 5em 25ritten, öer, trofc feiner 
Sugenö, bereits ^inlä'nglidje ©elbßtfän5igfcit fjatte, um 
ein fo focfenbe$ anerbieten mit ^epi^fctt juriicf ju wei= 
fcn , nid;t jutn fcfylimmffen ausfegen, wenigßenä fd>ä^en 
wir ben jungen 25raufefopf , ber unumwun5en unb felbfi 
barfd) feinen SBibcrwtllen gegen ein $erf)ciltnif? ju er= 
Fennen gab, baö feine Vernunft mißbilligte, immer 
mefjr, als bm einfd)tneid)e[nbern unb humanem 2Beid;= 
ling, 5er, unfähig $u wiberftefcen , fid) 5em ©innens 
taumel ü6erloffen, un5 5en Änoten auf eine järtere, 
aber für 5ie eblen Sftaturftnber ttielleidjt weniger e&renbc 
SSeife ju lofen gefudjt f)ätte. 

2)er unangenehme auftritt fyattt übrigens 5ie Sßers 
ftaltnifFe, 5ie ftd> feit 5en legten Sagen fcwifcfyen 5en 
breyen angefponnen fyatttn, plofcHd) wieber jerriffen, 
gwar fan5 er nodj immer fein Wiafyl jeben SUtorgen 
hinter 5er 25uffalo£aut in feinem ©tübdjen , aber 
fcon 5er bereitwilligen £anb, 5ie e$ ^tngefeßt, war 
Feine ©pur mefjr $u fe&en gewefen. Obgleich er 
5iefe R'dltt felbtf $erbe$gefü£rt, fo tjattt er bod? nid)t$ 
weniger als fRufyt gewonnen; im ©egentfjeü, er war 
nun rafftoS unb unfiät, feine S?üttt , 5aö 2)orfd)en t^m 
ju enge geworben. @r war in 5em 2Bal5e, in ben 
$Palmettofel5ern umpergerennt, aber mit jebem ©d^ritte, 
mit je5er ©tun5e war feine SKiene öüflrer, feine Unruf)e 
großer geworben. 

6$ war in 5er legten Sflac^t 5er swe^ten 3Bod?e, 



— 181 — 

bk et 6ereit$ fykt t>etle6t $atte. ©eine tcü6c ^p^antafte 

£atte i£n aufgejagt tton feinem £aget unb in 6en SBalb 
getrie&en, wo et umftergefcfytDeift war, 6B 6te naßfafte 
9}ad)t(uft unb bat gebc^ntc geflenbe ©eläMet bet &uUn 
ifyn roteber äurücfjagte. @6en fam et auf feine glitte 
äugetannt, alt eine roeiße ©eftaft $intet bet @cfe £et* 
tottrat, unb gafltg auf ifyn jufc&ritt. @* war {Rofa* 

„WHtin 25tubet," fpracfr fte, unb tyn ©timme git- 
terte , „@anonba£ tfi mit unfetn ©cforoefiern gegangen, 
öen SBBojjfccDogeln ©klingen ju fegen» 9tofa ifi ja 
intern 23tubet geeilt." 

„kleine t§euet(ie ©cfyroeftet, biefet 23efud);" er* 
ratterte bet 3>üng(ing flotfenb. 

„ SKofa raeip e* fcon bet £ütte be$ weisen 2wifcfyen= 
$änb(et$, baff fie i&ren 25tubet jut ^ac^tjeit nicfyt fe^en 
fööte, a6et fte Ikbt ifyn fe^t unb mu(? ifytn ttuoat fagen." 

„S)odt), meine tfjeut« 9?ofa;" (locfte et in tmmet 
fleigenbet Verlegenheit. 

„3Me*ttad)tluft ifJ falt;" fptadf* fte. „Äomm, unb 
(aß unö in bk glitte txütn, bie SBinbe ftnb t*eträt&e= 
tifcfye Soten unftet SEotte." 

©ie fc&täpftc butd) bie 25uffafo$aut, fd>(oß biefe 
forgfältig an btn ££nt6affen, 50g bann tin @efa£ mit 
$o&len au$ einem $ot6d;en, unb anbete tint Stkn* 
fadfef an, bk fte jmifeben bie 25alfen flecfte, bann ttat 
fte iut a#ute, unb rainfte t£m ftdE> auf feinem 3?u&e- 
btttt niebet §u laffen. 



— 182 — 

„OTein 23ru5er ift feiner ©djweftet böfe," fpracf> 
fte, „@anon5a& £at t^m Kummer gemacht. " 

„9leirt, meine S^eure, i* bin 5ir nid)t 6ofe. SBare 
e$ mog(id), 5a$ mir angebotene ©liirf fottte — '' er 
tfoefte. 

©ie lief? ifyn nid;t au$re5en. 

„ @anon5a£), ,, fprad) fte mit fanfter ©timme, „if* 
gut, fe$r gut, fte ift bit Sflutter 5er rotten Softer, 
06er fte $at nid)t in &en 23ufen 6er weißen 9?ofa ge= 
fe(jen, fte fjat aud) ifjren 25ru5er nid;t tterftanben.'' 

„3a, roo&l nid)t;" uerfe^te er. 

„©ie $at 5ie ^Bangen 9?ofa$ mit ©d)amrotl)e über: 
öOgen; mein 25ru6er, 5eine ©djweffrr," fu^r fte mit 
erster, üwat feßerer ©timme fort, „liebt 5td) fe£r, 
aber fte liebt 5icf) nid)t mie @anon5af) e6 meint, fte liebt 
5td> wie einen roeifkn Sru5er. " 

2)a$ 2Iuge 6e$ jungen SKanneS gitcfte tin wenig, 
er fal) fte gefpannt an. 

„9fleitt 25ru5er," fu^r fte in wefjmut^uotfem £one 
fort, „SRofa wür5e 5ie £a(fte tfcrer Sage gerne bafyuu 
$tbm, wenn fte eine weiße ©cöwefrer, einen weißen 
23ru5er fyättt. @ie wollte gerne feine 9)iag5 fetyn, un5 
feine Sag&tafcfye füttert, un5 fein 3ß9^)em5e neigen , unb 
feine .ßornfelber befäen, obwohl bk <£<\uaw6 iljrer §ar= 
ttn Q'dnbt fpotten. OTetn 25ru5er! Sfxofa fyat feine 
©d)we|ler, 5er fte iljren Sufen öffnen rennte. 3iofa 



— 183 — 

muß mit ftd) felbfl: reben, ober ben SÖogeln be$ §im* 
meld ig>rc ftreube unb t^rcn ©d)mer$ mitteilen." 

„Unb öu 6i(l bann aud), unglütflidjeö SKa&cCjen, 
eine ©efancjene?" fragte er mit bebende (Stimme. 

„9iein, mein grübet ," erwiberte fte, „Oiofa tft 
Feine ©efangene. Sie <&qm\v6 lieben fte» Sanonbal) 
iß ijjr eine Slutter. 5fber, mein 25ruber," unb fte 
brad) in einen 2#ranenffrom aut5, „fte ftnb totfy , un5 
3?ofa$ garbe iß weif. 3>n ißren ^erjen fpridjt t6 an^ 
bttt alt in bem meinten. (Sie tierßeßen bie arme 
9?ofa nicfyt, bie tterfaffen, einfam ßel)t. " 

Ser 25litf, bte SBorte, bie flopfenbe Stuft, bat 
trotffofe Sfßefen bit SOtäbdjenö, bat? nun fo ftdjtlid) ißm, 
bem mi$m 25ruber, fairen 3ammer ju eröffnen ftcf> 
gebrungen füllte, fyatttn tfjm burd) bte (Seele gebohrt. 
6r tfarrte fte eine SQBeile mit bekümmerten 23licfen an, 
unb fprang bann auf fte ju. 

„Unglückliches, fcerlaffeue$ OTcibdjen, bu arme 9?ofa 
in ber 2Bt£bni# ! >J 

„Stein 25ruber," fprad; fte mit tfjränenfd;t\Kren 
tyiiQtn, „i|l alfo ber armen IHofa nid;t bofe?" 

„25ö'fe, t$eure$ 9Jtäbd;en! 2£er fönnte einem foldjen 
(gngel böfe fe^n? ®tbuU f befehle, mein &btn tfe£t 
bit p Sienpen. .Komm, fließe mit mir.'* 

55 Slie&en ," fprad) fte, bat Köpfchen fd;üttelnb, 
„unb GEanonbaf) uerfaffen, bk if)t eine OTutter mar'? 
&t würbe ir;r bat £er$ bred;en. fTletn, (Rofa barf 



— 184 — 

nid)t, Fann nid>t fliegen* (S* gat ja 6er alte 9Jtifo für 
fic gejagt, fie itf fein (gigentgum. 216« fann mein 
25ru5er nicfyt bleiben? muß er tjon ginnen? 

„3d> muß, o6er id; 6in verloren ;" fpracfy er mit 
6umpfer (Stimme. 

Sie bliefte mit tgränen&em 2luge jum £immel. — 
„JRofa," flütferte fte, „weiß e$ — ia, fte weiß e$;" 
fprad; fie au ftd; felbft. „Un& (Te ift nun giergergeeilt 
ju igrem 25ruöer, e$ garte igr fonß 5aö £er$ aerriffen* 
©ie gat e$ nid?t megr auägalten fonnen. ©ie mußte 
ju igm, 6amit er nfeipt glaube, &aß fie e$ ift, 5ie ign 
gefangen geilt, ©ie gat," flütferte fie leifer, „gebeten, 
ffc gat gemeint, fte gat fid) auf &ie Änie tjor ganon&ag 
geworfen; Ganonbag will ntdjt. O fie i(l gut, fegr 
gut; fte ifi 6er Sroß 9iofa$, aber fte fürchtet ftdj t>or 
&em Sftifo un& 5en 3grigen." 2)aä 9Jtä5d>en fcfjauertc 
ftdjtlid) ^ufammen, alt (te 6iefe SGBorte fpradj. „Der 
Sttifo," fugr fte gegeimnißuoU fort, „gat gefdjrooren, 
je5en 2)anfee $u tobten, 5er igm in feinem SBigroam 
nacfyfpägt. M 

2lber id? bin fein 2)anfce;" erroi&erte 5er 3üngling 
mit einiger ^eftigfett. 

©ie fdjüttelte 5a$ Äopfdjcn. „JKofa roür5e 5ir gerne 
glauben , aber fte f ennt 5idj weniger alt ganonbag , un& 
meine ©djwctfer itf f lug , unb gat nie eine 2üge gefagt. 
3?ofa muß aud) igr glauben. 

„Unfeliger ^mgum!" rief er. 



- 185 — 

„mid)t alle g)anfee$ ftnb Später ," »erfefttc ffe, 
„unb 5u foüfl: ntd)t für 6a* SSofc, 6a* beine ffirüber 
6em OTifo get^an, büßen." 

»3d; 6in a&er fem §)anfee," tferfefcte er unwillig, 
„fo wa&r id) Übt. (Staubt mir 6ocfj, t&eure ßtyvm 
»er. P 

„3Barum will mein 23ru6er 6enn nidf?t 6en SJlifo 
ermatten ? ? 

„2Beil 6iefer tnidSp gewiß 6em ©eerä'u&er aufopfern 
würbe. 2)ocfy an meinem 2e6en liegt wenig, aber mein 
@ib gebietet, meine @$re forbert, Daß tefy fo balb a(* 
moglid) fcon euef? fcfjeibe." 

S)a* OTäbcfcen Rüttelte ben Äopf. „Wttin 23ru* 
6er ,*• fpraef; fte, „muß f?cf> felbd unb fein 58off fen* 
nen. ÖBenn er 5tc arme 9{ofa taufest — fo f)at er 
intern SQBelje >oicUetcf>t früher ein (£nbe gemacht;" fe£tc 
fu feifer £in$u. „gebe too&l!" 

©ie »etlofc&tc 5fc garfei, unb tterfcfywanb swifcfjen 
6er Deffnung. 

S)a* 9Jiäbd?en war wie tin Sraumbilb gefommen, 
unb wieber tterfcfjwunben. Sie ganje 9\ad)t fianb bat 
eble ©eftcfyt uor feiner Planta (Te, unb noef; bm 2Kor* 
gen konnte er e* nicfyt au& bem ©inne 6ringen. SSBa* 
f)ütU igr bunfel @e£eimnißt>oCTe* ju 6ebeuten? 

@* war ein fdjwadjer £offnung*tfra£l; a6er wö$ 
vermochte fte, bk fefötf ©efangene war, unb mit btm 
$M$ttQUtn ber 3>nbianer fo woljf wk er $u fämpfen 



— 186 — 

txttte? SSon biefem SWigtrauen §atte et wä&renb ber (efcr 
ten ttier Sage nur ju beutlidje 25erocife ermatten. Sie 
©quam$ waren 6e$naf)e jebem feiner ©dritte gefolgt, 
unb fte unb bk jungen 28ilben Ratten c$ an 2*uöbrud)en 
t&reö ge^ä'ffig feinbfeligen 2Befen$ nid)t fehlen (äffen. 
55on meutern Seiten &er war t£m 5ad bro^enbe SfBort 
2)eng5eefe zugerufen worben. Sie (Janoeö waren fcon 
t&rem 2lnferplafce uerfd;wunben , unb auf feinen 3rr= 
fahrten im SfBalbe fyattt ifyn bk junge 25ruf nie auö 5en 
klugen gefaffen, un& zin geHenb £o£nenbe$ ©eläcfytet 
erfüllte jebeö 9M, fo wie et: unfcerrid)teter ©ad)e auä 
bem Sicf td;t #erau$f am , in bat et faum fünfzig <3d)t\ttt 
einzubringen &ermod)t fyattt. Sie Ufytin Sffiorte ber 3n= 
bianerin waren ifjm nun btutlid) geworben. @r ftatte 
wirflid) wäfjrenb ber Ufyttn ttier Sage 58erfud>c gemacht, 
<m$ bem SBalbe ju entnommen. Diun war i£m bk @e= 
wif^eit, ba§ er ©efangener fety. 

@ine anbere fcfylaflofe $\ad)t war hereingebrochen. 
(£r lag auf feinem Sager mit Unruhe unb fdjweren 
träumen fämpfenb, alt a6ermafä 0?ofa in fein <3t'üfc 
d)tn trat, eine Äienfacfet in ber £anb, in beren ©palte 
eine fio£(e jMte. @ie 6fie$ fte rafd) aur lobernben 
gtamme, unb trat bann fd)netl $u t'^m. 

„(Stwadjc, erwadje, mein 93tubet: ! ** rief fte freubig 
unb fro& / unb tint fte6ctif*e Slot&c leuchtete auf i&ren 
fangen, „@rwad?e, (5anon5a§ wirb fogleid) &ier 



— 187 — 

„5Ba$ iffe.j t&eute$ 9Jiäbd;en?" rief er fcon feinem 
Saget auffprin^enb. 

„Sanonbalj mieb rt bit fagen; ,J rief fie, unb bie 
Spänen branden iljt in bk SNugen. 

3&te Stimme, tf)t gan$e$ SBefen zeugte ton einet 
Sluftegung, einet 2eibeufd;aftlid)feit, 6ie etroa$ 2Bal)n* 
(Tnnarttgcö ^attc. 

„Um ©otteöroillen, 9?ofa, roaS i|l$, &aö bid) fo 
außet Raffung ge6rad;t fjat?" 

„ganonbaf)," fptad) 5aö 9Käbd)en, „o, mein 23tu= 
btt batf nun nicfyt me^t fütdbten , et un'tb — " 

„£ote, mein 25tubet!" fptad) bk ^nbiatmin , bk 
tafdj int Seilte herein QttttUn wat, \§n (latten tcb= 
fofen 2lugen auf ifyn rid;tenb. 35 ?>öte;" fptad; (k mit 
äagenb ßoefenbet (Stimme, unb einet 5et)etlid)Feit, bk 
tyt ttwat ©d)tecf^afteö gab, „(Janonbal) will tyun füt 
if)tcn 23tubet, waö 5aö 2luge t^red Sßaterö unb il)u6 
SSolfeä ttüben witb; benn ftc leebt bte roetge Oiofc feljt, 
unb fie Fann i£te S&tä'nen nicfyt länget met)t anfd)auen. 
©ie will intern SStubtt bin SPfaö öCi^en , bei: übet ben 
(Sumpf fül)tt, unb min tyn ubtt bzn gluf? tnbetn. 
SBiö mein 25tubet bei) bem großen ©etile, ben fein unb 
ifyt SSolf antuft, fcetfptedjen , baj? et nie feinem Sßolfe, 
tinfetn meinen geinben, ben 2)eng&cefen, Betrafen will, 
wo et gemefen unb roaö feine klugen gefel;en? SBttt et 
ttetfpted;en , baf? et iljnen nidjt bin *Pfab geigen will, 
bet ju ben SBigroamä 5cc rotten SDuinnct fiU;t*t < ? ,> 



— 188 — 

„©emiß!" rief ber SSritte; „ic& aerfpredje e$ auf 
bat Jeiltgflc, " 

„3)ann nimm biefe Äfct&et/' fprad) fte, tyxn eine« 
iiibfanffcfjcn 2Jnjug reitfjenb, „Siefe," auf 5ie feinigen 
beutenb, „mürben 6alb von Sornen griffen fc$tt. 2)er 
ffitf tritt, 6en bte 9Kocaffin$ einprägen, ift fe£r fanft, 
un& in wenig ©onnen, wenn unfer SSolf surücffe^rt, 
werben fte e$ ntc^t me£r fe^en. £ier ift rot&e ^arbC/*' 
fu&r fte fort, „unfre JOlänner werben 5fr nadjfeßen, 
unb üitlUityt mag e$ fte auf tim falfdfoe ©pur feiten. 
©e$ fc&nctt." 

Ser junge SKann flanb noef; immer feiner feffcfi uns 
(cnmfft 

„Um$ £immeläwitten fety fernen ;" flüfierte t£m 
9?ofa in 6er ££üre &u. „Sie SBafferöogel fangen an 
ju f*re$en, e$ if* &o&e ?eit." 

ffie^be Wdbfym traten tw bie S^ure. @r fdjfüpfte 
mecfyanifd) in bat £irfcbfetf wamö , warf baö 2>agb$embe 
übet ficij, un& war e6en mit bem ©ürtel^embe &efd)äf= 
tigt, alt 5ie 3nbianerin eintrat @ie fyalf if)tn fdjneU, 
&anb &te 9Wocafftn$ an feine grüße, unb fcfylang bm 
SBampumgürtef um feinen £ei6. 

„§ier Ol eine SffioU5ecfe; ,> fprac& fte, eine fotdje ü&et 
t&n werfenb. £ier eine 3agbtafcf;e mit $)utoer unb 
25tfy, $ier eine anbere mit Äudfjen unb Sffiübpret, un& 
biefeö ©ewefcr wirb SBafferfcogel tobUn, unb mit biefen, 
ifytn Qkin, gtafyl unb Schwamm reicf>enb, wirb mein 



— 189 — 

25ruber fteuer madjen, um bu SSogel ju toffen." ©ie 
%in$ ic&cö ©tücf um t$n mit einet ©orgfaft, &ie fon= 
ber&ar mit ifjrem fcetyna^e teblofcn Qtftamn abilad). 

„SDlein ffiruber," fpradj (ftofa, beren SfBefen ftd) 
nun pfofclid) in 3Bür&e unb feierlichen (grntf fcerroanbelt 
^attc , „le6e roo^l, unb wenn &u eintf eine cjlütfficfyere 
©d^roeßer fte^ft, 5ann fage ig* tton CRofen , unb fte 
wirb dm Sutane i^jrer ©ctyroefler meinen." 

£er Süngling ßanb nod) immer feine* fel&flt un6e= 
roußt. ^pio^ffcf> rannte er jur S^uce, un& umfdjfang 
bat fdjone 9Jtäbd)en. ©ie roanb ftcf> au$ feinen Firmen, 
unb fanf ^ü(ffoö o^nmadjtig auf &ie @rbe nieber. 

2)ie Snbianerin fprang ^inju, $o& ffe Dom 25oben, 
unb fte jum gager tragenb, brütfte fte einen Äug auf 
t£re SBangen ; bann faßte fte &en Sungling 6eö 5er 
$>anb, unb eilte mit i£m auö 6er %>uttt. 

©ie glitt bntd) bit Saube, fiagjl ftd) &urd) &ie 
£ecfen un5 ©e&üfdje, unb eilte an 6en Spiittm votbfy, 
fo fci>ncQ , fo leife, ba$ t£m ber 2It£em unb ba$ ©e^en 
verging, ©leid) einer bunfligen EJlacfytgeflalt fd?it>e6tc 
fte fcor i(jm im bunfeln ©ternenglanje, unb burd) btn 
bullern Sftebel, o^ne dlufyt, ofjne 3?afl, bit fte ben 
bunfeln SBalb 6etreten fyattt. &n tiefer ©eufjer cnt= 
fu£r i&rer 23ru(*. ©ie fpradj iebod) Fein SBort, unb 
eilte fdwell tnö innere. @$ roar ftntfte Dkcfyt im tte= 
fen 2Balbe. ®dn 2aut $u f)6'ren, hin 2idjt|lrafjl $u 
fe$en. 3mmer tann fte tiefer, 9*un ertonte dn lauM 



— 190 — 

©etofe, wie bat entfernte ©emurmel cineö ()erannaf)en= 
ben bro^enben £aufen$. 

„2Bir ftnb entbeeft," rief 5er Süngling , „&ie 
Rurigen flnb unt auf ber ©pur." 

„9\tin, i} fprad) bie 3rtbianerin im tiefen Sone, „e$ 
find bit 25utlfrofd)e." 

2)aö ©ebrüü würbe fd;auerlid)er unb fdbauccltc^er. 
©ie näherten ftcfy bem Sumpfe, ber unter t^ren %ü$m 
in btbtn fd;ien , im fürd)terltd)en ©ebrütle biefer Spiere, 
äwifdjen welkem bann unb wann ba6 bumpfe ©tonnen 
eineö nod) ntcf>t ganj erftarrten SlHigatorö ftd? $oren 
lief, 

„ 9\un fjalte bid) bidjt an mid) ; " fprad; bit 3nbia= 
nertn, nadjbem (Te betyna^e eine Btunbt gerannt waren. 

3^re <$d)tittt würben nun äuferfl; be|)utfam. ©ie 
ffreefte einen guf? »orwärtä, jog ifyn wieber juruef, 
trippelte eine ©treefe weiter, unb t>erfud)te ben ©runb 
auf biefeI6e 28eife. lieber !am fte jurücf, unb fauerte 
ftd; bann auf bit @rbe nieber, fcon ber (Te Raufen wn 
©raö unb £e&m weghob. 

„28ir ftnb auf btn ©tä'mmen , bit bit Unfrigen 
über btn ©umpf gelegt fyabtn. £alte bid) nun am 
§ipfel meineö Äleibeä." 

©r faßte btn §ipfel, unb bfybt fd) ritten weiter. 

„$affe mid) mef)r," rief bit 3nbianerin, „un& 
fyabt 2ld)t, ein falfd;er ©cfyritt begräbt biety fitr immer 
im ©cfylamme. " 



— 191 — 

6ie waren enblid) ü6er bem ©umpfc. 

„Sßirf beine SGotlbecfe iibcr ben Äopf," fprad) fk, 
alä ftc am jenfeitigen <9?anbe beö ©umpfe* angekommen 
waren. „£)er 2Balb auf biefer Seite tfl t?o(l Don £)or= 
tien. Sritt in meine Sfußfiapfen; 5er ©erlangen ftnb 
J^fcr Diele, unb ü)t ©tad)el iß tobtlid). 23ücfe bein 
£aupt, ober bte Staaten werben bir bein ©e^irn auf» 
reißen." 

„SSaö tfl bat?» fcftrtc ber 3üngling, ber fort= 
fdjreitenb plö^lid) ftd) feine SfBollbecfe Dom 2eibe qu 
riffen füllte. 

©eine guf)rerin trat gurüdf. „(£ö iß ber große 2)orn; 
mein 23ruber muß fein £aupt neigen, unb feine 3agb: 
"tafd)e über 23ruft unb $opf galten, fonß werben tyx\ 
bit dornen burd)6o£ren." 

©ie loäte feine S)ecfe Dom S)orne, unb fdjritt weiter, 
©ie waren nun am Ufer be$ ©abine angelangt. £)£ne 
einen 3lugenblicf §u Derlieren , fprang 5tc 2>nbianerin 
auf eine &oI;fe &id)i $u. 

„OTein trüber/* fprad) fte, „muß mir Reifen bat 
@anoe ttri SOBaffer fdjieben." 

25et)be nahmen bau Uidjte @d)iffd;en, unb trugen 
e$ o$ne 2Jtü$e an'$ Ufer &inab. ein ©toß brachte e$ 
auf bat Sffiaffer. @,- c na ^ m nltn j>j c 9j u j> ei?/ u n & & a t 

bm 25ritten ßitfe §u ft^en. 

2)er 9?uberfd;lag ßorte £unberte Don ©cfywä'nen, 
wilben ©anfen, Äranidjen unb ßrnten auf, bte ber uu= 



— 192 — 

gewohnte £äcm in allen 9?icf>tungen ü6er ifyu Äopfe 
|)infcf)wirren machte. 2)a$ @anoe glitt jebod) butd) bk 
%\\\fyin leicfjt rote tim 5eber, bem gfoßt^iere nicfjt un* 
ä£nKcfy. 3n wenigen Sölinuten Ratten fte bat oftlid;e 
Ufer erreicht. 2H$ (Te an$ £anb gediegen, na^m 5tc 
Snbianerin bk £anb &eö 23ritten. 

„SDletn 93ru5er mu{? nun feine £>$ren offnen, et 
&arf fein SBort feinet ©djweßer auf 5en SJo&en fallen 
laffen. ©ie^, 6tc SBiefen auf 5tcfcr Qtitt bed Waffttt 
ftnö leer, unb ber Säumt ftnb nur roenige. SJiein 
SSruber muf $uerfi bem Ufer biefe$ ftluffe* entlang auf= 
warte ge^en, btd bk ©onne ftcfy neigt, unb bit 5ic 
9lad)t vorüber ifl, bann mag er fein Qlntlifc &cc aufs 
ge^enben ©onne juwenben, unb bem Sßinbe, ber tauff 
unb falt t$m inö ©eftdjt bläöt. 2Betf? mein 23ruber, 
Don roctd&er £immelögegenb ber 2Btnb ^cuft? Sie Saume 
werben eö i£m fagen; fle f!n& tauf) auf ber (Sette , roo 
fte ange&lafen werben. Set ©ümpfe ftnb nidjt fciele. 
SfBenn mein 23ruber aber &u einem fommt, mu$ er wif* 
fen bk ju tauften, bie t>felletct>t i$m folgen werben/* 

©ie $ielt tnne, aU 06 fte eine Antwort erwartete. 
2)er junge SDlann fd)ien jebod) in ©ebanfen verloren. 

„9)teine$ ffiruber* SPfab," fprad; fte, muß ge= 
frummt fe$n. " 

SBieber fytlt fte inne, unb bann fprad) fte mit einer 
Stimme , beren fanft mefobifdber £on bat Snnertfe 
burd>be6te. „3)lein Sruber ifi nun fre$, unb fein 



— 193 — 

$>fab liegt offen wr tgm. ÖBenn er in 5tc 2Bigwam$ 
feineö SSolfeö fömmt, bann mag er ben weißen Wdb; 
<fyen auliepeln, bap bit Söttet ber rotten Sftänner 
mdjt weniger großmütgig ftnb, a(ö bk ber weifen. 
Süloge mein 23ruber nie vergeffen, \va6 bie weiße 9?ofc 
unb ein rotgeö 9ftäbd)en getgan gaben, um feinen *Pfab 
ju offnen, @ö wirb DieKeicgt ben Somagawf igre$ 
Sßaterö in igrem ©egirne begraben;" fliiikrte fte mit 
gogler, beinahe geitferattiger (Stimme. 

„Sanonbag!" rief ber Süngfing in flamm (£nt= 
fe£en. „Um @otte$witIen, Sanonbag! wad i(i bieg? 
2Baö munfi bu^bamit? Srogt meine %ind)t bit mit 
©efagr? 9tein, nimmer fofl e£ ba$ — id> will jurürf. 
3d> roitt ben SDltfo erwarten unb ben Seeräuber." 

Qlber baö SMäbd[)en gatte feine £anb fahren laffen, 
unb war bat Ufer ginabgeflogen. @r rannte tgr nad?, 
aber fte war bereite im Sanoe, bat Uifyt unb fcfynett 
über bem SBafferfpiegct ginflog. &n bumpfe$ £ebe= 
wogl tonte nod) gerüber burd) bm Dlebelfcgleger, unb 
bann waren nur nod; einzelne 0?uberfd;läge ju goren. 
@r rief fte bep igrem tarnen; fte gab feine 2Int= 
wort % ©r befd>wor fte, ign mitpnegmen; aber aud) 
ber le^te SÖMenfcfytag war nun tterflungen. 9\id)t6 
a\6 bit. gellenben 2öne ber SBaffer&o'gel waren nod> 511 
goren. 
$er Septime. I. 15 



— d94 - 

SBir übcrlaffcn ifjn nun feinen ©ebanfen, um ju 
einem Plannt surücf ju festen, fcen wiv bereite eine 
2£ei(e au$ ben Qlugen wtloten fyabtn, unb 5er a($ ein 
merfruür&ig Qtfd)\ü)tlid)tt Q.f)atatUt 5U fe^tr unfer 3n- 
tcreffe in SlnfprucJ) nimmt, um nicfyt von allen Stitin 
UkuA)Ut 5U werben. 



XI. Äapitet. 



£)enfc, n>aö bu n>illtf; wie bemädjfigen un$ afleö feiiteS 
©etätbeö, fctnec ©ütec, feincö @e(be£ unb feiner Sänbetepen. 

©fjafeSpeace. 

3ener abenteuerliche ©eitf, 6er 5ie angfo^normänni: 
f*e Nation t>or allen übrigen Golfern fo fe&t aüfc 
getebnet, unb ftc feit 3a&rbunberten in 5ie entfernteren 
gönen getrieben, taittot unb nimmer rufjenb, trofcig 
unb gefcfcmeibig, ^)abfüd>ttg unb großmütig, bte ganjc 
ßrbe mit i^rem faufmännifd) erobernben Sftefce übers 
fpannenb; biefer abenteuerlich Fü^ne unb uerfd)tagene ©eift, 
bat ftd> in me&r a(* sottem 3Naf?e auf bte 2lbfömmlinge 
biefer sriattort fcererbt, &tc bte auögebebnten ©treefen 
jroifd>en bem SDiiffifippi unb bem atlantifcfyen SDleere 
beroo&nen. 

9\od) ftrtb feine fed)$ig 3a£re feit ber ©rünbung 
t^ted 23unbe$ßaate$ wrfloffen, unb bereite mf)tn if)rc 
flaggen auf aflen Speeren, brüllt ber S)onner i&ter 



— 196 — 

ÄtiegSfdiMffc uor ollen OTiinbungen, unb ber ftiint>oUc 
g>anfe« tft in aOen ©ee^äfen, 5fe äußerflen ©rängen 
be$ otflicfyen £od;aften$ unb be$ tnbifd;en 2lrd)ipel$, 
5a$ @ap 5er guten Hoffnung unb bat eifige 9?uf?lanb 
mit einanber üerbfnbenb, unb troßig feinem SSerwanbten 
bk fange geü6te £errfd?aft unb £anbe(fd;aft fceßreitenb. 
25etynar)e fd;eint e$, aU ob 5te 23orfer)ung \\)x\ augfetd) 
oucf) ba$u 6e(limmt fy'dtti, fcen ©amen ber grc^fjeit 
gleid) ^ugt)oge(n ii&er bic gan^e (grbe $u tjerbtrettcn, 
«n& fo bk £abfud;t &u t>erebeln , bk feinem wagfjaiftgen 
©piele $um ©runbe liegt. 

@$ ifl leidet ju eradjten, &ag ein fo rafHofer Unters 
mr)mung*geitf, ber unter taufenb ©djtxuertgfeiten unb 
@efar)ren fid) ben SGBeg ju ben &ar&arifd;ßen unb wie&er 
ciüilifttteflen Nationen %u 6afjnen gemußt, unb ber 
cigentlid) feit ber Sluäwanberung Sir SBalterö unb fei* 
ner ©enoffen, unb ber frommen, bod? nid>t weniger 
abenteuerten Sßä'ter t>on ^Ptymoutr), in 23ruber 3ona= 
tfjan nie &ur (Rufje gefommen war — eine fo £err(id)c 
@e(egent)eit, M tr)m bk @rwer&ung fcon Soutffana fo 
ganj in ber 9}är)e bar&ot, nid)t un6enußt laffen werbe* 
Unb wirflid) war bk Umwä'^ung, bk biefer 6rwer& 
im Innern ber Btaakn &ur ftofge fyattt, von einer 
jwetyten (Resolution wenig ober nid;tö verfdjieben, 
unb bk güge ber taufenb *H6enteurer, bk ja ftuß unb 
gu $Pferb, ju SBagen unb in Sra&tjeusen aller 2lrt, 
auf aüen ^faben unb Strömen bem neuen Kanaan jus 



— 197 — 

eilten , famen mit 5etr 2Ju$wanberung ber Israeliten aud) 
batin überetn , ba$ 6c^bc i^ren jeitlidjen Sßortfjeü Gintec 
gögern Senbenjen gefdneft ju t>et6ergcn raupten. 

©ä waren nun bereite me^r alt je^n 3a£re t)«r= 
floffen, feit bem biefer ungeheure £anbe$ftrid) mit 5en 
Staaten vereinigt morgen mar. 2)iefer Zeitraum unge* 
ftörten unb sollen 25efi£eä, foflte man gebaut fyabtn, 
toüc5e aflmäfjlig öen 2Banberungen ein ?ie( fefcen, unb 
bk genauere j?enntniß btt 2anbe$ jene fanguinifdjen 
(Erwartungen enttciufd)t ga6en , benen (Tel) Saufenbe 
überfahren fyattm, if;re liegende §abe aufgebend, unb 
mit tf)rer fa&renben bem neuen 2anbe fcueüenb. 

2Iüein fo tief ifl bat unru&ige SBanberleben in unfer 
gan$eö 2öefen tterwoben, ba$ bk taufenb gefd;eiterten 
Berfudfre, nur ba^u biertten, eö beflo me$r anjufad^en. 
2>er nad) ber Bereinigung plo^lid) gleich einem reißen* 
bzti Strome bem Sliffiftppf jugeeilte @d)warm fcon 
Sttüßiggängern un& mitteüofen Abenteurern war nun 
$war wrßoben, aber bk fftadjjügfer Porten bef^alfc 
nid;t auf, nur mit bem Unterfdjiebe, baß fte, burd) @r- 
fa^rung gewiegt, bat in ber Siefe btt Roberto fud^ 
Un, wat jene auf ber Sberflädje 511 finden gfaubten, 
unb, weniger fanguinifd), \id) mit ber norblidjen^älfte be* 
©taate$ begnügten, wäjjrenb jene btn &iibtn gewägt, 
unb ba großenteils bm giebertob gefunben* (£$ mar 
tin Mftiger ©djlag, ber nun nad;gefofgt fam, um bat 
in 23efi£ 5U nehmen, \vat> nadj t^rer SJleinung, mit 



— 198 — 

i&rem @e!be gefauft morben war. £unberte, ja Satu 
fenbe wanberten ja^r(idi> au6 bem fernen £)|ten in langen 
2üc;en Don Scannern, Sßctbern, Äinbern unb ©flauen, 
um (id) einen fräftigern 33oben unb eine offenere £an= 
beteflrape ju fudjen ; bk SEBalber ertönten *>on ben 
Schlägen 5er 2Iej:te unb 6er 2)onuerftimme be$ #inter= 
walblerö, unb ©täbtdjen unb <Pflanjungen entfproßten 
bem üppigen 25oben, fo fcf^neU unb fo ja^lreid), alt 
wenn fte wie bk $pi($c über ?J\aA)t auä bemfel&en 
gefd^offen waren. 3n bie wilbefien unb entfernteilen 
©egenben, bk nod> nie tin menfdjlicbet guj?tritt, bm 
&e$ inbianifdjen Sagerö ausgenommen, betreten, unb 
£unberte uon 9Jteifen uon jeb<t SGBo&nung entfernt, 
waren (Te gebrungen, i$re Familien unb £abc auf be= 
btdtiw 23ooten nad;fd)Ieppenb, bic fte mit unfäglid;er 
Sftüfje bk ©trome ^inaufjogen, bk ftdj auf ber wefc 
liefen Stitt in ben 9Kiffi(Tppi ergtegen. @o war 6erettd 
ju biefer 2 e tt & ec ©mnb ju fielen gegenwärtig hibm? 
ttnbtn (Stäbten gouiftana* gelegt, unb wenn man bm 
©cfyarf&ltcf bewunbert , mit benen biefe gro(knt$ei(6 
fd)(id;ten 2anbbewo$ner bie Sagen t&rer Stabil ges 
wä'fjlt fyatttn, fo Fann man bem war;r£aft Ungeheuern 
Unternef)mungögei|l unb bk ©tanbfcafttgf eit , bk fid) 
3<i&re lang in eine 2Bilbnif tter6annen fonnte, um fid> 
burd) eigne $raft eine &effere GEjcifanj b n gtünben, 
nid)t ju mit ©ered)tigfeit wiberfa^ren (äffen. 

Siefe gefegen£;eitlidnn Semerfungen bürften nid)t 



— 199 — 

überflüfftg fetjn, um bk ©jene ju crFta'tcn , bie wir nun 
unfern gefern mitzuteilen gebenfen. 

3Bir f)aben ben 9)Jifo mit feinen Äriegern unb OTännern 
Gm Ufer beä 9\atd)t% in bem $Jugenblitfe verlaffen, wo (Te in 
t^re ganoeä eingefh'eqen waren. 3n biefen waren ft'e eine 
geraume ©treefe ben ftluß aufwärts gefahren. £)a wo ber 
!J)atcf)e^ ftd) gegen SBeften wenbenb, betjna^e einen 2Binf ef 
bilbet, fyattm fie t&re fta&rjeuge verlaffen, unb nad)bem 
ftc nodjmate eine erntfe 25erat£fd)fagung gehalten, ficf> 
in bre$ Raufen abgeteilt, unb in Detfd?t\benen 9^td>=: 
tungen getrennt. Sie ^Beratschlagung war burd) eine 
crnfllicfoe ©infdjärfung be* SOlifo an feine jungen OTän= 
ner befcfcloffen worben, bk barauf fcinauäging, fte flrenge 
vor jeber 3agbgebiet$t>erle§ung &u warnen. 2)tefe 3Bar= 
nung war um fo weniger iiberflüffig, ati ber wilbe 
©inn ber jüngeren ^äuffg eine 2frt (2r$re barin fanb, 
jene fingirten ©rän^ünien $u überfdjreiten, bk bk ver= 
fdjiebenen ©tämme ftdj in i^ren 3ag6revieren feflgefefct 
Ratten, unb fo jene immerwäftrenben Äriege veranlagten, 
bk begnade (let$ wegen folcfyer 3fagbgebietäfcerle$ungen 
ausgebrochen waren. 3m gegenwärtigen ftafle war £3ors 
ffcf>t um fo nötiger, alt bat 23o(fd)en erfi vor went= 
gen 3a^ren angekommen, auf eigenes 3agbret>iei: weber 
burd) innere ©tärfe nod; verjährten 23e(tfc 2Infprud> 
machen konnte, unb auf jeber QtiU an mächtige 9}afy 
barn tfiefj. Sie buffaloreidjen £od>ebenen von SejaS, 
©onora unb ©anta ge waren nämlid; von bm euman* 



— 200 — 

d)ee$ feit un5enf(icf)ert Reiten angefprodjen; fn 6en $rofs 
fc^en 6eu D^aöF^cbtcgen un6 6en 2Irfanfa$ gelegenen 
großen 2anbftrid> Reiften ftd) 6ie Ofagen , un6 6k 
*pawneefe 6e$ So^aSf flamme* ; 6ie jenfeitä 6e$ @a= 
bine gelegenen ^odjebenen waten tton 6en fd)wad)em 
Stammen &er ©abiner un6 goö$attae$ befeffen, &ie 
jwar feinen ftäftigen (Sinfprud) wagen 6urften, &ic 
aber, e6en weil fie fntlfloö gan$ üon 6er 3ag6 abgingen, 
gefd)ont werben mußten. ©o blieb unfern 3>n6ianem 
bloß 6er lange un6 ftd) atfmä'()lig erweitern6e ©ürtel 
Swifdjen 6em ©abtne un6 $\atd)t%, un& 6em Duadjitta 
un6 5He&ritter übrig, un& ein fdjmä'lerer, 6er Don 6em 
letztem ftluffe tn$ innere £ouiftana$ fü^rt, tin 2an6- 
flrid) 6er, obwohl er ganj fügtid; 6ie Sesolferung eine* 
6er fleinern europäifd;en Königreiche fyättt faffen Finnen, 
6en 3n6ianern felbß feljr befdjrä'nft üorfommen mochte. 
2)er Häuptling fyattt mit beiläufig jwan^ig 6er be* 
rcS^rteßen Ärieger 6en fdjmalen ©trid), 6er (id) jwt's 
fc^en 6em ÜlrfanfaS un6 3?e6riüer ^erabjie^t, gewägt. 
23ereit$ waren jwey SfBodjen feit 6er Trennung fcerr 
tfricfyen, wä£ren6 weisen er auf feinem guge 6ie 2Bä'l= 
6er un6 ©benen öurd^ogen, 6te ftd) oberhalb 6em 
9Jatd)itod}e$ gegen 6en fe£tetwä|jnten gluß ^erabfenfen. 
<£r faß nun fo ibtn im greife 6er ©einigen, am 2lb- 
Ijange cineö gelfenö, nafyt bety einer ©anquelle, an 6er 
er 6en borgen auf 6em 2ln|lan6 gelauert, un6 allem 
2Infd;ein nad) eine trefflid;e 23eute erjagt fyatte. günf 



— 201 — 

alte krieget lagen ne&en if)m fcoc einem Jeuer, ü6er 
btm tin Reffet $ing, ber tfjr SMa^l entlieft. Um ein 
IvofyM waren $fäf)fe in bk @rbe getrie6en, ü6er benen 
CLuerfjoljer ftcfy freuten, auf benen £irfd;Feu(en unb 
9ßorberfd)enFe( sum Srocfnen fingen, Jiinf bi& fed)* 
jüngere SfBilbe waren mit bem Wuövmibtn ber Spiere 
fcefdjäftigt, benen fie bk £aut otogen, 5ie 23orber= 
fcfyenFef unb SituUn abfdjnittzn , unb nacfyeinanbec an bk 
£o($er fingen. £a$llofe 9?au6t>ogeI, fcom ©erudje an= 
gebogen, fdjoffen ieben AugenbKcf au$ ber £o&e f)era6, 
fo vok einer ber ü6rigen Steile uon t#nen auf &ie 
©ette geworfen würbe. 

2)a$ gewöhnliche tiefe ©titlfdjweigen war and) (jier 
fcemerF iid) ; nur juweifen waren einige Fur^e @ä'£e zu 
^ören. S5er SJlifo in tiefeö 9kd)benFen uerfunfen, fdjien 
an biefec Unterhaltung, bk zeitweilig jwifdjen feinen 
Scannern flatt fanb, Feinen Anteil ju nehmen, ober 
f)Q<bftm6 bm tintü uuintereffirten $ufyim$. St'cfc Un* 
terfjalfung 6etfanb in abgeriffenen Ausrufungen ober Fur= 
gen ©enterben, bk tbtn fo fdjnett ausgeflogen, a\6 
wegen Sftangel an 3beentter6inbung wieber a&ge6rod;en 
xvutbtn. 

„Wniafyi," fprad) ber bem 93liFo junadbfi (iegenbc 
2Bilbe, „ift fcfyon lange auf bem ©pä^erpfabe. " 

„<&tin Auge itf bat ber 9}ad)teufe geworben ;" 
erwiberte ber näcfytfliegenbe nad) einer 2Bet(e. 



— 202 — 

„ Sie ßrlennte fyabtn fid) nad) 6en obcrn ©anquellen 
gebogen ;" fprad) ein brftter. 

3Btc5er eine lange ^aufe. 

„9tti = Ii = mact> muß an bec untern Ciuettc bie £irfd?c 
getroffen l)aben;" fprac^ m werter. 

»QuQfyt 2)anFee!" ertonte e$ t>on ben Sippen bet 
jungem, bk fo eben eineö ber getobteten Spiere an* 
faßte« , um cd aufyuweiben. ©ä'mmtlidje 3nbianer 
tvanbttn ftd> gegen 6ie $wety SÖBilben, beren 2Iugen 
5urcf> &ie ©ewei&e eine$ ^>irfcf?ed bringen ju wollen 
(dienen. 

£>er alte 9)Iann ermatte plo&lid); er richtete feinen 
fü£n burdjbringenben 25litf auf bk jungen Scanner, 
bic, fo roie ftc 5ad bemerften, Ü;m bat £l)ier $ufd)lepp= 
ten, unb e$ Dor i&n Einlegten. Sorgfältig untafud)k 
«r ben Äopf be$ S&iereä. 6$ mar allem 2lnfd?ein nai) 
Feine ©pur einer Verlegung t>orl)anben, aber bidjt am 
gtoefe beö einen ©ewei^e* war eine leichte IHeibung 
5u fel;en, 5ic &on einer ßugel l;en:ul;ren Fonnte. „2)ie 
2)engl)eefe , " fprad) er, „l)aben {jier gejagt, fie ftnb 
Feine $albe ©onne &on bem £rte wo bk SKänner ber 
Oconeeö ru^en." 

©in ifftjptct „^ugfj!" ertonte fcon Miller SDlunbe. 

„^Dletne jungen Scanner muffen warten b\6 OTi = lu 
mad) Fommt," fprad) er auf baö Zfykt btuknb. Unb 
legte fid) wieber, ol;ne ein SGBort weiter $u fagen, in 
feine zotige Stellung. 2luf einmal ballte er feine Sauft, 



— 203 — 

unb feinen 2)aum toor Sie gtppcn £altenb, (lief? er einen 
langen burdjbringenben ^ftff ouö. 

ÖBieber erfolgte eine lange <Paufe. 

„£)at ift bk Äugel etned g)anfec; ,> na£m ber ertfe 
SBilbe wieber bat 2Bort. 

„2)a$ 2Juge war gut, a6er bat fteuergewe^r mar 
tuxy," fprad) ber $we$te. 

©ine geraume 5^^ war wieber üerfloffen, o$ne baß eine 
23emerfung weiter gebort worben war. 2)urd) bat ©ebufd) 
fam trottenb ein SBilber auf bk ©ruppe $u, unb lagerte 
ftd> , ofytit tin 3Bort $u fpredjen, neben feinen ©efc^rten. 

„#a6en bk OTänner ber Sconeeö an ber untern 
©anquelle £itfd)e gefunben?" fragte nad) einiger $<\t 
ber mto. 

,,©ie #a6en;" war bk Antwort 

„®ut\" erwiberte ber SJlifo. 

„2Biü mein ©ofm," fprad) er nad) einer *paufe, 
auf ben getobteten £irfd) beutenb, „bem SJlifo fagen, 
wo ber 2)anfee i£n gefegt. " 

2>er 3nbianer fprang auf, Fauerte ftd) &or bem 
Spiere nteber, unb 6€trad;tetc aufmerffam bat leid)t 
»erlebte ©eweil). 

nW Ol niebt jroct} ©onnen, &ag 5fc Äugel ge= 
fd)offen, ,> fprad) ber SDlifo, „bk £ä'ufe finb nid)t ge= 
fd)WoOen, unb ber @d)wetg i\l nod) im 0?iicfcn. '* 

„2Stelleid)t bk Äugeln ber Ärieger mit ben langen 
SJteffern ; " fprad) ber i&m äunä'd)ft liegenbe. 



— 204 — 

„Äennt mein 23ruber bat Sley ber SpanfeeS fo tw 
ni^ ? " fprad) 5er Häuptling; „e$ t(! bk f feine Äugel 
eine* 5)anfee, ber in bie 2ßälber 9e50gcn. 9Jli = li = macfy 
n>ir& feine ©pur ftn&en. " 

£)er 3nbianer £ie& nun mit feinem Sfleffer bk @e= 
lenFc beä Sftiereä a6, unb einen 93orber = unb £inter= 
lauf in feine Safdje (Menb, fragteer: „SBeldjer unfrer 
Srüber fyat feinen *Pfeü verloren V* 

(giner 5er jungem fprang &ec6ey , unb öie 6e$ben 
tra6ten nun tiefer in bm S&alb. 

3roet) ©tunben motten auf biefe 2Beife verlaufen 
fetyn. Sie SOBilben hielten fo eben i&r OTatyl, alö ein 
burd)bringenbeö pfeifen gebort würbe. ©ie ^orct)ten 
£od) auf. 9\i<ht lange, fo würbe biefeö pfeifen u>ieber= 
^olt, boef) in einer t>on ber vorigen ganj &erfd;iebenen 
Tonleiter. 

„@* ifi 30If r lf r maef) , ^ fprad; ber gjtifö, „er $at 
bie ©pur fciekr SBeigen." 

Quin btittit 9M würbe baf pfeifen gehört, unb 
wieber war ber £on serfdjieben. 

„g$ ftnb bk g)engfjeefe mit SIejcten, bk mit i£ren 
©quawS unb ßinbern in bk SfBälber gefommen; bic 
SOlänner ber Dconeeö werben and) biefe meiben muffen;" 
fprad) er bitter, unb bann feine $<\nb jum COIunbe 
fü&renb, fltcp er ein langet, burcf;bringenbe$ $Pfc(= 
fen tut. 



— 205 — 

9}acJ) wenigen Minuten vombm von meiern Qtitm 
f)er biefe pfeifenben Sone vernommen, unb balb barauf 
famen bie übrigen Silben rafcfy auf baö Jeuer ^uge^ 
fprungen. Unter biefen ber abgefanbte Später. 

„£at mein Sruber bit ©pur gefun&en?" fragte ber 

attfr. 

„g$ ftnb §)engfjeefe, &te gefommen, um baä 2>agb= 
gebiet ber £)conee$ für ftct> 5U nehmen." 

©in btttreä £äcf>cln verbog bm OTunb be* aften 
SSttannetf. „3£re ^anb," fpracf) er, „reicht vom gro= 
ßen gluffe 6iö jur großen ©al$fec, unb vom einge* 
fcfyloffenen ©a($fee, ber bat 2anb ber SZexicoa befpüft, 
6i$ jum ganbe, bat eiftg ift, unb bem 23ater ber @a= 
nabaä ge&orcfyt, aber ftc £aben nimmer genug." Unb 
fomit er£ob er ft'cfj. 

Sitte waren aufgetfanben, unb einen £albfrei$ um 
tgn bilbenb, erfolgte eine furje 25erat|)ung. 211$ biefc 
vorüber mar, winfte ber atk 9ttann bem 5urücfgcfef)r= 
Un ©päfjer, unb bfybt gingen benfelben 2Beg, btn 
biefer fo tUn gefommen war. 

Sie Sßtybm waren mehrere <Stunbm buvd) ben 
BQalb fortgefdjritten , a(6 fte auf einer 2lnf)6'£e anfamen, 
von ber fte eine auögebel^nte 2Iuöftd)t über eine $u t^ren 
gügen liegenbe weite 91ieberung Ratten, burd) bit tin 
breiter (Strom ftcb ^inwä(§te. 25et;na^e am ©nbe ber* 
felben (liegen bicfe iKaudjwoIfen auf, unb bit 2üfte 
brauten bk fd;arf fnaHenben ©dfjlä'gc von Sichten &er* 



— 206 — 

über. 2)er alte Sftann fyatte etne geraume 2Betle in 
ftnflrem 2)a&inflarren geßanben, enblidj fcfyritt et 5te 
2Jnlj>ö£e f)inab. 2116 er näfcer fam, fcfolugen menfdjlidje 
Stimmen an fein £)£r, 6ie @d)läge ber Siebte würben 
bumpfer unb fcotler; enblid) erblicfte er bie Sichtung 
felbfi. 2)er unglücflidje ©ei$£al$, ber ben &eimlid)en 
23er#ecf feine* mü^fam jufammengefdjarrten ©cfyafceö be$ 
feinem ©rwadjen pI6'^Itd> aufgerollt erblitf t , fann 
faum fo heftig uor bem feine ©^tflenj fcernidjtenben 
Slnblicfe jurücf prallen , al$ ber SDltfo be$ bem 2lnblicfe 
biefer Sichtung. Sie befcnte ff cf> itxoa über bre^> $lcfer 
au$. 2)a$ erße, wa$ feinem Stfuge auffiel, waren mt 
Spütten, ro& au$ ©efiripp unb 2Ietfen aufgeführt, in 
benen mehrere $inber lagen» -Jlityt weit t>on biefen 
ipei&cten $>ferbe. ©tnige toom (flauere gefcftroarjte 2Seis 
ber ftanben unb fafen um jwe^ fteuer, über weU 
djen Stangenpyramiben aufgerichtet waren, fcon benen 
Äeffel fingen; anbere fagen auf ifcren @d)aufeltfüf)len, 
ifyu Säuglinge am Slrme ganj gemäcfolid) wiegenb, wieber 
anbere waren be$ bm Äeffeln befd)äftigt. (£ine <Sd>at 
23uben trieb ftdfj burd) bat raudjenbe Selb, bürrc 
?weige unb ©eflrippe fammelnb, bat ftc unter Äl% 
unb Stämme fd)id)teten , unb bann mi'imbtten. 2)ie 
ganje Sichtung war tim €Raud>ivolfc / burd) bk ber 
Snbianer £ingefd>ritten , unb bereite mitten unter bic 
Qlmerifaner gefommen , o&ne ba$ er gefe&en werben 
wäre, ©ben jc&od; , wie er ftd> einem £aufe juwanbte, 



— 207 — 

beffen 25a[fengerüflc bereits aufgejimmert unb unter 
3)aci) war, bemerften i£n bic 2Bei6er. @ie Harrten 
ü;n einige SHugenblicfe, wie eä fd;ien, ängftlid) an, 
unb riefen bann: „3£r OTänner , fommt bod) £er! — 
Äommt gefcfyroinbe!" riefen fle immer ängfilid;er. 

„$33a$ gt6tö ? '* fragte ein gewaltig breitfdjultriger 
OTann, 6er aut bem £aufe £erauö, unter 6en 3)ad)= 
ttorfprung getreten war. „2lf)l tlm 9?ot^aut! $at bk 
euef) in ©dürfen gefegt. 2Bo£l, f?e wirb nic^t 5ie 
erfte unb ntcf>t bk lefcte fe$n." Unb mit biefen Sffiorten 
näherte fid) ber £interwälbler btn SGBeibern unb bem 
Snbianer. S)iefe, burd) bk ©egenroart be$ SJlanne^ 
etwaö beruhigt, famen nun an bm lefctem f)eran, unb 
begafften tyn mit ber 91eugierbe tton SDtenfdjen, benen, 
in tiefer 2Ibgefd)ieben$eit lebenb, alle* erwünfdjt fommt, 
bat trgenb eine Unterhaltung ju gewähren t>erfprid;t, 
2)a$ mirflid) ausgezeichnete 2Ieuf?ere beö Snbianerä jes 
bodj, feine f oloffale , obgleid) tterborrte ©eflaft, unb 
bat ernflgebietenbe SBefen, bat in feiner Haftung fag, 
wrbunben mit ber gewagtem Äfeibung, fcfyienen bk 
vorige 5Ieng(l(icbfeit ju Derbreiten. @ie entfernten ftd; 
fdjnett nad) toerfd)iebenen (Seiten. 2lud> ber SDZann fcattc 
unfern Häuptling fdjarf in$ *Huge gefaßt, ofjne jebod) 
bic minbefie gurdjt erblicfen $u (äffen. 

„2>u bi(i feiner ber Dfagen, 9?ot^aut; 1> fragte er 
tnblid; biefen. 



— 208 — 

2Dcr Häuptling, ber feinerfeit* 5tc tterfd)iebenen 2Ir-- 
beiten, ober, wie eö i£m erfdjeinen mochte, ben ©räuel 
ber Sßerwütfung aufmerffam betrachtete, gab feine 2Int= 
wort. 

„^udf; nicfjt tton ben $awnee$?" fu&r ber OTann 
fort. 

üftod; immer feine Antwort. 

„£ore! wenn in in unfre wer *pfä$le femmtf, 
JWot^aut, fo mußt in wenigtfen$ fo ^öflidf) fegn, *Hnt= 
wort ju geben, wmn man bief; fragt ;" fpraef) ber 
£interwälbler. 

„Unb wer 1)at ötc g)eng^eefe gerufen !'•• fpraef; ber 
Snbianer. 

„g)eng^eefe! — 9Hmmfi in un$ für 2)anfee6? — 
£otta, 3oe unb 3o&n!" 

„£at ik Slßetß^aut, '* fragte nun ber 3nbianer, 
fetnerfeit* itn 2Ju$brucf gebraucfyenb, ber fcerfpottenb 
fe$n fottte, „Dom großen Sßater (£rlaubniß erhalten, 
fid) |)ier fein SBtgwam aufzurichten 3" 

S)er £interwä(bler fa£ tyn mit großen 21ugen an. 
3 ,£>b wir etlaubniß erhalten, un6 £ter nieberäulaffen? 
Sürwa^r, für tinm SÖBilben dm furiofe gtöge. 2)a$ 
muß wafcr fet;n," fprad) ber Sflann, „unb gu einem 
freien 25ürger — nein , ia6 ift in runb ! £ort bort) ein- 
mal, Banner," fu£r er fort, su 3oe unb 3o&n ge= 
wanbt, &ic nun ^erbe^gefetyritten famen, „biefe 3Jot^ 
£aut ia fragt afleä ©rnfteö, ob wir auefj Dom grogeit 



— 209 — 

2kter ©rlaubnig erhalten fjaben, ^ier&er gu Foninten." 
<HUe bre$ fdjlugen ein lautcö ©dachtet auf. „3)a6 tf* 
unfer ganb, baar 6cja&ft mit unfern SolTab, unb 6em 
SBont abgefauft. Sceffc&ft bit'*?" 

2)er 3>nbianer fcatte, wa&renb fein ^luge forfdjen& 
von einem ©egenflanbe gum anberu roanberte, feine* 
bei; 2Borte verloren. £)$ne einen ber ^>fntcrroaI5fet: eine* 
23Iicfe* $u würbtgen , fcfjritt er nun bem £aufe ju. 
©in paar 25locfe, bk t>or bem Sacfyüorfprunge lagen, 
bienten ju Stufen. Qt trat über biefe unter btn 3)acf)= 
twrfprung. 

„2)te $ot($aut itf uetrftucf>t fetf;" fprac^> ber erfie 
ber Spännet. 

„Sr fcfyeint tin Häuptling ju fc^n," meinte ein 
jroegter, „unb jwar ein groger." 

„Häuptling f)in, Häuptling $er, gro£ ober ffetn* 
SBer gibt i£m bat SRtfyt, fyitt in unferm Zanbt un* 
auszufragen? Jftot^aut," fu$r er fort, „bu modftfefl 
gern dmn ©cfjnapp*. 2Benn bn nidjt fo untterfefjamt 
vo'dttft, fo £citte id) tyn bir bereit* angeboten; nun 
aber mußt bn t£n U^Un, fo bu i£n fyabtn roitftf." 

2)er £intent>alMer flieg bk $tt>ety 25Iocfc #inan jur 
£)effnung, bk $ur fünftigen S£()üre beflimmt, 6iö fegt 
aber noefy mit einer 2Bottbetfe wrangt war, unb t>cr* 
fcfywanb ba^inter. 

Sie Scanner nnb SBeiber fyatttn fid) in tint ©ruppe 
Sufammengejogen , unb lebhaft mit einanber gefprocfyen, 

Ztv Segftimc, I. 14 



— 210 — 

bann entfernten fle \ii) in uerfdne&encn 9iicfjtungen. 
91ur einige 25uben wann surücf geblieben , 5tc neugierig 
5en 3n5ianer begafften. 

35ie ©tamme 5eä £aufe$ waren mit einer ^Injaf;! 
fcon ©^erifföwrfa'ufen, öffentlichen SBerßeigerungcn, unb 
Sinnigen beffebt, 5ie be$naf)e 5ie ganje breite öeö 
£aufeö einnahmen. (£int Biefer 2Injeigen war mit gro= 
ßen Settern un5 in großem gormate ge&rucft. $)e$ 
Häuptlings fBiid fiel auf 5iefe$ 231att, un5 festen fange 
&aran $u f)aften. ©eine pfeife au$ 5er Safere jie^enb, 
xi$ er 5a$ Rapier mit nod) einem an&ern fcom ©tamme, 
un5 loöte 5en 9Jan& ab, um ötefe anju^ün&en. 

2)er £interwät5fer war jurücfgefommen, ein ©lad 
2B()i$f!) in feiner £an5, 

„2Bo&l 5enn, Ü?otf$aut!" fpraef) er batfef). „2Bäref* 
Bu ein wenig ^oflicber gewefen, fo fy'dtttfi bu e$ um= 
fontf; fo mußt öu aber bellen." 

S)er Snbianer jog au$ feiner Safere ein ©el&ßücf, 
un5 warf e$ öem £interwä(5fer ju. 

,V%# Ba$ tfl 5er ©to(f;" fcerfefcte öiefer. „£a$ 
tft aber mefjr. 2BiH(l 5u für Ben ganjen Dollar?" 

S)er 3n5ianer fdji'tttelte 5en Äopf, un5 fdjnitt &en 
Ringer jur Hälfte. 

„2Bof)f; ' fpraef) 5er £interwä!5(er. 

Unter&effen waren 5ie 2>oe$ un5 3>olJn$ mit nod> 
&reö £interwalölern wie5er gefommen. ©anj unbefan- 



— 211 — 

gen traten fie bk ©tufen fcinan , unb &cttad>tcten ben 
3n5ianer aufmerffam. 

„SSer&ammt! biefeö ®eroef)r itf bc^na^e ju mobifd) 
für cfnc Stot&ftaut; eö itf nicfjt ouö einer amerifanifcf)en 
gabnf ; " rief einer, inbem er bem alten SKanne 5en 
2)oppelflu$er ^>alb mit ©eroalt auö 5er £anb toanb. 

Sie fünf ^intermälbler 6etra*teten 5aö ©tücf auf= 
tnerffam, unb i£re SJJiene na£m aHma^ig 5en 2luöbrucf 
*>on SDliptrauen. 

S)er 2Birt£ roar mit äroety gefönten 25outeiOen , einer 
2Ij:t unb einem Sragamboß jurücfgefornmen, &ie S5ou= 
tetüen bem 3nbianer überreicfcenb, nafym er ben 2)otlar 
unb ^ie6 t&n auf bem %mbo$ in jroeg ©tücfe, *#n 
benen er etneö bem Snbtaner gab, unb baö anbre in 5ic 
Safere ßeefte. 

35 3^ 6urg tud) Baffe/* fpraef) 3oe, „biefer Soppefc 
(auf bürfte bie ©olbaten im gort brüben flufcen machen, 
ßrty, unb mit ©o(b eingefegt. @d?au boci) einmal £er, 
ffiiH;" bm ©tufcer bem 2Btrt&e reicfyenb. SMefer gatte 
tyn feinerfeitö mit $opffd)iitteln betrachtet. „2Bo&I, 
wog!;" fprad? er en&Kcfo mit Fjamifcfjem £äd;eln. 
„SRot^aut, jufl recf;t, 5og bu gekommen bifl. ©cfcau 
einmal &er , ber OTann auf bem ©eroe^re tfi um 
feinen SBuc&liaben länger noefj fürjer, als ber auf bk- 
fet Proklamation. " @r nmnbte ftcfj ju ben auf bem 
Stamme, wie bemerft, angeHebten papieren. „2Bo itf 



— 212 — 

fte aber? fie ffi fcerfdjwunben. 2Bo ifl ffe fjingefommen, 
bU Proklamation'?" 

„2)ie fKot^aut fyat fte eingetfecft!" tief ein ffiufce, 
t>er t>ot bem £aufe ßanb* 

„SSerbammt! 5a ^a6t tjjt'*;" rtef ber 2Birt$. 
„SBo&l, Stot^aut , betn ©tufect: muß &ier bleiben, 
unb bu aud), unb einer von unö muß (jtnüber auf bat 
ftort, unb bem Sapitaiit melben, welchen 3ßogel wie 
gefangen." 

2)er 9Bttt'9 ©attc faum biefe SBBorte gefproeben, a(* 
fammtlicfjc £intermälbler fid) verloren. £>er 3»nbianer 
F)atte fein ©ta$ auägetrunfen, unb tfeflte biefeö nun 
bem SBirt^e jucüdf , unb mit ber £anb nad) feinem 
(Stufet langenb , wollte er biefen lieber in feinen @e* 
roa&rfam nehmen» 

„$\id)t* bergleidjen," fpradj ber SBirtlj, „biefer 
©tufcer 6lei6t £ier, unb bu and). 99 

Äaum waren biefe SBorte gefprodjen, al$ ber 3n; 
bianer einen gettenben $Pßff t^at. S)ie ^interwälbler 
waren wiebergefommen, jeber mit feinem langen ©tu£er 
tm Ulrme. 

„2)u fic&ji," fprad> ber SBirty, „e$ $Hft fein 
SBiberftanb; unb bat betfe ift, bu ergibfi bid) gut* 
willig, " 

@r erhielt ein fö fürd)terlid) gellenbe$ @c§cttl aut 
bem Sßalbe $ur Antwort, ba$ bk SBeiber unb ßinber 
fdjaubernb aneinanberfrodjen. 



— 213 — 

„2ßa$ fotl bat 6ebeuten?" fragte ber £interwa(b(er. 

„g)engfjeefe!" ertönte e$ auö jegn Äeglen, unb ju 
g(eid)er 3^'t ßi'ir$ten bii ßconeeö g(eid) Sigern bnrd) 
ben biegen 9?aud), unb fprangen fn gemaltigen ©äßen 
bem §>aufe ju. 2)ie £intetwälb(er ^ofcen, nid)t$ weni= 
ger alä entmutigt, if)re ©ewegre, bod) wägtenb fie fö 
auf ben Häuptling unb bte 2>nbianer anfd)(ugen , fyattt 
ein $we$ter £aufe fcon SBtlben ftd; um ba$ £au$ £erum= 
gewunben, unb ftd) jwifdjen bte Scanner unb SÖ3ct'6ct 
gebrängt, we(d)e leitete fo gan$ in igter ©malt waten* 

2)er Häuptling war, ogne (id) gu regen, wie egern 
ba getfanben; nun fiel fein falber 25(tcf auf ben £inter= 
io'dibUt, unb 5ugkid; jltecfte er feine Qanb tin §roct)teö 
Sftal nad) feinem @tu£er auö. Sftod) immer 56'gerte 5ic= 
fer; fein trogiger 25litf fiel fragenb auf feine gewaltigen 
©efetyrten, bit fefi batfanben, tyti ©ewegre fcfyupfertig 
^altenb; bann fd)weifte fein 3(uge auf biz bütfre ©cfyar 
ber Silben, bit, §>unben gfeid), nur bat $tid)tn jum 
Angriff ju erwarten fd;ienen. Sie fcfyretjenben unb 
pnberingenben SSeiber unb Äinber jebod) entfd)ieben* 

„®\i> ifym fein ©ewegr jurücf , SKann;" rief bieeine» 

„Um @otte$witfen, benft an eure SBetöer unb Äin= 
ber!" eine jroe^te» 

„2af?t ben SKann gegen !'* um btitte. 

„Jftot^aut!" fprad? ber 2Birt&, ,>fd)au $u, $ter tff 
untetbeffen bein ©ewefjr, a6er wir werben biefy ju ftn= 
ben wifftn." 



— 214 — 

211$ ber alte OTann ftcf> tuie&er im 23eftfce feinet 
SBaffe fanb, winfte er tfol$ öen £tnterwälblem , unb 
burd) fte über 6te 25locfe auf feflen ©runb fd;reitenb, 
trat er in bit Sftitte fetner ©etreuen. SMefe trabten 
fcf^neö um i£n £erum, unb einen Äreiö bilbenb, fpran= 
gen fte mit einem jroevten ©c^eut bem Sßalbe ju. 
Sie serMtifften £interwalbler mit if;ren iitktnbm 3Bei= 
bem unb Sinbern ßarrten ifyntn mit offenen 9)laulern 
nad>. 

@$ gibt (Seelen, bte, gleidj gewiffen (Schattieren, bat, 
toaö fte einmal in \id) aufgenommen , nie wieber uon ffdf> 
geben, bit ber S£oö e$ ifyntn entreißt; (Seelen, bie 
Oiiefenleibenfdjaften in ftd) aufgenommen fyabin, bk fte, 
fo wie ber (Schwärmer feine ©ottin, fo al$ 3bol in 
tf;ren ^erjen herumtragen; in ber tieften ©rniebrigung 
unb auf ber fyöd)fltn (Stufe be$ 2lnfeljen$, im boben^ 
lofen 51bgrunbe be$ 3ammer$ unb ber glanjenben £o&e 
ber ©ewalt, tragen fte biefe £eibenfd;aft mit ftd; ums 
fytt, unb fte erßarrt glefdjfam mit t'Oren mürbe werben: 
ben $nod;en, unb wirb alt unb gaße mit i^ren »er* 
borrenben Seinen, unb lebt unb flirbt mit t&nen. Sie 
ttfd)tint tynin beg Sag unb bei; 9\ad)t, unb fpornt fte 
fijlafenb unb wadjenb, fte fyat ftd? gleidjfam in bk 
^ibern t&re* 3nncrn etngefponnen, unb ift alt unb 
feljnig Pitt ii)mn geworben, din fold;er S^arafter war 
Sofcal), unb tun folcfye 9ttefcnleibenfd;aft fein £afj ge= 



— 215 — 

gen bk SBeißcn. @r war 5cc fefcte ©proffe, ber legte 
ber SRifoö ober Röntge bei: Dconeeö, 5cö £auptfhm- 
me$ ber Button ber ßreeftf. ©eine 2ßorfal)ren 25e= 
^errfdjer ber wetten (Strerfen gewefen, 6ie ftd) t)om 
Dconeefluffe gegen 5en @oofa ^erabäie&en. 35on &em 
weiten ®tbktt feiner 2l£nen war nur wenig auf ifyn 
gekommen, fcon i^rer SretyOeitöliebe, t&rem @tol$e alles. 
23on feiner frühen 3>ugenb 5^^^ c ** & ie aOBci^en ald 
bte Räuber feineä erbtf)eile$, al$ bte Unterbrücfer fetner 
Nation bükt gelwtft, jebeö 3a$r, jeber neue Eingriff 
in bte 9?ed)te feines 23otfe$, tyattt biefen £af? tiefer 
gewurzelt, fo ba$ er §ukßt gewifferma(mt fein @et)n aufc 
mad)te. @ö fcatte biefer £a£ einen feltfamen g^arafter au$ 
bem OTanne gebifbet. S)ie tieften Semüt^igungen, ber 
fdjneibentfe $>ol)n biefer ^Beißen, war eben fo fpurlo* 
an feinem ©efidjte abgeprallt, wie t£re 5Uttorfommenbfte 
©üte, i^re ebelmüt^igflen Aufopferungen t&m faum 
tin £äct)c(n abzwangen, ©leid) gefühllos gegen bfybt, 
war er fiel) il;nen gegenüber fittü gleid) geblieben. Aalt, 
tuljig, ef;ern bem Anfcfyein nad), brütete fein ßarfer @eift 
in fdjembar inbotenter dlufyi bat SSerberben feiner geinbe» 
2ßon früher 3ugenb war er tm fttkn Kriege mit 
tönen begriffen gewefen. ga&dofe @d;lad)topfer waren 
Don feinem Soma^awf niebergefd)tnettert worben. 211$ 
er fal), ba$ feine wilbe Äraft unb feine barbarifdje 
Südfe nur wenig gegen üjre überlegenen Äenntniffe uer= 
yu>$toij fo benugte er bte ,öd;ulantfalten, bte ber 



— 216 — 

menfd;enfreunb[id;e Dberft £awfin$ unter feinen 2anb$s 
leuten eingefügt £atte, unb lernte, bereits jum Spanne 
gereift, noefy lefen unb fdjreiben, um fo, wie er ficfj 
äußerte, „einen Haren ^Jfab ju ben abwefenben unb 
tobten (Ratgebern feiner geinbe (i^ren 23üdjern) &u 
f)abtt\]" unb alö aud) btefe 2In|}tengung, fo ungeheure 
©efbftüberwinbung ifym aud) bat 2Iu^arren foflete, 
i£n in nid;tö weiter gebracht l)Mt, machte er einen 
legten SSerfucf?, ftcf? mit bem formen unb gewaltigen 
£e--cum = fe£ jur gemeinfamen getnbetoertifgung ju tter* 
fcinben. 2Jud) biefer fdjeitette; feine ^Häne würben ents 
bedft unb vereitelt burd; bit überlegene $!llad)t unb ©es 
fd;tcflid;feit feiner fjeinbe, bk tyn fefbft feinem eigenen 
SSolfe t>erbäd?tig &u madjen gewußt Ratten; unb £ofea&, 
c£ne bm @d;tag ab^uwatUn , ber i£n ttewid;tet fyabm 
müßte, verließ mit ttwa fed^ig ifjm getreu gebliebenen 
£)conee$ unb i^ren ^amtü'en bat Sanb feiner SSäter, 
um einen guflucfytäort in bin SfBalbew jenfeit$ be$ 
COIiffiftppt ju fud;en. 2fud; bafyn begleitete ifyn fein 
unbezwingbarer £aß unb fein Surft nad) Ü?adje, Qt 
fjattz &uerß be^ ben ^awneefe beö So^aäftfammeö am 
obern JRebriwr angerufen. 211$ biefe t&m fein ©e^or 
gaben, unb feine mitautftfyinbm ^piänc wrfpotteten, 
wanbte er ftcfy an 5fe ßfagen, wo er g(eid)e$ @d;icffal 
fanb. 21n feiner eigenen Nation tterjwetfelnb, war er 
ben Qabini ^erabgewanbert, unb ba er biefen %iu$ von 
ben 3>nbianern gleiten Dlamenö befefct fanb, fo ging er 



— 217 — 

nod) tiefet. 2)a$ fdjwadje 33o(fcf)en ber @o$&attae6 
uw$ i^)n auf 5ie 2anbflrcrfc äwtfdjen bem SRatd)c§ unb 
(Sabine fyin, unb 5a mar e$, wo er iuicflicf) OJu^e 
fanb, unb wo t'^n beiläufig fünf ^afytt nad^er ber 
©eerauber traf. 

2)iefer, bem fein SSerftecf unfern tton bm 9Jlünbun= 
gen 5cö SKifTifippt, auf 5er 3nfel 23arataria, nidjta 
weniger äU flehet gefc^ienen fyaUn mochte, war wa£)r= 
fcfyeinlid) in bk 25ud;t beö ©abinerfeeö un5 bk %Pn\n* 
bung 5e$ 91atd)e$ mit 5em ä^nlicfyen Sßorfafce gebrun= 
gen, auf 5en ftatt eineö 2lngriff$, einen sutterläfftgetn 
©djlupfwinfel ju fud;en. (So war er 6i$ ju 5em SBigmam 
be$ 3nbianer$ gekommen. £er erße ©ebanfe, alö er un5 
feine rucfyfofen ©efctlen ba6 b(ü()enbe 2)6'rfd)en fa^en, war 
5er Don *piünberung unb 23efriebigung i^rer tf)ierifd)en 
£ö(lc gewefen ; 6alb §Mt i^m jebod) 6aö einfach &bk 
be$ Sörfd^nä, unb bk fidjtiidjm ©puren fcon Äultur, 
anbere ©efTnnungen eingeflößt. 3>w Vertrauen, baj? bit 
Sewo^ner feine eigentlichen ÖBilben meftr feijn fonnten, 
war er bem 2Ba(be jugefdjritten , unb fyattt feine £anb 
jur ftreunbfcfyaft bargeboten. 

£)er ^nbianer fyattt bat 25ifb feiner fttinbt ju Ieb= 
fjaft ttot klugen, um nid)t betym erfien *Hnblicfe ju er= 
fe^en, ba$ ber grembling fetner ber gesagten g)anfeeö 
fe$. 6r na^m bafjer willig bk auögeflrecfte 3ltä)ti. 
Sem Seeräuber war e$ feinerfeitö nid)t fd)wer gewor= 
btt\ f bk fcfywacfye Qdk beö 3nbianerö ^erau^ufinben, 



— 218 — 

unb ötc rafdje ©rflärung, ba$ and) er ein gefd;wornet 
^einb ber g)anfccö fe$, 6eftcgeltc 5aö neue greunb= 
fd;aft6banb. 

Dbgfeid; jebodj Ben üJlifo bk angebotene 2IUian$ 5eö 
Giraten mit ber ©i'er eine* tad)ebürtfeuben ©emüt&e* 
erfaßte, innerlid) triump&irenb, &ag t&m bat @d)icffal 
einen neuen 25cu&cc sugefüfjrt, 5er i(jm Reifen würbe 
bk Unbilben, ötc er Don ben 2Beif?en erlitten, ju ra'd)en: 
wenn fo 5tc geinbfcfyaft beö @eeräuber$ gegen 5ie 2Bei= 
£en biefem SInfprüdje auf beö 3>ubianer$ Vertrauen unb 
greunbfdjaft gab, fo waren bod) anbrerfeitä mehrere 
fünfte, bk ifyn lieber zweifelhaft madjten. 

2)er 3nbianer fyattt and) nid)t bk entferntere 3bec 
ton bem eigentlidjen g^arafter beö ©eeräuberö, ober 
btn Sßerfjäftniffen, in btntn er $ur übrigen SOBelt tfanb. 
(£r wähnte ifyn bat Oberhaupt tintt 25olfäßammeö, wie 
er felbfl: iv>ar , ber ani Kriegern , SBeibern unb Äinbern 
betfaub. 3ßon bem befperaten Seben feineä ^üiirteu 
tyattt er fefbtf nid;t einmal einen Segriff. @ö waren 
it)m jwar im Verlaufe ber swe^Sa^re, unb be$ näherer 
25efanntfdjaft, gewiffe Umftänbe fcerbäd;tig ttorgefonu 
men ; bk uerfdjiebenen Qantfaxbm feiner neuen Mitrteu, 
bk an$ allen Watioiun ber SBeft 5ufammengefe$t waren, 
tl)r roi)c$ 28efen, nnb befonberö ifjr fcief;ifd)e$ 23er= 
langen nai) bin ^ubiauerinneu, ba6 ifänfiQ mit bluti* 
gen 9HcfFerfiid;cii abgewiefen werben war, Ratten ii)n 
anmal;lig mef;r nnb mcf;r uon ifjuen entfernt, immer 



— 219 — 

jebocty war er über bk ^>auptfad;c nod; in ber £)un= 
fel&ctt. 

©d;roff unb unzugänglich, fo rote et jebem ©efüfjle war, 
bem ber Sfiadjt unb bt6 £affeä gegen feine geinbe au$ge= 
Kommen, fo lebte unb roe6te et bodj in bem 2£of)le unb für 
&cti£Ru0m feinet SBoiW; für /eben einzelnen biefeö ^olfcö, 
baö et alä 5ie Stütze bet ßreef$ anfa£, würbe et gern 
fein 2e6en aufgeopfert $aben. @r war roirflid; ber jarts 
fid;Jle , forgfaltigtfe 33ater bet ifym übrigen ©etreuen, 
unb biefe fel6|l fingen mit jener &linben 2iebe an tyxn, 
bk nut burd) lange 23eweife uon Aufopferung , ©üte 
unb OTilbe erzeugt wirb. 2ld;tung für feine fyofyt ©*= 
burt, ©eroo^eit, ifytn $u ge&orcben, mit @f)rfurcf)t 
Qtyaatt, bk fein SGßefen SSilben not&wenbig einflößen 
mußte, waren bk 23anbe, bk bk ©einigen an ifyn 
feffeften; buref) ratflofeö 2Bad)en unb Schaffen für tyt 
35eßte$ fyattt er feinerfeita vergolten. 2)er bloße ©ebanfe 
mit Sieben, Räubern, SJtorbetn in nähere 35erbinbung 
$u treten, fein Sßol! in tint große Familie mit folgen 
OWenfdKn ju vereinen, mürbe ifyn empört, ber fielet 
Wlifo Übt foldje gumutfmng mit ber tiefen 93erad;tung 
Don (td) gewiefen §töm. 

@o tfanben bie 2Ser^altntffe ^mifc^en bem Snbianer 
unb bem Seeräuber, alö tin Umfianb uorftel, ber, vo'ify 
TU\b er b^m ftnfenben 93ltfo einen fräftigern ©tü^punft 
Derljieß, unb tyn roieber auf bte £öfje, auf ber feine 
9SorfiU;cen Rauben, ju r;eben uerfprad;, it)in nod; me(jr 



— 220 — 

bk 9}otf)menbtgfeit groß eret 25orftd;t in Sejug auf feinen 
2lflürteu anfcfeaulid; mad;te. 

2luf bem fcorle^ten 3>agbjuge, ben et, geraume S^i^ 
nad) feinet: 25efanntfd)aft mit bem ©eeräu&er , gegen ben 
Sorben $u unternommen, fyattt ifyn and) feine Softer 
mit meiern i^rer ©efptelinnen begleitet. £)a$ rafcftc 
9Dläbd)en gatte ftd> mit ben Ätiegew $u roeir t>orgemagt, 
unb war tief in bat Sagbgebiet bei: *paronee$ be$ 
Sot)a6f(lammeö eingebrungen. 2)a mürben fte entbecft, 
t>on einer überlegenen 2ln$a&l biefer Sffiilben angefallen, 
unb nad) einigem 2£iber(lanbe in bk %lnd)t gejagt. 
(Sanonbafj jebod) mar gefangen genommen morben, mürbe 
in bat ÖBigmam ber 2Bilben gebracht, unb serurt&eilt, 
ben ^euertob $u tfer&en. 

23ereit$ maren bk Ätenfacfeln angejünbet, t$re $lei= 
ber ifjr ttom geibe geriffen, bk blutigen §änbe ber 
SBilben faxten fte bereite an, um fte auf bin <Scf)eiter= 
Raufen ju merfen, als plofclid; ber er(Ie Häuptling bk* 
feö %$olUt auf einem 9?offe ^erbetygeftogen fam, ftd) 
burd; bk fteulenbe SUlenge £inburci;brangte, bat Opfer 
Dom Sd;etter£aufen riß, fte in feine 2irme &ob, auf$ 
5 Pferb warf, auf bat jp felbfi natfjfprang, unb mit i£r 
bntd) bk fhunenbe 93ienge b^m SBalbe fcuflog. £)a 
mar tin jrociteä 9Jog in 23ereitfd;aft gegalten. Siefeä 
mußte bat SSKäbc^en befteigen, unb i&rem 9Jetter jum 
Sflatc^ej Verabfolgen. 



— 221 — 

Seiner 5er *Pan?nee$ fjatte e$ gewagt, ©fnfprad)e ju 
tf)un , o&cr 5cm Häuptling nad;jufe^en ; feine S&at mar 
öt$ eine 2lrt tton ^nfpiration 5eö großen ©etfleö ange= 
fet)en morben. (£r felbfl, 5er unlängft v>on 5em großen 
mächtigen (Stamme 5er gumanebeeö juriiefgefe^rt, war 
aU tin ÖBefen $ö£erer ©attung betradjtet. ©r übergafc 
5ie fd)6'ne @anon&ar) unterlegt in 5ie £än5e 5eö tiefbe= 
flimmerten *£ater$, 5er 5en 23efm;er feiner Softer mit 
gnt^uefen umarmte» 

ganonbaf) mar nod) 5te einige $reu&e 5e$ allen ir5i= 
fd;en ftreu5en abgeworbenen Sftifo. 9)tit SBonne fa£ er 
nun 5ie u>ed)fe(feitige Neigung jmifd^en feiner Soditer 
un5 5em mäd)tigen Häuptlinge 5er Gumand?ee$ auffei= 
men. 6r fjoffte fo 5urd) fte fein 2So(fd)en mit 5en gro= 
fen ßumandjeeö &u vereinen. 2)iefeö auf eine eines 
SJlifö roiiröige 2frt §u tr)un, un5 ^ug(eid) 5en ßuman= 
d)ee$ 5en Häuptling 5er ©afjfee mit feinen Kriegern ju= 
5ufür)ren, roür5e fein $od)tfer Sriumpr) gemefen fetyn* 
5J6er ob aud) feine 5lHiirten einer fo(d;en 6f)re uuirbig 
waren, rour5e t&m aHmä^ig mefjr un5 me^r §wcife(^aft. 
@d)on fange r)atte er auf alle mögliche 2Beife getrachtet, 
6a$ in i&m aufgefliegene OTtgtrauen 5urd) £r)atfad)en 
$u begrün5en ober ju enthaften, un5 6en eigentlichen 
g^arafter feineö ftreunöeä nä^er'fennen &u lernen. Siefe 
©elegen^eit mar t'^rn nun ju £r)ei[ geworöen. 

S)er große 2Infd)lag5ettef , 5en er tjon 5en (Stämmen 
5e$ £aufe$ in 6er neuen SWeöerlaffung gertffen, enthielt 



— 222 — 

bit >JK Mamation 6eö ©outierneurä t>on Eouiftana, in 
welchen bk 25erbred)en unb ©räuelt^aten bcö ©eeräuber* 
t>on 25arataria umßä'nblicf) aufgejagt waren, unb ein 
*Prei$ fcon fünf&unbert SoHarö auf feinen Äopf gefegt 
war. 

Sie 3nbianer Ratten faum t$r t>origeö gager an 5er 
©anquelle roieöcc betreten, alö 6er SKifo 5aö Rapier 
auü fetner Safere na^jm, unb eifrig ben 3n£aft beffelben 
ju entziffern begann. Sann erfolgte eine furje ernfte 
ffierat£fd)lagung, vorauf bau SHHlbpret unb bk £äute 
auf &en IHücfen gepaeft, unb 6er SQBeg gegen 6en 9\aU 
cfrej i u eingefcfclagen würbe. Sftacfybem fte 6iefen un6 
i^re ffiö'te erreidjt, trennten jtcfr jwety Säufer toon 6er 
©djar, unb nahmen eine norbwefilidje Sichtung, bk 
übti^tn festen in bat SBigwam am untern 5ftatd;e$ 
jurücf, bem wir unö gleichfalls nad; biefer furjen ©;:= 
curfton wieber juwenben. 



XII. tfapitel. 



«Sie nun, \v>a$ ifTS? §ab' iclj, N ffc ©c&ulb? S8er* 
fucfjec unb SSerfudjfe, toec fe^U mef)r? 

©fcafeSpeare. 

2)er SDtotgen nacfj ber gntroeicfyung be$ Stritten fanb 
bie 6c^)bcn SDtäbdfjen in einer troflfoö bangen (Stimmung. 

23e$na£e festen e$ jeboi) al$ ob fte ifytt 9Men ge= 
gen einanbet t>ettaufd;t Rotten. Üiofa, &fe fanfte, milbe 
unb finb(id;e 9fofa, fte, 5te rote eine fdf^anfenbe Sdanh 
f\d) bitytt an bie (latfece @anonbalj gefeint ^atte, tvat 
nun bie ©ti'tfce biefet le&tern — fte, bie Dotier futcfjtfam 
faum i^ren jitternben SM aufeufcftlagen gewagt fjatte, 
war flärfer, mutiger, auf f?cf> fel&fi t>ectrauen5cir ge^ 
tvotben. 3n tyttu 2"3 e n tog «troad geßereS, Qtfyabt-- 
nete$, eine gerotffe SBürbe feuchtete au6 t£rem ebeln, 
t?ecf(ätten SIntliße ßewor. @ie festen einem furd)t6aren 
33et£ängniffe mutfjig entgegenfeljen ju wollen, ©fe (?attc 
t^rc 2Itme um ik Snbianenn gefdjjlungen , i£t bte 



— 224 — 

fugeflen, fdjmeläenbffen SBorte augeltepelt. ©ie war fe(6ft 
£inau$gerannt ju 5en SBilben unb <gqua\H, fte §u btt= 
ten &u ganonba^ gtt ge&en , fte fyattt gcfc&cn unb mit 
3fefligfeit ertragen, rufe tgr 5iefe &en 9?ücfen gewenbet, 
mit 2I6fd)eu vor t^r auSgefpien, un& bro^enb tf)r „falfcbe 
g)enö^ecfc J> jugerufen. Unb fte gatte ntc&t t&ren 3Jtut& 
verloren, &$ friert oB ob eine übernatürliche gefltigs 
feit fte fo befeelte. 91ur suroeifen, wenn igt verklärter 
Slitf auf &ie lei&en&e Sanonbaf) fiel, bann £ob ftd; 
i&r Sufen cattWttffoifc& / &ann jucften ifcre ©lieber, i&re 
klugen füllten ffcf> mit S^ränen, unb fte warf ftd) 
fd)lucf)5enb über i&re ftreunbin, unb i&re Ante umfafc 
fenb, bat fte, befcfywor (Te biefelbe \%t ju vergeben. 

2)a$ erftarrte 2Iuge ber Snbianerin blicfte (Te an, 
fte fal) fte aber nid)t, tyre wirren ©inne fdjienen um= 
^erjufdjwetfen in ber 3rre. ©ie- regte ftcf> nict>t, fte 
bewegte ftd) nid)t. ©ie faßf unb jiarrte wie eine fd)öne 
Sronfceflatue. 916er bety bem geringen ©eraufd), baä 
von brausen gebort würbe, fdjraf fte jufammen; jeber 
3ru£tritt ber ©quawö, ber an tyt £)&r fd)Iug, madjte 
fte am ganzen Äorper erbittern, unb bit ©timmett 
fdjienen t^r, vok ba$ wilbe Sieber, burd) SKarf unb 
Sein ju bohren. Wit Äraft festen von ber ebfen , fonfl 
fo fefiert Softer be$ SJtifo gewieften &u fe$n. 

©o war ber Sag unb eine jwetyte 9\ad)t vergangen, 
©ie war bit ganje Seit $inburd) nic&t au* igrem ©tu6= 



— 225 — 

djen gewieften. 2lud; ton 6en ©quaiva war feine ge= 
fommen fte $u fef)en. 

(£n61id; gegen 9Korgen liefen ftcb SSJtännerfttmmen 
Dom Ufer f)cr üerne^men. @$ war ber SDZifo ratt fetner 
5l6tJ)cttung t>on ßriegew un5 Sä'^etn. ©eine 5£od)tci: 
ßan5 auf, ifytt Sinkt fd)Iotterten , unb fertigen sufam= 
men. ©ie fyiüt fiefo am genfer; 5er Häuptling fprad) 
mit 6en Kriegern, 5enen 5tc <&quaw& grinfenb tnö D$r 
wisperten , tnbem fte mit t^ren fnodjernen Firmen 
auf 5ie glitte beuteten, wo 6er 23ritte gewohnt ^attc* 
Qnblid) no^te ftd) 5er SJttfo, unb trat in 5ie §ütte 
ein; i$m folgten feine SSJlänner. ©eine Softer mar 
hinter 6em £eppid;e hervorgetreten, ifyn ju begrüßen, 
35r 25ufen ^6 ftd) juefenb, t£re £ä'n5e auf 5er 25ruft 
faltenb, erwartete fte fdjroeigenö 5ie 25efe£Ie 5e$ 53ater$* 

„S)ie Männer 5er ßconeeS," 6egann er nad) einer 
?>aufe, tv'dfyunb roeld;er fein f$arfMi£en5e$ 3luge feine 
Softer 5urd;6o$ren $u wollen fdjien, „fyabtn t£rem 
9Jlifo gefagt , 5aß 5er 23ote 6e$ £ä'upttingö 5er ©aljfec 
in 5a$ SBigwam 6er Öconeeö 6er Sfluäcogeeö gefommen 
ift. SBarum fte^t i£n mein 5Iuge nidjt?" 

3)a* 5ittern6e 2Jtä&djen ga& feine Antwort, if)t 
ffilief war auf 5en 23o5en geheftet. 

»§at (Janonöa^ fo fe^r bat SSIut i&re$ SSaterö t>cr= 

geffen, 6a(? fte einen \mi$m Sttann, einen 2)anfee in 

Hin SBigroam geführt, tgm 5en q^fab gezeigt |>at, 5er 

»on 6en Sorfern 6er SStifon ju i&tn fü&rt? 2)er SRifo 

©er £e<jitime. i. 15 



— 226 — 

6ad)te, er fjabe eine Softer," fprac^ 6er ölte Wann 
mit bem fd^netbenbftcn £ofjne, „aber (Janonbaf) ifl 
nidjt bie Softer beä SMifo 6er Dconee*. — @e£!" 
fptad) er mit unauöfpredjtidjem 2Ibfd)eu, „ein elenber 
©eminole fyat ifjre SSflutter betrogen, unb fo geben einer 
^Betrügerin gegeben." 

Saö OTäbdjen fanf bety &iefer fdjrecflidjen 93cfcf>ul5f= 
gung i^rer SKutter ^ufammen , alt ob fte ttorn 25Iifce 
niebergefebmettert morben märe. @ie manb ftd), fic 
frümmte ftd) wie ein SBurm, fte frod) £in $u beä 3ßa= 
ter$ Süpen, um fein &kib &u berühren; er tfiep fte mit 
unenblidjem Qlbfdjeu tion ftd). 

„©ef;!" fprad) er. „@ie fyat gefunden in 6ie 
£>r)ren be$ SQttf'o, unb 6en großen ©eitf angerufen, fei- 
nen Sagbpfab rein &u Ratten, mäljrenb fte btn fttinb 
feinet ©efd)fed)te$ fit t^rem ffiufen , in 6er Spobk 
pflegte." 

2lud) feine @^)lbe t>on Gfntfdwfbigung mar bem ar= 
men ftd) am 25oben frümmenben 9}läbd)in entfahren. 
Sie ©quarnS Ratten, wie ftd) erachten lägt, neugierig 
&ie t)erfd)tebenen Fußtritte unterfud)t, unb teidjt 6ie am 
erffen 5J[6en5e eingeprägten t>on bm am fpätem SRorgeti 
fcintertaffenen unterfdjieben» ©elbfi bk iubt ju Sanonbar) 
f>atte fte fcon biefer, &em inbianifd;en SDtißtrauen ganj 
eigentümlichen ffteugierbe nidjt a65^^ e » fonnen. 9Ba#r= 
fdjeinlid) mürben fte iebod) bat ©an$e fcerfdjmiegen 
£aben, wenn nid)t bie glud)t be$ fttittm eö tynen be&= 



— 227 — 

nafyt äum ©efefce gemacht fyiitU, ba$ @tiüfd;weigen su 
brechen. 

„Unb bef^aUV fu^r öer Häuptling fort, ber eine 
5Irt Vergnügen bartn ^u ftn&en fd;ien, 6ie SH>etfe redjt 
bittet aufzuregen, fei &cc tf;n bie ^wety 2Jlü5d;en übers 
litfet Ratten, un& fo feine %Buty jum fcödjtfen ©rabc 
$u tfad)eln, — „bef?&alb fonnte &ie weige CKofe nid;t 
ben 9tad;tgefang fingen, mit 5er roei£e (Sparer i^rec 
im ÖBalbe wartete? 2)et SDItfo £at eine @d)lange in 
feinem 25ufen genarrt, er fyat feine 23iberfel(e wegge= 
worfen, un& bte weiße 3iofe fyat einen ©piou in fein 
SfBigwam gebracht, 6er i$n an feine 'Stinbt Dercatßcn 
wirb. 3n wenigen ©onnen toüb er mit 6en ©einigen 
lufc 6ie roil&en ^antf)er uon i&ren Seinben gejagt 
mtbtn. 

(Sin tücfifcfy&o^afteö öumpfeö ©c&cul ertonte im 
greife ber Silben. 2^9 5er grimmigßen fd;Iid;en 
ftd; bem 23or£ange gu. 

ßanonbaf) war befinnungäfoö, fprad;fo$ am fSobm 
gelegen; aber faum fyattm bk SOßilben einen <3d)titt 
get^an, aU fit wie eine ©dränge am Jup&oben fid) 
f)inwanb, unb uor bem 23or£ange fid) aufridjtenb unb 
t$re £ä'nbe fattenb aufrief: „3d) bin etf, Qanotibafy ifi 
e£, bk bem weißen Slann ben SPfab gezeigt, 6ie ityn 
über ben ©umpf geführt, bk mi$t 9?ofe fennt ifyn 
mW 



— 228 — 

9hm t£at ftcf) 5cr SSot&ang auf, unb JRofa etfdjien; 
bk Snbianetin richtete fi'd) auf, unb fte fct>ügcn& in 
t^re 2ltme fdjltefknb, blieben be^be OTabcfyen gefenften 
£at»i)te$ *>ot &em dämmten SDltfo flehen» 

3)a$ 2(uge be$ SJtifo wat bei: fdjneUen Seroegung fei= 
mt Softer gefolgt, et; festen erflaunt übet &fe 2Set= 
u>egenf)eit, bte 5tüifd?en t^m unb bem Opfer feinet SS3ut& 
einäufdjteiten wagte. 2lte et IRofen anfa£ surfte un 
grimmige^ ©tinfen butefy feine etflattten §üge. (Stint 
£anb fuf)t nad) bem ©d)(ad)tmeffet , et trat einen 
©cfytitt nä^et unb et^ob baffeibe. 

»3dj bin e$;" tief ßanonba^ entfefct. 

„9\tin, idf> hin e$, 5tc btn mi$tn SMitfl'fafl in$ 
SBigroam gebtacfyt ; " tief 9fofa mit Ubtnbtt Stimme. 

2)et SWifo voat ttfiant bageftanben. 2ltfma£Iig je= 
bod) fjatte bet eb(e DBettftteit um btn £ob auf feine 
nulbe Statut feine ÖBitfung nidjt üetfetytt. ©eine güge 
milbetten ftcf). „@e&!" fptadf; et enbfidj mit btm 
Sone be$ bitteren #0^*/ »tfaubt @anonba&, 5af 
bet SOltfo tin Sftatt itf, unb 5aß fein 2Tuge nidjt fte^t, 
roet btn voti$tn ©päfjet in* SBigroam gefugt ©$ voat 
bet 5up eanonba&S , btt ben 3Beg bahnte , abet e$ roat 
bk bettugetifcfye ?unge bet weißen 9?ofe, bk fte babu 
toetmocfyte." 

„2Bitt mein 95atet," fo bat bat Wdbfytn , inbem 
fie in bet bemüt^igfien ©teUung ifyn Qänbt auf intern 



— 229 — 

23ufcn htutfi , „roitt mein Sßatct bk gunge feinet 
Sodjtet (Öfen? '' 

©ine fange *Paufe etfolgte. SQButf) unb 2Satergefü£)( 
fampften fidjtbat in bem tiefbewegten alten TOanne* 
Sefcteteö ttug jebod) ben ©teg bat>on. 

„@anonbal? mag teben." 

? , ^Kcin $atet! bet weiße 3üng(ing fjat gefcfrmoten 
auf feine @f)te, 5ag et Fein Spähet ift; er fyat oud> 
bet^cuett, 5ap er feinet 5et 2)engf)eefe Iß. gt tft *>on 
5et 3«f^/ wo fte ben tykidjtm Häuptling fyabtn, bem 
bat 2anb gef)i'tt, fcon bem bu gefagt £atf, 5ag eä fait 
unb eifig iß. <&tin ^ßoU itf auf bem Ätiegöpfabe ges 
g<n unfre geinbe, bk §)eng£)eefe. (St iß nod) nicfjt 
fciefe (Sonnen iibet ben gtopen ©al^fee mit bin @t\n\z 
§m gekommen, fte wollen btn gtogen %ln§ hinauf« 
§tfytn , unb bk SßBigwam* unftet geinbe ttetbtennen. 
2)et Häuptling bet ©aljfee, fagte et, iß ein Sieb, 
bet ifyn, tüte et 2Iutfetn unb ©dnlbfröten gefugt, mit 
feinen SBtübttn aufgefangen, unb in fein Sößigwam ge= 
fü^tt fyat. &t ift <M$ biefem geflogen, unb £at adt 
©onnen junget gelitten» <gtin Vßolt wirb bm £äupu 
ling bet @af$fee bety bem £a(fe an bm Saum auf^än* 
gen. &Ufy, Sßatet, beine Socfytet fjat tyn aut bem 
Stadien btt gtopen 2Bafferfd)(ange beftetyt, unb et wat 
fcfyon bfynafyt gan$ tobt. Sie <&qua\\)t werben e$ bit 
fagen, 2Binonbaf) fyat it)n etß inö geben aurücfgetufen. 
@t wollte ftd) mit feinen Stübern tteteinigen, um beinc 



— 230 — 

fteinbe $ti $üd;tigen. @r ift: Fein ©pä'fjer, feine £änfce 
ftnb sart, unb er roar fd>tt>ad). " 

„£at @anonba£ noef; mefjr Siigcn für ifjren 93ater 
bereit? *' fprad) biefer, bod) in einem milbern £one. 
»3^* 9ungc tft fefjr geläufig geroorben. " 

2)a$ 3Mäbd;en fd)fug t>crfd>ämt iftre 2Iugen lieber 
$ur @rbe. 3gre 2Borte jebod) fyattin augenfd)ein(id) 
einen tiefen Sinbrucf auf i&rcti 23ater gemacht. 5Ba$ 
er in 5er $rof famation gelefen , fitmmte t>oflfommen mit 
5er Stuftfagc feiner Softer überein. ©r fann gebanfen= 
uotf naefy. 6r roar SBilber *>on ©eburt, ©eroo^nfjeit 
unb ©r^ie^ung; ober er roar ntdf>t blutgierig, nid)t 
graufam. @S roar übel serftanbene ©elbfl^ülfe, bie i&n 
aufgeregt patfe gegen feine {Jctn&c. Unter anbern 23er: 
Jjättmffen, tu einer eimfiftrtern (Sphäre roür&e er ein 
£elb, ein 2Bo$ltf)äter Don Saufenben, fcon Sttiflionen 
geroorben fe$n, aber iv. feinem roilben stotfanbe, ges 
ftafytlt, mfyöfynt, vergaßt, roie er f?cE> füllte, ertforben, 
roie fein eb(ere$ ©elbfi feyn mupte, unb ^erfatfen mit 
(ii) burd) roirflidje ober eingebilbete Unbüben — roar e$ 
e;'n Sffiunber, mnn er baö Sobeömeffer gegen feine eigene 
£öd)ter aufgehoben fjatte; er, ber in bk %>\\itt mit ber 
fefien Ueberjeugung getreten roar, ba% ber junge ÜJlann 
ein ßrmiffair, ein ©pion feiner fttinbt geroefen? 2Ib= 
gefd)ieben fcon aller 31uf?enroelt, eine 23eute feinet ange= 
bornen 9ttt't?trauen$, fcon ben trüben Silbern ttecfofgen= 
ber fteinbe U%) Sag tuib 5Jlad;t gequält, fyattt er, ber 



— 231 — 

t>on fcen ©cintgcit fjodjwre^rte , 6ct)iia^c angebetete OTifo, 
and) matjrfdjeinlid) feine 2Bid)tigf'eit, in ber er bet; 5en 
^Beißen $u flehen gebaute, weit f)6£er angefd)lagen, a(6 
fic eö mirflid) mar. 

2)ie Sottet, obwohl fcon fcerfcfjiebenen @mpfinbun= 
gen beflürmt, fannte ifytm Vater ^u mo$(, um nid)t 
bie p(o£tid)e Veränderung $u gewahren , 6te in tt)m 
vorgegangen mar. 3?ofen umfdjfingenb, fprad) f?e : 
„ @ief) , Vater , ber meiße Jüngling fyat IHofen gefd)mo= 
ten, 6aß er feiner ber §}eng^eefe ift. ©r iß ein Sng- 
länber. @r i(l Don ben großen (Sanoeö feineö Volfeö. 
<£r mar ganj tobt, ate i&n beine Softer aufnahm. 
Stürbe mo^l <in ©pä^er fo in ba6 SBigmam beß gro= 
ßen SMtfo fommen?" 

„ßanonbaf) £at genug gefprocfyen ; " bebeutete if)r ber 

gm 

2)a$ s DJlcibcf)en fd>raf furdjtfam §urücf. ' 
@rft je$t fiel bem Häuptling fein $metyte£ Rapier 
ein. @r 50g eö auö ber £afd;e, \a6 e$ aufmerffam, 
unb befprad) ftd> mit ben ©einigen. £)a$ Statt ent= 
fykit einen Aufruf an bic 23ürger Souiftanaö jur Ver= 
t^eibigung \t)u6 £anbe£ ju eüeu. 

„@prid)t bk gunge meiner Softer feine Sögen ? M 
^ob er mieber an, u)c mit ber £anb mtnfenb, %u\n 
$tidnn , ba$ it)t $tftatttt mar, $u reben. „SÖBarum 
tft Oer s Diann, menn er vom cngh'fdjen Volte iß, btn 
SBtgroamö feiner unb unfrer 3einbe zugegangen ? J> 



- 232 — 

„ganon6a& fjat t&m fo gefagt," fpra* &a$ Wdb-- 
d)tn, „aber er £at erwi6ert, 6aß 5(e ©einigen bereite 
uor 6em großen 2Bigroam wären, wo er fte mit i^ren 
großen @anoe$ ft'nben nuir&e." 

„5Bann »erlief? er 6a$ SfBfgwam 6er CconeeS?" 
fragte 6er 3Sater. 

„2ange nacfy&em 6ie ©onne hinter 6en JRücfen 6e$ 
Dlatchej fid) »erborgen, un6 nad)6em 6ie SBafferttö'gel 
Bereite $u fd;re^)en angefangen. Wiiin 5Sater wir6 feine 
efußßapfen ftn6en, un6 &aß feine Softer roa^r gefpro 5 
ctyen, 6enn (Te $ai nocf? nie gelogen," 

„®ut," ern>i5erte 6er alte SJlann, tfjr roie&er ein 
get'cfyen geben&, 6aß 6ie ©rlaubniß, 6ie i^re gungc 
geloöt, juriicf genommen fety. 

S)ie Krieger fdf;(ofTen nun nodfjmaW um 6en £ä'upt= 
üng einen Äreiö, un6 eine furje ern(le 25eratf)ung 
erfolgte, nacfy melier er fd)weigen6 auf feine 3ag6s 
tafcfyen beutete. @anon&af) füfCte 6iefe fcfynell un6 forgs 
ferttig, un6 6er Häuptling »erließ fogleicf) mit 6em 
größten Steile feiner Ärieger 6aö Sffiigroam. 

Saö (Stauntn 6e$ verlornen römifcfjen @f fa^en , 6er, 
tter6ammt 6urd) Soroen jerriffen §u roer6en, bereits 
6a$ grimmige £&ier mit einem gewaltigen @a§e 6urcfy 
6aä eiferne Sljor auf ftcf; jufpringen un6 6ie to&tlicfye 
2a$e, 6ie feinem elen&en Ztbm ein @n&e machen foU, 
ergeben, plo^licf) aber, (iatt 6en Zobrtftmd) 5U fügten, 
*»e gräuliche ßafce jur Sr6e fauern, i£re Za^m freun&* 



— 233 — 

lid) auötfrecfen, feine Soße lecfen, un5 atte Symptome 
fcon Unterwürftgf eit tm5 #reu5e äußern fteljt, — bat 
<5ta\mtn 5iefe$ @len5en fonnte f'aum großer fetyn, a\$ 
bat 5er btybm Wdbdjtn , Ü6er bk fo un6egrctf(id)c 
SDItlbe 5eö OTifo. @anon5a§ fyattt nt$tö geringere^ a(ö 
plö$licf)en S£o5 wegen einer 5£^at entartet, 5ie, fte fafj 
e$ ttorauö, alö Sßerratlj angefe^en werben wi'iröe. 3)a 
fte mit 5en Notfällen tw&efannt war, bk eine fo plo£= 
Ifcf>e (Sinneöänöerung in 25ejug auf 5en Häuptling 5er 
©aljfee 5ert>or9e6racf)t ßatteti , fo tfan5 fte feinen 2lugen= 
fclief an, 5iefe 9Jltl&e einem übernatürlichen (ünnfluffe $u= 
auftreiben. S)ie @efüf)le JRofaö waren nicfyt min5er 
5te 5er grenjentofen 2)anf6arfeit für bk überftanbene 
©efa&tr einer ©cfyweßer, &ie, für fte unb einen nmgen 
23ru5er t&r geben aufopfernd, plo&ftd) wie butd) tin 
2ßun5er 5em Soöeötfreid) entgangen war. @ie war 
i&m ^reun&in mit einem fpracf;(ofen fcum Fimmel ges 
richteten 23Itcfe in bk 2lrme gefallen, unb 5ie 6e$5en 
armen 3Mä5d)en hielten fid) umfcfylungen, al$ 06 nici)t$ 
auf 5er @r&e fte wie&er trennen feilte, ©ineö beun= 
tu^igte fte allein, 5er 9Dtifo war mit feinen Kriegern 
5em jungen 23ritten nacfygefe^t @S war unmöglid), 
5af? er t£m entmifefcen fonnte, 2Bir5 5er 93Iifo auef) 
5en armen Jüngling fronen? Sftifyt t$n alö ®efan= 
genen §utücf bringen, un5 t>or iljren klugen 5en £o5 
5e$ £omaf)awf$ fierben laffen? 

@$ Säuerte geraume $tit e&c fte t^ren ©cfü&fen 



— 234 — 

SBortc gab; aulefet entfuhr t£r ein ©eufeer: „Oirmer 
25ruber!" 

Sie 3nbianerin ^attc tyxt SHrme um fte gefd)lungen, 
tm& fte heftig an fte gepreßt ummunben gehalten, 
gleid)fam a(6 fyättt fte nun ein boppefteö 9?ed)t auf fte, 
&tc fte ttom be^nafje unttermeiblicfyen Sobe gerettet. 
Äaum fyatti ie&od) 9?ofa bte SfBorte über t&re ^"9* 9«= 
htadjt, afä fte, einen unwtüigen 251idf auf fte werfenb, 
fte plo^lid) fahren ließ. „Sie weiße (Hofe i|i nicfrt 
gütig ; " fprad) fte mit 25itterfeit. „3fjr £er$ tfl fo ganj 
unb gar *>on t^rem weißen 23ruber eingenommen, baß 
fte feinen ^3Iafc me^r für t&rc @d)we|ler fyat. ganon= 
bcfy fürchtet nicfyt btn £ob, fte &at t>on tfjrem 55ater 
^u tferben gelernt, fte war gebunben an bm 9W1, 
bit garfefn waren angejünbet, if)t 5Iuge aber war &ei= 
ter nm bat blaue ©e^elt beö £immef£. $\tin, fprad) 
fte, unb t&t 231icf würbe feuriger, unb ifytt SDliene 
Holder. ®ie Softer beö großen Öconee würbe bttx 
SSftäbdjen ber $awnee$ gezeigt fyabm, wie fte gerben, 
unb t'^rer fteinbe fachen muffen. 2lber — fegte fte ^in^u 
unb ifyt ganje$ SBefen na^m bm 2Iuöbrucf fcon 21bfd)eu 
an — Qanonbafy wollte nid;t wie ein tterrät£)erifd)er £un5 
tferben, nid)t ba^ ii)t 9kme ein ftlud) in bem SDZunbe 
t^rer @d)wetfern alö einer 2Serrcit£erin , bk bm @pät)et 
int Sffiigwam geführt unb $u feiner %lui)t bm $)fab 
gewiefen, mit 2lbfd)eu auögefloßen würbe. SJlein," 
fprad; fte, „(Sanonbaf; ftcf in bie ©djlinge ber^awneeä, 



— 235 — 

fte warfen f?e auf f&tc $ferbe, unb bat ftfeifdj otter 
f^rcr ©lieber war wunb , unb Me 23uffa(ofegneu, 
bte fte auf 5en IHucfcn be£ 0?offeö fd^nürtcn , fcfrftttten 
tief m, aber fte lieg aud) nid;t ben Ieid)te|len ©eufjer 
#orew. 3gre ©eele war bei) tgrem 93ater, unb bep 
tgren Tätern, bte Don tgren SIBtefen gerabfagen, unb 
über b^n OTutg tgrer £od)ter froglocften* groefl Sage 
war Gtanonbag in ber bunfefn Spofyk ber *Pawneefe ge= 
fegen, unb afö baö £td;t ber ©onne enMid; in tgr ©e= 
ftd)t fcf^'en, jefgtc eö tgr aud) ben £o(äfl:op, ber aufge= 
puft war, tgren 2ei6 ju 2lfcfye ^u Derbrennen. 3a, 
fte gaben Ganonbag jutn ^Pfa^Ie geführt, fte gaben tgr 
bte Äletber Dom £c;6c geriffen, bte ©quawä gaben igr 
tnö ©eftd)t gefpien. Sßiele Keffer unb &omagawf$ 
(d)\vtbkn über tgrem Raupte; — aber bu gordKfi ja nid;t, 
9?ofa?" fprad) fte, fanft ba$ SWa&cfcen rüttelnb. 

„£) ja, tdb göre ja atteä;" Derfefcte biefe. 

„Unb alö fo," fugr bte 3nbtanertn fort, „alle tgre 
Kleiber Don tgr geriffen waren, unb b(e ©quawä fte 
ergriffen, um fte auf bm @d)eitergaufen ^tt werfen, ba 
ftur^te ber gro£e Häuptling Don feinem 9ioffe, unb brang 
burdj bk Ärteger unb b(e ©Zenge, unb gob Ganonbag 
an feine <3utt. Sieg," fprad) fte, „Ganonbag tfi fegr 
ffarf, fte fonnte bte dualen ber TOäbdjen unb ©quawä 
etbulben, fte fag bem Sobe tnä ©eftd)t; aber fte war 
ju fd;wad) für bte ©fite beö Häuptlings, fte fanF tu 
feine Sinne, unb igre ©inne waren Don igr gewieften, 



— 236 — 

un5 fte raupte nid)t wa$ mit if)t gefdjefjen war, bit bit 
©onnc hinter 6en Setzen war, unb betne ©djweftet 
fief) nod) immer an 5er ©eite i^reä 25efre$er$ faf)." 

„Sie weiße Oiofe f)at 5en großen Häuptling gefeiert, 
unö @anon5a£ wür5e nid)t gern je£t tfer&en. @ie t)at 
nid;t woF)( getfjan, &en jungen OTann 5en Slttfen 
ifjreS Sßaterä $u cnt§tegen , aber fte fjat 5ie Sutanen 
5er meinen 9?ofe gefeiert, unb 5er große ©etil: $at fein 
©eftdjt »or ijjt nid>t in SBolfen »ct&iiat. 3a/' fprad) 
fte, „eö t(i 5er große ©eifi, 5er 5en 2irm öe$ OTifo 
jurücf gehalten , ate fein guß feine Softer ^inwegtfieß 
tote einen £un5, un5 feine £an5 5aö 3Efteffer au6 5er 
@d;ei5e riß, um eä im 23ufen feiner Softer un5 5er 
weißen 3?ofe ^u begraben. @anon5af) £at bofe get^an, 
aber fte will e$ nid)t wie5er tfwn." 

„Un5 unfer arme SuiSer?" fragte 9?ofa. 

„S)er SMifo tfl ein großer un5 weifer Häuptling* 
©ein 2Iuge wir5 5ie ©pur 5e$ mi$tn 3>üng(ingd feften, 
unö tief in feine ©eefe blidin. 2Benn er ein $reun5 5e$ 
rotten 23olfe$ ifl, fo wir5 er feinen ©fafp nid)t ne^ 
meu, wenn er 5ie armen SQläfcdjen betrogen, fo muß 
9iofa nid;t wegen eineö @pä£er$ weinen»" 

2Uö fte 5iefe äßorte gefprodjen, verließ fte 5te §ütte. 



XIII. Äapitel. 



£)ie Slotf) fann einen xOTenfdjen mit fetffamett ©djlaf* 
gefeflen befannf machen. 3$ will micf; fjiec einwickeln, bi$ 
bie §efen t>e£ 6fucme6 crfdjö'pff ftnb. 

S&afeSpeace. 

Set; ©emütlj^utfanb, in weldjem wir unfern Stif- 
ten t>er(affcn fyabm, Surfte gan$ füglidj mit bem be$ 
Slffafftnen 9Uopf)$ten ju Dergleichen fe^n , 5er, wenn bie 
@age voafyt fpricfyt, fcon Bern eilten Dorn Serge e6eit 
fo plofclidj in feine fcon lieblichen öouriä bewohnten 
©arten eingeführt, al$ nacfy einem furjen rafd;en ©enuffe 
wieber in bie traurige 9\ad)t hinausgeflogen mürbe, unb 
öcm t>on ben genoffenen ©eltgfeiten nid;t$ anber$ übrig 
6lie6, ttl$ ein wirrer ©innenraufd), tin @ljao$ fcon 
Silbern unb ©ehalten, unb eine heftige ©ejjnfudjt, bat 
ttertorene $)arabieö wieber aufjuftnben. 

55on biefen SUffaffinenfeligfeiten nun fyattt jwar un- 
(er Sritte, wie unfre Sefer wiffen, md?t$ genoffen, 



— 238 — 

aud) i)atk ifjn feine ©e£nfud)t fefbtf cutö &cm >parabiefc 
getrieben, bau ßtyaoä aber, ber Tumult in feinem 3n= 
nem, unb 5aö Verlangen nad; 3enfeit$ waren ge= 
fommen, 

@$ fd)ten ate 06 5er eblere 93lenfct) mit bem gemeu 
nern in tym in Streit geraten, als wenn biefe jwet) 
principe i£n wedjfelfeitig fortlegen un5 lieber $urücf= 
riefen, ©r war dm ©tunbe an bem Ufer $inaufgc= 
rannt, unb eben fo wieber jurücfgeFe^rt, unb in biefem 
£in = unb Verrennen Ratten if)n bk erften ©trafen ber 
Sflorgenfonne überrafdjt, bk, inbem fte ifym eine ©jene 
aufbeefte , feine ©eele in eine ©pannung verfemte, 
i£n burdj einen plöfclidjen @ntfd)(u£ and) retten ju 
wollen fd)ien. 

@o vok @anonba$ i&m gefagt, fo fyattt er ba$ jen- 
feitige Ufer beö ©abine fcon Säumen entblößt gefunben. 
$\ut einige ftö^ren un & Gebern froren fümmerlid) am 
£of)en Uferranbe fyin. 2)od) t>or i£m breitete ftd) eine 
2anbfd>aft au&, bk ber flatfflc Spinftf nur in mattem 
Umriffe geben, bte gewaltigfte $P£antafie faum 5U faffen 
vermögen würbe. @ä war dn entlofer SRaum, in befc 
fen wellenartige fanfte Vertiefungen er fyinabftfym, 
unb beffen fanftem 3Inftetgen er mit btn klugen fofgen 
fonnte. 3)er fd)ön(ie üppigtfe SBiefengtunb, auf bem 
ba& jartgrüne ©ra$, t>on ber SKorgenluft angeweht, in 
fanften enblofen SßBetten ^inftog, unb auf bem bk in 
weiter Jerne jerflreuten einzelnen 25aumgr«ppen wie 



— 239 — 

©djiffe auf ber unüberfefcbaren ©ee ju fd)roanfen föte 
nen. fHfrgcnbö war ein fetfer <punft ju fef;en , unb bic 
ganje ungeheure ganbfdjaft fdjroamm budjftabüd) &or 
feinem $luge ftcf) nwgeub unb mogenb, Q(ctd> bem Dom 
fanfren Dtfun'nbe angefeiufeften 9flecre$fpiege(. ©egen 
Sorben fd)n>olI bte ©bene aDmagltg in bat £od;lanb, 
beffen materifdje t>ot = unb jutücf|tc&en5c Saumgruppen 
tym einen 25ücf tn ba$ 3»nnerße be$ pradjttwHen *Pano^ 
ramaS gaben, wo bk ät£erifd)en Sinten mit benen btt 
£orijont$ tterfcfymoläen. ©egen £>ßen fattf 5ic unge- 
heure Sßiefe in SWebcrungen, aut benen Saumgruppen 
mit 9lof)r = unb Spalmettofetbem ^erübenuaüten, unb, 
fo wie fte tton ber 2uft bewegt, in SBeflen fd)Iugen im 
©onnengtanje, g(eid> ©egefa aufjutautfoen fdjienen. Sie 
tiefe 9iu&e, 5te in ber gren$enlofen , in bem blantn 
fernen £ort>nte ftd) ttertterenben (£6ene ^errfdjte, nur 
burd) bat $piätfd;ern ber SBaffer&ogel ober bat ferne 
©e&eut ber @at>annenroo(fe unterbrodjen , unb bic 
nun pradjtttott aut bem £)tfen gerabe f)erüberftefgenbe 
©onne gaben ber 2anbfd;aft einen unbefd)reib(id) grof?= 
artigen 2lnblicf. SOBeiter am fttoffe fyinab jian&en tin- 
$elne Saumgruppen, in benen £irfd)e rcetbeten, bk ifyn 
mit einer 2lrt 53em>unberung atfdjautin, unb 51t fragen 
fd)ienen, wie er ^ier^er gekommen, it)n nod) eine SOBeife 
flarr an6lfcf ten # unb bann ifyxt ©eum'fce flo($ anfwer= 
fenb, unb gleicfyfam unwillig ifjr ©ebtet betreten 511 
fe^en , (angfam int 2)icfid;t jurikffe^rten. 



— 240 — 

Qtft aUmtyliQ bemerfte er mit SSerwunberung , ba$ 
bit gan$e Sanbfdjaft mit windigen jucferfjutctynHcben 
£ügelcf)en Don 9Jtufc!)efa unb goffilicn uberfaet, atlem 
SHnfcfyein nad) aud) bewohnt war. 25raunlidf>e Spiere 
fapen am gupe bcrfclben ber (Sonne äugefef;rt, unb tyr 
3tü&tfücf im jart auffproffen5en ©rafe tjaltenb. 

Sic ©egenb, btc wir fo tbtn betrieben £aben, tfl, 
wie befannt, 5aö wcPItci^c Souifiana, &aö Dom 2lttuma= 
fanbe beö Sftifft'fitppi, Sfabriser, 2Jtcfjafalaöa unb ben 
un§ä£ligen fleinern aber tiefen ©tromen aflmä^licj gegen 
SEetfen anfcfywittt, unb in ben befaßten prachtvollen 
Ungeheuern ©afcannen enbet, wo felbtf, mütid)t bit 
3leifet)ütte beä 3ager$ aufgenommen, &iö auf 5en &cuti= 
gen Sag noefj ttint ©pur einer menfctyficfjen SBo&nung 
5U ffnben ifi. S)ic Silber, bit wir $t'er einzeln unfern 
Sefern ttor2lugen gebracht, um t&nen fo btn ©inbruef be$ 
©an^tn ju geben, waren bem Sungling natürlich auf 
einmal in btn er^eUenben ©trafen ber SKorgenfonne 
ttor btn @eficf)t$frei$ getreten, unb fyMtn fo, wa'^renö 
ftc feine 2Infcfjauung ini Unenblicfoe erweiterten, tyn in 
tint Stimmung t>erfe$t, bie ber be$ ©eemanneä &u tters 
gleichen fe$n bürfte, ber 9\ad)t$ fein ©c&tff in einem 
jerbrecftficfyen ffioote tterlaffen, unb beö OTorgenS blof* 
bit ungeheure ©ee fcor fid) erblitfenb, unfdjlüffig fd;wanft, 
ob er nicfyt bureft einen raffen @tur$ allem fommenben 
gknbt entgegen fotfe, (£ö war tnetteicfyt biefeö ©efüf)f 
feineö 9lid;t$ unb feiner S3er(affen&eit in ber Ungeheuern 



— 241 — 

©otteSwelt, &te toor if)m lag, unb t>on beren Grnbfofjg? 
feit et nie unb nirgenbö einen fo anfd>aultd;en Äegriff 
f)ätte erhalten fönnen, &aö tyn plö&tidj $u einem 
©d^rtttc brä'ngte, 5er in 5er SBegwerfung feiner (£& 
|len$, 5ie er ju beurfunben festen , 5ug(cfd) 5en (Sieg 
5eö e51em *prinjip$ waf)rne£men lief?. 3?afd; feine ß(ei= 
5er üon ftcf) werfenb unb ftc in einen 25ünbel fammelnb, 
flutte er fid) in 5en Falten (Strom, über 5en er nad> 
einer SSiertelflunbe glücflid) fegte. Sie bumpfen ^bfeftiebös 
werte 5er tbkn 3n5ianerin fyattin t&n wirf(id) $u 6em 
feilen ßrntfdjluffe bewogen, in ifyt 28igwam jurticfjur 
feftren, unb fid) 5em ©rimme be$ fürd;terlid)en SMifo 
blofoulMen. SHfleö übrige war i&m nun Dlebenriitf* 
ftd;t geworben, unb alö fofcfje in btn £intergrunb ge= 
treten. 6r fyatti (id) wieber in feine Äleiber geworfen, 
unb begann nun nad) bem Cpfa&e burd) bat 2M'cfid?t gtt 
fudjen. SGBar, ba er nodj im SBigwam at$ dm %lxt ©es 
fangener ft$ in Ungebulb tterfce^rte, feine <Se£nfud)t, 
5en ^uöweg &u erfpäfcen, groß gewefen, fo würbe ftc 
nun je^nmal groger, wieber bafyin §urücfäufe£ren. 

2)ie(? war iebod) eine Aufgabe, bk aud) ben 23e= 
^erjteßen äurücfgefd)redft fyabin [müpte. £)a$ ienfeitige 
Ufer be$ (Sabine iß, gteid) bem beö 9latd;e$ , ein fanft 
anfieigenber Äamm, ber fiefy unmerflid) wieber bem 
(Sumpfe jufenft. Sie f*war$ i&m entgegenßarrenben 
@t)preffen unb gebern \h$tn i£n einige ^unbert Schritte 
tn$ innere unb bi$ jur Äamme^o^e einbringen, aber 

2>er Seflüt'me. I. 16 



— 242 — 

mo biefer ©ürtel ftdf) ju fenfen anfangt, 6a n>ut:6e jebet 
wettere ©djritt eine Unmöglichkeit» Sie *Hbbacf)ung war 
mit einet 25aumeöatt übetfäet, Don 5cr er nie gehört» 
Sie Stämme, swar nur mannöbicf, tfanben aber bicfjt 
aneinanber, unb (larrtcn t>on armälangen braunen £)or= 
nen, öie, be^na^e einen @df?u£ lang aneinanbergefefct, 
bem 2luge wie SttiUionen braunangelaufene SSajonette 
erf*ienen. 2)iefe$ ©eroirre tton sa&llofen ©tackeln lief* 
6ud)ßäblicf) Uin @i*£owd)en an einem 5iefer 25aum= 
flamme fußen» @r erinnerte ftcf) 5eö ^pfa&eö, 5en &ie 
Sn&ianerin ifyn geführt, unb befdjlofj, tiefen aufaufucfyen. 
@r fud)te an je&em (Stamme, jebem ©eflrippe; allem 
er fyattt ©tunben gefugt unb nichts gefunben» 3Bo er 
einen 3rußtritt ju ftnben glaubte, war e$ fein eigener 
gewefen» 2)ie ©onne rvanbtt fid) bereits gegen SBeften. 
unb nod> immer war er feinen ©c^ritt weiter» @nblid> 
fcfjien t&m bat ©lütf ju ladjefa, er l)attc ben fScrffccf 
gefunben, voo bat Sanoe verborgen war» 2)od> &attc 
er nod) lange ju fucf^en, 6i^ er enblid; tint ©pur in 
ben SBalb hinein fanb, SMefe ©pur war fo verworren, 
fte führte ifyn in Jigjaflinien nun aufwärts bm Samm, 
nun wieber abwärts, baß bereits bat 2)unfel l)erein^u= 
fcrecfjen anfing, o$ne ba$ er nod) bit &u bem ©umpf 
gefommen war 2)er junger ermahnte tt)n ernflltd) an 
feine JRücffe&r» Wt bem feilen @ntfd>fufFe am folgen* 
ben Sage fein beffeteö ©lücf &u &etfud)en, (u& er bat 
Sanoe auf feine ©futtern, unb trug tt int SBaffer, 



— 243 — 

auf 6em e$ 6etynal)e oljne 9?uberfrf)lag fanft an$ jenfeittge 
Ufer hinglitt, wo er bit t$ai t>on 5er 3>nbianerin mit= 
gegebenen ^ßoträ't^c auritcfgelaffen fyattt. ffttfd) biefe 
aufraffend, überfdjiffte er nocfymate bm 5lug, unb fing, 
nad;bem er fein furje* SQIa^t gehalten, an, fid) feine 
gagerflätte $u bereiten. 2)ie Statur f)at &em 9Jlenfd>en in 
biefer £immel$gegenb einen funfilofen, bod) herrlichen Säger; 
ftoff im £itfanbfea ober fpanifd)en OToofe gegeben; beffen 
lange jarte roß&aarartige gäben bat tueid)tfe , uppigfte 
2ager batbkttn, unb bat, in ber gerne betrachtet, bit 
9D2iüionen ber (Stämme, an benen tt ^erabflattert, wie 
foloffale @reife$gefhlten bem 2luge erfdjeinen lägt, beren 
ungeheure 25ärte im SOßinbe tyn* unb tyerbewegt werben. 
SKit biefem garten gabenmoofe füllte er nun fein Sanoe, 
unb trug tt bem £krtfecfe ju, bat jroifcbcn btn bellen 
jroet)er Sebern fo gewählt mar, ba$ i&m biefe gleidjfam 
al5 3Ba(jen bitnttn, auf bit er tt nur ju tybtn btaufytt, 
um t>or aütn 9\ad)fttUun$m unb 23litfen geftdjert $u 
fetjn. ©ein ©ewe^r $ur Seite, unb in feine SBoflbecfe 
gebullt, entfcfelief er* 

ßrr £atte fonberbare £raumgeftd)ter. 

Gnn roibetlid) - fcollgepftopfteö Ungeheuer mit plum* 
pen $6'l)nifd)gierigen $uQtn mit fdjtuergrobem ©eficfjte, 
unter beffen breiten guj?tritten gluren fcerobeten, unb 
Käufer unb ©täbte t>enoitternb jufammenfanfen; tt 
faßte ifyn mit langen fnöct;ernen £änben, btxtn prallen 
bit SSßelt $u umgreifen fcfyienen. 3n ber einen biefer 



— 244 — 

£anbe Ijatte & iwty Mutige aitternöe £erjcn, 5ie e$ 
ifjm f)ofynläd)t\nb entgegenfcfjüttelte, roa&renb 5ie anberc 
5a$ ©liicf twn £aufen5en gierig aufraffte, un5 fort= 
fd)reiten5 in feinen Ungeheuern @d)lun5 fluttete. @o 
fcf)teppte t^n bat Ungeheuer öurdj enölofe 9?äume, un& 
warf tjjn mitten unter feine ftreun&e un& ©efä&rten, 
&te cmfl un5 in feierlicher Stimmung um feinen grauen, 
aut einem offenen Rapier lefenben 25efe^[6^a6er tters 
fammelt waren, 5a fielen &tc jmey blutigen £er$en auf 
bat Rapier, un5 5er graue Qiayitain verdummte, un& 
feine ©efa'^rten un5 ftreun&e roan5ten fid) fcfyau5ern& 
uon öem neuen Eieutenant. 

2Bie5er flanb er auf einem en&Iofen ?Raum, aui 
5em ifytn in Mauer fterne 5ie Sffiimpel öe$ ^eiligen ©eorg 
entgegenfcfjimmerten. 2)iefem gegenüber, goef? v>om ©e= 
niu* 5er g-re^eit emporgetragen, flatterte bat fiern= 
befäete Ißanner 6er (Staaten, bat mächtig heranflog ge= 
gen 5en S)racf)en6e!ämpfer. Sa erfaßte tt ifyn mit 
unen&lic&em ©e^nen un5 ©rauen, un5 mit fWiefenges 
roalt warf er ftcf) mitten unter 5ie ©einen, unö er rif? 
bat Jänner bit ^eiligen ©eorgö &u fiel), un5 flog mit 
feinen" ©efäfjrten 6em Kampfe mit 5em ©ternengeniuS 
entgegen. 211$ er a&er #inü6er&litfte auf &en jaud)$en= 
5en geinb, 5a taufyttn aut 5en iHkflen siuety ©eflalten 
auf, 5ie i£m bat 23lut in öen albern erfiarren machten, 
hinter i&nen, &ie mit 5urcf)&o£rten 25ufen unb $er= 
fcfjmetterten Häuptern auf i^n jufd>tpe6tcn , fam 5er 



— 245 — 

tfüfje fteinb angeflogen. S)a ermannte er ftcf> mieber 
unb ftürjte auf biefen fo$, afö er ftd> plöftlid) von 
einer eiäfalten £anb ergriffen füllte , bie i|n mit ma$n= 
finnig getienbem ©eläcfyter btn smety £obe$geftalten ju= 
marf. 

Ser £raum fyattt t£n heftig ergriffen. @r fprang 
auf auä feinem @anoe, rieb ftd) 5te ölugen unb mifdjte 
ftd) ben ©djmeiß Don ber ©tirne. @$ mar ein Sraum. 
2)raußen mar ti falte, ftntfre 9iad)t. S^e6en i$m büfc 
ttn ^mety gräßfidjfeurige klugen. dt mar eine S^acfet- 
eule, bk t&n fcermunbert anfa£ unb bann in ein fd)al= 
lenbeö, fangertonenbeS ©elädjter auöbrad). ©r trieb 
ben Unglücföboten tton ftd), unb entfdjlief mieber. 

©$ faßte i£n mit Sigerflauen. &n milbe$ Unge= 
t^üm fcfjritt ü6er &ic Seidjen 9?ofaä unb ßanonba^d auf 
tßn ju, bat ©djfadjtmeffer in ben gewaltigen Pfauen 
unb auf fein £er$ ^ielenb. S)a manbte er ftd) , ba rang 
unb f ampfte er, ba faßte er mit 3iiefenfraft fein ®e= 
mef)r, um e$ auf bat blutige Ungeheuer ab^ubrüdfen. 
(£r tag unter bem SBifben, er Fämpfte mit i$m bm 
Äampf ber Sßerjroeiflung. Qt raffte ftd) auf. 

2Ba$ Sraum gemefen mar, fyattt ftd) in 2BirHid;ftit 
toermanbelt. 

(Sin gräßlicher ^Silber ffanb mirffid) mit feinem 
$uße auf feinem ganoe, unb fdjmang bit £obe$aj:t mit 
einem grinfenben £ad;en über feinem Raupte, gut 
%itb unb e$ mar um t£n gefdje^en. 2)a erfaßte er 



— 246 — 

confculftw'fcf; fein ©eroefjr, unb e$ rafd) auf bed Snbia* 
nerö 23ru|l ttc^tenb, prallte biefer auf bk ©eitc. 

Sie ungeheure 2lnflrengung ^attc t&n, ber nodj im 
(Sanoe la^ , mit bemfelben in bem 2lugenblicfe überrollt, 
alö baö 6d;Iaci;tbei( auf i£n nieberfallen foüte. Sieg 
£atte fein geben gerettet. Sie Äniee be$ 3fnbianer$ mit 
ber Äraft ber Sßerjroeiffung erfaffenb, warf er biefen auf 
bk @rbe unb ftd> fcfynell Ü6er i£n. 

2)a* ©cfylacfytmeffer $ucfte in ber £anb be$ giftigen 
SBilben naefy feinem £erjen, aber mit ber legten 51ns 
tfrengung ber SSerjroeiffung bk rechte feineö geinbeä 
ergreifenb, £ielt er mit ber linfen feine $e&Ie. fTIoct> 
einen Surf beä tobt(id;ften £affeö fcfyog biefer, unb 
bann verging t^m ber 2It£em, unb Ermattung jroang 
ifyn bm OTorbtfa&l fahren ju laffen. Scr 23ritte ßattc 
ftcf; nun, bat Änie auf ben 3>nbianer geflemmt, über 
biefen Eingebogen; bat Keffer funfeite in feiner fRtdjtm 
über ber 23 ruft beö £Bilben, ber fnirfcfyenb ben £ob er= 
wartete, ©inen 2Jugenblicf fcfyien ber Süngüng in 
^weifet ju fd;roeben; bann fprang er auf, unb trat 
rafd) tuitn ©d;ritt jurücf, unb fpracfy: „@e£, id) miß 
mid) nicfyt mit btintm 231ute befubeln." 

„SJtein junger Sruber i(l wirf lieft ein ftreunb ber 
rotten SKa'uner," fpracf> eine ©timmc hinter feinem 
SJücfen. 

@r roanbte fief), unb erMief te einen jroetyten 3nbia= 
ner, bat ©falpiermeffer in feiner Siechten, unb btttit, 



— 247 — 

t6 in feinen dürfen $u ftofcn. 2luf bte ©ette fprtngenb, 
bot er bem aroetyten fteinbe bk ©tirne. 

„9JWn S5ruber &ot nid)t$ gu furzten;" fprad) ber 
gn>et)tc 3nbianer, Eintet melden fidj ber ertfe, ntd>t um 
<if)nlid) bem £unbe 50g, 5er, ftd) einer Untljat 6erouf?t, 
mit eingebogenem ©ctjrpanje 6en CRücfen feine* £errn 

mt 

„yRisli:ma<h," fprad) 5er 3n5ianer mit einem 
firafenben fSiid auf biefen, „$at fiel) einen ©Mp an 
einem fdjlafenben SBeigen geroinnen woDen, allein er 
£at e$ 5iefem $u tterbanfen, bat? 5er feinige nod) auf 
bem ©djäbel ftfet. 2)er OTifo |)at 6aö nidjt gewollt," 

„3&r 6er SWifo?" rief 5er Sungling, „5er SUtifo 
5er Oconeeö?" 

3)er alte Sflann 6Iidte 5en ftragenben ruf)ig unb 
forfefeenb m, unb fprad) mit SGBtirbe: „OTein junger 
23ru5er fyat eö gefagt. ©r fyat nid)t$ ju furchten, 6er 
Sftifo $at t&n gefe^en, un5 er tfreeft i$m feine £an5 
jum Stiebend* unb Sreunbfdj)afr$äcicljctt entgegen/' 

„35* 5er SJlifo ber Oconec*?" rief ber Süngling 
ttodjmalä bte Spmb beö 3nbianer$ rafd) ergreifenb un5 
fie freunbfid) btütfenb. „3>d) 6in ^erjlid) frof), eud) ju 
fefjen, unb, bte SBa^r^eit ju gefielen, td) bin fo e6en 
auf bem SBege ju cuefo." 

„2>ie Sftäbdjen," fprad; ber Häuptling, „§a6en 
bem ©lifo gefagt, daß ber @o£n beä großen SBaterä, 
btr bic bfybtn Sanabad fceftfct, be« ©dringen bei 



— 248 — 

Häuptling* 6ec ©at^fee entwifdjt t(I, unb gufludjt in 
feinem Sfßigwam gefacht f)at. OTeine klugen fyabtn ge= 
fe^cn , unb meine ©eefe glaubt wa6 tvafyz iß, 2iber 
mein 23ruber r)at nod) wenig son &em $fabe aurücfges 
legt, ber $u 5en ©einigen f ü ^rt . ^^ 

„Sie Urfacfye baüon will id) tud) gerne fagen," 
fprad) ber junge OTann. „3r)r ^a6t ein r)errlid?e$ SJläbs 
cf)en juc Softer. OTö'ge ber £immel fte fegnen. @ie 
unb ber @ngel 3?ofa fcaben mid) n?ie ©djweßem ge= 
pflegt, ©erne würbe id) länger geblieben fe^n, allein 
eine r)obere (Stimme ruft, unb bec mup id? ger)ord?en. 
9H6 mid) eure Softer jenfettt be$ Öluffed toerliet?, 5a 
cntfdjliipftcn il)t aber Sorte, 5ie e$ mir $ur %>\iid)t 
nagten wieber um^ufe^ren. " 

£er Häuptling fjatte aufmerffam jugcfjört. „2Ba$ 
$at meine Sod;ter meinem jungen 23ru&er in bit Cr)ren 
gelispelt?" fragte er. 

„©$ waren tt>entge SOorte , " erwiberte &iefer, „aber 
e$ waren fd;were, tn^attöüoüe Sorte; fit madjten mir 
t$ Rar, bap Nc armen OTä'bdjen für i&tt @nge($güte 
\'ii) euerm gorne auSfefcen würben; 5a^ iftr in bem 
2Bar)ne, fte r)ätten einen Später, einen 2)anfee in euer 
SÖßigwam eingeführt, fte x*hlkid)t tobten würbet." 

„Unb mein 23ruber?" fragte ber OTifo. 

„öielt e$ für ©djulbigfeit um^ufefjren, um wo 
mogtid) biefe ©efabr üon i^ren tbkn Häuptern $u 
kufen." 



— 249 — 

2)er 3nbianer war nad)benfen& eine lange SBeife ge= 
tfan&en. ©eine güge ^eiterte« ftd) auf. 6c tfreefte 
nocfymalä feine flacfye £anb au$. 

2)tefeö 3ccun5fd;aftöäcid;en fd;fen &em jungen OTanne 
nicfyt gan$ unroillfornmen $u fe$n, &er stiegen einer 
©d;ar 2Bilöer ^ugefefcen fyatk, wie fte mafd;inenmä(?ig 
hinter tytm gtö&ret txaUn, unb ftd) in eine IKet'Oe 
fdjfoffen. ©ine SBeile mußette et &ie grimmig bunfefa 
©efMten, mit i^ten blifcenb fcfyroarjen 2lugen, unb 
t^ren tfatf ^ertoottretenben ?ügen, au$ benen angeborne 
SBil&^cft unb ©taufamhit un&erfennbar leuchtete. 

3)e$ £äupt(ing$ 2luge fyattt fotfdjenb auf bem fun* 
gen Spanne geruht, unb 6en ©inbtuef gewa&renb, 5en 
bie ploglid) au$ &em ©ebüfdK gctüottretcnbcn ©ehalten 
auf ifyn machten, fjatte er gefdjrotegen , um fo, wie eö 
fdjien, bem iungen Spanne §ett §u geben ftd) $u faffen. 

„Unb wünfd;t mein ffiruber in &ie £)ö'rfer ber 2Bei= 
£tn &u ge$en?" 

„3rf) roünfdje," ctiüi&cttc biefer, „ fo Mb alt mog= 
tid) ju 5en QJlcfntcjen $u gelangen. 2jcty 6in 6rirttfd;cr 
Sffw'er, «n& mu(? bej?$alb fo fd?neU aK mog(id) auf 
meinen Sofien. 

Set Snbianer fdjüttelte fein £aupt. „Set OTifo," 
fpracfy er, „Fennt 5ie ©ofjne be$ großen 23ater$ ber 
(Sana&aö. @r fyat mit i^nen bk ©tttita%t gegen bic 
g)anfee$ erhoben. @ie ftnb grofe Ärieger, aber ftc 
ftnb biinbt 9]ac&teulen in unfern SBa'lbern. SKein 23ru= 



— 250 — 

5er müt5e nie ju 5en ©einigen gelangen, unb &er$un* 
gern in 6cc meiten SBilbnif?." 

©ein 2luge ftcl auf öie Xanbfdfjaft, t>on 6er mir 
oben eine ©cfjilberung ju geben \>crfucf>t Ijaben. 

3, @ie& ! " fpradf) er, gegen eine 25aumgruppe ju 5eu= 
tenb, bu am äußerten £orijont ju flimmern festen» 
„%fliin 23ruber mitb auf ötefe zugegen, aber wenn er 
baljin gelangt ifl, roirb fein $opf mit i£m herumtanzen» 
SJtein ffiruber mirb fid) im greife ^erumbrejjen, rofe 5er 
£unb, 5er feinen ©cfymeif fangen ipiB. (£r n>tr5 in 
$unbert ©onnen nidjt feinen SEBeg au$ bin Sßiefen 
tfnben.»» 

2)a$ ©leicfynip mar titrf>t fe£r elegant, aber tin 
bloßer 23licf in 5ie meite gerne überzeugte öen jungen 
Sftann, 5af? öer 3n&ianer nicfjt fo ganz Unrecht fyabtn 
Surfte. 

„(Sine ftragc bitte iü) mir ju beantworten;" fpraef) 
er. „Sure be^&en Äinber fjaben alfo nid)t$ zu fürefc 
ten, unb ber 9)lifo vergibt itjnen großmüt&ig, baj? fte 
oljne fein SBtffen einen ftrembling in feinem SSBigmam 
gepflegt unb wieber e,ntlaffen fyobtnl" 

„2)er SDlifo mirb feine Softer mit einem freubigert 
Sfuge bafür anfe&en;" fpraef biefer. 
„Unb 9?ofa?»» fragte 5er Süngling. 
»%ud) ötefe;»» erwibertc 5er SOltfo- 



— 251 — 

„@o 6(ei6t mir nid)t6 übrig, alt fd)(eunt^ meinen 
SGBcg anzutreten. SBenn icf) nur an ben SOlfffi'ftppt ge* 
lange. 2(uf btefem ftnb 6crettö unfre ©#iffe." 

„Steine* jungen 23ruberd großer 23ater &at 5en 
£oma(jawf gegen bie 2)anfee$ erhoben ? " fragte 5er 
SDttfo ploßKd). 

„3" 2an5e unb ^ur @ee. 2Bir (joffen biefe g)an= 
feeö tüchtig mitzunehmen ;" fpracfj er. 

„Unb wie tnele OTänner £at er auägefanbt?" fragte 
ber 3nbianer lieber. 

„SBon £anbtruppen 6e$lä'uftg zwanzig taufenb, bic 
£kr gefanbet; im Sorben ffnb jeboef) nod) me$r," 

„Unb mein 23ruberT' fragte ber SSJlifo. 

?>3* 3*^e 8«* Statte. " 

2)er 3>nbianer würbe nad)benfenb. 

„2)er ÖBeg," fpracfy er, „ben mein 23ruber t>or 
f?cf> $at, tfi fe£r fang, unb bit ßanoeö feinet 23oIfe$ 
flnb fe|r weit entfernt. Stin groger Sgater (jat t)ie(e 
Krieger, aber bit g)anfeeö f)aben beren nod; mehrere. 
£ore! SBitt mein 23cuber bie JWebe cfneö alten SDlanneS 
anhören, ber *>te(e ©ommer gefe^en, unb beffen £aare 
grau toor Sorgen unfr 2Uter geworben ftnb?" 

2)er Jüngling fcer&eugte fief?, fe(6|i üvoat tiefer ate 
er e$ tueHeicfjt woöte. 

„Sann mag mein junger Sruber mit bem SDlifo in 
fein Sffiigwam jurueffe^ren. ©eine Ärieger werben mit 
t£m raupen, unb feine JKäbc^en werben i$m in* £>&t 



— 252 — 

fingen. 3fn jwe$ ©onnen wir5 5er Häuptling 5er 
©af$fee fommen. 2)er €Dlifo wia $m bann fanft in* 
Qfyt liäpetn, un5 er wir5 ifyn in feinem großen Sanoe 
5U 6en ©einigen bringen." 

„©er Häuptling 5er ©aijfee? 3>cc ©eerauber miefj 
ju 5en Steinigen bringen?" erwiöerte 5iefer fopffd;üt= 
teln5. „SMein lieber SJltfo, 5a irrt t$r eucf> fe^r. 
2)a$ n>tt& er wof)l um fo me^r 6Ietben laffen, alä i^n 
5iefe$ an 5en ©afgen bringen würbe* " 

„3tf 5er Häuptling 5er ©aljfee and) mit feinem 
33olfe im Äriege begriffen %?' fragte 5er SOTtfo. 

„9h'cf)t im Ärtege, aber er raubt un5 plün5ert, 
wo er ttxotö ft'nbet. (£r i(i dn (Seeräuber, öer, fo wie 
er eingefangen, natürlich and) gelängt wir5." 

2)e$ 3n5ianerd Slirf gattc fid) äufefjenöä fcerftnflert. 
Ser dritte fa& i§n betroffen an, ungewiß, ob er nicfyt 
tm unangenehme verborgene Baitt berührt fyabt. 

„SJtctn SJru&er," fprad) öiefer, „$at fRtd)t. <£t 
muß geljen; mnn er aber bkibtn witf, fo i(i 5a$ 
SBigwam btt SDlt'Fo t&m offen, 5ie weige 9?ofe wir5 
fein SBilbpret Focfyen, wenn @anon5a& 5ie 5£od)ter öe$ 
großen gumancfjee gewor5en, un5 er wir5 5eö SDlifo 
@o£)n fe^n." 

SMefmal brachte 5er Antrag fein ^6gntfcf>cö gadfjeto 
auf feinem ©eftdfrte £er∨ im ©egent^eife, er faßte 
gerührt 5ie £an& 5e$ alten SDlifo un5 fd)üttelte fte 
&crjlid[>. 



— 253 — 

„2Benn &em OTtfo &cc Dconeed feine Scanner 6e& 
bem großen ©eifte gefdjworen, baß fte für t£n bic 
&txtitatt aufgeben wollen, 5ann muffen fie t£r SBort 
galten, ober fte (tnb £unbe;" fprad) ber dritte, bte 
tyfytaUoloQh beä 3(nbianer$ ge6raucfyenb. ,,©6en fo 
muß ber @o(jn beä großen SSaterä 6er ßana&aä galten, 
rvat er gefcfyworen. er muß $u feinen 25rübern eilen, 
fontf loürbc er rote ein feiger £unb uon tßnen auöge= 
flößen, fein 91ame tmmerbar mit 23eracf>tung au$gefpro= 
djen werben. " 

Siefe SBorte, mit 9]adjbrutf au$gefprod;en, ent= 
fdjieben. 

S)er Häuptling niefte &etyfaüig, bann bk £anb be$ 
jungen Sftanneä faffenb, fprad) er: „£alt! mein junger 
23ruber fam btm SBigwam beä 9JZtfo na§e, als bk 
©onne hinter ber ©rbe unb ber Häuptling im @d)lafe 
lag. @r i(i in fein SBigwam eingegangen, al$ er auf 
bin 3>ä<}bgrünben war, (£r fyat e$ fcerlaffen ungefe^en 
Don t£m, eße er nod) in bat SOBigwam aurücffe^rte. 
Stint Sußflapfen bürfen nidjt t>om mi$m SSolfe ge= 
fe&en werben. SSiü mein junger ffiruber bfy 3&m, bin 
bie Dconeeä ber 3Ku$cogee$ bm großen ©eifi, unb bte 
tvtifitn Golfer i^ren ©Ott nennen, Witt er 6ey 2)iefem 
wrfpredjen, ba^ er, wenn er feine fteinbe fte§t, tyn 
biefen nidjt tterratfjen wirb?" 

»3>cf> &a6e bieg 6ereitö eurer Softer Nrfprod;en;" 
erwiberte ber junge Wann. 



— 254 — 

„2Btfl mein junger 25ru5er e$ aud) 5cm SKifo \)et= 
fprecfjen?" fragte biefer mit 91act)brutf. 

,,3d) t)erfpred)e e$ fc^ct(td>. " 

„ÖBid et t>crfprecben , fraß er nie feinen OTunb off= 
nen mitl, um &u fagen, baß ber SKifo unb ber £äupt= 
ling ber ©afjfee ^reunbc geroefen finb?** 

„3d) toerfpredje aud) biefeö;" wrfefcte 6er junge 
SKann nad) einer furjen $aufe. 

„@o mögen benn," fprad) 5er alte Sflann, feine 
fcctyben Qänbt auf bk @d)ultern be$ jungen 9Dtanne$ 
legenb, „bk ©ebeine feiner Sßäter in SRufyt mobern» 
3)er WH wirb ben >Pfab feincö 25ruber$ t)on 2)ornen 
reinigen, unb fein Eäufer wirb i&m im 2Beg 5er 
@oä£attae$ geigen." 

,,3)od), mein Sruber wirb hungrig fe^n," fu^r er 
nad) einer 2Beile fort, „unb fein 2Beg tfl lang.'* @r 
ga& ben Bänic^m tin $tid)tn, unb einer ber jungen 
Wanmt leerte feine Sagbtafdje ouf bem Ufer ; ber 
SDlifo mit bem Jünglinge festen fid) nefeen cinanbe*, 
unb erflerer reid;te biefem einige ©djnitte Falten 2Btlb= 
preteä, waljtenb er fel6fi ein SfBenigeö t>erfuci>te» (£int 
§anb t)otl gerieten 2Bcilfd)Fotn$ folgte, unb auf bin 
fe$ eine ßala&affe mit wittlid) redjt gutem Sffietne. £a$ 
furje $la&l mar 6alb t>orü6er; ber alte $flann ftanb 
ptofclidj t)on ber @rbe auf, niefte freunblid), unb toer= 
lor fief) im SBalbe. 3&m folgten bie übrigen Snbianer 
mit 2lu$na&me &cö JRennera, ber ttor tym tfanb. 



— 255 - 

91od;maf$ warf ber junge SDIann tintn 25Kcf natfj 
ben bunfeln ©efWten, afö ftc swifdjen bm Säumen 
attma^lig wrfdjroanben, unb bann faßte er rafdj bat 
@anoe, um eö int SGBaffer ju tragen. 

2Uö ftc am jenfeitigen Ufer gelanbet wann, trug bei; 
Snbianer biefetf eine jiemlidje ©treefe abwärts, wo er 
eö im ©ebüfdje tter6arg, bann fam er trottenb auf bm 
jungen Wann $u, unb o^ne ftd; aufzuhalten, glitt et 
uor biefem mit einer ©djnefligfeit unb 23ejjenbigfeit übet 
bic öBiefengrunbe tyn, mit roefdjer (Schritt in galten 
biefer 2JUi£e £attc. 



aSerbefferungen. 

Seite. Seite. 

IS 6 flart Ceggitu? fie£ EeggingS — ©cfjenFeffucfyec , bie 
um bie £ntee bepm leiten fcet'timgeiüunben loer« 
ben. Wlati ftnbef fte buccfygä'ngig auf bem £anbe. 
ff. 9ttc. £elfan, I. 2Jk. €eüan. 
ff. 33tiffatöd[)auf, I. SSujfaloe&auf — eine SSilb* 
Bü'ffet&auf. ©. 102 3. 1 gleichfalls. 
ff. Sillanfea, I. Siüanbfea. 3. 14 gleichfalls. 
ff. <£nge, I. <£ngel. 

ff. OjaSfgebirge , I. Dgacfgebicge, fie ergeben 
fid) ö n>ifcf)en bem Söliffifippi unb btn gelfenbecgen 

Obec Rockymountains. 



2» 


3 


65 


1 


114 


10 


154 


10 


200 


2 



ß'BL/OTHEK 

*'£», Höfergasse «r, J, 



}D er JTejgtttme 

n n & 

fcü Kejmblikann*. 



Sine ©efd)trf)te 
auö fcem testen ömerifamfd) * engftfdjen Kriege. 



3* gittere ffiv mein «Soff/ wenn tc& t>er Utv 
sevedjtigfeiten sefr&itfe/ fceren e$ ftcf) gctjen 
frie UveinwoOjtergWbiö fiemaeör hat. 



Qy 



/BIBUOWEK 



3 ü r t d), 

bei) Oeell, Süßli wnt) Kompagnie. 

18 3 3. 



£)er 2tQitimt 



unb 



ine Wtpublitanzv. 



ßfBUOTHEr 

H'W, Höfergasse Hr, l 



XIV. jt a p i t e 1. 



Sebastian o. — 2lbec fcein @ett)i|Ten? 

Antonio. — 21$ 9>cin$ wo liegt t>a£? 5&äre e$ ein 
^tifjnecauge , fo mfijf idfj in Pantoffeln gef>en> aber in mei« 
nem 23ufen ftf;lägt tiefe ©ottfwf nicf;f. 

<5(>afe$peace. 



2)a$ SBigroam am ^atcfyej 6ot Sie fofgen&en Sage 
allem 2Infcf?efnc nad) roie&et &enfel6en 2fn6licf btitfrer un& 
melancfyolifcfyet CRujje o&cc ttielme&r Sn&olenj &ar, in 
welcher &ec 3>n&ianer, wenn er su £aufe iß, feine ©tuns 
&en gewo&r.ficb ^insubtingen pflegt. 2)a$ gonje Sorfcfycn 
war im tieften ©titffcijttmgen rote 6egra6en, un& 
fel6(I Sie jungem SQStl&en fdjienen 5ie @rmü&itng ifym 
aSätet 5U feilen, un& ftd) einem Sumpfen 2)a&in&rüten 
3U ii&erlaffen. ©o festen eö betym etilen 2In6litf; allein 
ed bedurfte einet nicfjt fe$t großen SJufmerffamfeit um 
511 gemäßen, &ap fciefe föeinbate 9?u()e einen Straftet 
&on Slengfllicfyf eit un& ©pannung l)atU, &ie Ja* gon^e 
Sßolfdjen ergriffen, un& &tc auf trgen& eine 33eran&e* 
nmg im ©dn'tffale &e$f«lben ^intpieö. 
£ec ^cäitime, II. ± 



3)ie langen Stritte, mit 6enen 6ie @rroad)fenen auf 
5a$ @ouncityau$ ftd) auftauen , un& je su gwetyen o&er 
Seesen, o&ne efne Stylbe ju fpredjen, t&rc langen braunen 
£älfe ängfHid; 6er Sfcürc ju^teeften ; 6ie freuen Raufen 
ton SBetbern un& SDtä&djen, &(e min&er !ecf in gro* 
gerer (Entfernung ftcf> hielten un& tfieten 25licf$ 6ic 
Sungen au$£ord)ten ü6er auf feie §üttc 6e$ OTifo &cr= 
über tfarrten , btefe tterfdjie&enen Symptome fd)ienen 
anjujeigen, 6af? irgen6 etwa$ SGBicfytigeö 5er ©emein&e 
betörte. 

(£$ war, wie bereit* bemerft, aud> nidjt tin 2aut 
auf &er ganjen weiten ftläcfye ;u wrnegmen. $eine Styf6e 
war au6 &em @ounci(f)aufe ju fcoren , hin 58ortmed>fe( 
o&er Streit, Settft &ie jungem, bereits w Scannern 
#eranreifen&en 2Bi(5en wciQttn e$ nic&t einmal ftd> &ct 
£#üre 5er Slat^etfammfang bi$ &ur ©e^orweite ju 
nähern, t>on 6er fte, 6er (jerfömmlidjen Sitte sufotge, 6i$ 
naef) ^blegung i$rer erflen SSaffentfjat auSgefcfyfoffen 
waren. Seit 6er tylifo jurücfgefe&rt, war er, mit nur 
fe$r furjen Unterbrechungen , mit feinen Äriegern un6 
SKännew im sollen Statut tterfammelt gewefen. 3)iefe 
Serat^ungen Ratten bereits jwety Sage $in&urdj ge* 
6auert. >}u feiner Softer £attc er nod) nid)t gefpro= 
d)en, er fyattt t$r btof* tfitffdjweigenö 6e6eutet, fiefy in 
i&rem 6tü6d)en ju galten, un& fyattt 6en 23orfjang 
felbfl befetftgt. Sa« arme OTä'bdjen festen feit 6em fefc= 
ten Auftritte att ifcren feilten, ftifcfyen, fro&lic&cn Sinn 



— 3 — 

ttetloten ju fyabm. — 2Bar (Te mit ifjret ©cfenKfict ©e^ 
fangene? 2Ba$ war cw$ SRtslUmacb geroöt&en, &et 
nicfot uric&er &uuicfgcf c^rt , un& &en feine ©cfynefligWt 
jum EieMing t^rcö SSatet* gemacht $attc ? 2öat et aiel- 
kld)t butd) &ie £an& &e$ ^Beißen in &em Äampf gefal= 
len, 6en tiefet gewogt, cfje et geto&tet mürbe? *H6et 
^fniDtc&cc l)atte fte feine Stopfjee, feinen ©falp, feine 
Stauet im SQBigroam fcemetft. — 9?ofa, i&terfeit$, roat 
um toiele* gefaxter geroefen — (Te ^attc £totf im tBudjt 
gefunden, &a$ bei; OTetljo&itfenprebiget @anon&a& gege= 
ben. — Un& gouftg fyattt ftc i(jtet ftttimbin ©teilen 
iataut ttotgelefen , fo fegt &iefe auc^ &en ßopf gefd)üt= 
tett #atte. — „@anon&a&", 6tad) f?e plofclid) au$, als 
JKofa iljt eine lange ©teile tton &ctr einfügen ©eligfeit 
&et 2lu$etroä&lten gelefen gattc , „ ^at &en guten ^)ä'upt= 
fing 6er ©$ulc feljt gelie&t; nie a&et 5^ fl« i&« W&tn 
mögen, wenn et ouö &em 23ud>e tootgelefen, o&et igt 
fanft in* D^t geflüflett, jtcb mit SSaffet befptengen 
&u laffen. @ie ifl fe^t fro&, &af fic i£m nic&t gefolgt 

„Set Häuptling §at e$ roo^l gemeint", toetfe&tc 3?ofa, 
„<Sanon&a$ foUte iM get^an §a6en." 

„2Bic!" fptad) &ie 2fn&fanetin unge&ul&ig — „Un& 
wtnn &et SDlifo @anon&a$$ £aupt mit 5em Somafcarof 
gefpalten ^ättc, fo nnit&e (Te in 6ie £6fle untet &i« 6os 
fen SBeifen gefommen fetyn, &ic i^te Stiftet getö&et, 



— 4 — 

unb baftir £eufen unb 3a£nffappern*\ — ©ic fd;att^ 
berte. „91ein nimmermehr !" 

9?ofa fcfjiittelte 6en Äopf. „ 35etr gute ©Ott würbe 
ßanonbafc unter feine ßrngel aufgenommen, unb ftc ewig 
feiig gemacht $aben , toctl fte einen 25ruber gerettet. " — 

„enget!" wieber&olte bh Snbianerin — „@anonba& 
witt fein meiner Grngel bafür fetyn, 5ap fte ben ©pä&er 
in if)r SSigwam gelaffen fyat. @ie n)iü gar tun n>ei= 
ßer ©nget fetjn. ßanonbaf) würbe nimmer frofj unter 
&en weifen ©ngeln fetyn, 5ie i£re 23riiber morben, unb 
t>on t&rem Sanbe vertreiben." 

„216er im ewigen 2e&en werben ftcf> ja 5ic SEBeifen 
unb Otogen nicfyt me$r morben, (Te werben ftd) freuen 
unb ewig fetig fetyn." 

„2Jd) ftefjft bu", fpradfj 6tc Sfnbianerin, „baf? @a= 
nonba& 9?ed?t unb ber bleibe Häuptling Unrecht ^at. — 
Sie weißen unb rotten Scanner werben f?c& freuen t£ret 
Sfyattn bie fte $ier ausgeübt fyc&in, unb wegen welker 
ber große ©eitf fte in bie SBiefen tterfe&en wirb. — Slbec 
fte werben ftdj nicfyt mit einanber erfreuen " — - ©te fjieft 
eine SBctfe inne unb festen naefrsubenfen. „$\tin 
@anonba& gtaubt e$ nimmerme&r ! n fprad> fte fe6£aft, 
„SBie ! ber große ©eift , ber bem 2)engfjeefe txm weife £aut 
gegeben, unb btxn Oconee eine rot#e, ber jenen int 
£anb Ü6er bm ©aljfee gefegt unb biefen an bm großen 
Stuß , ber fte von einanber burdE) bat ©af^waffer unb 
pty Serge getrennt, fotfte fte, wenn fte ftcf) amÄrieg$2 



pfabe 6egegnen unb tibttn, auf 5te namlid;e SBtefe &u= 
fammenbringen? — @ä fottte Feine abgefonberte ÖÖiefen 
für öie SBcifwi unb dlotytn fcaben? — sxiimmermefjr! — 
2)ie SfBeigen unb EWotgcrt würben nimmer wrgeffen, tyre 
2Iugen würben fte burcfybofjren, wie 5ie wilbe ßa&e unb 
ber SBiefenwotf. — „^ein!" fro&fofte fte, „(Janonbaf) ttf 
fro&, bog fte nicfjt ba$ ginflüßern gebort, ©ie fonn nur 
glücf(id) ftyn, wenn fte in bie grünenben liefen beä 
großen ©eifle$ Fommt, wo ewige ©onne l)errfd)t, unb 
iOrc Sßoreltern wanbefa, unb @anonba& rok eine gute 
Softer empfangen werben". (Sie fdfjritt rafcf) unb unge= 
bulbig im ©tübcfjen öiu unb f)er. 

21udj in biefem tyunHt war fte gan$ Snbtanertn, 
>bk mit t^rem leb&aft natürWjen ©eiffe unb Unblityn 
©emüt&e bie trabitioneüen ©agen tljre$ ©efd?fed)te$ 
feffyieft. — ö?ofa fnnwieber, obwohl in ber näm(icf;en 
©djule auferjogen, war ganj bk glaubige fromme 
©eele geworben, bk fidj butrd; bie £e(jren be$ ©uan= 
geltumS fcerebelt. ©ie ^otte nun ba$ Sud) auf bk 
<£titt gelegt unb fd)ien über ba$ was tf)re greunbin ge^ 
fagt, nad^ubenfen , alt fte burefy iin getlenbeä pfeifen 
aufgeflo'rt würbe. 25etybe Wdbtytn flüttfin gugleid) §um 
Bender, fcon bem jebod) 9Jofa tbm fo fdjneflunb bfetety 
wieber t^rern ©i&e ^uettte, — wa^renb bie ^nbiamtin 
#atftg bzn 93ot§ang an ber S^iire &on 3nnen be- 
fefltgte. 

@ä war ein ikmlid) grope$ 25oot, ä$nltd> bem, in 



— 6 — 

welchem 6er JBrfttc geFommen war, bat burdfj bit $u 
wältigen JKuberfcfyläge von fecfyä Scannern getrieben , btn 
giup fceraufglitt. Zltbfl liefen fafen noefj &we$ 9Jlän= 
nee barinnen. 2)a$ 3fa$rjeug war in btt 25ud)t ange= 
fommen, wo bfc @anoe6 mit bem 25oote btt 25ritten 
lagen* 2)<fe gefctere fdjien befonberö einem btt jwey 
Scanner aufjufaüen, Set tt flüchtig befafc unb bann 
feinem Vlatybat einige 23emerFungen mitteilte, bit bie= 
fec Fopfm'cfenb beFräftigte. Serfetbe flieg auci> ber erjlc 
cn't 2anb. — @r war mittlere* @röf?e t>on nic^td 
weniger alt flarFem ober üppigem ©lieberbau, mit ti- 
nem fonnfcerbrannten, braunen ©eftcfjte, £o£fen 2Ban* 
gen, in benen bit ffifattem fdjmar^e unangenehme auf? 
faüenbe Starben prücfgefafTen Ratten — unb fpifciger, tU 
wat gerotteter 9tafe. fHut biefem fcfymalen ©efitcfyt unb 
Jen äiemlicf) tiefliegenben 2Iugen£of)len funfeiten ein paar 
bunfelgraue Slugen, bit mit bem gewaltigen ©cfynurrs 
unb Änebelbart bem Spanne ttin tbtn fe$r anjie&enbe* 
©eprage gaben, (£t fd;ien jebodf) tin gewiffeS Se(Ire= 
fcen in ifym ^erfcorjufeuefeten, fo anfprud)lo$ unb natür? 
lief) wie möglieb $u erfdjeinen. Sftur entglitten bem Qluge 
juweifen falfdje ©eitenblicfe unb tin fcamifcfye* Ba- 
feln fpielte* unwiHfürlicfy über bat jurücfflopenbe ©eftetyt 
$in, bat er bety aller augenfdjeinlicfyen Semu&ung nicfyt ganj 
unterbrurfen Fonnte, unb i&m einen wiberlidjen 2Iu$- 
bruef gab. @r trug einen Fur$en blauen diod , bit an 
btn Spalt jugeFnopft, tbtn fülcfjc tyantalont unb eine 



— 7 — 

$appe* gr war gan$ unbewaffnet, einige SBoth fpracb 
tr nod) ^u 5en Siuberetn un5 feinem ^Begleiter, ber 
mit tym an bat Ufer gediegen war, unb bann eilte 
et in filtern mtlitärifcfyen ©cfyritte ber 2£ol)nung be$ 
SDlifo ju. 

2)ie IKatl^erfammlung ging fo e6en ouö einanber, 
bet alte Häuptling fd>cttt erntf unb langfam feinet 
2Bof)nung $u, wäfjrenb bk Snbianer in fcerfdjtebenen 
(Artungen i^ren 28igwam$ autrotteten. — &t id)kn 
ati o& fie ben neuen 5Hnfommling toermieben. — 2lud) 
nicfyt einer war in feinen 2öeg getreten, obwohl er bin 
feö |it erwarten fct>tcn. — @r #atte fcfyweigenb bem 
auäeinanber fltegenben Raufen sugefe^en, unb war fopf= 
fcpttelnb in bk glitte getreten. 

„2)a 6t« id), greunb £of eaij", rief er mit einem 
gezwungenen gabeln feine Spanb bem OTifo äußrecfenb, 
ber auf feinem gager rul^ig mit gefenftem Raupte faf?. 
„Sflicfot wa&r, id) bin tin Wann t>on SBort. — • Äam 
lefcte $\ad)t in bk 23ud?t; bod) ber Teufel £ole mid;, 
wenn'* midj ruljen (iep; unb fo ging id) bann frifd) 
btauf , bk gan$e $\ad)t unb ben Sag ßinburd); — bod), 
greunbcfyen, id) bin gungrtg wie ein ©eeabüofat unb 
trocfen vok tin 2)elp£in." @r fprad) englifd;, mit ei= 
nem ftarfen franaöftfdfjen Qlccent, fonfi a&er jiemlicf) ge* 
läufig 

2)er alte OTann flopfte mit feinem Ringer auf bk 
£afef, unb (£anonba& fam au* tgrem ©tüteten ^erau^. 



— 8 — 

„(üanonbaf)!" tief 6cr 9Jlann, galant auf fie jutre* 
ten6, um feinen 2lrm um t^ren 9lacfen ju legen. — 2)a$ 
Sttä&Aen fdjlüpfte afcer , ofjne tin SBort : alä SBiUfommen ! 
§u äugern, 6urcf> 6ie Sfjure* 

Unfer ©afl: fehlen betroffen. — ©ine 2Beüe fcliefte 
er 6en 5Hten an, 6ann fa# er 5urd) bk%f)htt, 5ie 6a$ 
Wdbfytn fo e6en Dertaffen £atre. 

„2Ba$ faß 6a* Reißen, 8fteun& flJlffo?" fptac&ctcnJ- 
lid) — „ 6in id) in Ungna&e gefallen? ©oHte mir wa^rs 
liefy Uib tfjun. 211$ id) ü&er feie SBiefe £erfam, fegeften 
tute Seute an mir fcorü6er, als wäre id) tin Äaper. — 
3#r fe$6 faft wie ein 9]or6wefler, eure Softer fo jieif 
wie ein gefrorne* ©djiffätau. — SIpropoS. ^ c $ a &t 
einen 25efuc& ge&a&t; 6er junge 25ritte §at, wie tc& fe&e, 
tety cttd> toorgefprocfyen. Sie VJlknt 6e$ Spanne* fiel 
Iattern6 6ety 6iefen SBorten auf 6en alten SOtann, 6er 
je6od> feinen 3"9 fcerä'n&erte. 

„SSon wem fpriefyt mein 25ru6er?" fragte 6er 
Häuptling. 

„3B<m einem ©efangenen, einem jungen ÜDtenfc&en, 
6er, wä&ren$ ii) jur @ee war, entfdfjlüpfte." 

„SRein junget 23ru5er i(J wie5er gegangen '*> erwi&erte 
6er alte SUlann troefen* 

„©egangen ?*' fprad) 6er an6ere ein wenig tetrofs 
fen* „3$r wußtet toieUeidfjt m'cfyt, 6afj er von mir ge= 
Fommen. — §at nichts §u fagen", fefetc er gleich 
gültig &inju- 



— 9 — 

„Ser OTifo mußte", fpradj 5er alte 9)lann im fe= 
ftem Sorte, „5a£ fein junger 25ru5er 5em Häuptling 
5er ©afjfee enttt)ifd)t. SDlcin 23ru5er fjätte i$n nid;t 
gefangen nehmen fotfen." 

„©on&erbar! 2Biit5e 5er SKifo 6cc jDconeeö nidfjt 
5en 2)anFee gefangen nehmen, 5er in fein SCBigroam 
fommt, ißn au^ufpäfjen ? " 

„Un5 war mein junget; 25ru5er tin 2)anfee?" fragte 
5er alte 9ftann, t^n mit einem 5urdj5ringen5en SSlidt 
foiren5. 

„Sa* nid)t; aber tin fttinb" — 

„OTein 25ru5er", fpradj 5er alte Wann, n &at ju 
toiele fteinbe -— 5ie g)anfee 1 $, &ie Äriegcr öe$ großen 58as 
terö 5er @ana5a$." 

Ser SJJann big ftd; in &ie Sippen« „25al) — fagte er 
enblid) — ifyt fyabt 6ie 5lmerifaner auf 5er unrechten 
©eite eure$ £er$en$ , un5 id) bepbe." — 

„ Ser Wt o", fprad) 5er alte Häuptling , „ ergebt 5ie 
$rieg$aj:t, um 5ie ©einigen gegen Sie 23eif? en $u fc&üßen , 
un5 5a$ 23lut feiner erfcfylagenen 23rü5er ju rächen. — 
SMein 25ru5er Ijat 5en Söma&arof gegen alle erhoben un& 
Uftkfylt , wie dn Sieb, SBeiber un5 Äin5er." — 

©ine brennen5e3Jot^e überfuhr 5aö©eftd;t feinet ©a(Ie^. 
©einebne fnirfdjten.— „$ürroa#r, SJlifo, 3*jr fagtmirba 
Singe, öie mein9Kagen tUn nid)t leidjt verbauen 5ürfte* — 
©r maß 5en 2Ilten fcom $opf ju 5en ^ufen. — *pioß= 
lid) i'e5od; roie5er fein uorigeä gabeln amie&men5, 



— 10 — 

fpradfr et, „S&orfceit! 2Ber5en un$ 6a eine* foldfjen 
25agatelle* falber ßreiten ; — jeber tfcut roaö t&m beliebt, 
un5 wofür er Soften muß." 

„211$ 6er SSJlifo öer ßconeed &em Häuptlinge 6er 
©al$fee feine 9?ecf)te 6arbot, un6 i&n a\6 5reun& in 
feinen SBigroam aufnahm , 6a glaubte feine ©eele einen 
23ru&er $u empfangen, 6er 6en g)eng$eefe 6en Ärieg 
erflärt. £a'tte er gemußt, &af? 5iefer ein 2)ieb i(V' — 

„OTonfteur SUlifo ! ** untetbraefj tyn 6er (Seeräuber 
6ro£en5. 

„2Büt5e er if)n tiid)t al$ ftreunö empfangen gaben. 
£ofea&" fu&r er mit Sßßür&e fort, „&at al* 2Jtifo 6en 
£oma$arof gegen 6ie 2Bei£en erhoben, 6er Häuptling 
6er ©al$fee £at ifjn jum 9läuber gemacht. 2Ba$ foH @r, 
6er Häuptling 6er £)conee$, 6em Krieger &e$ 2)eng&eefe 
fagen, wenn @r in feine 6cf)lingen fällt? @ie würben 
ifyn an einem Saume aufhängen." 

S)ie SfBa&t&ett, furcfjtlod un& beflimmt ttom alten 
Sflanne auägefprocfycn , machte @in6rutf auf 5en ©ee= 
tauber* @r ging einige 9Me rafefr in 5er <gtubt auf 
un5 ab, un5 tfeHte fii) 5ann wieber *or 6en alten 
SDlann $in, 

„gaffen wir 5a$, 3teun5, td) gäbe 5ie @fatp$ntd)t 
gejault, um 6ie i&r 5ie ©djabel 6er g)anfee$ betrogen, 
un5 ifjr wer6et nicfyt mit mir regten. SGBaö gefdfje&en 
ttf/ t(i gefeiten. Sie gufunft wir& toiele* än&ern. 3c& 
meinerfeita bin DoHfommen entfdjloffen , 6em wüffcn £e- 



— 11 — 

6en gu entfagen, un& bann wollen wir un$ ginfe^en, 
unb ein parabtcfifci;ed geben f)alb a l'indienne galb a la 
frai^aise führen, guflcg unb fco^Itd; ! ** 

2)er alteOTann, ogne eineSJliene gu wiegen, fpradj: 
„See SBifo ber £5conee$ fyat noch nie feine £anb in ba* 
25Iut feinet Jreunbe gttaud;t. (Sc tfl arm , ober feine 
dltdjtt fyat nie betrügt, wat igm nicfyt geborte, ©eine 
SSater n?iic5en mit Kummer auf ifyn gerabblidfen, wenn 
er bat fSanb ber ^reun&fd^aft mit einem 2)iebc fnü= 
pfen, ber große ©cifl mürbe unwillig fein @eftd)t sor 
t&m tjer&üflen, wenn er fein Sßolf btird; einen 25unb mit 
bem SWuber entehren wollte*" 

See ftranjofe gatfe bit SBorte rugiger, al$ c$ ftcfo 
erwarten lieg, vernommen; nur 5u»x>eilen guefte e$ in 
feinem ©eft cf)te. ^pioßltcf> wan&te er ftcb . 

„931eint igt fo?" fprad) er enblidj. >,3fjr glaubt alfo 
beffec ogne Zafittt jit fahren. * Spabt nidjt* einguwenben. 
Qättt tefad nur früher gewußt, würbe icf) mir bit SWüge 
erfpart gaben , eure ©robgeiten anjugoren, un& tud) , (Te 
mir jU fagen. Adieu, Monsieur Miko/' 

„SDtetn 23rubet!" fprad) ber 3nbianec ploljlid) un& 
besage erfctjrocfen aufftegenb, „gat junger; er muß 
effen ; Ganonbag gat igm fein 2iebling$gerid)t bereitet." 

„Unb bann mag f?cf> gaffttc um tin Sr>m$ weiter um= 
fegen?" fragte ber ©eeräuber lauernb. 

„SOlein Sruber ifi willkommen im SBigwam be$ 
SWifo. ©eine £anb aerfd;ließt fid; nie, wenn fte 



— 12 — 

fid) einmal geöffnet gat"; fpraef) öet alte SDlann 6es 
fänftigenb. 

„Sfiun, 6a^ läßt ftrf> goren ; &oc^t ifyt bot), meitt 
alter ftreunb gäbe *ine 5Irt ©pleen fcom 25ritten anges 
Sogen; goffe c$ wirb wieber vorüber gegen. Untetöcf= 
fen wollen wir fegen raaö bie Samen madfjen." ©r fegritt 
bem SSorgange $u, wollte biefen öffnen, bod) vergeben*. 
»3(1 ed nicf)t erlaubt ? J> fragte er ben alten SJtann. 

„ySitin 25ruber muß ftd> eine an&ere ©cjuaw fucfjen. 
SJofa witb nidjt in fein 2Bigroam gegen. 1 ' 

3m ©tubdjen lief ftd> dn fonberbarer Son gören, 
(gr flang wie tin 3frieben$ruf, balb aber fanf er in 
tin leifeä £i$peln. (£d fcfjien 5ad £i$peln einer 23e= 
tenben. 

Ser (Seeräuber mar verblüfft uor bem Vorgänge unb 
bem OTifo eine SOBeile getfanben. „&tin 23anb fnü= 
pfen, bk Sgure fcor ber S^afe uerfdjloffen", brummte er. 
«Eh bien, nous verrons." 

Unb mit liefen Sffiortcn toerliep er bit $>utk. 

2)er alte OTann mar , ogne aufeublidfen , rugig fi&en 
geblieben. $um\Un gatten feine garten güge wägrenb 
be$ 2Bortwecgfel$ tln ueradbtcnbeS £äd;eln bliefen laffen ; 
bief? mar je&od) nur fcorübergegenb , unb er begielt fei? 
nen gewöhnlichen 2lu$brutf , nur Riefet fcfyien biefer 2Jlit= 
leiben mit bem gutfanbe bed ©ceräuberS ju bezeugen. 

„3gr gabt bod) nid?t$ einäuwenben", fragte biefer, 
feinen Äopf jwifdjen bie Sgiire fieefenb, menn tdE; über 



— 13 — 

mein 23oot bi$ponire? Surfte leicfyt fetyn, ba$ icf> wa> 
renb meinet 2lbwefen£eit einen 25efucfc t>on unwiUfomme: 
wen ©ätfen erßatte." 

„SBenn 5er Häuptling ber ©al^fee auf bem Rtit$te 

pfabe iß, fo wirb et wiffen feinen Seinben &u begegnen. 1 ' 

„ £)aditf einmal vernünftig gefprocfyen'^erwiebettebiefer. 

„TOlcfn 23ruber ffi hungrig", fpracfc ber SDZtfo , auf 
feine Socktet weifenb, 6ie nun mit meutern ©ericf;ten 
in 5tc &ut>t trat. 

„SEerbe fommen, — ber 2)ientf gefjt ^or**' — Un5 mit 
biefen 2Borten eilte et bem Ufet ju , auf bem fein @e= 
fä&tte mit t>ctfd>ranftcn Firmen auf unb ab ging, m 
Heiner aber unterfe^ter SDlann, toon beffen fci;roä'rj(i= 
cfyem, olwenfarbigen ©efkfyte, — in einem ungeheuren 
fdjwarjgrauen 25acfenbatte begraben — man nict)t$ aU 
eine lange glii^enbe Sarbolp^nafe etblicfen fonnte. See 
SJiann, aU er beö ©eera'uberä an(Td;tig würbe, nafjm mt 
weniger ungenirte Haltung an, unb feine £anbe fanfen 
in bk timn Untergebenen bejeicfynenbe gage. 

„Zimttncint\ v fpracfy ber Slnfommenbe. 

„Sapitän!" war bk Antwort — 

„Witytt »orgefaEen ? H — 

„(So wenig, baj? icf) } weifein würbe, ob wir un$ 
audj im SBigwam beä SKiFo befinben, wenn meine 5lu= 
gen micf> beffen nirfjt fo beutlicty fcerftdjerten. 2Ba$ $at 
ba$ 5u bebeuten, ßapitän? — Um Vergebung." 

„3)a$ wollte ify ©ie fragen" ; wtfe^te biefer mtirrifd?. 



— 14 — 

„©onfi Utttn von 6cö unferer SHnFunft ben fraglich 
tfen 3>agrmarFt, geute ifi feine ©eefe &u fe^cn. 3Me 
SBeibet unb SJlo'&djen fdjienen 2utf gegabt &U gaben, 
aber fie mürben fcon &en OTä'nnern jutütf9eu)tcfen. ,> £et 
Eieutenant ©feit inne, benn fect SKann, bem et feinen 
(Rapport mittgeüte festen fitytlid) megr unb megr toer= 
tfimmt ju werben. 

„2Bie fciele Äopfe go6cn wir unten im ©abinerfee?" 
»2)retyfig — war &fc Antwort — bie anbern werben 
mit bem aufräumen morgen fertig fetyn." 

„©iacomo unb ©eorge", befahl 5er (Seeräuber 
furj gebieterifdj „gegen ginab unb bringen 6ie= 
fen 5ie ßrbre geraufeufommen. 3wfy bleiben unten 
un& märten auf &en Dlad^jug , mit &em fie fogfeidj über 
6en ©abine gegen. Sie SWannfdjaft Fommt mit SWu^ 
feten, Sajonetten, *pitfofen unb Rangern bewaffnet, un& 
geilt ftrf> , bit auf weitere Drbre, im grogen Sogen $wey 
teilen unterhalb be$ SEBigwam »erborgen. — ©egen 
fie nicfyt ginab, unb midf) an", fugr er fcerweifenb 6en 
2ieutenant an, ber in ber dHtytunQ be* gluffe* ginge= 
fcfjaut gatte. 

„SBogf, Sapitä'n!" 
„2)er funge Sritte ijt gier gewefen." 
,,©o fege tri), Gapitan." 
„Unb ber Wtt gat tgn gegen laffen." 
„$Iber fo tgaten audf) Sie, @apitän,mit feinend 
meraben. 3d) gättc e$ nicfyt getgan." — 



— 15 — 

„SJtonfieur G(orau5 f)ätte aiete* nid)t get^an'*, Der= 
fefcte 6ee Seeräuber fpöttifdj; — „rote fonnten 6ie günf 
5od) nidjt etnpoefetn* 2Ba$ nun mit ifjuen ju tfjun, 5a 
tptt unfre JKedjnung abgcfd^Ioffcn ? 2lber tiefet gaffe 5a 
&at eine Äonfufton gemacht." 

„Um Vergebung, Kapitän , §at ftd) fontf etwa* er= 
eignet ? " 

„9]td;td 6efon5ere$, aW 5af? 6er Witt unferer 5HIU 
lianj mübe ift." 

„$afj, wir brauchen ifyn nidjt mefjr, un5 mögen 
wofct 6en Unfeigen eine ftöf)lid)e Stun5e gönnen." 

2)er Slirf 5e$ ßapitain* fiel mit einem unnennbaren 
QIu$5rucf fcon Spott un5 Sßeracfetung auf 6en OTann* — 
„2)e$&atb alfo, meint OTonfieur @(orau5, (äffe id) 5ie 
Zmtt fommen — öiefe Stunöe wäre wagrlid) treuer erfauft, 
£err Zieutenant — ify Joffe Summe, tolle Streiche. — 
2)a$ SGBeitere werben Sie erfahren." Sie Verbeugung 5e$ 
Eieutenantä t>ertiet$, Saß 5er jügetfofe Seetäuber felbfl: 
mit feinem erßen Öffijiere md;t$ weniger al$ auf fcer= 
trautem ftuße (lege , un5 feiner SapitänSwiirbe gehörige 
Sichtung ju fcerfcfyaffen gewußt ßa6e. Sein Offizier tvanbte 
ft* nun ju 6en Ruberem, 6ie nod) im 25oote fajjen, 
unö erteilte ifymti öie igm jugefornmenen Dr5re$* 3« 
wenigen Sefunben fdjof? 5a$ ffioot 6en %\\i§ Jinab. 

„9lun wollen wir giim @ffen* gaffen Sie SGßefri 
bringen / Eteittcnant." 

25er 2ieutenant winftc einem 5er jurticfgebliebenen 



— 16 — 

JHu&erer, unb biefer er&ob ftd; mit mehreren SSouteiflen 
in feinen £änben, um ben 6e©öcn ffiefe^^übern jur 
glitte bed Häuptling* $u folgen, 

? , Sie (äffen flcij ntcf^td merfen, Lieutenant", fptacb 
fein ßfjef; „fo ungezwungen aU möglief;, felbfl fpöt= 
tifefj. SKuffen 60* getaudftnben / roa$ ber alte Äau$ 
eigentlich im ©inne fyat" 

23e$be waren in bie @tubt getreten, wo fte an ber 
Safel ^piafc normen* 2)iefe war mit einem bampfenben 
Spauuä) Dorn roilben Süffel befe&t, ben beliciöfeßen 9ioa$t= 
fceef, baö auet) ber ©aumen einee ßönigö ntct>t \>er= 
fctyma&en btirfte. Sie Snbianerin fyattt t6 mit ©orgs 
falt unter bem Siafen gebämpft. 

,j3I* werbet mir boef; nieijt toerfagen ausflogen?" 
fpraety ber©eeräuber, brety ©läfer füHenb, ton benen er 
eine$ bem Häuptling anbot. 

„£o!ea& ifi niefct burfiig" — erwieberte biefer. 

„2Bo&lbenn, 9Jum ,, / fcerfefcte jener ; „ Lieutenant Iaf= 
fen Sie eine ffiouteiHe bringen". 

3 ,2:ofea5 t|i niefet burffr'g"; fprad; ber Häuptling 
lauter. 

„3Bie cd gefällig iß", murmelte biefer. „3tf c^ niefet 
fonber&ar" fu&r er, $u feinem Lieutenant geroenbet, fort, 
baf? ber ganje ©aft unb bie Äraft be$ Stereo gleich 
fam in biefem bufeltgten SHuäroucfcfe concentrirt itf? 2Benn 
bit 3nbianer auf i^ren jenfeitigen SQBiefen biefe JKinbet 
fürten, bann mochte man roafttlici; 511m SBilben tt>er= 



— 17 — 

Ben. 3mmer flnb biefe ©eligfeiten reöet ald unfre mo= 
gern ^faffenlügen". 

See Lieutenant lachte pfiirf)tfd;ulbigtf aud tollem 
£a(fe. 

2)er SDliFo war in feiner gewöhnlichen Stellung ge= 
feffm, J)attc fein £aupt auf bie ffiruft gefenft unb in feine 
6etyben ^>änbe geßü^t. (£e er$ob biefeä, blidfte ben See: 
räuber einige 2Jugenblicfe an , toerfanf aber lieber in fein 
toorigeä Jptn&rüten. 

»2afftn @ie (td)'* fcfymecfen, gieutenant", mahnte ber 
ßapitätt. — „©oldje 2ecferbiffen bürften mir ntci?t trief« 
meßr über unfre gunge bringen. 2>er große ©eift würbe 
fein Slngcftdjt Mt&uHen, wenn wir feine ©aben t>er* 
fcfcmäbten. Qlber nun ftreunb 93tifo, fu$r er ju biefem ges 
wenbet fort, werbet i£r nid)t aerfagen auf bat SBo&l eines 
@atfe$ t\n ©las ju leeren, fontf muffte biefer noefo $eute 
IHacbt aufbrechen, Qrr liebt ein wenig ©tolj ; a6er &u fciel 
i(l ungefunb." 

„ OTein 23ruber", fprad? ber SJltfo , „ ifl roitlfommen ; 
Sofeafj &at nie fein Somagawf gegen einen erhoben, b^n 
er in feine ^>üftc aufgenommen , nod) gat er b'u ©onnen 
gejagt bit er in biefer geblieben. " 

»3d) bin überzeugt ", fprad) berftransofe, ba$ „£or 
fealj mein ftreunb itf, unb wenn irgenb eine bofe gunge 
Unfraut auf ben $fab, ber ^wifdjen uni liegt, gefäct 
$at, fo wirb öer weife OTifo über biefeä hinweggehen/* 

»2)fc Öconeeö finb Krieger unb SMänner", fprad) 6tc= 

#er l'egitime. II. 2 



— 18 — 

f«, „fle fcorcn bic 9?ebc &e* 9!)lifo, ober t&rc £änbc 
finb fre$," 

»3cf> iDctg cd, igt #a6t eine Qlrf 9?cpubltf in wel= 
djer tyr eine 2lrt erbittet Gonful fc^b* SÖtorgen woU 
fen wir etwa* netyer uon 6er ©acfye fpredjen. 2Bo$lan, 
flogt an; triebe unb fyceun5fd?aft !" 

„Sie £anb be$ Wtfo", fprad) biefer, „ifl geöffnet, 
unb wirb ftd) nidjt fließen, ober bie ©timme ber 
£>cortee$ muf? gehört werben," 

„liefen wifl ber Häuptling ber ©afjfee etwa$ in &tc 
£änbe brücfen , bat feine SBorte wie SWuft'f in i^ren £H)= 
ren ertönen machen fotl", erwiberte ber @eerä'u6er. „3d> 
$a&e gan$ artige Singe für bk Scanner , @quaw$ un& 
Wäbfytn mitgebracht. 2lud) für md) etwas, in btm ifyi 
tud) wa&r&aft mifomäjng, 5um55er(ie6en ausnehmen foHt." 

„®er Eieutenant £attc ftcf? suruefge^ogen unb 6ic 
9\ad)t war jjereinge&rodjen , ber £albmonb f*wanb e6en 
hinter ben we(llicf;en Saumwipfeln fyinab, ber alte 
KJlann war aufgeftanben, unb trat fdjweigenb mit feinem 
©atfe ttor &tc S&üre. „9Wcfn 25ruber", fprad) er mit 
&ewegter ©timme, „ifl nid)t me^r jung , aber feine 5"«^ 
tft nä'rrifdjer, al$ 5te eincö t£ö'rid)ten SWäbdjenä , ba$ 
jum erftenmalc ©laäpcrlen an feinen £al$ #ängt. SKet« 
JBruber $at geinbe genug, er &at nidjt fconnot&en, ftd) 
btn großen ©eift nod) ju einem ju machen. 

„$J]un waö bat anbetrifft, mit bem wollen wir fd;on 
fertig werben, fpracfc ber ©eerä'u&er lad;eub." 



— 19 — 

„ Sfltein Sru&er", fu&r 6iefer fort, „f)at 5te 2Iugen 5e$ 
gjlifö lange getä'ufd)t, aber Ben große ©eitf ()at fte i^nt 
geöffnet, um fein Sßotf t>or 6em ju bewahren, 5er fetner 
un& 5er ©ebeine feiner SSater fpottet. — @ie& M , fpcad) 
er, un6 feine Magere ®tftalt fdjien ftd) tnö 9üefenartic;e 
ju verlängern, in5em er auf öie S5lon6eäftcf)el ftn- 
n>ie$, 5ie über 6en ©ipfeln 6er 25aume fc0tx>c6tc ; „5tefeö 
große 2icfyt fdjeint ouf 5en Ufern 5ea ?}\atd)t% un5 e$ 
fdjeint über öen Dörfern 5er SBeißen ; roeöer 5er Häuptling 
öe$ @al$fee$ nodf> 6er OTifo 6er ßconee* %af>m e$ ge= 
tnacfjt; e$ t|i 6er große (Stift, 5er eö angejün5et* £ier — 
tn6em er auf 5ad fc^Ianfc ^Mmettofetö £innrie$, 5effen 
©äufefa roo&Itönen5 ju t&nen &erüberrauf$te — feufeet 
6er 2It&em 6er 2l&nen 5e$ SJlifo; in 6en SBä'föern roo 
er geboren rour6e , #eult er im ©türme ; be^be ftnö 6ec 
2lt$em 6eö großen ©eifle$, 5ie SfBinöe, 6ie er in 5en 
9)tun5 unfrer Sßoreltern legt, 6ie feine 95oten ftn5* 
2)er große ©eift $at 6ie $aut £of ea&'$ rot& , 6ie fetner 
3fein5e weiß gefärbt, er fjat t&nen $roe^ Jungen gege= 
6en , un6 fte verfte&en fiel) nicfyt ; aber 6er große ©etft 
toerße&t fte un5 er er&ort 5ie Sitten 5er weißen un5 6er 
rot&en 9J!8nner; fte lifpeln mit verfcbie&enen Jungen, fo 
wie fcier unfer ÖJo^r lifpelt, un5 unfre ©icftc im @e= 
burttlanö 5e$ SWifo Fnarret un5 fraebt. £ore!" fpraef) 
er nun , un5 roieöer ratete er ftct> auf lang un5 längs 
fam, un5 feine verwitterte Qbtftott glid) einem 2Befen 
jener 2Belt; „5er 93tifo 6er ßconee* $<xt euer 2e= 



— 20 — 

6en$6ud) gelefen, er f)at euere 25ud)tfa6en gelernt, af# 
er 6ereit$ jum 9Dl«nne geworben, benn er fa& 5aß bk 
2ßerfd;Iagen£eit 5er ^Beißen ton tfjten tobten ftreunben 
fam. 2Iu$ biefe$ Sud) fagt, waö feine Sßorfa^ren t&m 
fun5 get&an, 5ag tin großer ©eitf, ein groger Sßater 
lebe, £ore ferner — fprad) er — ber SJJlifo war toon fei= 
mm Sßotfe sunt großen Sßater be$ weißen Sßoifeö gefanbt 
worben, unb al$ er mit bzn übrigen Häuptlingen in bk 
S)orfer fam, wo bk Zeigen ben großen ©ci(J im gro= 
£en Souncil SBigwamö »cremten , fanb er fte fe^r gütig, 
unb fte nahmen ifyn unb bk ©einigen al$ Sruber auf* 
£ofea& fjatte ein ©efpräd) mit bem großen Sßater — fte£ 
bieg i(l t)on i&m" — er jeigte i&m eine große fll&eme OTe* 
baitti mit bem Silbe SfBaöfjington*. „@r f)at bm gros 
ßen SSater, ber tin fe£r großer Ärieger unb tin weifec 
SBater war, gefragt, 06 er an bm großen ©eitf feines 
25ud)e$ gfau&e, unb berfel&e £at i&m gefagt ba^ er glaube, 
unb ba^ biefer große ©eift berfelbe fc^, ben bk rotten 
SKanner teuren. 2)aö war bie Siebe beö größten un& 
gerechteren 23ater$, ben bk ^Beißen je hatten, £öre! 
— fu&r er fort *- aW ber Sftifo in fein SBigwam jurücfs 
fe&rte, unb gegen bk untergegenbe ©onne Fam, ba ge= 
bad)tt feine Seele ber Sporte be$ großen 33ater$, un& 
er $ie(t fein 2Iuge weit offen. @o lange als er bic 
$od)aufgemauerten gouncü 2Bigwam$ fa&, wo bk SfBtU 
fen tyren großen ©eifl anriefen, ba wutbm bk rotten 
ajla'nner al$ 23utber witfangm, aber fo baib fte btefe 



— 21 — 

(Jotincif SHgroamS nf*t länger fafjen, un5 ftc gegen 
tßre ebenen SBälber aufamen, ba mürben bk ^Intltßc 
5er ^Beißen ffnffer, weil ber große ©eift fte iiid)t cr= 
feuchtete. Sofeaft fcat ft ci> übrjeugt, bog bie OTänner, 
5te nicfyt &en großen ©eifi anrufen, feine guten OTert* 
fd)cti ftnb. Unb mein Btutet fpottet be$ großen ©eis 
fleä unb la*t fetner SSor&äter in bin felige« SBiefen ? «— 
Unb er roifl ein ftreunb ber£>coneed feyn , benen er bm 
einjig glä'njenben $)fab rauben würbe % gr rot'fl ber 
Jreunb beö OTtfo fe^n , * ber unter feiner £a(l gefunfen 
wäre, wenn tym feine SSäter ntcfet herüber geminft fcak 
ten? ©e&!" fptacfj ber altt Wann, \id) mit Qlbfcbeu 
Don tym wenbenb; ,> er würbe bem SDZifö unb feinem 
SSolfe feine te^te Hoffnung nehmen." 

„@ute sftacbt!" fpracf) ber ©eerauber gafjnenb, 2fit 
eudf) ift ein 2fletf)obitfenprebiger fcerborben. — ©r wanbte 
(td) bem Council Sößigwam in, feiner ÖBofjnung roä^renb fei= 
neö jebeämaligen 21ufent£alt$ im £)ötfi)tn ber 3>nbianer. 

£ofea£ fe^rte fopffcintttetab in feine glitte jurücf» 
&tin 9)acfytgefang $eflte bk trübe Stimmung be6 ges 
peinigten ©reifen auf, unb nur bat grelle pfeifen ber 
Sßacfye, btc t>or ber SfBo^nung beö @eeräubet$ un& 
am Ufer ftd) ade jwety ©tunben $ören ließ, beutete auf 
Da3 Safetjn lebenber 2ßefen im SBigwatm 



XV. Kapitel. 



3$ (>abe Operationen in meinem tfopf, mlfy bec cfc^e 
Q\>a§ bec EHacfye flnb. * 

©&afe$peare. 

„gapitän! @$ t(i zim ungewöhnliche SBeroegung fm 
SDorfe"; rapportfctc 5er gfcutcnant, 6et 6tc S^ürc 6e$ 
gounctl 2Bigroam geöffnet {jatte, unö t>or 5aö gager btt 
©eerauberS getreten war. 

„2Bie fol» 

„Sie Söil&en rennen un& fpringen, al$ wenn ein 
©djotf Seufel in fie hineingefahren wäre, ©ie tragen 
25un5el, £e&en6mittel , «n5 SQBaffen, afle$ i(i auf &en 
Seinen." 

2>er ©eerä'u6er er&o& ftc& wn feinem gager un5 warf 
f?cf> in feinen 9?ocf. 

„Suchen ©ie 5aö 5Jlä'5ctc jjerauSjuftn&en. 3>d) ge&e 
unter&effen jum eilten, ©Otiten ©ie ctroad 93er&2d?tige$ 
fpüren, fo rofffcn ©ie roaö $u t£un %ft.* 

„2Bo&l, eapitan.*' 



— 23 — 

„Äaum fotlte id) jebod) benFen", fprad; ber ©eeräu* 
ber $afb 5U ftd) felbß — „er £at mir nod) ge|lern t>oc 
bem Schlafengehen eine *prebigt gehalten, 5ic mit %um 
lucnfgflen 6croetdt , 5ag i£m mein ©eelen&eil am £ers 
3cn liegt. " 

„2Iber, (Japitä'n, btirfte icj) unma|?geblid)tf " — 

„2öaä Ijaben @ie, Sieutenant? fjerauö 5amit! >> 

„ 2Bir ^a6en nod) ein 5iemlid;eö ©treefdjen t>oc un$ 
bi$ rote äu — gelangen/' 

„3* N*£ eö." 

„Siefe SSerjogerung;" bemerffe ber gieutenemt 
fd)üd)tem. 

„<pat feine guten Urfadjen." 

„2Bo&l Kapitän-" — 

£)er Lieutenant verbeugte ftd>, un5 fd>rttt rofeber auf's 
Ufer §u, ber Kapitän war nacfybenfenb auf 6ie SBo^nung 
beä 9Kifo zugegangen. 6t fanb 6iefen t>or feiner glitte, 
feinen 25licf tfarr auf ben gluß gerichtet. 211$ er 5en 
Seeräuber faf), fd)ien er in ehua$ feine Raffung ju ver- 
lieren. Sie 23egrü|?ung erroiberte er f)er$lidjer alö eö be$ 
feiner SHnfunft ju erwarten war. £>er alte OTann fd)ien 
unruhig, ratfloä ju fet)n, unb eä immer me£r ju werben, 
waö feltfam gegen feinen fontfigen, unerfcfyütterlidjen @leid)= 
mut& unb Starrheit Qbflad). @r war mit bem ©eeräus 
6er in bk £ütte getreten ; btybt fcatten fid) gefegt. — 
S)od) nid)t lange, fo eilte er wieber jur S^üre unb, als 06 
er ftd) erinnerte, fefcte er ftdj wieber* — spiö'fclid; «&ob 



— 24 — 

er fiel?, trat t>or bte Satire , flrcdft feinen £alö, unb 
fd)ien $u ^orcfjen. — 2luf ein 9M ertönte bat 2)orf 
ton einem langen, frö£licf)en 2Iuörufe, ber wie ein 2auf- 
feuer ton £ütte &u glitte ging, &ule£t in einem to\U 
ben S()oruö enbigte, in bem Mannet, SBeiber, SOtäbcfjen, 
3unge unb Ätnöcc t&cc gettenb burebbringenben @tim= 
men vereinigten. £>er 9#tfo war bem Council SBigwam 
fvfcnea augefijritten. 2>ad ganje £)orf war tn 2Jufru&r. 
Gintec jeber £ecfe, aui jebem ©e6uf*e, jeber glitte 
fiür^ten SDWnner, SQBei&er unb Sinber wie rafenb auf 
ba& @ounciI&au$ &u; fel6ß bte 2Inwefen&ett beö Sftifo 
fd;ien fte nidjt in ©djranfen ju galten. 2Juf bem j*en= 
fertigen Ufer be$ Sfiatcfoej hielten be^äuftg breiig 3>n= 
bianer, öde &u <Pferbe, 9Ke&rere fugten nod) einer %\\§xt 
im Sluffe; ungebutbig ic5od> beö gogernö, fJurjtc ftdf> 
ein junger SJlann mit feinem 5Roffe ; ] tn'ö SJBaffer, unb 
olle breiig folgten t&m, fo wie fte tn IWet^c unb ©lieb 
(ii) an iljn angefetyloffen §atttn> 

$)k 23reite bed Blufft* , gegenüber bem 2Bigwam, 
war ße&Iauftg fünf&unbert guß, unb bit Siefe U- 
tt'dfytlid). 2)ocf) bie rußigen Leiter f^ienen tn il)ttm 
©lemente $u fetyn, unb Faum baf? fte aus t&ren ©liebern 
brauen, fiwammen fte auf t^ren ^ferben &erü&er. 

3Der ©eeräu&cr war (jatftg an'ä Ufer gefcfyritten, 
feine gä&ne f'nirfct)ten ui.b in feiner 9Jlienc war bte gtä{?= 
lidjflt 3But& ju Icfcn- — „>3c&n gute ©tufcer nur!'* 
murmelte er bem 2teutenant]J$u. 



— 25 — 

„ Vergebung , (Sapitcin ! " 6aö ftnb Feine ßconeeä ; 5aö 
ftnb @umand;eed, btc tyaben ben Seufel im ?ei6, 3d> 
fenne fte aui meinen mepfanifdjen 3 : elb$üöen. ,> 

Sie f leine ©d;ar f;atte bie 23ud;t nun erreicht, wo 
fcie @anoe$ auf SGattapfeilen gingen. Sßit einem 
©djwunge wandten ftd) btc 3(nbianer auf ifjten SPferben, 
unb bann fprangen ftc btymfyt augteid) ^n bem dürfen 
tyrer Spiere auf bat Ufer, jogen biefe nad), unb fcbman= 
gen ftc^ wieber auf, mit einer ©djuefligFeit unb @e= 
wanbtf)eit, bu be$na$c im greifet lieg, ob bk gabel bei: 
gentauten nid)t wrwtrfKctot war. 

2)er fcorbetfte war btö auf einige ©abritte an bk 
£)conee6 fcerangefommen, bk, i^ren SWtfo an ber ©pifce, 
tot bem Souncil&aufc rvatUtm, alö ber Äreid flcfy cff= 
itetc , unb biefer (jeroortrat, bie flad;e §anb weit aufc 
ßreefenb. 

„3)er groge Häuptling ber mad)tigen Gumandjeed 
unb ber $Pawneeö be$ Sopaöffiammeö" fprad) er fetyer* 
üd), „ift wittfommen!" 

S)er junge 3>nbianer, an ben bk SfBotte gerietet 
waren, g>te(t unb £orte bie S5egtüf?ung mit 2Iufmerffams 
Uit an, inbem er ^"3^ ^retbietig fein £aupt neigte. 
211$ ber alte SDtann gefprocfyen fyattt, fprang er fcon fei= 
nem Stoffe unb fdjritt, feine flad;e 9Jed)te auägeßrecft, 
auf ben alten SJtann &u. 21Iö er biefem ganj na$e ges 
femmen, verbeugte er ff cf> noct) ein 9M, ergriff 4^«^ 
£anb unb legte fte auf fein §aupt. 



— 26 — 

Sie gegenfeitige ^Begrüßung war nicfet ogne ÖBür5c 
un5 ^atte nodj ein befonbereä Sntereffe äurdj 5en Äon= 
traf? 5er ftd; gier fo auffadenb geigte. fftid)t$ fonnte 
»>trfltdt> einen tfärfern ©egenfafc mit 5em vertroefneten, 
gagern SMifo 6il5en , 5er einem verwitterten 9iiefenjlamme 
glidj, tfarr, fdjumgfam un5 metandjolifcfc 5a fianb, un& 
öem offenen mannlid) nriir5evoflen unb 5od) rote&er fo 
fanften jungen Häuptling 5er @umand;ee$. ©ein ovale* 
£aupt war mit einem malerifdjen £auptfd)mucfe von fte* 
5ern un5 gellroerfen 6e5ecft, feine gewölbte ©ttrn unb 
blügenbeö 2Ingeftd)t von leidster fiupferfarbe, fd)ien 5ie 
wilbe Äriegäfarbe feiner ©efägrten 51t verfd;mägen ; feine 
auäbrucf Folien, glü&en& fdjwarjen 2lugen mit 5er e5eln 
8iomer=91afe waren im fd;onften Sinflange mit feiner 
männlid) ge5iegenen ©eflalt, 5ie 5urd> feine Äleibung 
un5 ^Bewaffnung fegr hervorgehoben wur5e. 

@tint Sruft bebeefte zin SBammä von blautn ftucfyäs 
feilen un5 von feinem dürfen ging eine *pantgergaut ger= 
ob, 5ie, mit golbenen (Spangen an feinen ©djultem be= 
felligt, eine gorm fegen ließ, 5ie S^orwalbfon ober @a= 
nova entjueft fyabm würbe. (£$ war um (jerrlidje ©e= 
Halt männlicher ©djongeit, fre$, rein un5 unver5orben 
aufgefproffen in 5en entjiicfenben gluren Sftexicoä, un& 
in 5er WtU eines mächtigen 93olfe$, 5a$ außer 5em 
großen ©eitfe Uimn SKeifter erfannte. (Sin Sold? mit 
©riff von ge5iegenem @ol5e (la! in feinem ©ürtel, ein 
futjer ©tufcer un5 ünt neun ftuß lange 2anje, an rock 



— 27 — 

djet ein 3tof?fd)weif ging, boten eine SRüflung tat, 5ie, 
roaö ^n>edFmäßf^Feit unb (Weidjtgum betraf, nid;t fd)ös 
ner ge5ad)t werben fonnte. 

211$ ber junge Häuptling ftd> toon feinem 8?oß ge= 
worfen, mur6e 5iefe$ Don einem feiner ^Begleiter aufgefan= 
gen* Q$ mar ein f4)öncö 9?acepferö, gleichfalls mit einer 
^antgergaut begangen, öeffen ttter (£n5en mit golöenen 
©pangen am Warfen unb IWücfen befetfigt waren» @$ 
gatte weber ©attel nod) ©teigbiigel; $u &ety&en ©eiten 
#ing ie&ocb an einem Giemen eine Äapfel gerat), in ml* 
cfjem 5ie 2anje unb 5er ©tu&er ruhten. 

Slegnlid) gefleibet unb bewaffnet waren nod) toier 
Ärieger beö mächtigen 3>nbianetftammed 6er Sumandjeeä. 
@ie trugen tgre £aare ju be^ben ©ctten ber ©tirne 
gerabgef ämmt , igre ©eftci?töfar6c war eine 9Wifd;ung 5e& 
£)ltoen = un5 ßupfetfarbe. ©ie Mienen (lots ju fe^n, 
un5 felbfi auf 5ie $awnee$ mit einer 2ßornegmgeit ger* 
abjublicfen. Um 5en £al$ igter Cpfer&c ging 5er 2afjTo, 
Biefe gefährliche SQßaffe , mit welcher 5er me^ifanifebe 9?eö= 
ter fteinöe, 25üffel un5 $Jfet5e im witöeßen ©aloppe 
fängt, in5em er mit wunöerbarer ©djneQe un5 ©efdjtcf« 
lidtfeit 5ie ©c&linge über Ben Äopf ton 2Jienfc& ober 
Sgiet wirft. 

2)er ileberretf 5er ©djar waren $awnee$ 5cd So* 
$aöfftamme$. 3gr $aat war glatt am Äopfe wegge= 
froren, unö blop tin ffiüfe&el war am ©cfyeitel (legen 
geblieben, forgfältig geflochten. Heber igten ©cfyultern 



— 28 — 

Ratten fte roeicfr gegerbte, toty gefärbte' 25uffaIor£aute, 
bk fte mit ber paarigen ©cfte nad> tnnc gefegt trugen, 
©tatt be$ Sattelt biente t^nen gleichfalls eine 23üffalDr= 
f)aut. 3>eber #atte einen joll&reiten ©urtel, an meinem 
fein £tiften&emb befefligt war. @ie trugen OTocafffnS 
t>on ©Iföfellen. Beiläufig 5tc £8Ifrc war mit OTu6fe= 
ten unb ©tufeern bewaffnet, alle aber Ratten ganzen, tln 
langet @cf)latf;tmefTer ober melme^r ganger unb 5en 
Somafjarof. @ie waren wo&lgeformte unb fra'ftige 93lä'n= 
ner, tterglidjen mit benen bk Dconeeö, mit i>*en bims 
nen Firmen unb fcfymalen ©cfjultern, wie Äinber aufc 
fa$en. 

„5!JJein 23ruber ttf bretymaf wiflfommen!" wieber= 
fjolte ber 90tifo nad; einer SBeile, wäljrenb welcher fein 
Sltcf mit bem Sluebrudfe ber reintfen gufrieben&eit auf 
feinem #errlicf>en ©afle unb Begleitern geru&t Jjatte. 

„$at ber große & ©ol ber SBorte nae!)gebad)t, 
bk i&m Äofea^ burd) feinen Säufer gefanbt fyat?" fragte 
ber ©lifo. 

„(£r $at öffne £)&ren, unb tin wiU* £er$ mttge= 
bracht", Dcrfcßte ber junge Häuptling würbe&oll. „3(1 
bk fRibt be$ großen SJiifo für @l ©ol allein ober mö* 
gen bk Ärieger ber gumandjeeS unb ^Jawneeö fie aucf; 
anboten?" fragte er nact> einer $aufe. 

„Sie Häuptlinge unb Ärieger ber Sumandfjee* unb 
SPawneeö (tnb wiUfommen im Council SBigwam ber 
OconeeS. @ie ffn& t&re 25i#ber." 



- 29 — 

2U$ 6er OTtfö biefe Sporte gefprod;en , (Hegen bfc t>tct: 
(Sumandjeeö unb eine gleite ainja^l ber *pau>neeä uon 
igten ^pferben unb gingen mit bm Häuptlingen auf baö 
So/ncil Sßigroam ju. ![ftad)bem biefe mit ben Äriegern 
in 6ie S?i\ttt eingetreten waten, (liegen and) &ie übrigen 
von igten *Pferben, unb bilbeten, an bit £älfc biefer 
gelegnt, einen £albfreiä. 

Dlä^cc am @ouncilgaufe ßanben bie ÖconeeS, blo£ 
mit igrem langen ©d)lad?tmeffet bewaffnet, unb gintet 
fgnen in egtetbietiger ©ntfernung 5ie jungen Spännet 
&cd 2Bigroam$, gleichfalls in einem £albfreife* SSeit tyn* 
Ut ötefen bie Q<\mw6 unb SKäbcfjen unb Äinber , benen 
bic flrengen (Regeln inbianifdjer (Hangetifette felbtf eine 
nähere 2lnfd;lie£ung an ifytt eigenen Seute nid)t gemattete. 
2)aö SBigroam fyattt fo aflmägltg &tc ©eftalt eines fleinen 
£ager$ angenommen, in bem bk fcetfebiebenen Stuppen= 
forp* in rafcfyet Seroegung auf unb nieber (Aromen. 

2In bem Ufer lagen Dies Seeräuber auf i&re QIrmc 
Ö«(lü6t/ wägrenb igt Qapitän unb gieutenant burd) bat 
©ebüfdje bem Ufer entlang ftcfy ergingen» ©inen fdjars 
fen 23licf aufgenommen , btn fte auroeilen fjinüj&er auf bk 
©ruppen W 3nbianer warfen, (dienen fte btqbt fein 
befonbere* 3ntereffe an ignen ju nehmen, 

@o mochte beiläufig eine ©tunbc fcetflofTen fe^n , al$ 
bk S&üre beä Council SBigroamö ftdt> öffnete , tinb £o= 
feag gerauStrat, mit gasigem ©dritten als gewognlid) 
bem Ufer jueilenb. er festen jemanben ju fuetyen , unö 



— 30 — 

6ie ©eeräubet feine 2I6ftd)t errat&enb , Scutetcn fd;roeigen& 
auf 6a$ am Ufer frumm ff# ^in^ie^enbe ©ebüfcf). 
@o rote ber *pirate 6en auf ftd) äufommenben SDlifo be= 
merfte, fytlt er Ritte. 

„Sie Häuptlinge 6er tot$en 9Jiännet", fpracfo 
biefer, „ftn6 in 6ie ÖBo^nung gefommen, 6ic Zohaf) 
feinem 23tu&cr eingeräumt fyat, um 6a 8lat& gu $al= 
ten, §H5itt 6er Häuptling 6er ©aljfee t^re (Rebe an= 

Siefer niefte tcjQ^enb, un6 bc^5c gingen 6urcfj 6ie 
OTenge 6em (Jouncil&aufe 51t. Äaum &af einet 6er 3ns 
6ianer feine 5Iugen erfjob, um, rote e$ in cimüftrten ©e= 
ntein&en 6er ftatt getoefen fe^n roür6e, au$ 6en @e(td)5 
tern 6er be$6en gewichtigen OTanner &erau$$ulefen, roa* 
6ie plö'fclidje, ernfle un6 fo ungeroöfjnlicfce QSerfammlung 
&u be6euten fyaU. 2H$ fte begbe tnd innere getreten 
roaren, beutete 6er SWifo fcfcroeigenb auf 6en fRu&eflfc. 
©ine geraume SfBeile fctjroiegen alle. Srnblidj 6egann er 
in feierlichem Sone: „Häuptling 6er @al$fee! groeg 
9Kal fyabtn 6ie Säume t&re Slätter tum fl# geworfen, 
un6 jwe$ SM ftnb fte roie6er in il)re ©ewänber toom 
großen ©eitfe gefüllt worben, feit $oFea() un& fein 23otf 
für gafttte gejagt, un6 i&re SSeiber für ifyn Äorn gefäet 
unb geerntet fcaben." 

„2>aö ifl beja< jur £auptfacfce roenn ed beliebt/* 
aerfefete 6er Seeräuber. 

Sie 3>n6ianer faßen unbeweglich. — gl @ol jeboci) 



— 31 — 

cr(jo6 fem ^aupt unB blicftc Ben ©predfjet neugierig 
forfdjenB an. 

„2)et 23tifo Ber OconeeS", fu&t Ber Häuptling in 
Bemfelben falten Sone fort, „fann nid;t länget fite £a= 
fttte un5 fein 33o(f jagen. 2)ie rotten Spännet unB Bie 
fcon Ber ©afjfee muffen wrfdjieBene ^pfabc einfdjlagen." 

„99lit anBern SBorten", unterbrach i(jn Ber ©eeräu- 
6er, „i&r fraget &ie Bereinigung unB SSerbrüBerung 
mit gofttte au$. — SDlag er Bie Urfacfce roiffen?" 

„©iefc!" fprad) Ber alte OTann, ft* &on feinem 
©ifce erfjcbenB, unB &urd> Ba$ fjenßer auf tintn @ot= 
ton&aum jeigenB, Ber Bie Qüttt uberfdjattete, „Biefer 
Saum fptoß fcor (leben ©ommern au$ Bern ffioBen. 
@r mar fo $art unB Flein, Baß Ber ©djnabel eine* 
SSogete tßn ©ättc au$ Ber @r&e reiben fonnen, in Bie 
Bie SBinBe Ben ©amen Eingeworfen Ratten; aber Biefer 
f leine ©ame ift geroacfyfen , unB i|l groß geroorBen , un& 
fce&n tot^c Sttänne* fonnten i&n nun nicfyt au$ Bern 
©runBe reiben, ©r roürBe fte unter feinem ©wifytt 
begraben. 2)er Häuptling Ber @al$fee roitB nie ein 
Säger auf bm SQBiefen wer&en, er liebt feilte Spanb 
nad> Bern au$$uffrecfen, roaö nid;t fein i(i; fein S)ur(l 
nad) frem&em @ute t(i darf geroorBen, wie Ber ©tamm 
Be$ 23aume$, un& würBe aüe* übrige er&rücfen. (£r 
roirB nie lernen, mit SBenigem jufrieBen &u fe$n." — 
Ser Seeräuber lächelte Eö&nifd;, aber feine güge ebneten 
ft# fc^neU roieBer. 



— 32 — 

„£er SWtfo — ful?r ber Snbianer fort — fprid)t 
bloß roaö bic ftreunbe unb fteinbe 2afttte* fagen. 
gtef) — fprad> er , inbem er au$ feinem ©ürtel 5te 
Proklamation £eroor$og, unb fte ttor &em Giraten auö= 
breitete — 6er 23ater 5ec 2Beif?en $at einen €pretd Don 
ükUn 2>oflar$ auf feinen ©falp gefegt. @r nennt t$n 
einen S^ieb.'* 

2)er ©eeräu&er jjatte mit biptomatifcfyem ©feicfymutfj 
guge^oct, Äaum eine SWiene fcer^og fid) in feinem ©es 
ftcfyte. „SMefer elenbe $e£en Rapier ffl btnn bic Ur= 
fad>e eurer £eimtüfifd)en IRetirabe," tserfefete er enblid) 
mit 23erad)tung. „Siefc efenben fünfOunbett £)oflar$, 
wollt i£r fle wrbienen? £ier ftnb taufenb gegnmal 
taufenb." 

2)er Snbianer fdjien 6efeibigt. „gafifte, fpradjer, tfi 
im SBtgwam be$ SMifo ber Oconeeö, unb er mag in 
6i$erßctt fd&lafen. Sie Dconeeö ftnb arm , i£r 9Wd)s 
t&um i(i ba$ geuergewefjr unb ber $Pfeü, mit benen fte 
bat Suffalor unb bm Riefet) jagen ; fte 6ebürfen be$ 
9teid)t&um$ gafttt'ö nid)t; wenig würbe er aud) unter 
i^nen ftnbem %fyu $fabe muffen bitin in Derfdjtebener 
{Richtung ger)en." 

„3dj backte Sofea& märe ein OTann", fprad) ber 
©eeräu6er, ber ftcfy tim ßattbliitiQUit aufbrang, bk 
ifjm augenfcijeinlict) ferner würbe, „3cb backte, er wäre 
ein braver geinb, ber bat Unrecht, bat bk SOBeipen t&m 
jugefügt, ntc^t Dergeffen tyattt\ id) fe^>e , id) tyabt mt$ 



geirrt. — ©in Stütf Rapier bewegt il)n, feinen ehemali- 
gen ftreunb, ju serrat&en. — ©r i(\ hin SKann." 

2)ad fteuer begann in bin 2fugen beö terborrten 3n= 
bianerö &u ö^ö&^« / ätt er biefen beiß enben Vorwurf fcorte. 
9JJit einer bewunbernöwertt)en SRut)t öffnete er fein 2Bamm$, 
tinb geigte bit fcfyrecf liefen ©puren, bit bk Säbel unb 
Sajonette feiner \mi$in fteinbe ba aurücfgelaffen batten. 
„Sofeab," fprad) er rafd) unb mit fcalbertficfter Stimme, 
„£at mebr fyitbt ausgefeilt, mel)r ößunben gefdjlagen 
unb empfangen , als ber Häuptling ber Sal^fee ginger an 
feinen Q'dnbtn unb güßen fyat. ©r lad)t ber ffttbt gafttteö/' 

„2Barum alfo fürd)tet t^r eine ^Proklamation , bit tud) 
nid)t fdjaben fann? 2Baö fyabtn mit fykt in Sftetffo mit 
bem ©outjerneur uon 2oui(lana unb feinen 2)anf eeö $u 
tl;un ? " 

5? 3n 9KextFor > mieberljclte ber SCRtfo. 28ie meint 
mein SSruber btefeö? 

„3Bir flnb in ber inexifanifdjen ^Jrotuns Se^aö," 
fprad) ber Seeräuber. 

S)er alte Sftann war roäbrenb feinet ^fufent^altd an bin 
Ufern beö ^atebejin ber feßen SDZeinung geroefen, ba$ er 
mit feinem SSolfe nod) immer im @e6iete be$ grofen 
2ßater$ ber £)anfeeö fe$, unb biefer SBafyn bätte ben alten 
5Kann Sag unb U\ad)t wie ein böfer Sraum verfolgt. 
2)er Seeräuber mußte wie raflloö er t>on biefem 2Baf)nc 
umftergepeitfdjt mar, aber er tyattt mit ber mistigen 
©ntbeefung aurucfgegalten , tva£rfd;einliä) um il)n unb 
2>ec i'cäütmc. II. 3 



— 34 — 

bie ©einigen 5e|To me£r in feiner ©ewatt ju (jaben, 
3Iud> gegenwärtig festen er ftc tym bloß mitgeteilt ju 
fyabtn, um ign wo möglid) fcon feinem (Sntfdjluffe, ftd> 
mit &en @umandjeeö ju vereinigen, 5er nun äiemlid; 
offenbar geworben mar, abzubringen* 

2)er alte Sflann fyattt 6ie ©ntbeefung mit offenen 
klugen unb £>$ren, feine eigenen Sffiorte ju gebrau= 
d>en, angehört, ©r ßolte tief 2lt£em, gleidjfam al$ 
wäre er einer fdjweren 25ürbe fo tUn lebig geworben. 

„@0 lebt alfo bet SOliFo ber ßconeeö nid)t auf btm 
Soben , ben ber große Sßater ber ^Beißen für bk @eini= 
gen als ©igent^um anfpricfyt? " frug er nadj einer 
q^aufe. 

„©eroij? nidjt. — 3fcf> fann cuet; bie9)tappe geigen." 
S)er Snbianer fcerfanf in fein ttorigeä 91ad)bcnfen. 
<£$ war biefed eine für tyn ä'ufkrlt widrige, erfreuliche 
!Had)rid)t 3m gegenwärtigen ftaüe jebod) fam ftc &u 
fpät, ba allem SHnfdjein nad> bk Unterfjanblungen auf 
einen ^3unft fcorgerücft waren , von bem berSKifo, felbtf 
wenn er e$ gewollt $ätte, titelt juruef treten fonfite, 
o$ne eine gerabwürbigenbe 23löf5e ju geben, gelbß; fein 
gegenwärtige* üftacfyftnnen fcfyien bereite aufzufallen, unb 
ber junge Häuptling, ber aufmerffam geworben mar, 
brachte btn alten Sftann balb wieber in feine torige 
falte, fiarre IHu&e jurürf. 

„Sie £anb be6 großen ©etftcS," fprad) er, „liegt 
ferner auf im rotten SDlännem. @r fyat fein @e(ld;t 



— 35 — 

aerbunfelt , i&re Sapfern fuib erfd;fa^cn — t&re ©e&etne 
bleichen unbegraben auf ber ©tbe. — 3&r 2Uut t|i in 
©tromen gefloffen. @ä ffi 3 ei 't/ & a &t' e SomaöaroW 
begraben werben, ober bte Äinber bec rotten Scanner 
werben &on ber @rbe fcerfcfjroinben. ©ie §aben »tele 
fteinbe, fle bürfen biefen fflilkn ni*t nod) mehrere btnju: 
fügen — fte bürfen &tc Äette be$ SBereineö aroifetjen t> 
tien unb ben Männern ber ©alfcfee nidjt fließen." 

25er Seeräuber $atte gefpannt jtiflc&ort. €p(öfettd> 
fu£r er f)erau$: 

„2Benn tcf> jeboef) euch bart^un fann, ba§ tbm 
biefefteinbe um 5 ' — (£r (jieft inne — „Sofeafc!" fpract) 
er, ftd) (I0I5 er^ebenb, „id) bin gekommen, euet) meine 
SSerbrüberung anzutragen, ©emeinfetjaft aüeö beffen nwö 
tef) beft£e, roaö mtei) jahrelange 9#ü$e unb Arbeit h- 
flete* Eafttte, ber ©direefen ber ©ee jn)tfd>en ©uropa 
unb 2Imerifa, ber £err beö mej:ifanifd)en SMeetbufenö, 
bietet eud) mit feinen grasen feine Jceunbfdjaft unb 23ru= 
berfdjaft on. 2afttte roifl flc nict)t a\6 eine ©unft, er 
bitUt fte m<b nur an. 9lid)t ©r ift ber geminnenbc 
S&ctl; t£r fetyb e$. — ©lenbe unb «eräcfytlidje ©efctyöpfe 
wie if)t fetyb, Safttte würbtgt eudf) feiner ffiruberfdjaft. 
@r wirb eud) befdjü^en; fein 5)anfee fott eucl) ein £aar 
frümmen. @r fdjroört eä. @$ i(i fein lefcteä Slncr* 
bieten." 

Sie Äraft unb fetbft bk SfBürbe, mit ber er biefe 
SBortc fpradj, würben einem beffern G^arafter roo§l 



— 36 — 

öiigetfanben fe^n. — Sic ^nbianer blicften t&n über- 
rafcf?t an. 

„3)er SDltfo , *' fpradj bee alte Häuptling mit feiner 
unerfdjiitterlidjen 9?u$c , „ifi »on ben gänbern feinet 
^ßatcrö gerieben, weil 5ie t>errät£erifd)en ^Beißen ftcf> 
5a niebergelaffen fyabm. ©eine ©eele fe&nt ftd; naefj 
bem SSolfe feiner SJarbe; fein £er$ t(l mübe ber 2Bei= 
ßen ; — aber ber SJlifo itf ntd>t ton ben 2Beif?en geflogen, 
um bie ©cfyledjtejlen au* i&nen in feinen 25ufen aufju= 
nehmen. 2Me Äettc, bk bic Dconeed an bat Sßotf ber 
^Beißen gebunben, muß gebrochen werben , iobalb ber 
Häuptling feinen JRticfen bem SBigwam ber rotten 9Käu= 
ner sugefefjrt &at." 

„(£$ itf gut,'* Derfeßte ber Seeräuber mit erf uns 
tfeltem @lcid;mut$e. „gutem 2Serfpred)en ^ufolge 
erwarte id), ba$ bic weife 9?ofe mir aU bit 3DW= 
ittge ausgeliefert werbe. 2>d) forberc ftc afe mein Qu 
gentium." 

„£ofea$", fcerfprad) bie mi$t 9?ofc bem Häuptling 
ber ©alafee, bem ftreunbe ber £)conee$, bem $einbe 
ber 2)anfeeö — bem Krieger; aber er fyat ftc nid>t bem 
{Häuber, bem 2)iebc Serben, — 3)er SJlifo gat fie i(jin 
t>er$ei{kn, wenn ber Häuptling ber ©al$fee in fein 
SBigwam jie^cn wirb ; — biefeö ifl i$m nun »erfd;loffen, 
er muß ftd) um tim anbere ©quaw umfef)en." 

©in tüdftfcf>eö gackeln umfreiäte btn Wiunb be$ ^ira= 
ten bey Sln^orung biefer Siebe. @r fcfjoj? einen gifti- 



— 37 — 

<jen 25tttf öuf ben ©ptecfter, unb trat bann rafd> 
au$ ber S^üre. 2)te i'i&rtgen bltcften Faum auf. 
©tumrn wie ftc gefeffen waren, 61te6en fte nod; eine 
3Bei(e auf tyren ^piä'ßcn , unb verließen bann bit 



XVI. Jt a p i t e l. 



T)a$ ^eigt tote ein fücfjtigec £ecl gefpcodjen , Dem fein 
gufec 9?ame eftoa£ werff) ifr. 

6fcaFe$peace. 

S)tc Sonne gattc bereits ifjre 9Jlittag$&o$e erteilt, 
alä öie Häuptlinge bat Council SBigwam verließen, um 
öie große 23erfammlung im $ret)en ju galten, ju 5ec 
nun alle SSorfegrungen getroffen würben» 

Sie Untergauptlinge unb übrigen Ärieger flellten ftcf; 
in jwety £albf reifen auf, fcon benen 5er innere, Heinere 
fcuref) 5ie altern, 5er äußere 5urd) 5ie Jüngern gebilbet 
war. 21lle fapen naef) gewöhnlicher 3n&ianertpeife, i&re 
©cfyenfel in einan5er geflößten, in igten ©iirteln iljrc 
©falpiermeffer un5 Somagawfö, ru£ig 5ie ßrrfcfjeinung 
5er £auptperfonen abwartenö. 

2)er 9?aum gegen 6a$ Council SBtgwam, al$ £&ren= 
pta$, war ganj 5en ^>awnee$ iiberlaffen, 5ie alle in 
einer 9ieige $erumfapen; m geicfjen, &af fte in$ge. 
fammt fcerfucfjte Ärteger waren, ©o wie 5ie $we9 
Häuptlinge mit i^ren Segleitern aui 5er ©tu6e &erau$= 



— 39 — 

traten, tfanben atte auf, unb inbem fte 5ert £a(6ring 
öffneten, gingen jene £inburd) unb formten einen 5rit- 
ten lleinern £albmonb, in öeffert SDittte £ofea() unb & 
©ol ftd) nieberliepen. 2)ie erntfe, 6eßimmte unb vom- 
befcoUe ÜJItenc biefer genannten Silben, t§t fd>arf 
burd)bringenber 25lidf, t&re männtidjen, o6gleid> burd) 
ÖBilbfjeit &er(Mten güge unb ©etfalten, gaben ber Sßers 
fammlung ein ©epräge fcon ÖBürbe unb 25ebeutfamfeit, 
bk aud) bk S&ei(naf)me be$ ©e6ilbeten um fo mef;r an= 
geregt fyabin biirfte, a\$ biefe ffllenfcfyen aufammenge= 
fommen waren, ftd) als fre^e SMänner über tf)r eigene* 
Wofyl unb SBefje 511 beraten* 

(giner ber ältetfen DconeeS au* bem tWtytin £a(&s 
!reife &rad;le nun bk (üafumet (bk griebenäpfeife). @r 
trat *>or bk jwety Häuptlinge fyin, 50g bm fRaud) 
tin, unb blief? bk erfte SÖBolfe, btc er tm OTunb ge= 
fammelt fjatte , aufwärt* — bem großen ©eiffe ju ; 6ie 
äwetyte abwärts, ber OTuttererbe ; unb bk btittt in ge= 
raber ginie an feine ©efäijrten, feinen guten HBttlcit 
t&nen fo bebeutenb- Sil* er biefe brety SBolfen gebtafen 
fjatte, Ü6erga6 er bk pfeife d\ ©ol, ber gteidjerweife 
btfy ÖBolfen au$ftk$, unb fte bann weiter gab- $\ad)i 
bem &tc pfeife brety (Runben, jur @$re ber bre$ 95oU 
ferfdjaften bic ftdf> vereinigt fcatten, getrau, (lanb £0= 
feafj t>on ber @rbe unb begann feine 3Jebe, 

©ie enthielt nid)t$ ba$ unfern gefern neu ober fefjr 
intereffant fe$n bürftc, — @d war ein ©cmäfbe, wie c§ 



— 40 — 

fid) tton cfnem Wanne erwarten lieg, beflen spinfel in 
bk verbitterte ©aüe fetneö ©emiit^eö getaucht war, unb 
kl 5cm jeber 2It&emjug 9^acf)c unb 5einbfd)aft auö&rücfte. 
(£r verteilte lange bey ber ©cbilberung 5er &inter(((lfr 
gen ÖSege , burdj meldjc bk ^Beißen t&n unb fein Sßolf 
t&tcä ©rbtfjeüeä beraubt (jatte, mahlte 5ie ^Betrügereien 
unb Grrpreffungcn, 5(e ftcf> i£re $mtfd)tnfyanbUt in t> 
rem 23erfe$r mit 5en fRot^en fyatttn &u @d)uI5en forn* 
men laffen, — - beutete auf bk ©klingen unb ftafltfricfe 
bin , bk i&m unb bin ©einigen gefegt unb gelegt worr 
btn waren, unb 5te t^n enblicf) betrogen Ratten, für 
tmmetbar bat 2anb feiner SSä'ter $u meiben, unb baftin 
^uwanbem, tro er ©offen fonnte, ba$ er fie nie rvk- 
ber fe^en würbe, fein gegenwärtige^ 2Ifyl. Qt glitt 
etwa« feister über feine Sßerbinbung mit bem ©ecrä'u* 
ber tyn, unb $war in $tfu$5rücfen fo fdjonenb afd mög= 
Iicfc, ermähnte ber ^JroHamation be$ 2ßater$ ber 3Bcf- 
fen, 5fe t&m nidjt langer geßatte, mit feinem 33oIfe 
an bem ©trome ju verweilen, ju bem ber Häuptling 
ber ©al$fee burd) feine @anoe$ btn ©d;lüffel fjättc. 
@r ging bann über gur ©efangennefjmttng feiner Softer, 
unb machte mit 9Jü^rung im 5Iuge bk ©elbfkufopfe= 
rung unb ©efafjr, mit ber gl ©o( (sc au$ ber SDlitte 
ißrer erbosten fttinbt errettet fyattt, unb wie ber eble 
•Häuptling bk Ärttc bargeboten, bk bfybt Sßolfer 
für immer mit einanber vereinigen fotfte. (St eröffnete 
ber 33erfammfung , baß 5er grope Häuptling awetyer 



— 41 — 

936!fetfd)aften 5er ©ol)n be$ Häuptlings einer örtttcn 
werben wolle, 5er ©pro^e 5er ©lifo* 5er Dconeeö; baj? 
5tc bret) SSolfer fiinftig blop ein SSolf au$mad;en wür= 
5en, un5 fo vereinigt i^rer Seinbe fpotten Fö'nnten. 

„6$ W ^ett/' fo fd)lop er, „ben S^ing wieber 
in ergänzen, ben 23linbl)eit amifdjen öen rotten Sßolfern 
gebrochen; geit, öie Äinber 5er großen rotten ftamilie 
^ufammen ju rufen, 5ie feiger mit fcon cinon5er jer= 
tfreut roaren. £)er große ©eifl f)at gefprocben, burd) 
5ie £$at be$ mächtigen £äuptling$ 6er (JumandjeeS unb 
^JanmeeS, er fyat 6ie gebrod;ene $ette roieber vereinigt. 
3)er SDltfo gat 5en Üiing erfaßt un5 roiK tyn nie me&r 
brechen. Sie QIrme £ofea&$ fangen an tfetf, feine 
güße fdnvad) gu joerbcn ; er ^at runbum&er um einen 
©profling gefud)t, unb er fucfyte wrgebenö; — nun fyat 
ifym 5er große ©etß einen gefanbt, in 5em 23efre$er fei* 
mr S£o*ter. 2)a6 25lut 5er QJltfoö mirb nidjt fcon 5er 
grbe toerfdjtt>in5en, eö wirb vereinigt mit 5em bcä gro* 
ßen @umand)ee$ in 5en ©ofjnen @l ©olö fliegen, ©r 
wirb iin ©o&n beä SDlifo, ein 23ater 5er Dconeeä, ein 
Häuptling, ein Krieger, ein 25ruber t^nen fe^n. 9D2än= 
ner 5er Dconeeö! feljet £ier 5en ©o$n euer$ 95tifo!" 

3Me Surfe 6cr SSerfammlung richteten ftd) toofl 25e 
munberung unb £ie6e an 5en jungen 9#ann, 5er ftd; 
nun gfeidjfaOS Don 5er grbe crf;o6, unb nad;bem er 
fid) »or 5em ©lifo verneigt, eine SEBetfe tnne f)Mt, unb 
bann folgenbermaßen begann : 



— 42 — 

„SSiele ©ommer ftnb feitbem verlaufen, un& 61 ©ol 
^attc nodj ntefet 5ad große Sageägetfirn crblicft, roeld)e$ 
ber große ©eiß gefdjaffen, um ben %\vfy großen 23a= 
tern ber rotten Scanner aU ftacfel ju leuchten, xo'&fy 
renb flc in iljrem ganoe über ben 6retten ©aljfec 
fd)roammen, il* 5ic jungen Scanner ber Sparoneeö beä 
Soyaöfflammeö bk großen 25erge Übertritten , bie äroi= 
fdjen i&nen unb ben SBiefen 6er rotten OTänner im 
mittn 2anbe bt6 $Tiej:ifo$ liegen- 2)a bauten (Te ftd) 
£ütten, unb fagten: gaffet un* fcter bleiben, benn ber 
Süffel unb ©lennte gibt e$ in %üttt. 91acfybem ftc 
&el)n ©ommer gejagt fyatttn, fanben bie rotten Scanner 
feed 9flexico$ i£re ftußflapfen, unb tfe famen mit um= 
roölfter ©tirne unb ?Jeuergeroe&ren unb auf fcfyneHen 
Stoffen. S)ie SKänner ber ^Jaroneeä ftnb Ärieger, unb 
fie roanbten i£re dürfen i^ren getnben nici>t &u. 2>a$ 
ÄriegSgefcfyrety erfctjaUte, unb äroety SJtänner ber metf* 
canifeben Ärteger würben erf*lagen, bk anbern flogen 
auf i^ren fdjneHen Stoffen. Sßon einem ber fterbenben 
Ärieger fcernagmen bk Spawneeö, baß fie tapfere beö 
großen SSolfeä ber Sumancbeeä waren. ©ie Fefjrten in 
if)r 2Bigroam über bk SSergc mit btn ©falpö ber ©r- 
fcblagenen 5urucf. > ' 

„@roß war b(e ftreube ber ^aroneeS al$ bk jungen 
Scanner fcor bie Häuptlinge ttattn, unb biefen bk 
©falpe t^rer mächtigen getnbe ttorjeigten, unb laut 
mar i&r Sriumpf); aber @ttoroa$, ber größte ber £äupt= 



— 43 — 

finge, er$ob feine ©timme, \mb oüe waren fliHe. — 
Spännet 6er <paroneeö! fo lauteten feine 3Borte: ,,„3t)r 
§abt jtrey ©fafpe von 6en Häuptern 6e$ mädjtigflen 
rotten SßolFeä genommen, 6a4 au>ifd?en 6er auffleigen6en 
un6 6er nie6ergc$en6en ©onne lebt, ©eine Krieger fln& 
oa$lreid)er alö 6ie Süffeln , fljre 9?offe flüchtiger al* 
5er 25li§, i&rc dladn toötltd)cr oB 6er 25iß 6er 
©djlange. 91id)t lange, fo rocc&e fle 6ie Serge über* 
fcfjreiten, un6 6ie ©ebeine 6er ^paroneeS roer&en auf 
tljren ©rün&en erbleid;en, t£re 2Bigrcam$ roer6en in 
flammen auflo&em, t&re ©Falpe t>on tljren ©fabeln 
geriffen, un& tm Sfamdje i&rer brennen6en £ütten ge* 
troefnet roer&en. SDWnner &er <paronee$! 2)a$ 2Iug* 
2Bacon&a$$ flef)t finfler auf tud) Ijerab, eure ©o#ne 
fln6 gegangen, wo t&re ftußflapfen nimmermefjr fy'dttin 
gefefcen fetyn fotten, fle fyaUn 6aö Äriegögefcfyreg er$o* 
6en, al$ fle auf unrechtem SBege roaren. Sie fln& 
über Serge gebrungen, 6ie 6er grope SfBacon&aft felbfl 
att ©renjfdjei&e jroif^en 5en 6et)6en Golfern gefegt l)at. 
OTänner 6er *paronee$! i$r muffet gera6e machen, roa$ 
eure jungen Ärteger Frumm gebogen , t&r muffet 6ie 
9Jact)e 6er großen Sumancfyee* tterföfmen, weil ifjr Un« 
red)t getfjan $abt. (£6 tfl beffer , baß je^n unfrer Wdn* 
ner flerben, afö 6a$ ganje 3Solf. ,,,> 

>,@o fprad) 6er große @tton>a£- gaut erfdjaHte &a$ 
2Be&f lagen unter 6en *pawneeö, al$ fle 6ie fflebe tfjreS 
größten Häuptling* wrna&men , aber fle Porten auf feine 



— 44 — 

Sßortc, Feined fiel auf 6en25o5en; 5enn 5er grof* e Sp'dupU 
ling fpradj roafcr." 

„Sie Häuptlinge un& Ärieger fcerfammelten ftd) im 
JWatjjc, un5 6al5 6arauf $örtc 6a$ SBigroam 5en Sobe^ 
gefang aud 6em greife 5er ßrieger un& jungen OTänner. 
@$ mar 5er £oöeögefang üon Slafeagle, 5ed einzigen 
©ofjne* ©ttoroap, 6ic ©tüfcc feineö fcf>roanfen5cn eiltet*. 
See große (Jttoroaf) fa& 5en jungen Äricger, feine £)(jren 
fingen 6en So&eögefong auf, 5er feinen Sippen ent* 
ffromte, aber er feufjte nid)t, er trauerte nid^t — feine 
©eelc mar mit $reu5e erfüllt. SSon neun 5 u "3 en c * 5 
tonte nod; 5er £o&e$gefang , un5 jejjn Ärieger 5er $)aro= 
nee$ verließen ifjr Sffiigroam tyren eigenen ©ra&eägefang 
ftngenö. @ie überfliegen 5ie Serge , un5 ritten auf 6ie 
SBigwam* 6er @umand)eeö $u." 

„$iegumand?ee$ fln5 ün madjtigeö, aber fie ftn& 
me#r, fte (Tn5 ein gropmüt&igeS un5 tapferes SSolf, fte 
ftn5 5ie Slüt^e un5 6er ©tol$ 6e$ rotten @efd)ted)te*. — 
»»S** 3^ e © e W tocr&utc ! fprad)en fte, 6a£ wir 6ie= 
jenigen tööten fottten , 6ie in ftrte&en $u und Fommen, 
«nfre 25rü6er F)a6en nid;t$ $u fürd;tcn. t> ^ 

„2I6er jweg 95äter unfrer Krieger ftn6 o^ne ©ö&ne, 
äwety ton euern jungen Scannern foüen tgnen @6'önc 
fe$n, 5ie ü6rigen mögen in tytt SfBigroamS surücffefjren* 
25tacfeagte war einer 6er bfybtn, 5ie gewählt roor&en roa= 
reit, ©ö'üjnc 6er Sumand;ce$ $u werben." 

„33tatfeagle f;atte nod; mcfyt ganj jwanjig Sommer 



— 45 — 

aotuber breiten gefeljen ; ' aber er war bereit* 6ret)maf 
auf 6em Äriegäpfa6e gegen 6ie Dfagen gewefen, unb 
er wuftc einen $einb 51t tobten unb ein wilbeö $Pfetb 
ju jä^men. 2)ie Sumancfyeeö ikbttn t$n , unb tt)tc 3od)= 
tcr warfen fe^nenbc 25ltcfe nad) 6em großen Säger, aber 
in feiner ©eele war$ leer unb ö'öe, feine ©ebanfen 
waren be$ feinem 23ater — feinem Sßolfe — feinen 
25rübern." 

„(£r liebte &ie 3ag& 6er Süffel unb 6er wilben 

„<£inß aU er &urd) 5ic enblofen SfBiefen 6er Qu- 
mandjee* 6a&in flog , traf fein fSlid <in *Pferb , &aä 
fdjneöer afö 6er £irfd), weißer 6ann ©djnee, unb ftoU 
5er afe 6er (Sit ü6er 6ie gluten Ijinwegfefcte. — ©eine 
©eele verlangte nad) 6em Stolpe 6e6 wil&en 9Joffe$, aber 
e$ fcfyoß wie tin 23li$ uor t&m weg. gwet) ©onnen 
war er feiner ©pur gefolgt, gegen Mittag unb immer 
gegen OTittag war e$ geeilt, alö er e$ enblict? auf 6en 
SBiefen 6e$ großen Häuptlings 6er @umand)ee$ fanb, 
6er gegen 6te &e(ß brennenbe ©onne ju lebte, ©r warf 
feinen £a(fo un& 6aS 3?oß war fein eigen , als 6ie 2#ürc 
6e$ großen ÖBigwamö 6eS Häuptlings aufflog unb feine 
Softer heraus fam. — (£$ war tftr, — @S war ton 
6en ÖBiefen gefprungen, unb fyattt feine 23rü6er auf= 
gefu*t.» 

„23lacfeagle fafj @oralj ins 2luge, unb 6er Saffo ent= 
fiel feiner £an&, 6enn 6ie Softer 6e$ größten 6er £äi$fc 



— 46 — 

linge bet guwmdjeeS wat fcfyon wiz biz aufge&enbe g}|oc= 
genfonne. 2)a$ roeipe 9fof fprang auf 5tc 3"ngftan ju, 
un5 fte Rupfte auf beffen Slücfen," 

„»SWein 25tubet! fptacfc fte, iß mu6c un5 gotafj 
roitb ifyn in ifytzt 58atctd S?au& fuhren, baf? et feine 
©liebet auStufjen möge; et iß ^ungetig, unb (le will 
t$n fpeifen, et tfi Surjitfl un5 fte null ifyn mit bem Safte 
bet 93afme ttanfen; et iß fdjfäftig, unb ftc rotü ein 
weiche* Saget auäbteiten. Äomm mein 25tubet!"" 

„23facfeag(e fcotte auf nad) bem SBigroam &et ^aro^ 
med ftd) ju fernen, benn ßotalj n?at i^m na$e, alä et 
&a$ roilbe 9?of* fing, unb fein 2Juge faf) &en voz\$zn 
SKennet, wenn et auf biz 3agbgtünbe flog. 1 * 

5,„£>u 6iß mit fytuxtt, lifpelte bie Socfytet be$ gtopen 
Häuptling*, aU bat £id?t meinet klugen, bein 2It&em 
tß mit fußet, aU bet tuf)U ÜKotgenroinb , beine Stimme 
roo&ltonenbet meinen £>&ten , a(* bet ©efang bet SSogel. 
Sitte (gl ©ol um gotat), et roitb bit feine Sottet 
geben." " 

„Unb @( Sot fag biz Qfyatzn üBIacfeaglea auf bzn 
3>agbgtünben , unb feine Seele roat mit i&m." 

„„25lacfeag(e! fpraef) et, meine Socbtet fte&t mit 
fteunbltcfyen klugen auf biti , bzn Sparonee, a6et bet 3ßa= 
tet fann biz fttettbe feineö ^per^enä niebt feinem jungen 
25tubet geben, bet nod) feinen fteinb feinet $olfe$ ge= 
tobet» Steine Stieget werben in futjem gegen biz mU 
|?en SJtännet 2Jlej:ico6 in bzn Ätieg tfzfyzn. 9Jlein jun* 



— 47 — 

ger 25ruber muß fid> an fte anfdjließen. 5Benn er mit 
bem @iege$äeid)en wiberfe£)rt, fo wirb er (£( Sol al$ 
6ol)n wiüfommen fc^n. ,,,> 

„SSfacfcagfe fcatte bic 9tebe bed großen öä'uptling^ 
geljort unb feine (Seele war $od) erfreut, (£r ging auf bm 
Äriegäpfab, unb 6rad;te $we$ ber Häuptlinge, OTänner be$ 
Sttejricoö mit t&m, unb er würbe ber @oi?n beä großen 
ßl BoVt unb Ubtt in feineö SSaterö großem SBigwam." 

„@ie unitbcn," fprad) ber junge SJlann in langfam 
feierlichem £one, „SSater unb Butter Dort @l Sol bem 
Häuptlinge ber (JumancfyeeS unb ber ^3awnee$." — 

Sie Slugen ber ganzen Sßerfammlung fingen in fpradjs 
(ofer SRu^rung auf bem jungen QJnfi'^rer, a(* er in tiefer 
Bewegung inne fcielt. 

„Sie 35lätter ber Halmen ," fu$e er fort, „fja6en 
ftd) nid)t öfter* bann tin TOal erneuert, alä ber große 
©eitf ben SSater Soral)'* in &fc glänjenben, grünen 
SfBiefen abrief. ®ie Häuptlinge unb Krieger ber @u = 
mand?ee$ fyatttn fid) tterfammelt um 5ic OBorte be$ ßer= 
6enben (£1 ©ol $u $oren, tjjre* größten unb weifeßen 
Häuptling*. „„Scanner ber Gumandjeea, fprad) er, 
23lacfeagle i(l tin großer Ärieger, unb wirb ein großer 
Slnfü^rer werben, a&er bk Stimme unfrer SSäter, bk wir 
fcöcen muffen, verbietet, ba9 er je Häuptling ber @u= 
mandjeeä werbe, aber bat 23lut @oral^$ muß wieber tin 
ßumandjee* fetm. @£ret im ©o&ne @oraf)'$ ben erllen 
Häuptling unfer* SSoffcö! 5> ?> 



— 48 — 

„2Jlö ber alte Häuptling biefe SBotte gefprod>en, 
toerließ feine ©eele bm Äorper, unb flog jutn großen 
©eifte. @o würbe ©l @of Häuptling ber Gumandjeeä, 
alö er nur nod) wenige SDJonben jaulte." 

„Slacfeagle Ufytti tn$ SBigwam ber $>awnee$ surftcf, 
unb @oral) unb @l @ol folgten tf;nu 2ßier Häuptlinge 
ber @umand)ee$ begleiteten bie Softer 61 SePö unb 
tljren ©o&n, um bm jungen ©pröpling ju 6efrf>üßen 
unb ju bewahren, unb t£n juriirfjufii^en unter iun 
S3olf, wnn er ber 9)lild> feiner SUlutter titelt me&r ber 
bürfen wirb." 

„Slacfeagle würbe tin großer SHnfü&rer ber ^awneeS 
beä Sotyaöf flamme* , er war ben £>fagen eine blifcfd;wan= 
gere SEolfe, unb fie flogen t?or t&m." 

„SSierjefjn ©ommer waren fcerfloffen, fteben Sfiale 
waren fcier Häuptlinge ber ßumandjeea gekommen , unb 
eben fo tnele Eflale waren (te wieber jurücfgefe^rt t>on ber 
Qbfynt, bk fie über fgren fünftigen 2lnfiiörer gehalten 
Ratten, aU mi$t SDIänner famen, bk fagten, ba§ ber 
große 9Sater bat Sanb äwifdjen bem großen bluffe unb 
bem ©aljfee ber unterge^enben ©onne gefauft f)abt, unb 
ba$ (le fämen auf btn Sagbgrünben ber tyawntzt ftcb 
Hütten ju baueru anfangs waren tfjrer nur wenige, 
aber balb famen fte in größerer 2lnjal)L" 

„ £)ie $awnee$ fa^en t£re gußftapfen mit gerunzelter 
©tirne, aber ffiladfeagle fpradj $u tynen unb fie (heften 
i&rc fyänbt ben weißen Scannern im ^rieben entgegen.— 



— 49 — 

llnb 6tc SBeißen flauen tgncn bafiir ifyn $fer6e unö 
betrogen fit um i&re ftetle. ©inen ©ommer ©inburcö 
fyattt ffilacfeagle für 6ie weißen SSKänner gefprodjen, aber 
bit Ofyttn feines 2MfeS fingen an fid) feinen Sfitbm ju 
Derfd;ließ en , unb fte erhoben &ie Siebte gegen 5ie weißen 
gfeinbe* £aS Unfraut begann fdjneü auf bem ^3fabe ju 
warfen, 6er äwifcfyen öen 6c^5cn 3Sölfern lag." 

„Slacfeagle war auf 5er 2>agb, er folgte einem 
£irfcoe, 6er fdjneU v?or feinem fteuergewe&re flog, als 
er einem Raufen weißer Scanner begegnete, 6ie mit tgs 
ren ©ewefjren ausgesogen waren. (Sie fagen in baS 
tfoljeQluge beS ÄriegerS, un5 ifcre ©eelen bürdeten nad) 
feinem 25lute. @£e er fprad), fyattt 6ie toerrätgerifdje 
Äugel fein £erj burdjboljrt, un5 er wälzte ftcf> in fei= 
mm 23lute. Sie tvtifim SDlä'nner flogen , unb uerliefs 
fen 6en Häuptling mit 6em tobtlidljen 23Ie$ in feinem 
25ufen." 

)5 SaS große £immeISlid)t war hinter 6ie ©rbe ges 
funfen, unb eoraft wartete vergebens für 5ie 9Uicffe£r 
6eS geliebten ©atttn. (Sit darrte ängtflid; ins bunflc 
3wielid)t — fte Jjorcfyfe, i£re D^ren waren mit offen — 
fte warf ftd> auf bte @rbe, um bit leisten Fußtritte 
23lacfeagleS ju fjoren ; — vergebens. — Äein 2aut war 
ju l)oren, als 6aS ©egeul beS SOBiefenwolfS, unb bas 
©ebrüa ber . ffiuffaloS. ©te umfdjlang & €ol mit 
tfcren 2Irmen, unb dürfte in ben bunfeln 2Balb." 

„211S Sftutter unb ©o&n btn ftußffapfen t^reS 58a- 
$er £egitime. II. 4 



— 50 — 

ter$, tm 6leid)en glänjenben 9)acfctlid)te, eine lange 
SfBeile gefolgt waren, Porten fte bat Sobeäröcfyeln be$ 
fcerwunbeten ^äuptling^ &at 6Ia^c £tcf>t goß feinen 
€5il6erfcbein auf bie 5urcb6of)rtc 2Srufl beö großen 25las 
cfeaglc. — @ora£ fanf an feinet ©ettc nieber. Syrern 
3ammer öffneten fld) feine ßerbenben klugen, unb et 
richtete (Te auf Butter unb @ol)n. „„©efj, fo fpraef) er, 
twb rufe bte Häuptlinge unb Ärieger bet *Pawnee$, bic 
SBorte be* ßer&enben 2lnfü()rer$ muffen t>on Dielen auf= 
gefangen werben , auf baf? fte bte SBinbe nid?t fpurfo* 
fortführen." *' £)er ©o£n flog aurücf in bat SfBigwam, 
unb fein ©efcfjre^ erweefte bk *pawnee$, fte famen mit 
ben Häuptlingen ber (Jumanctjeed um bte 2Borte btt ßer= 
fcenben 25lacfeagle $u ^orcn. ,> 

„211* fte aüe um i^cen Häuptling tterfammelt waren, 
fo öffnete biefer noefy tin Wal feine Sippen : ,,„2)ie Äugef 
be$ ÖBeißen fjat btn Sufen be$ Häuptlings äerfdjmettert; 
er iß gefallen, unb muß in ber (£tb»c f^lafen, a6er bk 
©eete 23lacfeagfeö wirb ba$ 2lnge(tct)t be$ in feinen 2Bols 
fen t^ronenben 2öaconba£ fe^en, unb feine 2>ttte wirb 
bte cincö Spamnee fepn. %i\t @l @ol wirb er bk ©eete 
etneö großen Äriegerö erbitten, unb bk ©tärfe beö 23uf= 
falo. Höret , Scanner ber <pawnee$, auf bk SSorte btt 
fier&enben 25tacfeagfe$. & ©ol \(l butd) bat 25lut fet= 
ner OTutter ber größte SpämptiitiQ ber @umand)ee6 , be* 
mädjtigflen Joffes ber rotten Männer; gu i^nen muß 
mein ©o&n mit ben ebleu @umand;ee$ eilen, 6ie von ge= 



— 54 — 

treue 5Bäct)ter feinen ^Pfab tm SBigwam ber spamnee*. 
bewacht fyabtn. (it mu§ getyen, fo wie bad ©treitrof? 
auf bem ©rabe feinet 23aterä getöbet ttf. @ie werben 
i^n alä t^ccn Häuptling empfangen, werben ü)n legten 
baä rotlbe $)ferb unb feine fttinbt ju fangen, uub |le wer= 
ben feinem fdjroadjen 5Irme bie ©trenge beö Wältigen, 
(einen güßen bie ©cijneüe be* (Slennt geben. (Sie wer: 
ben t&n 51t einem gewaltigen SInfu&rec machen, b?r fet- 
mr freinbe tact)t. SßBenn 61 @o( fitbin ©ommer unb 
fteben 3Binter in bin eroig grünen Fluren ber gnman= 
djeeS gelebt, tx>tr5 et jum Sßolfe feinee ^ßaterd jurücf* 
fe&ren, unb t£m fagen, roaä er gefe^en, unb es führen 
in bk grünen 3f(uren über ben bläulichen 23ergen. — 
£öret meine 25rüber! ba$ lefcte 2Bort 23facfeag!e6. 3Me 
$Pawnee$ ftnb gro£e Ärieger, aber tfere $Inja£l ifl ge.- 
ring , unb bk SfBei^en ftnb bk Sobtfein?^ be$ rotten 
©efd)Ied)te$ , t&re ©eelen ftnb ftntfer wen $alfd)f)eit, ifyu 
jungen fdjwarj fcon giftigen 2ügen, fte ftnb immer 
hungrig, i&re £änbe immer auägeßrecft nad) bem einzi- 
gen , xva6 bk rotten OTänner ftaben ; fte famen unb 
hielten un$ iftre £änbe ai6 greunbe fyin , aber i&re ©ee= 
len brüteten Verrat?; fte rauchten bk Jriebenöpfeife mit 
bin rotten Männern, aber fte begegneten 23(acfeagle auf 
feinem einfamen $fabe , unb fte fenbeten i&m bat tobt: 
lid)t tBlty tterraffjerifrf) in* £er$. Steine Äinber ftnb 
tapfer, aber i^rer ftnb wenig, ber 2Be^*t? ftnf -,.§r oU 
ber Säume be* SBc'beS. £öret bk (efet*. , meine 



— 52 — 

25rü5er ! @I ©ol ift ber ertfe Häuptling 5er (Juman* 
ä)tt&, er wirb bk 8<ttt, bk Slacfeagle awifeben 5en 
5e$5en SSolfern angeknüpft, nod) fetfer fd?lingen; &fc 
2an5e 5er ßumand?ee$ finb tuelc ©onnen lang, t&re 25ufs 
falo un5 $fer5e fann feine gunge jaulen. OTeine ßins 
5er muffen bal)in ge^en. @l ©ol, »penn er nad; fiebert 
©ommern von i^ren SBigwamö äurücf fe^rt, wirb t&rett 
$Pfab von £)ornen reinigen. SNeine 23rüber bürfen beit 
Äo5 23lacfeag(eä ntd>t rächen. üftod) ift eö nidjt jW*. — 
Ser $Jantr)er fattert fiel) nie&er, er lauert un5 bereitet 
ftcfj für 5en ©prung, e&e er tyn wagt. OTeine 23rü5er 
muffen warten bi$ ftc flarf werben, bii fte mit ben (Jus 
mancfjeeö vereinigt ftnb. ÖBenn fte ben Somafjawf nun 
fcba'rfen, fo werben fte vom 2lngeftd)t 5er grbe wegges 
fclafen werben, 5ie 2frme 5er spawneeö finb ju fdjroad), 
t'mm ©treid) ju führen; aber bk vereinigten 2lrme ber 
$Pawnee$ unb @uman#ee$ werben ben £ob S5lacfeagle$ 
rächen. 23on ben grünen $(uren ber @umand;ee$," fpracfr 
5fe tferbenbe ©timme be$ ©e£er$, „wirb ber Saum ber 
3:retyr)eit für bat rotfje SSolf erwacfyfen, unb unter feinen 
buftenben groeigen werben fte ftcf> verfammeln, unb er 
wirb flehen, gfeid) btt\ ewigen ftelfenbergen, bk für im* 
mer mit ©djnee bebedft ftnb. 2)a$ SB*ff von SDZ^ico 
wirb bk eiferne 9Jut^e bred;en, mit ber e$ ber blobe 
Häuptling, ber jenfeitä ber ©aljfee wo^nt, äüd;tigt. 
9)id)t viele ©ommer werben vergeben, unb ber £o= 
ma^awf wirb für immer swifd;en bm Scannern %flm-< 



— 53 — 

coS unb 6eit @umand)ee$ begraben werben, 2)er ©et'ff 
23lacfeagte$, bei: ©of)n ber Gtumandjeeä, fte&t 6en 
©tern Slaöfafaä wieber erglänjenb, unb gfcid) bem 
großen SQtittagägeßirne feine ©trafen über bk weiten 
$läd;en 9Kej:ico$ unb 5en ßumandjeeö ßromenb — bann 
meine Stüber — bann i(l 5ie §tit gekommen ben So* 
ma^awf ju ergeben."" 

„Sie ft(6ernen SBoffen, bk bat bkid)t 5In^eftd?t bei 
fftacfyt(id)te$ fcerf)üttten, flogen nun hinweg, unb alä 5tc 
Sännet ber *pawnee$ wieber Derabfdjauten auf 23(acfeag(e 
war feine ©eele jum großen ©eifle entflo&en." 

„2Baconbafj f)at freunblid) ber Sitte 25facfeag(e$ $u= 
gelädjeft* (£1 ©o( itf mit feinet SDJutter tinb feinen 25rü= 
bern, ben @umand)eeg, ju feinem $8o(fe wiebergefefjrt, mo 
fein 2luge juctrfl boi £immel$lid)t erblicfte, unb bk 
@umand)ee$ £a6en um feine ©tirn bk gfänjenben @o(b= 
ringe unb bk farbigen gebern Qtvounbtn. @ie gingen 
mit i§m, unb jeigten i£m bk mittn grünen Sßtefen, 
bk nun fein ßrigentljum waren, unb bk Scanner unb 
SBeiber, bk aU ©ffo&en i^m, t^rem ©ebieter, ge^ordjs 
ten. dt bikb bfy feinem SSolfe fre6en ©ommer, c^e 
er imM fam ju btn tyawwrt, um bk SBorte feinet 
tfer6enben ^Satcrö ju erfiitfen* @r #at 6tc OJinge ber 
ßtttt, bk bfybt SSoifer vereinigt, gfänjenb gemad;t, 
unb ben *pfab t>on atfem Unfraut gereinigt» Sie Säume 
|)a6en $we$ 9QM t&re 23fätter abgeworfen, feit & ©ol 
in btm SÖBigwam gewohnt, wo fein SBater Ie6fe, er %at 



— 54 — 

oft feine £ippen geöffnet; unb ju bem SSolfe ber $)aw? 
nee* gefproefeen, aber bat £erj meler ift gebunben an 
bat SBaffer, wo fte in t'brer Sugenb t^rc ganoe* ges 
rubert; if)r 5luge liebt c$ 5te ©rä'ber ju feigen, wo t'brc 
Sßater ru&en. @ie ^oben (£1 <Sol angebet , aber ißt 
£er$ trat in tfjrem 2Bigwam unb auf i^ren 2>agbgrün= 
ben , bit fte nidjt i&ren fteinben, ben £>fagen, überlaffen 
wollten. -— 2lber bie ©timme 2Baconba$$, ber burd) &fe 
gunge SSlatfeagleä gefprod>en, muf? gebort, fefne 55e* 
feljle muffen crfüat werben. @( ©ot barf nfd>t langer 
unter ben 9Jawnee$ bleiben. S)te Sobeärebe feined 93a= 
ter$ f(i in Erfüllung gegangen, ttnb bie SumancfjeeS ftnb 
25ruber ber Scanner OTejicoS geworben — £erren tyrer 
weiten £anbe. 3&re Häuptlinge unb Ärieger raupen bie 
pfeife beö Sfrtc&cnä mit ben großen Kriegern unb weißen 
Scannern uon QKe):ico , il)re Ärieger (Inb bk ertfen un- 
ter tljnen. Männer ber Oconeeä!" befdjlof ber junge 
Häuptling, inbem er feine £f?cci>tc er$ob, unb flol$ in 
ber Richtung ber finfenben (Sonne hinwies, „ber Spfab 
<£f ©0Ö fu&rt ^urn niebergel)enben ©eßirne, baä fpät in 
wnfre ^lucen Fommt, aber lange leuchtet." 

£er ©inbruef ben feine 2Borte auf bie SSerfammlung 
Jjemtbcad)te , war unbefebreibtid). 2We fprangen auf 
t&rc Srüße, unb olme felbff auf bie gewöhnliche 23era= 
tl^ung unb Gnirfd)eibung ber altern Ätieger $u warten, 
riefen fte if)n alle etnmutfjig alt i^ren %i\§m unb -Rad)? 
folger in ber SHUirbe be3 SHifo aut. 



— 55 — 

2)er ölte $fltfo ertyob ftd? mit all bem umffanbe fets 
nee föniglidjen ©eroalt unb fprad) : „Sie 2lrme be$ OTifo 
finb weif unb moefd) gletd) ben heften eineS »ccborrenbcit 
25aume$ geworben; aber bk 61 @ol$ finb flatf, feine 
güf?e werben langfam unb ertfarren, abec btc 61 @ol* 
finb fd)neü; — 6er alte 25aum erßtrbt, aber er läßt 
einen Sprößling jutücf, ber t^m Äinber geben wirb, 
unter beffen ©chatten ftd) feine trüber laben, ber tywn 
SSater, ein 23ruber feineö Sßolfeö fc^>n wirb. 61 @ol 
wirb ben Dconeeö i'xn gütiger SDlifo fe^n, wenn Sofealj 
in feinen QSätern ge&t." 

©iit biefen 5Botten na&m er Don feinem Raupte bk 
fteberfrone ber alten OTifo , unb fie auf &aä 61 @ol$ 
fefcenb, 6egrügte er tyn ald feinen fftacbfolger. 

S)ic £>conee$ famen nun nad) t&rer 9?angorbnung, ftcb 
*>or t&m aU Häuptling §u neigen unb bk @umand;ee$ 
al$ 23cüber ju &egtü£en, worauf bk Sßerfammlung fid> 
unter lautem, an&altenben greubearufe jerßreute. 



XVII. X « V i * e t 



3u<fenb fagf mein Staum mit an, 
<£tm& 25qfeö naf)t &ecan. 

©f>af.e6peace. 

Sie ftnfen&e ©onne leuchtete auf ein fro£Hd) ju* 
fcelnbeö S8öIFcf>cn geriibcr, 6aä 5ie SBcreintgung mit fei« 
nen neuen 23rubern mit einem gaf^Ifdben 2Iuftx>anbc feierte, 
&er in biefem OTaße nodfj nie in einem in&ianifcfyen 2Big* 
warn jenfeitä 6e$ SWiffiftppi gefegen wor&en war. 

@o n>ie öie große 23erfammlung aufgebrochen roar, 
waten 5ie *patpnee$ in 6ie für fie fceflimmten £ütren eins 
geführt roor&en, 6ie iljre Sffiirtge mit allem öerfe^en §aU 
ten, \va6 btn 2lufent$alt i&rer ©afte fo angenehm als 
möglich machen fonnte. 

2)ie sparoneeS , ein Stamm , 6er wn &cn £an&ar6eiten 
un& 6er ^auöwirt^fcfjaft, in welchen bie @reefä in golge 
i^jrer nähern Sßerbin&ung mit &en 2Imeri!anern bereite 
^iemlicb große gortfefcritte gemacht, noef) gar Feinen o&er 
einen fcoef; nur fe&r um>oflfommenen Segriff Ratten, fa« 



— 57 — 

#en md)t ofjtie 9Scrroun6erung 6en Ueberfluf? un5 felbft 
$Räd)tf)um t&rer rotten 23rü5er an Singen , 6ie für ftc, 
bit bTof t)on 6er 3ag& un5 5cm SHuätaufdbc i^rer gelle 
lebten, gänjltcb unerreichbar geroefen mann. 2)er Ue* 
berfluß an SEBoU&ecfen, &en gröf ten 2uj:u$artiFeI, 6en fte 
fannten, un6 Äleibungen aller 2Irt, 6ie &erfcf)ie6enen 
99}euble$ unö SBerFjeuge 5e$ 2Icferbaue$ un& £au$roefend 
»ergroferten in e6en 6em 2fta(?e i$r ©taunen, al$ tgre 
SQBtrt^c t&nen mit tnbianifdjer 33cre5famfeit öic Sinkens 
6ung 6erfel6en erklärten, ßrö mar 6er 2lnblicf 6iefet 
Ueberlegenfjeit, 6er allma&lic} &en 6tol$ 6iefer 2Bil&en, 6te 
ftd) natürlich ate 6a$ (lärfere Sßolf meit über &ie fd)roa= 
d)en £)conee$ ergaben <jlau6ten, auf feine gehörigen ©ren« 
$en aurutfmieS, un& 5en 2Beg jur frcun5fd[)aft(ic^en SSers 
brü&erung bafjnte. 

2)od) roaä tgre neuen 25rü6er in &en klugen ißrer 
©äffe am meiflen cr^ob , mar 6er 2lnblicf ifjrer für 3>n* 
Sianer wirf lid) auägejeidjnet fdjonen QBaffen , ein ^unft, 
6er natürlich fcon fo größerer 2Btd)tigFeit bet) 3Bi(6en 
tfl, afe bety t£nen nur 6ie erffen Ärieger mit $euer= 
gcroe&ren fcerfe&cn ftnb. 2)ie $tt$$tbi&hit 6e$ Giraten 
foroo&l, aU 6ie S&ätigfeit iljrer SBeiber fyatti 6ie ßco* 
nee$ im Verlauf i#rer 25eFanntfd)aft 6urd)<5ängi<j mit 
fteuergeroe&ren tterfeßen, ein Slrtifel, an meinem &tc 
*JJaronee$ fefjr WlanQtl ütttn. ©$ 6auerte 6a£er ntcf>t 
lange, &af? &eg6c Golfer beffer mit einan6cr befannt, 
ftdj and) nafjer aufstoßen, un5 6aö SDltptrauen 6er 



— 58 — 

fd)mäd)ern OconeeS unb 6ct ©tof$ 5ct ätitütf^altenbett 
VßawnM ficf) ju einem fröfclidjen ©anjen vereinigte» — 
2Ilö fle f?df> enbficfj auf bem freien ^Mafce vor 6em @oun= 
eil Sffiigmam &u intern 9Me niebergelaffen, bat bit 
©quamö unb 9Wö5d)en nun bereitet Rotten, unb je&ec 
*Pamnee$ eine @alabaffe beä beli§i6fen ftmtwafitti ms 
ben ftd) fanb, ba mußten fic faum mefjr i$rem Srtfaus 
nen SBorte $u geben. — @anonba& fjatte fange juvor für 
liefen feßticfjen Sog i$re 23orfe£rungen getroffen, un5 
if)tt mirflid) verfcbroenberifdK ftre^gebigfett batte Vöt 
ben 2Iugen i^rer neuen 25rüber ©d)äfce aufgetifdjt, von 
benen biefe nie geträumt Ratten, 5aß fte in einem rotten 
Sffiigmam ju ftnben gemefen mären. 

2)er 9Jtifo felbtf mar fjod) erfreut, unb $um erffen 
OTalc leuchtete auä feinen klugen reine ^ufriebenbeit* 
SBirflid) fdjien er aueb atfe Urfadje 6oju &u #aben. ©eine 
fe$n(id)tfen SBünfdK maren t^rer (grfüHung na$e, feine 
Socbter roar auf bem fünfte, mit bem größten £äuj)t= 
finge vereint ju merken, von bem er je gebort; fein 
UJöIfcben mar mit einem mächtigen ©tamm verbrübert. — 
WH biefen glän^enben ^Tuöftcf;ten vermob ftd> unmilifür= 
lid) in feiner ©ecle bie Hoffnung einfüget (Rad)t an feu 
nen meißen Sreinben. — (£r mar glücflicfr ^nm erflen 
2JWe in feinem langen 2eben. 

Sie tftengen ©efefce beö inbianifdjen 5Inflanbe« f)at- 
ten bte^er @l ©ol nod) nidjt gemattet feine Sraut $u 
fel)en; ald aber bit Uqbtn Häuptlinge in bit £üttc ju= 



. — 59 — 

rücfgefefjrt roaren, naf)m ber SKifo &ie £anb be$ jun: 
gen SDZannea, unb führte t&n in* innere €>tübd)tn. 

$aum Ratten bk t>(cc Sumandjeeö bie ^Bewegungen 
ber ^reep Häuptlinge bemerft, olö fte bk ©tu&e t>erlicf= 
fen, unb ftcf) t>or bem (Eingänge auffaßten. 

„9limm fte $\\\" fpra* bei: alte $Nann, „ 5fc btin 
ift, unb möge ber JHing bec biet) an Sofeal) 6inbet, nie 
roden !" 

@anonbaf) näherte ftcf) langfam, t§rc 6etyben £anbe 
auf i&rcn 25ufen gefreujt, t&r £aupt bemüt£ig auf t^rc 
ffirutf gefenft. 

„§at @anonba&," fprad> bec junge SQJexifanet , mit 
fanfter ©timme, „(£1 @oI niefit uergefFen? Unb rotfl fte 
t&m gerne in bk grünen 3Biefen ber @umand?ee$ folgen, 
bk roett gegen bk nieberge^enbe ©onne ju liegen ?" 

„ OTcfn 25efre^er ! mein ©ebtetet ! mein 2M ! " — li= 
fpefte fte, it)t ©eftcf)t an feinem 23ufen fcer&ergenb. 

2)ie 6cv;5cn £te6enben flanben fange in meAfelfeiti? 
ger Umarmung, alö unterbrächte geufjer 5fe 2fnroefen= 
tyit eineö dritten uerriet&en. gf @of trat nä^er unb 
fa() am @nbe beä 2ager$ 9Jofa, t^r ©eftetjt mit i£rem 
guebe tter^üöt. — (Sie mar aufgefianben , um dl @of 
ju fcerotflf ommen , ^attc ftcf) jeboef) roieber gurürfgejo: 
gen, fo rote fte ben ©runb feinet 25efud)e$ erriete 
©ie mochte fügten, ba§ i^re ©egenrcart bk giebenbeu 
xn i^ren £er$en$erguffen lammen bürfte, unb fyattt ftcb 
nadf) einem SHuöroegc umgefe&en, mar a&er immer miebec 



— 60 — - 

äurucfgetreten , wa&rfcfjetnlicf) aud ^utd)!, 5tc fdjretflitfjett 
geerauber 5raupcn 511 treffen. 91un ^tte fte fiel) in ben 
ÖBtnfel jueüdf^ogen , unb eine 2Beile 6aö ©liief tgret 
treuem Swunbin angefefcen. — Mmäglig fiten jebod) 
<in anbre* ©efügl iti tyt aufkeimen, i&tc Slugen 
würben feucht unb tnbüd) fcraef) fte in ein laute* 
Qd)lud)itn <m$. @anonba& entroanb ftd> 6en Firmen 
i&red23räuti<jam$, unb, ftdf> &or 9?ofa auf* Ante nieber* 
laffenb, fyob (Te fanft tfjr £aupt empor, unb blicfte t&r 
mit unauöfpred)ltd)er $ättlid)ftit tn'$ ©eftcfyt. 

„SfBeine nicf)t tgeure CHofc" fprad) fte — „5u wirft mit 
tmö ^tegen — @anonba& wirb bir ©djweßer wie juttor 
fe^n, @l @ol 23ruber ; — @r wirb feine klugen unb £)$ren 
öen Spänen 6er feufjenben 9?ofa nicht tterfdjließen." 

(Sie er$o& bat leibtnbe Äinb , unb führte (?e mit 
fanfter ©ewalt tgrem ©eliebten ju. — 2)iefer faßte 
mit feinen 6ey5en £ä'nben 5ie irrigen. 

„Sie @d)we(ler (JanonbaF)* wirb auefy 5ie ©dfjweßet 
(gl ©ofö fetyn, unb feine mittn %luttn werben fte ate 
bie weiße D?ofe ber Öconeeö 6ecjrußen. — ©1 ©ol wirb 
flol$ fetjn in feinem SBicjwam bit weife 9?ofe a(ö ©c^wes 
fier 5U fegen. " 

@r fprad) bk ledern Sffiorte mit Sftacbbrutf aui ; — 
fte fcfjienen bem armen SMäbAen SSertrauen einzuflößen. 

» 3d) ban!e bir, mein25ruber!" fpracfc fte mit 2Bürbe, 
„bte uerlaffene Ü?ofa %at &od? wenigen* tim ©eele, fcte 



— 61 — 

f\d) i&rer annimmt, — Unb ber OTtfo #at 5en S)ie6en 5er 
©alafce ,5> — ftc flotftc — 

„Der 2)icb 5etr ©aljfee muf? fid) um ein anbete* 
SBeib umre^en" — fprad? gl ©o( rafcf>. „2)ie toeige (Hofe 
ipt'rb glücflid; un& frcip unter 5en (Sumandjeeä leben — 
un& feinet meiner 23rubet vo\tb ftc mit getun^eltet ©titne 
unfein." 

„©Ott fegne bid) , ebfet ©I ©of", fpradj 5aö Wdb- 
eben, fid; &ot if)m e$tfutd)t$t>otf neigenb unb bann ju= 
tücf ttetenb, al$ heftige, batfc&e Stimmen Mt 5er glitte 
gehört würben. — 

di ©ol fKitjte 6utd; 6en 93ot#ang 5er äufetn £&üte 
SU, t>or roeld)er 5er ©eeräubet mit gejogenem ©äbel 
tfan5, n>üt&enbc 25itcfc auf 5ie vier gumandjeeö roetfenb* 
einem berfefben mar feine 2anje entjroety genauen, 35et 
alte Häuptling fyattt fiü) in 6ie SJIitte 5er ©treitenöen ges 
roorfen, unb war na&c 6aran geroefen, in ©tücfe ge* 
ßaucn &u werben. — 

35 3d) $offe, id> wetbe nidjt 5iefe SfBHbcn 5a um ©r= 
Uut>ni$ tud) ja fpted;en, ju 6itten fyabm", fpraefe 5er 
©eerauber ßolj. 

„Sie S&iite $um SBtgroam tfl offen , aber meine 25tft= 
5er fjaben fte bewacht, ro%enb ifjr Häuptling 5ie £od>= 
ter be$ SJliFo gefe^en, 5ie fein ÖBeib werben toitb," — 
fpra* 6er alte SJtamt im bitUnb toetfo^nenben £on. 

„S^ifo!" erwiberte ber ^irate mit einer flogen ffie= 
weflwng. „3$ bin gefommen (giicty £ebewo&f ju fa= 



— 62 — 

9<n. 3f)t ge^t auf eine anbre ftetyrte — ©ute* ©lürf! 
gum25eroeife, 5ag icf) ofme £aß fdjeibe, nehmet btefed." 
<£r legte einen Sturer unb tin Äätfcben auf ben Sifd). 

„9!Kein 23ruber," fprad) 5er OTtfo mit einer ©timme, 
5ec man bk Verlegenheit flarf anfa£, „wirb bod) ntct>t 
ba$ 2Bigroam üerfoffen, wenn bk ©onne bereit* untere 
gegangen itf . ÖBitt er nid)t t&eilen mit bm rotten SOtän* 
tiern, roaä ifytt *Hrmut& geben tann?" 

„gafttte ifl ju tfol$ auö einem 35ecber mit einem ju 
trinfen , ber feine bargebotene £anb aurücFgeflofJen. 
SSJlifo, tcf> vounfct)e eud) ©lütf ju euern neuen SlUiirten.— 
S^o* ein 9M, lebt roofcl." 

„£aft!" fprad) ber Wto jitternb uor ©cfyam ü6er 
bie 3urticftx>eifung feiner ©aßfre^eit. 

„ SJletn Sruber muß jurücf nehmen , roa$ er ber rceif= 
fen fftofe gegeben. (St wirb bat ©olb, bie Soraflen un& 
atteä ftnben. SSJlit biefen SBorten tilk er in* ©tü6cben, 
unb fam 6e(aben mit Äleibew unb uerfdjiebenen nicfjt 
un6ebeutenben Äöflbarfeiten. — 

2)er ©eerauber ßanb eine Sffieife betroffen, rote e$ festen, 
über bk ßarre Qf)ttiä)hit be$ alten Wannt*. „Btfyaltit ," 
fprad) er, „roa$ für mid) feinen Sßertf) §at\" unb iijm bk 
Spanb brüdenb , roanbte er ftd; rafd? , ot;ne bk Ue&rigen and) 
nur eined fSlidti ju roürbigen. 3n wenigen SKinuten mar 
bat 25oot fcinter bem SPafmetto : 9?o§re Derfcfjrounben. 

Sie unerwartete 5l6reife be$ Giraten fdiien bem Wito 
fd;roer aufö £erj ja fallen/ unb audj bie üörigen m «me 



— 63 — 

gcroiffe Unbebaglidjfeit ju »erfcfcen, unb fte Itcgen fid> 
fdntmgenb jum 53lof)(c nieber. 

2)em alten SSKanne war öie Trennung pon bem fcbs 
ßaften granjofen augcnfd;cfnttd) fe&r fcbroer gefallen. 
SMefer ^atte ftct> nwf)renb ber äroety Safere tf)rer 23es 
fanntfcfyaft mit einer 21rtigFeit, einem guporfommen tt- 
tragen, bte tfem 5ie Zuneigung beö Snbianerö in $ol)em 
©rabe gewonnen fyattt. ©r #atte ftd) an feine ©efeH= 
fcf>aft geroöfjnt, un& liebte e$, t&n um ficty gu $aben. 

Sofeal) , wie wir gcfefjen £aben, war t\n OTann, er= 
graut in ©efa^ren unb ienem SKißtrauen, bat btn ge= 
&rücften fcfywäcbern Snbtanew, gegenüber feiner ßä'rfern 
mi$tn Unterbrücfet natürlich ift. Sie mannigfaltigen 
SSertättjeregen , ju benen er wa^rfcfeeinlicf) in jungem 
Sauren feine gufluebt nehmen mußte, um biefen 
einigermaßen bk @pt£e $u bieten, unb bte triebet mit 
berfelben t>errätf)erifd)en OTunje bt^lt korben wann, 
Ratten feine im ©runbe ^od^erjige unb wa&r^aft fonigs 
liebe ©eele getrübt; — bk SDlaöfe jebod) , in ber 2afttte 
ftd) t&m genähert, war fo himmelweit t>on bem fa(t ab= 
weifenben &o&nifd) pcräcbtltcben SBefen terfefcieben gewefen, 
in welchem ifyn bk 2Imertfaner i£re Ueber'egenfjeit fii&lcn 
ließen, ba$ er attmälig ju ifym $uttautn ober ptelme^t 
Zuneigung gefaßt fyatU. 

Ser Seeräuber Ijatte fiir bte rofjen ^robufte unb bk 
uerfebtebenen SlttiW, biz \%m bk Oconee* §u liefern tin 
©tanbe waren, mcf;t nur auf eine wirflief; freigebige 2Beif« 



— 64 — 

6e3<$ft, fonbern 5tcfcr 2Ju*taufd) mar aud) rn'djt mit 6em 
minbeften (Symptome t>on Ueberlegen&eit fctncrfcitö be* 
trieben worben; im ©egentljeile, er ^attc ftd) 5en 3ns 
bianern ganj gleicf) gefleOt* (£$ festen ald ob et feinen 
jebeämaligen Qlufent^alt im 2Bigroam aB tint (üfr&olung 
Don feinen blutigen Umtrieben angefe&en fccicte. (£r $atte 
mit i&nen getankt , gejagt un& ftci> ollen tgren Unter= 
Haltungen auf 6te natürliche SGBctfc angefefoloffen. — 2)en 
ölten OTifo #atte feine unerfcbopflidje ©pracbfeligfeit un& 
3leicf)t()um an friegerifcfjen abenteuern oft bi$ Sftitter* 
nai)t roatf) gehalten» S)er muntere lußige Häuptling 5er 
©alsfee, 5er mit einer Hebenäroürbigen Slnfprucfyloftgfeit 
fctc glanjenbße ftretygebigfeit Vereinte, un5 in feinem 
SSerfe^r tint @ßrlicbfeit unb ©ewiffen&aftigfeit ju er= 
fennen gab, wel*e bie^nbianer nod) nie gefe^en, unb 6ic 
mit öen Betrügereien ber SEBeifkn fo feltfam abftad) , &attc 
feine ganje Zuneigung gewonnen, ©ein ^ra^len mit fet- 
tien SBaffent^aten bejog fid> attbem fo gan& auf fttf) felbtf, 
unb l)atte für 5en 9Kifo, mit beffen 23oIfe er nie in 
JJeinbfcfyaft geroefen , fo wenig Seleibigenbeä, 5ap 5ie &: 
genliebe biefeS auefy nie verlegt roorben war. @$ mar, 
fo fptadb er tffter$ 7 tin ungeheurer Unterfcfyieb awifcfyen 
öen £6'£nenben, falt^erjigen unb alles mit Verachtung 
roegroeifenben g)an?ee$, wie er geroö&nlid) iit 5lmerifaner 
nannte, unb htm artigen, freunblidjen Häuptling ber ©alj= 
fee, ber mit feinen Saaten prallte, ogne iit 5lnbercr 
&erabjufefcen. 



— 65 — 

@o war eä benn natürlich, 6ag ftd> 6er ©«tauber 
gewißermaßen in feinem Spesen auf eine 2lrt gebettet 
£attc, &ic felbff &ie ßrntbecfung feineö wafjren @$araf* 
ter$ ntc^t me£r in ©leicfygiiltigfeit ober S3erad?tung um= 
juwanbeln fä£ig war. 

@t &atte &eögaI6 nidf)t ofjne ©eelenfampf t$m ange= 
funbigt, baß i^rc 23er6inbung nun getrennt werben 
müßte, unb ükUtifyt würbe er bodj ncd), tro§ feinet 
mifoifdfjen ©tolles, wenigßcn* eine gewiffc entferntere 
SSerbinbung er&alten {ja&en, wenn mi)t & ©ol gewe= 
fen wäre. 

2H$ er a6er biefem in ber Unterrebung, bic fte vor 
6er 93erfammfung Ratten, einige Sffiinfe rücfftdjtlici) ber 
SBort^eüe gab, bic auetj ben Gumand?ee$ von einem nä* 
(jern SBcr&anbc mit bem ©eeräuber aufliefen mußten, 
warf ber eble SDlejicaner bit bloße gumut^ung mit einer 
SSerac&tung von flcf>, bic bem SOlifo für immer bm 
SJlunb fd)Ioß, 

„SSi^er," fo fotafy ber eble 2Bi(be, „waren bic 
ßconee* bk Unterbrücften , unb aU folcfje werben ftc 
\>on bm Gumand[jee$ mit offenen 2Jrmen aufgenommen 
werben. 3$rc £anbe ftnb nid;t mit 2)iebßa£l 6eflecft, 
t&re SfBigwam* niebt mit geflogener 25eute ber ©eplün* 
berten gefußt SBenn £ofea& ftd) mit bem Siebe ver- 
einigt, werben bk Gumandjee* i#re 35orfer vor if)m 
(fließen; bk £>conce$ würben verbienen, ba^ man flc 
gleid) reißenben $ant&ern mit £unben &cfcc," 
$cr i'eaütme. II. 5 



— 06 — 

£)e$ jungen SNeyifanerd 2luge $atte lang unb for* 
fd;eub auf bem ©eeräuber geruht, ber ifcm, wie eä festen, 
nid)t$ weniger alä angenehm war. SBieHeidjt baß er, 
ber freier in feinen 55erf;ä(tniffen , unb nidjt burdj 
5urd)t unb eine ^errfdjenbe 2eibenfd?aft niebergebriieft 
war, <ii\d) unbefangener urteilen fonnte. @r füllte fid> 
in ber Reifte beä ©eeräuberö unf)eimftdj. 

£)ad Sörfdjcn war toi größten 2lufrul)r. ÖBilbe* 
Saueren, ber @*aU ber trommeln unb ber ©djeüen 
Ratten, mit l^n atfäureictylidjen ©aben Sanonba^, bit 
ftuubt beä *8oIfd)en$ jur SoU^eit geweigert. 

£>ie ^Pawneeö Ratten mit ben Cconeeö ftd) jum 9lad)t= 
tanje vereinigt. — Unb nun führten fle ben Äriegertanj 
fytti ©tammeö auf. 

2)er junge Häuptling fcatte fd)weigenb feinen ©efä^>r- 
ten jugefe^en, unb war wieber mit bebenflid;er SDliene in 
bk glitte ium SDh'fo jurücfgefe^rt. 

„93Wn 9Sater ,, / fprad) er in einem ehrerbietigen aber 
^ug(eid) befh'mmten Sone, „ift weife unb feine SHugett 
tyaben ber ©ommer wk gefc^cn ; aber ik ©eele befl 
£kbtt |(i umroolft." 

„gä ift bie ©eele eine* tanjenben SDJäbdjen*, bk 
fld; umwölft, wii man t^tr iftre (Joratten genommen ", 
erwieberte ber alte SWann, auf Hn Vorgang beutenö, 
hinter weldjem fflofa war. • 

„©eine Junge ift bk Junge einer ©dränge, aber 
fie ift nid)t £alb fo giftig, al* ber ©tacbcl feiner 5iu- 



— 67 — 

gen — feine ©eele fließt bro&enbe 23licfe. OTein 58a- 
ter muß feine klugen weit auftfjun." 

„£ofea& £at ifyn ^weg ©ommer gefe&en , unb 
fcat ein SDlabcf>en erblieft /' fpcadj ber ölte Sittann mit 
bei: gM>erftd)tlid)feit, 5tc bem Ollter eigen if* , boö 
feine angenommene Meinung nid>t fahren laffen n?iü. 
„©einer OTä'nner ftnb wenige ", fügte er ^in^u, „unb 
bk übtiQm ftnb über vier ©onnen geg?n ber ©aljfee 
$u, unb 61 ©öl vot\$ , baf? bk £)conee6 morgen auf= 
bredjen," 

ßbwo&l er raupte, ba§ ber ©eeräuber ein 23oot bm 
%lu$ r)inabg<fd?icft £atte, fo machte er von tiefem Um= 
ßanbe bod) feine @rwä{)nung, enttueber weil eö fiety wäftr 
renb beö verlängerten 2lufentfjaltö gafttteö l)äuftg ereig= 
net fyattt , ober er eö nid)t ber 2ftü()e wert£ fyhit, bk 
Unruhe feines ©aße$ burd; eine anfctjeinenb fo unbebeu= 
tenbe OTapregel £u vermehren. ©6 war biefelbe Grigen; 
lie6e für feine einmal angenommene Meinung, bk fct'r 
nen Sftunb verfcfyloß. ßrr war an 9ßann, ber, vok wir 
gefe^en tyaben, fo wie ber Siger an bem jcrfleifcf^ten 
Süffel unb bk wilbe Oiebe am ßottonbaume, fo an ber 
einmal vorgefaßten guten ober bofen Meinung f)fng. ©r 
fyattt nun tinm günfiigen 25egriff von bem ©eeräuber, 
unb biefer £atte ftd> in feine ©eele gleid) ben übrigen 
eingegraben, unb nicfyt* in ber SGBcIt war I im ©tanbe 
tf)n bataut $u verbrängen. 2)er junge ffl^icaner fd>ien 
t>ctu^fgt unb fdjwieg. 



— 68 — 

S)fe ü\ad)t war weit uorgerücft, un6 6er £anj t>ors 
ii6er, 6ie £öne &er 3nßrumente waren t>erf Jungen, bloß 
einjelne Stimmen ließen ftd; nodf) f)ören ; allmalig fcfywie:» 
gen aud) 6iefe, un5 6a$ 2)6'rfd)en tterfanf in 3?u$e- 
3)er alte SWifo faßte nun 6ie £an& dl ©olö un6 führte 
tf)n in* ©tüödjen* 

„@anon&a£)!" fptaef; et: mit mil&er ©timme* 

2>a$ 9Jtä&ct)en tfanb feetrettö tot ifjm, i^re £än6e wie 
gewö^nlid) auf t&ren 25ufen gefaltet. Qin melancfyolifcfyeS 
gackeln fpielte auf i&ren ängßlid;en gtigen , un5 eine 
£&räne perlte ü&er t£re SfBangen, 3(jre lie&enöwürbig 
muntere Saune fd)ien auf immer fcon i£r geflogen ju fegn. 
£)er fBatec na&m 6ie fcetyben öan5e 6e$ jungen OTanne* 
un&, fle auf &ie ©ctjultern 5er Softer legen&, übertrug 
fo feine fcäterlidje ©ewalt auf t§n; — 6ann legte er feine 
&e*)6en £änbe auf i£re ©cfyeitel un5 fpracl; : 

„OToge 6er große ©eift eure Bereinigung mit toielen 
tapfern Ätiegern fegnen!" 

„Un& fott gl @ol fein 2Bei& mit fd)mer$erfiifltem 
£er$en in fein SBigwam fuhren ?" fpracfj mil& 6er 
ffiräutigam. 

„@l @ol ifl (Sanon&a^ teurer , al$ 6ie ©e#nen i> 
red Sebenä; er ifi &ie lie&licfyfie 25fume, 6ie ifjr 2luge je 
gegrüßt; feine ©timme ift i^ren D^ren SDluflf , un6 feine 
Siebe 6er 23om t$re* £e&en$; a&er 6ie 25rutf Sanon6a&$ 
tfl enge un& 6ro&t 51t jerfpringen. — £er große ©eift 
flupert i£r ttmi ju, a&er fte fann feinem glüllern feine 



— 69 — 

SBorte ge&en. gie fprad^ biefc SBorte unb faßte bann 
dloia betynal)e fte6erifd) an, unb brücfte einen langen Äug 
auf t£re 2ippen. — 23ereitö war fte $ur Sfjure &inau$, 
afä f?c nocfcmafd $urücf eüte unb Ütofen umfing, „9?ofe," 
murmelte fte mit goklet ©timme, „roifltf bu bem SDlifo 
Softer fetyn, wenn @anonbafj nici)t me£r ifif M 

„3* iw'S;" f*tu*5te 9?ofa- 

„ 2Serfprid)fl bu mir 6e*> bem großen ©eitfe, i&n nid)t 
ju fcerlaffen ? " 

5 ? 3* tterfprecfoe e$", fcfjlucjjjte 9Jofa flä'rFer, 

2)er SOtifo, ber fcfcroeigenb unb im *ttacfybenfen toer= 
funfen geftanben mar, machte nun ein $t\d)tn, unb 6a* 
nonbafc fcfjroanfte i^rem ©atten ^u, ber fte in feine 2lrmc 
fctyloß, unb mit t'0r in ba6 gounctt&au* ging, roo&in 
£ofea& fcorangefcijrttten mar» 



XVIII. JT a p i t e I. 



3d; bitte euefy fcefef leife, lamit fcec blinbe Sttaufamrf 
Peinen gu§ fallen (jo're. 

©f;aPe£peace. 

SDMttcrnad&t mar Vorüber, unf) 2)orf un& gfur im tief: 
ßen (Schlafe begraben. — SSon 5em Ufer £er tfa^l ftcf^ 
ein SDlann im befjutfamen ©dritte auf 6ie £ütte 5e$ 
(Dlifo ^u; er gatte einen gezogenen ©ä'bef unter &em 
2lrm, unb bliefte, a(6 er $ur £aube üor bem £äu$d)en 
gekommen mar, fd;eu un5 6e&äd)tig um fid) fjer, bann, 
ftcf> menbenb, mar er im 25egriffe, eben fo (litt unb Icffe 
öUtücfguFeljren, att plöglid) im 25üffelfd)linge um fei= 
nen Eftacfen fiel, unb er $ur ©rbe geworfen marb, fo 
fvi>nctl unb unroiberftet;fid) , ba$ e$ me[;r bat SfBerf eine$ 
unterirbifdjen , beim eineä menfcfylicfyen 2£efen6 fd)ieu. 
&ün ©ä&el entfiel feiner $mb , cge er nod) im ©tanbe 
mar, tgn feinem Jpalfc ju nähern, unb fo 6ie ©cbfinge 
$u äerfdmeiben, mit ber er gefangen mar. 2)a$ ©an^e 
mar mit einer fo tterrät^erifdjen ©AneUe unb QtimUd)-- 
feit uor fld; gegangen, b«g eine ©d>ar bewaffneter $tän= 



- 71 — 

ner, bit nä§er ber 23ud)t unb Faum breiig ©efjrittc 
twn ber £ütte entfernt Hangen , in gänjlid)er Unwi!"feu= 
tyit über bat fSorgcfaücne waren. 35ocf) nun brad) eine 
©timme Don unftd)tbaren Sippen , Me bk Sorten in iß* 
ren ©räbetn £ätte aufregen fonnen, unb bk 3l)üre be$ 
Souncil 2Bigwamä flog mit einem -gewaltigen ©eftacfye 
auf, unb mitten unter 5em $lufleud)ten fcon ©puffen, 
öic Dom Ufer #er fragten , tf ür^te eine kräftige 
©eflalt aui btt glitte, bk etwas @d;wereö in iiy- 
ren Firmen trug, unb t>crfcC>it>an5 $wifd)üi 5en ©e* 
biifdjen unb £ecfen. ©tue jwetyte ©timme ließ |ld> nun 
fcerneljmen, bk bem 3nnerften t>on taufenb &tf)Un in 
entßeigen festen , unb bk ftd; nun in jeber 9?id;tung, 
jeber £ecfe, jebem @ebüfd)e öertuelfältigt fcoren ließ, 
fo furd)tbar rafenö / a(d 06 bk £)ämonen ber £ötfe \o6- 
gelaffen , in i^ren nächtlichen 9?afere^en to6ten. gu glei= 
djer 3«it begann ein regelmäßiges $)e(ofonfeuer Dom Ufer- 
famme herüber ju rollen, un$ eine £ütte nact) ber anbern fing 
an in bläulidjten flammen auf^uflacfem, bk jittemb unb 
an Qiuöbe&nung geminnenb balb ini ^eflglänaenbc 9?ot& 
übergingen, unb fid) über Sad; unb SputU Einlagerten» 
WiitUn in biefem furd?terlid;en 2lufruf)r mar nodjmate 
tim ©timme gehört worben, bk bem 25rüöen beö Semen 
glid), menn er rafet in feiner f)5d)ilm 3But£. @£ war 
ber SfBatwljoop @( ©ot$. 

2)er eble OTeyifaner war burd; bin Eftadjtgefang feiner 
geliebten jungen ©atttn in ©d;laf gelullt worben, aU 



— 72 — 

tyn &ec roo^lbefannte 2)eH tDcrfte* SDlit &ctr einen Spanb 
5^^e et fein geliebte* 2Bet6 aufgefaßt, mit ber anbern 
fein ©djladjtmefTer un& feinen ©tufcer, unb bann fiürjtc 
er au6 ber Ä&ure, wo ifyn eine @ah>e uon SDluöfeten 
begrüßte. 2)er Häuptling füllte feinen finfen 2lrm burd) 
eine Äugel gellreift, er begann ju ^ftteirn , dn letzter 
©cfyauber juefte &urcf> feine ©lieber. „@anonba&," 
murmelte er in Ijeiferm Sone, inbem er, gleid) einem 
fcerwunbeten £irfd;e, iiber bie Werfen bem SBalbe jti 
fprang — „Sanonba^ fürchte nichts, in biß in i^n 
Firmen gl @of$!" 

©ie gab feine Antwort, ijjr #aupl war auf i&r« 
SJrujl gefunfen, tgr ganzer Äörper ftng an frampf^aft 
ju fdjlottem unb fid; ju be^nen ; — einen 2Iugenblitf fcf?oß 
ber furdjtbare ©ebanfe burd) feine (Seele — aber e$ war 
unmöglich , fein *Hrm Ijatte bie Äuget aufgefangen ; blop 
@d)(af unb ©ebreefen fyatttn fte überwältigt, ba$ 25lut 
ba$ über iljn geronnen, war Mi feiner 3Bunbe geflof« 
fen. üftod) wä'&renb er fcor feinem twrät^erifd) unftdjt* 
baren fteinbe flog, famen feine ^eulenben Krieger aut 
jeber glitte, jeber £ecfe, beyna^e inflinftartig auf ifyn 
3ugetfür$t. @l)e er jum SfBalbeSran&e gefommen, fa& 
er fid; bereit* von feinen ©etreuen umringt, „ßr* ifi 
fcer ©eeräuber," flttßcttc er feinem SfBeibe $u, brücfte 
r\od) einen Äug auf i$re Sippen, unb legte (Ie fanft auf 
ben (Hafen fyn, bann in ik OTitte feiner Ätieger tre* 
tenb, ließ er ben fdjrecflidjen Äriegcdruf ertönen. — 



— 73 — 

„©ic& 6ic Sreue be$ weißen Siebe«!" tnbem er auf 
bit im fteuer auflobernben glitten mied. 

@$ war ein wübfc&Öner, fcfjauetlicijec Slnblicf; &e« 
teitä mefjr benn breiig ^>üttcn waren $ocfj in ftlam* 
men aufgelobert, unb 6eleud)teten 5en ganzen &errlid)en 
Ufergürtel, 6ie breiten glammenßreifen bie burdj btc f23fös 
taä ber Sypceffen unb SQtangroowen auf &en SBafferfpiegel 
freien , seilten je&e glitte beutlicj? im erglän^ben, gec 
rotteten SfBieberfdjein. 9]ocfj immer wuxbtn einzelne 
©djüffe gehört, unb naefo iebem flacferte eine Qüttt auf» 
Um ben jungen OTejtfaner §erum wat plofclicfj eine 
tiefe Stiflt eingetreten, bloß uon bem ©e&eule einzelner 
fcerfpäteter *J3awnee$ unb £5conee$ unterbrochen , 5tc in 
i^rer Srunfen&eit nod) niebt mußten, roen fle alö i^ren 
geinb $u betrauten Ratten. 

„2Bo itf ber 3Jltfo?" fragten fünfzig ©timmen: — 
ßeine Antwort» — ©in weiblicher QJngßruf tonte 
&om Ufer &er unb *>erfd)ott in ben Süften. ©I @ol 
war fcfyweigenb geftanben, fein $(uge auf bic brennenben 
glitten gerichtet, hinter benen, na^e amUferfamme, 5tc 
glänjenben fteuergewe^re ber (Seeräuber beutlicf) ju ets 
feiert waren. 9\iü)t über fünf Minuten waren toerflri* 
<ben , feit ber ertf e 5)ell bie ©egenwart von fteinben an- 
gezeigt fyattt, aber bereite fcatte ber junge Ärieger feinen 
9ßhn entworfen, unb er gab nun feine 25efe&le in bem 
entfdjiebenen furjen Sone, ber Sewußtfetyn unbegrenzter 
©ewalt unb jur ©ewo&n&eit geworbenen ©e^orfam *>er= 



— 74 — 

tieft), einet ber (Sumandjeeö , gefolgt üon 5er $te&r§ar;f 
ber *pamneeö und bet SconeeS, glitt burd;ö ©ebüfd) f)in, 
mär)renb et fdbft mit ben brety übrigen @umand)eeö unb 
einet (gebar Derfucbter Spamneeö längö bem SBalbeö: 
faume fortfdjog. 

2)er breite ©littet, auf bem bat 2)orfd)en $erffreut 
log, fdjrootf, mie mir bereite ermahnt $aben, unmittelbar 
om Ufer in einen ämetyten etma$ ersten Äamm an , ber 
mit OTangroaen unb 5M^)rt^engebüfd)e überwarfen mar, 
unb burd) ben ein breiter S^fweg mitten $inburd)fü£rte. 
Sie Grrrjojjung über bm ©ürtel mochte groanjt^ Juf? 
betragen. 2)iefer ©ürtel lief bk ganse Sänge beä S)örf= 
d)en£ Ijinab, aufgenommen an ber SBufyt, mo i£n bic 
Statur in einen Fleinen £afen ausgebrochen r)atte. 9}a&c 
an biefem fcertietf) bat ©lä'njen ber yrMhtm tin ffarfed 
tyiqmt, bai mafjrfdjeinlid) benimmt mar, bk 25oote ju 
bemalen. 2)iefeö Biquet mürbe aflmäfclig burd) einzelne 
fd;armujirenbe Seeräuber fcerfiärft, bk bk glitten in 
SSranb gefd)o|7en Ratten. 

2äng$ bem UbW)Un ©ürtel maren mehrere 5ßot= 
potfen aufgeteilt, meldte bk SSerbtnbung amifcfyen bem tyi* 
cjuet an ber 23ud;t unb einem jmevjten Soften, ber jur 
Qüttt be$ 9DWo uorgebrungen mar, erhalten unb, nad) 
23ebürfnif? , bat dm ober bat anbere unterlaufen foOten. 

g$ fd)ien aui bem ©anjen rjerttörjugefjen, ba§ ber 
Seeräuber e$ barauf angelegt fyabt , ben OTifo unb feine 
$flegetod>ter aufgeben. Sßermut&lid) mürbe eö t§m 



— 75 — 

micf) gan$ in bet Qtiüt gelungen fetyn, wenn nid;t 3tt>e$ 
@umand?ee$, na* ber ©ttte i&rer Nation, roäljrenb ber 
25rautnad)t fcor ber £f)üre t&reS £äuptltngö 5ie 2Ba*c 
gehalten Ratten. Slud) fie Ratten in vollem 9Jiaf?e bit 
»erfd;wenberifd)e ©afifteunbfcf;aft be$ SDiiFo unb feiner 
Softer genoffen , aber tf;re ©inne, obmo&l büäubt, roa* 
ren nid)t fkrf genug angegriffen, um Me ben tnbianifd;en 
£}(jren fo leid;t merfbaren guf?tritte etneö 2Bei(?en nidjt 
fogfeid? 511 erfennen. 

2)er ©eeräuber mod;te bit Snbianer, it>ä'^ten5 ber 
5wet) 3af)te feine* 2ßerfcl)rö, $u genau tn$ 2Juge genom* 
men t)aben, um nid)t bk ©djroierigfeiten eineö Äampfeö 
6ety Sage^ett ei*njufef;en , wo jeber feinet 9fla'nner tin 
leid;teä $it\ bet Fnnter ben Säumen unb im @etfräu= 
d;e uerßecften SQBÜben geworben märe; er #attc be$rjal& 
bic 9)ad)t gewählt unb, um ftd) fcor einem Ueberfatte 
im Sunfeln fo fciel al$ mögfid) $u fd>ü^en unb jugletd) 
©d)recfen unter feine geinbe ju verbreiten , £atte er bit 
Bütten an^iinben laffen. 

2)ret) geübte @djii£en waren in geringer ©ntfetnung 
toom Council = SOßigwam aufgefMt, mit ber betfimmten 
SSeifung, btn jungen Häuptling, ben er al6 ben gefätjrr 
lid;fkn feiner ©egner ernannte, nieberjufd^iefen. 6c 
felbjl: mit einer gemalten @d?ar mar jur Qüttt be$ 
COZifo üorgebrungen , ßatte biefe umringt, unb ftd) beren 
betjben 25eirof;net bemäd;tigt. 2ßa£)tfd)einlid) $at£e bec 
fonß; fo nüdjterne ffllifo biefmal gleid)faü$ feine OTäf- 



— 76 — 

figfeitSregel tibertreten , unb war fo bem ©eerauber tt- 
wuftlo* tn bie £änbe gerat^cn. ©o fdjneU unb be= 
fiimmt waren ade ^Bewegungen auägefti^rt worben, ba§ 
faum ber ertfe Aufruf ju ben Waffen fcerf fingen fonnte, al$ 
aud) bit Qüttt bereit umringt, unb ber Sölifo mit ber 
weißen JWofa in ber ©ewalt beö Seeräuber* waren. S)ie« 
fer fcatte nun feine Gruppe in tin fleine* SBieretf gebil* 
btt, unb war ber glitte gegenüber am erwähnten Ufers 
gürtel angelangt; — - bu Gruppe marfdjirte im raffen 
2)oppelfcfyritte. &tin Snbianer war &u fe&en ober $u &o* 
ren. 2)a$ 23ierecf war bereit* in ber £Tlä^c ber 23ucf)t, 
unb nur wenige Schritte Dom bafelbß tfationirten tyu 
quet entfernt; — wenige @d;ritte mefjr, unb ftc waren 
in i^ren Sooten, bie un paar 9?uberfd)läge in bk Sftitte 
be$ ©tromeä, unb fo aui bem Sereicfce ber Äugeln ber 
3>nbianer bringen fonnten. &im Verfolgung mit btn 
@anoe$, in benen jeber 3>nbianer einen ftd)ern ©djup 
batbot, war ntd>t gebenfbar. — ©o mochten bk *piänc 
be$ Giraten , nad; ber gntwief elung berfelben ju fdjließen, 
gewefen fetyn. (£r war nun auf bem fünfte ftd) mit 
feinem tyiquit am Ufer $u Dereinigen, a(d auf ein 2M 
ba$ ©ebüfdje, unmittelbar fcor t&m, rege §u werben an* 
fing, unb bie im fteuer glüfcenb rotf) erföeinenben 3ns 
bianer ftdj blief en liegen. — ©djultert ! fommanbirfe ber 
©eerauber feine OTänner, bie feft unb ru&ig fortmarf4)ir= 
ten , unb mit einer 2!rt SSerwunberung auf bat ©ebufdje 
Dinfcfyielten, wo e$ ftd; ju regen anfing, als 06 einige 



— 77 — 

2)u$enbe 9lnuconbad (Tcfo burdjroanben. ©ie Rotten fiel; 
cmä ^iquet angefcfyloffen , unb 5a6 f leine $8terecf öff- 
nete ftcf). 

gafftte roarf JWofa fn bte SIrme eines 2JZatrofen, un& 
fließ bann bert JDlifo ü&er ben Uferranb bem 25oote ju. 
2)er alte OTann fanf wie eine feblofe OTaffe tnö ©d)iff= 
#en. 2afttte fyattt fid) fönell ju ben ©einigen roteber 
geroanbt. ®a$ ertfere Biquet fyatti fttf; bereite unter bem 
Äamme aufer bem 23ereid> jeber ßugel gebogen, nur 
ba$ Cluarre festen noef) bte ^Bewegungen fetner ^einbe 
ju beo6ad)ten , unb btn allgemeinen Slbjug berfen §u vooU 
len. @$ war eine flehte, a6er fürchterliche 25anbe \>on 
etwa fcierunbjwanäig OTanrt , in ber alle Nationen , alle 
SBeltt&eile, alle garben unb ©pradfren, tin grä'f?ltd;e$ 
Cluantum a6gege6en fyatttn. OTorbluft im funfelnben 
2fuge, tfanben fte mit aufgepflanzten 25ajonetten ; fein 
2aut entfuhr i&nen. ©ie Ratten ffcf> in eine 2lngriff$= 
colonnc geformt. — ^lofcltd) erfüllte ber SBarwfjoop 
qu$ fcunbert Äef)len, unb ba$ fct)recfli*e ©eljeul wiebers 
gofte ftcfc fcerßärft burd) &tc gellenben Sone ber ©quaw* 
unb 931äbcf)en, bk im fcfyattberüotfen Gljoruö btn Sobtenge* 
fang antfimmten, unb gleich Sämonen um bk 6rennen= 
btn glitten fcerum liefen. Qluf einmal (lürjten bic 
Sfnbianer, gleich fo Dielen Sigern in i&ren £öl)len an- 
gegriffen , mit rafenbem ©efeforety ber 25ucf>t ju. 

(Sin tücfifcfye* £äcf;eln umfpielte bte garten 2«9 e & c * 
^traten, al* bte Snbianer auf tyn unb feine 25anbe Ioö= 



ftürjten ; — „ 9lcfen>c t>or ! H — wanbte et ftd) ju bem unten 
flef>enben Biquet — unb n>fe5cc fd;UKt'g er.— (£r lieg btc 
fjeulenben 3nbianer ^erantoben, bte fle neun Schritte 
t>or 5er ffltünbung fetner @eu>e§re waren, unb tief 
bann tin ratt^eö „fjeuer!" — unb bk etßen IRct&cii ber 
QIngreifenben wäljten ftd) in i^rem 231ute. — Sie 2öil= 
ben prallten auf einen Qlugenbficf prucf, unb bann fHirä= 
ten fte mit einem groe^ten, tterauKtflungßüOÜen Sprunge an 
bk Seeräuber. — Siefe galten faltblutig i£re ©eroe&re 
in bin linfen 2Itm geworfen , unb nad> i&ren Spitfolen 
gegriffen; — eine jrtKfyte@alet, terftärft burd) ba$ Jener 
be$ 9?efem = *piquet$, warf 5te 2Bi(ben in gänjlictje Un= 
orbnung. 3)er 2fb&ang war mit lobten unb Sßttwun* 
beten bebest. — £eulenb flogen bte Uebriggebliebenen 
intern 8>er(kdfe jil 

„ 5)Iarfd) ! " fommanbirte ber ©eerä'u&er, unb ba6 Biquet 
näherte fid) uneber bem 25oote, unb bte gotonne fcfcritt 
t&m nad). — 

3n biefem entfd;eibenben Momente würben t)ter fdjroer 
plumpenbe gätfe t>on bem gluffe herauf ge&ort. 3)er @ee= 
räuber wanbte ftd) unb fa& feine t>ier Ruberer, bk er jut 
23eroad)ung ber 25oote äurücfgefaffen, au6 bem SBaffer 
nod) tin 2M auftauchen, unb bann tterftnfen, um nie 
roteber gu erflehen; gug(etd) fd)ö(? bk g)ad)t unb bat 
Heinere *5oot burd) eine uuftdfjtbare ©eroalt getrieben 
pfeilfcfoneH in bk Sftitte be$ Stromeö. 

„2)a5 ift ber Stoicaner", rief ber $irate ia'&nfnir= 



— 79 — 

fd;enb unb feine garten güge uerjerrenb. Qin paar 9Wo- 
lenfd>üffe fanbte er bem 23oote nad), fie würben burd) 
ein bumpfeö gadjen erwibert. 

2>ie (Seeräuber wanbten ftd), fallen i^re 23oote t>er= 
fdjwunben, unb tfanben altf 06 ber 23(tfc unter fte ges 
fahren märe. — Sdjnett ermannten fte ftd; j'ebod). — 
3ftre -®ewe&re waren lieber frifd) gelaben, unb feft 
rote Reifen erwarteten fte bm neuen QJngriff; — er blieb 
nicbt a\\6. — ©tne Satoe t>om $(uffe £er, regte fte 
plofclid) qü$ i^rer Spannung auf, eine jwe^te, nod? 
beffer gertdjtete, fyattz tin drittel gu 23oben getfreeft, 
Unb nun er^ob ftd; bec fürchterliche ÄriegSruf nod>= 
mala, unb bk rafenb geworbenen Sßilben flutten auf 
bk SDIatrofen sum btitkn Wlak. — Olocfymalö fragte 
e* laut üon ben booten &er, unb bann fprang ber 
OTe^icaner mit feinen ©efäfjrten , vok Scufet unter bk 
entfegten Seeräuber. £>er Äampf war fur§. Unfähig 
bem fürd?terlid)en 2(nbrange t>on »orn unb t>on ^)in= 
ten &u wibttfufytn , warfen bk Seeräuber t'^re SGSaffc« 
weg, unb fairsten ft* Häuptling* in benglup, ben Sos 
ma&arof* ifym rafenben geinbe $u entgegen. 

3t;r Kapitän allein festen fefi entfcfyloffen fein Se= 
ben fo t&euer alö moglidj ju uerFaufen. Seinen Süi- 
efen an bm UferFamm gelernt, feinen Säbel in ber 
9?ed)ten, eine *pi|We in ber SinFeu, partrte er ben 
Streid) eine$ £>coneeö, ber auf ii)n blinblingö ange= 
ftmtf Farn, unb £teb i§m btn Äopf »orc Rumpfe, ei= 



— 80 — 

tum jwc^tcn jagfe et c6en fo fd?nett eine ßugel butd) 
Sie 25ru(l un5 go6 eben feinen ©a&et, aW ein Zaffo um 
feinen £al$ un5 et rote ein ©ti'icf £o(j &ut @c6e fiel, 

Set lange ttn& futdjtbate 2)ea, 6a$ nun übet 5en 
gonjen Ufetcjürtel (jinfu&t, wtfün&etc &en BoUFommenen 
©ieg &et 2Bit&en* 



XIX, jt a p i t e U 



ffliä)t an beutet* ©cf;uf)fo&Ie , <xn beinec <Seete macfyft bu 
bein SOIefTec fvfytuf, beim fein SDletatf, fetbfl feines £eiiFer$ 
25eil # fartn t>alb fo fcf;acf fepti, afö bein gefdjäcftec £aß. 

6(jafe3pearc. 

Äefne gunge würbe fä&ig f^n, &en jammervollen 
2lnblicf 511 fcfyilbtfcrt , ben ber folgcnbe Sag barbot. 

3»n einem wetten JRinge t>or bem $lage, an wefci;em &aö 
ßöuncil SÖBigwam geflanben, waren 6ie Diesig crfd^las 
genen *pawnee$ nnb Dconeeö figenb aufgerichtet, mit 
i&ren fftücfen an 25aumfHmme gelernt, bit man uon 
öen ntci;t Derbrannten füttert genommen, SlUc waren 
in if)rem ©cfymucfe unb aU Ärieger gefielet, &ie fo 
pradjtttoU mie moglidf; fcor bem 2Ingefid;t be$ großen 
©eißeä $u etrfcf;etnen Ratten , um Don if;m t&rc 2Wofj= 
nung ju etr&atten. 2In ber ©ette jebeö spawneeö tfan& 
fein ©treitrog, mit feinem ^euergewefjre ober feiner gan^e 
be&angen, bat ifyn auf feiner weiten 9Jeife in bk ewig 
grünen ööiefen 511 begleiten benimmt war. Sßon beit 
£>conee$ waren *pfcty(e in bk ßrrbe getrieben, an benen 
i&cc ©ewe^re, Äoma&awf* unb @ci;laci;tmeffer mit ei= 
£cr i'estn'mc. It. 6 



— 82 — 

nein f leinen 9U$c fingen, in meinem bfe Äopföaut et? 
ne$ %tinbt$ eingefd?loffen werben foHte. ©infge ©djrittc 
feitwärtö un& gegen 5ie glitte bcö OTifö waren bic Ue= 
berretfe feiner £od)teraufgerid;tet; — ifyt £aupt ru^)te auf 
&we$ ©tangen* 6ie war in i^r S5rautffeib gepUt, 
unb uor i&r tagen alle f^rc Kleiber. 3ftre £)£rcn unb 
£änbe waren mit ©olb = unb ©ilberarmfpangen unb £)&= 
renringen gefdjmücft. gwefc) Äugeln, t^rem '©eliebten 
betfimmt, Ratten i£r eble* £erj &utd;6of)rt; aud) nodj 
im Sobc fpieltc ein fanftcö 2ädjeln um ijjren lieblichen 

hinter biefen Sammerbilbem unb auf 6er Slfcfoe be$ 
Council SBigwam* war ein groger (Scheiterhaufen errid)= 
tet, auf bem bie Körper toon fünfunb^wan^tg @eeräu= 
bern, mit t^ren gräflid) blutigen Äopfen lagen, t>on be- 
nen bk £äute abgeriffen waren ; etwa« niebriger unb 
um ben ©Weiterlaufen £erum lagen ber Kapitän ber 
©eeräuber unb jwölf ©efangene, an £änben unb gußen 
mit SSuffaloriemcn sufammen gefcfynüit, ifjren Urteilte 
fpru* erwartend 

hinter bem ©Weiterlaufen fa£ man bk offenen ©ra= 
ben für bic etfcfylagenen 3nbtaner* ©ie waren auf allen 
©eiten mit ber JRinbe fcom (Sottonbaume belegt. 3In bm 
toier ©cfen waren SPfä&le in bk @rbc getfecft, bk über 
bem ©ra&e gebogen , unb auf benen eine jroctyte ©cbidjte 
fcon ßottonrinbe lag. @ine Seffnnng war gelaffen 
worbcn, burd) bic ber Eeictynam tn$ ©rab gefdjoben 



— 83 — 

werben foHte. SSoc jebem ©rabe (!af cfn im JBlut qu 
tränf ter Stab , tief in 6ic <£rbe getrieben , auf bem bic 
$riegötropf)äen be* ßrrfcfylagenen aufgefteeft werben füllten, 
nämttet) bed fteinbcö ©cafp, ber tn ein fugelrunbe$ 9tefc 
cingefcfjloffen $u werben benimmt war. 

2lm äugerßen @nbe war baö @ra& @anonbab$. 

(£ö rügte gleichfalls auf ßeberßammcfoen, beren je* 
be$ gwety bt^ 5cey 2°ß im SurcfymefTer gatte, unb rvat 
gan$ mit Sftnbe aufgefüttert, bte wieber mit 6tt* 
ben$eugen uberffeibet wat. 2Iuf tin Äiffen mit Sit 
lanbfea auägetfopft unb mit 2Ula$ überwogen, foHte i$r 
£aupt ja liegen fommen; ring* um ba4 ©rab (jerum 
waren ©AofHinge toon Halmen unb OTangrosen gepflanzt. 
Sie eeberßämme waren gleichfalls $u einem 2)acfyc &cr= 
bunben, unb benimmt einem imyttn &ad)t $um ©tü^ 
punfte ju 5tencn , fö baf? bte Ueberretfe ber Softer be$ 
3)itfö *>or ieber Un&itöe gefegt wären. 

Sie 23egta6nipan|lalten waren wagrenb ber 9\ad)U 
jeit unb bm Sag fcinburcfc mit unglaublicher S&ätigfeit 
aUt ununterbrochenem ©eljeulc unb Jammer ju ©tanbc 
gefommen. 

Sic gebenben waren nur mit SJlu^e uon bzn Sobten 
$u unterfebeiben. 

©egenüber ber gefallenen Ärtegec fapen in einem 
£al&monb bie SDWnner ber brety ©tämme, i&re ©ewan= 
ber über i£re ©eftcfyter gcfcfylagen, i£re £äupter auf i&re 
Sruft gefenft, i$re ©cfjenfel freujweife in einanber ge= 



— 84 — 

floaten; olle in ber tieften Stauer, @ie waren unbe= 
beeft, unb bk geflochtenen @d)eitelbüfd;el 6er *pawnee6 
fingen nad;läffig ifyun S^acfen fcerab. 

Oben an faßen 5er OTlifo unb ber Häuptling ber @u= 
mani)M\ — Äofeajj fdjien ru&ig unb gefaßt, aber bat 
erworbene v>erglaöte 2Iuge, bte cont>ulftt>tfdE> t>er$ogene 
gtirne unb Sippen, unb bte gelbe Sobtenfarbe bezeug* 
ten bk Gnfcöfältc, bk in feinem £er§en *pia$ genommen. 
6r war unfäglid) elenb geworben, ber einjige Sroft, ber 
t&n am £e6en biöl)er erhalten feine übrigen Sage nodj er= 
Reitern Reifen foUte, war tion i£m gen>id)en. — 

& @ol war gefaßter, aber aud) fein ebleö £aupt 
war im tieften @d>merje auf bk Sruft gefunfen, unb 
bann £ob e$ ftd> wieber, unb er fd)Oß fo lange unb 
burd)bo£renbe 23licfe auf feine verlorne 25raut, al* fjättc 
er \%i neues Sebenäfeuer in bk erharrten ©liebet 
ein&aud;en wollen. (£r fjatte Sanonbal) jartlid) unb im 
nig geliebt, er §atte fte al$ \§i fetter geliebt, bem bat 
^i)\vad)t Wiabfytn aU fdjöne 23eute anl;eim gefallen war, 
imb ber bety i^rem jebeämaligen 2Jnblitfe ün (lolsercö 
eMereä ©efü^I in feiner fSmft ermad)t fanb. — 91un 
Jatfe fte mit i&rem geben bit ©cfyulb ber Sanfbarfeit Dod 
unb gewichtig bejaht; betyna^e fdjien e$, als tfb ber ebU 
SfBilbe mit tfjr red)ten wollte. 

2lber ©ine faß ba t bttm 5Belj unb ^erjenfeib att$= 
gubcücfen unmoglid) iß; — ©ine, &te in ber ebleln 3ns 
btancirtn bk einzig freuublidje ©eele verlor, bk nod> ci= 



— 85 — 

nige 25fumen auf i&rem fo bocnigcn ^Pfa&c geftrcut. Sic 
unglucflidje fftofa tfarrte auf il^re cntfeeltc ©djmefler 1)111, 
gän$lid) 6emuf?tlö$. — 2Ilö ftc suerf* bie Ublofc 5>üUe 
becjcnigen faf), bk liebenber alö eine Butter ftc umfan- 
gen fyüttt, ba fanf ftc nieber, 6enKgungelo6, be$nal)e 
Ubloi. <gk toeinte nid^t, ftc Hagte nidjt; nid)t eine 
Sfjrä'nc entquoll tyren SHugen, aber Seben unb 23eme= 
gung fd)ienen im uuge&euern ©cfcmec^e entflogen ju fetyn. 
23etpußtfoö faß ftc 6a, toon ^mety 9)lä5d)en gehalten, unb 
flaute unb tfarrte fo wirr, me&r einer ala6aflernen ©tatuc 
bann einem lebcnben 2Befen är>nli"d>. 

hinter ifyt fagen bie fd)lud)äenbett unb meinenben 
SBeibcr unb 9ftäbd;cn. 2Jud) ftc fyatkn eine Glittet, 
bie jä'ct(id)|lc / ttertfänbigfle Butter verloren, bie ra(t= 
loa Sag unb 91ad)t für ba$ SBol^l 6er 3&rigcn befd)äf- 
tigt gewefen mar, ber ftc aße£ waä ftc g^tten , wa$ fle 
waren , $u toerbanfen Ratten ; — mit ifyt fd)ien ber fd)ü= 
$enbe@eniuö t?on bem tro|llofen23olfd;en gemid;en ju fet)n. 

Sie trauernbe ©ruppe mod)te fo nm (gtunbc ge= 
feffen fet)ti, tn bumpfem ©djmerje bie Ueberbleibfel atfeä 
beffen 6etrad)tenb, ba$ tfmen Heb unb treuer war. Sann 
unb mann lief ftd) ein lautet ©töfjnen tternef;men, bat bin 
Äefjlen behalten ©quaroä entfuhr, unb bem ftd) aflmä£= 
lig unb fiufenmeifc bk lautern ßlagetöne ber jungem an= 
fd;lof?en. 

Salb barauf fielen bk bumpfen ©djfägc ber tnbiani- 
fd)cn Srommcfa , unb bk meland)ofifd)en Sone ber glo'tc 



— 86 — 

ein , unb mit biefen begann ber Sobeägefang , 6ec jugleicl) 
t>on meiern ^unbert Sippen in ben tieften ßel^fentonen 
angetfimmt würbe, -^ @o wie 5er ©efang fid) erhoben 
fyattt, einfach, gemach unb ßufenroeife, fo erftarb er 
tuteber. ©ine lange SBeile ^crcfcf>tc roieber tiefe ©title, 
bann erfjob (td> tin leife* ©emurmef, baö attmä^lig flär* 
fer würbe; &tc ©quaroö fd)licf)en fid) an* bem Äranje 
tinb begannen bro^enb bk ©efangenen in umfdjroä'rmen. 
<£ö währte nidjt lange fo würben nun 9?acf?e rufenbc 
(Stimmen gebort, bk fdjneQ fid) tierßarften, bti juleßt 
aüe in tin to&enbeS ©e&eul unb in bk fiirct;terlid;fU 
SButf) auöbrad)en. 

„@( @of ," fpra* ber alte ÜJltfo mit bumpfer@timme, 
„ meine JSrüber wünfdjen bk ©ttmme be$ großen £äupts 
lings in $oren, um bk erzürnten ©eelen tyrer gefafs 
lenen Srüber ju fcerfofcnen." 

2)er junge OTepcaner gab feine Antwort, er bliefte 
auf, tfarrte um ftd) f)erum, gleid) einem ber qu6 einem 
tiefen Sraume erwacht. — Grnblid) fprad) er: „mögen 
meine Srüber ifjre jungen lofen, bamit Ql @ol $re 
Sßorle wrncöme." 

2>te Serat^ung na#m t&ren SInfang. 

©in Ärieger ber £)conee$ fknb auf unb rtd;tete ftcf) 
an bk SDIenge. 

<£r begann in ben flo$Felrei*en lebhaften färben unb 
in bem eigent^ümlicfjen ©tt)le feines 23o!fe$ bk Sapferfeit 
ber ©rfcfylagenen , il;re ©efdjicf lidjfeit auf ben Sagbgrüiu 



— 87 — 

öen , tytt S&txtytit in ber Ofat&toerfammlung ju rü&men. 
(£r malte mit lebhaften Sarben ben 3ammec bct fyins 
terlaffenen SBittwen unb SBaifen, bic 23errätl)erety ber 
Qitbt ber ©al^fee, unb befdjlop, inbem er t)inbeutete 
auf fünfeeftn Krieger bic t>or 5cm großen ©etfte ot)ne 
einen gcalp uon bem Raupte i^rer geinbe erfdjeinen 
würben. — 

Qin awetyter unebner folgte, 5er mit größerer £eben= 
bigfeit nod) me^r ftd> bemühte , bit o^nebem 3^act;e fd?nau= 
benben ©efü^le feiner $ul)öm aufzureihen. 

91ad)bem ein britter gefprod)en, würben bk $!uöru= 
fungen unter bin £)conee$ nad) bin ©calpen iftrer geinbe 
allgemein, ©ie Rotten bat Reifte gelitten. (£1 @ol ^atte 
auöbrücflid) einen bireften Angriff unterfagt , unb firenge 
*8efe&le gegeben, bloß ben geinb ju necfen, unb am 
<£infd)iffen ju fjinbern. %ut ftd) felbtf fyattt er bin groß; 
ten unb gefäl)rlid)ften Qlnt^eil an bem Kampfe gemäht. 
3)er eble SfBilbe, ber bereite öfterä gegen bte biö^iplinirs 
ten fpanifctyen Sruppen in TOepfo gefod)ten fyattt, fa& 
woljl tin, ba$ bk regeOofe 25anbe Silber ftd) nid)t 
mit ben geübten (Seeräubern meffen fonnte; aber feine 
25efef)le waren f)intangefe£t worben. £)ie Dconeed §aU 
tin fid) faum überzeugt, ba$ ifyt 5DZifo in ben £änben 
ber Seeräuber unb biefe auf bem fünfte ftd) ein5ufd;if= 
fen waren, aU fte jum Angriffe ^crangcHüc^t waren, 
unb bk $)awnee$ mit ftd) fortgeriffen fyattin. ©o un; 
überlegt rafd), gegen afle fontfi'Ae ®ewo&n$eit ber 



— 88 — 

3>nbianer, war btefer Singriff gefcbeljen, baf? 61o§ wenige 
Äugeln ber @eeräu6er t£r $itl wrfefjltcn ; bloß wenige 
waren fcerwunbet worben, betynalje olle Ratten tobtlidje 
@d;tiffe erhalten. 2>ief? fyattt aud) ifjren dlafytbutft auf* 
f)öd){it geweigert, ©ewig würben ftc fcie ©efangenen in 
6er erfren 2ButJ[j niebergemeßeft fyaUn, fjätte gl Sol i> 
mn t\id)t ©in^alt get^an. 60 grof? war ;e5o<t> 5ad Ue* 
fcergewidjt, 6a^ fcfcfer junge 2Infü£rer ü6er feine ßu= 
mand)ee$ unb *Pawnee$ auäü6te, 5aß ein einziges SSort 
bie 2Iu$6rüd)e be$ glüfjen&flen ^affeö feiner Ärieger in 
@d)weigen, un5 biefe au& racfcebiirfknben JJetnben in 
25efd)üger 5er @eeräu6er umgewanbelt fyattt. @o Ratten 
fic im ©ebränge, un& wä^ren& fte 5en £5conee$ ifjre 
©d)Iad)topfer entriffen, fel6ft einige leiste 2Bunben er= 
galten* 

„Unb wtö fagt ber weife Slac^fala ? '* fo rebete ßl 
@ol einen (Jumandjee an , ber hinter i$m auf einer 2Botts 
becfe auögeflrecft tag, unb uon jwei) Äugeln burd;&o£rt 
war. 

„@l ©o!/* erwiberte ber SSerwunbete, weiß bitQ&t: 
fege ber @umancf)ee$. 

„SBitt&e aber ein @ttmand)ee mit timm &ki>z Um- 
pfen, beffen £anb unb %u$ an bin #fal)l ge6unben 

„2>er GEumancfyee fd;üttelte tteradjtungtootl fein 
£aupt." 

„Unb wa$ würben bit gumanc&eed t&un ? >? 



— 89 — 

„©ie würben min einen ber fd)Icd;tcften 3lppad;eeö fen= 
fcen, ba$ er bk Sie6e on Säume fccmge, bamit ii)t gletfd) 
eben fo fcon 5en 586'geln be$ £immel$ geflogen werbe, 
n?ie ii)tt £änbe get^an/' 

„Sie ©eele & ©of$ f(i 5ie eines Gumand;ee, unb er 
MriQ tfjun rote fein 23rubee fagt." 

Sic 23licfe ber OTenge roanöte fTd? nun mit ©e$n= 
fud;t auf Sofeafj unb & ©ct. Ser ertfere er£o& fid;, 
afcer mit unfägltd;ce SKö^e. TOan faß eö t(jm on, baß 
alle ©ctficöf traft fcon t$m gewid;en war, bag eö i$m 
fdjwer fiel, aud) nur ein SOBort &*w>*r}!!&ringctn @$ 
war nid>t bloß ber fjerjäerreißenbe ©djmerj, ber feine 
SBorte erfiicfte, eö war ba$ 25ewußtfet;n cicjenct ©d;ulb, 
5fe ber alte Wlann gittern unb 6e6en mad;te. 

Qt fyattz wittüd) bk gan$e ©djulb be$ gräglid)Ctt 
greigniffeö auf fid) gelaben, feine 23linb$eit &att* i&m 
unb feinen 2Iüiicten eine to'btlidje 2Bunbe gefd;tagcn / 
feine £al$flarrigfeit ifjn tau6 gegen alle gurüfe Qi 
©of£ gematfjt. getd)t f>ättc bat Unglücf sermieben unb 
5fc ©eeräu&et auf eine QDßetfc empfangen werben Tonnen, 
bk i^nen aüe £uft 5U einem ^ivc^tcn Sßetfucfye fcertrie6en 
fyättt. See alte OTann füllte bk große ©djulb, 5te auf 
ißm lag, 5tc Verantwortung, bk et für ba$ Se6en fo 
Vieler 5U geben l)atte, bk , im Vertrauen auf feine 
weife 2Bad)famfeit, in ber 91ä{je eineö tierbäcfctigen Sein= 
be$ alle Vorftd)t$ma§regcln ttcrnadjläffigt Ratten unb, 
if)tn üertraucnb, entfd;lafen waren. @d;am unb 3?ad>; 



— 90 — 

fucfjt burdjgltirjten bii wenigen SfBorte, bk et nun au 6en 
©einigen fpraci). Sie Seeräuber würben V)erutt^)etU &u 
ßer&en. £HId er gefprocfcen &atte, f*ienen bk Öconeetf 
nur ungebulbig auf ben jungen SJtexicanerfcäuptling ju 
warten, 

Ser 2)enfung$weife unfrer norbamerifanifcfyen 3nbia= 
ner erfctyeint bk ©ewofjn&eit, i&re gefangenen fjcin&e am 
©rabe ber S^rigen ober in Doller Sßolföüerfammtong ju 
tobten, nicfjtä weniger a\6 barbarifcfc. 3a&r£unberte fja= 
fcen biefe ©ewo£)n$eit gewißermagen geheiligt, unb jur 
5ftationat(ttte erhoben. Slnberö hingegen tfi e$ mit ben 
gumancijeeö, einem SSolfe beffen Sitten unb ®ewo$n= 
Reiten, obgleich ifjnen SBtlb&eit nidjt abjufpredjen ift, flcf> 
Mrt&eil&aft toor bm unßät um&erirrenben Silben unfrer 
SBalber unterfcfyeiben. ©in betfänbiger 2ltifentga(t in bem 
ent^iirfenben £ocf;lanbe t>on Santa $e, ein milbeä pradjt* 
Doüeö Slima, unb ein fcauftg Fricgerif*er SSerfe&r mit 
ben Spaniern, tton benen fte geartet unb aU unabhän- 
gige Station btttafytit werben, fyat ben &uft biefe* SßoU 
feö natürlich auf eine mit ^ofcere Stufe erhoben, unb 
jug(eicf) jene unbänbige SBilbfjeit, bie fkinern unter* 
brücften Stämmen fo eigentümlich i(J, gemü&ert. — 

3)er junge Häuptling, einer ber bebeutenbtfen 3>nbias 
uifdjen Stämme OTexicoS, fa(j ba&er natürlich btn %aU 
mit bin gefangenen Seeräubern aui einem anbern ©e= 
ftcf)t$punFte an. 3N mt an btn Scafpen berfelben 
wenig gelegen, unb jene* unerfattlid;e Verlangen nacb 



— 91 — 

6cm ßopffcfomucfe feinet geinbe mar i&m fogac efelgoft 
ccfd;tenen. 2Iüeö 1006 et tgurt wollte, mar bie ©tfefce 
ferner Nation beobachtet ju wtffen , ba er alö (Sieger ben 
größten 2Jnfprucfj auf bk Setffe^ung bcrfclben in 25e$ug 
auf bk ©efangenen ^attc* — 2U$ er nun auffianb trat 
eine plofclicfK <3tilli tin. 

„Sinb niefct meine 25rüber, bie ÖconeeS, fo eben auf 
bem ^pfa5c $u ifjren Srübern, ben @umand)ee$ begriffen?" 
fragte er mit bumpfer tiefer ©timme. ÖBolIen (Te 
mä)t 5fe dltbt eines gumancfyee goren , ber für fte 
groey SBunben empfing, auf baß feine 25rüber, wenn fle 
naef) £aufe fommen, unferm Sßotfe fagen, wie fe^c t&re 
SBeiögeit ton igten neuen Sriibern gefd;ä$t werbe ? 

2)ie OTenge götte fintfer unb fcfyweigenb in ängfilicfoer 
Sangigfeit %u. S)er junge 2lnfüf)rer wanbte ftd) jum 6u: 
manche, ber bereits im Sobeöfampfe rodelte , aber, nad) 
ber ©eroo&nfjeit feineö 23olfe$, eine ©tärfe aeigen mußte, 
Bie feiner noef) übrigen Äraft nicfyt me&r entfprad), 

„SBiff mein Sruber feinen neuen Srübern fagen, tuat 
bie @umand)ee$ mit igten ©efangenen tl)un mürben ?" 

„®ft Stuben,*' fprad) ber SÖermunbete, „ il;re ©efan* 
genen an $Pfa&Ie am linfen guße unb an ber linfen 
£anb unb (äffen ignen bin regten $uß unb bk red)tc 
£anb frey, unb geben leiten igre SBBaffen, unb fcd>ö 
junge Ärieger mögen einzeln mit i&nen fämpfen. SBenn 
ber ©efangene fällt, bann mag ber ©ieger if;m bat £e= 
ben nehmen, unb feinen £eib verbrennen; wnn bie 



— 92 — 

fedF>d rotten Ärieger fatfen, Sann wirb ber ©efangene 
ein @umand;ee, Ser gumandjee fprad) mit gebrod;ener 
fd)wad)er ©timme, 06er mit einem ^Huebrucfc auf feinem fcom 
Sobeöfampfe enttfeCiten @eftd)t, ber ^inlänglid) Derrietf), 
Saß er feine neuen 23rüber nidjtt weniger a($ fä£ig $alte, 
ftdf) biefem eblern ©ebraudjc feiner S^ajion $u unter= 
werfen. 

„UnS roa$ t^un &tc @umancf)ee$ mit Sen Sieben, 
Sie t^re Cpfcrbc un5 JWinber flehen," fragte 6er junge 
Häuptling nad) einer $aufe Sie 6em 33erwunbeten geit 
ge6en follte, ftdf> ju erholen. 

„@ie rufen 5en @d)led;tetfen Ser SHpadKeä, Saß er 
Sie Siebe betym ©enief an einen Saum ^a'nge, Samit fte 
©peife für bk 9?aubtfjierc werben, " erroiberte ber tfer= 
benbe @umand?ee, &e(Ten k£te Gräfte biefe 2In(lrengung 
erfd)opft fyattt. dt jlrecfte ftd) nod) einmal unb mar 
Sann eine Seid?e. Sie GEumandwS erhoben i£n unb fefes 
ten if)n an bk ©pi£e ber ©efattenen. 

Dbgleid) bit Oconeeö ben 3n$a(t biefer SBorte , biß im 
*Pawneefer Sialefte gefprodjen mürben, nid;t ttotlfommen 
begriffen, fo Ratten fte jebod) fö Diel bataui entnommen, 
baß bk ©fafpe ber (Seeräuber ifjren gefaflenen ftreunben 
unb gSctroan&tcn nid)t auf i£re große Steife mitgegeben 
werben foflten. ©in unbä'nbigea ©emurmet fcon Unjus 
friebenfjcit brad) unter btn alten SBeibem au$, bk nun 
in wifben Sprüngen einen ganj eigent£ümlid;en £an$ 
begannen, unb Sie, burdj bie Unorbnung unb 2ln(ken= 



— 93 — 

gung ber legten 9\ad)t b\6 in$ @d?eußlid?e entfallt, 
wirflid) gräßlidj anjufegen waren, „£a$ 25Iut unfrer 
Scanner unb Äinbcr ruft um 9iad;e. Sie 3Me6e &a= 
ben bic 2J*:t erhoben. SQBir rooHen unfere OTeffer tief 
in if)t 23lut eintauchen " fprad) eine Stimme. Qin 
95et)fad6gemucme( cr^job ftcfj unter 5en Scannern be$ 
biefen Porten — unb gleid; #albgeaä&mten 25efltcn / be= 
ren 25lutburft nur burdj 5tc lange Grntbe&rung um fo 
meßt gcff&tlt, unb 5te plofclidj in ii)U vorige 2£ilb£eit 
wieber gurücf fallen, fo dürften 5tc alten SKegären auf 
tyu ©d)lad)topfer ^u, bk jungem ©quaro^ fcfyloßen ftd; 
unwiüfürlid) an, bann folgten bk Änaben unb 2)iäbd;en, 
bie jungem Ärieger erhoben ftd) gleichfalls, unb jule&t 
tfür$te bk gan^e wütgenbc @d;ar, iung unb alt auf bic 
Seeräuber lo$. 

£)ie Sumanc^eeö unb ^awneeö waren allein hinter 
i&rem Häuptlinge geblieben, ber, ofjnc ftcfy ju regen, an 
ber Qtitt Sofea^ö fißen geblieben war. 

„Unb wollen meine Srüber bat 25lut ifjrer Jeinbe 
nid}t fließen fegen? fragte @l @ol, indem er ftcfy ge= 
gen feine Krieger wanbte. 

„@t Sol iß ber Häuptling ber @umand)ee$ unb 
$awnee$ unb feine SSorte haften feft in il;ren £>£ren," 
fprad) einer berfelben. 

2)er junge Häuptling flanö auf, unb alö fälje er bk 
geene torauS, bk nun balb erfolgen foUte, $ob er bie 
weiße 9iofa in feine 2Jrme unb trug ftc hinter bie 2aube. 



— 94 — 

$aum gatte er fte niebergelaffen , oB ein ©efrad) un& 
©etfögne gehört rourbc, bat futj unb bumpf einige @e= 
funben ju goren war, unb bann in ün unnatürliche* 
Söimmern überging. Q6 fd)ienen roeber menfd)lid)e nod) 
tgierifdje Söne, 6er £od)fie ©d?merj im geroaltfamen 
9iifTe 5er ebefflen unb jarteften Steile fcatte unnatürliche, 
eigene Sone geworgebradjt, fetc aber burd) 5aö ©eläd)* 
ter un5 bat ©egeul, bat* barauf folgte, &alb roiebet 
übertäubt würben. 

Sofeag tfürjte auf bm Raufen lo$ , ber ftcf> t&m off* 
nete, unb if)m einen fdjrecflidjen SHnblicf barbot. ©iner 
ber Seeräuber lag mit gefpaltenem @d)äbel auf ber ©rbe* 
SSoe igm ftanb fein genfer , triumpgirenb feine ßopf&aut 
fdjroingenb, bk er bann unter lautem 3>ubel in bat er* 
roäftnte runbe Efte&roetf, einem Qäubtytn nid)t unagnlidj, 
forgfaltig einfdjloß. Qin jroe^ter gatte tinm anbern 
©eeräuber in feinen blutigen Qänbm, fo eben fufjr er 
mit bem fdjarfen Keffer um bk ©tirne unb bm <Sd)ti; 
tel f;erum; bann, roägrenb bie Sinfe bat £aupt fetf Don 
fid) weg gielt unb fein Änie fid) in btn 9Jücfen beä 
ftd) Frümmenben ©eerä'ubetä feßfefcte, riß er mit einem 
plofclidjen Dtucfe 5tc ßopf^aut t>on bem Raupte; unb ber 
@(en&e fiel blutig auf bk Srbe. — ©in $kb mit btm 
Soma^awf machte feinen Ztibtn tin ©nbe. 

Saö ©anje war bat 3Berf eines 2Uigenbficf$ geroefen. 
Sofear) war nod) gerabe jur rechten $tit gefommen , um 
einen dritten aufgegriffen ju fegen, ber nun folgen fottte. 



— 95 — 

@$ brannte oll bat 5Mnfc^cn unb 5te SBur&c beSOTifo, 
um bem lange an Unterroürftgfeit gewohnten, ober in 
biefem fünfte tro&ig auf feinem fRttyti bejle&enben %>qu: 
fen in feinet 53But$ ßrin^att &u t$un. @$ roar i£m cnb= 
lief) gelungen , unb er feierte taf* $u bem iungen 5Kn= 
führet $urücf. 2#m folgten feine Scanner, £unben nicfyt 
unä^nlict), 5ie bu brof)enbe ©timme t^red £erm ttom 
jeeriffenen ©djafe ^inroegfcfyeucbt. 

„@l ©ol," fprad? ber OTifo mit langfam jitternber 
(Stimme. Sie Scannet: ber Oconeeö wollen nun &6*en, 
toa$ 5er Häuptling t&nen fagen wirb." 

„@1 ©ol/* fpracf> ber junge SKann in einem milben 
aber entfcfyloffenen Sone, „fyat feine £anb auögeflrecft 
um bit Öconeeä ber OTufcogeeä al$ feine 25rüber ju em= 
pfangen , aber (Te £aben i^m i&re gäfjne ge^iefen." 

2)er alte Sflann gab feine QJntwort. 

2)er junge Sftexicaner er£ob feine Stimme noefj $fc 
$er, unb |M$ um&etfdjauenb, fprad) er $u feinen $rie= 
gern: „S?ahtn bit ßumancfyeeä unb *Paronee$ gefcfyfafen, 
roäftrenb 5ofea$ tton btn £)kbm fortgeführt routbe? 
Qabtn bk Dconeeö bk Sitte gefangen, ba§ fte nun i£re 
©fafpe a« i&r ©igent^um nehmen % n 

*Hüe$ war in Siegung unb ^Bewegung unter btn auf* 
gerufenen (üumancfyeeö unb $aronee$. 3£re £änbe grif= 
fen rafcf) naty t&ren 2an§en unb ©freisten , t£re 9)a= 
fen begannen ju fcfynauben gleid) ©treitroffen , tfjre bu- 
ßern ©eftdjter nahmen einen furchtbar trofcigen SHuäbrutf 



— 96 — 

an. — Sftod; an fold;et Aufruf unb fie würben auf 5te 
Ueberrejle ber £)conee6 loöcjcflür^t fe^n , auf bk pe o^ne= 
5cm mit 3Secad;tung ^etobfa^cn. 

2ofeafj jttterte bat ertfe 9M in feinem geben. 

„£aben &ie gumand)ee6 unb *pawneed," fo fpraclj 
et mit gebrod;ner ©ttmme , allezeit bic JKeben t£ret gros 
pen unb weifen Häuptlinge angehört? £aben fie fid) nie 
Don bem $3fabe mint, btn i&rc weifen SDlänner t&nen 
angejeigt, unb — fu^c ber alte 9?lann mit weiter Stimme 
fort — fott bk &tttt $wifd;en 25riibem gebrochen wer* 
btn, weil bic £)coneeö get&an, wa$ i^rc SSäter aud) 
traten ^ Steine Äinbet finb nodj nicfyt gumandjeeä. 
Sffienn (Te in ben Sßiefen beö großen 23olfe$ wo&nen — 
bann werben fte aud) bic 9Jebe i^rcö SHnfü&rerö 56'rcu. 
Sofeal) — fprad) er — fyat nie bie Saline feinet £an& 
fcergeblid) au^geßreeft. SBiQ fein <Sof)n fte äurücf weis 
fen ? " ©ine bemiit&igere unb »erfo^nenbere VLbbittt fonnte 
unmoglid; ton einem 9Mifo ber Sconeeö get&an werben. 

@l (Sol ergriff rafd) bte bargebotene Spanb. 

„gaffe meinen Scannern bk (Stimme il)t*6 fünftigen 
SDüfo &**tii, M fprad) ber alte 9Kann fle^enb. 

„@o mögen benn bk £änbe unb güße ber Siebe 
gebunben bleiben/' fprad) @l @ol mit tfarfer Stimme, 
„unb mögen fte btn <Sd;led;teften ber 2Seif?en übergeben 
werben, auf ba$ fit biefelben an Säume Rängen, unb ifyt 
g-leifd) ton btn Sßögeln beö Himmelä geflo&len werbe. 
Sie ©ebeine son S)kbm unb 9iäubern follen nid;t unter 



— 97 — 

btn ©e&einen ber rotten OTänner tu^cn, unb vermifdjt 
werben, bamit 5er große ®ei(l fte nidjt vermenge, unb 
fi'e nid>t ouf ben Söiefengrunben #al& weiß unb f>al6 rot& 
erfctyeinen." 

2)er OTifo war nadjbenFenb über &tc 2Borte be$ jun= 
gen £ä'uptling$ geworben, aud) bte SJlenge fcfcwieg tter= 
büffert ftttte. 

„SDtein ©o&n," fpracfc biefer, „itf weife unb feine 
©ee(e itf biz tintt großen Häuptlings ; ober wirb er bit 
fielen 3)ottar$ »erbienen wollen , 5tc ber große SSater ber 
^Beißen für ben Äopf be$ Sieben angeboten ?" 

2)er SDteytcanet $ord>te &od[> auf. „2Bie meint bteß 
mein Satcr?" 

„Sie ^Beißen werben SoFeaf) unb 0:1 (Bitl a(d £ies 
beäfä'nger betrachten , welche &fe 2)otIarö i^ren ©Fafpen toor= 
ikfytn. Sie rotten Scanner werten we^flagen, btnn i§re 
G:£re wirb für immerbar unter ir)ren 25rübem in ©chanbe 
gefegt fe^n." 

2)iefe SBorte fdnenen Gnnbrutf auf btn jungen SMann 
ju madjen. Qt fprad) lebhaft mit btn Gumandjeeä. 

„Unb ma$ gebend mein 23ater $u tfyit&V — 

S)er OTiFo fann nad) — plöß(id) ^uefte e* burd) feine 
9}ertten; — er fyob tief 5(t£em unb auf bk £et\te fei- 
ner Sodjter blitfenb, fprad) er mit be6enber ©timme: 

»3* 1 ber große @ei(l r)at burd) ben OTunb meinet 
Soljneä gefprodjen; — ber weiße 2)ie6 fofl burd) &ic 
Xev Centime. II. 7 



— 98 — 

Sdjfecfjtetfen ber SBeißen an einen Saum gelängt wer= 
&en; — er ift nicfyt wert&, ba$ er für bie Softer be$ 
2Jiifo unb bk Dconee* fterbe; aber (£1 6of unb Sofea^ 
bürfen ifcre Qanbt ntd>t mit t>n beflecfen, fie bürfen 
t&n nicfct ben SSeipen Ü6erge6en." 

3)er junge SDIann war immer gefpannter geworben. — 

„£er 2)ieb ift tin fttinb ber 2öeißen; — dt fyat \%- 
nen be* 23ofen viel zugefügt. 2)er große Sßater #at viel 
@olb für fein £aupt geboten; — foflen bk verfolgten 
rotten SDtanner btn 2Beißen Reifen \\)u fteinbe einfangen? 

2)er SDlexieaner fing nun an ju begreifen. 

„S)er ^ant&er," fu&r ber alte SSJlann fort, „rennt 
in feine ©dringe, ber 25uffalo ftürjt ber Äuge! unb 
bem pfeife entgegen, bk für fie gemadjt finb; — ber 
weiße Sieb wirb aud) bem Saume nafje fommen, an bem 
er aufgehängt werben fott. — SKogen bk ^Beißen ifyn 
fangen, unb \\)t 23(ut fliegen wie bat ber Sconeeö." 

S)ie raffinirte {Racfyfuctjt unb ber tief verßecfte £aß 
gegen fefrte Sobtfeinbe, bk SBeißen, bk babity anf^einenbc« 
©roßmutfc gegen bk gefangenen ©eeräuber, meldte au* ber 
3tebe beäOTifo f)en>orieud)teU, $atte anfangt felbß btn TOexi- 
caner verwirrt, unb er blicfte betroffen feinen SSater an* — - 
2iud) er war ein geinb biefer 25eißen, bk feinen 58a= 
ter gemeudfjelmorbet Datttn; aber von biefem £affe, ber 
fetbß feine glüfjenbe SRatyt an bem 9Jtorber feiner £od)= 
ter ber Hoffnung aufopfern fonnte, ba$ bufer SKö'rber, 
wenn er freg wäre, fetneti weißen Jeinben nur um fo me&r 



— 99 — 

2>ofe$ jufügen, unb fo gewißermagen einen &&eil feiner tu 
genen 9?ad;c abtragen würbe, fyattt er aud) nirf>t ge^ 
träumt. 

„Unb mein SSatcc'', fprad) er, wollte betfwlb bte 
Seeräuber aui bem ©am entlafjen , in welchem jte fld? 
gefangen ? N 

„ @ie werben 25lacf eagle unb SoFeal) räd;en im 25lutc 
Dieler gjanfee*", fprad> 6er OTifo. 

2)er OTejcicanec wanbte fldj nun an feine 2anb$leute. 
2)iefe fdnittelten 6en Äopf über "ben ungewöhnlichen 
SÖorftfjlag, — überliegen jebocfy t^rem Häuptling, nacf> 
©utbünfen ju $anbefn. 

25er SSJlifo 5ötte mit feinen JOeonee* gefprodjen. Sie 
racfcebürßenbeu 2BiI5en fd)üttelten anfangt gleichfalls 
i&reÄopfe, als a6er er biefelben auf bie Sapferfeit i$re$ 
fteinbeS binwieS, 6er Dielen 2)anfeeS i&r geben rauben 
würbe, flimmten ftc mit einem >2Me bety. 

„@S ifl bit ©timmc eines ^Jrop&eten, beS großen 
Wh/ 1 erfdjaüte aus fcunbert fielen. 

S)er SSJlifo war fdjweigenb ba gefeffen unb fein £aupt 
war wieber auf feine 25rufl gefunden. — 

„@l ©ol/' fprad) ber junge OTann, „Ijat bte SBorte 
feines 33aterS gehört, unb bte SumandjeeS fyabtn fle ge= 
billigt; — mein Sßater meip, was er ju tfjun fyat" 

2)er alte SDZtfo winfte einem jungen Ärieger unb bit* 
fer lief auf bit ©efangenen ju, beren fteffeln er ftfjnetf 
loste. 



— 100 — 

Sie $albtobten ©eerauber fjatten toerfudjt aufzuliegen, 
ebtv f?e fcermocfjten e$ nietet. — @ie lagen, felbtf nadj= 
bem 5ie Stiemen aerfdjnitten waren, noef) eine geraume 
3*tt, or)ne ftd) ergeben ju f innen. — S&r verwirrter, 
wufter Slicf festen faum me£r $u begreifen tvat eigent= 
tief) gemeint fety; alt aber 5er junge Ärieger an bat 
Ufer beutete, un& fpraef): „Sie Siebe mögen gefjen", 
ba erhoben fte ftd), anfangt fd)üd)tern um ftd; bficfenb ob 
and) bk fror)tid)e 25otfd?aft wa^r fe$, unb bann rann= 
ten fic fo fct>ncQ als fie e$ vermochten, bem Ufer ju. — 2a= 
tftte allein war ttwat langfamer fortgefdjritten , juweilen 
auf bk SBilben jurücfblirfenb; — bat ©efcfyrey feiner @e= 
fährten, ju eilen, wenn er nid)t jurücfgelaffen werben 
wolle, fcfyien auf if)n feinen ©infcrucf ju machen. $ln 
6er 23ud)t angekommen, fdjfang er feine Qlrme in etn= 
anber, blicfte bann nochmals auf bk fdjauberöofle ©cene, 
unb trat rafcf> int Soot ju feinen ©efellen- 



Sie ^erjjerreifTenbe 23egrabnißfcene war vorüber. 
Sie Ärieger ber Spawneeä unb Dconeeä waren in i^re 
9?ur)ctfatten verfenft, ber Scheiterhaufen, auf bem bit 
getobteten unb gefcfylacfyteten Seeräuber aufgelichtet waren, 
lobertc in $eüen flammen auf; bie Iftoffe waren geopfert. 
5Hüe flanben ttuit , bat Ufer beö $\atd)tb für immer &u 
verlaffen. 

Sa trat @l ßol mitten unter bk verflocten unb 



— 101 — 

&umpf ^intfarrenben 2Beiber unb OTäbcfyen, bereit £&ra= 
nett unb ©timmen üerftegt $u fcpn fcf)(enen , unb wanb 
bk uon ^weg 3>nbianerinnen getragene 9?ofa auä ifjrett 
Firmen, fte if)rem Pflegevater aufufjrenb. 

„Unb will bk weiße 0?ofc nid)t gebewo^l bem 53a* 
ter fagen, beffen Softer ifjr SJtutter gewefen, unb 5et 
nun einen weiten ^pfab betreten wirb?" fprad) ber SJJexit 
caner mit fanfter, jitternber (Stimme. 

Sic blaffe Eeidjengetfalt bliefte auf btn bewegten 
Sprecher , mit einem t^ranenlofen , leeren 5Iuge, bat ei* 
mm wirren ©emütöe anzugehören fdjten, 

„Sofeafc," fu&r ber junge SSflexifanet mit floefen* 
6er Stimme fort, „will in bk ÖBigwam* ber SOBeifjfen, 
er I)at einen Sraum gehabt, ber i&m folc^eö geboten»" 
$ein Symptom ton 25ewugtfet)n, Feine Regung , Feine 
^Bewegung lief ftcf> an il)t fcerfpüren; fte flarrte vok 
wa^nftnnig, rote leblos 

„©er *Pfab be$ SMtfo ber £>conecg wirb lange, berjentge 
ber weifen 9?ofe würbe traurig unb bornig fetyn* S)er 
SJlifo f;at @l @ol gebeten, bafj feine Softer in bk 
SEBigwam* ber ßumand^eeö mit ben OTabcfcen jie^e. ©ie 
wirb ba ©ebtetetiu fetyn, 5fe ©diwefler @anonba£$," 

*piö£lid) fetnen fte fid) ju beftnuen. „ganonbalj!" rief 
fte, ßnn S[)rä'nen(lrom entquoll tf;ren klugen, gö war ba$ 
erfte 2£ort, bat feit ber fdjrecHtdjen gataftrop^e tton t#r 
gehört worben war, bat er(1e gebenfyeidjen, ba$ fte, 
feit bem Sobe t&rer greunbin, wn ftd; ga6. 3&t 



— 102 — 

©d;merj roar gebrochen. Ölüc waren lief beroegt, 6ie 
OTä'5d)en fingen roieber an laut ju fdjiucbaen , btc 2Hten 
iu teufen. 

„2ßaö tfi 6iep, mein 23ruber?" fragte fle nun 
rote au6 einem Traume erroacfyenb unb f#eu um ftct) 
blicfenb. 

„Steine ©djroefler roeif?," fprad> 6er SUletfcaner, 
„fan Sammer 6e$ 33ater$, 6er feine £od)ter un& feine 
Scanner fcurcl) 6ie SBerrat&erety 6e$ @eerau6erö terforen 
#at. ©ie ftnö tief in bit @rbe gefegt, unb 5ie roeiße 
9?ofc wirb fle nie roieber fegen; aber 6er SJlifo iß auf 
einem langen, bowigen SGBege, er muß 6em 23efef)le 
be$ großen ©eifleS gegorenen , er ^at einen Sraum 
gegabt." 

„Unb 6er unglücf liebe 25ater will }u feinen xvtifan 
3fein6en," fpradj 6aö SSKabcfeen, „unb feine Softer ifi im 
©rabe, un6 feiner unb feine 6ie ign warte unb pflege? — 
JKofa war bifytt feine Pflegetochter geroefen, fie wiü nun 
feine umfliege fe^n; — fle wiü igren 5Sater begleiten, 
©ie gat e$ *>erfproct?en ; " fefcte fie fcfcaubernb gin^u. 

S)er junge SDtexicaner fprad? fopff4>iittefnb : „Wltint 
e6le ©cfjroefler fennt 6ie 3)ornen 6e6 $fa&e$ nkfot, 6er 
iu 6en SBeißen fügrt. ©ie ifl fegr jart un6 würbe fegr 
Diel ju leiben gaben." 

„Unb 6er jammernbe 55ater foU fein freun&ficf;ed 
Sluge megr fegen , feine geliebte £anb, 6ic igm btn 
Sedier, 6ie©peife reiche? — Jftetn, mein ffiurber ! 3?ofa 



— 103 — 

fjat eine große 6d)ulb ifjrer ©d)roeffrr abzutragen. — 
.©er alte TOann i(l fe&r unglütflid), fe&r wrlaffen, fe&r 
elenb; — fle muß biefe ©cfjulb i&m abtragen. @ie muß 
t&m Softer fegn." 

3&re Stimme war tfärfer getpotben» 3&re 6Utd}en^ 
le6lofen güge ©atten ftd> roieber gehaltet, im finblid) 
fanften 2Uige ft'ng ti rotebec on lebhafter $u fpreetjen; 
ber alte SWtfo war aufmerffam geworben unb fcatte bat 
£e$te ge&ört. — 

„steine Socbter", fprad) er, unb bit ©timme 
floate i£m, unb berSdjmerj broljte t&n &u erftiefen, „ber 
SWifo muß su btn SBeißen, meine Softer wirb im 2Bigr 
roam 6er eumandjeeS 5£ro(i ftnben." 

„ganonba^ würbe 9?ofen im Sraume erfdjeinen, unb 
flagenb bit falte Softer an&liden, ber fte tyren SSac 
ter jum 23ermä'd)tniß übergeben; — ffc muß bem SKifo 
nun bienen ; — fic wirb ftc& &om SDlifo nimmermehr 
trennen/' 

„@o fomm benn, meine eble, weiße CWofe **, fprad) 
ber alte SKann, feine ÖIrme au$6reitenb unb fte ums 
fdjlteßenb* 3fte#r fcermocfyte er nidjt me&r ju fagen, 
3iü&rung §Mt ifjm bit Sprache benommen. £er junge 
SDle^ifaner winfte nun bm Wläbfym bit famen, um 
Don i&rer neuen ©ebieterin 2l6fd)ieb ju nefjmen. — 
3^o<i> einen 25licf warfen alle auf t&re jerßorte £a6e, 
\fytt jurütfgelaffenen iitbtn, unb bann (rennten fte ftd?.. 



— 104 — 

3?ofa, eine junge 3nbianerin, Sofeafc unb 61 ©ol mit 
ätveg @iimand)eed unb eben fo sielen *p<mmee$ unb £)co= 
need wanbten ff cf> g*g«n ©tfen, bie übrigen gegen 
bellen. 



XX. Kapitel. 



Hötc bifl bu bat?on gefommen? Sie famfl tu (uef>ec? 
Qd)\vövt bep biefec Stofdje, nne famtf bu t)ie&ec? 

tt$aft0pea?c; 

S)ie 9latur $at 5aö ganb, roofjin ber ft-aben unftet 
©rjä^lung und nun führen wirb, mit einem fonberbaren 
€§araftec beaeidjnet. — ©roßartig unb wieber gemein, 
fcerrlid; unb roieber abtfoßenb fcfyeint (Te in einet i&ret 
Saunen bem @efd)led>te, mit &em f?e t&ren Qtibaü be= 
solfert, einen riefigen (Spielraum Eingeworfen ju f;aben, 
g(eid)fam begierig, roa* bie windigen Kreaturen barau* 
fdjaffm würben. 

<£$ fieigt ber Sanbßrid;, ben wir meinen, fo büßet 
unb abfdjred'enb au$ bet @ee unb bem ©trome £erau$, 
ben bk gefammten ©eroaffet Don taufenb glüffen unb 
23äct>en butd) 5tc enbfofe 9ttebetung fortfdjnriüt , ate fcätte 
bie D^atur bem SKenfdjen in ber ©etfaltung eineö ber 
fcfcönflen Eänber ber @rbc aud) einen *ftad;gefd?macf tum 



— 106 — 

gßöö* in feiner ganzen abftogcn&en ©ro'fk fjtntcrlaffcrt 
wollen; fo roiberlidj laufen bk foum merf liefen Ufer unb 
@e(Jo&e oud 5en unü&erfe&baren Strömungen auf, unö 
tterfetyroinben roieber im ©piele ber SGBogen, bic über ba6 
äroergartige 23infen = unb JKo&rgeflecbre Einreden, im 
ewigen Äampfe mit 5em wiberfirebenben ©lemente. (Ragte 
md)t fjie unb ba ein 2ager bolboermoberter 25aumftämme, 
fcon 5er Strömung jufammen gefct)idjtet , ober ber 9)U(i 
eine* in ber £ef;mbanf eingehauchten ©djiffe* empor, 
fo bürfte man zweifeln, ob, roa* man fte$t, wirf lief) 
ganb feg, nacfybem man bereit* lange in bk SWühbun= 
gen be* OTiffifippi eingefaßten. @rfi aflmälig gemattet 
ficf> bat nriifte @&ao* in einen See von ©dn'lf unb 
©umpf unb (Woßr, au* bem fpäter ttwat ganbfcfyaft 
äfmlicfye* erfießen unb ©eftaltung ertfreben $u rooU 
len fdbeint, bic ftd) nod? 3aßrtaufenbe verlängern mag, 
fo rote Saufenbe von 3>a&ren bereit* fcerfloffen fetyn mo* 
gen, 6i* bit lange unb breite Dlieberung ftd) bilbete, bk 
gegen Sorben 3U unmetfli4) anfcftroiUt, unb in ber We- 
ber £ügel noct> ££al auf einen geroaltfamen Äampf $tn* 
beuten , wo&l aber auf ein aflmälige* ©tilletfeljen be* 
SBafferelement* , btn ja&tfofen ftlüffen unb OTorätfen unb 
©een naef) &u fließen, bk bat gan^e £&al fo &urd)s 
freujen, ba§ ber gfuf* be* 2Jlenfd;enfinbe* bucfjfläblicfc 
auf bem flüffigen (Elemente rußt* £ö$er gegen Sorben 
in ergebt f?cf> enblicfc tin lange* unb breite* £od)lanb, 
ba* in maßiger £o$e läng* btm Ufer be* Strome* &in= 



— 107 — 

5te&t, unb ftcf; bann mieber in ber enblofen Weberung 
verliert, 5te unter bem tarnen 5cö ÜJltffiftppttM** tau= 
fenbe fcon Söleilen fld) gegen Sorben, ßflen unb 3B<: 
(ien ^inbefjnt, unb in feinem 23ufen bequem ben größten 
JE(jeil ber 25efcö'lferung Qutoyat aufnehmen fö'nnte. 

2)a« £anb, fcon bem wie fo eben eine ©fiäje ent* 
worfen ^a6en, ifi, mit unfre 2efer wiffen werben, bat 
eigentliche Zouifiana, unb gewiffermaßen bit ©runblage 
be* enblofen 3DtifFi|]ppit&ale$ unb toa^rfd>etn(tct> btt fünf» 
«gen großen weßlictyen fRtifytt, bat bit raflfofe £anb 
be$ SSJlenfcfyen ba aufrichten wirb. 

ganger alt tin 3a£r£unbert fcinburef) mar ber unge= 
geure 2anbe$ftricfo , Soutfiana genannt, eine aergeffene 
unb Dernacfyläffigte Kolonie geblieben, bit mit einer 2eidf)3 
tigfeit abgetreten, eingetaufcfjt, unb wieber auSgetaufdjt 
würbe, bit me#r alt fcinlänglicf) bit i£c ^uerfannte 
geringe Sebeutung beutfunbete. 2lmerifanifd)er ©cfcarfs 
blicf tyattt enblid) bat *Huge btt großen ©eißeö, ber 
bamalt bit Angelegenheiten btt fdjönßen Uitui)tt btt 
ölten SÖBelt leitete, aud) auf btefen tergeffenen ©cfclupfc 
winfel fcingejogen , unb biefer , bit ©cfywierigf eiten mo&l 
einfefcenb, btn tut^Ud) erworbenen SSefifc feinem SBolfe 
$u erhalten, 50g ti weife t?or, i$n ber nachbarlichen 
großen 9tepublif alt integrirenben ffiejlanbt&eilju übers 
laden» 

$ür bit Kolonie begann feit biefer Einverleibung eine 
neue Slera, unb mit 3tiefenfc^ritten festen fit nun eiu= 



— 108 — 

tyolen ju wollen, road fte me&r alö bunbert 3aljrc f)in; 
burd) t>erfd)lummert batte. 2Benig mebr alö &ebn 3afcrc 
waren feit biefer *periobe uccfloffen ^ unb bat £anb batte 
bereits eine gan$ neue ©etfalt gewonnen, ©ctjon bamalö, 
bad tfi ftebenaebn bi6 adjttffyn 3»abre fetter, waren bic 
Ufer be$ ayiifftfippt mehrere bunbert SDteilen entlang mit 
^errlic^en Pflanzungen 6ebecft, <iu$ benen pracfytfcoflc 
£anbf)ä'ufer hervorragten. Qtibfl bie £auptflabt ^attc 
ftdj auö einem unfiijern unb fcfylammigen ©djfupfwinfel 
einiger taufenb Golonijlen unb Abenteurer &ur wicfyte 
gen £anbelö(labt emporgefcfjroungen, beren ffttitytfyum bic 
gierigen Slicfe ©ropbritannienä auf (id) gebogen batte. 

2Bir fyabtn natürlich nicht im (Sinne in bit ©efdjidjte 
beö legten Äriegeö ober felbtf bie (Erörterung ber Urfa= 
djen einzugeben , weldje bit Regierung ber fogenannten bttt) 
bereinigten $Önigreid)e veranlaßt fyabin motten, t'brc 
2lufmerffamfeit auf biefed neu aboptirte ßinb tbreä un* 
gefälligen republifanifdjen SSerwanbten ju richten, unb 
tin frifd)eö Sruppenforpö abjufenben, bat be$ bem pre= 
Faren ©tanbe ber Singe in ber alten ÖBelt bafel6ß nid)t$ 
weniger ati ü&erflüffig gewefen fetyn bftrfte, unb berüb* 
ren beä^alb btefe $rteg*epifobe nur in fo fem, al$ fte 
mit unferer ©efd;id)te im gufammenßange unb gur ©c^ 
Haltung ber fcon unö erjagten Gegebenheiten 2ßeranlaf= 
fung würbe. SDiefeö gufammenbangeö wegen wollen wir 
5al)er nur furj erwähnen, baf? fogleid) nad) ffieenbigung 
be* fogenannten 3ßölfer = , ober richtiger ju fagen gegt= 



— 109 — 

ttmitätSfampfe* ein ja^rrciefcc^ £ruppenforp$ toon 6er pty- 
renäifdjen £albinfel an 5en fü5ioc(lItcf>en Äüften 6er Jre$= 
tfaaten unter 6en 23efer)len eineö auSgejeidjten £eerfulj= 
rer$ (anbete, 5a$ ntd^t fehlte, gagen un& ©djrecfen un= 
tec 5em guten SSolfe 6ed neuen fouüeranen Staates su 
verbreiten. 

Äaum fdjien ttwtä leichter, ate bte Eroberung 
cineö £anbe$, bat von allen militärifd;en QitifetniU 
teln fo gän$lidj entblößt war, un5 beffen ungeheure 
©ntfernung vom Gentralpunfte 6er Qtaattn, weber be^ 
6euten5c ©enbungen von Sruppen , nod? $rieg*materiaf 
6urd) 6ie weg s un& tf eglofe 2ßil6niffe suließ , felbfi 
wenn 6iefe bet) 6en befc^tänften £ulfäqueHen 6er 9tegie= 
rung mogltd) geworben wären. 

Sie @rinwor)ner 5e$ neuen ©taate$ felbft fyatttn nie 
einen Ärteg gefer)en; i£re einigen ^einbe, 6ie Snbianer, 
waren unter 5er 5?errfcbaft 5er jweg 93täd)te, unter rotfc 
djen fte jule^t fhnben, burd) einige ^unbert ©arnifon = 
©olbaten im Jaume gehalten werben , 5ie $ugleid) aud) 
bienten, fte felbfl vor einem anfälligen Sre9r)eitöfi£el ^u 
bewahren. 3Mc fleinen Satrapen, 5ie ©untf ober Uiu 
gunfi $ier)er gebracht fytftt, waren fo fciel al6 moglid) 
barauf btbafyt gewefen, ir)ren loyalen Untergebenen jene 
@cf;eu vor im btm^mkn 2Bäd)tern ifjrer belegirten 
Autorität einzuflößen, bte in be^pottfdKn &aattn ei= 
gentlid) ber wa^re &d)u% ber mißbraud;tm ©ewalt iff, 
un6 jur gewünfd;ten golge £at, 6aß 6ie ©dringe 



— 110 — 

(id) fo wenig old moglid) um bk SSertfjeibigung i^ret 
perfonlidjen unb (£igent&um*red)te fümmern. 3)iefer le= 
gtttme ©runbfafc, ber bit 23e&Ölferung ganjer Eänber 
rote eine £eerbe Sd;afe betrachtet, war and) f)ier, ob= 
ivo^l im fleinen SPiaßtfabe, angewenbet worben, unb fcattc 
natürlich feine ftrudjte getragen, ©o groß 5er Ums 
fcfowung gewefen, 5en 5ie Bereinigung be$ 2anbe$ mit 
&en Staaten unter ben 23ewo&nern bereits $en>orgebrad)t, 
fo fcatte ftd) biefer bod) ttorjügli* nur bttrd) eine größere 
S^atigfeit mit Seurbarung be$ 2anbe$ ober burd) fommer= 
5te((e Unternehmungen geäußert; fcon 6em männlichen, un= 
abhängigen @ei(Je be* 2lmerifaner$ Ratten &ie gewefenen 
ßolonifien nidjt nur wenig ober nid?tö angenommen, ifyt 
fflatoifdj tterborbener ©inn fyattt ftd? flu* fdjeu toor bem 
überlegenen, oufgeflärtern norbifd;en Sürger, ber biefe 
Ueberlegen&eit, freilief) oft nur ju berb unb unumwun* 
ben ju erfennen gab, aurütf gebogen. 

©elbft ber beffere S^eil ber Areolen war &on biefem 
33orurtbeile gegen feine neuen Mitbürger nid)t$ weniger 
als t>erfd)ont geblieben, unb er fyattt (Id) gegenüber bem 
fcfyarf auägefprodjenen unb gerabejuge^enben 2Jmerifaner 
um fo weniger gefallen, alt er gegen bat dffcntltcf;c 
iibtn gleichgültig, beä 2)ien(fywange$ gewohnt, in ber 
unbefdjränften neuen grety&eit nur Unorbnung unb 2Inar* 
d)ic aorauä fa£. 2U$ jebodj biefe 25eforgniffe innerhalb 
ber je&n 3>af)te biefer un&efdjränften %ttyf)tit nid)t rea(i= 
firt würben, unb er aOmälig bic 23ort&eile &u begreifen 



— 111 — 

önftng, 6ie tßm qu& 6er ^Bereinigung mit 6er mächtig 
emporjtreben6en JRepublif ertt»acf>fen waren, fdjlof? et ficf> 
oud) mit mefjr 6ntfcf)ie5enf)eit an 6a$ gcmetnfd)aftUct>c 3n= 
tereffe unb 5Ögertc nicfyt, ftd) jur gemeinfd)aftlid?en 9ßer= 
t^eibtgung 6e$ 2an6e$ fcetbety gu laflTen. 3)tc# mar 6er 
6effere Sßeil; 6er fd)led?tere, 6em naturltcb 6iefe Soor* 
tftctb c^cr S^aefot^ette fd)ienen , fonnte faum feine @d>a* 
6enfreu5e ü6cr 6ic 2lnfunft 6e$ 5ein6e$ t)ct&e&(cn, un& 
&er nocbtfd>e 25ürger, 6er fiolj auf f|n #era& fa$, mar 
i&m mett me&r »erfaßt, alt 6er 25ritte ^ \>on &effen 5ln= 
fünft er roenigflenö 2ßerän6erung un6 2)emüt£igung &e$ 
^ödjmiit&igen 9?epublifaner$ hoffte. 

3)iefc furzen 2ln&eutungen ü6er 6en ©eifl 6er 23es 
meiner 6ed &aaU6, 6ürftc aud) &enfentgen unfrer 2e= 
fer, 6ic mit 6en nähern Skjie^ungen &ed Kriege* in 
2ouiftana 6efannt fln6 , nid)t ganj ü6erflü(Tig erfcfyeinen» 
Unfheitig mar e$ 6iefer &errfd)en6e ©eiff geroefen, 5er 
gemiffermafen 6cn ftein& eingelaben fcatte, ne&tf feinett 
im üflor&en mit 6er 0iepu6Iif fämpfen&en SIrmee nocf> 
t>on 6en ßüfltn 6er pvrenäifd)en £al&infel ein ja^fret's 
dje$ Sorpö &erü6er}ufen6en , in 6er Hoffnung, &ut<b 6te 
fcum Steife mifftergnügten Greofen in 6en 23efi$ eine« 
2an&e$ p gelangen , 6er iljn $um öuöfd>Ifefcn5cn £errn 
6e*9)?iffi(tppitfrome$, 6e$ 23ufenä fcon OTexicö, un5 af- 
fer MfcaH gelegenen 2än5er gemacht #a6en wur6c. 
©e!6f* menn ffd> 6er Bc|fy nt*t erjaften lieg, fo mar 
6ic zeitweilige Eroberung 6er üßu^e um fo me&r mertfj, 



— 112 — 

<ii* fta&urcft bk ff of$e IHepubtif jtir ^iacbgiebi^ eit auf anbem 
tyunUtn genötigt werben wäre. — 2)em @orp$, 6a^ 
biefe Eroberung nun 6cit>crFflcÖtgen foQte, fyattt 5tc [Re- 
gierung ber &taattn, obwohl bebeutenbe Sruppenmaffen 
tm Sorben üerfammett waren, ber unge&euern @ntfer= 
nung wegen, nidjtö entgegengehen, ate 5te raftlofe 2&ä= 
tigfett unb 5en erprobten SÖlutjj eineä ©eneralen, bet 
f\d) gegen 5ie 2>nbianer in ben (Staaten ©eorgien, 5l(a= 
bama unb im ©cbtetc gloriba ausgezeichnet £atte, 
unb öen ^atriotiömuä ber an 5ad ftiufgebiet bed SWiffc 
flppt gränjenben weßlicfyen (Staaten, fo mte ber in 2oui= 
ftana angeftebelten 2Jmerifaner, 5tc aüerbingö burdj bic 
Seftfcna&me beö <Sd;lüffel* 6cd OTiffiflppi am meiflen ju 
verlieren Ratten. 

2)iefe (eßtem waren, wie gefagt, ü6er einen großen 
S^eil be$ Sanbeö aertfreut. ©in gewiffer 2BiberwilIc 
gegen bic ttwat htm franjoftfd^en ©itten unb ©ewo^ns 
fytittn, fo wie ®eringfd)ä£ung gegen t&rc neuen SDIit- 
bürger , ^attc jwifdjen tßnen unb ben fublidjen spflanjern 
tim 5iemlid) flarfe (Sdjeibewanb gebogen, bit (id) <\ud) 
betj biefer ©elegenßeit b^utlid) auäfprad). 

Sie 9\ad)tid)t tion ber ganbung ber feinblid)en 2lr= 
mee gatte aud) unter i&nen eine gewaltige Bewegung 
§ert>orgebrad)t, aber wenn in btn untern Steilen SJurdjt 
unb Sdjrecfen unb be$ fielen ge&eime ftreube bic ttor* 
fceerfdjen&ßen (gmpftnbungen waren, fo war e$ gier Un= 
wifle unb beteibigter ©tof$, ber ^orjug(id) ^um ©runbe 



— 113 — 

fag. SBeniger mar ed 5urd)t, tyt ßngentgum aertfört 
ober il)rc SHJognungen geplünbert $u fel;eu. 3l)je fa^cenbc 
£abe fonnten fte leidet auf einigen SGBagen tn ta§ 3n r 
nere ber SBälber fdjaffen, in Die ju bringen audj ber 
»ermegenfte fteinb nidjt wagen bürfte, unb if)»e $ertför= 
ten SBognungen mürben mit £ülfe einiger Sla^barn in 
furzet ^eit mieber gergetfellt morben fe^n. 

(£ö mar bagee nidjt fomogl Äeforgniß biefeö ©igen- 
tgum gu »edieren, al6 UnmiOe unb $otn, ba$ feembe 
(Saiblinge eineö Sftanneö, ben fte ntcf>t befler backten, 
als fid) felbfl , eö magen burften, igr frieblid^eö £anb al6 
ald Seinbe ju betreten, unb ignen eine @tabt unb 
tin Flußgebiet megnegmen ju trollen, bit fte e^r(t4> mit 
igrem @elbe bejaglt, unb beren fte beburften, um t|>rc 
^robufte ju SOlarftc $u bringen. 

2)iefer geinbe , gleid) rei{?eubcn Spieren b(e in igr 
©egoftc etngebrungen, ftdj $u entlebigen, mar eigent= 
lid; mad man igre Meinung ü6er biefen ^Junft nennen 
fonnte. 

@ö mar an einem gellen frifefcen Secembermorgcn ; 
5tc ©trafen ber Sonne Ratten gerabe £inlänglid;e Äraft, 
bk Diebel unb SDiintfe 5U ^erfreuen, bic fld) in biefer 
3a&re6äctt über bk glüffe unb ©een biefeö £anb(Iri= 
d>e$ gänftg mocbenlange Einlagern. 3m gountgfiäbtdjen 
Don ßpeloufaS Qab eö einen gemaltigen Auflauf. (£6 
fdjien munberbar, moger bk riefen 9DUnfd;en au$ ber 
bünne beuolferten ©cgenb gefommen maren; unb mer fo 
JTer ücgüiroc. Ii. 8 



- 114 — 

in bfe Glitte beö ©ebrängcd toon Scannern, SBetöern unb 
fiinbcrn f>tneingeworfcn werben wäre, durfte fdjwerlid; 
erratfjen I;aben, roa$ Mc 23eranlaffung biefe* pIogItd;en 
unb fid) noct> immer me^renben JUibrangeö fetyn modjte, 
9)acb bem fd)ma&Kdjen SrinFcn, Sanjcn, ^cdjtcn unb 
ben Socföfprüngen ju fctyließen, ^atte eine SHrt ßircfyweiljc 
©tatt; aber e$ waren aud) SOBaffen §u fe^en; ganje gom= 
pagnien Ratten ficf> gebilbet, unb je5etr Jjatte wenigen* 
etwaö 9Kilitärifd;e$ bei), ober an ftd). einige Ratten 
Uniformen nodj au$ bem etilen fTteuolutionöFctege , bie 
min etwa* länger aU breiig Sa^re am 2eben waren, 
on&ere fd)ulterten, (Mlten ftcf> in ffttifyi unb ©lieb, un& 
nntt&en &on einem fel&tfgewäl;lten Sieutenant in einen SBin= 
fei hinein manösrirt, quo bem fte £erau$ju&ringen , t&m 
nur bat @ommanbowort fehlte. (Sin anbereö gorpä f)Mt 
qU ftelbmufif einen ©eiger, ber, wüt^enb auf feinen &we^ 
&aittn ftreidjenb, ßolj ne&en bem ^ettroctlt^ gefdjaffenen 
gapitän ein&erfd;ritt. 3)ie fid) noef) nid)t an eine Sruppe 
angefctylofTen Ratten, fdjulterten i&re ©tußer, 2Sogelflin= 
ten ober eine alte (Keiterpißole, an ber bloß bat @d;loß 
fehlte, unb bk, wcld;en aud; biefe ^Bewaffnung mangelte, 
Ratten ftd) mit einem tüd;tigen ßnittel wtfeljen. 

2)ieg waren jebod) nur 2Iu(?enpofkn. 3>n ber SDIitte 
beS ©täbrdjenä war bem 2lnfd;ein nad) ber Äern ber 
23ürger in §wet) bid)ten Raufen fcerfammelt. 2>er eine, 
ber auö ben jungem Sftänuern beflanb, £atte fein £aupt= 
quartier t>or einer ©etyenfe aufgefd;Iagen, beren 25eflim- 



— 115 — 

mung burd) eine 2lrt ©d;ilb angebeutet war, beffen 2fta= 
lerep, nad) unferer feilen Ueberjeugung, weber SDeuon 
nod) (ütyampoüiou $u entziffern gelungen wäre. Unter 
btefem war für 5te , weld;e cd lefen Fonnten, gefdjrieben, 
ba§ &iet eNTeRtalnMent For maN aNd LeasT. 
i&inhfyt für Sftann unb 25ie& 5U fcaben fe$. 3m 3n= 
nern biefeä ©tabliffementa war eine jwegte ©eige ju 
^oren, btc jebod;, weniger Friegerifd), ff ci> begnügte, btn 
£opfefa aufzuführen, unb einem Sait^e Zibtn $u geben, 
ber fo äiemlid; mit bem Sftarfd) ber erßen ©eige gleiten 
Schritt t)klt. 

Sie anbete ©ruppe, allem QInfdKin nad) emtfer ger 
ftimmt, fyattt ftd) einen refpectablern ©tanbpuuft ge= 
wä()lt, unb zwar t>or einem ber Ärämerlaben beö @täbt= 
d;en$, ber, alö SDtiöceOancen, un Sufcenb irbene Ärüge, 
einen ßegel ßautabat , ein Saß SB^i&fg unb ein gd> 
d)en Spuluer unb 23le$ enthielt, mit einigen 2Botff)üten, 
einigen paaren @d;uf;en unb einem ©d;ocf Keffer, @a= 
beln unb Coffein. 

Ue&er ber 2#ürc war ein 25ret mit ber 3»nfd)rift auf= 
genagelt: New Mop cheap for cash (neuer gaben; 
wohlfeil für 6aar ©elb), unb an ber Gatter beö baufäl- 
ligen grame^aufeö war mit treibe gefd;rieben: Whiski 
Brand)-, Tabacco , Postoftice. 

Uluf einem 23aum(lumpfe tfanb ein SDIann, ber, feinem 
neuen Safior^ute, frifd) gewafdjenen £embefragen unb 
nagelneuen pompabourrot^en %taät unb SBeinflcibern nad) 



— 116 — 

ju fdjHcßcn, auf ntct;td weniger aU auf eine ber twn bem 
fouüeränen 3Solfe $u »ergebenben OffijieröfMen SHnfprud; 
mad;te. ffta(jc an biefem ersten Stanbpnnfte tfanben 
einige anbere, beren eleganteä 2leufkre <tt;nlid;e JHnfprüdK 
$ur @d>au trug, ma$ oud) bk Ungebulb, mit ber fie 
ben (Webner anhörten , nod; mef)r befraftigte, 

5ßer£a(tni(?mäßig &errfd;te ^ier 9?u^e unb Drbnung, 
ben £ärm ber Sanjenben aufgenommen, unb tin ge= 
legen£eitlid;e$ ©ebrülle be$ einen ober be$ anbern ges 
d;er$, ber im 2)oppelfd;ritte burd) hm Rotl) fyn unb 
£er marfd)irte, mit bem bie einzige (Strafe be$ ©täbt= 
d;enö Fnietief gepflaflert war. ?uwei(en würbe aud; 
biefe ©title butd) bie 3>nfuborbination ber ermähnten 
&uaft = @ompagnie, bk außerhalb be$ @tabtd;en$ ma- 
nöürirte, ober burd) bk gellenbe stimme eineö 2Beibe$ 
ober Wübd)tn$ unterbrochen, bk ^Pfefferfud;en, 5Hepfet 
unb giber auäfcfyricn. 2löe biefe £inberniffe febien je= 
bod) bk gunge be£ gegenwärtigen 9?ebnerö für nid;fö ju 
ai)tm f unb er 6egann mit einer brüHenben Stimme ju 
fcerfünben , wie er biefe „Damned brittish" 5üd)tigen 
wolle, bk er mef)r M SPolfafcen üerabfd;eue. @r war 
gerabe im btfttn ?uge, biefeS red;t augenfcfyeinlid) bar= 
&ut&un, afö er burd; ein lautet „Spatfo!" jweper Sum= 
pane unterbrodjen würbe, bk bereite lange burd) bk 
Straßen gefdjwauft, unb gerollt unb geftolpert, ftd) weit 
gegen b^n SEalbfcwm $u verloren [;atten, unb nun 
plöfclid; fo laut 5« fdjretyen, unb fo fd)nett ju rennen 



— 117 — 

Anfingen ali eö tgr einigermaßen u6erfa&cn<t ^uflanb 
gemattete. 

Sic HGottc / „galt verbammte JKotggaut!" würben 
btutlid) vernommen. 2)ieg waten natürlich 511 interef= 
fantc 2one, um m'djt bety £interwälblern angenegme 
Grmpftnbungen $u erregen, unb fo fd;li*en ft dE> bemt 
ein 2)u£enb gugorer 6en 6e^)5en nad) , juß um ju fe= 
gen, „wa$ 5(e verbammten harten vor Ratten, tm& 
warum fte fo verteufelten 2ärmen machten." 

@$ bauerte nid)t lange, fo waren mehrere von bem* 
felben I6'blid;en Verlangen getrieben, vielleicht ein tüd)= 
tige$ 23oxen ju fegen , unb julefct blieben 61of einige 
dreißig um 5en IHebner. 2)a$ bofe 25e^fptel Tratte un- 
ter ben Jüngern fdjmü unb reißenb um fid) gegriffen, aud) 
in btn 6e^5en @orp$, bk fid) bem SOßatbranbe genarrt 
fyatttn, war ^nfuborbination auSgebrodjen, unb ein 
drittel 5er ej:er$irenben OTannfdjaft fam bem Söalbe $u= 
gelaufen. — 91ur 5ie $we\)te ©ruppe vor bem Ärä'mer- 
hbtn fyitlt erntf betyfammen. 

5Ut$ ben bunfefu (Jt)preffenwä(bern 5ie fid) betyläu? 
fig eine 2Sierte(meife vom Ufer be$ 5ltd^afa(a^a gegen 
©üben ginabjiegen, war eine %\QUt $um SSorfdjetn ge= 
fommen, bie, na* igrer Äfeibung ju fd)lief?eu, ber rotten 
JBace angegörte. 2)er Sßiibt gatie ftd; fdjeu am 9?anöe 
beä SfBatbetf gtngefd)ltd)en , um ber Stabt fid) 511 nä* 
gern, war aber wagrfd)ein(irt) burd) bat wüffe Eä'tmeit 
abgefd?tetft worben, bic ©trajK gerauf &u fommen, unb 



— 118 — 

§atk einen Seitenweg über tin gottonfelb cingcfcf>Iagen* 
@era5e ober, aU er öie Umzäunung iiberflettem wollte, 
fyattt ifyn 5a$ 2Iuge 5er ermähnten 5we$ (Spaziergänger 
erfaßt, 5ie, obwohl t'^re $6pfe 6ereitö aiemlid) vom 2B&tö= 
fygeitfe erfüllt waren, faum öen 3n5ianer erfel)en Ratten, 
alt fte auf ifjn augefprungen famen. 2)er eine £atte je* 
5od> erfl fein *Pintgla$ hinter 5en 3««" w Si*er&eit &ti 
bringen, 5ann folgte er feinem 23otlaufer, 6er, ein fernen* 
füfHger ©o&n 5e$ 2Beßen$, öen ^nöianer bereite in fei» 
nen flauen fyattt. 2>iefer fd)ien fo erfdjopft $u fe$n, 
5af? er otigenfdjeinfid) ntebt mefjr ml weiter fomite. S)er 
fd?wanfen5e gufatnö feined Verfolger* mochte t&m jeöodj 
nidjt entgangen fetyn, un5 fo gab er if)tn vorläuftg einen 
9?ucf, 5er 5en £interwäl5er 5er Sänge nad) in 5en 
Äot$ ^indreefte. „£alt!" fd;rie er nun von feiner 2ager* 
fiatte auf, „oöer id) will 5eine 25atfenfnocf)en fo eintiefe 
ten, öaf? 5ir &aö ßffen tim ganje 2£od)e vergeben foü.'* 

£)er 3n5ianer fd)ien 6ie Sprad;e §u verfle^n unö 
fjielt, je5od) nid;t o&ne ftcf> vorder in einigen 23ert(jei5i= 
gung$5utfan& verfemt 511 fyabtn , 5er 5en fetfen @ntfd;luß 
tterfün5cte, ftd; feiner S?aut ju mehren. @r faßte fein 
@d)(ad)tmeffer un5 faf) feef feinen Verfolgern entgegen, 
5ie bc$5e an ifjn ßetangefommen waren, un5 ifyn mit 
einer mißtrauifdjen 91eugter5e ma$tn , 5er etwas t>er5äd)= 
tig etfd)eint, un5 5ie fid) bmd)ti$t glaubte, 5er Qadjt 
auf 5en ©runb 51t fommen. 

Sie @rfd)einung eines 3>n5ianer$ in biefen ©egenfcen 



— 119 — 

war \rid)t6 wcnigec ate ungewo&nlt'dj, 6a fte Faum §un= 
bert ©teilen gegen 9}otbweßen ju i&re £>örfer Ratten, 
unb igycc ©jicurftonen ftc häufig mehrere tyuubert OTeilen 
in allen Dichtungen in* 2anb hinein, unb felbft in Mc 
5?aupttfabt fügten. 3ftte ftd) mit jebem 3>a£re »ermin= 
bernbc ^Inja^l fcatte t^nen fdfjon feit langen Sauren nidjt 
inefjr erlaubt, etwa* Feinbfeligeö gegen t^rc immer nci^jer 
tücfenben weifen Sftacfj&arn $u unternehmen, unb i&re ge* 
(Weigerten 25ebürfniffe, worunter befonber* i$re unerfätt* 
lidje ©ier nad) bem fofUtcfoen fteuerwaffer, £atte fic in 
ber 2&at ju Sagbfflawn, ber in btti <St'dbkn unb auf 
bem £anbe aertfreuten Krämer gemacht, bk hm ©lenben 
faum bm sehnten S&eil be$ sollen 2Bett&e$ für i&re 
gelle in SGB^töF^ 6ejal)tten. 2)ie Verfolger &attc« ba^er 
fld;erlid) feine böfe 2l6fld)t mit bem armen ^Silben, &tfd;= 
ßenä wollten fte iin 23i$d)en ©paf? mit i&m treiben unb 
ein $albe$ *pint ädjten 9Dlonongel;ala leeren. SBemgfien* 
uerfünbete bief? ber 5Biebewftanbene, ber, bm etwaä uns 
fanften fftuef gar nidjt i'i6el neljmenb, i^m jubrüßte, „er 
muffe dn £a(6e$ *pint 2B&idfy mit i&m leeren, ober er 
wolle ifyn in feine Safdje flecfen." 

Unb fofort nahmen ifyn bk 6et)5en £tnterroälbler mit 
jener Familiarität unb tiicfftdjWofcn §ut>erfid)t in ©m^ 
pfang, bk ttinm SBtberßanb erlaubt, unb ftd; ermä'djs 
ttgt glaubt, mit unbejweifeltem 9ied?te ftd) in afleö ein= 
3umifd)en, waö in ifjrem Sereidje uorge^t. 

„&omm rotier 3uuge," rief ber jwetyte, ber gek= 



— 120 — 

gen§eitli$ 6en fcfymalen tyfab miffenb, Fntcttef in im 
Äotfc t>erfanf, w%enb 5er erfte, feinen eigenen $lu*bntcf 
5« gebrauten, nod> in feinen @d;uljen flehen fonnte." 

„Äomm! fomm! Daum it, wenn 6u unö nid).*' 
(jelfen folltf bic ttermalabetyten Sritten $u befäm* 
pfen, unb trinfen; ety, unb trinfen!" SDlittlerweüe was 
ren audj Üt 2Iu$reiger 6er $orp$ in fcerfdjiebenen ©ra* 
bcn &on ©djnettigfeit angefommen, fcf^on uon weitem 
iat aufgetriebene SBilb prüfend , ia$ 5er 2ufaH fo gc* 
fällig in t&rc 93litte brachte, unb nieftt unäljnlid) einer 
Äuppel #unbe, bie nun mit offenem 9Jad)en auf im 
SJremben Io$(lur$en, ben fein bofed ©efdjicf fo unerwars 
tet mitten in einem Raufen frö'&lidjer ftucf)$jager fyim 
eingeworfen §at. 

5ln im fufligen 25rübern war tint 2Irt unwrfcfcäm* 
ter, jebod) nidjt$ weniger aU böswilliger, 9ieugierbc 
ftcfytbar. £)&nc um weitere Grrlaubnif? &u fragen, tra* 
ttn fle an ben SQßilben fceran, probirten bie ©djärfe fei« 
ne$ Sfalpiermeffer*, befa&en feine ©arberobe, unterfudj* 
ten feine TOocaffin*, uni einer t>on tfjnen tfanb im 23c* 
griffe, tßm feine Äappe ein wenig &u lüften, um ein 
näheres SSerftänbniß mit bem neuen , unb rvk e$ fdjien, 
eben nicfyt fejjr angenehm überrafd;ten 23efud;er tim 
jufeiten. 

2)a$ Qleugere biefeö ülnFömmltng$, bte SBa^r^cit ju gefle-- 
&en, war ein wenig fonberbar. ©ine 3:ud)$fe0fappe bebeefte 
feinen Äopf b\6 über 5tc C^ren l)erab, uni üer&üttte forgfal= 



— 121 — 

Hg feine öunfefMonben £aare, aber 5er ttwai lange 
^faum auf feinen 2ippen machte 5iefe 23erFlei5ung nur 
um fo auffaUenöer. ©ein 5?irfd}fenwamm$ tocmety eis 
nen 2&tl5en, ober 5ie 23einf(et'5er einen ©c^äömten. 
2Iucfy einer feiner OTocaffinS, 5en an5ern fcatte er roahr= 
fdKinlid) verloren, mar ton tn&ianifcfyen £än5en gear= 
bettet ; eine feiner SSJangen fyattt noefj immer ©puren 
6er rotten un5 fcfywarsen Äriegerfarbe , a6er 5ie an5ere 
war nur noef; jur £cüfte gefärbt, un5 fäm £än5e n>efß 
un5 bloß uon &er ©onne verbrannt. Sie blauen klugen, 
fjalb mutwillig &alb trofcig, £oben jebodj a\ltn Zweifel; 
5iefe fonnten unmöglich einem Silben angehören, mnn 
aud) feine bfiifjenben öoOen 23acfen unb 5er regelmäßig 
geformte OTunb 5ie£ jugefaffen Ratten. S)er £aufe fiaerte 
ifyn mit 5er SSerbfüft^eit an , 5ie Grinjclne au& iftnen wU 
Uidjt ergriffen fy'dttt, wenn fte in ein 3Mcfid)t orangen, 
in 5er Hoffnung einen fetten £irfci)bocf $u ftnöen, unb 
flatt 5effen einen brummenben 23ären auf fte jufd;reu 
Un fallen. 

»3$ fotlte meinen, tfjr fyabt rmd) genug befeßen;" 
8ob nun 5er 2Bi(5e in einem fjumoufHfd)en gone an, 
5er $alb ©djerj fjalb Unwille t>etriet&, wä^renb er tu 
nem Fecfen £interu>älöler mit 5er flauen Älinge feinet 
^Keffer* über 5ie £an5 fd;fug, 5eren markige, rau^c 
£otn£jaut e&er 5en Zafytn tinrt 2Itfigator$ ati eincö 
3Kenfd;enFin5eö anzugehören f tyitmn, un5 5ie e$ wieder 



— 122 — 

fcerfudjt Ejatte, feine Äappe &u lüften, unb feinen £aar= 
voud)t ju befefcen. 

@$ war, wie unfre Sefcc nun erraten werben, unfer 
junge 23ritte, 6er som tn&tantfrf;en gäufer auf &en 93fab 
ber So^attaeö gefii&rt, fld) enblfd> burd; bie ja^Uofen 
©ümpfe, glüffe unb SBälber, mit benen biefe ganbs 
fdF>aft fo überflüffig gefegnet, ^inbtird) gearbeitet $atte. 
Sie falte, ober &er£ältnif?mägig f ältere 3a^jeit, unb 
ber niebrige SfBaffertfanb ber ©ümpfe unb ftlüffe, t>on 
benen toiele ber erlern ganj auägetrocfnet unb in Sffiiefen 
umwanbelt waren , Ratten tyn auf feiner 3rrfa^rt begün= 
ßigt, fonfi bürfte er fcfywerlidj je bk Ufer be$ 5Htc^a= 
fala^a gefe&en fcaben* @r &atte &on roilben ©änfen unb 
©nten wetyrenb ber brety legten SSodjen gelebt, bk er 
getobet unb gebraten, fo rcie i£m bie 3nbianer gelefjrt 
fyatttn, unb war fo eben au& ber SBilbnif? gebrungen. 
Sie gewaltig langen ©oliat^geftalten ber £interwälbler, 
t©tc fdjarfen klugen unb fonnüet&rannten ©efldjter unb 
bk langen Solche mit ©djaften fcon £irfd)5orn, fyattin 
t&m ttermut^lid) eben nid)t feftr einlabenb gefd;ienen, unb 
fo groß md) feine ©efmfucfyt waWd;einlid) war, wieber 
in ewiliftrte ©efeflfdjaft &u gelangen, fo motten bie 
2eute, bk er »or ftd? fyattt, i£m bod) wieber aiemlid) 
bk Sufl: benommen l)a6en. 6r fccitte ftd) bemnad) feit* 
wcitt$ gewenbet, aber &u fpät. Uebrigen$ fehlen t&n 
fein gufammentreffen eben nid;t fonberlid? in 23erlegeu= 



— 123 — 

#ett ju fefcen ; bk franfe , ttmi aubringtidje $amilia= 
tität ber £intem>alb(er t^n öiefmc#t ju unterhalten. 

„Unb Dänin it!" rief einer nad) einet langen 
$aufe, roä'^renb welcher oüfe f^n oufmirffara unb fclbft 
miftrauifd; 6ctrad>tct Ratten ; roer tnö S — 1$ üftameu 
fe|>5 i8s? 3&* fe^b feine fRütfäaut? 

„9\tin, bat bin id) nidjt," wrfefcte 5er junge 9flann 
lad;enb. „3d? Uta ein ©nglänber." 

@r fpradj 5ie legten SBorte im furzen ttwat &eter= 
minirten Sone unb aUenfattö mit 6em ©tmifytt eine* 
25aron$ ober ©rafen, 5er, in einer feiner Dielen gtogar= 
tigert ©emüt^auftüaflungen , feine Sauern incogntto ju 
überrafd;en, unb biefeS nun auf einmal abzulegen für 
gut finbet. Serleg ©ebanfen fdjienen ifyn ju burd)* 
freujen, roenigflenö geigten feine munter unb feef über 
bk SDtenge ^ingleitenben 25licfe eine geroiffe 23e()aglid)s 
hit unb !91eugierbe , wie n>o#t bk ©rflärung aufge= 
nommen vottbm bütfte, einen geroiffen $i£el, tin lies 
6etfegen&eit$gefüf)l , bat 3o$n Butt gerne ju Sag fo'r= 
bert, unb bat er bamalö and) Sruber 3onat£an empftn* 
btn lieg, bat aber feiger gan§ tterfcfywunberi , unb einer 
geroiffen nei&ifdjen Unbe£aglid?feit ty\a§ gemacht (jat, bk, 
ungeaajtet beö £o£ne$ in btn ffe ftd; f fet"5et , dn fufor 
rer 25eroei$ ber feinetfeitS btm gesagten trüber 3ona= 
tfyan ^ugeftanbenen llebetlegenfm't fet;n bürfte. 

„&in gnglä'nber ! " ivieber^olicn aroanjig Stimmen; 
„tin 23tittifd;er" bk Uebrigen, unb unter btefen dn 



— 124 — 

junger Wlarttt im pappetgrünen Jracfc, 5er fo eben on= 
gefommen, un6 jwar wie eä fdjien, mit einer @ilfer= 
tigfeit un5 2Bid)tig?eit, bit ftd) gewaltig fünfte. 

„(Sin SBrittc?" öa* t(l je5odj nid;t eure einzige 
<£mpfef)lung ? fd;nard;tc &er geifTggrüne 5en jungen 
9Jlann an. 

SDiefer warf einen ©eitenblicf auf 8en ©predjer, 6er 
fcierfdjrotig \§n mit feinen Eobtferaugen mag , un5 (k\x- 
genfdjeinlid) nifytt weniger ati fceun5fct?aftltd>c @eftn= 
itungen fjatte. Sann fpraefj er im Eingeworfenen £one: 
»$ür fät itf 5ieß meine einzige." 

3Baö immer öic ©e&anfen öe$ grünen OTanneS ges 
wefen fe^n motten, un5 fte waren ftdjerlicfc nid)tfreunö= 
fd>aftltcf> r öic Uebrigen fdjienen &iefe nicfyt $u feilen* 
Sie 2lrt Ueberrafdjung, auf 5tc er m'ellcidjt gehofft fjatte, 
war nun fretylid) nid)t ju fe£en , fic war e&er ungün(li= 
ger SHatur; aber halb festen fle einer gewiffen !91cugier5e 
ju weichen, bit augenfdjeinlid; erforfdjen wollte, wa$ 
5en jungen OTenfdjen fo mitten in 5iefe betynafje un5urd;= 
5ringlid)en ©ümpfe un& SOBälöer gebraut fyabt. VßitU 
Uifyt Ijatte ftd) cud) &aö fd)lummernöe 25an& 5er 23er= 
wanötfdjaft für tyn , 5er uom 2Solfe ifjrer Leiter ob: 
flammte, geregt. S)ie SDlenge fd)ien toittlid) für einen 
Slugenblicf fcergeffen $u fyabm, 5aß 5er junge OTann, 
5er wr ifjr (lanb, ein ©lie5 5er Nation fety/ mit 5ec 
fte im Äriege begriffen, un5 5eren Sruppcn fo tbtn fein5= 
feiig au i£ren ^i'i(len gelanöet. 2Wmä&lig modjtcn fie 



— 125 — 

ftd) jebod? erinnern; un5 i&r SJtißgriff, Patt cined 3>n» 
bianer* einen Sritten $u fe[;en, befd;Ieunigte wa^rfcl^einc 
UA) 5en ©ang tyrer etroa$ langfamen @eöanFem>erbin= 
5ung. 

„Unö Damn it, M mie fommt tfjr &tef;er, nad; £)pe= 
foufaä? „fragte 5er grüne SEftann wieber." 

„SJuf meinen Jüfjen," toerfefcte 5er 3üngling fpot= 
tifd). 2)er @paf? gefiel ieboeb nidjt« 

„Sunger OTenfcf?!' 1 fprad) ein jwe^ter, cttüad a(t= 

fidjer OTann. „3f)r fc^>& im <5taatt ioulfiana unb fe&t 

£ier 25iirger 5er vereinigten (Staaten von 2lmerifa vor 

eudj; 5iefer SMann 5a, „auf 5en ©rünrocf &eigen5," 

^ ifl Gonflable; <&$&§ unb ©pott ftnb fcier am unrechten 

„J3d; Fomme vom 25orb meinet @d;iffe$, Senn'* — 
„23om 25orb feine* 6d)iffeö," wieber^olten alle, 
un5 i&re (Stirnen runzelten ftd) jufe^enbt), unb e$ int* 
flank tin bumpfeö ©emurmel. 

£>ie Uteuicjfett von 5er Sanbung 5er brittifd;en Srupr 
pen war fo eben in bem @täbtd;en angelangt, unb mit 
biefer jugleicb aud) 5ie unwillkommene $ J)oft von 5er 
££Begnal)me 5er amerifanifdjen Kanonenboote burd; 5ie 
25rtttif4)en an 5en Raffen beä OTtffiftppi. @o gering 
biefer SSetlufl im SSerglddje mit 5en glän^enben Siegen 
war, 5ie auf 5em (ü^amplaiu un5 @rie, un5 auf 5er 
j)ol;en See, bei; jebem gufammentreffen, über 5ie brit= 
tifefeen £rieg$f$iffe erfod;ten worben waren , fo $atte 5ie- 



— 126 — 

fer UnfaÜ bod) eine allgemeine Sßerfiimmung gerfcorgc: 
bracht, unb 5en nationetfen Unwillen aufö fcödjßc ge= 
fleigert. 

See (Jonflable trat mit einten Scannern auf bk ©eite, 
unb ftng an leife ju fpreefecn. gumeilen ftei fein 23lict 
hinüber auf &en Sün^ling , gleid)fam olö wolle et ff ci> 
Ftäftigen, in bem wa6 et waf)tfd)einlid) an i&m ju fe^en 
glaubte» Sftan (jatte tgn aufmetffam angehört, unb 
meiere fd)licf?en ftd) fceran an ben jungen CDiann, unb 
magen i£n gletd;fallö mit fdjarfen, Detbäcbtigen SSlicfen, al$ 
wollten fte burd) eigene Ueber^eugung ptüfen, wad übet 
t£n gefagt wotben. 

Sluffatlenb roat übrigen^ bk Umwanblung in bem 
ffiettagen bet £intewälblet, nadj biefem furjen $ßott= 
roedjfel. Sie 5ct6e gamiliatitat, mit bet fte if;n anfangt 
empfangen unb gemuftett fyaltin, bie freunblid;e unb neu= 
gietige (Rücfftcfytälofigfeit tljte$ 23enef)men$ £atte plö^ltci> 
einem Uittn, $uuicfftof?enben 3Bt5crn?tHcn tyhfy gemadjt* 
3ftte launtfd) froren OTtenen Ratten einen falten, polten 
gtnfi angenommen, unb fie mapen i£n mit mißtrauifd; 
ptüfenben VluQin. 

„ftrembling!" fpradj btt (Jonfiablc in einem befe&s 
knben Sone. 3&t fct)b eine t>erbäd;tige epetfon unb müßt 
und folgen." 

„Unb wet fetyb if)t, btt ifyt eud; anmaßt mit btn 
SSBeg $u fpetren?" fragte biefee. 

„2Ba$ tdj 6in, fcabt t&t gebort. £Ba$ biefe OTä'nnet 



— 127 — 

fin5, fe^et i&r, 25iirger 6er vereinigten BtaaUn, gegen= 
roärtig im Äriege mit eurem £an5e begriffen, wie i&r 
wafjrfctyeinlid) tüiffet," 

&w 5*tftggtiine 2Bür5enträger fprad) 5iefe 2Bortc 
nid;t o£ne ÖBür&e, un5 mit einem Sftadj&rucfe, 5er 5en 
jungen SDtann mit einem timat weniger ^o^nifefeen 25ltcfc 
auf 5en neuen @aßor£ut un& &ie grünen 2SeinFIei&ec fe= 
£en machte. 

„$8ol)lan id) folge, $offe je&odj ftd;er unter cud) ju 
fegn," fprad) er. 

„2)a$ werbet tyr 6ol& erfeßen," fprad) 5er SontfaMc 
trotfen. Un5 mit 5iefen SBorten ging 5er 2ug 6em 
©täbte^en ju. 



XXI. Ä a p i t e l 



Sackte! 6ad;fe! 2öic wollen nodj ein * wenig me&r 
fcören. 

<5&aPe6peace. 

2)ad Gountyßa&tcijen Öpefoufaä ja&lte ju 5er Seit, 
in weld;e unfre eraetylung fällt, jwolf l;ö'lserne Raufet, 
fcon benen bk üfte^a^! au$ gezimmerten Saumtfammen 
aufgeführt, einige jebod) mit OTörtel beworfen unb grün 
getünebt waren. Unter tiefen lefctern »rar ba6 b<6 
griebenörtcfyterö ober, wie er fd?led;tweg genannt wirb, 
©quire. 

£>ie plöfc(id;e SSeränberung, bk im Raufen vorgegan^ 
gen war, fd;ien eben fein fel;r günfligeö ^SorbebcutungS: 
jeid;en für btn guten ©mpfang doji Seite ber SDIagu 
flratäpetfon $u fe$n , t?or bk ber Süngling , \vk er wol;l 
faf), gefugt werben würbe, ßr &atte anfangt ba$ 25e= 
nehmen ber buntfd;ecfigen £interwälbfer alö bk un^ti: 
tige 2Iu$geburt einer rofcen SSiüfür betrautet, bk fid) 
gerne einen @d)er$ auf Sofien eined terirrten 9Wfenben 
erlaubt; aber ber @rntf unb bic ftnfire ®wit'dt mit 



— 129 — 

ber fte fcaflig bie^öaffe, bk nod; groptentljeila qu$ um: 
jäunten ©artendürfen betfanb, hinauf fdjritten, &ic t»er= 
5äd>ttgen 25licfe, mit benen (Te t(jn maßen, unb tjorjüg- 
lid) 5te Entfernung tn luelcftec ftd) feber galten ju woU 
len fdjien, roeiffagten immer unangenehme Auftritte. 

211$ fte $u>if*en bm ecflen Käufern angekommen was 
ren, rourbe &ie ftcl&muftf ^örbar, unb gleid) barauf fa= 
men 5ie jroe^ Sompagnien ber rotten, grünen, gelben, 
blauen unb fdjwarjen £interroälMer tm Sturmfdjritte, 
ernft unb be^nal)e feyerlid; burd) &en $ot& angeflolpert, 
bk ^mety ©eiger e6en ben §)anfee 2)ooble auffdjnarrenb. 
©inen Slugenblicf (lufete ber 23ritte über bm wirflicfc 
groteöfen Slufjttg, unb bann fcfytug er ein lauteö @e= 
lädjter auf. 91iemanb fdjien jebod; feine £ad)(utf &u 
teilen. 211$ fte bem £aufe be$ ©quire jufamen, fd>tof 
eben 6er ©precfyer auf bem 23aumflamme feine Sltbt, unb 
bk gu&orer brängten ftd) nun mit ben @?ee$ttcndai £er= 
<m, um bk Urfadje btefe$ Slufeugö ju Ijören. Unge= 
atiUt beö fdjeinbar tollen Sreibenä, mar jebodj nirgenbö 
gugelloftgFett ober 9?o&cft gu bemerken; im ©egentljeü, 
c$ mar eine Drbnung eigener 2Irt ftdjtbar, bk trog ber 
^errfdjenben Ungebunben^eit überall £ett)orleud)tete. 

2)aö gan^e <&t'dbti)tn mar nun &or bem £aufe be$ 
©quire fcerfammelt, al$ ber ßonßable bk Ztfütt öffnete 
unb feinen ©efangenen fcorauä einfd;reiten lieg. 2)ie er= 
toafytt Sfteugierbe fing nun an $u brängen, unb bk 
3urucffle£enben brütften fo gewaltig auf t&re 25orber= 
2>er Centime. II. 9 



— 130 — 

mannet, 6aß 5a$ minbig auäfefcenbe gcamc^oud fo 31'emr 
ltd> in ©efafc* Farn, mit feinen 2>ewo£nern weiter ge^ 
fdjoben s u werben; fo trie jebocf) bie S^üre geöffnet war, 
rief 5er ßonftable bem Raufen &u: „Scanner! 5er ©quire 
ftfct beipmSrü&llütf," unb 5ie SQJenge wii) augenblicflid; 
jurücf. 

2luf unfern 25ritten festen biefeS vereinte Sßorbrfngen 
unb p(6^tid>e gutuefweiefoen 5er berben £interwälbler 
wieber einen angenehmen Gnnbrucf &u machen, ßrr Ijatte 
jebe Regung un5 ^Bewegung be$ £aufen6 mit einer 2Iuf= 
merf famfett unö ifteugietbe beobachtet, al6 wenn er, fei= 
ner eigenen 2age t>ergeffenb, nur auf 5iefe bebaut ge= 
wefen wäre. Se^na^c fdnen e$, als ob er e$ ftd) jur 
Aufgabe gemacht fyabt, &u fef;en wai öenn eigentlich ax\6 
üftenfdjen geworben, 5ie feinet £anbe$ gepuefenen 6d)U% 
Don ftd) geflogen, unb auf eigene 9?ed)nung $u laufen 
angefangen Ratten. 2)er gontfable blieb mit ben jwe^ 
Scannern, 5ie ifyn juerp entbeeft, in ber ©tube. 

„Scanner! wollt i&r mit un$ galten ? '* fprad? ber 
gebräunte, ältliche, aber fern^aft au$fef)enbe griefcen$= 
rid;ter. 

„liefern ftrembling 5a wirb t>icOetc^t eure @fnla- 
5ung wiöfommen fe^n," fprad) ber erfle, ber ftd^ einen 
©effel na&m unb fict) meberlief. 

S)ie anbern folgten feinem Se^fpiele. 

»oefct eu* , SDlann," fprad; ber 3t(eben$rid)ter tum 
©efangenen, o&ne jebod; tjon feinem £eüer auf$ublicfen, 



— 131 — 

ber, mit ©hülfen unb (S^ern bclaben, ifjm allem $lnfdycin 
nad; uoüe 23efdniftigung gab. 

„£elft ciid) ju n>aö auf 5cm £tfd;: ifl " — fa()r er 
fort. — „SUteö SfBeib! eine SatTe." 

2)aö alte 2Beib, ober weniger ^interwalblerifd) &u 
fpredjen, bic £auefrau füllte eine Saffe mit Kaffee, unb 
eine ber Softer legte un 6out>ert jured)te, bat tin 
sfiegermäbd^en gebrad;t tyatte. 5IÜes ging fo formell t>or 
(id) , unb c$ ßerrfdjte eine ©ramtät, eine urfprünglid)e 
2Irtigfeit in 5er ©tube, 5ie unfern jungen SOlann all* 
mälig mit einem gereiften 9?efpeft für feine neuen 23e= 
fannten $u erfüllen begann, beren Slußenfette jwar md)U 
weniger aU polirt mar, aber einen rubigfeflen , männ= 
lidjen unb ftd) fJetö gleidjbtcibcnben ©inn tterrietl). 211$ 
ber SfBirtft feine ginlabung wieber^olt fyatU, griff fern 
©atf mit einer letdjten 35erncigung ju. 

„Jpclft eud) §u was beliebt/* fprad) ber ©quire p 
ben brep Scannern, auf btn ©eitentifd) meifenb, auf 
bem mehrere 25outcillen mit Sftabeira, tyoxt, Sognac 
unb %B\)ith) fianben. S)iefe winften ladjenb, unb fufl= 
ten ftd) ©läfer, an* benen fte bk ©efunbfceit beö ©quire, 
feiner ftrau unb Familie tranfen, o^ne bit beö jungen 
9Dlanne$ $u uergeffen, ben ftc fo tbm in meUeid;t unan- 
genehme Sßerwicfelungen $u bringen gekommen waren, 
föin Srember, ber ploßlid; eingetreten, unb bk t?erfd)iebe= 
nen -petfonen ru^ig mit iftren g-rü^flödfen befcfcäftigt, 
ober i&ren Sobbt; trinfen gefe&cn, bürftc föwerlid) er= 



— 132 — 

ratzen $afcen, \mfya\b 6iefe 9Jlenfcf)cn geFommen, fo 
formell, langfam, 6e&äd)tig un6 gleidjmiit&ig waren 6ie 
^Bewegungen 6er fcerfd;ie5enen ^artetyen. 

2)ie grau warf »on $tit su gett einen flud>tigeti 
ffiltcf auf 6en jungen SDIann £erü6er, htm 6a$ witflicfy 
treffd'dje fttüfctfütf wo&f $u besagen festen, un& $we$ 
crwadjfene, aüerliefcße 9Dlä6d;en, fcfytenen 6ie SDJafrelen 
auf i^ren Seflern m'cbt mejjr ju fefjen; 5er ©quire je6od; 
faß tfan6(jaft ba, un5 ttofl&racfyte feine SOJorgenaufga&e mit 
einer 2angfamfeit, 6ie bwirt, 6af? er je6em ©efd;aftc 
feine Jeit jumaf?. 

„3)ie Sffia^I tft 6od> Mi) nid)t t>orü6er?" fragte er 
tnblid). 

„ !>lein /* fprad) &er SonflaMc. „Wim S5ru&er %at 
fo e6en feine Slnre&e 6efd)(ofTen. Qt &eg(eitete feine 2Borte 
mit einem tfed)en5en ©eiten&licfe, 5er betrieb, 6af? er 
t\id)U weniger all jufrieben mit 5em neuen 21&enteuer 
fety, bat feinem 95ru5er 5ie £älfte feiner gu^orer tnt* 
fü$rt f)titt. 

@inc an5ere m'erte(flün6ige $aufe erfofgte, un& wä> 
tenö öiefer enbete 5ie 9M)f$eit. $116 5er Sifcfj a&ge= 
räumt war, (lan& 5er ©quire auf, un5 5ie S&üre off= 
nen5, lief er fo toiefe 6er SJufen/lejjen&en herein, aU bat 
3>nnere &equem faffen Fonnte. 

„Un6 nun @ ontfa6fe ," fpracfc er, in&em er juglei* 
ein Äorf&intenfag mit einem 23ud;e Q3apier auf timm 



— 133 — 

©eitentifd;c fturecfetlcgte, „voa& gibtö mm wieber, unb 
wer §at etwaä anzubringen V* 

„2)iefe z^et), OTttfer 3oe 2)rum unb ©am ©(ab/* 
fprad) bcc Unterbeamte „werben eudj ba$ 91är;ere fagen, 
unb zwar Wil^t 3oe 2)rum a!3 ber erfte, ber ben @e* 
fangenen gefc^en unb angehalten. " 

3)er wert^e, burd; btn ßfftjtafen bezeichnete SMißer, 
or)ne fti) einen 2Iugenblicf zu beftnnen, na&m einen uns 
gefjeuern plumpen Äautabacf au6 feinem fcierecfigten 
Eflunbe, warf ir)n tu bat Äaminfeuer, itnb begann bann 
feinen fd;lid;ten, ungefuuflelten Vortrag : tote er auf btn 
gfrembltng aufmerffam geworben war, unb wk biefer 
burd) allerlei ^Beübungen ir)m %u entwifdjen gefudtjt 

See grieben$rid;ter befar) nun zum erfien 9Me Un 
25eF(agtcn, ber fdjweigenb unb gefaßt fcor t#m tfanb, 
unb beffm ®eftd?t$zuge flef) nur ftuwetten in e, n wn* 
mecflid)e* £äd)e(n verzogen. 

Set zweite, bec £interwalb(er, entlebigte feinen OTunb 
eines är)n(id;en £abaFflumpenä , unb befräftigte bte 2Iu6- 
fage be$ (Srtfern fo fd;nefl aU bk Schwere feiner ^unge 
e* nur immer zuließ. 

„@am!" fprad) ber SJriebenöridjter iwifötn hinein. 
»3(>* f<*)& wteber fo arg befoffen a(ö je, unb nod; gellern, 
alt id) euef) au$ bem Migaforfumpfe Jerau^zog, »er* 
fprad)t tr)r mir fefl unb treuer, bu näd;|ien fed^ö 2Bo* 
cfyen feinen SB^iefp me£r anzuformen." 



— 134 — 

„Unb Dänin it, wenn tcb mein 38ort gebroAen" 
uerfefcte ber (grjjedjec. „3d) fjabe meine klugen ä"gc- 
5r£icf t ; fragt einmal 3oe 2)rum , unb fo folttet i$r rt)un, 
Danin ye. 2Iber 5tcfc fttpö unbget>ie$, fprad) er, tnbem 
er einen fdjmujigen geberbentel mit fleiner OTünje auf 
5en Sifd) warf unb fdjneü trieber ju ftd) ßetfte, muffen 
nod) wanbem, 5af &(e 23rittifd>en ifjn mit gelben Sur- 
fen wieber fußen. " 

„3a 5ie werben eud) tt\va$ inünjen," fprad) ber ^rtcr 
benannter. „Unter anberm laßt euer gotte$lä|ler(idK$ 
ftludjen bleiben, fontf büf? id) eud).*' 

»36* mid) bupen?" grinäte ©am. „©o mögt i&r, 
unb bürftet babty reid) werben, ja unb eine Äuge! ncs 
benbety in euern SOBamtf friegen." 

„$\id)t fo t)orfd)neO, ©am. 36* werbet mid) md)t 
erfd)recf en , M fprad) ber ^ctefeenörtc^tcr ernß unb fdjarf, 
bat mid) befonberd betonenb. „3Benn td) eud) nbdimalä 
fluchen §6re, fo büf \c!t) eud).'* 

Sie britte ber £auptperfonen , nämlid) ber (Jonftable, 
fd)ien nun gefonnen, feinen 25e$trag jur Sefräftigung 
ber Qludfagen &u liefern; bod) tion me&rern ©eiten war 
£U £oren: „cl^rlid) ©piel, 2)icf! 30* fe$b julefct gefom= 
men, unb \vi$t uom ganjen SSorfafle gerabc fo mel rvit 
be* ©duirö Äaße." 

n3^) &tn ober gontfaMe unb meine" — 

„ @o fe^b t^r /• unterbradjen i&n mehrere ©timmen, 



— 135 — 

„unb ati fofd;et fja6t i$i eure <Pflid;t getljan ; tue^c müßt 
tyr a&et nid)t tfjun wollen." 

2)e$ grieben$rid;tet$ OTiene 5 a ttc allmälig 5en Sluäs 
btuef fcon gweifel unb Verlegenheit angenommen, Ben 
man allenfalls einem Spanne ju gute galten Fann, 5er, 
gewohnt fein täglidjeä @efd;ä'ft langfam unb metljobifd) 
5u ttotl&tingen, fidj nun auf einmal 6cnü'iffgt ffnbet, 
einen ©egenffaub *>on tpeft gtößeret 28id;tigfeit ju fcet= 
^anbeln, alö iljm nod) je fcotgefommen fetyn mochte» ßrä 
fdjien M ob et unfd?lüffig fei,), ma$ et auä bem jungen 
*Hbenteutet machen fofle. Sie inbianifeben Äleibung$= 
fragmente aufgenommen, r)atte ec t\id)U an fid), bat 
ir;n tterbäd)tigte. gwat fannte et ben (gefangenen nidjt 
nä^et; a6et toai et an t&m faf), war nid)t v>on 5er SItt, 
5ie Vermutungen $u bekräftigen bk fein 2Iufgteifen unb 
feine Verfleibung ueranlaßt ^atte. (Jt ladite l;eitet unb 
fotgloä, bliefte frol;(id) uml;er, unb mutferte bk Sinters 
wä'lbler ttom Äopf ju ben gußen mit einet 9}eugicrbe, 
bit nut zuweilen in Spott übergeben ju wollen fd)kn. 
&abfy ^attc fein 2leuf?ete*<, ungead;tet ber nidjtt weniger 
alä $ierlid)en SDietamorpOofe, einen $!nflanb, bat fcor= 
tr)eilr)aft füt i&n fptad). %m)lid) fonnfe feine Unbefau= 
genr)ett aud) etfünflelt fe^n, unb eben hinter biefem %l\v 
ftanb ttwat nut um fo @efä't)rlid)ere$ ßeefen ; bk§ fd;ien 
jtbod) be$ feinet 3ugenb nid)t wa&rfdmnlicfj. $Iber betlei) 
gälle gab ei bod) , twlieicfyt waren fie 6em Stiebend 
rii;tet felbft in einem tanbt fcotgefommen , ba5 feit b<n 



— 136 — 

legten tffyn Seiten gewiffermagen ber gammelplag uon 
2l\>enturierä aller Ölet geworben war. 

2)er gute OTann war tn ftdjtlicfyer 93erlegenr)eit, itnb 
fragte ftd> 511 wicbergoltenmalen Gintec ben £)r)ren. 
(gintgc OTale r)atte er einen tyad gebruefter Rapiere auf* 
gegriffen, fie aber unwillig wieber auf ben Sifdj geworfen. 

©nbltcfe fprad) er: „^rembling, fonnt i&r etwa* 51t 
eurer Sßertgeibigung fagen?" ©ein 2luge fiel 6ep biefen 
SBorten ermunternb auf ben Jüngling» 

,>3d) weif? nid;t worin 5ic 2lnflage 6efle$t." 

»35f & a &t fie gehört, wrfegte ber ftriebendridjter 
etwaö fdjneU, i$ will fie euet; aber wieberfcolen. 2)tefe 
5wep SDiänner ba, unb ber (Jonßable im tarnen bed 
Staate* fagen, 5aß ijjr iin ©pion fegb, fcerfleibet, unb 
gefommen, um bat 2anb au^ufpä&en, unb bie 9?ot^ 
$aute gegen und aufsüßen." 

Ser junge OTann warf einen unwilligen 25licf auf 
bie btybtn 2Inf läger, aber er festen nid)t überrafd)t ober 
verlegen. „2>a$ ifi eine Derbammte" — platte er tyx* 
auä, o£ne jebod) bat legte 2Bort au$fpred;en ^u fonnen, 
benn ber ©quire, ber aufmerffam in feinem ©efidjte ges 
lefen Ijatte, fiel i&m mit einem bonnernben „£alt!" in 
bk fRtbt. 

»3$ 5a6e nic&t 2u(i, mein £au$ in einen £ummef* 
plag fcerwanbelt $u fegen. 3l;r müßt eure ?ungc in 2Idjt 
nehmen, junger Slann, wenn i&r mit amerifanifdjen 
bürgern refcet; bat ftnb feine Stiften. SBenn tyr tnd) 



— 137 — 

gehörig Quöioetfen Fount, rnec ifjr (ei;&, ur,5 irie i£r $u 
euern t'nbi;mifi;en.ftle;bung5fiücfen gefommen, bann lüofcl; 
roenn nidjt, fo mu? 14 eud; ins Hauptquartier o&cc auf 
5a6 näcfefre Xerot fenben." 

„Xer alte Riefln lägt i£n 5ie erfie Stunbe fcau* 
mein," meinte einer. 

„Dainnold &uf#r9; wollte ec wäre bereite lieber 
wo er £ergefommen," fiel tin fyvxyttt ein. 

5 , OTag id) erhoffen werben, wenn ber alte fyidoxX) 
nidjt mc$f e?rlii)eS 23lut im f (einen Ringer £at, a(6 
ein ipfcri fcfyrcemmen würbe, ferner ein Xritter." 

„Hattet eure SRilffcr," fprad) 6er gfrickiirtdbiCT 
unb lagt mal ^öcen was ber 2>unge ^ a ? u f a 9 ?n t af » 
2Ilfo, pro ptimo, wer fet)b ir)r, unb roaö fe?b IJf?* 1 

»Sin Snglänber; mein 91ame, 3ame* ^obgeS, 
Sftiba&ipman auf ber Jregatte ber Xonnerer." 

„Sin fStitttf 3sme5 ^obges, OTibs^ipman auf bim 
Xonnerer'' murmelten aüe. 

Xer 9tkbtn6tidfttt ma£ ben 9Rffi*|tfMU| mit einem 
fceforgten 23iicfe unb fcbüttelte bzn ßopf. 

„2Sor)l;" fprai) er, nadjbem er bit Qluäfage $u ^a* 
pier ge6rad;t f)atte. 

»SHf fet)b $f afcer nafje an fcrey^untert feilen tief 
mi 2anb gefommen? Xod) ntijt wie ber Jlging Xutd)= 
man auf eurer Jregatte^ 5 

5,^etn/ > cerfe^te ber junge SJUnn (ad^enb, „aber 
unfer Gapitän, mit ber ©onfcirung ber ffiliffifippimüns 



— 138 — 

bungen beauftragt, bat einigen t>on unö bte ßrrlaubnitj 
$u einer @d)i(bfrotenjagb gegeben. 2Iuf biefer unb bem 
2fuflernfange waren wir begriffen, al* 5er Seeräuber 
üon 23arataria un$ überfiel nnb in fein gort fd)leppte. 
3>d> ba& c mtd) &ur 9}ad)t5eit gerettet. SSa* au* meinen 
©efä'^rten geworben, weif td) nid)t." 

„£Som (Seeräuber ton Sarataria gefangen genom= 
wen," riefen wieber jwanjig Stimmen. S)er fflame beä 
©eeräuberS fcon SBaxatatia, ber 5ic $üfle feit fo langer 
geit ^er unftd;er gemacht, erregte ein allgemeine* 25er= 
langen üm6 mefjr t)on i$m ju &oren. 

„2a(?t 'mal etwa* t>on bem Äerl boren/' rief einer. 

„#alt'$ Sftaul, fage icfy tud)V y lief wieber ber ffrie= 
benSridpter. „2Bt'r l;aben Feine 3^^ @efd;td>ten anju* 
£oren, gibt mir biefe Äopfbredjenö genug. — Unb fommt 
ii)t t?on ber 3nfel Sarataria gerabe Jjerauf in biefe %u 
geubT' fragte er. 

„%\tin, erwiberte ber ©efangene, td) entfam in ei= 
Htm 23oote, bat tin tfarfer fübö|Hid;er $Binb tief in bin 
mej:icamfd)en 23ufen führte." 

„Unb uon ba fommt i£r Jcr* M fragte ber ©quire 
fopffd)üttelnb. „£od), wo^er biefe inbianifdK Reibung T 

35 3d) traf auf zimn inbianifcfyen (Stamm, ber mid) 
bamit verfemen. " 

„Unb ton biefem ^a6t tfjr eud) auf ben 2Beg b«= 
auf bem Sltcfcafala^a $u gemacht ? M fragte ber ©quire 
triebet., nod) immer fopffctyüttelnb. 



— 139 — 

„©o fjabe id) " war bk Antwort. 

„3d) will eä nteberfdjreiben, liebet Wann," fpeaef) 
ber ftriebenäridjter, obwofjl i* eud> uerftd)ern mag, bog 
unter OTiUionen m'At je^n cd glauben iucr5en. £ort 
einmal, ©o mele tftr unten am 25alf$c fe$fr> unb roä= 
ret tfjr öunberttaufenb, fo §at feiner uon eud) fo Dkl 
110* gelernt, um ton ber mej:icanifd)en ©renje ober 
einem Snbianertfamme btn 2Beg fjerjuftnben. £ört t&r, 
ia ftnb feine ftafjrflraßen unb OTeilenjetger ju fe^cn. 
Sa tfeeft etwa* anbereS ba^tnter; jubem, biefe tn&tant= 
fdje Sleibung iß fo fd)led)t nid>t. 3d) fenne feinen 
©tamm ber fo etwa$ wegzugeben reid) genug wäre. SXCte 
feigen bic Snbtaner, bety benen t&r tud) aufgehalten 
ijabt? 

„2)a$ fann id) nidjt fagen," erwiberte ber 3iingltitg. 

„£>a$ muffen wir aber reiften /' tterftd;crte ber gtff» 
ben$ttd)ter. 

„3fd> fann c$ nidjt fagen, e$ gibt fo tticlc ©tä'mme, 
@o$f)attae$, ©abiner unb wie (Te ^eipen. ,> 

2I0e ^ord)ten $od) auf, 

„3f)r toipt ber 91ame ber @o$$attae$ unb ©abtner, 
unb nid)t berjenigen, be& benen ifyt eud) aufgehalten 
fyabtV? fragte ber 8wben$rid)ter. „2)a6 iß fonberbar; 
unb biefe ^nbianer foUten mi) eine Reibung gegeben 
fcaben, bk §um roenigften gc&n 2)oflar$ 2Bertö i(l? £ört, 
bat ift tint fißlidje ©efd)id)te, id) tietftdjere eud). 2)ie 
go^attae* unb ©abtuer, wenn (te alle tyre £abfelig= 



— 140 — 

feiten $ufammen nähmen; ftnb nid)t im gtanbc eudj ju 
geben, waö ifyt am 2etbe gabt, Sure ©cfd;ict)te mag 
gut genug fetjn, um 6cy eud> ju paffiren; at>et; |>ter 
bringt bie Auflage, Sie batauö ger&orgegt, cuern Äopf 
in @efa&r." 

„@e$b fo gut, liebet ftriebenäricfjtet ," fprad) ber 
JEritte läcf;etnb, „fo fd;ncd alt möglich meinen 3aH im 
Hauptquartier anzeigen, Sa* übrige wirb fid) bann 
tfnben." 

„3m Hauptquartier?" wiebergolte ber fyrte5enörfcf;s 
tetr, ber bm jungen 931ann toerwunbert angefegen gattc. 
„£ört einmal, igr tfeUt euefy baö ein wenig leictyt t>or, 
aber wenn i\ß voüfjttt wer barin befehligt, bann würbet 
ifjr wagrfcfyeinlid) nidjt fo fcorfdjneü fe^n, 2)er gauft 
mit ben Areolen," brummte er feitwärtä, „afowenn fic 
feine Sieger wären ; tvat wirb er erfi mit Sremben t^un ! 
Unb fonfi — fragte er fity normal* an ben ©efangenen 
wenbenb — gabt igr nid;t$ uorjubringen? 

„Stop," »erfegte ber Sritte lacfyenb, baf? id) nidjt, 
wit meine $we$ 51 nf läger angegeben, fcerba'djtig in ber 
9!äfje eurer ©tabt umfjergefd}ltd;en, unb tton ignen toaf)* 
renb meineö ©pionirenä gefangen genommen worben bin. 
OTan ifi eben nid;t in einem gußanbc 2Inbere 51t fangen, 
wenn man felbf! nidjt auf btn Seinen fielen fann. 
3cfy gäbe midj freiwillig gebellt," 

„Unb wagr iftt audfj no#," fdjrie ber erfle 2Inftö* 
ger, „id> §aV einmal ju mel gelaben, bat ift gan$ 



— 141 — 

richtig. Eaßfn laufen ©quire; tin ©pton mefjr o&er 
weniger witb Feinen tlntcrfd^teb macfyen; lagt fte nur 
fommen bit ütotytödt, rote rootlen iljnen 6fc ftefle ger= 
Gen, baß fie'$ £eimgef)ett ttergeffen foden." 

»©9/ un& bit sproffamation 5e$ ©enerafen," erroie= 
bitte 5er ^roc^te , 5ie ba fagt, 5a(? je&e üer5äd)ttge *per= 
fön angehalten, itn5 an bit SWüitär&eftör&e eingeliefert 
roer&en fotl!" 

„@el)t un$ nfc^td an," wrfeßten meiere (Stimmen, 
„©ie tfl wm ©enerafen ausgegeben, un5 5er f)at ti- 
tien Ctuarf im Staate unb freien Männern ju fagen, 
bit nur 5en toon i£rer Segiäfatur gegebenen ©efe^en ge= 
fcordjen foflen; roaö meint t$r ©qutre?" 

„ ©eroig /' fcerfe&te biefer, „&er ©eneral gat &ier 
nicf;td $u bcfe&tcn, aber 6te eonHitution felbtf £at für 
Ben 5^tt geforgt. @$ 6fei6t ntd)t$ weiter übrig/' 
furad) er feifer $u öen ©einigen, „ate 6en Sungen f)in= 
über &u fenöen. @S t^ut mir Uib , ba$ id) mit&elfen 
fott ifjn in bit ^füfte ^tnefnflogcn ; er ftefjt roafjtlid) 
fo roaefer au$ rote irgenb einer 5er in feinen eigenen 
©cfyu&en fle&t." 

^Sunger SDtann," roan&te er ftcfy jum gefangenen, 
»t&r Utyb tnner&atö 6er 2inien unfrer 2Jrmee in einer SSers 
flei&ung aufgegriffen roorben, bit afler&ing* tterbädjttg tft. 
30* f«$&/ nad) euerm eignen ©etfä'n&niffe, jur %\ottt ge= 
&6rtg; be$Be$ ^roingt midj, tud) unfern 9Kilitarbe$ör5en 
iu überantworten- @4 ift tin £arte$ ©efefc für ein freies 



— 142 - 

2<mb, aber e$ tfl nur in Ärieg^eiten. SBäret i&t fein 
S3ritte / bann möchte td) burd) btc ging« fel;<n. Unb 
fegt eud) nun nieber unb fclft eud) $u einem ®la6 SEun 
ober 3?um, n?ad eud) beliebt." 

2)cr 25ritte banfte mit einer leisten Verbeugung, 
trat jum 6d)enftifd)t unb tainf auf bit ©efunb^eit feis 
ner neuen 25efannten. ©ein ganje* ffiene^men bezeugte, 
bafj er mit fetner 23ef)anblung fe^r aufrieben war. Unb 
wirflid) war in ber $pro$ebur bt6 3riebenärid)ter$, unges 
odjtet bed tfarfen 23e$gefd;macfd &interwälbifd)er OTanie? 
ren, tint Cffen&eit unb 23ieberfett, bk nid;t fehlen fonns 
ten; tym Vertrauen ju feinen neuen ffiefannten einjus 
flößen, ©r fd)ien ftd) gewiffermafjen ju £aufe ju fity« 
len, &ic 231cnfd)en um tyn ^erurn waren fo natürlich, 
fo ungefi'tnflelt, unb baUi) fo fcoUfommen gefe&lid) unb 
iiber tyre 2>ntereffen aufgeklärt; fte fdjämten ftd) i&rer 
23löf?en fo wenig, baf? fte not&wcubig bem Unbefangen 
nen in tjoct&eil^aftem £id)te erfd)einen mußten, ©r fyattt 
tneUetdjt einen arroganten ^Jobelwifc unb ro^e @d;impfs 
worte befürchtet, fiatt biefer war if)tn tint 23e£anblung 
8U S£t;eil geworben, & le h™ a * niebt o£«e t&re berben 
Nuancen, aber im ©runbe fo angemeffen war, \vk er 
fte nur in feiner unangenehmen Sage wunfd;en Fonnte. 
©6 war t)iel 9?aul)e$, aber nid;t$ <p6'bel£afte* $u fe&en ge-- 
wefen. gwar fonnte er nod) immer bat gadjen nid>t »er= 
bti$tn , wenn er an bk militä'rifd;e ^romenabe badete ; 
aber ber tfarre republifanifdjc ©rnfl, ber felbtf in bkfem 



— 443 — 

grote$Fen ©peftafelaufeuge t>or^crrfcf;te , unb bk männ= 
lief) gebraunten ©eftd;ter, in benen roa&t&aft Friege= 
rifetyer gorn bliljtc, gab ir;rem ganjen Sföefen einen ganj 
eigentf)ümlid)en Qlnflrid), bei: burdj eine formelle unb 
t&rcr SSUirbe berufte ©ramtät unb t^rc fd?atf geseid)iie= 
ten <tH;t)ftognomien fegr gehoben würbe. £)er erflc 2In= 
blief ganj freier unb tro^ i&rcr Slaufytit innerhalb ber 
®efefc(id;feit toerblei6enben OTenfcfyen machte i^n augen= 
fdjeinlid; ßu£en , inbem er iftm aUmä&tig bat innere 5Be= 
fen republifanifdjen gebend atjnen ju laffen fdjten. 

S)er zeitweilige 2Serwaf)rung$ort betf ©efangenen würbe 
nun jwifdjen bem 3rieben$ricl)ter unb bem Qonftabk ber 
©egenßanb ber Unterhaltung. 2)er ©$eriff war abwt- 
Unb, unb bat Sount^gefängnif? in bem sulegt ein ©ffatte 
gefeffen, ber entwifdjt war, ofjne @d)tof? unb JfiiegeL 
2)er ©quire enbete bk (Sonfuttation mit ber guftdjerung, 
ba$ er für bk ©idjerfjeit beä ©efangenen ©orge tragen 
roofle. Unb alt bk SJlänner biefe* gebort, fo räumten fie 
bie ©tu&e. 

9\id)t lange, fo erfcob fid) ber garm ton neuem, 
pur alten ©eige unb türfifdjen Srommel Ratten fie um 
fd)Ottifdje pfeife gefeilt, unb mit biefer ofcrjerreißenben 
SWufif parabirten fie nun truppweife bk ©trage fyinab 
fo erntfr)aft, fo tfeif unb ßattlid;, alt wenn tt gerabe 
auf b^n fteinb lo$ ginge, 

„ £ol ber genfer bat fcetbammte ©cfyreibwerf " 
fdjrie plofclivfy ber feiner, ©amuel gegebenen Sßarnung 



_ 144 — 

toergeffenbc ©quire. 3)a foQ id) nun ^reiben! unb fo 
wa&r id) lebe , id) mi§ nid)t wie id) bic SfBorte ju fiel: 
Un fca&e, um bem ormen 3ungen ntd>t roc^c $u t&un. 
£ore ein OTat, id) wollte wetten, \§t fonnt mit bem 
©änfefief fo woty umge&en^lö @iner; roie war'*, wenn 
t&r &en <piunber auffeget?" 

„9Be(*en meint i&r ©quire?" 

„3>e nun bie @t)iben$, wegen eure* @efangenne§* 
mung^' 

„3f)r meint 5en Casus apprehensionfs," tterfefctc 
6er 25ritte u6er 5ie fonberfeare gumut^ung laut lad)enb, 
nun nod) fein eigener @erid)töfd)rei6er ju werben. 

35 3^ £a6t3eit," fprad> berOTann, „jufi jefct; fe&t 
tud) nieber, ^ter tfi Sinte, fteber unb Rapier, unb 
fdjrei&t Hat unb tterftänblid) , unb benft baran, baf* e$ 
um euren $opf gef)t." 

„®tou6t ifjr," terfe&te ber junge OTann ladjenb, „ftc 
würben e$ wagen einem 25ritten ju na&e ^u treten, wenn 
eine &rittifd)e Olrmee &or i&ren S&ocen fie&t?" 

„ülein! £ort einmal ben jungen ," fpraef) ber@quirc, 
„bt$ fommt mir fpaßfjaft ∨ wagen einem 25ritten ju 
na$e ju treten ! M £ore , wenn bu ber ©eneraf en £#ef eurer 
SIrmee felbft wä'retf, um fo e§er ^ingefl: bu, t>ertfef)t 
fid) von fel&tf, wenn ber 2Serbad)t, in bem bu tfeljfl, 
gegrünbet befunben würbe. *Ticin, junger OTann, bu fennft 
uni niefyt, bai fe£e i(b wo&l; tinb manchmal werbe id) 
fetöß irre an bem fcefeffenen ©ei(i, ber in ben Unfrigen 



— 145 — 

ßeeft, unb ber fid) balb an unfern Herrgott felbfi u>a= 
gen wicb. ,,©ö ntcl;t wagen!" rief er wieber fopf= 
fd;üttelnb. „£>ie wagen \id) an mcr)r alö an bid), armer 
3>unge, unb wenn fte euerm bummen, brittifdjeu ©tol^e 
einen $kb ^erfegen fonnen, fo wirb fte nidjtä abgalten 
i&n 511 führen, unb bai fo fräftig als moglidj. Unb 
warum, 3unge? weil wir 5ad fccyefic unk folglich ba6 
ertfe Sßolf 6er SBelt ftnb, unb atte a«ölad;en mögen. — 
£alt'ö ©lauf, alted 2Bet6," brummte er feiner @r)e= 
Raffte $u, bie mit bittenben ©eberben ir)m §ur ®ctte 
tfanb, unb ifyn auf milbere ©ebanfeu ju lenfen üer- 
fucfjte. „SMefc bunt £Xuerfpriinge ge^en r)ier nid)t, bu 
wttft, ba$ wie bk geinbe iiber'm £al$ J^a6en , ba gilt 
fein @paf?en. 91ein! mini" fu£r er jum jungen OTann 
gewenbet fort: „2>d) bitte eud;, fet)b flug, unb furjweilt 
ia nid)t, fonft mochte ftd) ber unttn mit euerm Sopf 
eine Äii^weil fd;affen ; bat fäm' i£m gerabe gelegen." 

Unb mit biefen ^Sorten tferlteä er bie &ubz. 

2)er jung« SJlann fdjitfte fid; an, fein ©efd;äft &u 
beginnen. 

„216er \va6 um3 jpimmelarotflM fyat eud? gerabe ba 
rjergebrad;^" fing nun bie geäffte an, nad;bem tf;r 
OTanu Ben ^tiefen gefe&rt fyatti. 5 ,@et;b ifrr Sritteu 
benn gar fc bumm? Sffiemi ii)t eure 2Iuge«n unb £>r)ren 
nur nn wenig offen gct)ö6t fy'dttzt, müßtet if)r gefef;en 
fcaben, ba$ it;r in bie 28oIf$grube rennt. @ie werben 

£ct: Cegittme. II. 10 



— 146 — 

u\d) fangen , terlupt eud; barauf, bat ift ein grimmi= 
ger alter OTann, ber ©eneral." 

2)te 51u6ficf}t war nid)t fe^c trotfreid) , aber ber ®e= 
fangenc fct>ien ft<b fein graueä £aar warfen laffen ju 
wollen* „§a6t feine<gorge um mid), gute grau," fpradj 
er läctyelnb. „93lan ^ängt nid)t, am wenigflen wegen 
©ptoniren , wo 5er blofje ©ebanfe Unfinn i|i." 

„2Bor)l roo&l, wotfen '* S5eße hoffen, am gefd;eibte= 
(ien wär$ jebod)" 

„SBeib! " brummte ir)r OTann pr halbgeöffneten 3!&üre 
herein. „@d;er bid; t>on bem Sungen weg, td> fag 
Bire," 

„Sag t&n reben," fprad; fte, „un& wenn $ate tr)ren 
neuen 9Jorf fertig fcat, fo woHen wir fdjauen ob wir 
5id) barin nid?t hinüber 511m 23iö prafttjuen fonnen." 
©ie nirfte pfiffig» 

„3n aJlif R&M Kochen," ladjte ber 25ritte &eü= 
laut, „bae fer)(t nod)." 

„©p werben ba lange fragen," fuljr fie fort. „$>a$ 
90]äbd)en ©at nur nod) bie grmel ein^uf^en;" unb fomit 
wacfelte (Te ber Südje $u. 

2)er ©efangene begann »un im ©rnße ftcfc überfeinen 
nid)t ganj angenehmen casus apprehensionss ju ma= 
djen. &ange formte er mit ftcf> nid)t ti\\6 mtbtn] enb= 
tid) glaubte er im (Reinen ju fe^n, unb fing an feine 
©ebanfen aufö Rapier ju werfen. @r r)atte fein 21ben= 
teuer, mit aiuälaffung ber 3nbianer, fo naturlid) alt 



— 147 — 

mÖQlid) erholt, unb augletd; umflänblid;en Script übet 
feine Sienfitocr&ättoifjc gegeben, 5te nad; feiner SDleinung 
nid;t fehlen fonnte, feine fcfcleunige 25efret)ung $u be= 
roirfeu. %U6 er geenbigt fjatte^fam ber gquire ötiri'tcf, 
bem er &aö Rapier reifte. 

„Sa* l)dft bu gut gemacht, 3funge!" fprad) biefer, 
alö er bm 2Juffa$ gelefen fyattt. „ Unb nun, Sicfi ruf* 
mir einmal bte Männer $ur Unterfdjrtft." 

,,gt), 5aö ift ja aber ntcfyt eure £anbfd)rift, Squire," 
brad) ber @on(lable attä, ber mit ben übrigen wieber 
gefommen mar. 

„Unb wenn (Te'ö nid;t tfl, wen ge^t bat was an? 
2)iefer 3unge 5a fyat mir mef)r Äopfbredjen fcerurfaefct af$ 
ein 2)ugenb ©afgcnfdjroengel. @ä itf bfof? biOig, öa^ 
er einen S^eil 5er 9#ül)e auf fid) laöe." 

„@9,unb fo \ft6f ftelen alle ein. „Unb 6a il)t eine 
fo gute §>an5 fi^tt,*' fprad) einer, „fo mögt t&r unö 
ebenforoo&l 5ie 9Diii#e erfparen. (Schreibt 6a auf 6ie= 
fen gegen Rapier 6en fftamen SJZfFc 25rom unb 5arun= 
ter 3faac 2BeUö." 

Sic jroanjig famen nun 6er 9W£e nad) fjerange: 
fdjritten. 3*6er blinzelte 6em ©quire ju, unb rig ein 
©tiief Rapier ton feinem SSorrat^e ab. 

„2M;l," ladjte 5iefer, „ba mögt igr gfet'dj eure 
Äanjlet) aui) auffdjlagen, fre werben tuti) balb Arbeit 
genug ftnbcn. 23ürg eud) bafiir." 

„3a unb b<\6 wollen wir," riefen nod? swanjig 



— 148 — 

(Stimmen mefjr, 6ie nun &ur £hür (jereinbrüttten, unö 
ftci> anfd)icften i&re Vorgänger abjutöfen. 

„£)a$ foH roofcl eine SEBa&J fetm?" fragte 6er 23ritte. 

5,3a 5aö if^S, Sftann, un5 i£r foüt e$ nid)t umfonft 
get&an fcaben," fpradj 5er ipinterroalbfer , 5er nun mit 
feinem 3Baf)l$ettel 5ie Stube verlief?, bal5 aber roie&er 
mit einer gefügten 23outeiÜe juri'irf fam. „£)a trinft 
einmal," rief er tym $u, „aufö 28o£! 6er ©taaten 
un5 5ad Sßerberben 5er t>er5ammten 25ritten." 

„9)ein, 5a$ Iaffe id) bleiben;" erroiöerte 5er ©efaiu 
gene troefen. 

„6o! rote t^r rooHt," meinte 6er £interroal5fer, 
„u>er5et e$ ober bereuen. 3of)nty £at in feinem geben 
Feinen fo guten 3Wonongef)ala gegeben, un5 mit 6iefen 
SBorten leerte er dn Doüeö 23ierglaö, un5 füllte ein ^me^ 
te$, 5a$ 5ie 25outeitte leerte. S)er 25ritte f)atte eine 
Sßktle 5en jjeiflofen §ed;er angefefjen, t>erwun5ert über 
6ie ungeheure Cluantität, 6ie 6iefer, oftne au^ufe^en, 
^inabgeflürjt fyattt , un5 fufjr 6ann fort, 5en Söctyfern 
iljre (Stimmzettel ju fdjreiben, fcon 6enen einige £un5ert 
angefliegen famen; eine 23efd;aftigung , 6ie, wenn auä) 
ntd)t feljr angenehm, roenigftenS 6en SQortfceil £atte, tf)n 
in feiner frö&licfoen (Stimmung ju erhalten. 



XX1L Jt a p t t e (. 



3df) 0el>e gat md)£ gern; e$ etrtfpinnt ft'tf) tin Unfall um- 
fcec meine 9\nf)e, benn mit träumte tiefe fJlafyt tjon ©elb* 
fttfoi, 

<S&afe6peare. 

— „ÖBogl benn 3ungc, {$ bin ger^ltd) fro6 bei: 
netroegeu ," fpract> ber ©quftre, 5er toieber t>on bec ©träfe 
in fcte (gtubt $urücf gefegt war. „@ie ga6en mid) 511 
tyrem OTajor gemault, unb id) goffe ttmü für biet) tJ)im 
$u formen. 2lber (aß un$ tinfer 9)littageffen gaben, 
alte$2ßeib, id) gäbe Appetit bekommen ; unb eine 23outeifle 
alten OTonongegafa ! @efc' bid) f 3unge, unb laß bir fein 
graue* £aar warfen. 23in in meinem geben oft genug 
in folgen Seufeletjen geroefen, au& benen i<b nidjt ge= 
träumt gätte mit geiler fyemt ju fommen; 5lnuo ad^ig 
unb eiuunbadjtjig bei) Sowpenö, wo mir aud) gebrofdjeu 
gaben, unb Slnno atvolf bet) gort 9)}ieg$, unb bann mit 
gapitän goggau, — ja ba gätf id; aud) wogl nid;t megr 



— 150 — 

gebadjt btn 91d;afalatya unb bk OTeinigen 511 fegen. £ie 
OJotggaut, ja, 6aö mar ein furd)tbarer ©efeüe, ©ott 
fegne tgn ntdjtö beflo weniger, obwogl er ber ©djre= 
den 6er Unfrigen jenfett* &eö £)gio roar. 2Iber ein 
trefflicher ©efeüe, unb rcagr ifl öuc{) nodj, Fein begrer 
gauöte j'c in unfern SBätöem. 3cb fyattt bereit« SHmen 
gefaxt, unb bad)f , nun itfö au$; ober e6en afä ba$ gif= 

tig f*arfe OTeffer um meinen Äopf herumlief 60 fteg 

ben OJing an, bu Fanntf tgn nodj immer fegen, aU ob 
eine rotgfeibene ©d;nur um meine ©tirn gebunben märe, 
ba Farn er, ber Seeumfee, unb entriß mid) meinen 
£enfem. 3* werbe 6en OTann in meinem geben nid)t 
ttergeffen, un& totele ber Unfrigen gaben tgm tgre Spaut 
ju terbanFen. 2)a$ war ein SDlann! — Feiner eurer ger* 
umfd)feidjen&en, befoffenen 3nbianer, fctc Sag unb 9lad;t 
um unfre Softer lauern, unb und unfre £irfd)bocfe weg« 
(Riefen, unö f?cf> bann &ie güge ablaufen, um fie in 
SSB^föFy umjufe&en." 

3 >(§Ö, unb ber fange troefene ©efefle, gafl bu ben 
wrgeffen, 9ftann," fprad) bieftrau, eine £irfd>Feufe auf 
btn Sifd) feßenb, bm tin Sftegermabdjen bereits gebeeft 
gattc, „ber gat und audj nid?t wenig 5Ingft gemacht* 
20ie Geigt er nur?" 

„SoFeag metnff bu, ben ©lifo ber Cconeed?" *er= 
fcfcte igt: 9Kann. „Sag midj in 9?uge mit bem." 

„2Bic? igr Fennt tgn?" fugt ber Sritte unroittförltd|> 
gerauö. 



— 151 — 

Ser ©quire unb feine ftrau fallen ftcf) bebeutfam an; 
ber junge 9flann fjatte ftcf) ju faffen gefugt, unb fefete 
f)inäu: „3* Wn überzeugt, i&r ^a&t rau^e Sage mit ben 
3>nbianern gefefjen." 

„2)a$ baben »!*;" fpcad> ber $riebenöridbter trocfen, 
„aber toon SoFeaf) I)a&cn mir aucf) feit fielen Sagten feine 
©tyibe mebr gehört; al$ ob ber 9ftiffifTppi tön toers 
fcfylungen fyättt. $eine ©pur me&r $u feiert ober ju 
fjö'ren von t^m unb ben ©einigen. SBift t^tr etwas 
t)on if)m?" wanbte er f?cf> p!6^Itcf> ju feinem gefangen 
nen ©alle. 

„91ein," fcerfe^te biefer betroffen unb flotfenb. 

„Sackte nur, weil i$r mtdj fragtet, ob tefy tyn 
fenne." 

5 ?3a, unb &ie arme bitöfcfyone (Hefa," fprad; ba$ 

,>9?ofa," rief ber 25ritte wieber auö, (td) ein awetyte* 
9M ^ergeffenb. 

Sffiieber blieften ftd> 5te 6e^5en Seeleute fragenb an, 
o^ne jeboct) ein IXBott ju fagen , unb bann fe£te ftd) bk 
gamilie ju £ifd;e, über wld)tn ber 5?auöDater ein lan- 
get @ebet verrichtete. &6 waren nod) jweg Söcbter 
unb m ©obn , bk *pfaf$ nahmen. Sie Äletbung ber 
$3l'übd)tn beflanb auö bem gewöhnlichen 2Boö* unb 
geinenßoff, Stnfc^ SfBoolfety genannt, war aber red)t 
elegant; i$r Senefjmen fd)ien tbm fö fe$r t>on feinerer 
weiblicher Silbung, afö biober <&d)tu entfernt. 3&re 



— 152 — 

^Bewegungen setzten mel natürlichen $lnflanb unb eine 
gewiffe Se6cn5tgFett , bk fe5od> uoHfommen innerhalb bor 
©djranFen mäbd^engafter güdjtfgfeit verblieb. Sie fpra= 
eben mit ifjrer 9JZutter, nad;bem fic ben ftremben freunb= 
(td) unb jwangloS begrübt Ratten, 

£Bä§renb 6ie Spauefrau bk £trfd)Feule jerlegte, fugt 
ber Sciuire fort. „3a bamalö gatte id) noefy bk Stube 
tooü ßinber, 51U unb 3"ng, tuie Orgelpfeifen , jwolf 
Stücf. fteitic*, ©Ott fet) 2)anf , geworben , aOe wog! 
Dergeiratget, unb angefegen. Sieg', 5aö itf be$ tinö 5ie 
Sraibe. 3* megr^inber, fcefio beffer. £anb gaben wir 
genug , unb wenn (Te igre £änbe $u gebraud;en wiffen, 
fo ftnbet ftd; %>au$ unb £of fcon fel6ft. 23et) eud; müf* 
fen b(e armen 23uben, göre id) , Solbaten ober Saugen 
nidjtfe werben, unb bie 9QWbd;en nod) ctroaö fd;Iims 
mereö. Sei) un$ arbeiten unb fdjaffen fic rebfid) , unb 
werben Surger, bk fid) Mt feinem 511 fdjämen gaben. 
3a, 3»nge, meine Ätnber gaben alle ein Äinberfpief, 
bte ga6en jebeö tin paar taufenb £otfar£ Don btn eilten, 
aber wir gaben e$ unü fauer werben (äffen muffen. — 
SKein Sßater Farn mit jwanjig 3!a&ren unb bm)pig $fun= 
ben gerii6er au$ bem ganbe ber Äudjen, unb bamit 
faufte er (id) fünfzig Werfer, unb alö er etwas aufam* 
mengebracfyt, ba brad; ber 23cfretyungöfrteg aut unb bk 
(Rurigen famen unb brannten igm Spant unb £of weg, 
unb $ogen igm feine Kleiber unb @d;uge üb, unb er 
mußte gelb iwdfenb im SEBtntet breiig teilen nai) 



— 153 — 

#aufe laufen. — 3fd) war bamaU ein Sube, (jabe a6et 
bafür mand;em eurer 9?otftrocfe auf'n ^elj gefd;offen. 2U$ 
ber $rieg korbet) mar, ba mad)t' id> mid) an meine 
2I(te an, unb iutr traten un$ benn aud) gufammen, tinb 
jogen enblid; an ben @oofa. SfBoÜte tdj tuätc f>übfd) ha 
fifjen geblieben, unb Fein 91atr gewefen, übet 5en £>&io 
fjinauf ju rennen; fj<rt mir Diel gefefcabet in meinem £ans 
bei nad) EHeuocleanö £inab. £aben ober ju leben. 
9Jtöd;te niefct gerne von Borne wieber anfangen; aber 
boefy woflte td>ö e^er, alö in euerm £anbe Raufen, wo 
feinet: roatf ju fagen fyat, unb alle tfjun muffen, nid)t 
Wi fte felbtf fonbem roaS 2Inbre woflen, unb fo eben 
gefd;e§en unb ungefdjefjen fetyn Iaffen muffen, mie e$ 
t^ren großen un& Heine Scannen gefäClt. 2>d) erinnere 
mid) fo ?troa$ gefe^en ju ^a6ew , al^ Eouiftana nod) in 5en 
£änben beö Spaniel war, un& mir ^inabganbelten nad) 
5er (Stabt. SSaä für ein atmfeUgeä 2eben 5ie elenden 5Bid;te 
fyattin. Sie durften bem Ufer nid)t na^en , ofjne jutoor von 
einem 2>u£enb fd;abid)ter £augenid)tfe 5ie grfaubnip em= 
gefjolt ^u^aben, ein getfef ober einen @d)infen ju tau- 
fen, unb wenn fte bann famen, waren immer m paar 
(Spione tgnen &ur <^eite , unb wichen nid)t biö fte wie= 
ber gingen, bannt wir fte mit unferm 9?epublifaniömu$ 
nid)t anffrefen. 2>er Seufel fe(b(l war i&nen nid)t fo 
furditbar, \vk wir ^Imertfaner, unb bod? getrauten fie 
ftd; nid;t an mi$; aber wer von bm irrigen un$ m\ 



— 154 — 

freunbltcheä ©eftcht machte, 6cm ging e$ fchlimm. (Jfenbe 
Äerlc, bumm mie'ö Sßief) in allen ©tiiefen, nur in ei= 
nem waren f?e pfiffig, nämlich, 5fc irrigen noch bwtfe 
mer ju machen, unb 5a6 Stechen gefunben 9ftenfct)eiwrr 
tfanb tn t^nen gan$ ju erftidfen. feiner wagte ein 25ort 
ju fachen, bte ber ©oufcetneur es ertaubte; fie tanjten 
vomn biefer eö gaben wollte, un& beteten wenn er eä be= 
fagl, unb waren gofltch unb wieber grob gegen unö, juft 
vt>tc er e$ gaben wollte. Äetnet wagte für ftdf> felbtf ju 
ben!en ober ja ganbeln. Unb waö ba$ fchontfe war, 
biefe miferablen Sftenfchen, bk in @trog = unb ge^m^ut= 
ten wohnten, unb bte über bk Dgren im $otg ftahn, 
unb nicht feiten fcor igren Sgiiren tton Qlfltgatoren weg* 
ge^reffen mürben, bie tiom 25ürgerleben weniger wußten, 
als unfre bümmften 97eger, bk meinten, fie wären tivU 
liftrt unb wir Barbaren, weil fie Äta£ftif?e fcfyneiben unb 
Komplimente auöwenbig gerplappern konnten! — 6$, 
ich wti$ , waö fchwarj unb weiß ifi." 

2)ie Äeule war nun ^erlegt unb fcertljeilt unb e$ ers 
folgte tim fjalbftünbtge Cpaufe , wägrenb welcher au6 bem 
rebfeligen ©quice auch F«tnc @^)lbe megr gerau^ubringen 
war. 211$ jeboch ber Sifd) abgebeeft war, füllte er fiel) 
noch t\n ©laä t)on feinem gepriefeneu OTonongegala, (Mte 
Dor b^n 25n'tten 5we$ gefd)liffene glafchen mit Spott unb 
OJJabeira unb fugr fort: 3 ,3a, hier (lebt e* anberö au6\ 
hier i|l bat QBolf ©otifcerä'n; ety, unb ein fo guter 
ate im alten 2anbe, unb beffer, benn er folget nid;tö. 



— 155 — 

gdjciu einmal f)er, bat mag bir fo &fent(f$ [JM)erfidi 

torfommen öa^ Umßertraben öfefet 2eutc in 0?etf> unb 
©lieb, a(ö ob fic 5cn ©tragenfot^ in eine Senne tre= 
ten wollten; ober wenn 5u ein wenig me&r auf bwi 
©runb fic&fi, fo wird 5u ft'nben, baö ffc fid? afle« ©rn- 
flc$ gegen eud) vorbereiten wollen ; bat ftnb Feine @ol= 
batenfpieleretjen ; (Te gaffen 6aö finbifdje 2Befen. 2lber 
la$t tin 2>ufcenb ©olbaten unter (te fommen, unb fic 
ad;t Sage eine^erciren unb fie werben fo wo£l im Jeuer 
flehen, wie eure 3?otr)rocfe, unb beffer, benn biefe fc*= 
ten für fed)ö SPence, bte Unfrigen für ir)r §a6 unb ©ut 
unb t£re SBeiber unb Äinber. feiner Ijat fte geigen 
fommen, e$ finb alle freiwillige, bk ber offentlid;e 
©etil getrieben, fTcf> m paar 2Bod;en umljer Rubeln ju 
(äffen. 2Ba$ wollt tr)r wetten tgr verliert bk ertfe ©cfyladjt, 
tn 5fc tr)r eud) einlaßt ? w 

„ÜJltt biefen gaUflaffa SompagnonS baV verfemte ber 
Jüngling ladjenb. 

„<5ad)tt\ <&ad)ti\ verfemte ber ©quire," bat ftnb 
23ürger, von benen jeber feinen eigenen 9iocf am iäbt 
§at, unb eine SBtrt&fcfjaft obenbrein; fein jufammenges 
raffteö ©eftnbel, \vk euere fogenannten 2anbeäüert£eibi= 
ger, bk f um bem £ungertobe ober ber 23otantybat; ju 
entgegen, ftd> euern Srabanten Eingegeben fyaUn , ba- 
mit fie je eger betfo beffer au$ ber SSBeft gefdjafft wcr= 
ben, ber fte nur jur £afl finb» ,> 

2)ad knallen vo« ©djüffen war fd;on feit längerer 



— 156 — 

geit iu l;ören gewcfen. £>er ©cjuire öffnete bit Sfcüre, 
t>or ber ein 9Kann mit einem ©füget auf unb ob ging. 
21m Ufer bc$ fttofN Mit in ber ©tle ein 83retertterfd;lag 
aufgerüßet, unb uor biefem ffonben fedjä brennenbe Äet; 
$en. S)td;t baneben jwety Scanner mit Satemen. @o 
eben hiaüttn $tt?e^ @d;üffe , beren einet ben brennenben 
£)od)t fcom gicfyte weg — unb bet jwetyte baö 3£td;t 
butdjfdjop. 

©in btüßenbeS ©etadjtet ctfd?allte. „©d;au, bet £atö 
einmal ttetfe^lt unb, fiatt ben2)od)t ju treffen , bte Äer^e 
mitgenommen !" SDie $erje war wieber angejünbet unb auf= 
getfeeft worben. SSier ©ctyüffe fnaüten ^intereinanber, unb 
jebet fdjop bat in ber Sage^eüe faum ftcfctbare £icf>t weg. 
ÖBieber folgten ^we^) ©cfyi'tffe, bh thtn fo genau trafen. SDic 
gewaltigen (Sd;ügen gelten t&rc langen ©tuf^er frety, 
unb bk (Entfernung betrug toofle ^unbert unb fünfzig 
6d)ritte. „2luf ber anbern Qütt fd;ief?en fte bin *fta= 
gel auf'n $opf," fprad) ber ©quire; „witttf bu e$ fe= 
f)en?" ®r ging mit feinem (gefangenen hinter bk fyäu* 
fer, wo tin jwet)ter 2ßerfd>lag aufgerid;tet war. ©tatt 
ber Äerjen waren in btn Sretern 9fä'gel mit ttmt gro= 
gern köpfen jur £a(fte in$ £ol$ getrieben. 

„Seit btitttn uon oben!" rief ein junger $ityfati 
walbler unb lieg f'rad;en. 

„©etroffen unb hineingetrieben !" antwortete btt 
pdger. 



— 157 — 

„2)en werten!" rief ein aroetyfer, unb tief; <&en~ 
fafle fnatten. „(Schroffen !'' war toitbä bit Antwort. 

£>cr Süngfing £atte, ofcne tin 2Sort ju fpredjen, 511- 
gefcfjeu. 

„©(aubtf bu nun, baf* if)r $u !ur$ fommen ix>cc&ct ?" 
fuhr 5er ©quire fort. „£ier jjabeu fie btr ctite @f)ren* 
wad)t gegeben, auf öen £interwälbler beutenb, 6er i^nen 
mit feinem ©tu£er gefönt war, „5amit 6u tönen m*d>t 
fRti$au$ mmtnfi. @ie ^)a6en eö ftd) nun in &en Äopf 
gefegt in bir etwa$ uon einem Spion 51t fe£en. ©i) 
ü?etßau^ nehmen! 2eid)t gefagt, aber im würbet (Tc 
gleid; einer Goppel £unbe hinter bir fyabm, unb fte wür= 
ben beine ©pur befdjnaufen, unb bir nad;jagen, unb 
fottfe eö bi& auf bm <}3fattefUif? hinaufgehen. £od; fomm, 
lieber 3>unge, lap bir bm Sport ober Sftabeira fdjmetfen, 
bepbe ftnb äd)t, unb werben bir beinen jungen 9}Jagen 
nid)t ticrberben. £Bir ge&en hinüber iiber ben OTiffiftppi, 
tnö obere OTüitärbepot, unb ba werben fte 9 i Weitere ju 
tt)un roiffen. Unfre 2etttc fommen borgen nad). Wit 
muffen aber nod) fjeute fort; 'äalte^Beib wiü'S nun mu 
mal nid;t anberö, bit f)Qt bm Darren an bir gefreffen. 
@ie $at aber recfct; tdj tann letzter ein ÖBort einflie= 
ßen faffen, alä wenn bit ©djlttigcl alle bet;fammen (Tnb, 
obwohl bu mir ©orge genug macfcfl; beim l)tuti nod> 
muffen jefjn Männer hinüber auf ben @oöfjattae$weg, 
unb fyinmf an ben 9?ebrtt>er, unb bm 9}atd)id)0d)tt. 
2>er Seufel tratr md) Sritten. ©0 bumm ffjr im ©an- 



— 158 — 

äen ftnb, fyabt if)r'6 "bod? t)inter ben Dtjren ft£en, unbwo'6 
auf cuern S8ort^eil anfömmt, 5a fei)b ige wat)re Teufel — 
9 6 formt boefy fetyn, 5a# bu mit aU Deinen betyben 
Saubenaugen ur\6 einen ^aef 2>nbianer übern £al6 
btac&tefi." — 

So sutrauftd; ber Anfang gemefen , fo roenf^ fd;mei: 
d)cU)aft war ber @d;fufj, unb ber junge dritte fat) 5en 
©predjer beteoffen an. 2)a$ SRtgttauen, baö biefe 53or: 
(ld)t6maprege( beurfunbete, mad;te it)n fluten. 

„Unb it;r, ein fo gefdjeibter SHann/* fprad) er, „fonn= 
tet wirfltd) foldje* Don mir argwöhnen?" 

„25a$!" erwiberte ber Squire. „3fd) argwo&ne 
nid;t$ unb traue auet; n(d;tö; wir tyun blop wat bk 
öffeiülid;e Sid)en)ett erforbect. 2)a$ tr;un wir ^u unfrer 
eigenen 23erut)igung. Sd;laft fid) beffer, unb unfre 
Jänner ge&en mit teid)term £er$en bem fteinbc ent= 
gegen. 2Bir traben feine tyoiiw , wie bei) cud) , barum 
mad;en wir fle fclbfl* — @e$ übrigenö ru^ig, unb tag 
bid) bat nidjt anfedjten." 

Sic gute Stimmung bc3 gefprädjigen ©quire, unferfl 
alten SePannten 2>oi)n Sopetanb, war burd) feine @rwät> 
lung jum SDlajor ftdjtlid) um ein bcöeutcnbed ert)öt)t 
worben, unb ba6 SS er trauen feiner ffiitbiitger in feinen 
^Patriotismus unb feinen militärifdjen Sdjarfblicf figette 
ii)n nicht wenig. Uebrigenö fyatttn bk fitbm 3at)re, feit 
bmn wir tön nid)t mct)r gefet)en, eine DortfjeiUjafte 
5Ienberung in ifym i)erüorgebrad;t. 2)a$ grob felbtffudp 



— 159 — 

tige SEefen, ba$ früher a\x6 jebem feiner 2Borte fo \vU 
btttid) ^eruorblicfte, fcatte bety groperm 2Bof)fftanbc einer 
tyumanern 23ef)ag(id)Feit *pia$ gemacht, ber man $war 
baö ^>tnteciuälblcrtfd>e nod) immer anfaf), 5aö aber eben 
beöf;alb um fo me^r anfpradj« ß*$ war gewiffermapen 
5ie alt geworbene Dlatur eitteä £interwälbler$, an bem 
SBoOlftabenl^eit, Umgang unb ßrrfa^rung eine eigene ©pe= 
cte$ ton <2ct>i[ffatfon tyetttorgebradjt Ratten, bit felbjl|län= 
Big in jeber ü?id)tung gtnau'rftc , unä e$ fldf> unb au= 
b<rn wo&l werben lieg, ©r fii&lte ganj feine 2Bid;tig= 
feit; aber biefeö ©efüljl war nichts weniger als UM» 
bigenb für an&ere. ©ö {jatte nid)t£ t)om ÖBefen 5cö ar= 
roganten £errenbienerö, ober beä reid; geworbenen 5panb= 
werferö ober Sroblerö an ftd), e$ war bit #cr$(td;e, £er$s 
f;afte 2)erbl;cit tinzü mä'nnltdjen ©eitles, ber ftd> feine 
23ebeutfamfeit fauer enterben, unb bit ^oC;c *tfd)tung, 
in ber er bet) feinen Mitbürgern flanb, burd; eine ge= 
meinnii^ige £l;ätigfett »erbient ßattc, bem ba$ SBo^f 
feinet Sountt) über atte$ ging, unb ber für feinen (Staat 
unb fein £anb Sfttcä ^ingeopfert fjatte, &en SDlunb 5U= 
weilen etwaä ju fcott naljm, aber nie öBiberwtden er= 
regte, weil aOe$ in tym natürlid), unb gewiffermapen 
bem 25oben feinet ganbeö entfproffen war. £>er junge 
23ritte füllte ftd) augenfd)einlid) ungemein wof)l, er war 
in ben wenigen ©tunben gaiij ^eimifd) geworben, unb 
bit gutmüt&ig fpottenbe Miene, mit ber er ben fein 2an& 
unb fein 58olf immer unb immer wieber preifenbe <g<\i\ixt 



— 160 ~ 

anhörte, Ratten biefen fo unerfd;ö'pflid) tri feinet 9?eb* 
fcfigfcft gemalt, baf? jener nur feiten ©elegeiUjeit fanb, 
tin ÖBort einjtifd;alten. 2>er alte CDlann fd;ien feinen 
©all, btn ec balb £)u balb 2ftr anrebete, un& ber ftd; 
oft öie <3titm fyitit, um ntct>t »or 2ad)tn ju berßen, 
gleidjfaflä fe£r Ikb gewonnen ju gaben. 

5 ,2Mcf," fprad) er, „roitt auci) mit, ber Sonflabfe; 
er fluchtet ftd;, bu mödjtefi t&m bawn laufen. @r fd;ie(t 
nad; unfrer Äate. Äannd nid;t begreifen, wie fle sj)it 
nur um ftd; bulben fann." 

3>er 25titte lachte (aut auf, un& 5er alte 9)tann 
fttmmte ifym au6 ttoOem £alfe bep. 

„2Bo&l, iun^cö 25(ut, fomm nun mit mir in bit 
Stoc&fiu&e hinauf. 2Bir rooQen 6d)lag neun Ufcr weg, 
bu fannfl nod) tin paar ©tunben ©Afafe* mitnehmen. 
Wadf bid) bequem, unb merf ntdjt auf 5ie aftabdjen," 
in&em er auf tin teere* ffiette beutete, bat neben bem 
flanb, weld;e* er feinem ©alle anrate* , „ffe werben 
nod; eine 2Bei(e plappern, ef;e jte ju fd?nard;en a\u 
fangen. " 

„^Hber," fragte ber Süngling gaubetrnb* 2Ber foll 
benn eigentfid; in biefeö 23ette fommen? 

„9Jieine groety $iäbd;en, meine Zodjht /' fcerfefcte 
ber (gquire. 

„Slber," meinte ber Süngling — unb fragte ftd; ^in* 
terwälbferifd; hinter ben £>f)ren. 

„21ber," lachte ber nmt 2Jiajor — „laß ba bie nur 



— 161 — 

gef;en, bk werben bit r\ui)t6 abbeißen ; — madj bu nur 
feine ©prünge; — fie werben ru^fg ließen bUibtn. 9Btr 
finb biet fta biöijen gebrängt; auf ber spflanjung brau= 
ßen fcaben wir aber meljr ^fafc." 

„23eforgt niefetö ,'* kd)U 6ec junge 9Kann bem ab? 
3ie^enben ©quire nad>, nodj immer ben $opf über feine 
©d;Iaf|Me fdjhtttlnb, bk fcon einer gtoegten, 5ic 
5ir»et) frifcfye OTäbdjen, runb tuie 9?eb£iibner im Auguflr, 
aufnehmen foflte, nietyt ganj jtoolf gotfe entfernt flanb. 

9]un erwartete er nur nod> bie 5Infunft ber alten 
Same, bie terfprod;enermaf?en iljm in bk neue 9?obe ber 
SRt'0 Mtt 5U üerftelfen gebadete. 2Ba^rf*einli* war fie 
jebod) burd) i^ren Wann etned beffern belehrt werben, 
benn fie fam nid)t, unb unfer Abenteurer cntfd;lief. 



„Äomm/* rief eine ©timme, nad) einem ©d;lafe, 
ber i^ra üermutfjlid) eben fo Diele Minuten gebauert $u 
l>abin fcf;etnen mod;te, alä ©tunben fcerfloffen waren; unb 
eine £>anb rüttelte ifyn äiemlid) berbe. 

2)er junge Wann bfiefte hinüber auf bat Sette, aui 
bem ftd) eine £anb er^ob, ber eine ®tftalt folgte, bie 
äu berb war, um einem ber bfybtn Kolben @efd;öpfe ans 
gegoren $u fönnen. 

„ Sie SKäbchen wollten mir abfofut nid;t herauf ; 
l)atte mir e$ einbilben Fönnen; unb unfre Scanner (jäte- 
ten befd)Ioffen , eine 2Bad;e herein $u poßiren. Unb bk~ 
fem au^uweid;en, gäbe id) mid; felbfi $ergemad>t. £od) 
£cr legitime. II. 11 



— 162 — 

macfye, wir l;aben einen f leinen OTorgenritt üon od^tjig 
biö neunzig OTeilen, ber un$ vollauf $u tt;un geben 
wieb." 

„OTeine Soilctte ift fd;on fettig/' war 5ie Antwort. 

„5£obl, lieber ^obgeö/' ^ete t&n bie grau an, bie, 
\>on i&ten Softem umgeben , bie Serben nod) mit einem 
3>mbid erwartete. 

„Sftadjt euer; juerft warm, unb übereilt euef) niebt. 
£ier (Tnb ein paar &d)i\fyt u»b Strümpfe, bie euef) in 
ber falten 91ad)tluft notl) t^un werben, unb Ääte unb 
SKait) fcaben öaö Uebrige." 

J\ä'te bi^lt eine $Boflbecfe in ber £anb, unb 9Kanj 
war mit bem £ute il;reö Katers befd)äftigt. 

„2Ba$ fofl benn bat fc$n?" fragte ber ©qutre. 

»3* nun, bu braud)ß bod> ein Jebcrbufdj alö OTaioc. 
©ie r)at allen £übnern unb £a'r)nen bit Jebern auöge-- 
riffen. — Unb nun, lieber £obgeö," fufjr fte fort, „i?er= 
gcf?t nid)t, unb fetjb l;übfd) munter brüben. 2Ber eud) 
fo ar\(k\)t, fann unmoglid) QJrge* benfen. Sapt eudj 
nid)tö weif? madjen brüben. @ie ftnb nid)t mcljr af$ 
\i)t fe$b, obwohl fte gewaltig fleif unb (lotj tfjun, weil 
fte reid; ftnb. Unb wenn ir)r glücflid; baüon Fommt, unb 
eä gebt u\d) im alten Sanbe frumm, Fommt $u un$. 
@6 foU eud) nid)t reuen.' 1 

25ie waefere §interwalblerin fal; tr)m fo freunbltdj 
in* ®eftd?t, fa§ bem Jünglinge ber Slbfdneb f*wer ju 
werben fdjien. 



— 163 — 

„ülimm an, 2>unge, fttttf fit bit fagt /* fpradj ber 
©quire; „fit gat t>icTcö erlebt, unb roagrlid) in <£greu." 

„Unb ^tec gat Sftarg an igren 25ruber gefdjrieben, 
5« brüben bey ©Wer $)arfer 2luffeger feinet ^flanjung 
ifl. @ö fann atte 2Bege nid)t febaben. 2)u iffefi ja aber 
nidjt," bemerFte bk grau. — 2)er junge SDtann warf eilig 
einige 25iffen in öen SDlunb, unb ftanb bann auf, um 
bem ungebulbig roarteuben ©quire $u folgen. 2Jtiß $äte 
warf igm bie ÖBoÜbecfe um , unb 9fti(? SJlarty 50g igm 
bie £anbfd;uge über bk finget. @r badjte unttHÜfür= 
iid) an JKofa unb bk 3nbianerin, 6cp welkem SBergleidje 
jebod) bit btybin SDtiffeS verloren. 

„Unb nun nod; nn 9M," fprad) fte, „fe$ munter 
unb guter Saune, unb man wirb bitü am 2fuge anfegen, 
baf? bu nid)t ber bifi, für ben biet biefeüftarren galten. " 

„©emad), gemad?, alteö §Xöci6 ,*' fprad? bec ©cjutre, 
feinen ©aft $ur Sgfire ginauäfdjiebenb, um fernem @oms 
plimenten fo fdjneü al$ moglid) ju entgegen. 

2)rauf?en ging ed nod) immer fegr lebhaft ger. 2fu$ 
ben beijben ©djenfen geruber Hangen bk fdjnarrenben 
Söne ber %\vfy ©eigen, unb ba& £id)terfd)iegen war erjl 
red)t in ©ang gekommen. 2)er £aufe tfelf jebod) imte, 
alö bie ^Pferbe gerbet) geführt »purben, unb bk Somö 
unb ©amö nnb 3fa<*cö unb Sicfß unb 35en6 unb 
25ilU)ö famen auf unfre (fteifenben sugeflolpert unb ge* 
(dritten, um von igrem Sftajot zeitweiligen 2lbfd)ieb jk 
negmen. 



— 164 — 

„Unb £ebt einige fcon euern ftipd unb 2eme$ 
auf," fdjrie tfjnen bicfer jtt, ber ftd) mit feinen jwep 
25egleitern nur müljfom burd) bie 9Mengc l;inburd) etfs 
bognete. 

„Spat feine SVotfr-," tiefen igm bie luftigen 3ed;er 
5U, „*$ bleibt im Sanbe." 

„@o fmb (Te nun," fprad) Set ©quire, als er mit 
feinen jweg ^Begleitern in bit g%e (lieg, &te ftc über 
ben ^Itdjafalatya bringen foflte. »3ufi «tt ob t^rc 23eu= 
tel feinen 3Soben Ratten; jcty iwe £icfor$, unb rauf) 
tPte 5tc 23äten, ober treffliche OTänner bety olle bem. 
Unb rauf), fo wie bu ftc nun fte^fi, laf? ein tftyn 3at;rc 
vorüber fe$n, unb »Denn fie nid;t polirt finb, wie it- 
genb ein ©entleman, fo tyeifj mid) etwaö. ©ottfefl (Te 
gefe&en tyaben fcor bre$ Sauren, ol$ id) #erab fam fcom 
Soofa in ©eorgien, Rängen fofl id), wenn fie nid;t 
ärger waren, olö 5te 3nbianer felbft; ober wadjfenber 
28of)ltfanb £at wunberbar ouf fie eingewirkt, unb fie 
il;re 3£id)tigfeit füllen gelernt. 2Ber bety uni \üd)t6 
fyat, i\l aud) nid)tä mtttf). — Unb armfeltg wie'ö ©elb 
tfl, fo forbert ber ßrrwetb gleiß unb 23etrtebfamfeit unb 
Diele Sugenb — unb bk ift beg un£ im Steigen mit 
bem SBo&Itfan5, unb in ber ölten SEelt im fallen mit 
ber werbenben 2lrmutfj. Unb fdjau je£t bat <3täbtd)tn on, 
mit feinen funf^n Käufern!" — (£$ Ijatte bloß jwolf, 
ober unfer ©quire, obwohl bk SBa^r^ett felbd, fyattt 
bie fd;wocf?e (Seite, immer m wenig jujugeben, wo 



— 165 — 

nad) feiner OTeinung bie @&re be$ ganbe* im 6piele 
war. — „ ©cfyau'ä einmal an , unb fomm in $e$n Sauren 
roieber, unb wenn e$ ntd^t fäon übet ^unbert Käufer 
ää^lt, fo nenne mid) einen ^anfee." 

Sie Sm; Ratten nun 5aö jenfeitige Ufer beö 2ttdja= 
falatya erreidrt, wo fit t'Ore ^Pferbc beflicgen , auf benen 
wir fte unterbeffen laffen wollen, um unä vorläufig 5ie 
©egenb ju fcefe&en, in &te t^r SSJorgenritt fte bringen 
wirb- 



XIII. X a P i t e I. 



£>er Teufel frole bte eine 3>arfep, unb feine ©rofimutfer 
bie «ttepfe, fo ftnb (!c bepbe beraten. 3cf> f)abe iftrenfioegen 
melje gelitten, mefcc M menfcf)litf)e Gräfte au^u&alfen t?et> 
mögen. 

6f>afe£peare. 

9Bir Oaben cincd langen unb breiten S?od)lanbe$ er- 
wähnt, 5ad weit oberhalb ben ©iünbungen beö OTiffu 
ftppi plofclid; aufzeigt, unb nacfybcm e* mehrere fjunbert 
9JWlen bem Sorben zugelaufen, ftd) ^n fo pfo^lfcb 
tt>ie5cr tn ber 9)ieberung verliert, 5ie bann nur nod) 
burd) einzelne £ügel unterbrochen bem Soeben $ufcbiiHflt. 
@$ iß biefeg bat roaljrfdKinlid} aui) unfern gefern bt- 
fannte Uplanb bed linfen ober oßlidjen s Jfttfft(Tpptufer$, 
bat fdjanjenarttg ftd> eröe&t, in paralleler ginie mit bem 
©trome fortzieht, unb auf feinem ©d)ettel bie £auptßabt 
be$ OTiffifipptßaated mit meiern ©tabt^en unb un^äf^ 
ligen Pflanzungen $at. £)er ©trom, nid)t länger fcurd) 
3nfeln ober ©an&bänfe ge&rodjen, maltf ftd) in einem 
ungeheuren 25ette fort , einem überfüllten Sroge m'djt un- 
äf;nlidj , au$ bem er ü6cr beVjbe Ufer ficrab tief int 2anb 



~ — 107 — 

gWtttttftfcostt/ unb gleidjfam, a(d terfd;mä&te et jeben 
neuen $mad)&, bit bebeutenben 2Baffermaffeu , bte il)ni 
burd) ben 3irfanfaö unb rotten g(up jugefiiört würben, 
wieber entlaßt. 2)id)t unter bem fübltdjen 21b()ang beä 
erwähnten £od>Ianbe* gat er ftd) einen jener natürlichen 
5lu*fli'iffe burd;gebrod;en, bte unter bem Hainen 53a$ou6 
befannt ftnb, unb einen £r)eil feiner ©eituifjer, wenn 
fte eine gewiffe £öf)e erreicht, auf Umwegen bem 5Jleer= 
bufen $ufül)ren, unb fo ber SSerfumpfung eines ber reid)= 
flen unb frud;tbarflen £änber ber @rbe üorbeugen. 

Sa* Ufer fowoljl be£ £auptßrome6 ate beö 23al)ou 
ober natürlidjen ^Ibjugfanala, r)atte bm (gdjweip ber 
unglücffidjen 3?ace, btc in biefem ganbe wo^l $u faen, 
aber nidjt %u ernbten benimmt ift, in einen @ufturju= 
ftanb üerfefct, bzn man bamate jenfeitd ber Megr)am^ 
gebirge vergeben* gefud)t fytbtn würbe, unb ber nad) ber 
traurigen 91ad)t ber taufenbe t?on Reifen längö bem 
Qfyio unb 9Kiffiftppi(lromen ftd) erßtecfenben SBilbnif?, 
bem $Iuge eine ber lieb(id)|len £)afen ber (Siüilifation er= 
febien. gwar fafy man r)ier ntebt jene garten 9>aturgü- 
fkltungen, bte im Sorben btn O^eifenben fo fe^r ent= 
5&cfen, jene ©ruppirungen uon Sfclfcti unb Klüften, Don 
£iigel un&Sljal, bk, \vk £uft unb Qd)atUn, einer 2anb= 
fdjaft erft @&arafter geben; aber bat fte&knbe ber nor- 
bifeben ©d)önf)eiten war r)ter retd)fid) burd) eine ©rog- 
artigfett erfefet, bk ber 25Itcf beö 23efd)auerd tnä Unenb- 
lid;e 50g. £cr (gtrom vom fcier bereite über vküaufinb 



— 168 — 

leiten gefloffen, unb bat S&al fyattt fidj taufenbe t>on 
SKeifen, be&na^e ununterbrod;en fortgefenft, unb au$ bk= 
fem fiarrten 35aumgruppen empor, 6tc über btn |)un&ert 

ftuf? (jo&en SHaturwall nod) weit fjeraufragten , unb in 
t$rer pradjtuotfen 8rar6enmifd;ung 5tc norbifdje ^)flan^en= 
weit unenblid) ©tntcr flcfc liegen. 

Unmittelbar an &en fcfyroff emportfarrenben ge^mwatt be$ 
£od)lanbeö lehnte m im ßrntflejjen 6egriffene$ @täbtd;en, 
beffen Käufer, betyna&e &u befdjeiben für bie üppige 2anb= 
fdjaft, feltfam mit 6en mitunter reijenben ganbftßen ab- 
fiadjtn, bk im £intergrunbe bec ja^Kofen tropifd)en25aum= 
gruppen £erau$fd)auten. 9\od) feltfamer erfd;ienen me&= 
rere ©e&aube, 6ie am (gingange beö 25at)ou mit jener 
£afi aufgeführt waren, bit immer bie anfange bed ame= 
rifanifd)en 2lnftebler6 bejeid;net. So waren allem 5ln= 
fdjeine nadj große 2ßorrat&$&äufer , au& fSalhix unb 25re= 
fern jufammengejimmert, t>on benen eineö einen 2Bad)ts 
pofien fcor bem großen S&ore &atte. 3n einiger (gntfers 
nung fa£ man einige f feinere ©e&äube, worunter jwe^ 
©djenfen, beren tim jiemlid) anfe^nfid), unb mit einer 
€>d)\{bmd)i fcor ber Sßüre auf etwa* uorne^mere ©ätfc 
2lnfprudj gemadjt unb ben $\amtn eiueö ©afl&ofeä, bin 
e$ trug, tterbient fyabtn bürfte. 2)er gan^e S8orbergrunb 
war mit ^locfen fdjmufciger 23aumwoiIe übetfäet, bh, 
gleid) f obigen ©c&ncef lumpen, (jier e6en fo wenig ivie 
biefe im Sorben geartet ju werben f^ienen. 2)iefe 
31bjeid;en reger ßofomalt&ättgfeir geborten jebodj augen= 



— 169 — 

fdjeiultd; einet nod) nid)t lange vorübergegangenen peit 
an; gegenwärtig l;errfd)te eine traurig biiflere ©tillc in 
fcer ganzen ©egenb, 5te nur butd) baö zeitweilige dloU 
len ymfytt Srommeln, unb bat gellenbe ©etone eben fo 
vieler pfeifen unterbrochen würbe. 

ü\ad) bem ©djaße biefer jwety frömmeln unb pfeifen 
faf) man am tlfer bzt 23atyou gegen bat £od;lanb 5" 
un jiemlid) $a£)lreid;ed £ruppenforp$ mit jener 2ang= 
famfett unb Unbefjolfenftett manovriren, bie begm erflen 
2Jnblicfe nod) Neulinge in ber eblen Saftif verrieten, 
benen vielleicht ba$ militärifdK geben eben nid)t fonber= 
Ud) besagen mod)te. Siefe gangfamfeit ober ©tetf&eit 
war vietteid)t ben ^er^terenben natürlid;, na(jm jebod) 
lumütn btn 2luäbrucf darren £ro£eö an, ber nur un= 
willig bem ßommanbowort ju gef)ord;en festen. 9\id)t& 
btfto weniger faf) man l)ier nid;tö mel)r ton jenem bunten 
©einenge, jener ungebänbigten 2luögelaffenl)ett, bii 
wir an ben Raufen gU DpeloufuS ju bemerken @elegen= 
fytit fanben; eß fierrfd;te ^>tctr im ©egentfjeile an darrer 
®rnd, unb eine gewtffe formelle, tfeife, unb wenn wir 
fo fagen bürfen, felbtfdänbige OTann^ud)t. 9ftan faf), 
ba$ bk 5Dtannfd)aft fdjon feit einiger $ät eingeteilt, fid) 
Uebungen angelegen fe^n lief, obwo&l ftc ftdj babty un- 
beljaglid; füllen mochte. 2lud) im Beugern unterfdjicb 
pe fiel vorteilhaft von btn buntm unb meiden* in 
felbdgemad;ten Stoffen gefleibeten Männern beö obgc= 
mnnttn ©tabtd;en$. (£ö waren jwifd;en fünf unb fed;ö 



— 170 — 

l;unbert SDtann, oüe wof;I, fciele elegant geFleibet, öte 
lungern Cffiäüre in reidjen Uniformen, bk altern in i> 
ren giuilröcfen, unb bloß burd> £>egen, rort) fetbene 
6d)ärpen unb fteberbüfdje ton ben Milien unterfd;ieben; 
bk y)Ul)tbat)\ mit 9Jiu$feten, einige ßompagnien mit 
©tufcern ober ber fogenannten fftiflt bewaffnet. 9JIet;rere 
9]eger mit SBedjfelpferben hielten im £intergrunbe. 

Wa& itbod) auffiel, war, wie bereit* bemerft, ber 
(Srntf unb bit bü\1tt gtifle, mit ber aüe Bewegungen 
llatt fanben. aufgenommen bit Furien, be$nar)e bumpfen 
gommanboworte tyottt man Faum tintn 2aut, feinen Sa= 
bei, bte Offiziere mochten entweber bk häufigen SSer= 
(löge nid)t bemerFen, ober wenn bk§ ber ^aO war, wur= 
btn fie mit einer 9]ad)ftd)t aufgenommen, bk tykt ge= 
wiffermafkn gdjonung sum erflen ©ebote $u madjen 
fdjien. 23Iop einige jüngere Offiziere mit Ftiapp anliegen^ 
ben Uniformen, golbenen ©paulettetf unb reidj ter$ierten 
£fd)üFod ließen einen großem Gnfer aud) in btn häufigen 
„ 3)amnö" bemerFbar werben, bk aber weber ton btn 
keltern noeb ton ber Sftannfcbaft btadjttt würben. 

Zuweilen nad) ber ^Huefü^rung eineö Eingriff* o&ec 
einer 9letirabe feielt ba$ 25atai0on ßifle; mehrere fdjroarje 
Männer unb SBeiber, bk im £intergrunbe mit Sorben 
ßanben, wutbtn herbeigerufen, unb 23efe£lenbe unb ©es 
tyordjenbe nahmen brüberlid) @rfrifd;ungen , unb fltüUn 
fid), nadjbem aUe abgefertigt waren, wieber in ülttyt 
unb ©lieb, um ton torne anzufangen. 



— 171 — 

OTannfdjaft unb £ffi$iere fd)ienen auf bat 23efk mit 
einanber §u Ijarmonircn. 

2>en «Strom herauf ro#r fcljon feit längerer $tit ein 
3)ampffd)i(f ftd)tbar gemefen, bat nun bem 23a$ou ^u= 
runbete, eben old ffcf> bat 23ataiflon in 23en?egung fe£te, 
um einen 2Ingriff bar^ufkllen , ber tt eine jiemlid) weite 
©treefe bem 25at)öu entlang gegen bat am Spodjlanbc 
lef;nenbe ©täbtdjen führte. 2)a angefommen f)ielt e$, 
roanbte ftcb, unb fing an gegen bat ©tromufer ju retu 
riren, wo tt einige l)unbert ©dritte oom Sampffdjiffe 
(td) in ein £tuatre formitte. 

2)ic ©»olution mar $iemlid) gut gelungen, wenig* 
ßend wtit beffer, alt irgenb eine ber frühem. 

2)a$ 2)ampffd)iff war unterbeffen in bin 25at)öu ein= 
gelaufen, unb bU Spaffagtere (hörnten über bk Sreter an$ 
Ufer. SKänner, Leiber unb Äinber in ungewö()nlid)er 
2In$a$l eilten aut bem ©cfciffe, alt ob fte gejagt wür* 
btn. 5ln ben Sßeibern mar tim 2Iengtflid)feit unb £aß 
$u fel)en , an ben Männern tin tterflörteö SBefen , bat 
einer %\ud)t nicht unctynlidj faft. 

Sie SDlilijen Ratten fdjroeigenb bk £eran?ommenben 
btobaijttt. „©enerat SiHora!" fprad? einer berfelben 
aut bem Ciuarre $u einem auf bm *Pferbe fjaltenben 
Cffijiere. „2)iefe ba fd)einen feine fro^lidje SKa^rc $tt 
bringen." — „2Benn$ eud; beliebt, fo wollen wir juerfl 
f)ö'ren wat fte bringen." 

2>er ©eueral fprad) einige 2Borte mit feinen ßffijt'cs 



— 172 — 

ren unb ermiberte bann: „©ewig, meine Mitbürger, 
wir wollen für ^cutc ru^en, unb &oren tvad unten üor= 
gel)t." @r gab 5aö entlaffungäwort, unb bie trommeln 
fdjlugen 6ie 3?etraite. Sie Stabsoffiziere waren toon i&= 
ren ^ferben gediegen, unb Ratten fid> in eine ©ruppe 
gefammelt, auf roclcfec unb 5tc SDZannfcfyaft nun mehrere ber 
©elanbeten jufamen. &n erntfer £o&er Sftann im brau= 
nen Ueberrocf unter biefen, unb in einiget Entfernung 
tin jungem in ber 2apitän$uniform ber ginientruppen* 
©d;on bie ertfen 25egrufmngen ber £ergefommenen f)at= 
ten ffietfürjung unter ben SJlilijen fceruorgebradjt, bk 
nur attmä&lig SBorte ju ftnben fd)ien, unb in tin ©es 
murmel be$ Unwillen* überging, <\ni bem bk SfBortc 
„Down vvith the Tyrant , " uerne^mbar mürben. 
2)od) hielten fid> alle in ©djranfen, unb fa^en in fel;n= 
fud;t$ttoller Spannung auf ben 9Jtann, bem bie fämmt- 
liefen Offiziere einige ©dritte entgegengetreten waren. 
Sie ausgezeichnete 2ld;tung, mit weldjer fit, bin @ene= 
tal an ber ©pifce, ifyn empfingen, üerrietft btn Ubm- 
tenben D?ang beä^leuangefommenen, ber, bk bargebotene 
£anb ber Stabsoffiziere fduittelnb, ben 28il(Fommen$= 
gruf? ber Uebrigen mit einer SSerbeugung ermiberte. 

©r mar einige geit t>J)ne dn ÖBort $u fpred;en üor 
bem ©eneral getfanben, ber ifyn fjinwieberum Ubtut- 
fam anfa£, unb in feiner SDliene lefen ju wollen fd;ien, 
aB t$m biefer einige SOBoctc iijö £>£r fluflerte, bk bm 



— 173 — 

©enerafen mit allen ©kjmptomen 6e$ fji'd;tfen Unwillen* 
äurücfprallen matten. 

5Bäf)renö 5ic in^altäftfjweren Sffiorte im greife 5er 
nfcf>t weniger erfd)ütterten Offiziere herumgingen, war 
6er junge Sinienoffijier gleid)fall$ Ijerangefommen. 

„©eneral S5iOott> ! M rebete er &en OTilisgeneral mit 
einer tmfita'rifdjen ©alutation an. 

„Qavitän tymtyl" entgegnete 5iefer. 

Qin fpfßcö 2ad;eln fd)roe6te no* auf 6en Sippen 5e$ 
jungen SDWitärö , 5aö wa^rfdjeinlid; 5er ttwat fon5er6a= 
ren ©ntlaffung 5e$ 23atatHonö galt; 5od) faßte er ftd; 
fd;nett, un5 ü&erga& 5em SDIili^general m tierftegelteS 
$afet. 2Iud) mehrere 6er Offiziere Ratten 23riefe unb 
tyatttt ermatten, 5eren 3>n$alt, tljren OTienen nad) ju 
f daließen, nichts weniger al6 angene&m mar. 

„@o!onel *patfer!" fprad) 5er Qavitän ju 6cm, 5em 
©eneral äunäd)f* ffeljen5en Offiziere. „@ie &a6en mid) 
mirflid) angenehm ü5crrafcf;t , un5 ebenfo mir5 e$ 5er 
©eneral fegn." 

„ £)er ü6rigend nid)t fef;r erfreut gemefen fe^n 5ütfte, 
fo t>icf id) fe£e," erwi5erte 5er 2lngefprod;ene , tn5em 
fein $Iuge übet: 5ie S)epefd;en flog. 

„2I£, 6a$ giefct fid)," fcerfeijte 5er gapitän läd;eln6, 
„man wir5 (Tc unten fcfeon Unf famer mad;en." 
„SRefnen ©ie Gfopita'n?" fragte 6er D&erfle. 
„3a- id) meine uerfe^te 6er ginienoffisiet, un5 5afrcu 
5ürfte 6er £>ientf nur gewinnen. " 



— 174 — 

„Unb tüte sedieren * ccwtc&ecte jener. „2£ir finb 
e$ fo aufrieben, unb wenn eö unten ber gaü nidjt ift, 
fo fetjen @ic t>erftd>ert, ba$ aud) und mand;eö nicfytd we* 
niger ald be^faüöioürbt^ erfdjeint." 

2)iefe 23emerfung f)atte eine augenblicflidje gefpannte, 
\>on einem füllen begleitete *paufe $ur «Jolge, ber fein 
©ntfie^en wütifyt weniger einem gungenbefefte , aU bm 
&art unb mieber fd;roff aumtianbtt jlefjenben 23er&ältnif= 
fen beö Öffo^ä btt £inientmppen ju bem rangwrbern 
OTiligenoberflen $u uerbanfen ^atte. 

„©entfernen!" fpract; ber ©eneral, ber bk 2)epefd)e 
burd)lefen ^atte. „2)er 23efe&l*f)aber fenbet mtr25efe£le, 
fogleid) mit bem ffiataiHon &u i^m ju (logen, unb nid)t 
auf bit jenfeitö beö SKiffiftppi ju warten. „3* erfe^e," 
fufjr er jum Kapitän gewenbet fort, „baf? ber ©eneral 
©ie jum Sommanbanten beö 2>epotö ernannt, unb anges 
wiefen fcat, bit ©inübung ber nadjrücfenben Sruppen ju 
beforgen." Qt fcielt tnne unb fpracb mit me&rern ber 
<&taH: unb Cberoffijieren angelegentlich 91a* einer 
SGBeile ful)r er, jum 2inienoffi5iere gewenbet, fort: 

„3Bad btn ertfen ^unft betrifft, fo fann td; für 
jegt meinen @ntfd)luß um fo weniger funb t^un, alt 
biefer fcon ber Meinung meiner waefern Mitbürger ab; 
tyängt. ©ie werben tyn jebod) bie SJlorgen frü^> fcö'ren. 
Sffiad 3t;r gommanbo anlangt, fo wirb 3&nen ba* Sepot 
übergeben werben , nämlid) bretyljunbert SWuöfeten unb 
fiinftaufenb febarfe Patronen; ba$ Uebrige ift ©igen^um 



— 175 — 

ber gountieS unb ber ÜBürger, @d tscrflc&t fief) t?on 
felbtf, bag wenn ©ie l;ier jur Einübung ber Sruppen 
verbleiben, Sie in tgrer Kategorie al$ Kapitän ©eneraU 
abjutantenbientfc 6e$m aflfälligen Stabsoffiziere ver= 
rieten. " 

2)a$ ©eftdjt &cö jungen Militär« in ein feinet, Faum 
merfbareS 2äd)eln »erlogen, entfärbte ftcf) ün wenig, 
unb feine Sippen f räufelten ftd). „©eneral ÜEitlow!" 
brad) er enblid) auö. „SBerßefje id) fte rcd>t ? @ic 
wollen ftd; äuerfl beraten, ob aud) ben Sefe&Ien be$ 
(Jömmanbtrenben ftolge ju leiden fet), wenn ber geinb 
fcwansig teilen uon ber £auptflabt ftefjtT' 

„ 3d^ r)offe, (Japitän *Perc$ wirb 5te ©djranfen fei* 
ner Aufträge gegenüber einem ßffi$terforpd ntei^t tergef= 
fen, ba6 fretjlid) nur unter ber ©anetion ber @taatöt?er= 
faffung gewählt tfL" 

£)ie lefctem 2Borte waren in einem S'one au*ge= 
fprod)en, ber äwifdjen fcfyneibenber 3ronie unb falter 
©trenge bk SJiitte l)ielt. 

■ n fbk übrigen* fufpenbirt i(l," verfemte ber Gapitän 
mit einem fatfaftifdjen Säctjeln. 

„SBofur ber, ber fte fufpenbirt fyat , toerantwortlid; 
gemad)t werben foH," erwi&erte ber ©eneral troefen. 

2)er junge Militär 50g (td> fd)neü jurütf. 

Sie furjen 9ftittr;ei(ungeu, bk wir fo eben gegeben 
t)aben, fielen in bem fdjarfen beflimmten Sone, ber im 
£öd;tfen aufgeregte ©emutyer fcerrietl), bie gerabe nod; 



— 176 — 

&t«iangtt$c ©elb|lbe&errfd;ung bellten, um innerhalb 
ber @d)ranfen btt ^ergcbrad;ten 2fntfanbe$ ju bleiben. 
2Mefe Aufregung mar allgemein unb ff ct> t f f cf> groß. <£$ 
entfiel $mar feinem ber Umßeljenben ein SÖBott btt gobeä 
ober £abel$; aber auf allen @eftd?tern mar ein füllet 
3(ngrimm $u tefen , ber nur in ben fcerfdmbenen ©cup- 
pen bec nod) immer um£erfiel)enben OTtliäen burd) ein 
bco^nbed ©emurmel ftct> £uft madjen ju motten fd;ien. 
2)ie Dffijiere gatten einen Äreid um ben fo eben ange^ 
fommenen gremben gefct;loffcn # unb maren in erntet 
Unterrebung eine 2Beile begriffen, worauf fte mit t'^m 
bem 2)ampffd)iffe jugingen, bat er faum biftuc^m 
tyatte, alt e$ feine ^a&rt fortfefcte, Sie 9ttannfd)aft 
ftanb nod) immer bekommen unb befprad; ftd) med)feU 
weife unter einanber unb mit bm Offizieren, @nblid) 
trat einer ber ©taböoffijtere, ben mir a\6 Cbertfen 
nennen gebort, unter bte SJlenge unb fprad) einige SOßorte, 
worauf btefe auSeinanber ging» S)at nämliche mar bat 
Dffijierforpö im 23egriffc $u t^un, aW e$ btird) eine 
©rfcl)einung fedge^aiten mürben, bie feine 2lufmerFfatnFeit 
me^r unb me^r $u feffcln begann. 

üftod) efte bat Bataillon feinen 2Ingriffämarfd) auf 
bat am £od;lanbe le^nenbe ©täbtdjen angefangen fjatte, 
maren üom jenfeitigen Ufer smet) 25öte abgeflogen, Don 
benen bat eine anfangt unfdjlüfftg fd)ien , meldte fRid)- 
tung it einfdjlagen motte. &t fyattt fld) nad) oben unb nad) 
unten gemanbt, mar aber enblid; quer über bin Strom 



— 177 — 

auf bat 23oyou 5ugefa[;ren. (£ö enthielt OTatrofen, ty= 
reu blauen Sud;* unb rotten ^yianctljacfeii nad) $u fd)lie= 
pen; einige barunter waren jebod) belfer gef leibet, unb 
einet ^atte burd; tin Sernrotjr baö Ufer beö 23ai)ou fdjou 
feit einiget: geit recognoecitt. ©rtf ati bit Offiziere fid; 
jum ©er)en anfdjitften, fielen tynen bit fonberbaren 5ln- 
fömmlinge auf, bit, beiläufig $wölf an ber %a$l, tytian- 
gerubert famen. ginige Ratten Sitdjer um i&reSopfe gewun= 
bin, anbete trugen i&re 2ltme in ©dringen; meiere 
Ratten große $Pflafier auf if;ren @eftd)tern. 60 mel fid) 
entnehmen ließ, waren jle $Juölänber, unb &war btn t>er= 
jerrten unb t>erfforten, braunen, gelben unb fd;warjen 
@eftd)teru nad) $u urteilen, t>on einer nid)tö weniger 
alö ad;tbarcn klaffe. 2ilö woflten fte ber 23eobad)tung 
entgegen, Ratten fte i£re Surfen bem 25at)ou jugewenbet. 
S)er ©eneröl iptnfte einem ber Offiziere, unb biefer trat 
auf bit 2lnfommenben ju. 

2>aö ISoot war bem Ufer natye, fo wie jebod) bit 
»erbäd;tigen 2fnfömmlinge bit Bewegung beö WiU^tn- 
offijierö bemerften, fcfyoß eö in bat 23a$ou hinein, unb 
biefeö rafd) f)inab. 2(uf einmal rjielt eö ; einer ber 23ef= 
fergcfleibeten (lieg an* ganb, unb trat bem giniencapU 
tan entgegen, ber fo tbtn auö bem £f)ore btt 28ad)t= 
£aufeö fam. gr reid;te biefem mit einer Furien milt'tä: 
rifdjen Verbeugung tin Rapier, verbeugte fid) nod;mal*, 
unb eilte wieber $u ben im 23oote ©ebliebenen juriief. 
fnad) einiger $tit famen btefe bat Ufer beö 25atyou fcer: 
^cr fegitime. 11. ^2 



— 178 — 

oufgeflettert, unb fähigen bann 6en 25eg jum Bt&bU 
d;en ein. 

£)er Sapitan fcatte abtued;felnb &te fonberbaren OTen= 
fdjen unb mieber 5aö Rapier angefe^en, unb war bann 
auf bat Dffijtcrforpö zugegangen, 

„28aö £at ed mit btefen 2euten für eine 23en>anbt= 
nif ?" fragte ber fld;tlid; twftünmfc ©eneral. 

5, See Qapit'dn überreid;te 6ad Rapier, gefen Sie 
©eneral. Äaum Fann td) meinen klugen trauen. Grine 
@idjerljeit$Farte für Armand, Morceau, Bernardin, 
Cordon etc., 2Jnftebler fcon sftacogbodjea, au$ge|Mt uon 
bin me^icanifdjen 23e£orben , unb Diftrt t>om fommanbt* 
renben ©eneral. 

„QaUn ©ie nad; ber 25eflimmung biefer Ztutt gfe 
fragt ?" 

2)er ßapitän surfte bie SIcfcfel. „2)ie £aupttfabt iß 
t^re 23etfimmung, bat Weitere, ewiberte mir ber Wann, 
roiffe ber ©eneral en Gtyef. SSirflidj zin $6d)ft wrbädj= 
tigeä ©efinbel , unb ed fdjeint &ier $u £aufe $u fepn." 

„^^ifkr^ittonninbSarrom! SBtegc&W? £er3lid; 
fro£, eud) lieber 5U fe^en. 2Bo&l! 3£r ne^mt eud) ja präd;= 
tig au$ in euern geberbüfd^en , ,? fprad; tim berbe, breite, 
gebeulte ©fimme, bk unferm 6quire (Sopelanb angehörte, 
ber fo eben aud) mit feinen ©efä^rteu unb^pferben fcom jroeps 
ten23oote gelanbet, unb bie lefctern einem in ber 97ä^c de- 
Renben Sieger übergeben fyattt , auf feinem breitränbrigen, 
tMcfecf igten £luäferf)ute btn befagten geberbufd; fcatte, 



— 179 — 

fon|l ober nod) jtemlict) in ber ©arberobc tfaf, i>on 
bei: wir oben eine auafiigrlicfyere 23efd;reibung geliefert 
{)a6en. 

„ ©entfernen !" fprad) er, galb ernft unb l)alb ladjenb, 
»%$t ifyt nun OTajor Sopelanb Dor eudj. OTorgen 
fommt mein 23ataiüon nad)." 

„3Biüfommen benn, OTajor!" fpradjen bcrSKajor unb 
fämmtlid;e ßffijiere mit einem ©rnfte, ber bie etwa* 
gebefjnte 9tebfeligfeit bed neuen SBaffenbruberd ein wenig 
fürten &u wollen fd>ien. 

„Unb biefe ba," fu&r ber SOlajoc fort, ber bm SCtnf 
nid)t Derßanb, ober Derßegen wollte, bürftet i&r Diel* 
leidjt für meine 2lbjutanten galten ; aber bm einen Fennt 
t'&r, ed ifl 3)ttf ©loom, unfer gountyconßable, unb ber 
anbere, auf ben dritten weifenb, ber iß, iü) weiß felbß 
niegt was id) fagen fofl." 

„Sann witl id) eud) barein gelfen," fiel ber 25rittc 
ein, ber über bk feltfame 2luffugrung ungebulbig ger 
worben war. „3d) bin tin ©nglänber, TOibögiptnan in 
@r. Sftajeßät Fregatte ber Sonnerer, ben SDtiggefdjif 
Don ben ©einigen geriffelt gat ; tdj bittz um fd;neüe Un= 
terfudjung uunb 25erid)t <in euer Hauptquartier." £er 
©eneral maß ben Dorfdjneflen @pred;er mit einem flüd)= 
tigen25licfe, unb 6egann bann bat tgm Dom@quirc ein* 
geljanbigte sprotoFoU ju überfein. 91od)mate warf er 
auf bm jungen OTann einen 23lief, unb bann übergab 



— 180 — 

ci &ad ^Papier bem Sapitän, — „Saö ifl 35t Departe- 
ment Qa^it'dn <perc)p; Cetten &h bat 91ot£ige cin. ,> 

QJucf; 5er junge Offizier maß ben 3iingling mit ei= 
nem forfcfycnben 2Iuge, unb rief, alö er gelefen, ber £)r= 
bonnanj. 

„9Je§mt 5iefen Jungen 3Kenfd;en in engen ©ewa&r^ 
fanu (Sin SKann mit fcfyarf gelabenem ©ewe^re t>or 
feine $£ure. 3eber gutritt tfrenge unterfagt." 

„ 3d; weiß roirflid) nid;t, weld;er ber 3ßerbäd;tigere ift, 
5iefer fe^n fotfenbe ©pion ober 5ie fonberbaren ©efetfen, 
5ie \m* 5a fcor 6er 91afe Ülti$au6 nehmen/' t)ob 5er 
©eneraf nad) einer 2öei(e an. 

Unfer ©quire ^atfe , oljne eine 9)Jiene ju toerjiefien, 
5em Furien Sßerfa^ren beö 2inienoffi5t'er$ 3ugefe£;en. (£r 
tvmbtt ftd; nun wieber jum ©eneralen; — »2)er märe 
nun einftweilen aufge^obeu^ brummte er i&m $u. — „ ^Ibet: 
wie fe&t i&r bod) auö, ©eneral 23iUow un5 ßolonel ^arfer? 
3f)r fet)6 ja gan§ »erftört; — ertf i'e^t bemerfe id> eß." 

„2Btr ^abcn einige Urfacfye ©quitt," fprad) 5er er* 
faw* »35t feft& &u einem garten ©trauße, wie gerufen, 
gefommen. 3&r werbet £oren." 

„3fV$ 5er unten? 3d; ^a6e fo etwa* brüben mun= 
fein gehört. 3a e6 wirb etwa* fo(len, 5en Seufel au& 
5cm fcerau$$utreiben. 2Bo£l, \va6 meine SBilbfänge be- 
trifft, mit btmn muß er gtimpflid) umgeben, 6ie finb 
nod) immer fyalb 3?oß ^b Alligator, utib iin wenig 
brüber. §aben mir nod) geßern 6a einen ©puf gemad;t, 



— 131 — 

juß alö id> am Jfrü&fuiä faß, flütjt mir ber §aufe 
aufä £auö lo$, unb bety einem £aar Ratten fTc*d mit= 
genommen. SBußte nid;t roa* bad ju bedeuten fyat, 5a 
Fommt aber 3oe Srum unb ©am @^;ab unb wollen 
mir ben 3ungen mit öOec @eit>a(t jum (Spion madjen. 
Ser fdmiuef flc 23urfd;e ben eö geben fann. 2öar fd;on 
tyafb unb \)o\b gefonnen, burd; bit Ringer ju fe&en, aber 
alö mir ba bep £ifd)e fafjen, ba munfelte er mir ttwaü 
fcon Sofeaf) , unb ald bte peinige ber wetzen 0?ofa ge* 
bad;te, t$t I0t#t ja, Golonel sparfer, b(e roctge 9?ofa, fcon 
ber td) eud) fo oft er&agtt, ba warb er eud) bod) fo rotfj, 
wie ein toilber Srutßafjn unterm ©dmabel. Sadjt mit, 
ba fießt'ä bod) m'djt fo gan$ rid;tig au$, unb nimmß 'it 
mit. 3^r n>if?t, ber Häuptling Sofeafj, ber un$ t>or 
ffinfac&n Sauren fo sielen ©puf gemadjt?" 

„SoFeaß, ber Häuptling ber OconeeS?" 

„Serfelbe," fußt ber ©quire fort. 3d) fam $ufäU 
Itger Sfßeife auf feinen Flamen. Sa platte er auf ein* 
mal ßerauä: „Sofeafj? ifjr Fennt \fynV unb alö TOidtrej? 
gopelanb &fe weiße Sftofa nannte , x>$n ber id) eud) erjagte M — 

„2Iber, lieber OTajor, biefer Umflanb ift bod) mtd)tig, 
unb td) termiffe tfjn gan^ im tytotehtt/' fprad) ber @e« 
neraf tterweifenb. 

„3'a, er wirb ün 9]arr fetm," frerfefcte ber eebfeltge 
Jytiebentfridjter,- „unb (£ud) bat auftifd;en. 3d) fyattt ben 
Äopf fo Doli, ba^ td) i|n erfud>te, ben 03(unber frtbfi 
auf^ufe^en." 



— 182 - 

2)ie Offiziere fa$en ftcf> bebeutfam an. „ftürwaör 
©quire," fprad) 6er ©eneral, „3£r mad)t eud) eure2Imtö= 
bürbe letebt. 2Ber &at {c gebort, einen ©pion fein et= 
gened ^rotofofl auffegen ju (äffen; unb einem 5Iudlon= 
5er, wie Formtet i&r eud) unb un$ eine fofdje 23löße 
geben?" 2)er ©quire Fragte ftcb fcinter 5en £)$ren; 
Daum it, jou are right. „O&nc&tn, fprad) 6er @api= 
tan im ttmt wegwerfenben £one," mürbe ein gcgö'rfs 
ge$ tyrotofofl fconnotljen gewefen fetjn, um ed mit eis 
ner ßnnbegleitung ^tnab ju fenben. 2)arf tdj bitten 
6ie geit &u befh'mmen, wann e$ gefällig, 6iefe$ ttor= 
nehmen ju (äffen ? M 

55 3n einer falben ©tunbe," erwiberte &er ©eneral, 
worauf 5er Sapitan fid) mit einer Sßerbeugung entfernte. 

Sie Offiziere Ratten ftd) unterbeffen 6em ©af^aufe 
genähert, 5a$ in geraber Sinte mit bem 25luffä (ag, auf 
roeldje 6ie v>erbad)tige Sruppe zugeeilt war. ©ie fdjien 
in großer ©ile, fcor &er 2fnfunft 6er Dffijiere 6ie £ör;e 
beö ©tä&td)en$ ju gewinnen, war aber 6urd) 6ie 2ang« 
famfeit (Einiger, 6ie nur müfjfam fort fonntert, in &en 
Sffiinbungen be$ fta^rwegeS fcwifdjen 6iefe unb fetc On 
bonnanjen mit 6em ©efangenen gekommen. 2)en Untern 
tyatte 5ie auf i£n 3«etleu5en tfarr angefe^en ; faum fytitt 
i\)t\ aber 5er fcorberfle erblitft , aU 5iefer betroffen plo&= 
lid) 6en 9Uicfen wanbte* 2)er 23ritte war fefenca auf 
öie ©eite gefprungen, fjatte 6en 9)iann fd;atf in$ 2luge 
gefaßt, un5 war im Segriffe auf i&n fo$ju(Kiraen, als 



— 1S3 — 

$n bk £>rbonnan$ unfanft am 2lrme ergriff , unb \>or= 
wä'rta beutete. 

„Spalt!" fpra4> ber Jüngling, „liefen 2Jlenfd;en fenne 
id)." 

„OTag fet;n ;*' erroiberte &ie Oröonuonj trocfen y „feors 
wärt*!" 

„?aj?t mtcft," rief jener. „£>aö ifi ber (Seeräuber." 

„ ©ccräiiber ? J> fprad) berSQlili^e, 5er mit einem @aße 
ben jungen OTann mieber erfaßt £atte. „$Benn i£r mir 
nod;malö foldie ©prünge madjt, bann trage id) eucf) in 
euern 23e£ä'lter, aber eure Änodjen werbend no$ nacf) 
acf)t Sagen fpiiren." — „ £>er junge OTenfd; ba fagt ," lebete 
er 5i"c ^eranfommenben Offiziere an, &aß ber 931ann ba 
ein ©eeräuber fety. 

„Sefolgt bie eud) erteilten 25efeljle," fprad) ber ®e= 
neral, oftne bk jwety eineä 25licfe$ ja roürbigen. 

2)er 3>üngling mürbe dn wenig blaß , unb bk £)t- 
bonnanj fcbob tyn mit einem nochmaligen rauften „23or= 
roä'rt$!" weiter* 

„Unb 3&r?" roanbte ftd; &er «Wilisgeneraf ju ben 
2Iu$länbern. 

@ö trat einer üor, beffen @eftcf)t aur #ä'lfte mit 
einem fdjroar$ fettesten £ud?e Derbunben mar, wä'f)ren& 
bk anbere, fcon einem großen ^flaßer bebeeft, bloß ein 
graueö 2Iuge fefjen lieg. Ser Wann verbeugte fid; Uifyt 
unb felbllgefäüig. 

„2Bie icf) fe&e," begann ber ©efeüe, fö fyabi id) bk 



— 184 — 

<£$re 3Rilt£0fft$itt< t)or mit ju fc£)en , feie fid) jum 
gtraufe für unten rtdjten. 2Benn @ie, wie id> fcoffe, 
morgen abgeben, fo werben wir 6a$ Vergnügen $aben, 
2»t)nen ©efettfd^aft ju leiden." 

»Se£r gütig," uerfe^te 6er ©eneral. 

„91id)t 6165c," meinte 5er <£cjuire. 

3)er Dbertfe fdjwieg. 

„Qlud) wir f?n5 gefonnen," fu$r bec ßamerab im 
leisten gefälligen Sone fort, „unfer ©cfyätflein auf 5em 
Elitär 5e$ £an5eö 5er gtcgfjctt darzubringen, 5eö begfü= 
efenfeen 2Ife)l$ 5er 9flü5en un5 5urd) Styrannenwitffür 
Verfolgten. 98er wirb nid)t fein Sfceuerfled wagen, für 
5a$ fcodjtfe @t5engut?" 

»3&* f e $& fc£r freigebig mit euerm S&euerflen," ent- 
gegnete 5er ©eneral troefen. „Wlan wirft nid;t Uii)t 
etwad weg, 6a$ nod) einigen ÖBertf) fyat." 

„©imi$ nicfyt, erwiberte 5er Qluefä'nber, aber wer 
5a nid)t güiljt, wenn 6aö $re$&eit$feuer lobert, 5er iß 
ein feiger." 

5 ,3mmerfjin würbet ifyt 6effer tfjun, für euer eigene* 
£anb §u glühen, unb utö 5ie Sorge für 5aö unfrige 
sU überlaffen ," fprad) 5er ©eneraf. „Qluf je6en ftaü 
fann euer OTe^ico eure fre^eitöglü^enben geelen beffer 
braud)en." — 

»28it (Tnb ju tfof$ unter Pfaffen jtt 6ienen;" *er= 
(efcte 6er OTann, „wir fyaUn unfre 2)ien(k 6a angebo= 
ten, wo (£f)re $u ernten ift." 



— 185 — 

„ %'üt cticf) metleid)t, aber nidjt für un6; erroiberte 
ber ©eneral mit fid)tlid)er ^8erad)tttng." 

£)er QJugefprodKne trat (lcl§ jurücf. 

„5Bolj)er fömmt cd/' fragte nun 5er ©eneral ein we= 
nig fdjarfet, „bap if)r, obgleid) fcerwunbet, fo weit gebt, 
um euch in einem fremben 3)ten(ie neue SBunben ju 

„(£tn £aufe ßfagen, bem wir begegnet finb, f;at 
biefe SfBunben treuer btbafyUn muffen. UebrigenS finb 
wir nid)t ganj fremb ; fdjon feit Sauren mit 5er £aupt= 
f?abt in SSerbinbung, §aben voit *}3robuFte ton unfern 
Pflanzungen mit un$, bk nad)fommen." 

„Unb biefer ba," fprad) ber Öbertfe, ber fdjon feit 
längerer £eit bk Abenteurer ffrirt fyatit , auf bk er nun 
losging, unb einen erfaffenb, biefen tro£ aüeö ©träuben* 
^crüorjog. „2>tf biefer aud) einer, ber fein @d;ärflein 
auf bm 5I(tar beä Zanbtü ber grre$$ctt nieber^ulegen ge= 
Fommen iß?" ©r fcfotug mit biefen SBorten bem OTanne 
feine OTüße ttom Äopfe, unb mit biefem ffel ifym aud) 
ber SSerbanb t>on ber ©tirne. 

„25e$ Snfgo! ba$ unfer SPompe^ fetye, ber SJlaffa 
3o&tt in ber <3tabt bation gefprungen," fidjerte ber 
©#war$e be$ £}bertfen, ber einige ©dritte feitwä'rts 
mit ben *Pferben $ieft. 

„spompty üJlaffa nidjt Fennen, ^ompet) ein Witfu 
caner; mdfrt* SJlaffa angeben/' fd?rie ber entlaufene Sieger. 

„2)u wirft mid; fennen lerneil, fprad; ber yflil'wn-- 



— 186 — 

Oberße. „Drbonnan fl ! ne&rnt einftweüen biefen OTann 
ba hinüber, unb legt tym sur SSorforcje OfufJ* unb £a($= 
etfen an." 

„3^ 6I«f6t ftte/ 1 fprad) 6er ©enerat in &efef)Ienbem 
&one ju bem OTanne , bec gleid;gültig unb otyne im 
minbeßen feine ^afTung ö u verlieren , bem ßrrgreifen feis 
neö fdjroarjen ©efä^rten §uc]cfc^cn fjatte. 

»2lnf 3&« ©efa^U/ £err Cffi^ier," erwiberte er. 
„2Bir finb angewiefen fdjfeunigft im ^>auptquat:tuc ein= 
jutreffen." 

„See *Hr ö t wirb tud) unterfudfjen, unb fetyb ifytwmh 
Itd) fcerrounbet, fö mögt ifyt eud) einen jeitroeiltgenSIufs 
entf)alt$ort roa&Ien; — wo nidjt, fo ift ba$ ©efängnif? 
euere 2Bo$nung." — 

„£err OTi(i5offi5ier / ,> fprad; ber Sttann polj — 

„23emüfct eud) nidjt weiter, — entgegnete ber ©eneral 
falt — bem Äommanbirenben wirb 9\ad)tiü)t uon euerm 
(Eintreffen jugefanbt werben, bat Ue6rige werbet if)r er= 
fahren.'* — 

2>er SDtarobeur trat näf;er $eran, unb fd)ien nod> 
ttwai auf bem ^er^en ju ^aben; odein ber ©enerd Mte 
ifym ben IHücfcn gemenbet unb ging mit feinen Seglet 
tem bem ©aft&ofe 5«* @in 3ug Eiligen , ber fcon bem 
SBadjtpofien fam, na&m nun bte Sanbe in ©mpfang 
unb führte ftc in bii 2Bad;tftufce. 



XXIV. Jt ö p i t c C. 



®a$ ttf ein lebcnbigeS spuppcufpiel. — Siuri tritt idj 
glauben, bag e6 &itt&orster ßtbf; baß in Arabien ein gen>if« 
fer fluni ift, ber 5f)con beS Wnijc, bec bU auf biefe 
©tunbe ba regiert. — 

<5 $ af e 6 p e ä r e. 

2)ie S^acfct mar fd)on f)ereinge6rödKn # alä bie bre$ 
SDMBjüfffjfctf mit bem Siniencapitän otiö bem ©aj^ofc 
äurücffamen, unb ben 2Geg läng* bem 23atyou in ber= 
fetöen büßern Stimmung einfdjlugen, mit bem fie 6(c= 
fen Ututtti Ijatten. — <£tnc geraume Jett waren fte, 
o&nc ein 2Bort gu fptcc^en, fortgefd;ritten. ©nblid) 6radj 
ber ©quire baö ©ttOfdjroeigen. 

$\un 6ey allen üflä'djten ! SBenn mir einer bad nod) 
fcor toier un& jwanjig ©tunben gefagt fy'ditt, id) tpfirbe 
i^n für einen Seblamtten gehalten lja6en. Sllfb rfl er 
aud) 6e$ unö rege geworben, 5iefer toerfludjte £errfd)er; 
gctfl, unb ber alte 3^arr mochte aud) nod) gerne in feinen 
alten Sagen 5en Sont fpielcn. Und feine Äentufier 
unb Senneffeer jubeln #üdj auf/' 



— 1SS — 

„2)ad weiß id) eben ntdjt; et trinft givat gut bemo* 
fratifd) mit ifymn , aber fcaö ÖBcttetrc foflte id) bejweifdn/' 
erwiberte ber ©eneral. 

„$Ilfö gerabe unfrer Segtölatuc 6ebeutet, fte Fonnte fid> 
l;eimfd;eren , ©enat unb Slffembtp, unb genictert i£n 
nur?" 

„@o etroaä." — 

„Unb alö fie ben berben SGBtnF nid)t »erflehen woU= 
ten, fo fcfylof? er bte S^iice beö ©ou&ernement^atifeö, 
unb tfeefte, rote ber alte 3tunb£ut, bit ©d?lüffel $u 

Set; ©eneral niefte. 

„Unb 5er 3'ubge , ber ben SDliffer — wie getf t er? — 
au$ bem 2od)e befreit, mußte felbfl hinein ?'> 

„ftür baö/' entgegnete ber Dberffe, „u>irb er auf 
jeben %aü treuer büßen muffen. 3n ber £auptfad)e je= 
bod) mag er feer auöge£)en, unb bat iß maö td> fürd)te; 
befonberö wenn tym gelingen foflte, ben Angriff auf bte 
£auptfrabt abjufdjlagen." 

„SfBic fo?" fragte ber ©quire. 

„@e£t \{)t btefed ntd>t ? " verfemte ber Dberfk. 
„©laubt il)X , ba$ ber ftegbetrunfene £aufe länger an 
feine 23erbammung unb 23etfrafung benfen wirb, im Satte 
er einen bebeutenben SBortljeü iiber btn geinb erringen 
foüte; ober ba§ bk Äii&letn e$ wagen werben, $n $ur 
9?ed)cnfd)aft £u fliegen unb fid) bem ©efdjret) fdjnobcr 
Unbanf barfeit au^ufe^en? getber ifi unfre 2iationaleitei-. 



— 189 — 

feit in btefem fünfte nodj fo weit jurücf, \vk bk 5er 
ölten 2Be(t, wo bk bejjen kaufet unb legalen %o6fd?ja« 
ger mit 23ä'nbern unb ©ternen gegiert werben. &in 
©ieg 6cv unö wirb tbtn fo t£)ortd>tcn 3ubel ^ervor^ 
bringen wie jenfeitö be$ SOIecreö." 

„sftiin, im ©runbe gefaxt, Dberfter, id) formte 
mid; felbfl freuen, unb itjm wirflidj etwas burd) bk 
ginger fet)en, wenn er mir bie 9iotf)röcfe redjt burd)= 
bläuen wollte." 

3?3^/ ja ! lieber ©quire," fprad) ber£)6ertfe, i£m 
auf bk $ld;fe( flopfenb, „it)r fetjb tin gefdjcibter OTann, 
unb benft für'ö ganb fo wot)l alö irgenb einer; aber mit al- 
lem euerm guten ÖBiüen würbet ii)t mithelfen, und nodj 
tiefer in bzn @d;lamm hinein flaudjen; unb warum? 
weil tint &<\itt eureä ^Patriotismus berührt ifl, bk un= 
ter aOen gerabe bk fd)wä'd?ile iß." 

„2Iber 5um Seufel," ftel it)m ber ©quire tin, „wir 
fonnen bocfj nid;t felbfl wünfd;en ober Reifen wollen, 
ba§ wir ©d;lä'ge befommen, unb bk %tinbt unö bk 
©ä'ufer über bm Äopf anhüben, unb mit unfern $Qti-- 

bem unb Softem ba$ wäre ja über bk 2)anf<c* , 

bie fyabm ftd; wenigßenö auf gute 2lrt auä bem ©taube 
gemacht. " — 

„Unb wer wiß bat?" t>erfe§te ber ßbertfe. „28a$ 
mit) betrifft, fo ftc&t mein @ntfd)lu£ fetf. VRtin 25e= 
ftfct&um itf mir fo wert& aU e$ irgenb einem fet;n fann, 
benn t$ bin felbtf beffen ©djopfer. 2fber e£>er wollte 



— 190 — 

id>, baf? ber ffeinb bat ©anje in ff lammen auflobern 
liege, alö ein 3ota meine« 9ied;te$ fcerfümmert luiffen. 
3d> fyabz ben Staat aufeie^en geholfen , unb u>ifl mei= 
tien Äinbew ein fretpeä ©rbt&eil &inter(affen* SfBir flnb," 
fu&r er mit 91ad)brucf fort, „frier aufammengefommen, 
um bk angebro^te 23eft?na&me unfer* Eanbeö bem fteinbc 
juwe&ren, aber nid;t um ut\6 unfre angebornen 9?ed)te ent= 
riffen ju fe&en, unb wafyttnb roir einen geinb »erjagen, 
unö felbfl burefo einen tollem eine unheilbare SBunbc 
beibringen (äffen , ber uergißt road er ftcj) felbft unb feu 
nem 2anbe fdjulbig itf, unb wegen ein paar taufenb 
elenber dritten bm $opf verliert.** 

„2)a$ 2an& wirb 3&re SHnßrengungen efrren," erttrf* 
berte ber Kapitän mit t>erbifTenem ©rimme, aber glau= 
ben Sie mir, baß nod) etroaö mefrr twnnotfren ifi, um 
mit fectjötaufenb 9#ili5en fünfje^n bit jmanjigtaufenb ber 
fceflen Gruppen ber alten 2Belt jucürfjuf^lagen. Selbtf 
bety bem rafd;e|len gufammenwirfen fonuen wir faum 
hoffen, bin Sieg ju erringen. " 

„ ©edjätaufenb OTännet/' ßapitä'n, erroiberte ber 
©eneral, „muffen ©ic fagen, bit für £erb, £eimat£ 
unb ifytt 5ret)freit festen. 3d) fenne biefen ©eifl. ßr 
iß unüberroinbltd); aber beugen muß man ifyn niebt wol- 
len, nid)t bem @tol$e beö ffeinbeS burdj eine £&at 
fd)meid)eln motten, bie 25erad)tung fcerbient; — e* t(l 
politifdjer Selbffrnorb, rcaö er getfran frat." 

ti& ift/* fiel i&m ber Cbertfe ein, „3üif£ebtmg 



— 191 — 

aller gefeilteren SJutoritat, SSeccfnigung atlct: ©ewalt in 
einer >perfon, eine dietatur de facto unb fo wenig (Ic 
in feiner £anb gefä&rlid) ift, fo fann fle bk$ in einer 
äwetyten, gefd;icftem unb fii&nern werben." 

„Saö fe^e id) lieber nfcf;t / * > fiel ber ©quire t\n. 
„3Benn er fjtntz ben $dnb uon ber £auptf?abt wegges 
jagt, fo treten Sftorgen bit Autoritäten wieber in itytt 
SOßirffamfeit ein." 

„2£er jweifelt baran?" entgegnete i^m ber £)ber|T, 
„Ulber Derbient bat aud) nod) b^n Spanien Autorität, 
bat nur fceßefjt, wenn feine @efaf;r ba iß, unb fo wie 
biefe fief; jeigt , fufpenbirt wirb, ber Sßillfür weicht ? geigt 
iin fold;e* 23ene£men nid;t offenbor, ba$ mit felbfl unfre 
fret)e Sßerfaffung nid)t für iwctidjtnb in Sagen ber ©er 
fa&r ernennen, wenn bat (grfdjetnen fcon fünfje^n ober 
äwanjigtaufenb ftremben £inreid)t fle aufsu&eben? (£t ift 
btefed tin ©d)lag unferm ^ationalgefii^Ie fcerfefct, ba\ 
nidjtt entfd;ulbigen fann, ber eine töbtlid;e ©iterung 
äurücffaffen unb 23orbilb in fünftigen gäden werben 
fann." 

„SJber er fyat nun bte 25oUma*tcn son ber 25unbe$= 
regierung," entgegnete ber gapttan. 

„£>aö alte S&tib in ber 25unbc6tfabt fdjreibt unb 
fd)wa$t @taat$red)t trofc einem/' fcerfefcte ber ©quire, 
wenn eä ober bärauf unb batan fommt, fo ift er Spa-- 
miftonianer über ben alten 2>o^n, unb verliert bm Stopf, 
wie er i&n hinter Baltimore verloren £at. 3£r §abt 



— 192 — 

3?ed)t, Dbectfer, biefer Sictatur muffen wir ein @nbe 
madjen, unb wie gc^en sufammen." 

„Unb wenn bec 5^»^ &«n ©eneralen angreift , unb 
überwältigt?" fragte ber Sapitän. 

„@o wirb er gefd)lagen;" wrfefcte ber ßbertf troefen. 

„@olonel ^arfer!" fiel ber ©quire tin. „2)a ge^t 
t&r wieber ju weit. 2)a$ wäre nodf; ärger a\6 bk £art= 
forbs@onwntionitfen. 2>d) möd)te nid;t gerne für einen 
2anbeöüeträt£er gehalten werben." 

„üftod) wir;" erwiberte ber Öberji. „2)arum 
tfl meine Meinung bk, bk 25efd;lüf[e ab^ufaffen, &tc 
©urigen abzuwarten, i&nen biefe Docjulegen unb bann fyi\u 
abjuge^en. ?we$ Sage finb für biefeö f;inreid;enb. 
Uebrigenö, <&quitt, ifyb if)t tin freier Sftann, unb £an= 
belt xok ii)t wollt. 2Baö mid) betrifft, fo flefct, vok ger 
fagt, mein ©ntfd)luf? fetf, unb t$ fcoffe, meine SJttitbürger 
mtbm biefen billigen," 

„2!6er@ie bebenden bod)," fiel f;ier bergapitan ein, 
„ba$ \)kt t)on feiner Verlegung ber 9Jed?te bt6 25ürger$ 
bk 9Jebe tfi, fenbern bloß t>on einer zeitweiligen Gens 
tralität, um bk gemeinfamen Gräfte betfo wirf famer ge= 
gen btn fteinb in ^Inwenbung $u bringen?" 

„2)a$ ift ia eben ber *punft, um ben eö pdj l;anbelt," 
fcerfefcten bk brety Offiziere. 

„Unb bat bofe Se^fpiel, bat biefe Sppofition 5» 
einer $tit ge6en muß, wo ber fteinb wr ber £attpt|labfc 



— 193 ~ 

f!e(jt. ©ie nefjmen eine furd?t6arc SSerantwortlidjfett 
auf |i«. M 

„W/lan ftc^t roo^I, Sapitän," fpradj 6er ©quire, 
n 6aß @ie in 6er Sinie flehen. 2Ba$ meine Scanner be= 
trifft, fo Ol feiner 6er ftdj nid)t &eute mitten unter 6ie 
fjein&e (Hirnen würbe, 06er nid)t je&n unter 6en fünf^ 
Jjun&ert, 6ie mit 3$rem ©enerate, nadjbem mad er ge= 
tyan, t)or 6ie S&üre gingen. fftur wenn 6a$ ©efefc 
unb 6ie ©efefefic&Feit ßergefietlt ift, werben fi€ 6ie|? 
t&um" 

»3<t/' fpw* &er ©eneral, 6er im tiefen OTadjbens 
Fen fortgefdjritten war. „g$ ift &u unfrer unb be$ 
ganbed 23erufjigung fconnötgen, 6aß wir feinen ©ewalt* 
fluid) entfräften, 6er uni unb 6en Unferigen not&wen= 
6ig 6a$ SSertrauen auf un$ fetöfl &ene!)men muß*" 

@$ war 6e^ aller fd?ein&aren SDläfigung un6 &em 
$o§en SHntfanbe 6e$ @pred)en6en, tim gemife £eftigfeit 
unb SitterFeit 6eö ©efu&te gu bemerfen, 6em man e$ 
anfafc, 6af? e$ SJlüfje foflete, 6en fcerbiffenen Sngrimm 
jurütf ju&alten. 35er junge ginienoffijier befonberä, £atte 
Faum &a$ Ueberßrömen feiner ©mpftn&lidjfeit fcerbergen 
Fonnen. <£r verbeugte ftdj nun rafd), unb war im 23e= 
griffe ftcf> ju entfernen. 

„Sie fdjeinen 6ewegt Sapitan ^erc§/ > fprad) 6er 
ßberfle , toai ift ed ? 

„3Ba$ ed t(t, Dberfier? unb @ie fragen, tmaiugcns 
Miefe wo (Sie auf 6em fünfte fielen eine ßppofttion gc= 
2)er SegtHme. II. 13 



— 194 — 

gen 5en ©eneralen ju organiftren, 5er und 6em JJeinbe 
in 5fc £an6e liefern, o&ctr 5en ©eneralen jwingen muj?, 
feine 2)ro&ung ju verwirf fielen ?" 

„2)ro$ung?" ftel 5er ©eneral ein. „2>d> fjabe ge- 
bort von biefer fategorifd) feyn fotfen&en @rf lä'rung ; er 
toür&c &ie £artfor5 * @ont>entionißen gelängt baben , wäre 
er zugegen gewefen. Un5 wenn er flatt feiner 5retytau= 
fenb Äentufier jegntaufenö fy'dttt, fo wir5 u\\& 5iefeS 
Fein Spaar breit von 5em 2Bege unfrer erfannten 9?edite 
bringen. SSerlaffen @ie ftcfj barauf Gapitä'n, wir werben 
6te ©einigen genau prüfen, i$m als 2lbgeorbneten 6eS 
@abinetS, 6aS $öd)ße Autorität ifl:, ©e^orfam leiden, 
6a wo eS 6ie gontfitution for&ert; t&m als SDZännec tt)i= 
5erffeljen, wo er fte übertritt; t'&n verbammen tn 5em, 
worin er bereits gefehlt fyat. S)ieß wollen wir beute of* 
Männer t()un, unbefümmert um feine S)ro&ungen, un& 
als folclje wollen wir tfjn in 5fc ©cfyranfen 5er ®efe$= 
liefert jurücffü^ren un5 feinen £ro& beugen/' 

„3a 5aS wollen wir," fpract> 5er Oberft ; „unbnun, 
lieber Qavitän, wenn ©ie mit uns fommen wollen, um 
tint fleine ©tä'rfung ju nehmen, fo ftnö ©ie wiHfommen. 
Sffiir werben ©ie waljrlid) brausen.*' 

2)er @apitän verbeugte fid) jeöod? tfumm un6 wan5te 

m - 

„Sin üortrefflicfjer junger 9Jiann," bemerfte 6er 
Dberfh, „er £at ftdj un&ergletdjlid) wacFer gehalten; 
aber $rocö 3a&rc Sientf in 6er Einte ßaben t&m 6en 



— 195 — 

ßopf fo umlieft, ba$ er füt feinen @gef unb fein es- 
prit du corps bat gan^e 2anb auf &ie £>egenfpifce fer 
£en würbe." — 

„^üt einen fünftigen @d)wiegerfogn roare er mit 
jebod; ju btittifd)=militä'tifd) ," entgegnete bet ©quite. 

„2)a$ gefällt triebet ben SOläb^en," uerfe^te btt et= 
wa$ bettoffene Cbetfi, „übrigend tgut et feine <Pflid)t 
unb fptid)t af$ gebunbenet Sftann. (gin wenig ju utel 
f*abet nidjt, wo wit bii bittet gaben, btc aUju üppi- 
gen 2Ju$wüd)fe 5U befefrneiben." 

2Me bttq Offiziere waten nun gegenübet einem 2anb= 
gaufe angefommen, beffen getlbeleudgtetc $entfet butd) 
bat ©ebüfd) gerübetfcfyimmetten. &t fliegen in tin 
23oot, bat igtet gatrte, unb Janbeten am jenfeitigen 
Ufet, um einige ©tftifdjungen ju nehmen, unb bann 
tugig unb gelaffen ju einet gufammenfunft ju gegen, 
bie in einem anbnn ganbe fctefleid)t ©trome 23lut$ ges 
foftet, obet btn Umftut& bet Dtbnung bet 2)inge jut 
golge gegabt gaben bütfte; benn nictytg getingeteä 6c* 
^werfte biefe gufammenfunft, al$ einen tion bet obetflen 
t%tfutivtn 25egö'tbe btt Nation, besage mit foutjeta'net 
SSoKmad)t beffeibeten ©tnttal, nicfyt nut in feine @df)tan= 
fen auntcfjuweifen, fonbetn fein Settagen aub ba, wo 
et biefe Ü6€ttretcn , im SHngeff d;te biefet Nation , $u v>et? 
bammen; unb bit§ in einem geitpunfte, wo bet fteinb 
fo tbtn mit einet bebeutenben £eete$mad)t tnö ganb ge= 
btungen wat. @o bewunbernäwütbig ift ie&öd; bet 



— 196 — 

©eitf biefe* £anbe$, unb fo flarf tritt bk SSerffanbe^ 
fraft in ber twiQm fHtibunQ unb Uebung ^cruotr , baf? 
felbft 6fe broftenbfien ©efa^ren biefen öffentlichen ©eift 
roeber irre ma4;en, nocl> fcon bem richtigen ©efid;t$= 
punfte ablehnen fonnen, £angfam unb btb'dfytiQ, alles 
erroagenb unb ermeßenb ttitt er fcerfcor, mm anfcfyeinenb 
falt unb berjfo$ QUid) 5cm feiger einer U()r langweilig 
fortfried;enb, unb roieber a($ tin fjeftigeä ©eroirre M\- 
tenber £eibenfd;aft unb geftäffiger @e16fifud;t; aber eben 
ouö biefem £rei6en erfte^t bat ^armonifdje (Wefultat, ba£ 
SJliflionen aneinanber fniipft, roeil in bem gungenfampfe 
olle 3ntereffen unb Meinungen fcerfd)mol§en f?nb. S)a= 
ttn liegt er, biefer roa^re ©eiff be$ gre^eiföleben*, ba$ 
(td> bie belte fo wie bk fdjlimmtfe Statur unumrounben 
im 93leinungöfampfe bart^un mag, unb fld) auäfpridjt 
unb abfpiegelt; btnn bat 256'fefie verliert fein ©ift, roenn 
e$ erFannt unb geroürbigt ifl, unb btö rein 23ernünftige 
oHein erfleht, unb wirb 511m belebenben ^rinjipe. 

@$ ift fdjroierig biefe$ repu&lifanifcfye £eben, ba$ 
fdjroiertgtfe bat e$ gi6t; benn &art ift bk ©renjlinic 
5e$ 9?ed)te$, unb leid;t i(] fte uberfdm'tten , wenn nid)t 
bie Millionen migtrauifd) wafytn. Saturn ift e$ nut 
bety einem SBolfe moglid;, wo bk SSertfanbeöfraft bk 
&od)fle ©tufe erreid;t, roo fel6ft pofith>er SfBibcrtfanb 
gegen ben 9ftad)t£ja&er nod) bk ©ren^linie feiner $>flid;t 
erfennt, unb fo, o§ne in SSerroirrung unb 2lnarcfyie aut- 



— 197 — 

Quarten, feine 0?ed;tc behauptet o&cc 6ic verlornen voiu 
6er erobert. 

2>er Sapitäu tjatte einen fangen fegnfud;tfgcn 25licf 
über bat 23at)ou hinüber auf 6ie t)eüerleutf;teten $entfec 
geworfen, unö mar bann 5em ©afl&ofc augeeilt, au$ 
6em er mit ben bret) Dffijieren gekommen. 23ety feinem 
Eintritte befahl er 6er £)rbonnan$ 6en gefangenen 25rits 
ten unb bret) 6er 2Iu$lä'nber uor ifyn ju bringen, bann 
fcfrritt er feinem gimmer ju, in 6em un 'Slam in 6er 
Uniform eineö (Sergeanten 6er Einientruppen an einem 
Sifcfye fd;tieb. Siefem 6eutete er, ftcf; für einige $ut 
5U entfernen, unb warf ftd) 6ann gebanfenfcott in einen 
geffel, — 9\ad) einer SBBcftc trat 6er junge 23ritte in 
Begleitung &on einem bewaffneten SOWi^en in 6a* 
3nnere. 

„SameS £obge$," fpracft 6er (Japitän, mit freun&s 
lieber (Stimme, wäfjrenb fein 2luge forfcfyenb auf bem 
etwa* niebergefdjfagenen 3>üng(inge ru^te. 

»2>d) fyakt, tf)t id) bat ^rotofofl fließe, um t$ 
an bm Fommanbirenben ©eneraten abjufenben, Sie nodEj 
einige fünfte ju fragen» ®tbm Sie mir aufrichtig 
rcafjre antworten." 

„Segen Sie fcerfidjert, Gapitän, ba§ fein unwahre* 
SBort je über meine $un$i gefommen." 

„@ie fagen, Sie fegen fcom Seeräuber fcön Sara* 
tarta aufgehoben Norben?" 

„So iß eö, unb wenn Sie ftd) 6emü§en ftotten, «tt 



— 198 — 

unferm Hauptquartier na4>5ufotfcf>en , roeröen Sic 5ic 
2Ba&rf)eit meinet 2lutffage betätigt $oren. Um 6iefe£ 
bitte td) 5ringen6." 

„@ie fcaben," fu&r 5er SapftSn fort, befc Syrern 
5Ser^öc in ©egenroart 6e$ ©enerafen un& 5er 6ev)5en 
Stabsoffiziere etwa* fallen (offen, 6af? 6er Seeräuber un= 
ter 5en angef'ommenen 2lu6län6ern iß?" 

„So iß eö, ief; ^a6e i#n gefe&en, unö war auf i^n 
jugeeift, ati midj 6er 9)li(ije 5urücf©tcU. >, 

„Spabtn Sie i&n erfannt?" 

„Sftidjt im ©eftdjte, 5a$ vermummt war, aber feine 
Haltung, feinen ©ang, feine ©eßalt finb mir unaufc 
iiWid) einge6rütff." 

(£$ traten in liefern *Hugenb(itfe 5rety Banner in 
5a$ §immer, üon 6enen 6er mittlere im ©effdjte wr= 
mummt, tin an&eter, &er einen 2Irm in 5er ©dringe 
trug, un5 5er öritte iin fdjöner junger olfoenfarbiger 
Süngling war, 5effen ©eftdjtöjuge unö blifcenb fcfyroarje 
Qlugen 6en SKe^icaner öeuttfd) t>erriet&en. Sie traten un- 
befangen fcor 5en (Htyitiin, 5er fie artig grüßte. 

„ßrfennen Sie einen Biefer 6re$ Scanner T' fragte 6er 
Qavitän. 

„Siefer 5a iß e$, erroi&erte 6er ©efangene auf 5en 
mittlem sutretenB, &aö iß 5er fogenannte Seeräuber uon 
Sarataria. " 

Ser 23efd;u!5igte war falt un5 gfeidjmüt^ig 6a ge= 
ßan5en- 



— 199 — 

„2Ba$ voiü biefet junge 9)lenfd? t 1 ? fronte et 5ett 
(üapitä'n. 

„3f)t ^a6t e$ gehört ;*' etroibette tiefet, ben 2ttann 
fd;arf fairenb. 

„@o fca&e td), unb tety n>ctg nidjt, foU id; mid) metyt 
übet bie Unfcerfdja'mt^eit 5tcfcö jungen 3QZenfd;en ärgern 
ober übet feine Soflfteit fadjen." 

„Sapitä'n," tief 5er ©efangene. „3>d; tterftefoere @ie 
auf mtint ($f)tt, id) fcfyroore e$ 3&ncn, bit$ ift bet 
Seeräuber." 

„23ieüeid)t, junget OTenfdj, 5<M t&t ba$ £anbn>erf 
getrieben. SBenn i£r nodf> breg Soge $iet fe$b, fö 
nntbet ifyt unfre sptobufte nad)Fommen fe^en, bk tud) 
beroeifen foden, baf? roit biejenigen ftnb, roofüt rcit un$ 
ausgeben.'' 

3)et göpitan roatf einen ftyatfen 23(itf auf ben ®e* 
fangenen, bit abroecfyfefnb leidjenblap unb gfü^enbtott) 
würbe. 

5 5 3* voiü tyn ftgnaliren r V tief et. „3d> bin üOerr 
jeugt, id) täufdje miefc nidjt." 

„2Benn bet junge -Dlenfcfy mid) meint/' fugtr btt 
93ewunbete ju bem Sapitan geroenbet fott, „fo tritt \i) 
auä QId)tung für Sie, @apitän, unb um 3#nen attet 5Htg= 
tvoljn ju benehmen, meinen Sßerbanb ablöfen." Qt tij? 
fraö Sud) Dom Äopfe unb jeigte eine breite Äopfrounbe, 
bk Don bet ©tirne übit bk ÖBange ^erablief, unb ob* 
<^Uii) Dom ^Pflaftet bebeeft, m\t gefä$tlid;e Siefe vocfyu 



— 200 — 

nehmen lief?, 6u augenfcfyeinlid) 6en £ieb eined Soma* 
£awf verriet^, „©oll tcf)," fpradj er gum Offnere, 
„aucfj 6en 5Sec6an5 a&löfcn ^^ 

„5lem, erwiberte 6er ßapitan, ffiinbet euer ZuA) 
über 5en Äopf. „Rennen Sie feinen 5er übrigen?" 
wanbte er fiä) tum ©efangenen. 

2>iefer fa$ 6ie 6e)pben an&ern aufmerffam an. „@ine 
bunfle Erinnerung ," fpraef) er, mit fioefenber ©timme, 
aber ntcfjtd weiter; „@$ fefeeint mir icfy ^a&e auety &ie* 
fen OTann gefe^en." 

i>$)tö mag fetyn," erwiberte 5er JBejeid^nete. „9Bi* 
finb wri Sftacogbocfyeä , btefe 25riefe, an mehrere £äufee 
in ber £auptf}abt, werben eö auäweifen, unb wie ©enor 
SDlarceau gefagt fyat, fo fommen unfere <probufte naef)." 

„Sapitan!" fpract) 6er ßrfle. „2Bir glauben eö ni*t 
not&ig, einen fo auagejetcfjneten, im SJlilitSrbienfic bec 
erfien (Republif 5er SBett tfefjenben Offizier barauf 
aufmerffam ju machen, 6af? ba$ Setragen biefeä jungen 
SDlenfcfyen , 6er wagrfcfyeinlicf; eigene ©djulb burefy m 
gräfjlicfyeö SHnftnnen gu bemänteln gebenft, ä'u|?erft fon» 
berbar t(l* 5Gir finb Untertanen von SOtextco, unb er» 
bitttn und, wenn etwa$ gegen ut\6 vorgebracht wirb, 
ald einjtge ©nabe, fd;nett ginab vor 6en Sommanbeur 
en @£ef gebraut &u werben. &n SDWijoffiiier f)at und 
anhaften unb unterfuetjen laffen, mi) fd;eint er und gier 
eine 21&t SIcrefi auferlegt ju gaben.*' 

„@o gat ©eneral 23i!tow befohlen,** fpradj 6er 



— 201 — 

(Japitän, unB ff)l vergaltet eutf) rugig 6i$ Bcr Sefegf 
ton unten fommt." 

„UnB wann erwarten Sie Biefen?" 

„3n ad)tunBfcier$ig Stunden. — 9}un tretet ab." — 

2)er Sapttan warf einen etwad weniger freunBlidjen 
SBIttf auf Ben Jüngling, Ber &on innerm Kampfe 6et 
wegt, sor t&m tfanB. £>lad> einer SBeile fprad>er: 

»3ame$ £oBgeö, oBer rote igr immer geigen moget, 
euere *Hu$fagen tragen 5aö ©epräge etneö @garafter$, 
6er für eure 2>ugenB ttiel 33et6orbengeit Umtit" 

„(Japitän, id) befdjwore Sie, Biefe Männer genaue« 
unterfudjen ju laffen. 3d> bin gewiß; id; f;abe mid) 
nidfot geirrt. @cf?on igr 2leußereö verbürgt Bie 2Bafcrfjeit 
meiner SHugfage. 

„ Wlati wirb oft irre im 2Jeußern ," erwi&erte Ber @a* 
pitän, mit einem fdjarfen 25!icfe, Ber Ben ©efangenen 
mißtrauifd; maß.— „SlnBete gwangämittel $u gebraud;en, 
gehalten unfere ©efeße nidjt. 3d) f)ätte eud) gerne gel* 
fen wollen; unB bloß 9iücff?d)t für eure 3>ugen&, 6ec 
tc& fo »tele 23etBorben$eit ntci>t ju gemutet, fyat mid) 
Baju veranlagt. Uebrigen$ gäbe id> eud) 51t beBeuten, 
Baß igr auf &aö Sd;limmße gefaßt fe^n müßt." 

„3$ M» <mf aöeö gefaßt, bitte jeBocfc, wenn u6* 
rigenS tin 25ritte gier auf ©untf ©offen Barf, meinen 
gaö fd;leunig(l ttfl englifd;en Hauptquartier anjujei* 
gen; Bie 2Baf)r§eit wir& Bann ungejweifett auägemittelfr 
werben. " 



— 202 — 

„@$ ift nfd)t 5(cfcd allein, 3ame$ £obge6," erroi= 
berte ber Gapitän. „Set awetyte $unFt iß widriger. 
2Bie fommt if)r &u eurer 93erFleibung ? SBie fe^>5 i£c 
mit SoFeafc 6eFannt geworben? ßann euer £auptquar* 
titt und darüber SluäFunft geben?" 

£>et 3imgling (knb fcon einer ftebrifdjen &lut übers 
goffen. ©eine 2ippen jueften. „3#) Fannnic&t, barf nicf?t 
fpred>en» 3* ^abc mein @&renwort gegeben." 

5? 3^ 9*&t »ot SJWitar ju fe^n, unb roiffet nid;t, 
5aß in euerm $aüe felbtf 6ad (£f)tenroort be$ adfjtungfc 
Wertteilen SManneö nid;t angenommen werben Fonnfe? — 
3unger OTann ," fdjlof? 5er Sapitän; „i&r treibet dn ger 
fctyrlid?e$ ©piel, &a wo e$ im @rn(le genommen wirb. 
3* Fann nur berichten, ober &ie JJofgen Fommen fcf>ncH, 
unö biefe £abt i£r tud) allein jujufdjreiben. Unfre Sfjrc 
forbert eine rafdje un& ßrenge ©erecfrtigFeit." 

„Un& @ie Fönnten?" — (Jodftc ber 3&ngling mit un* 
wiflFurlidjem ©djauber. 

„9Hd)t wir," — 5aö ©efefc, erwibette ber Kapitän, 
„biefeö tietbammt, unb wenn i£t eure$ RSni&i 6o&n 
wäret, fo würbe eö euci) toerbammen, unb mir §aben 
bk 5Dlad)t unb ben SOBtHcn biefer 23erbammung 93ofl= 
ffretfung ju geben." 

©r minFte nun bem jungen OTann feine ©ntlaffung 
ju, unb biefer entfernte ftd) langfam. 



XXV. Ä o p t t e 1. 



gort StM, madjt eudj bat>on! uerfäurinbet wie Sagclfoc» 
ncc! gef)t, mad)t $utti$, taufe wa$ ifjc tonnt, fu$t 6d?u$, 
patft eucfj! 

<5f)afe6peate. 

SDfc &rey OTexifanet , Sie nur für folcf^c galten wol= 
len, f>td wie fte auö tgrem etwoö jroc^&cutigen 3(ncog= 
nito §erau$ ftnben, waren langfamen (Schritte* bem 
©täbtcfyen ober tiietmefcr ben fiinfäcgn £ä'ufercf;en juge= 
gangen, bie wir, ber ganbeöfttte jufolge, mit bem Sias 
tuen ©tabtcfyen 6ee&ren, unb bie uon einer klaffe Sflens 
fcfyen 6ewo&nt waren, 6ic nid;t gan$ unfd>tcfltcf> 9Jau6= 
vögeln t)erglicf)en werben dürften, 6ie bk 9W(je eines 
fifcfcreicfjen gfuffed ober ©eeä angezogen, um im Uid)U 
fertigen ©ptete ber 2Bogen eines e6en fo leichtfertigen 
unb 6equemen graßeS fiel) $u erfreuen, Q£6 waren o&ne 
Ausnahmen, auäfänbifcfye Abenteurer, 2Birt£e, Krämer 
unb £an&rcerfer, bie fity [)Ut eingeniflet fjattcu, um 



— 204 — 

im SSetfe&t mit 23oot$leuten unb 9tegetfflatoen eine* ge= 
tnäd)lid;en, wenn gletdj nicf;t fc^c e^tenoollen (Stipetbe* 
5u pflegen, unb allenfalls bei) 5en umliegenben SPflan* 
$etn ald ^>anbroerFö(eute obet Sagloftnet aushelfen* 
günf @ct)ilbe, 5te t>oc 6en Käufern aufgehellt »Daten, 
bezeichneten 5te ©cfjenftfuben, in beten einer bie bte$ 
9)]ej:icanet einfetten unb fgre *piä'fce in einet bunfeln 
@cfe gfntcr einem Sif*e nahmen, bet mit 23outeiüen 
unb ©lafetn bepflanzt wat , unb fo fc>ettiet&, 5ag fte bies 
fen Rollen fd;on sufcot inne Ratten* 

9\aä) btn SOtunbatten $u fdjließen, bie in bet 2Bitt&$* 
fiube &u fcoten traten, foHte man geglaubt $aben, baß 
qUi Nationen bec @tbe 23et>oUmäd)tigte £ie$et gefanbt 
gärten, um in i&ren $olf$fptad?en ifytt SSetftanbeöftäftc 
Detmittelf* bn betriebenen ©että'nfe aufhellen. 9\ut 
fcot bem Seuetpla^e g>telt tim abgefonbette ©tuppe, bie 
nid)tö mit ben 6öf)nen be$ Unglücfö unb 3ammetä ge* 
mein fcatte, bk tin günßigeö obet ungünßigeä ©ebieffat 
fciet äufammengetrieben. 3£te giige auf bem ßaminbaU 
fen tu&enb, obet freujroete in etnanbet geflochten, fö 
ba$ einet fletö bat Ante be$ ®i£enben beruhte, bilbete 
bk Sptmn be$ 2anbe$ tytz 2ie6Kng$s bit fogenannte 
3ampattie, tion bet nut zuweilen einet obet bei; 
anbete ftdj abfonbette, um eine Qi$am anjutfeefen, obet 
fidj tint Söffe ©tog obet 2)obbt) geben ju laffen, bie 
et $inabfd)tittete , unb bann bwcd) einen 23i£ in bit 
Sßttginietpflanje tpiit^e, an bet et, gleid) geroiffen 



— 205 — 

toterfüfngen ©efcfyopfen, wieberfä'utc. Sie fd>atfen 25ftcfc, 
bie fte ü6er 6te breiig anwefenben ©ätfe hingleiten Ifc= 
(Jen, fcerrietfjen ii6rigen$, 5oß, o6n>ogl anfdjetnenb gkid)= 
gültig, fürten feine Bewegung biefer entging. 

„Unb et: $at 5tc fedjä SDZiü'ien ctfd^fcgert lafTen ?** 
fprad) einer, ber fo eben *>om @d;enftifd;e jurtiefgefe^rt 
war. 

„©$ fotf $er$jerrei£enb gewefen fe^n; 6efonber$ zin 
gewiffer SDZarf* foH gar nid)t 5aran gewollt &a6en, S)k 
ßffijiere mußten t&m 9)lut£ etnfpredjen." 

„3>a 9K«^ einfpreefoen," erwiberte tin ^Dritter; „foö 
(je fcerbammen." 

„2Beil 5ic armen Sropfe glau6ten, &a(? i&re 2)ienfi= 
jeit auä fey, unb naefy £aufe festen, fo mufften fte nun 
crfd;offen werben." 

„Sergej md)t, 25o6!" fiel 6er $mfyU tin , „&ag 
fte wofjl wußten waö ftc traten, baf? tarnen tfjrc OTt's 
lijenbienfoeit un& ^Pfltd^t einzeln beriefen warb , unb 5ap 
ftc für fed>$ SDIonatc ben @ib leiteten, unb im 3£ri= 
gen Ben ©olb jufdjicften." 

„3a fo jflta," aerftdjerte ein SSierter. „©ie waren 
fcfyon auf bem Heimwege, wur&en aber äurücfgebradjt, 
unb uor t^ren ©argen Fnieenb erfd;offen, &er arme £)icf 
fott j'ämmer(id) ge6eten #aben." 

»3)a* waren bod) tterfe&erte Darren ," entgegnete ber 
JDrfttc. „Ratten fic feine Äugeln ?" 

„Sie fritttn weit fliegen muffen," erwiberte un 



— 206 — 

fünfter, „6er alte 2$rann ft£t unten, unb 5ie waren 
6rftben in SKöbife. 2Iber (te ftn5 auf aüe ftätle nad) 
&em ©efefce gerietet woröen, unb (jaben e$ ftd) felbfl 
Susufcfyreiben." 

»<£ö, f* glaube, 5er macht* mit 5en ©efeften auefy 
tute unfre Sären mit unfern ©auen; &ie lieben 6ie tUU 
tten me&r aU 5ie großen, weit (te jarter ftnb, unb 
weniger beißen i m meinte 6er Srttte. 

„2)a$ niefot, 5er 3ubge \ft bod) ein jtemlid) gro* 
f?er," uerfefcte t$m tin ©echter* 

5 >3a 5er brefjt ifjm aber 5en £afö um," fcerftcfyerte 
6er ©rtfe. „fyattt er nid^t feine Senneffeer, 6ie i#m 
wie Letten anhängen, fo mürbe er e$ wo&f bleiben &a= 
ben laffen ; aber 5iefen fyat er im Kriege gegen 6ic @reef$ 
&a$ neue 3a$r abgewonnen. 2Bo$l, wir werben t^n 
bod) noct; mores lernen, c^e wir ^inabaie^jen." 

„9Bofff cd wäre vorüber ," meinte ein ©iebenter. 
„©laubt mfr'S, SDlanner, e$ fommt nichts &erau$ mit 
5em SWilitarwefen , afleä Berwil&ert, unb ©eftnbel fommt 
und wh £eufcf)recfen ubern $att unb in$ ganb." 

©er SSUd be$ ©predjerd fiel auf eine ©ruppe 5ie 
ännad)ff faß , unb 6eren gebraunte 6ürre ©eftcfyter 
granjofen tterrietfjen. 

»3tf> glaube/* fjob 5er @r(le wieöer an, „bie Meeting 
wirb aflmä^lig betyfammen fetjn. @$ i(i ?eit, ba$ wir 
ge^en." — 

3Me fteben OTänner waren von i&ren ©effefa aufge= 



— 207 — 

tfanöen, un5 fdbfcften ftcf> an, 5ie 2Birt§$ftu6e ju t>er= 
fafFen, old einer 6er ftranjofen mit wrbunöenem Äopfe 
an 5en $(merifaner herantrat, tin& , ifjm m &U6 ent= 
gegenl)alten&, ein aroetyteS ergriff. 

»Plait-il, Monsieur? fragte 5er muntre fjranjofe, 
»Vive la gloire et la liberte!" 

Ser Slmcrtfaner mag nod) &en faßanien&raunen, 
gtemltcf) roi5rig auöfegenöeit ©efeOen, cU e$ toon 5er 
f)inter|?en (Scfe, ix>o 6ie 5re$ SÖtänner fapen, »Badaud" 
fcerü&er rief. 

£)aa OTanndjen &licfte erfdjrocfen fyn, wn& jog ftd; 
einen ©djrüt jurücf. 

»Callate!" rief tin ?roetyter autf 5en Sretyen. 

»Garraxo!" tin dritter, un& 5a6 OTänncfyen fegte 
fid) fcfyneU auf feinen @i&. »Mais cependant nous 
sommes dans un pays libre," &rummte er. 

»El Cojo!" rief 5er Srfle uw&er. 

Sie Slmerifaner roanöten ftd) 6efrem5et ju 6en 2)retyen, 
un5 verließen öann 5ie 2Birt5$fiu&e. 

Siefe fapen fcfyein&ar un6efi'immert 6etyi5ren©Iä'few.— 
91ur 5uroeilen waren in tfjrem ©eflutfer einige 2Borte 
tternefjmlidjer geroor&en. 

»Et c'est lui," fprad) 5er ©ritte, 5er SKexicaner. 

»Oui," ertot5erteit 6eg5e. 

»Et comment vient- il donc? fragte er. 

»Ah comment vient- il — ce bougre, il est par- 
tout; il nous a trahi deux fois." 



— 208 — 

2)er SSerbun&ene mar fcfeweigen& gefeffen. 

2>ie fpanifcfoen un& ftangofifcbcn ^flamotioncn f)<\U 
ten 6ie Qlufmerffamfeit tton m'er etroaö terbädfjtigen 3n= 
6toi5uen auf fidf) gejogen , 6ie junäcfoft 5er S&iire fa* 
pen, un5 6c^> einer ffiouteille glaret ftdf> gleichfalls i&te* 
2)afe$n$ freuten. 

„SBiffen ©ie m'cfyt £err SUierfa, wer &iefe Ferren 
ftn&?" fragte ein etroaS aufgebunfener 9ttann im 6e* 
fc&ei&enen grauen 9Jotfe, mit großen blauen Slugen, in 
6enen fid) ttwai uom Ärämergeiße fpiegelte , feinen Jlacfy* 
tarn, auf 6effen fyotym SBangen 3>rrfa$rten unb trü&e 
jammervolle ©djicffale in Stenge ju lefen waren, unb 
6er allenfalls ein #auftrer fcyit mochte, 

„Äann ntct;t &ienen, £err @ie&," verfe&te 6er fcof* 
licfje Seutfcfje ju feinem nid;t min&er £öflicf)en £anbd* 
manne. 

„S?a&en (Sie a&er fcemerft, meine £erren," fing ein 
dritter an, beffen rot^e ©eftd)t$far6e unb volle fBaätn 
einen SBatfer 6ejeid)neten, „roie 6er SMmerifaner ben £errn 
angefe&en fjat, &er t^m fein @la$ an6ot? ftnb &ocf> redfjt 
ßolj, 6ie 2Jmerifaner." 

„3a! ja, 6ie ftn5 nod) Diel fbljer als 6ie ©ngläns 
6er, £err ^renstau, 1 ' verfemte tin SSierter. 

„Sie tröffen ftcf) gar gewattig mit i&rer ftre^eit. 
3e nun, fte ftnb 6ie Ferren hx\ 2anbe!" 

»3fa/ i*r $w Äof," meinte 6er jammervollerem 
SDIerfS, „£o$mut& fommt vor'm 3aH." 



— 209 — 

„£erren im gonbe! gaubre £errfd;aft! $>at auü) 
am langten gebauert." — 

„Unb fo glauben @ie, £err SJlerFd/' fragte ber £err 
©tocf, beffm ctioaö eleganterer 2ln$ug einen iUeiberfi'tnfc 
ler »ermüden lief, „baf> ; eö unten nid;t ganj *t$tig 
auäfte^t?" ßfr begleitete feine fjrage mit einem pfiffig 
fegn foflenben ffilinjeln. 

„©ebanfen (7nb $öflfre$ , ^>erc ©totf," entgegnete 
£err 9tterfd. 

„@9 waö ©ebanfen!" ftel 5er £err ^cenjlau ein. 
„2Bir ftnb ia in einem freien 2anbe, S?m 9)Urf6. ,> 

„3a, £err $ren$lau! £ort &ec £err," fcerfefcte 6er 
£err SSJterfö, „es ifi audj noctj nidjt oller Soge 51ben5 
geworben. Rotten @ie gefe&en, tva6 i# gefehlt £obe, 
wie ftc olle arbeiten muffen an bin Sd)an$en; 211t unb 
3ung, 6d;war$ unb StBtiQ , unb bk fd;öntfen Samen 
fommen in Äaroffen mit @ffen unb Srinfen." 

„3^/ ia! aber bit Leitungen fagen ia, £err SDlerfd, 
baß fte büö alles freiwillig töun unb bap fel&fi $Iu6rän= 
ber nid)t an btc SBcrfc bürfen, unb bk ©tobt gat ja 
feine ©Jansen?" 

„2Icb ba ^aben fte fa einen ©raben aufgeworfen, £err 
^Prenjlau, unb mit SaumrooObaHen ttma* jufammenge^ 
flieft. 2ßerfle&en ia gar nichts wm Äriegöwefen. >Jlur 
fdjabe um bit fc&one 25aumrooHe. ftünfae^ntaufenb Sol- 
len! £err je! 3Jber bie (Jnglanber werben tönen fdjon 
$er l'cgttime. II« 14 



— 210 — 

ein&eifcen. S)a$ ftnb ganj an&cte gcute, bic 0aben'$ ia 
6en ftranjofen in Spanien geroiefen." 

5 >3<if «n& waä bie £auptfacl)e ijt, mefnc £erren," 
meinte ber £err @tc6 / „biefe Ferren (gnglänber £aben 
©elb; bie brachten boef) etroaä tn'ö £an&." — 

„3<* «n ©elb fe&Ite $ier nicfyt, £err©ieb," t>erfe&tc 
fcet £err *prenj(au, — „Unb bety 6en £errn ©nglänbern 
tft and) nicfyt aOcö ©olb n>a$ gtängt ; ober an Drbnung 

WM." - 

„2Jber 6ie fagen ja, meine Sperren, na$m nueber 
£err ©ieb ba$ SSort, &aß be;: unten fte fo graufam f)tu 
nimmt ©et&# an einem oberßen Slicfyter foll er ftd> t>er= 
griffen #aben," 

„®laui>m ©irt ja nicfjt, £err ©ie6, n entgegnete 
£err SJlerW. „(£ine ßräfje ßaeft ber anbern &fc 2Iu= 
gen nicfyt au$. 3a 5ic gremben, bk mutfern fie un& 
beobachten fie, aber unter einanber Rängen fte jufammen 
wie bk Äfetten. SBirb feine £)tbnung b\6 nid;t ein Äo= 
nig Fommt." 

»3<i/ Ötbnung itf bie £auptfad)e," meinte £err 
$Prenjlau, „3a, bet; un* $u £aufe, ba fte^t'ö gan$ an= 
&erö auö. £ier $aben fie ja nicfyt einmal eine türfifdje 
QJluftf • ©in Offijter $at iimn runben £ut, ber anbre 
einen bretyecfigen. Unb &aben@ie, meine £erren, i&r@x<r$t= 
ren gefe&en? Unfre ültttuttn treffen^ ja beffer. Unb 
ton £anbgttffen uerfle^en fte fcfyon einmal gar nicf;t$. 
£ab'$ i'a mit meinen eignen äugen gefe&en, wie ber 



— 211 — 

©eneral t>or 6er SBadje vorbeigegangen, unb \vk t'&m 
biefe, flatt ju präfentiren, ton i£;rem Änuta&arf anger 
6otcn fyat. 

»3<i/ ja," t>crftd>crtc ber £err ©tcb, „&ier fe^Ud an 
btt$nd)t, an 6er ©eftttung fd>oti in 6er3ug*n5, meine 
£erren. £ier bef)anbeln fte ja i&re ^inber fdjon roie 
SWä'nner. ©dalagen @ie einmal einem folgen 23uben eis 
ne$ fjinterä D&r, unb fe^en @ie $u, ob fte morgen nidjt 
uor &en ©quire cttfrt werben, unb fdjwere ©träfe be= 
5a&len muffen? £06$ einmal in meinem geben getfcan; 
mitte nimmermefjr probiren. 2)a Hegt aber ber fte^ler, 
meine Ferren. 3a bei) un$, 6a werben mir gekbert au$ 
6em ff, bat itf aber'* SBa^re; um jeben £ieb fet^abe, 5er 
Daneben gefjt." 

3)3^, ja, £err ®itb\" meinten 5te &re$ guten 
*2)eutfd)en. 

)5 3«, ja, meine £erren!" fufjr 6er bind) 6en 23e$= 
faH feiner £anb$leute etwas aufgemunterte £err ©ieb fort. 
„Unfern SMtfen foflten fte fjaben, 6er mürbe i&nen balb 
f 4 neue 3<^ abgewinnen." 

„£oren fte einmal, £err ©üb/* uerfefcte £err 
*Ptenjlau, „3$tcn SMcfen mürben fte 6al5 ejcpebtren. 
Slttf (lit^igen ^ferben itf fd)Ied)t reiten, würben i&n über 
bk 2ld)feln anfe^en, unb er miigte ftd)'$ nod) 5U einer 
(ür^e redjnen , wenn fte tfjm bk fyanb reiften. 25in 
ja babtq getfanben, vok fte, ol)nc ben $>ut $u rücfen, 
mit bem ©ouverneur fpracfyen; fatun baf? fic tym fagten: 



— 212 — 

<kut morning saehr koverner. 2>a, um 6tc Jtt jcis 
;tgen f 6a ge&ört ein OTann ba^u , bei: Autorität &at ; ber 
Unfrige würbe fte mores legten." 

„Vergeben @te, £erc *pren§lau," ftel t£m ber ipetc 
ajlcrfö ein, „ba £a6en @ie aber Unred;t; fic fagen nid)t 
Saehr koverner, jjc fagen immer nur Saehr. " 

»3<*/ fle mögen fagen roie fte wollen, " meinte 
Sperr ^renjlau , ber iin wenig unwillig über bk $\md)U 
weifung beö £auftrerö geworben war, unb beö&alb ifyn 
£errn 511 tituliren fcergeffen fcatte, „3£r 2)icfer — 

»3a" fid il;m Sperr @ieb befcfywictytigenb ein, „aber 
tvai ftnb ba$ aui) für Koverners, £err <prenjlau, 
©cfjau'n ja nicfyt beffec au« al$ wie unfer eine«. 2öo 
foU bann ba ber 9iefpeft fjerfommen? 2>a6 muf? geboren 
werben; 'ö liegt fetjon im 23lute. £err je, wenn id) fo 
an ben Unfrigen benfe, wie alle* gegittert, <&t i\1 ei= 
nem gewiffermaßen fcfyauerlid) geworben, wenn man 'n 
angefe^en; unb nun gar, wenn er au$ ber ©efe herüber 
gerufen; l)6ren (Sie, b\6 jur Spauptwacfye tyat man tyn 
gehört. Q$ war nicfyt anberö wie fcor einem brullenben 
£öwen, fo &at atleä gegittert. " 

»S^ Sperr &itb ," entgegnete £err ^renjlau, „ba 
fonnte t* 3&nen ctwa$ anbreä fagen. Ser Unfrige — 
ja — unb bann ber liebe junge $rin$! 5H,i> £erc je! 
SBenn @ie ifyn fo gefe^en Ratten! 2Bie ün junger £err= 
gott, freunblii) lacfyelnb unb bk 9ieitpeitfd)e in ber Spanb, 
m't bin £errn Offizieren fcfyäfernb; unb bie £üte alle 



— 213 — 

ab, wer tyn immer mit ftegt; unb er fo mir nidtf'J, 
bit nid)t$, ganj gemein unb bod) fo £o*; — ja tuet 
fld) für öen nid)t mit taufenb ftreuben tobt fliegen laßt, 
ber muß ja gar Fdn 2)eutfd)er fetyn." 

Sie guten £eutfd)en würben in ifjren ^erjenöer^ießuns 
gen über bk £errlid)Feiten f$re$, unb bat ßrlenb unfern 
^eillofen Sanbeä, &em e$ fo ganj an aller £ofjeit erman= 
gelt, burd) einen in bk ©tube tretenden SQliliäfergent 
unterbrochen, beffcn Uniform unb flittergolbene QpauUttm 
ben £erw ^ren^tau mit feinen brety Sanbämännern plofcs 
lid) fcon igten ©effeln aufprallen unb äugleid) mit bett 
Spänben nad) i^ren Äappen unb 9flü£en fa&ren machte. 
2)e$ £>errn ^renjlau fdjäcfereä 2Juge $atte jebod) bk 
flittergolbenen Grpauletten am crflen bemerft, unb, ficf) 
fe&enb, ermahnte er un gleid)e6 ju tyun. „@e£en @ie 
ftd), meine £errn, fprad) er, unb behalten @ie bod) auf. 
2Bir ftnb ja in einem freien Sanbe, unb bat iß ja nur 
ein ©ergent, ber 3&nen nid)tä ju befehlen §at." 

2)eö 5?erm sprenjfau treugemeinte SSortfeHung fyattt 
bk ttwat erfdjrocfenen guten £)eutfd)en roieber beruhigt; 
ber fdjarfe unb mutfernbe 25ltcf be$ Sergenten fd)ien 
i^nen jebod) aöe Suft &u fernem politifdjen Debatten 
benommen &u $abm, unb fte tranfen nun (litte unb ru= 
r;tg i&re ©läfer au$, worauf fte ftd), unter oftmals rotes 
bereiten 3Bünfd)en „einer geru^famen $}ad)t ," trennten. 

SOZtt bem ©ergenten, ber bk OTejicaner unb gran= 
• ö ofen nad? ber 9W£e angefe^en unb abgejagt l)atte, fcet-- 



— 214 — 

loten f\d) and) bk u&tigen ©ätfe, unb mit biefw f*ieit 
plöfclfcfy ben oliüenfatbigen SBict^ bie ftofje Stimmung oet= 
laffen ju roollen, bie tyn bifytx in btt SBebienung feinet 
Äunben fo tü&rig gemalt £atte. (£ö fteng in i£m ju jttcfen 
an, unb eine geroiffe Unftdjetfjeit unb 93erlegengeit roat an 
t&m roagtjune&men. @t üetlief? bie <3tubt, eilte jut 
^auöt^ö^c, fa£ ftcfy forfd>en& um unb fe&tte langfam ju= 
tücf, unb fein 25licf, fo wie et in bie bunfle (£cfe fiel, 
routbe jufe&enbö &et|iöttet. 2luf einmal etfcfyalltc ed au* 
btefer „25enito!" Set %liann fcfytaf jufammen unb t\\U 
telte ftcf), als 06 ifjn efn ftiebetfctyauet etgtiffen fcätte. 
QUö mate et fcon einet unftcfyt&aten, feinblidjen 991ad)t 
getrieben, fcfjroanfte et bem Sifdje ju. 

„Senito! ,> fptacfo bet mit bem aet&unbenen Äopfe- 
„ßcnnß in miefj nid)t megt?" 

„SBollte bk ^eilige 3ungftau! %d) fcätte eudj nie 
gefannt. @e$b t&t e6 obet tft'ö tutt ©eitf?» 

„23etybeä," etroiberte bet SSetmummte, unb brad) 
bann in ein lauted nnbetlidjeö ©eläcfytet auö, in bat alle 
eintfimmten, bet £Bitt() aufgenommen, bet mit jebem 
Slugenblicfe untu&iget $u mtbzn anfing. 

„@e£e bii), 23cnito!" id) fyabt 6fc ztwaö $u fagen. 

„©title! fein 23ort. Sieg ift ^tec triefet mein 91amc." 

»3* glau6e bu fyafl fo ütete tarnen, wie wit J(ag= 
gen, nut mit bem llntetfcbube, ba$ nur &te unftigen 
efterö aufwiegen, bu abet bk beuten für immer ablegfh 
25ift bocl) ein wagtet öafenftifL" 



— 215 — 

„SfBaS roottt igr mit mir? £at eud> ber 25öfe aud; 
wieber £ie£er gebracht? 3ft man t>ot eud) nirgenb* 
WttV 9 

„©o $at er, unb jug(cid) ßat er mir eine f leine 
©enbung mit auf ben 2Beg für bid) gegeben.*' 

2)cr 2£irt& juefte roie ein ©tfpenlaub jufammen. „53e= 
benft, id) f;abe 2Beib unb Äinb unb bin e&rlid) ge= 
roorben." 

2H(e fd;lugen ein fauteö @e(äd)ter auf. 

„§B3er nimmt bir beine (££rltd)feit, 9larr!" fu^r ber 
3ßerbunbene fort. „5Jlur einen fleinen ftceunbfdjaftöbientf 
muf?t bu unt ermeifen." 

„@ud?t tud) tintn anbern." 

„SBenn mir bai moOten, fo mären mir nidjt &u bir 
gekommen. 3d) mill bid) nityt länger auf bk golter 
fpannen , armer aGBtcbt« ,> 

„2Ba$ foü td> mieber?" 

„91arr! nidjtö. 9>ur unfern armen 2)octor spompeg 
aud bem £od) befreien; er ifl mit un£ gekommen unb, 
ton feinem vormaligen £errn erfannt, im @tb<xubt mit 
bem 2Bad;tpofIen logirt morben." 

,,@etyb ii)r rafenb?" roinfelte ber28irt&, „i()r moflt 
einen Sieger au$ ber 23aummotlenpreffe $erauöf;olen, wenn 
nid;t bre^unbert <5d)titti bation, im ©affyaufe, zint 931ee= 
ting abgehalten roirb, roo über fünf^unbert Bürger be$= 
fammen finb?" 



— 216 — 

„2Ba* $u tfcun ifl, n>trft 5u am beßen roifien. 91ur 
fo t>iel fage id) 5ir, 5af roenn öer Sieget no$ morgen 
frü& §ier ifl, et und un& biefo in fetner 2>umm$eit t>er= 
rätfc, un5 6u und folglich be$ See g*o§en Srauung ©es 
fellfcfjaft Wflcn mußt," 

2>et 2JIann friimmte ftcf> wie ein 2Burm. „£a6t 
Sarm^erjtgfeit mit mir, einem &er&eirat$eten Sftanne, 5er 
3Bei6 un5 Rinb £at." 

»3tf fte jung?" fragte 6er Sßerbunbenc. 

„SSetym fertigen 3afob!" fufjr 6er ©panier giftig 
OerauS, „wenn i$r mir 5a ju nafje Fommt" 

„£alt$ Sftaul, £afenfu(i! — fcaben an5re Singe im 
Äopfc, ati Seine ©eefpinne toon 2Beib $u amuftren, 
roenn'd 5te ift, 5ic id) gefe^en. SSeröammter fNatr! 
wer roir5 öir fte nehmen?" 

S)er 2Birt& lief in 5er ©tube it»fe ein CRafenber 
$erum. 

„£u biß bod) tin erbärmlicher Widjt, Senito! £a= 
ben 5td> 6ie jroety 3a§re unter 5en 9?epublifanem fo 
jum £afenfuf? gemalt ?" 

„2ad)t nur/' fprad) 25enito, „aber roenn man eüu 
ma! ben ©atan abgetfreift, un5 SBeib un5 Rinb $at, 
unb tton allen ©eiten beobachtet wirb! SBenn (Te bat 
minbefte fpüren, fo bin td) auf immer ruinirt. OTan 
muf? &ier zfytlid) fetyn." 

„@enug be$ ®cf$*#tt*#" fpwd; 5er QSerbunbene; 
„fein 2Bort weiter." 



— 217 — 

„^o muf? id) 5enn?" 

„©lau&fl 5u ti) fd>crje ^ o&cr fcjp 5e* ©pogeö roe* 
gen gefommen? — %ott mit Wt. M 

2)er arme 23enito fufji: fd)au5ern& jufammen , un5 jog 
ftd; Scfygenft jurücf, im& 5urd) 5ie S^urc $inau$, aut 
öet ifjm ein göflifd)e$ £o&ngelä'd)ter nad^aEte. Grä roac 
fdjon fpat in 5er 91ad)t, ate er, in einen Sftantel ge&üllt 
un5 einen 23ün5el in 5er £an5, roic&cr fam. 

„3Benn 5ie Regulären in 5er @ottonpreffe ftnb, 5anu 
fann id) a6fo(ut nid?t$ tfjun," fprad) er in einem £one, 
öem man e$ anfag, 5aß er ftcf> ©eroalt antrat, um ent= 
fd;loffen $u fdjeinen. 

S)er Vermummte tranf fein ©laö au$, ofjne ign eis 
netf 25(icfe$ ju müßigen. 

„(?$ |7n5 igrer 3 tüe Ö m ^ einem ©ergenten un& 
2ieutenant 5a, 5ie 5ie OTift'sen eine^erciren." 

2>er 2ßer6un5ene fdjroieg nod) immer. 

»3* fag> e$ eud) normal*," fugt 5er ÖBtrt^ fort, 
— „td> will e$ uerfudjen; a6er nur auf 5en 5aH, a(S 
5iefe ftd) entfernen. Un5 wer n>it5 mid) 6egleiten, unb 
roaä rooOt i&r mit 6em Sieger ?" 

»3£n &6er 5en SOZiffiftppi bringen, roo er auf 5em 
2Begc, 5en wir tjon 9}acog5od>e$ famen, roieöer jurücf 
mufj." 

„Um 5er ^eiligen 3ungfrau mitten! 2Ba$ 5enft t&r? 
3&r rooat Ü6er 5en OTiffifippi ? 3&r fcy5 nid;t in 5reg 



— 218 — 

©fünften surücf. Unb roenn bie SJlilijen aut 5cm Wim 
ttng äurücffegren ? ßö fdjlafen tgrcr 93ier oben in 5er 
Qtubt neben euc^." 

2)er 33ermummte fd;enfte fidj roieber ein, unb tranf 
ogne aufeublicfen. 

»3»g* fommt nicfyt üon £nacog5od>cd ," fugr Senito 
fort, „igr gabt 2Irge$ mit bem armen Sieger ttor; baju 
will idj midj benimmt nidjt ^ergeben." 

„£ore, 23enito," fprad) nun ber SBermummtc, 
„idj gäbe bein ©efdjwäß fatt ; bit fennfl midj. 3d) 
gebe bit tuet unfrer beßen OTänncr mit ; fte ftnb 
tterrounbet, werben ober ben 9Uger über bin ©trom 
Waffen," 

„Unb ii)t bkibt juriic!?" brummte ber 2Birtg. 

„fttarr, um beiner grau bte @our $u madjen. ©laubfi 
bu, man benP an foldje Zapyalim, wenn einem ber 2o= 
magawf tintn goß tief im Äopfe gefeffen?" 

23enito fd)Iid) jebod) &ur ©eitentgür, unb jog bm 
©djlüffel ab. „©o fommt inö — Wamtnl" fprad) er, 
„@$ finb boppelte 3Bad)en be$ ©pionen falben aufge= 
ßeUt; e* wirb febtuer galten, ^eiliger 3afob, (leg und 
beg ! ©e$b igr audj fteger, ba$ er unten in ber ßotton= 
preffe i(i2Y 

„2Bir gaben ign alle bagin abfügren gefegen ," ertoi= 
berte ber SBermummte. „Senito nimm bity jufammen. 
3d> gebe bir meine befien greunbe mit. SBenn bu 



— 219 — 

einen Summen Streich macfjfl, fo flnb voit unb in 
Mtfoten." 

„Siabfo!" murmelte Sentto. „SBarum lagt t&t mid) 
nidjt in CWu^e! Unfet Sontract tfi ju @n&e! 



XXVI. dt • v i t e -L 



Cocenjo. Söec Fo'mmf fo eittg in ber <5tilk bec $lad}t 
&ttpf)a no. (Sin grennb. — 

Coccnso. (£in gceunb! 2Öaö fite ein greuub? (Euecn ta- 
rnen, wenn icfj bitten bacf. 

6f)aFe$peace. 

ßrS mar 9JJitternad;t, alö fcic fünf ©panier unb OTejcU 
caner 6aö £au$ mit einer leisten geiter verließen. 2)et 
biMt £ftebel, ber über bem (Strome g(eid) einem enbfo=: 
fen ©rabtucfje fdjmamm, flieg bereite über bk Ufer g>irt^ 
unb $og ftd) rote eine ungeheure 9?aud;roo(fe flad) 
über bk sftieberung $er, burd) bk ber SDlorgenroinb in 
tinitlnm ©tofen ju pfeifen begann, unb ber ftd) nun 
5te fünf nadjtlidjen Abenteurer befjutfam auf bem lang* 
beS 23(uff$ ^inabfcfclängelnben 2Bege näherten. Sßor bem 
©aflfjaufe tfanb eine ja^reidje ©ruppe, bk, an ber S&ütc 
unb an ben £eflerleud)teten genflern jufammengepreft, in 
tiefer &tittt ben 9?ebnem im Qaak jußorcfcte. 

©iner ber OTe^icaner $atte ftd) an bie 23etfammltnig 
$erangefd)ud;en , uoäfywxb bk übrigen bem Ufer beö 23a- 



— 221 — 

$ou su3 e t a PPt waren, wo ein ^weptet an ben Sffiaf: 
ferranb fyiuabhod) , unb nadjbem er cined ber 23oote t?om 
^Pfotfen geloöt , biefeö letfe bem £aupt|lrome fcusog. ©eine 
©cf;u&e in 5er CKodftafcfee unb forgfam auf bk fdjim- 
mernben 23aumwotiflocfen tretenb, gatte ftd? aui) ber 
©panier fcom ©aftyaufe feinen ©enoffen jugeftoljlen, bit, 
bit 2lugen flarr ouf 5en 2Bad)e tfe^enben OTilisen ge* 
ticktet, o£ne ftd) ju regen, 6a geftanben waren. 

©ine gute Sßtertelßunbe moebte terfloffen fegn, ali 
tiefer abgelöst würbe, worauf ein Biquet &on brep SJIann 
auf ben ©atf&of jufdjritt unb, mit ber bafelbft abgelö$= 
tett 2ßad;e jurücffe^renb, bU JHunbe gegen bin SSfliffi* 
ftppi su machte, ton ber e6 wieber aum 2Bad;tpotfen 
jurucffe&rte. 

Siefer, wie bereit* fcemerft, fcefanb fidj in einem 
äiemlid) großen @e6aube, bat, einem $orn&oben ober 
einer großen Scheune ntc^t unä^nlid), mit ffiretern 
über! leibet war , *>on benen mehrere lo^geriffen, im 2Binb? 
flöße fdjarrenb unb fnarrenb f)in unb f)er fcfyroanften. 

„Me$ ru^tg, Som ," fprad> ber gü&rer bee tyiqmtt, 
ol6 er ton ber fRunbi ^urüdFgefe^ct war. 

„£ort bodj einmal!" erwiberte bie 28ad)e, „\vtö ift 
bod) bat für ziw ©ef narre?" 

„£)er ©quall, ber fcom Saline herauf fommt," erwi= 
berte bergu^rer, „biefe SSKuftf werbet ii)t nod; öfter fjoren." 

„£ol ber genfer biefe SKuftf unb euer s 3Tiilitärle6en/' 
erwiberte ber Sflilt'äe mit einem tjeräcfetlid^en 25licfe auf 



— 222 - 

bat ffiajonett, bat an feiner ©eite ging» „9)lüffen 5a 
2Bad)e flehen, roä'grenb bk brüben 5a^ größte OTeeting 
Ratten, bat je gewefen ttf.'' 

„@$ muß nun einmal fetyn;" troffete ign ber pgrer, 
„in fcier 2Boct)en iff atle$ vorüber; bie Oleglarä fo'nnen 
bot) nid)t immer 2Bact)e fielen; gaben ftd; geute genug 
abgezappelt. Unb roaö im Meeting gefcfoiegt, werben roir 
aucf) gören." 

„@9 rooflte &aö ©an je roare fcijon vorüber; liegen 
6a wie bie Darren , um bie gottonpreffe ju bewachen, 
©ine faubere @gritfnacf)t !" 

»@9 3>ognn$," fpradj tin au$ bem £aufe Fommenber 
SJlrti^e, „ict> wollte gerne, bu fprangetf ginüber in bit 
Sauerne, bräcfotefl und SHac^ricbt, \va6 fle brüben tgun, 
unb Ctegefl btn Ärug ba füllen. " 

„ ®$ Wh , fonnt igr bie ©tunbe nidjt au$gaf= 
ten, unb gabt bocf) bie 5Bad)e toor ber Sgür be$ @pio= 
nen, unb gteutenant Sroom ifl brüben be$m Gapitcm, 
unb gat bocf) befohlen tin roacgfameS 2Iuge auf bm ©es 
fangenen $u gaben." 

„3a ben wirb euci) niemanb (legten; für ben ifi bat 
£anffraut fcgon gebregt ," fcerfegte 9Jlife, „gätte aucf) 
feine 9iegfar$ gerfMen tinnin, braucht fte nicgt ade auf 
fetner <Stubz." 

„@r mu(? bocf) goren/' t^crfe^tc ber gügrer facfjenb, 
„wie mit roir'ö in ber gucgt gebracht, um aud) rapor= 
tiren ju Fönnen. 2Baö aber ben ©pion anbetrifft, fo wollte 



— 223 — 

id) nidjt, baf? ber un$ entginge. Q$ rotr6 5ie atlerlotjal? 
(len (gubjefte feinet brittifdjen 9JlajefHt ganj fjerrlid) 
wurmen, wenn wieber einmal einer i&rer ©ebrübere bei} 
und mit ber £anfbraut getraut wirb." 

„@ben belegen wirb 'n eud) niemanb bat>on tragen/' 
tterfefcte ber wadjunlufltge 90We. 

2)ie fünf OTe^icaner flauen fid) nun be&utfam hinter 
bat ©tb'äubt, t)on wof;er nad) einer 2Beile ein fdjarfer 
2uftjug unb bann wieber tin laute* knarren unb tin 
Kumpeln, wie bat tintt an ber Sreterwanb ^erabglet's 
tenben fdjweren $6'rper$ gebort würbe. 

„OTüffen bod) fe^en, waö bat i(i," fptad; ber %ufc 
rer, ber mit einem OTtliaen, 5te gaterne in ber £anb, 
hinter bat &tbäubt ging. 2)ie loögeriffenen JBreter 
fdjwanftcn immer fiärfer* 

„2)a liegt eö," fprad) er. „Qin ganje* 23ret; ber 
2Binb i(t bod) nid)t fo tfarf." 

59 3<W W« unten," entgegnete fein Segleiter, „aber 
ba broben fcattöt eä; e$ tfl in gleicher £o#e mit bem 
SDtiffiftppt, unb &ort nur wie ber brauet.'* 

„<&d)ü\i bod) einmal hinein jum (Spion " fprad) ber 
gü^rcr. 

2)er üJliltje ging in ba£ 3nnere beä ©cbäubeö , unb 
fam mit ber 9\ad)tid)t jurücF, ba$ er gefunb fdjlafc. 
„2fto'd)te bod) gerne imflen," meinte er, „wer bin eis 
gentlid) trauen witb, ben ©&criff ge^t er nidjtö an, er 
ttf fein Äürger." 



— 224 — 

„So glau&t t&r, 5er gftcriff ift bloß für und/' 
lad;te 5cc anbere. „ 2Benn nun ein 2luölänber im gountp 
gegangen rotrb, muß cd 5er @&eciff nid)t audj t^un?" 

„ £abt $Rtö)t ," Bcrfcfctc 5er SSKütjc. „ SBoUte er fcattc 
afle 5ie äroanjigtaufenb feiner Sanböleute unterm fragen, 
waren mir bod) 5er ©orgen loa." 

@r Gegleitete feinen ©infaU mit lautem gacfyen; 
tua&tenb weitem bat knarren 5er ffireter tfärfer benn 
U gebort rourbe. 

„£ött i&r &«*?" fprad) 3o&n ^ 5er fo eben mit cfc 
nem Äruge SfB^iöfy surücfgefomr vn. 

„£)a hinten fcauöt es, al$ ob 6er Drfan ttom Saline 
herauf fämc." 

„$>abm fd;on gefe^en, $at ntd;t6 ju tebeuten. £a&t 
i&r ctroaö Dorn Meeting gehört ?" 

„*Präd)tige 9\ad)tid)ttn , »crfcfctc So^nng," fommt; 
£>6ertf ^arfer fprict)t wie ein ©Ott un6 5er ölte ftloipb 
wie tin ©ngel. Äommt, tf)r foflt eute SBunber fcoren." 

Unb mit öiefen Porten fd)ritten afle 5er 2Bad)tf]ubc 
äu. S)er 9Bad)e(le6en5e |)attc fein ©eroe^r unmutig auf 
5ie (grbe geflogen, un5 fa& iim SQBeile biird? 5ad ften? 
fier in 5ie ©tubc hinein, bann lehnte er biefed auf 6en 
Ctuerpfoften, unb trat gleidjfaflö ün, um feinen 5lnt&etl 
an ben Dleuigfeiten ton ber Meeting, unb toiefletdjt and) 
am Äruge nid;t $u verlieren. 

©leid? barauf £örte man lieber ein lange* Änarren, 
tln JRaffeln unb bann einen fdjarfen Suft^ug au6 bem 



— 225 — 

$uf?tritte ju entnehmen waren, bk fcf;nel( 5cm 2Jtiffifippf= 
Ufer aufprangen. 

„Garraxo!" jifdjte eine (Stimme &en SJnFommcnben 
entgegen. „2So blei6t i#t fo langet" 

»A vencer o a morir " roifperte tu\ 2Jnberer mit 
imterbrücftem ©elädtjter. „2Btr f;aben tgn, SStu&et/* 

„SBBo&l, fo Fommt." 

gu btn fünf OTexicanern ober Spaniern, bk fiel) 
(intet bec Sottonpccffe üerldren Rotten, war ein ©echter 
geFommen, bk ade, mit 2hi$na&mc jroeoer, ü6ct &aö 
Ufer bem 23cote juFroctyen, 5aö am ginffaffc bcö 3Jliffi= 
ftppi fjielt. 3n &iefem *Hugenblicfe rourbe ein jroetytc* 
fBoot ftd)t6ar, ba$ teife Dan bem 23afc)öu herauf gegen 
ben ©trom ju Farn, 

„Quediablo!" murmelte bk 25anbe, „rcaö tfl bad?" 

2)aä 23oot (jatte f?c& genähert, un& eö war ein SJtann 
barinnen bemetFbar. „Que eseste," unfperten bk Sfitfü 
caner toieber, nnb einer berfelben fprang tafd> hinüber 
in bat frembe ga&r jeug , auö bem bumpfeä Äcttcngeraffcl 
ju Dcrne&men war. 

3)er SBiqeUanet ßierte bem umpiUFömmenen Setigen 
int ©eflcbt. 

„9H) 93Zaffa Miguel! $pompeg md;t im 3aif 6fei= 
ben; ^ompci? nidjt bk 9ttnetail lieben," grinöte tym ber 
Sieger entgegen. 

»Que diablo!" murmelte ber SDle^icaiter , „ba i(\ 



— 226 — 

^ornpety! SEBen gabt igr 5a? 2Bir (tnb ftc6cn tfatt fccfca, 
SQBad gat 5a$ ju be&euten? 

„Diablo !" 

„ Garraxo ! M 

„Santo Jago!" äifdjten &ic SDieptcanet jufammen. 
„2Ber bift büV murmelten fte, tn&em fte auf &en fo «&en 
mit t^nen angefommenen un& rote c$ fdjien übcrflüfft^ert 
Siebenten $ufprangen* 

„!>ltd[)tö fpanifd), alt englifd)," erroi&erte Btefer, 

„Santa Vierge!" SOBic fommfl &u giegerT 

„2)a$ müfjt tgr roiffen, &ie igr midj gieger ge6rad)t." 

3)fe @ed)fe prallten jurürf un& uufperten mit einanber 
in fpanifcfyer @prad;e. „Äomm &enn!" fprad) einer, 

„deinen ©djritt, ege id) roeif? n>er igr fety& uno 
roogin e$ gegt." 

„SRarr! 2Ber mir ftnö, gegt 5id) roenig an. SS5o= 
^tn e$ gegt? £So cd immer ^tn gegt tfT$ Seffcc für 
beinen fragen , aU roo in bifi ; gier gebe id; fcir feinen 
8?eal haf&t" 

Dexalo! Dexalo!" murmelten &ie Uebrigen. Za$t 
tgn! Saft ign! 

„9Jlad)t &a£ xfß fort uno uw&er jurücffommt," 
jifdjte tgnen ber SBirtg ju, „ober igr fe$& verloren. 
Un& wenn igr unten Unratg merft , fo tterge(?t nidjt 6ie 
obere ganbung," 

„ipatt!" ftäflcrtc &er SBritte, „fdj gege mit eud)." 

2)er Sieger war bereite in 5a$ 25oot ber Sftetfcaner 



— 227 — 

fynübtt gefprungen, unb fjatte bat feinde mit bem 
feiner 9?ace ebenen geidjtfmn im 2Betfen ftbetlaffen. 

»Sfigfefc!" murmelte einer ber SJtexicaner, ,,^'er 
ftfcetf bu!" inbem et t&m feinen Spiafc im 25orber= 
tiefte beä 3fQgrjeuged ne6en 6em jungen 9Jlej:icaner 
onroie$. 

„Unb ^ompety fommt in 6ie Sttitte, unb nun frffcfo 
auf." 

„£alt!" pufferte 6er SSrftte # „Fonnen wir und niefet 
tu bk jroe$ Soote treuen?" 

„2I& SKaffa ntcf>t über ben ©ippi gerubert," fieberte 
6er arbeit$fc!;eue Sieger; „OTaffa nid>t in fecfjö Stunben 
bxiibm fe$n , un& beg Point Coupe anö Sanb Fommen." 

„£u$6, <pompety!" murmelte fein 9lad?bar, unb 6ad 
25oot t>on fed;$ £anben &eroegt, flog nun fcfyneU in bm 
©ttom hinein. 

„21& Sflaffa Sflanue! juerfl Spompety feine Letten a&= 
feiten (äffen/' brummte 6er 91eger, „^ompety im obern 
3>ail fe$n — Flug geroefen," lachte er in ffd) hinein, 
„eine ftetle mitgenommen, unb (td> fel6# geholfen — 
SJlaffa *parfer flauen, roenn $ompe$ ausgeflogen." 

» Spalt' t 9)iaul, £>octor," befahl eine Stimme toon 
hinten, unb warte mit 6einen fetten bi$ bu 6rüben 

£>er Sieger Rüttelte unwillig &en ßopf. „Sttaffa 
gilippo auü) nid)t gerne im Spatibanbt fct;n" — brummte 
er, ffeefte jeboef; feine gfeile roieber ein, unb roä^renb 



— 228 — 

er mit ber einen £anb &ad SKuber fywbfytött, ergriff er 
mit 5er anbern bieÄette, bie, t>om guß &i$ jum £alä= 
eifen laufend, in 6er 9la&c beö festem abgefeilt mar. 
£)iefe$ S?al3eifen beftanb a\\$ einem ftngerbicfen bet;na&e 
äwe$ gott breiten Dringe, ber um &en §al$ lief, unb 
au$ bem breg lange, baumenbiefe, auöeinan&erßeljenbe 
%>aUn über &en $opf hinausragten. Sie lange Äette 
^atte er mit einer 5lct finbifdjer Sßerwunberung abu>ed>= 
felnb in 5er ^an5 gewogen, uwb wieber angeftiert, bann 
warf er ffc in 5ad 23oot fjinab, &aö nun rafd; ber 9DWte 
juflog. 

„3lrme SoUi , traurig fe$n," £ob er nad) einer SGeile 
mieber an, „wenn ^pempet) nidjt in bk ©tabt fcinab 
fommen, fte in @t. 3of;n wohnen, unter ber ßat^c= 
brate.'* 

„^Pompet;!" rief ber vorne neben bem 23ritten figenbe 
SOTe^icaner, „beine Rttttn unb gußeifen liegen mir jufi 
in bin Änod;eln. ,> 

„23(eib ruf)ig, ^ompet), gifdjefte i(jm fein STlad;6ac m 
bk S^ren, id) will fte §urücf^tegcn» >> 

„21& OToffa armen $ompe$ nicfyt gut tyun," rief 
biefer feinem Dlebenmanne $u, ber btc Äettc um btqbz 
Süffe beö 9leger$ ^erumgewunben, unb fte nun mit ci= 
nem pto^Ud;en S^u^c fo fc^arf ansog, ba$ bem @ct?war= 
jen bat 3Mer entfauf, unb er rücflingS in* 23oot 
flutte. 



— 229 — 

Ser junge 23ritte roar aufmerffam geworben. „2Ba$ 
gibt ed? rca£ treibt tgtr mit bem armen Sieget?'* 

„OTaffa, um ©otteöwitlen mit armen <Pompe^ nidjt 
fo fpagen," floate ber Sieger ba$roifd)en. 

„9\id)tö, ^pompe^," toergi(? nur m'cbt ben ÖBeg $ut 
Sftedjten nadj Sftacogbodjeä, erroiberte 6er Hintermann. 

„Um ©otteatmllen Sttaffa ntd;t würgen /' (lohnte ber 
©Hatte bringlidjer. 

„9\ii)t$, n\d)U; benf an beute biefe Sofli hinter ber 
@att)ebra(e unb ttergiß ben 2Beg nad) *ftacogbod)e$ nid)t, 
trofiete t^n ber hinten @i£enbe, ber bte Letten fcon feinem 
23orbermanne erfaßt, biefe burd) bat 5?alöeifen burdjges 
jogen unb fo ben armen Dleger in einen Knäuel jufam- 
mengefdjnütt fyatU. 

„ OTaffa = COTaff = 9CRa ! '' (lohnte ber Sieger, bem ber 
$t£em §u fcergeften anfing. 

2)aö @an$e war bat 2BerF eines 2lugenblicfe$ ge- 
wefen; nur bat ©etfo&n unb @d)fucfen be$ im £obe$* 
fampfe rod)e(nben 9leger6 war awifdjen bem Ofaufdjen 
ber SSogen unb ben 9?ubetfd)lägen ^ö'rbar gewefen. 

„Sllle SeufeL p> rief ber 23ritte, ftd) umfe&cnb, „was 
ifi baW> 

3m nämlidjen SHugenblicfe 506 ftd) bau 23retdjen, 
auf bem er faß, unb er füllte ftd) mit aller ©tmti 
Don feinem EJTebenmannc geflogen, ber i&n mittelfl be$ 
üOerfd)iagenben 25rcte$ betyna&e in btn ©trom gefiürjt 
&fittc. 



— 230 — 

» 30* f e 9& loitftiä) 9flörBer ! " rief Ber fdjauBernBe ISrftte, 
Ber getabe nocf> fo mel geit u6rig gatte, ftd) fc^nca ju 
Bre&en unB fernen üftad)&am anjufaffen. £>iefer fcatte 
frcf> ein roenfg erfjo&en, um Ba$ 23ret unter feinem 6t£c 
aurücfjufdjiefccn, unB umjufdjfagen, roatr o&er in feinet 
fdjroanfen&en (Stellung, ttom ftauflfdjlagc Bestritten ge= 
troffen, ü&er Bie 25oot$roanB in Ben ©trom fcina&ges 
Pürjt. 

„Buen viage a los infernos," 6ruUtcn Bie £in* 
tenft^en&en mit einem ßollifcfoen ©efädjter. 

ji'Gö to hell yourselves , " fcfyrie Ber 25ritte, Ber 
Baö CRuBer erfaßt fyattt, un& Bern hinter i&m ©i&enBen 
änm £ieb tterfefcte, 5er t&n an Bie ©eite Be$ Negers 
riicffingä flutte. 

Santa Vierge ! Que es este ? riefen Bie fcetyBen 
^interflen. 

„Es es Inglese," 6rülJte einer unB fucfyte uor$us 
Bringen, fiel jeBocfc über Bie jroe$ im 25oote 2iegenBen 
$in , Ba$ Burcfe Ben rafenBen Äampf gewaltig ju fd;wanf en 
begann. 

9)la = 951a, " jtö&nte Ber Sieger nodjmafo, unB feine 
Slugen im furd)t&aren 2oBe6f ampfe , funfeiten roie gra(?= 
licfye 3rrlicf)ter in Ber ffoef fünftem $\ad)t, un& UaUn 
au* tören £o&Ien # unB Bie frampfartig faUenBe jSunfl* 
fing an au$ Bern SDIunBe ju fatten. 

„25etyn le&enBigen ©Ott! id; ftürje eud> alle in Ben 



— 231 — 

©trom, wenn ifyt 5en armen Sieger nicfjt befreit," 
fcfyrie 5er 23c(ttc. 

„ Maledito Inglese ! 

„Picaro Gojo ! 

„Dexalo! Dexalo! Santa Vierge! fetten 5ie 
5rety 5Dlextcanet unter einander , roä^renb 5er 23ritte einen 
tterjttKtflungöüotten %>itb auf 5en gegen il)i\ 5ufommen= 
5en führte, 5er tf)n brüflenb fnö ffioot jurüdffliiirjtc* 

v Dexalo! Dexalo! Es este diablo," riefen 5ic 
btybtn OTexicaner, un5 einer f*ob 6en armen Sieger 
gegen t&n 511. 

»&tyt aurücf!" fcftrfc er, „un5 nefjmt tl)m ba* 
£a(öeifen ab, SBenn tfcr t^n erwürgt, fo jlerbt t£r 
alle." 

„Es este diablo! fcfyrie 5er 9ftej:icaner , 5er 6en in 
einen pumpen gefeffetten Sieger ^infcfjob, un5 i£m 5ie 
Äette au& 5em £af$eifen riß. 3)ie ©lieber 5e$ armen 
@f(aoen fielen wie ©tütfe £of$ au$einan5er. üftur un 
(eifeö 9?öd>eln DerFünbete, 5af? 5er gebenäfunfe nod) nidqt 
ganj t>on t(jm gewichen roar. 

5 >6te|jt jurörf!" fcfyrie 5er 25ritte roieber, 5er, 
jum ©dfjroarjen $erabfauern5, e$ nun wrfudfjte, tyn 
butü) ffttibm mit 5er SBoflbecfe, int Stbtn aurütfjus 
rufen. 

Xai 23oot war im Äampfe auf geben un6 Sö5, 5em 
©piele 6er 2Bogen übetfoffen, fd}netf Dom ©trcm fort= 
geriffen werben, unb fcfcroanfte nun mitten unter 5en 



— 232 — 

Ungeheuern 25aumßammen , 5ie öiefer ju Saufenben mit 
ftcf) füfjrt. Sie SJlcytcaner Ratten ftdb aufgerichtet / unb 
fingen an auü 2ei6e$fraften (iromaufroä'rtö $u ru&ern. — 
$\id)t ferne uon bem gc6rcd}ttd?en 3fa&*$wge, auf bem 
unter 5er 9le&effcf;id;te erg(ä'n$en5en 2Bafferfpiegel mar 
tin foloffaler 23aumf?amm &u fe^en, 5er auf öa$ 25oot 
geraöc ju fam. ©er 25ritte £atte Faum 5ie geit ge= 
fyoht, 5en SHetfcanern äujurufen, ate 5er Saumflamm 
an t^nen sorbety fdjoß. ©in unnatürlicher Saut fcfylug 
Sugtetci) an tgcc Dßren. ©cfyauöemb roanbte f\d) 5er 
3üng(ing unb er fafj nocf) einen Äopf unb eine £anb, 
6ie um einen 5er 5Ie(le be$ Saumeö geklungen rcar. 
„ Misericordia ! (tonnte e$, Misericordia per Dio!" 
Cd war ber Sftexicaner, 5er nafje öem Saumdamme in 
5en ©trom geflucht , ftcf^ an &fefen gerettet un5 ange= 
flammert fyath. 

„Sffienbet bat 23oot!" rief er 5en SJlexicanem ju, 
? , euer ganbömann ttf nod) am geben." 

»Es verdad!" f reifsten 5te 9ftor5genoffen, unb 
wanbten 5a$ 23oot ßroma&roärt*. 

S)er D?eger roar otfmä&Iig $u ftd) gefommen, unb 
dauerte nun ju 5en Suiten feinet 9ietter$. 2lucfy er 
flierte in 5en 2£afferfpieget auf 5en ©lenbcn %in. 

„Um ©ottcSroiüen SOTaffa ! ^ freiste er, 5a$ 9?uber 
beö SBtitUn ergreifend > „ba$ SMiguel feipn, SDtaffa t£n 
tobtfi)(agen; SKiguel feftr bäfe." 

„Saj? 5a6 fcyu , ^pompe^!" rief if)m 5iefer $u, 5er 



— 233 — 

ouß 2eibe$Fraften anlegte , um bem OTe^tcanec begjufkljen. 
2)a$ 23oot fdjroamm 6id)t ne6cn bem 23aumtfamme, unb 
festerer £attc gerade nod) fo ttiefe Straft übrig , um feine 
£anb herüber ju ßreefen, 5ie ber SüngKng erfaßte. 

„ Um ©ottearcitten , üRalfa! 6ie Seeräuber unö be^be 
to&t mad;en," tief ber ^eger. 

See SHe^icanee ^atte 5tc §anb be$ 3üngltngö im 
Sobeäfampfe erfaßt, wägrenb einer 5er ^>tntenfißen5en 
f?ct> an ifyn $erangeFrod;en fyattt. 3n biefem STugenbttcFe 
ehielt ba$ 23oot einen furchtbaren ©top, eine SBette 
fetylug hinein un& warf ben 9flej:icaner an ik 23oöt$= 
wanb, über welcher er nun mit falbem geibe megr tobt 
afö lebenbig lag. 

55 3^ffe ben OTexicaner! " rief ber 2>ritte bem 9]c- 

„21$ <pompe$ Fein 91arr fe^n — ^)ompet) SDlaffa $u 
lieb l)a6en. Sie hinten Riebt rubem; — <8dm OTaffa, 
bfe nur warten, Qftaffa tobt ju machen. " 

„£ottif)r!" fpraci; ber 23ritte $u ben 9ftej:icanern, 
inbem er bem näcfyßen tinm ©top mit bem &iuber fcer= 
fefete — „ber @rfle, ber einen 9?uberfd;lag auslaßt — 
if;r fcertfefjt mich !" 

2)a$ ffioot fd>u>anfte auf bem Ungeheuern 2Ba(Terfpie= 
gel inmitten ber ffiaumßämme, jeben 2Iugenblicf be= 
broftt tton einem berfelben 5erfd)ellt ober fcom ©trome 
fcerfdjfungen ju werben; bie OTexicaner lauerten in fh'ller 
wrbtffener 2But£;, tucfifd;c 2)tocblufl fprad; ai\6 tyttn fd)war- 



— 234 — 

$en roflenben klugen. 2)er Sieget ^attc öcn ©trief be$ 
25oote$ um &en £etb bed SDZepcanerä fjerumgefcfylungen, 
ber, Misericordia ftöfymnb , bc^be §ä'n5e on bat 25oot 
gejammert, wie ein ©efpenff nachfolgte. 

„$lft OTaffa! SOZtguel guter (Schwimmer fetyn, &te 
Saufe i$m ntcfyt fd>abcn* Sflaffa „brummte ber nie ru= 
£enbe ©c^roarje nad) einer 2Beile, „Sftaffa ntebt üergef* 
fen, fein 9?uber mitzunehmen. " 

„Unb Spompety nicf)t üergeffen, bat feinige ein rae* 
nig fleißiger &u &aubf)aben," entgegnete t$m biefer. 

25er Sieger fu&r eine SSeile fräftig in 5er t£m aufs 
gegebenen Verrichtung fort, 5ann flierte er btn 3i'wg= 
ling an, 5er bebenflict; über 5en SBafferfpiegel ^in= 
ftorcfcte. 

„$*& ©Jaffa nid)t forgen, 5ie SJWr'aen gut fcfjfafctt, 
5er ©ippi nur lärmen, ^ompety wiffen 5ie SÖßege, SDiaffa 
sparfer il}n nid)t Wegen." 

Sßieber verfloß eine SSierteltfunbe , 5ie Gräfte 5er 
{Rubernben fingen an fcon ber (iunbenlangen QJntfrengung 
ju ermatten. 

„SDZaffa nun Mb bk Ufer fe&en* 2Bir f*on im 
fie^enben Baffer/ rief ber Sieger. 

9lod) bauerte e$ eine 53ierte(tfunbe, unb 5ann er? 
blieften (le 5ie Ufer; 5er ffiritte fprang aui bem 23oote, 
unb 5er mit feinen Letten befaßete Sieger froefy t#m naefj, 
aU 5ie bre$ SJZejctcanetr augfeiefy an be$5e &eran famen. 

„SSergept euer Soot nid)t," rief er i&nen btofytnb 



— 235 — 

entgegen. <Statt 6er Antwort fdjroirrte ein IDolcf) #erüs 
ber, ber, mit (Iberer £anb geworfen, t§m an 6ie 25ruft 
fu$r, ober am geberroamfe ber 3nbtanertn Rängen blieb* 

„©fenbe OTeucbelmorber/' fcfjrie ber ©etroffene, 5etr 
5te flache £älfte fetneö JWuberö abgebrochen, un5 mit 
5er anbern auf 5ie 23anbiten loößürjen wollte, flcfe aUt 
au6 Seibeöfräften Dom 9}egec erfaßt fa&. 

, 9 53Zaffa Fein 9?arre fei;n, 5ie Seeräuber xiod) me^c 
Solche $aben, gerne fefm, \wnn SDlaffa nage fommt, 
t£n öann leicfyt tobt machen." 

„2)u ^afl IRecbt, ^ompe^," tterfefcte biefer, gafb (a* 
djenb, galb ärgerlich über 5en $äf)t\z fletfcbenben 9}e* 
ger. „Sie £unbe ftnb nicfjt roert^, baf? ein e^rlicfyer 
SKann fie tobt fd)lägt.' > 

@tne SGBetle ^fcTtcn ik bre$ JDIorbgefeUen no* an, 
brüllten bann ein „Buen viage a los infernos" \)tt* 
über, unb fprangen in ifyt 23oot, in bat fte i£ren ©c= 
noffen Ralfen, unb in Zflafyt unb 91ebel tterfcfyroanben. 



XXVII. SC a p i t e (. 



3fl tiefet; Vorgang gerecht unb c&cbac? 

(Sfcafeöpeace. 

Sie m'et OTorögefctlen Ratten fo eben i§« 23oot fcetfafs 
fcn , 5aö in 5en (Strom ^utiicf geflogen, mit 6en £2W(en 
fortfcfoog , unb roaten ofret£ja(6 &e$ 25at;ou 6em @ta6td)cn 
^uc;cfdj>Itd^ert , M ein pfofcKcfKä ©etümmel üor 5em 2Sad)t= 
^aufe entßanb, &a$ fie einen 2Iugen6litf fyotdjtn, unb 
bann mit &et (£t(e flüdjtiger Sie&e ityrem SSecßerfe &em 
^ötaminet o&cr &et ©djcnfc $um Äatfetgat&itfen jueiten 
mad)te» 

Qin VSlann war at^emfoä att$ &em 2Bad)tf)aufe auf 
&en ©afl&of, in bem &ie Meeting gehalten rout&e, gU= 
genannt, fyatti fid) &urd) 5ie t>ot 5em £aufe unb im 
©ange an bit 2#üre ^ufammengepteßte SQtenge $in^ 
&urd)ge&tängt, unö roat in &aö gimmer &eö SapitänS 
geßutjt 

„©ergent SBtKiam! 2Sa$ gibt <d?" fragte btefer 

„ SDer ©pion ifi entivtfefet.'* 



— 237 — 

Sem Off tat« entfuhr jenes ^ernmott, 5a$ in bec 
SUtefnuncj be$ wißigen gigaro 6te duinteffena bec eng= 
(ifd)en (Spradje enthalt unb t>on einem fräftigen SSJUmbe 
auögefprodjen, bie Seine fo flinf in Bewegung fegt. 
JRafcf) fein £fd;afo auf ben Äopf werfenb, fprang er, 
ben Segen in bec £anb btc (Stiege I;fna6 , unb brängte 
burd; bk OTenge unauff;altfam in biz SDtitte beö ©aaleö 
\>or, bec gan$ gefüllt wac. 

3, Um Vergebung," ftel ec bem fo eben in bec 9?ebe 
begriffenen 6pred)er ein* „See (Spion iß enttüifd)t.' > 

„SBo&l;" — seefeste bec ©eneral, bec jue rechten 
©eite beö im $)räfibentenßu£(e fißenben 6quire faß, unb 
aufinerffam bem 9?ebnee auf;ord)te. 

„©eneral!" roieber^olte bec Offizier, ber (Spion iß 
entroifät." 

„Sa$ SataiEon wirb aufammencücfen unb i&m nacfy= 
fegen, fobalb 5fe Meeting uorübee tfi," ernubeete bec 
©eneral, unb nnebec £ord;te ec bem ^fiebner. 

See Offijiei: fnirfdjte mit ben gähnen. „(£$ iß fcoc 
ber Sijüre unb im ©aale," — fpead? ec mit wutfteeßicftee 
Stimme. 

„Um an ben Verätzungen S^eil^u nehmen," flii- 
ßecte tr)m ber ©eneral ju. 

„91uc iwanjig, breiig tylann," entgegnete ber 
ßapitan. 

„SSergeffen Sie md?t, ba§ bie 23iannfd;aft 2Siicger, 



— 238 — 

un& $war angefeffene, gebowe un5 angefeljene 23urger 
ftnfc, feie jefjt in feer 2Iu$übung tyreö fouwränen CReci;- 
te$ begriffen, unb 3ntereffen wa£rne$men muffen, für 
feie e$ OTorgen üfeHetcfet }u fpät fetyn feiirfte. 

Set (Japitan eilte au4 feem ©aale, un& fiüttft auf 
feieSBacfje; feie trommeln nieten flcf; ; &ie SBacfje auäge* 
nommen, jeigfe fccf> Feine (Seele. SDie ?Mi^en ffanfeen 
rote eingewurzelt in atgemtofec ©tifle t>or feer £&üre 
fcorcfjenfe. 

„OTein lieber (Japitan," fprad) einer, „i&rfonnteucb 
fea$ ©e£or fcertrommeln laffen, unb e$ wirb'tf bod) fcü 
ner £oren. SBartet gebulbig, bi& bk Meeting vorüber 
tft, un& wir bat 2Bid?tigcre a6get§an, unb bann wol= 
Un wir in bk CRocfy SDlcuntaind hinauf, wenn eö !Tlot& 
tyut." 

„(Sapitan !" fprad) ber ©ergent, „eä ift nun einmal 
fo, unb wenn, glaube idy , bk SJeinbe antücften, fo 
wikbe &aö fouttetäne S3olf juerfi bebädjtlidf) feine 23e= 
fttüfTc faffen." 

„£ol 6er Z — l bat fouserane 23o(f!" i* wollte 
lieber betym ©roftiirfen Fommanbiren. 

„^fui, gapitän!" rief un SDlilije, „ba$ ifl ni*t 
feie ©timme eineö 2Imerifaner$." £>er junge 2Kann fafj 
feen SDWijen betroffen an. 

„SfBenn i&r über feen 25a$ou ©ara& ©umpf ge&t," 
fpracfj ein jwe&ter, „fo mü0t t&r fefien Sritt &aben, 



— 239 — 

fonft fcetfmft igr, unb bk Sllfgatoren freffen eti*. 
3(jr fetyb be^na^c $u jung für einen Sapitan." 

2)er Dffijier t>crfd;(ucftc 6(e bittere Spitie, murmelte 
etroa$ sroifcfyen 6en gähnen unb rannte bann, begleitet 
fcon bem ©ergenten, 5em 2Bad)tfjaufe ju. 

ßr$ war Feine 6pur t»om gliidjtling ju fegen ober 
ju goren; aber an ber 2Iußenroanb fanb man ©djniire 
an 5en Sretern befeßigt , bk 6aö ©djroanfen unb 
©djnarren berfelben erklärten. 2Jud) ^mety 23oote waren 
fcermifL SBäljrenb 6iefen Untermietungen gatte bte 
SKeeting igr (Snbe genommen, unb &er (Ha^itän tiltt 
bem ©i£ung$fafe ju. 9Jafd) trat er t)or &en ©es 
neraf. 

„©eneral 25ittou>!" SEOoHen ©ie gefatligfl igre 23e= 
fegle ertgeifen? 

„@ie fin5 fdjon gegeben," erroteberte btefer» 3>m 
nämlichen 2Jugenblicfe roßten bk trommeln roteber, unb 
bk Stimmen 5er gerbe^tfrö'menben 9J]annfd>aft ttetFün= 
beten, ba$ ber Qluffotberung beffe(6en Solge geleitet 
rourbe. Ser (Sapttä'n tfanb eine 5Bei(e $ogernb , fein 
251tcF fiel auf bk auf bem Stfdje liegenben Rapiere. 

„Sieg ftnb affo bk 25efd)lufFe?" fragte er mit fcer= 
biffenen Sippen, unb einem bittern 2äd;e(n. 

„3a, Heber Gapitän," erwieberte ber ©eneral artig. 
„2Benn ©ie motten, fo fonnen ©ie nod), bit bk SDZann: 
fdjaft be^fammM tfi, fte fefen." 

S)er junge Dffijier warf einen flüchtigen 25(itf 



— 240 — 

auf ba$ Statt, unb warf e$ nact) einet SBetle utu 
iPtOtg l;tn. 

„Unb @ie ^aben," fpraef) et jum Dbetften, „biefe 
9?efolutionen gegen ben ©eneral en @&ef gefaßt, unter 
öeffen Äommanbo ©te ftet) begeben wollen?" 

„60 fyabm wir/' erwtberte biefer. 

„Unb erflaren fein ^Betragen tncönßituttoncfl unb 
tt;rannifcf; , unb mißbilligen e6 sor ben klugen ber 9?a= 
tion?" fragte ber gapitän. 

„28ie ©ie fe^cn, 5> entgegnete jener. „SOBunbert ©te 
bte£? @$ itf boct> ntdjt baö ertfe Sftal, C>ag 25iirger bec 
vereinten ©taaten i^r 9?ed)t über biejenigen übtn, bk 
fit 31t i^ren Wienern be|Mt : — bat fetjeint ber ©eneral 
tergeffen ju &aben, unb beßwegen war e$ nöt^ig, i^m 
biefed auf eine fcetjlicfy ernfte Steife tnd @ebäd)tniß ju= 
riicfjurufen. SWorgett Fönuen ©te bk 9?efoIuttonen ge= 
brueft lefen." 

„Unb boct) wollen ©te fiefj unter feine 23efel;le ber 
geben ?'' 

„50atum nfd;t , fo lange er innerhalb ber @ren= 
5en , ber t&m t?on ber 23unbeömad;t erteilten Sßoümacfc 
ten verbleibt?" 

„Unb wer foH ber ©d;ieb$rtd)tet in biefem %ailt 
fe^n?" fragte ber (Sapudn Fopffd>iittetn&« 

? ,6r felbd,'* entgegnete ber £>6crfi. £oren ©ie, 
wenn fänf&un&ert unb SJiorgen taufenb Bürger t&m tyr 
iBerbammitngöurtßeii m 2Ing?ftd;te ber Nation jurufen, 



— 241 — 

unb ftd> jugldct) unter feine 23efet)lc ließen, (o hoffen 
wir, bieg wirb t)inreid)en, um tßm bie 2Iut]en über btn 
2lbgrunb ju offnen, bem er suging. Unb bieg, Sapttän, 
war unfre erße ^Pflici>r — unfre innere ftret^eit ju wafts 
ren ; ba$ bk Bürger aud) tyre jwe^te, unten gegen bk geinbe, 
erfüllen werben , bafür bürge ict) 3^nen. 22enn man mit 
unb für ftre^eit fämpft, bann i|l ber (Sieg boppelt ge= 
-' G "n* nun fie&t 3&nen bad ganje Sataiüon $ur 

n er entmint 

• Inb iiKitn erö tli „ 
Männern nidjt übel nehmen , wenn fte über ber (^rtjaU 
tung i£rer angeerbten SRtfytt einen ©efangenen überfes 
§en," entgegnete ber ©quire mit wahrer ?)räftbenten= 
würbe. „(Sollte mief; jebod? wunbem/' fügte er f)in^u, 
„wenn fte i&m nidjt fcfyon na* (tnb, o&nc auf eure 
Sefefcle ju wartend* 

S)aö ffiataillon ßanb in 9?ei&e unb ©lieb, unb naeft 
bem frö^ltdjen ©emurmel ju fd;ltej?en, war eine fcOr* 
t^etlfcafte (Stimmung tn ber Sftannfcfyaft eingetreten. 2)a* 
ßarre, tfetfe, mürrifdj = ftntfre 2Befen berfelben tyattt ftdj 
in $rö£Iid)fett unb gufcerftdjt umgewanbelt, unb fte 6e= 
grüßten bk Offiziere mit einem lauten jaud^enben 2e6e= 
©ocf> ; eine 33erftd)erung , bk, nad) ben 6efd)werlid>en 
Ue6ungen be$ £age$ unb ber ganzen fd>laflo$ burefc 
\ad)Un $\ad)t, toon fünf^unbert bürgern auögefprod;en, 
ynt gute 93or6ebeutung ju größerer Slusbauer festen, 
$er Septime. IL 16 



— 242 — 

unb 6en jungen Kapitän jum Zfytil mit 6em aertfocften 
©eitfe i&reö frühem 25ene$menö wieber auöfögntc. 

„@$ ganbclt fid) ge^enipärtt^ bloß um awanjig SSo* 
lontatrö," rebete fie 6er ©eneral m, &tc mit 6en 2Be= 
gen, Raffen unb 3ßäI5crn genau 6efannt f?n&, um 6en 
©pion wieber einjubringen. 

„©cfyon gefd;e$en," riefen fünfzig ©timmen, unb 
ein ©ergent trat mit einer Reifen miittä'rifd;en Serben 
gung &or &fc Offiziere, 

p<^4gwflM, ©eneral 25iQow," fprac& 6er 9flann, 
„e$ ifl ein wenig gegen militärifcfye Regeln; 6a jeboef) 
hin 23efei)l für 6ie 91acf?t gegeben war, fö glaubten 6ie 
Scanner tbm fo wo&l 511 tyun, wenn fte ntd^t auf 23er 
fefcle warteten» $aum Ratten fie ge&ort, 5ag 6er SBrittc 
3leifJau$ genommen, fo ftn& fie tym in allen 9Jicf)tungen 
nad). borgen jum ©xerciren werben 6ie meiden wies 
6er aurutf fetyn* 

„$>ab' mir'S gebac&t," meinte 6er ©quire, »voo 6ie 
9Jafe un5 6ie £>£ren ©eneral fe$n muffen, würben 23e- 
fcljle nur Verwirrung anrichten." 

„Unb welche Scanner finb eö?'' fragte ber ©eneraL 

„Sre^ßig unfrer 6etfen Sager /' tterftcfjerte 6er ©er* 
gent, 6ie 6en 23aren auffpüren, wmn er ^e&n Älafter 
tief in ik Djatf* ftdj vergraben fy'dttt> fte ftnb fo eben 
fort, nacfybem fie Hz Solutionen bed Meeting gebort 
Ratten:* 

„lln& welche 3Jic^tung %töm fte genommen V* 



— 243 — 

>,©ed)$ ftn& fjiniiber über 6en OTiffiftppi, un6 f)inab 
nacfc *point @oupe un6 hinauf in 6ie ^Jäffe. gegn ftnb 
6a ginauf auf 6ie 23luff$ , un5 auf 6ie 2Bege nad) 9tat* 
cfyej, un6 eben fo Diele (Tn6 längs 6em Ufer auf 23aton* 
rouge ju; 5tc übrigen 6urd)ßreifen 6a$ @tä6td)en* @$ 
fdjeint ignen in einer 6er Äawrnen nid)t n^tig.'* 

„SQieint ifyt &te Qlu^län^er ?" fragte 6er ©eneral. 

„Qbtn 6iefe; e$ |7n6 aroety 23ote ab&an6en, un& 6er 
©panier rour6e gier gerumfcfykidjenb gefefjen." 

„Un6 6aö itf aud) alles, roa$ igr tgun fonnt," 
fprad) 6er re5felige ©quire, „märe nid)t 6er 9JZü£e roertg, 
6ie OTänner eine Minute lang aufhalten." 

„Sftocf) rour6en auf 6en Antrag 6e$ @apitä'n$ bit 
SfBad;e ©ejlan&enen in airreß genommen, un6 6a$ 25a= 
taitfon 6ann 6iä jum Sonnenaufgang entfaffen; worauf 
6er Obttft mit 6em ©quire roieber 6en 2Beg juttt Sa^ou 
einfdjfagen, roogin ifjnen tin fcfyroarjer 2)iener fcor* 
leuchtete. 

Sie ajleetfng un6 6ie betfdjie&enen 9?e6en un& OTei- 
nungen, fo rote 6er garte Äampf, 6en e$ gefotfet, um 
tin en6Iid)e$ 9?efultat gerttorjubringen, waren natürlich 
roie6er 6er @egentfan6 6er Unterhaltung 6er jroe^ flarrert 
9?epublifaner, 6ie, 6e$ entlaufenen Sritt i faum einer 
©tyfbe ge6enfen&, 6iefe für fie fyöüii widrigen, für 
unfee gefer aber medeidjt weniger tntereffanten ©rode* 
rungen, er|l im ©raroingroom 6e$ £berflen befdjtoffen* 
Siefes Sraroingroom ober 25efucfoimmer, 6urd) jroe& 



— 244 — 

große #ltigeltf)üten in jroe^ gleiche Reiften get&eiK, 
festen, ik SBafjt&eit ju gelleren, um fcieleö weniger re= 
pubfifantf* ju feijn, als fein fcf>Itd>tetr , o6gteid) tx>ucöc= 
Dolfcr Seftger, Set D&ertf «patfet. ©d wat • darinnen 
bfy einem fiitftlidjen 9?efc^t^umc fd^on jene fitfutiofe 
©Fleftif $lf fegen, un5 6efonbet$ in Jet gintetn £3lfte 
jene gefugte fd>ctnbate 9lad)IäffigFeit , öet 5aö £eimifd)e 
nid)t mefjt jufagt, unb 5(e in einem 9?<wme ton fed)S= 
unbbretyfig gfuß Sänge un& jwanjig ftuß Sterte bieÄu nfh 
pro&ufte afler fna&tonen in jenem Cuto&Kbet son SKeubetn, 
25agatette$ unb ©djnicffcfynacf &u vereinigen 6e5ad)t ift, 
&fe nun einmal jum ©nfem&fe eineä wog (eingerichteten £aufe$ 
geboten, unb &aö mit ber fd^Itd^ten 3?epublifanerwo&= 
nung allenfalls gu biefet in einem anfdjeinenb be* 
fd)eibenetn, o6et im ©tun&e genommen nidjt weniger 
btücfenbetn SSetgältniffe flehen bütfte, aU baö ehemalige 
betgütmte #eubalfd)loß gut bemütfjigen 23ütget$wognung, 
6et eö feinen fogenannten <&d)U% angebeigen ließ. 2)a$ 
fdjätfete 2luge bet SJtißguntf wütbc wagtfdKinlid) 5a= 
rinnen / fö wie in 5et ü&tigen (£intid)tung be$ £aufe$ 
aud) jenen gewiffen atitfofratifdjen @et(i etblicft ga6en, 6er 
gefcfymacfüotte ©fegan^ mit awetfmäßiget Ue&eteinflimmung 
paatenö, öugtetcb ben ©intretenben wogt ober we& an= 
äufpredjen beteefcnet fdjeint , Je nacfybem biefet jut klaffe 
öer 2Iu$etwciglten ober bet sptoletaiteö gebort» 

©el6fl unfet ©quite fd)ien ftcf> ein wenig unbegag= 
(idj in bem ptad)ft>oUen ©alon ju füglen, ben t>cr- 



— 245 — 

3d)tlid)en 23licfen nadj &u fd>Iicgcn , bie er u6cr feie &a 

aufgehäuften ÄofJbatfeiten roarf, unb 5ie et gewiß eben 
fö tücntg beachtet Reiben würbe, roären fte il)m im @a= 
binette 4ne$9Konard)en aufgeflogen. O&nc ftd) im min^ 
5e(len ^u geritten , fing et an ftd; bet t>etfd;iebenen fBt- 
ffrmbt£)eile feinet ©arberobe §u entlebigen, tnbem et 
gleid)fam jum Stoße feine £egging$ ober $nietüd)et 
übet einen @atf)emitft)arol $inroatf, bet nadjläßtg bit 
2e#nen eineä ©op^a gierte, feinen £ut einet marmor= 
nen STHobe auffegte, feine £anbfd)U$e auf einet porp^tr 
nen 23afe, unb feine mit 25lety gefüllte SReitpeitfdje am 
CRofa^ols^ianofotte *pia$ nehmen ließ unb, nad)bem et 
fo über feine SQlobilien bifponirt fyatU, f\d> gan$ ge* 
miit^lid) in einem fiautmil t>ot bem $aminfeuet niebet? 
lief, unb btn ßamm au6 bet Safere 50g, um fein 
tyaat in Drbnung $u 6tingen. 2Jla et biefeö £iebling$= 
gefd)äfte eines äd;ten £intetrcä(5ler$ abgetan, war et 
$um ©ibeboarb getreten , um ftd> tin ©la$ $u füllen. 

S)ie ©locfe am ^atfgittet fcetfünbigte noch bte 5ln= 
fünft eineä näd)tli*en 25efucfeed. Sie aroe^ Öffijietc 
fa^en ftc& fdjnxigenb an, a(* ein ajlüijc, Dom fcfyroatjen 
23ebienten eingefügt, in ben ©alon trat. 

„ßbetfl Raufet unb befonbet$ SDZajot Sopelanb it>cr= 
ben Dom Qa^itän #etcg erfudjt, fdjleunigß #inabsufom= 
men, ba* 25atailIon fcon £)pefoufa$ iß angekommen." 

„2Bo£l! fo foö et eö bi& Sonnenaufgang ein<)uat= 
tieten. SBit bebürfen einiget 6tunben 3Jul;e." 



— 246 — 

„©ie fcabcn Snbianet mit ficf> , " 6md)tcte bic Or= 
bonnanj, „bk t>on 5en Scannern aufgebracht routben, 
btc Sflajoi: ßopclanb auägefanbt." 

? , SXBtgt \§t t)on welkem ©tamme fte ftnb?" 

„9)ein, Öbetfter. 2I6et i^ren SBaffen ttnb 2lu$fe&en 
nadj ju fd)lie£en, ffnb fte tiön einem martta(tfd;en@d;lage, 
Sitte mit fteuetgeroefjren fcetfer;en." 

„ ^>oüa !*' rief bet SRoioc — „ba muffen wir &tnab 
unb fe&en roa$ eö ö^^^*^ Unb mit biefen SBotten (üf= 
tetc et ba$ £aupt bec Sftiobe roieber, unb naetybem et 
5tc ^iecen feinet @atbeto6e angelegt, begab et ftd) mit 
bem ßbeepen unb beut SMiKjcn neuetbingS an ba$ 
©tromufer. 



BIBLIOTHEK 

WIEN, H8fr"r- 



S> t st tf f e %\ 1 1. 



6eife 12 Seife 12 ffatt gctebenScuf, lefef gceubenfcfjrep. 
„Hl „ 9 t?on unfen ftaft 2lt:mee, (• Armeen. 

„ 115 „ 7 „ ^ „ New Shop, f. New Store. 

„ 157 „ 2 w „ „ ten 3?aftf)tefyod)e$ , I, ben 

£ftafd()itod?e6. 
m 185 ; , 7 „ „ h 3nigo f f. 3ingi>. 



Bfr iTegitinu 

BIBLIOTHEK 






* Wl" :ira8» Nr. 1. 



fcte Republikaner, 



Sine © e f d) i et) t e 

au$ fcem testen amcrifamfcJ) = engltfcfyen j?riege> 



Sei) tftteve für mein $>otf / wenn I* tu'r tlth 
<iered)tiofeiten öet>enfe/ fc>eren e$ ftd) <jeoeit 
fcie Ureinwplmer febölbig flemadn hat. 



jDHfUi a f; e t f. 



3 ti v i d), 

bep Oretf, g « g ti unb Gompagnie. 

18 3 3. 



BIBLIOTHEK 

WEN, Höfe rgli:;a Nf , 



©er ZtQitimt 



ttnb 



t> t c Sfteptt&Ufatter. 



a p i t e U 



§ert! §err! <£$ ifl off fcfyoec für gceunbc ftd> ioicbec 
gu fe&en; abcc 23ccQe fönnen bucd? €cbbeben feerfefct werben 
unb |id& fo wiebeu begegnen. 

©6afe£peare* 



Set 2anbflfc , in 6em unfer ©Cjutrc e$ ftcf> fo 6ecjuem 
gemacht unb ju £aufe festen, geborte &u einer 5er fctefen 
SDItfftftppts^Pflan jungen # &ie weniger burd) ciuf?ere @ro(?* 
ortigfeit, <\U burd) innere ^Pracf;t, bte glänjen&en 3?eid)s 
tfnimer $ur ©d;au tragen, bk biefer ©rmerb feinen ffie= 
fliffenen fcetyna^e immer fiebert. @r Jjatte ne&ft bem 
ßrrbgefcfyoffe 6fop nodj ein ©toefwerf, unb ru^te auf 
^Pfeifern, fcietletdjt be$ £uftjuge$ wegen ober be$ auötre= 
tenben SMifftfippt; war Ieidf;t geöaut, augenfdjeinlid) me$t 
fcum @d)u^e gegen &te fengenben ©trafen ber ©onne, 
a!£ gegen ettfarrenbe 2Binter$fci(te. 2Id;t ©tufen t>oti 
wetfHidj geflecftem SJlarmor führten jur ^Pta^sa unb 
bem SPerifltyfe, mit bem bk fronte be$ £aufe$ serviert 
war, bk ©äufenräume waren mit (jofjen Salouftefenjlem 
©er $c&ititnt. in. 4 



— 2 — 

öu$gefüüt, gfeidjfaflö nur wäfjrenb &er Reißen @ommer$= 
geit einen fortroäl)reii5en Suft^ug ju unterhalten. 

3m £intetgrun5e waren gwe^ anbete &iemlid> große 
@ebäu5e, Don 5enen 5a$ eine &ur 2Bof)nung 5er 2Birt^ 
fdjaftöbeamten, bat anbere jur 2Iufnaf)me 5er (JoloniaU 
probufte 5er cpflanjuncj benimmt }u fe$n fcf;fen , unb an 
biefe betyben fd;loffen fid) ^we^ Keinen Heinere aber nicht 
itmt>o$nltd)e 23Iocf Käufer für 6ie fdjwarje 23et>o(ferung 
5er ^flan^ung an, hinter mldjtn eine meüenbreite Jlädbe 
gegen 5te G^preffenwälber ^inablief, au* 5er tin fahler, 
fclätter = , rin5e= unb jroeiglofer SfBalb ungeheuerer abge= 
florbener Säume emportfarrte, 5er in längüdjc SSierecfe 
abgeheilt, in feinen weiten ?wifd;enräumen mit $od; 
aufgefdjoffenen breiten ©tauöen bepflanjt war, 5eren 
t>er5orrte 23Iumenfronen nod) $ie un5 5a 5ie aufgebrochen 
nen Äapfeln 5er garten mi$tn fogenannten 23aumn>oHe fe- 
fjen lh$m, mit wifym abroed;fe(n5 mitOTate 5ie 5el5er 
bepflanzt gewefen waren. 3)er größte ££)ei( 5tefer Äotton= 
un5 2Bä(fd)fornfeI6er mar augenfd)ein(id) 5em g^preffen= 
fumpfe abgenommen un5 öurd) ©reiben getroefnet roor5en, 
tin& 5er @ontraß mit 5em üppigen un5urd;5ringlid)en 
Urwalbe un5 5em bobenfofen ©umpfe, gab tin anfd)au= 
lidjeö 23ü5 ton 5em Äraftaufwanöe, 5en e$ erforbert 
£aben maßte, um 5iefe I^errlidje *Pflanjung 5er furdjtr 
baren SBtt&ntp abzugewinnen, unb fo aUmä^ig au6 
einem SBerßecfe retfknber Spiere tin für(ilid;eö 23efi$tfjum 
ju fdjaffen. 



OTan faö geroiffermapen , 5ag ein ©eifl fner gewaltet, 
5er, tfufenroeife foctfd^rcitcnb , aUmctylig t>om SRot&tgen 
aufö 25ecjueme übetejegangen unb mit genauer 25ered)nuug 
feiner Gräfte einen eifernen ^Bitten fcetbanb. Sfßenn jebod) 
bat ftdjüidjermaßen Sparte etneö fangen 2)tenfl$roange$, 
ber £ier fo auffatfenb f)erüorßadj , bem menfd)enfreunbli* 
d)en 2luge mtyt tfyat, fo tterföftnte anberfettö miete baö 
lettre unb mut^roittige SBoIfctyen, baö im reinlidjen 
S)iitfd)m fld) umfjertummelte unb frotjlid) unb roo^fge* 
mutfj roenigftenö t>errietf) , ba$ roenn feinet £errn eiferner 
ÖBirre eö jur S^ätigfeit gehalten fyattt , er e$ sugleicf) 
an btn grüd)ten berfeI6en in einem 9fta#e 2#til nehmen 
lief, bat Saufenbe *>on bürftigem 23eroo£mern ber alttn 
2Be(t mit neibifdiem 2luge gefcf)en fjaben bürften. 

28er fo bk fleinen ÖBoOföpfe auf ber jroifcfyen ben 
6et)5en £iittenreben ^inabfaufenben ©äffe herumtoben, 
ober bk fd)fanfen SDWb&en in tyrem bunten molerifd)en 
Äopfpu^e fa£, bk ^etfgrünen ober £od)rot£en feibenen 
2üd)er um i^re @d)ette( in einen Änoten gerounben, wie 
fte fd)äcfernb unb lacfyenb mit ben jungen 2>urfd)en um- 
^ertanjten; ober bk 2IIten , rote fte roo$(genafjrt unb 
bequem gef leibet, bef)ag(id) ifjre furjen pfeifen taudjttn, 
ber bürfte t>ergebtid> naef) bem ^er;jerreipenben ©feiibe 
gefugt f>abtn , bat partei)ifd)e Unroiffenfjeit biefer aGerr 
bing$ gebritcf ten Äfaffe fo reieblid) lutytilt, unb bat, 
wenn and) einzeln roa^r, jur @£)rc be$ aroerifanifdien 
€$ara?tet$, nid)H roeniger alt atigemein i(!. 



— 4 — 

2)a$ ©efefc un6 6er anerfannte ©ered)tigfeit$ = un6 
25ifligfett$ftnn 6e$ ad;tungöroert^crn fübltd>en S5ürger$, 
^at aud) 6a$ £00$ 6iefer Ätaffe bereits um Diele* t>cc6cf= 
fert, un6 wenn eö einerfeitö 6tücfen6 etfd)eint, &af i^ 
rem £an&e geraubte Ungliicf(id;e 06er &eren !>ftad)fommen 
in frem&en 2)ienfien fronen follen, fo 6ürfen mir £inwie= 
6er nid)t fcergeffen, &af 6iefe gwing&erren, fd>u(&(od an 
6tefem flud)wüt6igen £>ienföwang, felbfl unter 6em er= 
erbten gefährlichen 3>od)e lei&en, unb 6af? 6ie menfd;ens 
frcun&lidjtfe SBeiö^eit nid;t ofcne ©djau&em an eine 
plofclidje £oölaffung einer feit 3>afjr£un6erten gefeffelten 
9?ace 6enfen 6ürfte. 

Sie (Sonne war mittlerweile hinter 6em Ungeheuern 
GtypreffenFranae, 6er in Ollen &ie ^Pflan^ung umgürtet, 
^crüorgefiiegen / un6 i£re ©trafen 6unnten allnä&lig 6en 
S^ebelfaum, 6er ftcf> über 6ie ganje £an6fdjaft Eingesogen 
J^atte ; nur am £aupttf rom fd;wamm er nod), eine unge= 
feuere &d)id)tt, hinter 6er am jenfeitigen Ufer 6ie 
^flanjungen un5 2Bä(6er 6en ^orijont begrenzten» 

(£in retjenbeö Wdbfytn im eleganten SDIorgenanjuge 
war auf &ie tyiafäa 6e$ £aufe$ herausgeflogen un& fa& 
forgfältig in 6er 9Jid)tung 6e$ SJajou fyin, fcon 6em man 
über 6cn mäßigen 3?afenplafc 6urd) ©ruppen t>on (l^xna- 
tulpen, Drange? un6 (Zitronenbäumen einer weiten 2lu$= 
fidf)t auf 6en ©trom gegen SfBetfen genoß, 6ie nur 
gegen 21or6en ju 6urd> 6ie 25luffö o&er 6a$ £od)lan& 
begrenzt war, 6eren fdjroffc mit 3a$min un6 9?e&eu- 



— 5 — 

gelänge G6erjogcnc ge^mwanbe ffdj unfern bem neben 
ber *Pflanjung f)infd)(ängelnben 23ajou ^in^ogen. 

©in fdjlanfer 2Bud;$, ein fe£r fd)6'nerßopf, ber fidj 
juroeüen etroaö ftotj aufwarf, tin jart Folorirteä ©eftdjt, 
beffen ÜXJZienenfpiel weniger (eichte 23eweg(id)f eit , al$ 
ctroaö *pifanteö erraten lief, burd)bringenb blaue 5Iugen, 
bie fe^r äut>erftd)tlid) um ftcf) bfieften , waren bit $er= 
fcorßed)enben ?üge biefer intereffanten ©eftalt, bte lau= 
fdjenb btn 25fidf auf 6aö 25ajou gerichtet (lanb, aU tin 
^wet)te$ Wdbfym herangeflogen fam, 5te, tjjren 2Irm um 
5en Sftadfen 6er erpern werfenb, biefe freunblid) auf bit 
marirorne spia^a bem etfernen ©elänber ju^g» 

„2lber weif?t bu fdjon ©ifft?" fprad) fte, „baf rott 
©äfle tyaben unb jwar allerliebtfe ©äfle, fagte SpofltV 

35?we^ 3nbianerinnen 6q— • ©quaw$," tterfefcte öte 
©i$, tnbem fie ironifd) bte frönen Sippen fcerbrefjte, 
g(eid)fam ate furdjte (Te, ba$ ungefd)(ad)te SBort bürfte 
fte ungebüfjrlid) erweitern, „bu fennß ja ben Hautgout 
unfern ©quire." 

„Dletn, nein, SBergty. $>a fetbfl §at fit etngefaben, 
er fofl gan$ entlieft Bon tfjr gewefen fetyn. ©ie fdjläft 
noefe, a6er spotti fagt, fte foü wunberfd;on fe$n; fte ift 
eben gegangen nad) t^r ju fe^en." 

»£ufö ©abriefe!" entgegnete bie etwa* flöläe ©df)6'ne 
ber jartern ©cfyweffer, beren arg(o$ fytittttt 5luge unb 
bfonbeö ?ocfenfopfd)en einige ©ommer weniger in bit 
liebe ©otte^weft fjinetngefdjaut fyabtn motten. „3$ 



— 6 — 

l)5tt 6a* tyatttyQt unb 93a $at if)n jum gfru^jlücf gela- 
uert. SBarum er bod; nid;t fommt!" 

„ JWecf?t fonbeirbar, ©ifft, bu &afl tyn bod) fdjon getfern 
erwartet ; ? lifpelte ©abriefe mit einem cttuad fdjalf haften 
2Iudbrucfe, 5er il;r jum 9?ocfd;en a l'enfant atterliebft 
lieg. „Unb bann/' fegte fte fdjmoUenb tyniu: „muß er 
lieber £inab §um gräulichen alten ©eneral." 

„Unb in bk <Sd)lai)t fcor ben fteinb;" feufjte S3ir= 
ginie, bk in &te ©ä'ulen^alle jurücf eilte, wa'&renb @a= 
Ariele flehen blieb. 

„$ld>, e$ tft nur eine £)rbonnan$;" flüflertc biefe, 
inbem fte auf ©ifft juflog unb fte lieber auf bk tyiaföa 
$og, auf roeldje bk ßrbonnanj sugefdjritten fam, bic 
bit Serben grugte unb int 3nnere be$ £aufe$ ging. 

„5Hj! ffe£ bod), ©ifft, roie fdjon!" btuUk bat 
Sftabcfyen auf ben fTlebelgang be$ SJiifftftppi , ber nun in 
btn fKirfer roerbenben ©trafjlen ber hinter btn fBautm 
gipfeln ^erauffleigenben ©onne auttinanbtt ftäubtnb in 
bit p^anta(ltfd)ßen ©ebilbe ftdj formte. 2Baf)renb unge 
feuere <3d)id)ttn in bk Süftc tterfdjmolaen , Mufelten 
fi* anbere in bit gormen umgeformter ßegel, grotfe^cn 
benen bie in meilenmetter gerne verlornen SBälber nun 
neifjer &u treten unb im fdj netten Saufe bem ©trome jur 
geilen fdjienen. SMefer bltgte nun in feiner ganzen 
beeren Sötajeftät bttrdb bk ©ilberbünfle ^ersor, unb bk 
einzelnen Soote unb ffal;rjcuge, bk auf fetner \mi- 
ten %Vdd)t pfeilfd)ned $inabfd)o£cn , ober fd;necfenartig 



— 7 — 

E)inauffrod)en, flimmerten mit tfjren glänjenb wetpeit 
©egeln wie ©djroäne auf bem crglänjcnben 2Baffer= 
fpiegel. 

„*Hd> wie fdbön/' fprad) eine fd)inefjenb fanftc 
©timme hinter ben 6ck)bcn 9Jläbd)en, roäfjrenb jwey 
blenbenb weiße $Irme (Tcf> um t^re harten legten unb ein 
rounberlieblidjeö SBefen in t^re Glitte trat. „®uten 
borgen meine ©djroeftern ! " 2)ie btibtn OTäbdjen prall* 
ten au$ einanber, fa^en bk fjof&e ©rüßenbe einen Bingens 
blief tterrounbert an unb flogen bann bfybt $ugleid) auf 
fte ju, unb tnbem fte ftc umfdjlangen , preßten fte eine 
Unja^l Äüffe auf beren lieblichen SJlunb unb SBangen. 

„Unb wer bifi bu benn, bu Cicbcr fcolber engel?" 
fragte SStrginie. 

„Witin füfc$ 8inb, wie Fo'mmft bu ^feger?" fte! 
©abriete ein. 

„SJtein fuM/ tie6eö ©otterfinb," ftel 6te erftere 
tmeber ein, tnbem fte fte umfdjlang unb Äug auf Äug 
auf t$re gtppen preßte. 

@$ mar Üfofa, ^te in ber reijenben Ueberrafdfrung, 
bte fte hm btybtn Wdbfym tterfdjafft, nod) nid)t $tit 
$t§abt fyattt tin 28ort §u fagen. „@ie nennen midj 
{ftofa, liebe, fcfyöne ©cfyroeftem , " lifpelte fte. 

„9fafa, meine füfe , lte6e!flofa, bk ^ol&efte fcfyönfte 
ü?ofe." — Unb roieber umfd)(angen fte bat tüunberfdjoue 
©täbdjen unb erbrücften e$ btinafyt in i$ren £iebföfungen, 
<gi war ein lieblicher s 2lnbltcf, bat $olbe Sflaturcjefdjöpf 



— 8 — 

Smifdjen 5en jwejj feinge&il&eten rcfjenöcn 9Jla5cf>en gu 
fc^cn, tute flc aut 5en fernen 5er einen in 5ie 5er an« 
5ern flog, un5 ficf> im erßen 2Iugenblicfe beyber £erjen 
erobert fyattt. Sie fdjtenen ftcfr nid)t fatt an i&r fc&cn 
un5 füffen &u Wnnen. 6cI6(i 5ie benr weiblid;en ©e= 
fdjledjte angebome @d)tt>äd;e, 5ie fi'd) in fdbönen Äin= 
5ew 6e$m 2lnblicfc eineä nodj fd;6'nern fo unwiöfiirlid) 
un5 ^er^ei^Hd) regt, mar #ier wrfltommt. 2)ie reine 
ungefiinfWte 91atur §Mt über ©d)Wäd?en un5 5ie falten 
^erjlofen ftotmen öe$ gefeflfd;aftlid;en gebend auf einmal 
gejTegt. 

»®te$ &od), 25ru5er! xoat mir &ier ^aben?" frol)* 
locfte ©abriefe einem elegant geflet&eten Jünglinge in, 
5er an Sie rei§en5e ©ruppe ^erangefommen un&, nidjt 
min5er erflaunt, erß U%t bemerkt rouröe, 

„ yjitin 25ru5er!" lifpelte 9?ofa , in5em (Te feine ^>an5 
5«trau(ic^ erfaßte un5 ifjn t>etroun&ert anfa^ 

„Äomm, füf?eö$in5 $ur 931a!" riefen nun be$5e fte 
erfaffenö un5 jubelnb einer roür&ettoflen 2>ame jueilen&, 
5ie 5a$ liebe ßin5 freunblid) roiflfommen Ijief?. 

„2)u btfl ja tin $ol5er Grngel!" rief Sßirginie, bk, 
aB 9?ofa in 5en Firmen 5er SOlutter Ijing , erff ?eit fyatti 
ifjren 2Tn$ug ju mutfern. „Un5 roafjrlidj," fuljr fte in 
5rottiger Sßerrounöerung fort, „im neueren ©efdjmacfe 
angezogen. Sielj 5od> nur, ©abriefe, 6iefe aderliebfle 
fd)roarjfei5ene 9?obe, wie unfcergleidjlid) fte fte Hei5et, 
un5 6ie nieblidjen brünette .- £albfttefelcfjen ; unö 5ec 



— 9 — 

aüerKebtfe ©urtel unb bk ©pange unb SBraceleW. SEBtrf* 
lief), mein liebet -Jftäbcfyen, bte erße SPatiferfünßlcrtn 
fonnte 5tc^ nidjt l(eb(td;er bargefMt ^aben. Unb bifl 
bu wirflid; mit ber 2>nbianern gekommen?" 

„©ewig, liebe ©djwefter." 

„Unb 5u gafl bety ignen in igrem — wie Reißen fte 
nur" — 

„3n igrem SQBigwam gewohnt/' galf igt 9?ofa. 

See Öbertfe mit OTajor @opelanb unb (Japitatn 93erc$ 
waren glcid;faOö eingetreten. ?art unb naifc, mit einem 
gewiffen 2lu$brucfe v>on £ogeit, nagte fte fid> ben ©ins 
tretenben unb begrüßte bie betyben ©ta&äofftjtcrc al* 
tfjeure Sßäter, bin jungen ßapttaui afö 23ruber. 

„3a, 5u mußt nicfyt ju viele Reiter anerfennen;" 
rief ber ©quire lad;en&, inbem er fte ger^id) fußte. 
»55ift wagrlid) ein präd;tige$ Äinb geworben, ©Ott 
fegne &tcf>. 2)er 3nbianer gat wagte SBaterßelle an 5ir 
vertreten; foUte e$ nid;t ge&ad)t gaben, büf ber alte 
grimmige Sofeag bid) fo gut galten würbe, ffiitf ia fo 
§art, aU ob bu att' bein £ebenlang in einem $ä'fW?en 
aufgegoben gemefen wareft." 

„©potte nur, Pflegevater," fprad) fte, „bh ©quaw$ 
unb Wdbd)tn fpotteten meiner garten £cinbe unb Jüfe 
and), unb (Sanonbag wollte midj be$galb nie in btn 
gelbern atbtikn fafFen. 2lber ftege," fprad) fte, „id) 
fyabt boeft einen langen, langen 2Beg jurücfgelegt." 

„2Jber bodj nidjt §u ftupe?" — 



— 10 — 

„91ein/* fpradE> ff c ; if)t ffilicf war jebod) fdjon auf 
einen anbern ©egentfanb gefallen, unb fte fa& freunblid; 
läd>eln& bem ©ptele be$ Sapitainö unb SSirginien* ju. 

2)iefer festen trofc beö garten Kampfe*, 5er 5wifd;en 
tym unb bem ß&erßen jiatt gefunben , mit bem £aufe 
in einer nähern 25erti£rung ju flehen. @r ^attc faum 
ber fjrau feine ßr&rfurc^t 6e$eugt unb fid) im Äreifc 
fcerum t»er6eucjt , af$ er fid) 5ßirginien näherte, bk be$ 
feinem (Eintritte glü|)enb rotf) geworben war, bod) fid) 
tbtn fo fdjnell in eine ernfle ttwat jlolje SJliene ge^wun* 
gen, unb bk £anb 5urücfge$ogen £atte, bie er fcerge&lid) 
5U erfaffen gefugt. 9tofa fyatk a6wed)felnb ben jungen 
9Jlann unb iljre neue ©cbwefter angefe&en. ©ie fd) webte 
nun auf leitete ju unb fa& fie bebeutfam ladjelnb an* 

„@ie£ bod)/' fprad) fie, „nn'e fle^enb fein 95Iicf auf 
bir rufct. ß:r ift ein Häuptling, aber fanft unb milbe 
wie eine Saube." 

„@tne fd)6'ne 2au6e ; H ladfjte 93irginic / wenn bu ftc 
fenntetf, biefe Saube." 

„Siebe, meine ©djwetfer," lifpelte JRofa il)t ju, 
„fcergigt fid) felbjl, um nur bai gädjeln ber ftreube 
auf bem ©efidjte be$ 25ruber$ ^ertJor^ulocfen." 

„Wün wunberlieblid)e$ Äinb," fprad) 23irginie, 
„um beinetwillen fety t$m vergeben." Unb fie reid;te 
bem (Japttain t^rc fyanb. 

„Weine 2te6en ! " fpradf> ber JDberffe, ber ein tfummer 
Jetige ber attiQin QSermittelungöfcene gewefeit war, 



— 11 — 

„93ergegt nid)t, 6a§ wir mte&eir fjinab muffen, unb ba^ 
boö ftriitjflücf unfer wartet. Äomm 6u ^erclfd)C OTofe bec 
SBilbnij?! unb if)ren 2lrm in 5en fetnfc}en legenb , folgte 
er 6cm ©quire , 6er mit ber £)ber|lin ben 3»3 führte. 

„ @6 itf mir nod) immer n>ie ein Sraum ," fprad) 
biefer, 6er nun Spiafc genommen ^^^^e. ^>ä'ttc mir efjer 
den £ob eingebilbet, al$ gebacfyt, 6id> wfeber ju fe^en. 
©rf! als 6u fort warft, 6a empfanben mir, mie lieb 6u 
tm$ allen gewefen bitf. 3a, ja 9Jofa. SBir fyabtn 
nod) nad) 3>aljren t>on 6ir gefprodjen. llnb als tci> Jjeutc 
nun fo mit bem grimmigen Sofeal) rebe, ftelj fo Fommt 
fte IjerauS auS tfcrer 2Boflbecfe, unb auf mid? $u, unb 
faßt mid) fo luttaulid) bety ber £anb unb mad)t mid; 
jum Sßater, o&ne baf? id) zin 25ort bauon weiß." 

„Unb biefe Sßaterfdjaft fdjien aud) nicfyt übel $u ge= 
fallen?" fiel tym ber Dberft in feiner etwa* troefenen 
2lrt ein, „btnn t&r tiergaßt barüber ben Häuptling über 
fein 2Ser$ältni£ mit bem dritten au$5uforfd)en." 

„SDftt bem 23ritten ?*' fragte 5ie aufmerffam gewors 
öene 9?ofa. 

„3a, liebe 9Jofa," fcerfe^te 6er ©quirc. „Äennff 
6u i&n?" 

„©ewt'ß; unb ift mein Sruber f)ier gewefen ? " 

n3<i» w # fo*te ber ©quire. „£u #afi ju »tele 
23ri'tber unb Sßä'ter; baS tfi ein arger ?eiftg, fo jung er 
i|i. ©in Spion, ber nod) jur regten JJett SKcißau* 



— 12 — 

genommen , fonfl $inge et. SBirb aber bem ©algen nidjt 
entgegen." 

&at SDWbdjen ^atte fcerwunbert jugeljort. 

„5lber bat nämliche 5adf)te aud) ber SDh'fo, unb er fjat 
gegen feine Softer unb Mofa bat @d)lad)tmeffer aufgeljo= 
ben, weil er glaubte, baf? fie einen ©pion in fein 2Bigs 
warn gebracht. Äann ber Sritte &ugleid) bety 5en rotten 
unb 5en weißen Scannern Spion fe^n?" fragte fie un=* 
fdjulbig. 

2iUe waren aufmerffam geworben. „£)u FennfJ tyn 
alfo, liebe 9?ofe?" fragte 5er ©quire. 

„©ewtf , — t>crftct>crtc fie abermal*. (£r i(l toot 
breiig ©onnen bep un$ in einem ffioote am untern 
SOBalbfaum angekommen, dt war fcom Seeräuber ge= 
flogen unb fdjwad) unb matt, unb eine große 2ßaffer= 
fd)lange bi$ ifcn, ati er auö bem 23oote feigen wollte, 
unb Sanonba^ fam i^m §u £ülfe unb tibtitt bit ©erlange, 
unb wir brauten \§n in ben fyofykn Saum unb trugen 
i£n in bat SfBigwam, unb ba pflegte i£n @anonba£ bis 
er wieber fcergeßellt war." 

„Unb weiter?" fragte ber ©quire, ber 2Int$eil an 
bem ©djicffale bit jungen OTanne* 31t nehmen fd;ien, 
unb, waö tbtn nid)t fefcr ^äufig ber gall fet;n mochte, 
ber £u£nöbrutf auf feinem Seiler vergaß. 

„2H* er gefunb geworben,'* fu&r fie im unfd)ulbtg 
ttamn £one fort, „würbe er ängfllid), er fürchtete bm 
SHifo, ber mit bm 2Kännern auf ber 3agb war, unb 



— 13 — 

fagte, er muffe ju 5en ©einigen, fctc gegen bte 2Betf?en 
biefea 2anbe$ Ärieg flirten. @r würbe mit je&em Sage 
fcertforter. SDa warb mir bange um bm leibenben 23ru= 
6er, un6 bat £erj bro&te mir &u jerfpringen, unb tcf> 
flehte $u ßanonbafj, un& bat unb 6efd)rooc fte, t'^n nidjt 
länger juriicf^u^alten , unb t^n &u ben ©einigen gefjen 
5u (äffen ; benn ber OTtfo roiitbe tfm, wenn er i#n ge* 
funben, fm ©(au&en, ba$ er ein Später &er öBetßen fe$, 
mit bem Somafjamf getobtet fyabtn" 

„Unb weiter ?" fragte ber ©quire. 

„Unb ßanonbafj," fufjr fte fort, „tüoHte nfdjt, un& 
9tofa mufjte brofjen, unb fagen, fie fefbfi motte bem 23ruber 
bin 2Beg geigen ober mit tym tm ©umpfe erliefen, ©ic 
fy'dttt wo£f biefeS gefonnt, aber ftc fcätte bm tyfab nid;t 
gefunben," unterbrach fte ftd), „er ift fdjmaf, unb nur 
bm Häuptlingen unb ber £od;ter be$ SKifo befannt. 
©efbfi bte ©cjuam^ \vu$tm t£n ntd)t. Unb @anonba£ gab 
roeinenb bm fSittm JWofaö nad), unb bim wtifon 23ru= 
ber #ieng fte eine SOBolIbetfe um, unb banb bk SDtocafjfin* 
an feine fjiife, unb bm SBampumgurtet um feinen idb , 
unb fte färbte feine $>aut, um bk 3&rtgen $u täufd;en, unb 
fte führte tyn i'tber ben fd;malen Vfab auf bat jenfeitige 
Ufer be$ %wt\)ttn $lufft$. ©$ §at ßanonbaf) unb 9tofa 
*kh6 £er$efeib &erurfad)t, benn alt ber SDlifo jurücf Um, 
unb er tton ben SBeibern £orte, ba% tin meiner ftrembling 
im SBigmam gemefen, mürbe fein 2lngeftd>t finfier, rote 
bat be$ retfenben Spanier, bmn er 6ad;tc ber 25ritte fe& 



— 14 — 

ein ©petyer, un5 fdjon fcatte ficf> feine £an5 erhoben, 
um 5a$ ©cftladfotmeffer in 5ie 23ru|l feinec Softer unb 
Sfafa'ä gu flogen ; 5er gute ©ott &at i£n jeöocfj jurücf 
gehalten." 

„ Un5 5er 25ritte 0af 5en SStifo nidfjt gefe&en ? " fragte 
5er ©quire. 

„2)er 9)lifo itf feiner ©pur nachgeeilt, ob er ifyn ge* 
fe^en ©at , weif? td) ntcf>t.*' 

„Unö roa* null 5en W/lifo mit 6en !3n5ianew #ier?" 

„@r &at einen langen Sraum gehabt, 5en er erfüllen 
muß, weil e$ i£m 5er grofe ©eift geboten $at. @r 
gel)t mit feinem ©oljne $u 5en mächtigen @umand)ee$; 
5ie ©einigen ftnö bereite abgegangen, er tjl nur mit 2£e= 
ntgen $urücf in 5ie üTHeberlaffungen 5er SOßeipen; un5 5er 
grofe Häuptling beö 6umand)ee$ wollte 5en 2ßater fet- 
m$ SfBeibeö nid)t allein %Ul)tn faffen. S)er arme 9Ulffa 
fyat feine £od)ter verloren , unö SKofa $at tf>n gleichfalls 
begleitet , fonfl mürben ja ," fefcte fie mit naiver llnfcf)ul& 
^in^u, „feine klugen »on Jammer erbttnöcn.'* 

2)ie ©efeflfdjaft £atte mit SScrrounberung un5 ülüfc 
rung 5em einfachen Vortrage 5er rei^enben Sprecherin 
juge&ort, 5er aflerbingö für 5iefe fcon größerer 2fBid)tig= 
hit mar, alä 5ie (ürrgctylerin a^nen mochte, tnbem fic 
einen 2id)tftra£l auf 5t'e plofclicfye tterbäcfytige ©rfcfyeinung 
5eä 23ritten un5 5er 3n5ianerin warf. @o wenig eine 
fo(d)e ©rfdjeinung ju einer anbern $tit beachtet worben 
wäre, fo be5euten5 würbe fte im gegenwärtigen klugen- 



— 15 — 

bficfe, wo Sie SSertfjeibiger 5ed 2anbe$ auf bem fünfte 
ftanbtn, naf)e an jwe#)unbert 9Mei(en ben ©trom ^ina^> 
gegen fcen auswärtigen geinb §u jiefjen. ©elbft eine 
Ffeine £orbc t>on 2>nbianem mufte bei i^rcr 2Irt Krieg 
ju führen , nidfjt nur enblofen Jammer in btn $erßreuten 
9h'eberlaffungen jenfettä &eö ©tromeä verbreiten; ein 
fetnMidjcr Ueberfalt Fonnte felbtf bem ©ange beä Kriege* 
tim ungünfHge SGBenbung ge6en , inbem er natürlid) bk 
Sftilijen , bk bk 3$rtgen bem blutigen £oma$awf'$ prei* 
gegeben fafjen, entmutigen, fte vielleicht gar bewegen 
würbe, 5ie o^ne^tn fd;wacf)e QJrmee gu verfaffen, um 5en 
3f)rigen ju £ü(fe &u fommen. 2)ie ungefünfWte, 6a^ 
©epräge unverkennbarer 2öafjr$eit an fidj tragenbe 6r= 
S<i&lung war ba^er eine wa&re SBo£ltf)at für bk beforgten 
3Säter geworben. 

„Unb warum/' fragte ber ©quire nad? einer SQBeife, 
»§<xt ber 9krr nicf)t gefagt, wo£er er feinen SBampum* 
gürtet unb geOwammä fyat?" 

„@anonba&," verfemte 9?ofa, „%at ifyn betjm grofen 
©eitfe fdjworen laffen, baf? er ntdjt verraten wolle, wo 
er gewefen. 2>er 9ftifo fürchtet bit 2Beij?en fe^r, unb 
er f)at ftdF> in ein £anb gejogen, wo er fte nimmermehr 
fe&eu vo\U. yy 

„3a, bat iftö!" verfemte ber ©quire naef) einer <paufc, 
wäfcrenb welcher er eingeholt, m6 er wa^renb ber Grr= 
5ä()(ung allenfalls verfäumt fyabtn modjte. 



— 16 «, 

©abtriefe un& 9?ofa Ratten i&r 9KaI)l geenbet, unb 
bie bttybtn SKäbdjen flogen fd)ä'tfernb qu* bem ©aale. 

„Smmer^in öürft ifyt t\id)t toergeffen," $ob wieber ber 
ßberße an, n 5af , fo wenig 5ie Wafytytit biefe* lieben 
$inbe$ ju bezweifeln ffeljt, 5fe Snbianer, wenn fte 
etwas im ©djilbe fügten fottten, nid;t JRofa jur 5Scr= 
trauten gemacht £aben würben. Obwohl Sra'ume \?ie(= 
fcermogenb be^ tgnen ftnb, fo erfdjeint biefer weite 2lu$= 
flug zintt Sraumeö wegen &ocf> immer fonberbar." 

»Wt nietet," entgegnete ber ©quire. „Sie gefjen 
taufenbe fcon teilen, mnn ifjnen bei: große @ei(l im 
©cfylafe e$ äuflüfkrt, tvk ("ie fagen. Unb bann müßt 
tyt wo^l bebenfen, baß bit 3>nbianer gerabeju auf unfre 
SWeberlaffungen fommen. %'dtkn fte ttwat $lrge$ im 
©djilbe, glaubt iljr, fte wären ben 2Itd)afa(a$a ^erü= 
ber, o&ne (id) umjufe&en? Unb bann, würben fte wof)f 
bat &inb mitgenommen fjaben? <Sa$tt i£r ntct;t wie 
ber Snbianer plo&ltd) alle JJafTung acrlor, alt id) 
itym anfünbigte, ba$ ifyt feine Pflegetochter ju eud) 
gelaben? konnte faum meinen klugen trauen, \vk id) 
f&« fo bewegt fa$; unb i^re Äleibung unb @efd)meibe 
üerrat^en ja offenbar, 6af fte t>on i£m über atfeö $od;= 
gehalten wirb. S)ie reid;ße (grbin bürfte ftd) nid;t t£re$ 
2In$uge$ fd)ümen. ,, 

„eben biefer ^m^ng," erwieberte ber Dbertfe, „madfjt 
mir ba$ ©anje um fo unerflarbarer. 2Bo£er fann ber 
Snbianer biefe 2)inge ^aben?" 



— 17 — 

»3*)* tagcptj 6aß er 6er ©d>it>fegct\?atcr 5cd £u= 
manche t(l / 5er t>or ©otö flarrt; 5tefe @umand)ee$ ftn5, 
fjöre id) uon unfern OTä'nnem öie ^iniiber nad) ©anta 
3fee unb SDlejctco fyanbtin , rctdf;c 2ßil5e, im ewigen 
Ariele mit &en Spaniern begriffen, tton 5enen fte oft 
große Seute machen." 

„S)er @d7Httt 5iefer Reibung un5 5ie g<*9on i£rer 
©efdjmeibe ift engtifd;, lieber ©quire," bemerfte 6ie 
Same, „unb &roar im 6e(!en neueren ©efcfymacfe." 

„Unb bat" tierfefcte 6er Sbertfe, „ift atferbing* 
6e&enF(id>. 3#r roift, 3ol)n 23utt, obroo&t er breit auf 
feine Saferen fd)lägt, ifl fein foldjer Starre fte ju (eeren, 
tuenn er 5abety nidjt jefjnfadj geroinnen fann. £)a$ 
9?ärtjfel iß fo wenig gelobt, ba$ e$ mir im ©egent^eü 
nur wrroiefefter ttorfommt." 

„ÖBir rooflen balb &em $>ahn einen Soöer ftnben," 
fprad) 5er ©quire; „ofjnebem $aben roir eine 3ufammen= 
fünft mit 5en 3>nbianern, un5 e$ mußte fcfyltmm $erge= 
£en, roenn roir nid)t 5a$ 2Ba£re fjerauö fänben." 

S)ie Sone &e£ *pianoforte unterbrachen &aö ttm* 
ernß gerootbene Sifcfygefprädj. Sie ©efettfefcaft , al$ 
fefje fte 5ie bejaubeenbe SBirfung t>orau$, 6en 5ie Sftuftf 
auf 6a$ 91aturfin& Vorbringen roitr5e, er£ob ftd; &on 
6er Safet, un5 txat in 6en <§aal. 

IKofa fyattt mit 5er namn Sfteugierbe eineä Äin5e$ 6ie 
pradjtttoüe Einrichtung, 5ie ^errfidjen JJupteppiAe , 5ic 
g(än£en6 feibenen §£or$a'nge, 5ie 6uften5en U?ofa^o(§= 
£er Centime. III. 2 



— 18 — 

SWeubetn, bk marmornen Statutn angetfaunt, unb war 
in lieblicher Einfalt t>on einem ©egenfianbe jum anbern 
gehüpft, al$ ©abriefe jutn ^ianoforte fcf^Iüpftc unb 
einige £one anfcfylug. S)iefe ^otd>te $od; auf, alä bie 
jarten ftinger über bie Sofien ^infdjroebten, unb einige 
ergreifenbe Qlfforben erflangen. ©ie flog auf bat 3ns 
firument ju, unb faf) hinein mit finbifd) natoer Gfinfalt , 
unb breitete bk £änbe barü6er, al$ moHte fte bk fanfc 
ten 5Eöne et^afeben , unb mit Derrounbertem ffiliefe £ielt 
fte e$ , aW fürchtete fte ftcf> , fte mürben entfliegen, 2111= 
mäklig, öl$ ©abriefe nad) bm fanften SSorfpiele in bk 
SJornanje be$ Sroubabourä einfcfjlug, ba mahlte ftd> in 
t|)rem ©eficfyte ein (lilleö, namenlofe$ ©nt$ücfen, i§re 
Slugen begannen ju leuchten mit ber ©lutf) unnennbarer 
SBonne, t£re ganje ©eftalt festen üon einem eleftrifdjen 
geuer berührt, Sie umgaufefte ftcb felbtf mfe tin Ikb- 
licfyer ©djmetterling, unb fo mie biefer feine jarten Slü* 
gel, fo breitete fte t£re £ä'nbe auü , aU mottte fte bk jars 
Un 26'ne umarmen; t^re %\\$t £oben ftdf>, fte berührte 
faum me$t bin Seppidf), febe t^rer 23eroegungen mar 
bie ftfjonfle ^oefte, if)r gajtjea SBefen Sßerflärung gemors 
bem @ben mar bk ©efetffcfyaft eingetreten, al$ bie 
26'ne t&re $raft auf ba$ $olbe ©efefjopf ju äußern an? 
fingen. 

©ie faljen bem Sluöbrutfe ber Statur mit 2}ermunbe* 
rung unb ßtauntn ju. Gnn herrlicherer Sans mar nie ge* 
fe^en roorben. ^ule^t flog fte mit Zfyt'dnin in bin 2Jugen , 



— 19 — 

ü6erroälh'cjt tfon be* fuße« (Jmpftnbung, ©a&rielcn an 
öen £ate. 

i>3* 6itte 5tci> um ©otteäroiflen, ©cfyroefler, tobte 
mid) nid)i , id) (Icrbc , meine ©eele eilt baoon mit bm 
entjücfenben Zonen/ 1 

Unb bann fegte fte ftcf> fyn unb eine Sutane perlte 
nad) bet anbetn über t£re SBancjen. 

„51*," lifpefte fte; „vo'dn td? bod) geftocben ! wäre 
tdj cjcflor&en!" — 



II. JC a p i t e U 



£er SSoc^ctt itf bein <3ott, bec meine bkibt @eced^% 
feiC unb fold;e geinbe tVfyliegen feine fixere Sunbnifle. 

3)a$ Ke6e SJlabdjen gaftc innerfjat& ber jwe^ 9Bod?en, 
wafjrenb welcher wir fie au$ 6en Qlugen uerforen &a6en, 
unenblid; gewonnen. 6te war 5uucrftc^tttcf?cr , natür= 
lieber; t$r 25Itd (jatte ftcfj aufbeut, tf)r gan$e$ 2Befen 
war fetöfi ttertrauenber, ja fel&tfßanbiger geworben. 2)er 
gän$Udje SMangel an ©el&tfflä'nbigfeit , o&er öiefmefjt &a$ 
©efüfcl ifjrer ganjlicfyen £iiIf(ofigFeit , fcor$ug(id) a6er 
bat emporenbe 25ewuf?tfetyn, ftcfy einem 9Jtenfcf;en aufge= 
opfert ju wiffen, ben tfjr reines ©emfitö fcera6fcf?euen 
mupte , fyattt tyrem ganjen frühem SSBefen ttwat fcfjmerj= 
lid) 3)emut&ige$, etwas Srofttofeö gege6en, bat um fo 
peinlicher auffiel, afe i£r bunfkö SSer^altnif, tßr fetöft 
nid)t gan$ffar, tfjrem ganzen 2leu|?em ttvoat unnatürlich 
©e^eimnijJttone* fcerlie^. SOZtt bem aufboren biefe* un* 



— 21 — 

natürlichen SSer^altnifie* jum ©eerau&er, $attc fld^ nun 
ifyt nieöerge5rücfte$ ©emiit(j nii)t nur aufgerichtet, fon* 
6ern öie fdf>redfric^c (Jatafirop^e, welche 5ie SBilöen unö t>or* 
jitglicfj Ben 9Jltfo getroffen, Jjatte auef; ifjre gage auf eine 
2lrt gecin5ert, 5ie, fo fd^merjlic^ fle bat jammervolle 
Grnöe ifjrer ftreunöin nocf> immer empfanö, nid;tä öefto 
weniger timn ttortfjeittjaften Hinflug auf fie äußern mußte. 
2)er butd) 5en £o5 öer ©einigen in tfumpfe 23eroußt< 
foftgfeit tterfunf ene OTifo , fyattt tiefet t>on öemi^m eigen« 
t^ümfirfjen ^errifdj tfarren un&eugfamen ©inn fcerforen un& 
war nun gewiffermaßen fel&tf in jene £iilfloftgf ext fcerfunfen, 
5ie, wie e$ fd^ten , in ifjr un5 i#rem reinen finMicfyen 
©emütfje allein Srotf, ©tilge un5 £a6ung fan5. 91ur 
fie war im ©tan5e gewefen ifyn %u\vtikn aufhellen, 
feine erßarrte ©eefe, festen e$, fan5 e$ für notjjtg, ftd) 
an fte ju galten unb ftcf> %umihn ju fonnen an &en 
(Erinnerungen wrfloffener Sage. 2)iefe atlma^ige 2Iner* 
fennung einerfeittf, fo wie bk jarte 2(u fmerffamf eit 5e$ 
jungen Häuptlings an5ererfeit$, fyattt bat e5le, reine, 
fid) felbß t>ergeffen5e un& nur im 2Bof)le ^fnbercr Ie6en5e 
©emütlj auf 5en %ittid)tn 5er £tc6e emporge£o6en, un& 
t£r atfmäljlig eine £o&erc 23etonung gege6en. ©ie war 
nodf) immer Äin&, eine $arte unfd;ul5ige ©eele , a6er 5te 
ßatatfrop&e war 5er ^rüffiein iljre$ £e&enö gewor5en, 
5em fte nun eine £o§ere Üftdjtung ga6. 2)ie fyifytt 
SGBur&c 5er garten Jungfrau fteng an ftd) in t&r $u 
regen. 



— 22 — 

Unb bk 2Bed)felwirFung 6iefe$ er^ebenben ©efu^fed 
war aUmctyltg in einet 2lrt t>on £errfd;aft bemerfbar ge* 
worben, 5er ftdj wiüig ju unterbieten t^re Umgebungen 
einen befonbern 3?ei§ ju finben fdjtenen; eine @rrfd;einung, 
bit &ietfeicf)t eben fo fe£r bureb bk bejaubernbe 2Inmut$ 
beö 9)läbd?en$, ate bk fefbflr fcon bem fbljetfen J^nbiac 
ner 5er vottftn 9Jace gewifFermafen not^gebrungen ju* 
geftanbenen Ueberfegenljeit ju erklären gewefen fe^n Surfte* 
©el&|i 5er SKifo Ijatte ficf> in 5en festem Sagen einet 
fdjeuen (&bwbkti$Uit nid)t erwehren fonnen. @l @ol 
festen fte a(* ein 3Befen ^erer 2lrt ju betrachten, un5 
naljte ftd) t#r mit einer @d)üdjternf)eit, einer gart&eit, 
5ie ttieEkid;t 5en gebtlbetflen Samenritter bekämt fyabm 
würbe. 2luf 5em ganzen SBege fyattt er fo $u fagen 
mit freubiget fturcfyt tyu leifeßen S33ünfrf?e erfüllt, mit 
5er $artefien Sorgfalt jeben &d)t\tt ifynt *pferbe$ be* 
wafyt , je5en ÖBinf i^rer klugen abgefefjen, unb betynafje 
nur in ifyum Qknflt gelebt. So wie 5iefe ^Ineifennung 
t^reö ftttltdjen 2Bertf)e$ auf tyren ©eift, (o £atte 5ie 
gerftreuung auf 5er langen Steife, bie abwecfyfelnb $xad)U 
sollen 9kturfcenen unS bie reinen 2üfte 5er grenjenlofen 
2Biefen 5er SHttacapaS unb £>peloufa$, auf t$ren Körper 
gewirft, unb i£r eine gebljaftigf tit , tim ftttffyz tterlie^en, 
bk i^rer ^ertlidjen 2uftgeftalt ungemein wol)f ßanben. 

2#an fonnte faum etwas 9^ü^)renbere6 fe&en, qU bk: 
fed anmutsvolle SfBefen, \vk fte bem erharrten ^Silben 
fiiß fcfymeid;elte , unb ifcn burd? bk $attefkn unfdjulbtgßen 



— 23 — 

Eie&Fofungen 511 neuem 2e6en ju erroeefen f?cf> 6emu$te. 
Stfmä&Rg mar e$ tyren unauägefe^ten Semiifjungcn aud) 
gelungen, 6en alten SSJtann n>tc5er $u einigem ffiewuffc 
fe^n jurucf$u6ringen # üftur erfcfjien mit 5iefem and) eine 
gewiffe 25effommenf)eit, eine 2lengftlidf)feit, 6ie in 5enu 
fel&en OTöf?e juna^m, ate et fiel) 6en $ftie6erfaffungen 
6er SBeigen näherte» 93lit je6em ©c^rtttc , 6en 5er f (eine 
gug ttormartä tfjat, nmr&e nämlid) 6te SOtiene 5cö alten 
Häuptling* grottenöer, feine Ungc6u!5 flarfer; fein 
©tumpfftnn festen ifyn nur ju toerlaffen um einer feifen* 
5en fcanFfüdfjtigen Zaune Wafc ju machen. 2U$ fa£e er 
6ie Demütigungen t>orau$, &ie er t>on 5en SDBetfcn &u 
erwarten $a6e, t>crfuc^tc er ftdj juwor gegen fte $u 
fielen un5 ju ermutigen. @tun5enfang war er im 
$anfen6en grotfenöen ©etöftgefpräcfje begriffen, in Sem er 
6cn2Beifäfen 9?e6en in 6en OTunö fegte, um fte mit £ro& 
un& £o£n &u beantworten* 

©o waren fte auf &emfe(ben 2Bege, &en 5er 3n5ianer 
5en 23ritten geführt, namlid) auf 5em ^fabe 6er Soäljat* 
tae$ 5en 2ttd)afafava zugeritten, 6en 9Jltfo un5 fäm 
ßconeeö aufgenommen, 6ie, getreu 5er ©ittc i£re$ gtams 
me$, ne6en 6en ^Pfcr&en einfjerfdmtten. Oberhalb Dpe* 
loufa$ am $itd)afa\tya angefommen, fyatttn fte 6iefe mit 
6en Spawneeä ^urüdfgefanbt , un5 angefangen ein 9iin5es 
(Sanoe $u bauen, aU fte in 6iefer 23efd)äfttgung fcoit 
jwe^en 5er &om SSJlagifirate fcon ßpefoufaä auögefan5ten 
ÜJlänner tntbtäi un& balb 6arauf üon einer tUintn 216« 



— 24 — 

Reifung aJWijcn ü&ertafcfyt unb ju ©efangenen gemalt 
wuxbtn. 

£)bu>o#t bit 3nbianet wc&ct 2Bibetflanb nocf; 3ffud)t 
Derfuc^ten, unb ige 25oot gelaffen fcoflenbeten, fo gattc 
bie |!atre ^tifcfye 2ltt, mit ber man fte auffotbette un= 
t>et$üg(id; ju folgen, unb bk gefcafftg miftrauifdjen 
25Itcf c , mit benen ftc gemeffen routben, igten ©tofj fo 
empftnblidj geftä'nft, ba$, o£ne btt SDltfo einbtinglic&c 
Sitten , roagtfdjeinlid; ein Äampf batant enrtfanben rcätc. 
211$ fütttete et nun je&e 25etügtung mit feinen ttofcigen 
(ürtbfeinben, {jatte et f\d) fcfynell an bie <5titt feiner 
*Pf(egetod?tet jutüefgejogen , bie in eine SBottbecfe ge&üflt, 
auf einem 25aumßamme gefeffen wat. SH^dE) fptaety fte 
fteunblid) mit bem altm Spanne, alt @I @of fam, um 
fte in bat 25oot ju fügten. S)ie SESolIbecFe n?at ifyt jum 
2T;eif in bet ^Bewegung entfallen / alt fte auf bat %a$u 
jeug guttat. S)et QJnblitf be$ weisen teicfygefleibeten 
Wdbdjtnt , bat fxmnblid) unb ftog fTd) mit bem alten 
3nbianet untctgielt, batti in bm £intetroälbletn eine 
Umwanblung ^etüotge6tact?t, bk, wäre fte butd) einen 
gaubetfcfyfog 6eroitft rootben , nidjt plöfclidjet ober gto* 
fet fyätti fe$n fo'nnen. 3()t taufytt gebietetifd)e$ SfBefm 
roat auf einmal bet juttotfommen&ßen 3Iufmetffamfeit 
gemieden. SHHe wann jutiiefgetteten , alt fiä) ignen 
bat Wdbd)tn gtüfenb nagte, tgt ftugtet fyattt attiQ feine 
$>anb angeboten, um igt betym ©intfeigen ju gelfen, war 
abet fcom (2umand;cegäuptlinge surütfge|lof?cn rcotben» 



— 25 — 

6ef6ft Mtfe 25eletbigung ertrug ber 25efet;te$a6er jut 
nidjt geringen Sßerwunberung fced OTifo, bem, obgleich 
fdjein&ar ftarr unb in fid) uerfunfen, feine Bewegung 
feiner fteinbe entgangen war, 2Bäj)renb ber gonjen Ue6er= 
fa(jrt waren fte mit einer ©cfyonung tton ben ^Beißen 
be^anbelt worben, bk gegen bat barfcfye, #errifd;e 33e* 
nehmen bfy bem UeberfaHe ju fe&r abßacfj, um nietyt 
aud) @I @ol aufmerffam ju machen. 

3m 2)epot angefommen, waren ftc jwar im 2Bacf)t= 
£aufc eingebracht worben, ber fttt^rer ber SJbtfm'fung 
na^te fidf> jeboef) ehrerbietig bem Wdbd)tn unb bat fte, 
einflweilen feine ^Begleitung in ben ©aßfjof an§une£men. 
@ie fdjlug biefeö freunblid; au$, unb blieb mit ben 3n= 
öianern in ber Stube, wo fte en&h"d[> burd) 5fe Slnfunft 
ber Offiziere au* i^rem gweifel geriffen würben, Don 
benen ber JJalfenblicf W ©quire ben SDZifo fogleicfo er= 
fannte. 5Tuc^ biefer fyattt btn t>on i$m nid;tö weniger 
afö billig be^anbelten ^wifcfyen^änbler $erau$gefunben, 
unb fid) juefenb aufgerichtet, al$ er feine 2lnrebe begann. 
Sa trat auö bem £intcrgrunbc JHofa ^erwr, unb au$ 
ber SÖBoUbecfe fcfjlüpfenb, warf ftc fid) bem ertfaunten 
©quire um bm £al$, ber faum feinen Slugen ttaum 
Fonnte unb fte tfarr anfcfyaute, t>\* fte i£m enblidj mit 
btn SBorten „beine 9?ofa," ftin SPflegefinb in* (®tb'dd)U 
nij? jurudfrief. 2)a umfcfylang er fte mit einer ^tr^idy- 
feit, bk ifyn für tun geraume SQBeüe atteö fcergeffen 
machte» 



— 26 — 

3Mc ausgezeichnete 2lcf)tung , mit ber aud) bk übttgen 
Offiziere 6ad lie6lid)e Äinb empfingen , bie furje 
emtfe Unterrebung, bk fie mit einander Rieften unb bk 
milbere SHnrebe be$ ©quire, baß er glaube, £ofea£ fep 
in Jriebe unb ftreunbfcfyaft gekommen, fo wie ber Ums 
fianb, baf? ffe fogleicf) au* bem 2Bacf)tl)aufe in ben ©afc 
£of gefügt, unb bem 2ßirtf)e al$ ©äfle ber Regierung 
jur 6eftmog(id)(ien Sorgfalt ü6etantwortet würben, biefe 
Umßänbe Härten enblid) bm im langen 23erfe$r mit 
feinen fteinben mit btn üerfefoiebenen 25e$anblung$arten, 
bk ffe feiner 9tace angebei^en ließen , wo^föefannten SDlifo 
atfma^lig ü6er bk plo'^(tc(>e ©inneäanberung in btn ge* 
fürchteten SBeißen auf. SMefe ©inneäanberung fjattc 
natürlich eben fo fe$r in bem acfjtungtooflen Sene^men 
beä Qlmertfanerö gegen bat weibliche ©efdjlecijt überhaupt, 
alt ber 9ßorau$fe$ung tnäbefonbere feinen ©runb, baf? 
3nbianer, bte in einer folgen ^Begleitung erfcfyeinen, 
nid)t fetnbfelige 2Ibftd)ten im ©cfcilbc führen tonnten. 
Sem alten 9Kanne, ber fttf) fcfyon auf Äränfungen unb 
Demütigungen aller 2lrt gefaft gemalt f)atte, tyat biefer 
©onnenßra^l in feinem fünftem ©efd)icfe wo£L Ser 
gebeugte, gebrochene, unter ber £a(i feinet Sdncffal* 
erltegenbe Häuptling, war fdbwad) geworben, er füllte 
&u feinem bittttn ©djmerje , ba§ er m'cfyt me$r bie Äraft 
9a6e, bem geinbe, ber i^n in feiner Sugenb unb SJlan* 
neöalter jermalmt l)atte, entgegen ju tttUn. 25ic ©rof* 



— 27 — 

mui$ fam tfjm fta^er wie linbernber JSalfam auf feine 
töblii) eiternbe 2Gunbe. 

@o war eä benn naturrid> , baf? et ftdj Don if)t, &te 
er nun für feinen @d;u$get|l anfa£, mit Äummer un5 
©djmerjen trennte, unb nur bte SSerftdjerung beä ©quire, 
ba$ er für Sofa $aftc, nnb fte tym ntdjt entrtffen wer* 
5en fotfe, fonnte ifyn bewegen, fte mit bem ©berften ges 
fcen ju (äffen , ber fte ehrerbietig in fein £au$ gelaben 
fyatk. $tt6 fte aber fdjieb, 6a verlief ben tfarren 2BiU 
ben feine ffaffung auf um unbegreifliche 2Betfe. @t 
ftarrte t&r tn^ ®eftd;t, alö wollte er fte ftdj red)t in* 
©ebäcfytntß prägen, bamtt fte tym ntcfjt tterwedjfelt 
würbe. ©r umfaßte fte, feine ©timmc flodf te , al$ er 
feine £anb auf i$r $>au$t legte unb fte fegnete. 

üftod) rannte er t^r nad), aU fte fcfyon auö 5er £F)üre 
war, umfd;lang fte roieber unb fegnete fte nodjmal*. S)tt 
junge Häuptling bejeugte tfjr feine @£rerbietung auf 
eine be$ bem flogen 3nbianer nid)t minber feltene SBeife* 
(£r begleitete fte mit bem £5coneemabd;en, weld;e$ i^ren 
Äleiberbünbel trug, unb feinen bfybtn Scannern b\6 an 
bie ££>ürfd)rcetle. „ S)ie Steigen beugen ftdj t?or Stofa," 
(lüftettc er iljr mit roe^müt^ig ^o&ler Stimme $u; „t$r 
25wber tfirbt für fte ; " unb fein £aupt auf feine 25rufl 
netgenb fdjroieg er tim öBeile, unb bann fcfyieb er. üftad) 
ber Trennung tton Otofa fielen bk be^ben Häuptlinge in 
tl)r öorigeä büßered tfarred briitenbed ©cfymctgen , auä 



— 28 — 

6cm ftc nur iuti) 6ie trommeln gewedt wur6cn, bit 
bat gSeidjcn ^uc ^Bereinigung 6er Gruppen gaben. 

3)er 2lnblicf 6er Sftilijen, 5te beiläufig taufenb SJlann 
flarf , ftdj nun in sweg ffiataillone aufhellten, regte in 
bm 2Bi(6en ploßltd) an 6en £a£ auf, 5er fein gan$e$ 
£eben fo unnennbar unfelig gemacht fyattt. Wlit ßarrem 
Gtaumn, &alb mit ßrntfefcen, folgte er je&er Sewegung, 
jebem @d;ritte 6er Gruppen mit einer SHufmerffamf eit, 
in 6er tin unfaglicfy bittmt ©efü&l ftd> fpiegelte. 3)ic 
SDtannfcfyaft fcon Spcloufaö, 5ie fcon 6en Offizieren ein* 
geseilt würbe , fdf)ien i|jn weniger §u interefftren , fcietleidjt 
weil er fid) bewuft war, ba$ <\ud) er mit feinen Dconeeä 
gegen 6a$ regellofe Ungeftiim 6e$ nodj ungeor6neten 
fd)wanfen6en £aufen$ mit @rfolg breiten fonnte. 211$ 
aber 6er gefdjloffene Körper 6e$ Dom Oberflen Fomman* 
6irten 23ataiflon$ feine tterfd;ie6enen Solutionen au6^ 
führen begann, 6a überwog ftd; 6a$ ©eftdjt 6e$ alten 
SDJanneö mit einem grauenhaften 2lu$brucfe twn Sammer, 
ffiitterfeit un& ©roll. 

„Sie^t mein ©o&n," fprad) er mit leifer äitternber 
©timme im *pawneebialefte, al$ fiircfyte er, feine JJetn&e 
würben 6a$ fcon iljm au$gefpro#ene awe^beutige 2o& 
£oren, „fte^t mein @o£n, mit 6ie 2Betf?en fcfylau ftn&. 
2)ie rotten SDlänner werben nimmer 6en Soma^awf in 
ifyttm 23lute färben; fte fin& unbänöig un6 flolj roh 6er 
25üffelftier, aber wenn ftc 6a$ Äriegögefdjre^ ergeben, fo 
werben ftc jaf)m, unb folgen nid?t einem gi'^rer, xvit 



— 29 — 

bit rotten SJlanner, fon&ern vhltn, bit aüt unttx einem 
pn&." 

„lln& treten fo wie Sie 5?er6e 5en Säger, bit rotfjen 
DJlänner facf)en5 nie5er; M ertpi&erte gl @oI e6en fo leife, 
ofwe aon 6en ^Bewegungen 5er Gruppen , 6ie nun im 
©turmfdjrttte auf fte jufamen, tin 2Iuge gu &erwen5en. 

„Sofeaf)," fprad^ er naefy einer langen <paufe, „fjat 
oft mit feiner ©eefe gefprocfyen, wofjer eö fommt, 6aß 
6er weiße SKann fo trogig un5 wie5er fo fotgfam ifi. 
2)ie rotten Scanner ftn5 6Ioß trogig, i#nen wir& nie 
geholfen tüer&en." 

„SHSarum," fpracfj er wte5er nacf> einer tjicrtel(lün5i- 
gen $>aufe, „fm5 &ocf; 5ie rotten Scanner 6(in5 gemacht 
tom großen ©eitfe? SfBarum tterfjüflt er feit *Ukn gom= 
mern Hin 3IntK&?" 

„3m geben 6e$ rotten SBotfeS ifl 6er große ©eifl 
nicfyt; er ift i^nen jum ©tiefsater in ifjrem eigenen 
2an&e geworben; ftc muffen fluchen &em 2e&en, 5a$ er 
t^nen gege6en §at" 

„SOlein 23ater fpricfyt SBorte 5er ^intferniß," fcerwieS 
ifym Qi 6of, „5a$ %ntüt$ öe$ großen ©eifieS wir5 fl$ 
umwotfen." 

„@$ fjat ftd) fdfjon umwotft Sr mag 5en Sonner 
im* feiner £Bolfe fc&Ieu&ctn; Sofeafj wixb tyn fegnen*" 

Ser iunge Häuptling trat entfegt jurücf, 

„3a 5er große ©eitf," fp*ac& 6er mit ffc& jerfallenc 
SSfte, „j|i wie ein fdfjone* 2Bei&, er lie&t 5ie gfotte 



— 30 — 

#aut ber rochen /ungern ©o&ne, fefc älteren $at er Der: 
flogen ; fte fcerfdjwinben t>on ber (£rbe aon bem @rbt$eife 
f^rer 93ater, er blaßt fte mit feinen SBinben jur ©ec 
gegen Sonnenuntergang. SBenn fte jenfeitä 5er Reifen* 
berge angefommen fetyn werben, fo braucht er fte nid)t 
in bat ©afjwafFer hinein ju flogen, ed wirb i&rer feinet 
tne^r 6a fepn." 

„Zä'flere 5en großen ©eifi nidjt, alter Sftann;" rief 
t^m @l ©ol bro^enb ju. 

„ 2äflem ? " wieber^olte 6er mit feinem ©d)fcf fale £a= 
bernbe 3nbianer, „£at Sofealj geläftert? ift ntcfyt fein 
ganje* 2eben eine 2afierung beö gropen @eitfe$. SSatum," 
murmelte er mit erboster ©timme, „warum verfolgt er 
Sofea^ un& fein Stoff &on t'^rer ©eburt an? $Ba& $a= 
ben fte fcerbrodfjen? SBarum fd)(ä'gt er ff c ? £at £ofea& 
SBo'feS get^an? SBarum juctjtigt er feine Äinber? SÖBarum 
§at er feinen gein&en bie ©cfylau^eit be$ rotten £unbe$, 
bie ©tarf e bed ffiüffef* , btn rotten Scannern 5ie 251inb= 
fytit ber (£ule gegeben , bk beim gellen Sage im gintfern 
tappt." 

„2)ie rotten SDlanner werben ^eOe fe^en un& wieber 
jum 2eben erwatfjen in ©enoraS unb ©enow£are$ ©e= 
plben; ber ©e$er Slacfeagle $at e$ »etfünbet;" troflete 
t&n ei ©öl. 

@tn §offnung$fcf)immer burefouefte bat SHngeftdfjt be$ 
alten Sftannea, „mein ©o#.n $at 0iecf)t;" fpra$ er, 
«nb wieber verfiel er in fein fcorigeS 2)a§tnftarren. 



— 31 — 

3n öicfen büflern SJuSbrücfyen wann ©tunien tou 
gangen, faum ba$ tyn bk ©einigen wrmodfjten , an bem 
reichlichen SWa&le S^ei( $u nehmen, bat tym 5te ®afc 
ticfjfeit ber $Bti$tn bereitet ^atte. 2I(d molle er ftcf> 
recfyt fefbfl qualm, butd) bin SHnblicf biefer gelten 
2öeifen, unb i^re Uebetlegen^eit in %ln%a§l unb $rieg$s 
Übung, fo mar er ^inauögeeift, fyattt fte einige geit an= 
geflarrt unb mar mieber trofftofer jurücfgefe^rt , um baö= 
felbe in einer falben ©tunbe mieber gU tyun. 

$tl& enblidj bat fBataifton enttaffen morben mar, 
unb bk Dberoffoiere ftct> bem ©a|ft)öfe näherten unb in 
btn Qaal traten, in welchem nun and) bk Snbianer 
eingeführt mürben, fa£ i^nen ber alte SKann mit einer 
©e^nfuc^t entgegen, bk btn Offizieren, bk mit feinem 
fdjrecflicfyen ©emüt^ußanbe natürlich menig ober gar 
mdjtbefannt maren, auffiel, nnb ttietteicfyt beitrug , eine 
gemiffe ttertrauung$üoUe ©timmung amifcfyen ben bfybtn 
^Jartetyen gu erzeugen. 211$ bk Offiziere $>Ia$ genoms 
men Ratten, liefen ficf> aui) bk 3>nbianer auf ifytt ges 
mö&nlicfye SGBeife auf bin mit Seppicfyen belegten %nfc 
boben nieber, inbem fte, auf i^ren ©cfyenfeln ftfcenb, t$re 
Seine ineinanber freujten, 

„SEünfcfyen meine rotten ffirüber mit ber Junge ber 
rotten SKänner ju fprectyen , ober motten fte i&re 25ot= 
fc&aft mit ber ber 2Get(?en toerfünben?" fragte ber 
©quire. 

„ 2)er 2Jtifo ber ßconeeä ift ferne \>on btn ©einige«, 



— 32 — 

unö ferne klugen fegen mele 2Beige; er will mit 5er Junge 
5er SBeißen re6en," terfe^te 5er alte Sölann nad) einer 
?>aufc. 

„Unfere SDtSnncr," fo go& 5er ©eneral an, „fja6en 
5ie ftuptfapfen igrer rotten Sriiöer gefegen, ege fle 6a$ 
@anoe 6c^tegcn , um an öen großen ftluf ju gelangen, 
fte ga6en 5iefe$ unferm 23ru5er 6em Häuptling ßopelanfr 
berichtet, un5 er fyat 5t'e rotten Scanner gieger fuhren 
laffen, 5amtt igre mi$m 25rü5er erfahren, weägalb fle 
gefommen fln5, un5 ob (Te igrer £ülfe 6e5ürfen." 

2)er ©eueral fprad) 6iefe Sffiorte in einem autraulidj 
wür5et>otten £one, 5er augenfd)ein(id) bered;net mar, 5ie 
3n5ianer in guter Stimmung $u erhalten. &n unmerfr 
lief) bittm* gäcf;efn gatte 5en 93Jun5 5e$ ©reifet wä'g= 
ren5 6erfelben t>erjogen* 9?ad; 6er gewöhnlichen tyauft 
crwie5erte er: 

„Sofeag gat fciele ©ommer gefegen, tin5 in 6er 
Raffte öerfelben ift er, tin freier un5 gewaltiger SDZifo, 
Born Dconee 6iö $um enblofen gfoffc gegangen, ogne 
6ag igm ©dblingen gelegt wot5en waren. ÖBarum 6arf 
6er SKifo mit 5en ©einigen nid)t fret) gegen, wogin er 
Witt? @in5 6ie weisen SKa'nner fo furdjtfam gewor5en, 
6a{? 6ie <5d)atten toon fed)$ rotten Scannern un5 jwety 
9)lä5d)en, ftc erfeftteef en ? " 

„Sag 6ie mi$m SOlänner fgre rotgen 23rü5er nid&t 
fürchten, wetj? 5er SDlifo am 6eften," fcerfefcte 5er ©eneral, 
„audj tji er dn ju groger Häuptling, um nicfyt and) ju 



— 33 — 

wiffen , 5aß wenn man öen Soma^awf ausgegraben %at, 
5tc klugen offen fe$n muffen, um 5iejenigen ju jaulen, 
bk fid) öem 2ager näfjern." 

„%>at 5er locige Häuptling je Ben £omaf;awf gegen 
öie rotten SJlänner erhoben i" fragte 5er Snbianer nad) 
einer 2Beile. 

„9)em, aber gegen 5ie ©ofjne öeö großen SßaterS 
6er Sanabaö. 3d) bin 5er 23efe£l$$aber 5iefer ad)tungä= 
werben OTänner, 5ie in Dielen ©d)lad)ten gefämpft 
5a&en. ,) 

„©o frage 5er weiße Häuptling feine 23rü5er," 
fcerfe&te 5er 3>n5ianer nad) einer langen $aufe, „unb 
fte wer5en iftm fagen, 5aß 5ie rotten Sttänner ntd>t 
mit ifytm gquawt gefjen, um 5aö @cf)fad;tgefd)re9 &u 
trieben. 2)er Wlito \{i mit feinem ©o^ne, 5em mäd)s 
tigert Häuptlinge 5er @umand)ee$, im grieben gefonu 
men* £ofea£ ift alt geworben ; " fe^te er bebeutfam 
fytitu. 

„Unb 5ie weißen Scanner tf reden 5em alt gewogenen 
93lifo un5 feinen 23rübem 5ie Halmen t&rer £änbe 3um 
ftrieben^etcfyen entgegen ;" erwiöerte 5er ©enetal. „2Iber 
5ie rotten 331änner ftnb fing," fu^r er nad) einer fleis 
neu ^3aufe fort, „unb fte lieben i&re Sh'gwamö unb 
3ag5grün5e fe$r. SSßarum fyabtn fte einen fo mitm 
Sffieg gemacht ?" 

Ser 3nbianer faf) ben Sprecher eine SHJeile forfd;enb 
S)er e^ttime. III. 5 



— 34 — 

an. „SBenn ber große SSater ettoad mit feiner ©eele 
rebet, behalt er ed ntd>t für fidj?" 

„35er große 93ater i(i in feinem 2anbe, unb bic 
©einigen fe^en feine SBege; ober ber Sftifo, fragt er 
nicfjt audj ben ftttmblitiQ, btn er in feinem SBigwam 
ftnbet?" antwortete ber ©eneraf. 

»3ff £ofea£ ein grembling im ganbe feiner 23a* 
ter?" fragte ber ÖBilbe mit unfä'glid) w^müt&iger 25it= 
terf eit. „3a, er i|V$, er $at bereite feit Dielen ©om^ 
mern ntdbt me^r bm Soma&awf gegen feine mi$tn 
JBrüber erhoben. @r fyat ifyn begraben, unb er ift roffr'g 
geworben, ©r ift auf breitem ^pfabe gefommen, nidjt 
wie tin S)itb , aber er iß ein ftrembling in feinem 2anbe 
geworben." 

„2Jber bi< rotten Scanner (tnb feine Sporen, bte 
nid;t wiffen, \va* fie tyun. $>at nidjt ber Sßater ber 
@anaba$ £ofea£ bmd) feinen 25oten etwaä in* ßf)r flüftern 
loffen?" fragte ber ©eneraf, ber Dielleicbt mit *8orbe= 
baut bk we£müt#igc Stimmung beä Snbianer* nicfyt 
berücfftdjtigte. 

Siefer würbe aufmerffam. 

„3fi ber ©o&n beä großen 23ater$ ber Ganaba* beft 
meinen weißen 25rübern gewefen?" 

„(£r ift aufgefangen Don ben Unfrigen, unb einges 
bxad)t worben;" erwiberte ber ©eneraf. 

(£6 erfolgte tint fange <paufe, wa'&renb weld;er bi< 



btybtit ©prcd;cc ftd> $um audfcolenben SBettflreite vor- 
zubereiten fd;ienen. 

„Unb bk locigen OTänner fcaben ben 6ofcn b<6 gros 
0en SSaterö 6er Ganaöad ergriffen unb feftgenommeu ? " 
fragte ber 3nbianer. 

„@o i)aitt\ wir; 1 ' war bte Antwort. 

„Unb wa? tyaben bte Häuptlinge ber weißen Sftäns 
ner befd)ioffen? ' 

„38a$ tfcun >ie rotten SKannet mit benjenigen, 6i< 
ffe alö ©pä^er einengen?" 

„Unb iß ber junge ©o&n be* großen 2Gater4 5er 
Sanabad alö ©pä&er 51* ben weißen Männern gefonu 
inen?" fragte ber 3nbtaittr fopffdjüttelnb. 

„ßr Um von Sofea^ bem Häuptlinge ber ßco« 
neeö;" fprad) ber ©eneial mit plöfclid) ßarfer Stimme. 

„Sr>at mein meiner Sßtuhtt gefagt, bafj er tson 2ofeaf> 
fornrnt?" fragte biefer in 5emfelben falten unbewegten 
2one. 

„ ©täubt 2ofea£, ba$ bk weißen SWanner t\id)t 
Slugen fyabm, um ju fefcen, wenn aud) bie jtonge 
fcfyweigt? @ie wiffen t^rc ftein&e von i&ren ftreunben 
5tt unterfd;eiben. SBenn bk rotten Scanner il;re £0-- 
ma£;awfd gegen unß ergeben wollen, fo mögen fte biefe* 
tt)un, wir werben itynttl $u begegnen wiffen; wenn fte 
fiel; aber wk bk $>m\bt vom 2^3« cufö 2Bilb tyefcen 
laffen, bamx muffen fie aufrieben fetyn, mnn fit alt 
foldjc tobtgefd;lagen werben." 



— 36 — 

„Unb gfau6t ber weiße Häuptling/' ftcf ber 9Jlifo 
fdjnefl ein, „5ag Sofeaf) $£ot genug fei), ftd; wie tin 
£unb toon einem OTäbcfyen ^e&en ju taffen, um t$r bat 
2Bi(b für ifjren Reffet ju fangen? £)er meife Häuptling 
£ot wenig tton Sofeafj gebort. '• 

„Set grofe 23ater bei; ßana&a^ tfi fdf?Iau , M t>er= 
fefete ber ©eneral, „er fcfyicft guweiten oud) SWabcfyen, 
weil et weif?, 6ap 5ie rotten Mannet 6ie jatten wei= 
fen ©eftdjter Hc6en-* > 

„£ofea& ijl ein 9)tann, ein Häuptling/* fpradj 6er 
2>nbianer, „6er ber garten ©eftcfyter fadjt. 3)er mei^e 
Häuptling mag &ie weife 9?ofe fragen» @ie i(l e$, 
6ie 6en ©o$n be$ grofen 33atet$ ber @anaba$ tnö SStgs 
warn geführt, mit einer, bie nid;t me^r tji." £ier 
floefte feine ©timme, unb er fyklt pfofclicfj tnne; er er= 
mannte ftcfy jebod) unb fufjr fort: „©r itf au$ ber 
©dringe be$ ©eeräu&er$ entwifcfyt, unb £ofea$ fyat ifyn 
crfl gefeiert, af$ er jenfeita be$ awetyten ftlufTeä war. 
Sann @at er t$m einen feiner 3DZänner gege6en, um t#n 
$u ben ©einigen gu bringen." 

„2)er ÜJltFo ber Qconeeä würbe bk§ nicfyt mit einem 
ber Unfrigen getrau *ja&en. 35er SSJlifo ifi ml ju gutig 
gegen unfre fteinbe;" fcerfefctc ber ©eneral. 

„Sofeafj $at gettjan, m& feine SSäter aud) mit bm 
5Satern ber weifen Scanner getfjan ^a&en, bk frieblicty 
in tyre 5£Bigwam$ famen, unb wieber gingen. G?r 
legt nur feinen Sfetnben gaHtfritfe. " 



— 37 — 

„2Bir zweifeln nid;t an eurer ftreunöfdjaft für 5ie 
©oljne öe$ fogenannten großen 23aterä 5er Sanaöa*; 
ö«d; £a6en wir nichts 5agegen, wenn i^)r tion i&m 
©efd;enfe annehmt. 216er ttergeßt 6abety nid;t, 5aß wenn 
5er große SSater 6er 6ana6a$ eudf) ©laäperlen gibt, er 
öafür 5(e Äopfe eurer jungen OTä'nner nimmt." 

„£ofea$ fpottet 6er ©la$per(en 5er Sßeißen-" 

„<H6er er nimmt fie für feine Äin5er," t>erfefcte 5et 
©eneral, „unö er litbt 5aö gelbe SDietaö an ifymn 
glänzen ju fel;en." 

S)er 3fn5ianer, 5er nad) feiner je5e$maligen 9leöe 
wie5er feinen Äopf auf 5ie 23rufl gefenft f)Mt, fu&r 
6et) 5iefen 2Borten unwillig auf» 

„2)er weiße Häuptling mag feinen ffiru&er fragen;'* 
entgegnete er, auf 6en ©quire 5euten5, „@r tfi fett 
geworöen fcon öen 23ibers un5 £irfd}t:ikn, 5ie tjjm 5ie 
rotten OTä'nner für fteuerwaffer ge&racfct (jaben, un& er 
voitb ifym fagen, wie man 5aä gm»i$enöe SSJUtatt ge* 
winnt. Sie weife JRofe itf 6ie $ed)tes öeö OTifo, un5 
er f)at ttiefe S3t6erfcCTc un5 23ä'ren£äute gefammelt, un& 
feine £od)ter @anon6afj fyat wk Salabafftti Feuerwaffen 
gebrannt, um 5ie 5lugen 5er wetßcn 9tofe in 5reu5e 
leuchten $u machen. Sofeaf) würJe 5a$ glänjenöe 2Jle= 
tatl 5e$ großen 33ater$ 5er SanaöaS mit 5em guße weg* 
flößen. " 

„Un5 warum %at 5ie Softer Sofea^ 5em ©öfcne 
5e$ SSaterö 6er Sana5a$ öen 2Hun5 fcerfdjloffen?" 



— 3S — 

„SoFea^ fetbjl $at feine ^unge gebunben;" cnt* 
gegnete 5er Snbtaner. 

„Unb warum $at 5er Häuptling bicfe* get&an? @inb 
5i'e ßconee* Siebe geworben, 5ie 5ad $agealicf)t freuen t" 

„2iebt mein 25ruber, bat, mt i$m t&euer tfl, ben 
Sieben fefjen ju faffen? Sie ßconee* ttertfeefen t^rc 
SBigwam$ ntebt fcor ben weißen Scannern, ober t>or 
t&ren Sieben, bic Fommen um ifymn i$r 93iefj unb ifct 
$orn ju flehen. @ic wotten ^rieben." 

„Unb ÄoFeafc iß jurütfgeF ommen , um fein Sßolf 
ju fefjen?" fragte 6er ©eneral. 

Ser Häuptling fcfjuttelte bat £aupt. „Ser OTifo 
Fennt bie OTuäeogee* nid)t me^r. <£r iß gefommen in 
^rieben , weif ber große ©eifl igm in bic D^ren get 
flüftert fjat. SOBenn er getrau, ma$ er befohlen f)at, 
bann wirb er baftn gefjen, wo tyn Feiner ber ^Beißen 
mefjr fefjen wirb." 

Ser ©eneral unb bk D ff f giere fd)icnen mit ben 5Hufr 
Flärungen , bk i^nen bk Unterrebung (ber £alf) gegeben 
fyatti, aufrieben $u fetyn. @ie befpradjen ftd> nod> eine 
ÖBeife unteretnanber, unb bann fdjfoß ber ertfere bic 
^ufammenFunft mit btn SBorten: „Wltint rotten SBtfc 
ber finb wiöFommen i« btn 2Bigwam$ ber weißen SDlcin* 
ner, unb biefe werben forgen, ba$ fit Ueberfluß an 
fteuerwaffer unb SSilbpret fyabtn. 516er fte werben 
warten in bem SBigwam , in bem (Te finb , 6i6 btt große 
QSafer uon t&rcr SlnFunft benachrichtigt iß. Ser SJlifo 



— 39 — 

m\$ , ba§ er gerecht tft, unb 6af? er un& feine Äinöet 
nid)t$ $u formten ^a6en, wenn fte in Srie&en gefom= 
men ftn&." 

„®ut\" ecmiöerte &?r 3>n&ianer. 

25ety&e tyattfytn erhoben ftcf> nun, un& nad)&em fte 
ftcf) ttntr&efcou" 6fc $>anb gereift fyattm, trennten fte ftcfj. 
Sie 3n5ianer festen in t^tre ©tu6e ätmitf, unb btc 
£}ffi$tere, mit 2Ju$na$me &e$ dopttainö, &(ic6en im 
©ade, &er ftd) fdjnett jum a&ermafic)en SDlctting 511 
füllen begann. 



III. Äapitet. 



3(ju feinen SÖerffc, ttie fe&c wir i(>ti bewürfen , f)M ifyv 
%id)t roofjl getroffen. 

<5&aF eSpeare. 

„SBiflfommen @apitain!" fprad) 5ie ftrau 5eö £>6er« 
fien , aU 5iefer im drawing roojn eintrat. „ Segen ©ie 
ftcfc, &ie Äin&ec fin& o6eu. ©ie $a6en und ein &tm 
lfcfye$ S&ri(Igefd)cnf in 6em lie6en Grngel ge6raci)t. @d 
fömmt mir immer uor, a(ä wäre fte 5er 23ote 5e6 ©ie« 
ge$, 5er @ngcl &cd Stiebend, und eine gute Sßor&e&eu* 
tung für 5Cc Unfrigen, Mi morgen gegen 5en 3fein& 
Stegen. 2Bir gaben 5en ganzen Dlacfymittag mit tgr ge* 
weint, als fte und igr fdjoneä 2e6en, un& öen So5 5er 
S£r '.er 5eä SJtifo erjagte, ©o ein gerrlid) 5emütgige$, 
in titbt crqutUcn&cö ©emütg. ©ie muffen öiefem SDtifo 
atte$ ©ute erroeifen, er mug fegr urigfücflid) fetyit. ©ie 
ga6en eine Unterre5ung gega6t? 3d) f$(of? e$ au$ Syrern 
langen 2luö&tei&en." 



— 41 — 

2)er gapitain #atte ftdj nad)läfpg oufd ©opi)a Ringer 
roorfen, unö fu$r mit feiner £an& unmut&ig 5urd) 5ic 
fd>roar$en Eocfen. „(Sin trotflo$ zerrüttetet ©emütf)," 
fprad) er, „in 5cm nur eine 2et5cnfd>aft nod; brennt, 
£af?, glü^enö tterjeftrenöer £af? gegen atteö, roaä ameri* 
fanifd) iß, 5er ftd) in jeöer SDtiene, je5em 2Sorte, jeöer 
QJluöfcl au$5rücft, £at aber voafytlid) Urfad;e; 6ief« 
£interroaföfer ftnö ein feI6tffiid;tige$, tfeifeä, flarrc*, 
tauft* 23olf." 

2>ie 2)ame fd)iittelte 5en ßopf. „ ßapitoin ! ©ic 
fe^en mit 5en SHugen 5e$ 23orurt&ei(e$. @ie füllen ftdj 
unbe^aglid)." 

,,Urt6e5cig(id) ! '' rief 5er ßapitain, bitter ladjenö, 
„2U$ ii) fymtt »ortrat, 6er SJJZajor fprad) noef) mit 
6en Stabsoffizieren öe$ anöem 23atailIon$, 5a fefjrtc 
mir öie ganje 9Jotte 6en JRücfen. gd i(l zum rafenö 
roeröen." 

25er Offizier fprang auf, un5 lief jä^jneFnirfcfyenö 
öurdj 5en ©afon. 

„Un6 ©ie?" fragte 6ic 2)ame. 

„28aä roüröen ©ie, tfjeure OTutter, in meinem SfaHe 
nad) einer foldjcn ^Ifftonte get$an §<xUnV y 

„SBi'iröe öie Scanner ern|l aber »ectrauen^oll gc* 
fragt $aben, roa$ fte mit i^rem Setragen meinen. — 
Unö roa$ tfyat 6er SDIaiot ? '* 

„Oiaudjte 5ann, un5 tranf unö tfofperte mit tynm 



— 42 — 

fori sonnen Sag fterum;" erwtbcrte öct (2apitatn. „3cfe 
lief? ftc ließen, un& ging auf meine @tu6e." 

„Sapitain <Perc$!" fpracfj 5ie Same erntfftaft, „man 
%at fd;on ge|lern, ober fciclmeftr f)tuk 9)?orgen$, if)t 
betragen feftr fonberbar gefunben, &a^ ©ie al* SOIiIttatc 
e$ wagen fonnten, &te $8olföwftanblungen ju unter* 
brechen- " 

Set (Japftatn rourbe feuerrot^. „SEBagen t^re 55oIfd- 
ttcrftanblungen &u unterbrechen. 23etym £immel! ftc toer= 
dienten alle fcor* Ärieg$gcrtd)t gefieHt ju werben. 2)et 
©efangenc entroifcht, er fonnte feine ©tunbc fort fegn. 
3d) eile, tdF> renne; tcf> 6efeftlc &en Scannern, id) Mfr, 
fcefdjroore ben ©eneral. 5Hut jroanjig 9Jlann. — 2)a 
fielen ftc mit offenen Öftren, Singen unb Käufern, 
oftne tin ©lieb ju 6en>egen, unb anjit^oren, roa* tau- 
fenbmal bereite in aQen unfern @ounttyjeitungcn gc* 
tfanben." 

„2I6er, lie6cr gapttain, roa$ geftt 5a« @ie an, wenn 
5aö 23olf e$ feinem 3ntereffe gemäp ftnbet, ftd> $u 6e= 
rat&en? Un5 @ie fta6en feftr unamerifanifdje SBorte gc= 
fprocfyen. @ie geften ton OTunb $u Sftunbc. ' 

„2)eflo 6effer. ©ie mögen ttuffen, roaä man uon 
iftnen benft." 

3>tc 06er(lin fdjüfteltc 5en Äopf. „Unb 6ie \>er= 
meffen ftd; gegen 5en mittionarmigen 9?iefen, 23off$gcifl 
genannt, 3ftrc ©timme ju erfteoen, unb ben Surgern 
mehrerer Eountred Zxt>$ $u bitttnl" 



— 43 — 

»3d) bin nid)t 93olf$*, id) bin 2inicntruppen- 
capitom." 

„Unb wem geboren 5iefc £;nientruppen?" fragte bic 
Same. „Unb bann," fufr fte fort , „biefer Unfriede, 
biefer £aber in ber gegenwärtigen fdnrer bebrängten 
Seit, voof)in fotf er führen? SGBenn biejenigen, bic ba^ 
93olf gegen btn fteinb leiten foUen f m$ übel uertfanbe= 
nem ©tol^e ficf> mit bfefem jerroerfen? ** 

„Unb roer $at biefen Unfrieben tterurfadif, t^eurc 
SButter? Sod) nidjt ßopitam ^Jerc^. SSBer ijl e$, ber 
Sie Cppofttion gegen btn Sommanbirenben begonnen 
&atr* 

„6apttain! M fprad) bk Same beforgt, „Sie flnb 
ju lange tton £aufe geroefen, ©ie fennen bat 2Soff$= 
leben unb feine ©eroalt fyitt nid)t. Sit pellen fteb unfer 
*8olf rote ba* be$ alten ©nglanbä, be$ <Parabiefe$ ber 
©ropen, fcor. £ier iff ba$ SParabie* be$ 2$offe$, unb 
fo roie in jenem bk ©roßen, f)at §kt bat 33olf alle 
9Jlod)t unb Energie." 

„ £ei&er ! '* tterfcfcte ber Qavitain. 

Sie ffrau roanbte ftd> unwillig mit einem fcafb mtfe 
leibig, §atb bclctbtgten Surfe tton i(jm. 2>Hbem gin= 
gen bk Spüren auf, unb ber £>6erße mit bem Major 
@opefanb ttattn tin, unb 6egrüpten bk Same l^erjli^, 
ben @apftdn ttwat Ult. 

»3^ fd)on ^ier?" fragte biefe. 



— 44 — 

„3a, Zitbtl" erwtberte 5er Dbertf. „Sa* ^obett 
wir 5em ©quire $u toer5anfen. @* tfl t>ortt€ff(id> au*= 
gefallen unb id) ge£e nun mit ^utterftdjt &ina&. ©quire 
ßopelanb ijl tin Sffiunbermann, btc Solutionen ftnb 
einmütig angenommen, einige wollten GSinwenbungen 
machen, nahmen ftc jebod) jurüdf . " 

„2)a* ftnb 5ie Senneffeer , bit crfl (e^te6 3a$r fytafc 
gefommen finS/' entgegnete ber ©quire. , 5 S^od) wilber 
©toff, unb &a6en ftd) 5a* ftedjtcn unb ba6 ©ouging 
nod) nic^t a6gewo£nt. SJür unten ftn5 fte 5ocI> gerabc 
ttfy. » 

„2)ic 9Jtanoem>re* i&ret ©Ruften ftn& aller ©gre 
wert$, OTajor, unb 5tc Drbnung, mit 5er ftc ftd> 6e= 
nahmen, 6ewunbern$wertf) — für öcn ertfen Sag nanu 
Kc&." 

„einige 9Me," bemerfte 5er ©quire, „wanbelte 
fte nod) immer 5ie 2u(l an, tin Heine* &u tterfotfen; 
a6er all ici^ einem 3)ufcenb 5ie Sigarren au6 5em Slunbc 
genommen, waren fte für 5en ganzen Sag ru^ig. ©ty/ 
e* ftnb fretjKd) feine 9Uw$orfer ober gonboner ©cntUs 
inen*; aber glaubt mir, i&re* 2anbe* 25ef?te ge#t i&nen 
über alle*, SBir §abm nun tn'er ßompagnien ©djü^en 
&a;fammen, bit tin 2)u£enb 6rittifd)er megblafen." 

£er Gapitatn , nadjläffig auf ba^ @op$a fjingetfreeft, 
fyMz läd;elnb ben ©quire angehört. „SJtajor @opelanb," 
fprad; er enbltd; tin wenig fpöttifdj, „fdjeint feine 



— 45 — 

#efn6e ctroa* unter intern SBcttgc ju galten. Gf* t>er- 
rät£ wcnigficn* ©e(6tf&ewußtfetyn." 

„Unb 5aö fann 6e$ einem Sßolfe nie ju weit gef)en. 
SBer (Td) 5aö Unmögliche sutiraut, wirb e$ aud; au$= 
fuhren." 

„üBer feinen ^cfnfe tteradjtet, i(l Uttitt gefdjlagen, 
£a6e tc^ immer gebort;" entgegnete 5er €apttatn» 

„OTag fetyn in 5er alten Söelt," entgegnete 5er 
©quire troefen. „£ier £a6en wir tin fceffereö ©prüd^ 
wort: Sichte 5tcf> juetfl: felbtf, unb 5eine $einbe mxbtn 
ftcf) nidjt an bid) wagen. Ue6rigen$, ßapitain, ftn5 
wir in einem freiem £an5e, un5 ©ie mögen fpri'id)Wor= 
fern tok fit wollen ; nur mochte id) 3&nen ratzen , baf? 
wenn ©ie mit ^Bürgern $u t$un $a&en , ©te aud> 23ürs 
ger un5 fein Sota me$r fetjn muffen." 

„Un5 nad) £>pefoufa$ jum ©quire (Jopclanb in 5ie 
2cgte ge^en;" lachte 5er Sapitatn bitter. 

„SSieKeicfyt wäre e$ fceffer für ©ie gewefen, aU ba$ 
©ie 30re fdjone 3»ugenb in 6em grunbtKtborfcenen Sng= 
lanb Der6rad)ten. ©ie £a6en, fcfyeint eö, au$ lauter 
(Snt^Mtn ü&er 6aö ge^orfame 2Mf 5er atten ÖBelt tters 
geffen, ba$ $ier 5a$ Sßotf ©e^orfam for5ert. @$ fflt 
frety(id) 6equemer ju fagen: öu ge^ft un5 5u tfefjtf, vok 
c$ \?on öem SÖlanne in 5er 25i6el $eif?t, aber in 5iefem 
fünfte $a6en wir ^tet nod; ein neueres Seffament, unb 
fel&tf 5a$ grogartige unb eöelfbt$e SHJefen ge$t an un$ 
wlorem 91idf>t einmal antfarren ober fcf>cc( anfeuert 



— 46 — 

dürfen ©ie einen , weil 3&nen foitfl 5er OTann öen 
Oiücfen wenbet. ©ie muffen ftcfj unfre 9Jtanieren juft 
gefallen laffen, unb wenn ©ie fid) biefet fd)ämen, ie 
nun, (o glauben ©ie mit, bk Bonner würben ftd) 
noef) mefjt audlänbifd;er Sanieren fdjämen; ftc ftuö 
Wdnmt, unb jwar 6ie fm;etfen Scanner ber 2Belt, 
unb $u tfolj, um fid; fremben Sföanieren $u unters 
werfen." 

„SMefe 2eftion, SDiajor, alä tt)a5 foü \d) fle ne&= 
men?" fu&r ber Sapftatn auf, ber rafcf? auf ben SMajor 
guttat. 

2)er junge, fdjone, von ©olb tfatrenbe, außerft 
elegant uniformirte Offizier, ber augenfdjetnlidj ben fein= 
Pen 2Beltton ftcf> angeeignet fyattt, fdjien weniger über 
bie dlibtn beö ©quire, al$ beffen 2leußere$ empört. 
£)iefe$ war, wie unfre 2efer wiffen, nidjtö weniger 
alö elegant, dint re&farbige, etwa* grobtucfyeue Ü?cbin- 
gotte, bk, weniger berühmt, ibtn fo t>iclc Touren ge= 
madjt fyabm mod;te, aB i^re graue bajumal in Qlba 
beftnblidje ©ctywetfer, eben fold;c $Pantalonö, eine 2Irt 
fdjwatafeibenen ©triefeö um ben £alö , unb ber £tuafer= 
fyut, auf bem ber barofe ft-eberbufd) \m eine 25ogeU 
fd>cuct;e prangte, ^albrunbe Scfyu^e, bie fcon ber 3apa= 
neferwicfyfe feit i^rem 2)afet)n nid)t$ gefefjen, waren 
bat Sojlum beö merfdjrotigen ©quire, ber ernft unb 
fdjarf auf bm jungen Offizier $utrat. „2Ilö nidjtö btnn 
einen gutgemeinten 9?at£, Capitata,*' erwiberte er. 



— 47 — 

©tc ftnb ein roacfrcr junger OTann, unb (Sott verseif 
c$ benen, bic fiatt au* t^nen 6cn @tof$ unfered 2anbe* 
ju machen, ©ie hinüber fanbten, unb und einen engs 
lifctyen 5aff)tonabfc roiebergaben. 2lber ©tc £aben ftd) 
wie ein Wann oben on &en ©een gehalten. 2Bäre bad 
nietyt ber 5aU, STCajor Sopelanb würbe uw^rlidj für 
©ie fein 2Bort verloren &aben." 

„ Sapttain ^erety," fpeaef; ber £>fft'5ter flolj, „be* 
barf feincö gürfprecfyerä, unb am roenigtfen *-" 

„Sic ftnb jung, ßapitain," ftef i(m ber SJtajor 
faft unb troefen m, „vergeffen ©tc nicf;t, baß ©tc 
wir fuborbtnirter Öfftjter ftnb. SBir gc&en morgen, 
\w e$ befcf;lofTen roorben, mit ben acfjt Sompagnicn 
£inab. ?roey$tm&ert SJlann bleiben aurücf. ©ie werben 
nun @elegen£eit fyabtn ju aeigen, ob 3#nen cm 3#ren 
cnglifcfyen Planieren ober am SBo&fe be$ 2anbe$ me£r 
liegt. Unb vergeben ©ie ntcfyt, ba§ wenn ©ie einmal 
von einem 3#rer Mitbürger iim Zigarre nehmen ober 
ein ©laö Sobbty trinfen, biefeä Vertrauen fte e£rt, unb 
fein £aar breit von 3£rer SEBürbe nimmt ; and) baf? biefe 
nämlichen 25ürgcr größere Scanner $u paaren ju txübm 
uriffen, alt ©ie ftnb." <£c niefte mit bem Äopfe unb 
fccrfcfjroanb im (jintern drawing room. 

@$ war ttmt jutraulid) ©emägigteS, aber aufy 
äugleicf; etwa* lafonifcty £arte$ in bem £one be* ©quire 
gemefen, bat bem £)ffijier abwed;felnb bat 25lut über 



— 48 — 

bie SBangen jagte. @6en wollte er beut SDtajor nadji 
eilen, alt i(jm 5er £)6erfle jurief. 

„2Ba$ wollen ©ie, Sapitain <Percty?" 

„2)em ©robian tim (Srflä'rung abforbew." 

„©efcen ©ie ftd>,.biefe will td) S&nen felbft geben. 
SBiffen ©ie, ba$ bfe fammtlidje gjlannfcfoaft, o&ne 2lu$= 
na$me, über 3^r Setragen bety bem geftrigen ineeting, 
unb 5fe SHeugerungen, 5te ©ie fallen liegen, fo rote über 
tfcr ^euttgeö Seneljmen fo entrüflet (Tnb, bag fte fle^enben 
%u$z$ tin eomite von Offizieren ernannten V* 

„Unb^" fragte ber Gapitain, 6er ein wenig be= 
troffen würbe. 

„Unb baf? biefeä ßornite barauf antrage, bat 
©anje an bm Sommanbirenben ju berieten, unb ©ie 
cintfweilen von allen 2)ienftver()ältniffen mit unfern 
JBürgern ju fuöpenbiren." 

2)er Sapitain erblaßte. 

„2)a trat SKajor ßopefanb vor, unb mit jener 
t$m eigenen nervigten 35erebfamfeit ßetite er btn Wdti- 
mm bie 9}otl)wenbigFett vor, ©ie beizubehalten. 9\id)t& 
vergaß er; Sljre 2)ienfte, 3£re glänjenben Saaten be$ 
*piatt$burg, aUe$ fd)ilberte er. @r Fennt ©ie genau» 
(£$ bauerte lange; enblid) gelang e$ i&m Üjren Unwillen 
5U befdjwidjtigen , unb bk 23efcf>tüfTe würben einfl* 
weilen jururfgenommen, verfielen ©ie? einteilen!" 

»3cf) $abe im Auftrag meinet Sljefä ge&anbelt, unb 
wenn mir im Unwillen SBortc entfdjlüpften — w 



— 49 — 

„Sie nie einem Spanne eutfd;lüpfen feilten, ber an-. 
bere 5U commanbiren berufen ifl;" fprad; ber ßberjle. 
„Sie famen in Aufträgen beö ©eneralö; Öüof)t ! fo 
motten Sie fid) berfelben entlebigen, unb bann fd;weis 
gen. 2lber Sie famen tote ber ^fet'l Dom 23ogen, unb 
bauten termutljlid), weil ber ©eneral unten mit ben 
Areolen fo wenig Umßänbe mad;t, biefe rjter uod; rveni= 
ger not^ig ju fyaUn. 3f)^ @£ef verfielt jebod) bk 
Sad?e beffer, unb wäljrenb er Sie mit feiner 2)onner= 
botfdjaft aufö ©erat$ewol)l fenbet, fcfyreibt er einen freunbs 
lid;en 25rief an ben Squire, ja redjt balb mit bem 
23ataiüon ^erab^ufommen, er felbtf fyübt il)\x\ Quartiere 
befMt." 

„2Bie wugte er, ba$ ber S<|uire (Jopelanb sunt 
Sßajor gewägt werben würbe ?" 

„SBenn t>ic jenfeitigen Sountieö bte spräfibentenfleße 
in vergeben Ratten, fo würbe fie tym 3« S^eil werben, 
ber burd) @rfar)rung , Äenntniffe, ©emetnnü^igf eit unb 
felbß 2ßermogen6umtfanbe eine r)o£e Stellung bort eüu 
nimmt. @r i(l einer ber £onangeber ber bemofratifd;en 
gartet) im BtaaU , in mehreren Gountieö allgewaltig. 
2£ie fonnten Sie ei wagen, einem OTanne, ber fedjS 
angefeffene Söj)ne l)at ß unb ber für fein £anb geblutet, 
alö Sie nod) nid?t waren, in einem fold;eu Sone ju 
fpred^en?" 

2)er (Japitain war einige SRolc rafd> im Salon auf 
unb ab gefd>ritten. „2)er ©eneral ar)ntc etwa* von 
©er ^caittme. in. 4 



— 50 — 

einer ßppofltion , et $at mir aufgetragen , alle* 9Jtogfidje 
3u tyun, um biefe rücfgä'ngtg ju madjen." 

„Unb (Sie Famen, un5 glaubten, man werbe £ier 
fogleidj ben 2lt£em verlieren? ©etyen @ie tterftdjert, 
2>ör bonnernber ©eneraf wirb 5te gemaltige *pifle, wegen 
ber ©ic ftdf) ben SKunb verbrannt, unb 3fjre Popularität 
unb, roa$ baäfelbe ifi, 3&re militärifcfye ©yi^enj t>ielleid;t 
auf immer gefä&rbet, mit jutfecfüfem OTunbe £ina6u>ür= 
gen, unb burd) tin freunblidjeS Ocftd^t bem fernem 
23olf$unroitten fcorju&eugen fudjen." 

(£$ erfolgte eine lange $aufe. 

„üBir gef)en morgen, wie @ie wiffen, mit ben eins 
geübten Gruppen unb ben SKiflemä'nnetn £ina&, 6ic 
bletben einige Sage jururf, bit bk Sftannfcfyaft einge= 
Ü6t ffl. @ine$ muß id) jebod) bemetfen," fu&r ber 
Dbertfe ern^aft fort, „2#rer 23ercerbung um meine 
Sodjter, Qwitain $Perc$, fyabt id) feine ^inberniffe in 
btn ÖBeg gelegt, obroo^t ftc nidjt ganj in meinem 
©inne ifl. 3>d) will jebod) ber Neigung meinet Äinbe* 
feinen Jroang anlegen. 9Jur ttergeffen ©ie nid)t, 5ag 
td) mit meiner Sodjter nidjt jugleid; aud) meine <popu= 
laritat mit meinen SMitburgern ^inroeggeben voiü." 

3>er gapitain ^attc bm ©predjer ftarr angefe&en. 
Einige SJtalc fcfjritt er tafdfj im ©alon auf unb a6, 
bann griff er nad) ben £anbfd)Uften unb Sfdjafo, bic 
er heftig an ftd) rif. 9lod> flanb er unfd;lüffig, al$ 
bie 3frau be$ Dberfien ftd; er^ob, unb wiirbesoff fprad? : 



— 51 — 

„ßrintrait unb $ii\am\mn\vhhn ! Äommen Sie, 
(Sapitain, Sie waren e$, &ct gefegt fyattt. Qln Sorten 
liegt e$, bm etilen @cf)titt ju t&un. " 

See (Sapitain fagte 6ic barge6otene £anb, unb folgte 
ber S&ame« S^lad) einet SGßeilc famen &ie betyben 2lrm 
in QIrm mit bem ©quire unb ^Sirgtnten juriicf. 

„@ie iß bereits $u 23ett gegangen/' fprad) 6ec 
mi(& geworbene «Squire, ber lie&e ßrngel! fja'tte fie gerne 
noef; einmal fe^en mögen." 

>,£a|?t fte," entgegnete 6ie %vau, „fte bebarf ber 
fftu1)t. 6ie ßat ^wety 91äd)te nidjt gefdjlafen. borgen 
wollen wir ffc mit f)inabne£)men. " 

Unb ate wäre mit bem lieben Äinbe and) ber %wfc 
finn Don ifynm gewieften, fo lagerte ftd) nun fcfywers 
mut^DoHer grnß über bk Familie Ijtn. 

(£6 waren bk legten ©tunben, 5te f?e fcor einet 
Trennung gattc , bk SfBodjen, Sftonate, itkUtidjt aud) 
ewig bauern fonnte, unb natürlich würben fte in einet 
ernften Stimmung gefeiert. Sie widrigen 5Ingefegen= 
geiten beö 23aterlanbe$ unb be$ fe(jt großen SpautyalM 
öeä Dbertfen fnüpften bin fpäten S&ectifd; betyna^e an 
bk ©oupertafel, unb eä war lange nadj £D2ttternad)t, 
al$ biefe aufgehoben, unb bfe ©flauen familienmeifc in 
btn ©peifefaal eingeführt würben, wo ber ^flan^er i^nen 
eine einbringenbe Slnrebe r)ielt, fte jur treuen $Pfltd)ter= 
füHung ermahnte, unb bann gerührten $lbfd;ieb naljm. 



- 52 — 

2ln @d;faf 5ad)te feiner. 3n 5en vielfältigen ©efdjäftcn 
. &eö großen £auöwefen$, unb 5en Vorbereitungen jum 
5Hbmarfd)e war 5ie 91ad;t verfloffcn, unb 5er SDtorgcn 
graute fcfyon herauf, aU 5er 2>onner 5er Äanonen au* 
bie Anfunft 5er 2)ampfb6te verfünbete. 2\\d)t fange 
5arauf Famen 9?ofa un5 ©abriefe in 5en <&aai. ©ine 
Sßeife ftanb nod) 5ie fcfyone gamüiengruppe betyfammen, 
unb 5ann verlieg fic 5aö £au$ un5 Satyou auf 5em 
2Geg jum ©tromeäufer. 

9\od) r)ing 5er ^ebel fo bidjt über 5em Strome unb 
6cm Ufer, 5ag bloß zin bumpfeö ©ewirre von (Stimmen 
51t entnehmen, fein ©egentfanb gu unterfdjeiben war. 
Sie 901annfd;aft war jebod) verfammeft, un5 mit j&* 
taufen5e von Stauen, 3DWbd;en un5 Äinbem, 5ie von na&e 
un5 ferne gefommen waren, um von 5en 2>r)rigen 2lb= 
fdjieb §u nehmen. £)er (gdjaulutfige bürfte rjier nidjt 
fef;r befriebigt gewefen fet)n, 5enn e$ war r)ier m\1;t$ 
von jenem spompe un5 ^runfe gu fe&en, von jener be= 
täubenben - SDlufif ju r)oren, 5ie in 5en fogenannten cen= 
tralifirten &aatm gewiffermagen mit olö goeffpeife $u 
bitnen befitmmt finb, 5ie armen ©olbltnge befio williger 
ii)t glän$enbe$ (Slenb vergeffen ju mad)en; Feiner jener 
wilben ©efänge, Sumulte ober tfer)enben $id)itfanzn, 
5ie bety fo!d;en Veranlaffungen ä^nftd&e Qlbfdjic&e djaraf- 
terifiren , un5 5ie fogenannten £anbeövertr)eibiger al£ 
einen Raufen biäcipliuirter Auswürflinge be$eid;nen, 



— 53 — 

btmn man §u guter £e£e nod? etwaö burd) ^ie finget 
ftef)t; im ©egentfjeüe, eö ^ctrrfd>te f>tcr eine tiefe &iUt, 
ober Dietme^r ein murmelnbeä ©eflüffer, 5aö nur btird) 
bk fauten Stimmen 5er £anbfanger unb bieget untet* 
brod)en würbe. Gürnji unb befonnen tfanben atfe, tmö 
befpradjen (id) mit Den langen mit einer 3?u£e, 6fc 
unwiberfegftcfj bk £ofje (Stufe ber <Sdbfiad)tunQ beur= 
funbete, bk bat amerifantfdje Sßolf fo weit über jebeö 
anbere ergebt, unb wo^l am natürlichen baburd) ju 
erflären fetyn bürfte, ba$ biefe$ feinen eigenttid;en tyibd 
in feiner ÜTlftte fyat, fonbern jebeä ®lkb be$ gropen 
Äorperö felbßtfcatig unb politifdj w\d)ti$ jeben feiner 
@d>rttte alö benfenbeä fretjeö £Befen überlegt, unb eben 
bej?f)a(b mit gefegter cnifier firaft berfelben entgegen^ 
ttitt. 9\od) einmal umarmte ber Dbertfe feine Eteben, 
unb bann ließ er bat Steigen jum 2Iuf6rud)e geben. 
3fjm folgte fein @o(jn, ber ÜHuttet unb ©djwefletn 
rafd) fügte, bk £anb 9?ofa$ erfaßte, fte fteberifd) an 
fein £er$ riß, unb bann ber ©quire, ber btn Samen 
bk Spanb fd)ütte(te unb bann 9?ofa in feine *Hrme nof)m. " 
„23ete für und, 9?ofa," murmelte er i$r ju, „ber ba 
broben fjort bat %hl)m ber Unfdjulb, wir werbend 
wa^rlid; braitdjen." 

Unb flcirfer roflten bk trommeln, unb geflenber 
tonten bk pfeifen, unb ber .©onner ber Kanonen wou 
ben 2>ampfbo'ten brüllte barein, unb ber a\tt SDtann rip 



— 54 — 

flcf) tton igr unb ber gamilte fo$. Unb Srupp auf 
Srupp 309 nun an i&nen t>otiibcr. ein bumpfe$ biiftere$ 
©emurmel, ein anfangt leifeS, unterbrücfteö, bann afls 
ma&lig lauter rcerbenbeS @d;fud;jen ber grauen, SJlä&s 
cfyen unb Äinber. „©Ott fegne eucf)! @r fe$ mit cudj, 
6er £err 6er #eerfd)aren!" rief e$ au$ #unbert Äe^Ien. 
„Surften SOBeib un5 Äinb! @e^b tfarf, fc^b SSlä'n? 
ner!" fdjrien unb f reifsten anberc. Sa fcfyraf 3?ofa 
plofclicfj jufammen. „Um ©otteö mitten !" rief fte, 
unb flog etflarrt in 6ie 2lrme tfjter neuen Sftutter. 
@ie briicTte igr ©eftdjt in 6en 25ufen 6er Same. @ie 
beutete fdjaubcrnb hinter ftd) auf ünt @d>aar \>on SJtä'n* 
nern, bie im bifyttn Siebelflor, uon einem 2»3 SJWijen 
geflirrt, auf bat Sampffd;iff jufdjritten. 

„ 2Öa$ tfT* ? n>a* tfl*l ? " rief bfe erfdjrocfene 
Sberflin. 

„OTutter! um ©ottedroiHen rette midj! — S^ettc 
beine 3?ofa!" SDIe^r ttermocfyte fte nidjt ju fagen, benn 
fi'e l;ing in btn 3lrmen ber Srau fyalb tobt &or ©cfjrecfen, 
t&rc ©lieber fcfyfotterten, fte mar wn unenbfid;er Slngjl 
ergriffen. 

Sa (K'irjte plogltcfr bin hinten eine rieftglange Magere 
©eßalt, gleid) einem ©efpenße, unter bk ©ruppe ber 
Samen, riß SWofa mit Stiefengcroaft auö bm Firmen ber 
grau, unb fyklt fie mit ben langen bürren £anben ums 
fdjlungen, meljr wie iin l;o'Hifd?eö 9}ad;tgefpentf, benn 



— 55 — 

ein @tbtt\Uwl)Mt. OTutter unb Z5d)Ut waren FreU 
fd;en5 tx* ©ntfefcen äutücfgefptungen. 

„ 2Ba$ ifS*d ^ ** rief bet gapitain, bec mit gesurften 
Segen ^et&e^getannt war. 

2)et 3nbianer (Kette i$n mit ben rottenden Slugen 
eineö 9?afenben an, ötiirftc fRofa Frampftaft an ftd;, 
nur 5en langen £ate fheefte er gtäplicf) nad> bem 
2)ampffd)iffe £in, unb feine futcf;t&at funfefnben 2lu= 
gen feierten naefr. „2)er Häuptling 6er ©aijfee;" 
fiofmte er. 

Oiofa 61irfte auf. ©ie flaute um ftcf>. „SBiFo!" 
tief fte, „er ift gegangen» ©ey rujjig, SDlifo, b<p 
Sftütber Sanon&a^ unb 6er ©einigen itf auf 6em 
©trome." 

Un6 atfmä'fjKg würbe fein 231icf ruhiger* ©eine 
%änbt ftefert Dön 6em SDJäbcfyen, er &(idfte nod)ma($ 
tfier auf aüe, unb fcfywanfte 6ann (angfameit Schritte* 
6en ©einigen ju. 

„Um ©otteä Witten, Äinb, voat ifi bat gewefen?" 
rief bk entfette £>6erßin. 

9Jofa tfttttk notf) an äffen ©liebem* 

„Set ©eetau6et, SJtutter. " 

„Äinb, 6u täufdfjefl bid)," rief &te fceforgte 2)ame. 
„2Bie foUte ber @eetäu6er $ier$er fommen?" 

„$\tin, min/' toetfefcte fte, „ber SDlifo %at tyn 
aud) gefe^en." Unb wieber flaute fte ängfiltety £inü&et 



— 56 — 

auf Sie £>ampf6oote, au$ Seren Äaminrofjren nun Set 
JRaucf) ^cftf^cr ju qualmen anfing, einige OTale jifcf^tc 
Ser Sampf nocf) wie rafcnö f)etü6et\ @in langeö tau= 
fenbtftmmfgcd ©Ott fegne euci), flaute hinüber, Fam 
§erü6et, Sie @d)iffe #o6en ftcfe, roanbten ftd), unö 
ttitbtn Sann fdfjnetl 6ec tter^angnifnjotten $eme jti. 



IV. ßapitel. 



23eüefcte (Euer 553ot)Ie&rcn , meine armen ©ienfle $u ge* 
uefjmigen. Sftö'djfe gerne euer 23rob betroffen, unb njenn'S 
itoc^ fo fc^ioarj wäre, unb euern Sranf, unb war er auef) 
ber mäßrigffe, unb für bier$ig ©djiflinge nnfl icf; @tier 553o6'(» 
eljren fo biel SMeufJe ffnm, ati ein anberer für brep §>ftmb. 

O r e e n e. 

„@tnb fte a6gejogenV" fragte ein SKann mit leifet 
©timme, ate wollte er 5te Umtfe§en&en in ifjren fd;merä= 
Ijaften Betrachtungen nid)t tforen. 

„ ©o wie i$r fe&t," tterfefcte ein jroefcter; „tf;r 
fe$5 unter ben 0?tflemännern 25o&; tfjr fülltet fd;on 
<jetfern &a gewefen feyn ; euer ßapitattt iß fort." 

„Damn!" aetfeftte ber 9JJann. „2Bä're eö oud), 
wenn unö nic&t btefe jurüdf gehalten fjätteu." & wh$ 
auf eine ©ruppe fcon fünf SJlännern, mit 5enen er fo 
eben üom jenfettigen Ufer gelanbet, un& 5ie tterwunbert 
fcfjtencn , aH fte \id) plöfeltcf) in einer &id;tcn 9?ei&e Mn 



— 58 — 

Scannern, 2Bei&etn un5 $inbern fcefanben, Don benen 
einige i£re £)£ren 5en ferne #er aifcfjenben Sampfc 
fcf?iffcn nadf^ieUen , anbete in fdfjweren ©ebanfen vertieft 
tfanben, wieber anbete t^re £iid;er an bte fingen gelten» 
(£i war etwaä @rgteifenbe$ in biefer SobeötftUe ber Dies 
Jen Jjunbert SKä'nner, grauen unb Äinber, bit mit 
©cfymerjen nod) 5aö gifd;en ber Sampffdfjiffe er^orcfyen 
ju woUen fdjienen, o^ne ein SBort ober einen £aut Don 
ftd? &u geben. JDa* ©efpräd) , o&woljHeife geführt, fyattt 
jeboef) bte SUifmerffamfeit (Jiniger auf bk fo eben 2lnge= 
fommenen gerietet, Don benen jwety aB 5ftad;6arn 6e? 
grüf?t, bei: britte aU ber entlaufene Sieger beö £>&ertfen 
^Parfer ernannt, unb ber Dierte einige SlugenMicfe 6es 
Uad)ttt, unb bann alö ein befonberer 2Iufmetffamfeit 
tbm nid)t fefjr wertes ©u6ieft entlaffen würbe, ber 
lefcte jebod; eine rafd>e Bewegung unb tin ©emurmel 
Deranlaßte, bat fd;nefl lauter würbe* „3)er ©pion," 
rottte e$ Don SDJunb $u 5D?unbe. 

»25et) 3afu$!" rief ber 3»unge, ben wir aU bm 
üitttm beaeidjnet, mit einer fdjarfen , fnarrenben, raupen 
Stimme, unb einem 35ialefte, ber ifyn fogfeidj aU einen 
@o£n @rinö Derriet^ „25e$ 3afuö! SUlafler 3>ame$, 
bat ifi eine (uflige £e$e; voat bat für einen £ärm 
fefct $lte wir anFamen, &ätte man eine 9Kau$ laufen 
£6'ten Fonnen; Faum fyabtn wir a6er timn %u$ an* 
Sanb gefegt, fo &e6t ber Sumult unb ©cfcrecfen an, 



— 59 — 

fufi afö wenn eine §)anfeefregatte an einen föniglicfjen 
gtoegun&fünfjiger angeprallt fcimc." 

2)er angeredete OTatfer 3ame$, 6er, wie unfre 2efer 
matym werben, mieber unfer unglitcf feiige 23ritte mar, 
gab feine Antwort. 2Jlit aufammengepteßten gähnen 
wn6 Sippen tfanb et Pieren, leeren, fyalb üermitöerten 
33(icfe$, 6er, menn er aud) ntcf>t 5tc 25egrüf?ung, mit 
6er er Uwiütommt mor6en, rechtfertigte, min6e|len$ auf 
garte Stoße mäf)ren6 feiner 6retyf?igßünbigen %lud)t 
bmtttt. SDa$ ©emurmef, 6er ©pion, war mittfermeife 
Immer lauter gewot&en. 2)er 3>rr(än6er &efa£ juerp ftdfj 
fcom $opfe &i$ ju 6en Süßen, 6ann feine 6e$6en ©es 
fahrten , un5 rief luftig au& : 

„©pion, 6ey 3ingo! ÖBer gfaußt ifjr mo()l, 6a(J 
dn Spion tjl? flJteinca SSater* ©o&n? @t), 6a* iff 
511m £o6ttacf)en. SDZatfer 3ame^, &aö Wld)- nnb 
JB(utge(tcf}t? > ' @r fa& i§n nocf;ma($ an. „2)er Sieger» 
gentkman"? £o( micf) 6er Seufel, wenn t&t &e$ ©innen 
fet)6. 3n unfrer ftamttte, &en SKurp^ö 51t Äil&are, 
fott midE> — fcerbammen, hbt feiner, 6er nod) gelängt 
mor6en märe, ©pion ! gef)t §um Seufef, i£r fe^& nicfyt 
gefcfjei6." (Sr 6racf> in tin un&an6ige$ ©eläcfjter aut. 

„3tf ia 6ein 25ruber *pa&&^ 51t Dublin mit 6er 
£anf6raut getraut roor&en," rief t£m einer 6er jurücfs 
ge61ie&enen SDlitijen ju. 

„2)a fprecf)t t&r mie ein t>er6ammter Sttaut&refcfjer ; " 
fu§r 6er 3rrlan6er &erau$, „ (£$ mar mein ©tieffcru&er, 



— 60 — 

5et 9Ficmu tyi 25alg, t(l im ©teen^oufe in btt ßafetne 
fcom 23retc getankt. 2Bäte t\id)t if;t (Souftn ju @amat= 
tljaen in 5em £eufcfene|i aufgefeffen, fo träte et noef) 
in feinet 2>atfe. ©t fyatU abet Feine, gattc feine fi'it 
eine 25outeitfe 2ߣ)iöFty noefy im Soc^c t>etfd;ad;ctt , wutbe 
im £embe gegongt. " 

„£afl tecf)t, *pabbtj," tief ein ^Sroetytet, &er 5en 
©paf? nid)t talt laffen wetben u>oflte. „2Ibet btin $a= 
tet, bet SDa&tj SMurpjty?" ■ ' 

»3ft wegen eine$ etenben gäf?d;en$ OTagentrofl Mn 
ßönjJabtc 9)Zeig$ etfd;offen wotben. SSetbammtet 91art! 
©in fö c^tltd^cr 3ob, a($ i^n einet nut ftetben Fann." 

„Unb beine ©djroeftet %u @otF ifl ja wegen @dbaf= 
biebffa&l conftö^tet werben?" tief i(jm ein £)titttt ju, 

w,3tl <2otf? fSfy 3af"*/" lachte bet 3trlanber. 
„3n gorf? £aben in ganj ßotF Fein @d>af. @tn5 
frof), wenn fte eine giege füttern founen. 2)et @ta$= 
f)alm, btt übrig bkibt, ba machen fte ££ee batauä. 
$tme SUlar^ ! ** tief et btottig. „5H$ id) fte 511m legten 
SJlalc fa&, ba fagte fte mit: bu , Safct), fagte fte, 
itl) gefdjeib, fagte fte, unb — " 

Set luftige 2>rtänbet würbe in feinen gamüienbe- 
Fcnntniffen, jum Eeibmefen ba SQlännet fcon Öpeloufaä, 
wie eö fd)ien, butd) jwey 9fti(i§en unterbrochen, 5te r 
©erneut in 2ftm, nun ttot bem 2Bad)tl)aufe anFamen, 
um ii)\\ mit feineu jmet) ©efä^tten in Gnnpfang $u «cfc 
men. ©t fa& einen 2Iugenblicf wrwunbert t>tc 6et;ben 



— 61 — 

an, unb fd;rie bann, fid; nieberftorfenb, mit nürrifdjcm 
©eIadE>ter: „OTatfer 3amc* £obgeö! OTatfer 3amc0 
£öbgeö! Parlch fouhs frensch Monsiehour?" Unb 
mieber lad;tc er fo un6an5icj , ^ap tym jule^t ber 2Ü£em 
verging. „©9, OTatfer ^arneö!" fid;erte er, „afo mir 
6a geflern mit 23efen unb ©toefen ejpebirt mürben, wer 
fyättt ba g(au6en fotlen, baf? unö in ttierunbämanjig 
©tunben barauf fo viele 2luö§eidjnung erliefen, unb 
mir mit einer @l)renmad;e eingeholt mürben V 

»3d; glaube," rief einer, „(jintcr bem fitdt etwa* 
mel;r, alö ber 6loj?e ©djalfönarr. " 

„Parleh fouhs frenseh Monsiehour?" fcfcw ber 
Srlcinber mieber mit tollem ©elftester. 

„£)a$ i(l ein närrifcfyer Äau$," riefen einige 9)ti= 
Itjcn. „ Saft i$m bodj feine greube." Unb fofort fd;(og 
ftd) ber gan^e £aufe ber Scanner unb Äinber an ben 

5, Parleh fous frenseh Monsiehour ? " fd;rie er 
mieber, inbem er ftilk fknb , unb narrifd; lad;te. 
„Äonnt and) nichts , " fu£r er in feinem irtfdjen 23rogue 
fort. „£ol mtd) ber Seufel, ba fagen bk Darren 
£ouiftana tjl Ijalb franjofffd) , £alb g)anfee* Dänin yc, 
unfer Pfaffe, ber ^ater Äirfpatrif, meif? eä Keffer, unb 
meint* 23ater$ <g ^ n £ a t>$ ton i£m gelernt; a6er mo 
id) nod) angefragt $abe, gat mid) feiner »erlauben." 

„2)u biß ein Feder 23urfd;e," rief ifcm einer ber 
Offiziere 511, „ein paarmal ttierunbjmanäig (Stunben 



— 62 — 

bty SBaffer unb 23rob werben &cfne 2anb|lreid)er$unge 
woi)l langfamer madjen." 

2>er 3re fal; ben (Sprechet; eine SBeile zweifelhaft 
an, bann fiel fein lauernber 25licf auf bte Umfte^enben, 
&te augenfcfyeinlid) burd} feine tolle gaune ergoßt waten, 
unb er rief n?te&er : „Parleh fouhs frenseh Mon- 
siehour?" au& feiner blauen 3acfe ein Rapier ^er«or= 
jie&enb. „WM @uer 2Bo£le£ren ©rlaubnig, tin ©ee^ 
mann t)on 5er 23rigg Sarai), Sapitain SKoraub, ein 
ganbömann &on mir, ber a6er 2)anf«e geworben, unb 
$ol mid> ber Seufel, id) werbe aud) einer. $\iä)U ü6er 
bie 2)anfee$. Parleh foühs frenseh Monsiehour, 
Sflafler 3ame$ ^ob^eö? *' tpanbte er ftdj ju biefem. 
„2Idj, Sflafler 3ame$! wären wir, wo wir (jeffern 
waren, bk 23efen unb ©toefe ftnb bety alle bem ntdjt 
fö gefa^rlid) , wie biefe ©tufcer ba, " 2)er luftige 
@d;atf$narr ^oefte f?d> wieber nieber, unb lad)te toller 
ttlä je: 3 , Parleh fouhs frenseh Monsiehour?" 

„Seine Abfertigung ifi rid)tig," fprad) ber Offizier, 
„aber wk tamft bu ju bem (gefangenen?" 

„Parleh fouhs frenseh?" rief ber 3re wieber» 
„£ol mid) ber Seufel, wenn id) fcl&fi m\$ vom, unb 
ti fagen fann. Steine Jtonfl* ift fö troefen, feit id) bk 
Qtabt uerlaffen t)abe, aU wenn fte eine ©aHon ©rbfcits 
waffer ^'nweggefc^wemmt ty&tit^ Unb wieber fianb er 
fülle unb lachte pfiffig» 2)aö $al& conffejfttc @d;elmen= 
geftcfjt, in bem tin 5«9 *w ®utmütl)igfeit, mit einer 



— 63 — 

ber6en Portion trifcfyer UnV)crfd;ämt^it unb un6c$tpfnc;= 
fcarer Zäunt ftcf) fpiegefte, ^attc 5(c ganje g*corte afl= 
mäf)(ig fn eine (Stimmung tterfefct, bic, fo ernft fte an= 
fang* mar, 5a$ Sachen faum mef)r unterbtücfen fonnte. 
2)er gug narrte ftcf) nun bem 2Bad)t£aufe, 5er 3're 
fyklt itbod) alle je^n @cf;ritte. guter ber Offijtere 
na^m ein £af6e* £)otfarftüc£ au* feiner 25orfe, unb fcielt 
e* 5Jüifcf;en ben gfüigcw. 

„2Ui; gnäbigtfer, föflcflcr, lie6tfer, fcfyonfier, ^ol&= 
feligtfer, atferfürtrefflicfyßer, e^renfetfetfer ©quire, 2tta= 
ior, C&erßer, ©eneraf, Lieutenant ober gar Korporal! " 
rief ber 2>rlä'nber, feine £anb naefr bem ©tßflödfc mit 
einer poffirlidfjen 8f**tC au*ßretfenb, &tc ein allgemeine* 
©eläcfyter erregte. 

„ßty, 5te afte Srau mit t^rer Äappc, unb ber 2JMer 
mit feinen ©ternen, bie finb bod) taufenbmat gefefoeiber, 
al* ber narrifefce dapitain SERoraub. SBoUte mtcf> mit 
aller ©ercaft unter tin @orp* ftretyrotfliger (ja&en, ba 
gegen bk SRotytQdt ju fechten. £of mid) ber S£eufer, 
mnn tefj* getfjan £a6c. (£$, wenn* noef) ber SHccife 
gegolten {jatte, ober eine (Satten Ätl&arc SZB^t^F^ ba6e^ 
5U fcerbienen geroefen wäre. £ort mal, euer SQB^iäfy 
£ier itf 'm Seufel $tt fd?fecf;t. 2I&," eitnstc er pfiffig, 
»3b&% iü hin Sftarr, £atte t&n ©ir ©broarb erwifdjt, 
fo $inge er. Sa* tfi eudf) einer, $at in tint @e(6rot£e 
hineingeheiratet. (Sin fcerbammter Drangemann. 2T&, 
DKifier, nun h$t un$ 'maf tin* btm SJlatfer Same* 
£obge* jutrtnfen." 



— 64 — 

„23leib mir unterbeffcn fcier," erroiberte it)m ber 
Offizier. „Sit gef;ft mit in* $Sad)tt)M6) wirb bir 
nid>tö gefdje^en. " 

„25et; oücn SKScbten!" f*rie ber 3re, „ind 2Bad)t= 
fcaus fott f<£! 2öaö wollt i£r bamit? 2Beil ic() nid;t 
in ber gre^compagnie fcienen wollte, foü id) tnö 3Bacfyt= 
$au*?" 

„^a&bt)/' rief t£m ber 9}äd)ßtfefcenbe ju, „beineä 
SSaterö ©oljn iß ein gewaltiger 9?arr." 

„Set) allen SDituijten, er i|i'*;" rief ber luftige 3re 
wieber. „ 5Iber bod) fein foldjer fJlarr, feine Ringer 
in ben focfyenben Stopf ju ßeefen, toenn feine Äärtoffeln 
für t&n barin fod?en. £ab mid) auf'n 2Beg inö 
£anb gemad)t, imb ba bin id) nun. 23raud)t i^r 'n 
geroid;$ten 23urfcf)en? Äann aüeö in ber 2Belt, nur 
(Selb mad;en nicfyt. ©cfyreinew, ^immern, Qfyufyt 
flicfen, ©triefe bre^en. £ol mid) ber Steufel, wenn 
5u>ifd;en Gorf unb 3>ublin einer '6 mit Satn; SUlurp^ 
aufnimmt. 2>a\)t), fagte ©eine 2Bol;lel;ren, ber ©quire 
5U Gamart^aen, £a\)9 , fagte er, wenn au$ bir nid;t 
etwas red)teö wirb, fo &eip mid) etwaö. 516er gellem 
fjcittet tyt mid) feljen füllen! 25e$ 3>afu$, ba mar icf> 
milb. ^Serbammter je nan tang pas. Daum him , fTJcin f 
Spat mid; über bk ©tiegen &ina6geroorfen, mid) nan- 
tang pas aufge§ei£en. Äann mir'ö einer fagen, toat 
baö nantang pas iji! SBenn id)ö wi\§k, iü) ging ©tn= 
ü&er unb breite bem 2anblu66er bm £al£ um, unb 
folltc id) morgen taumeln." 



— 65 — 

„2)u muf?t un& nut fagen, tüte 6u $u 5em nantang 
pas gekommen 6i(V 

Unfer 23ritte ^attc &tt§c« in ftummet 2Butfj Wc nfms 
met enbenben tollen 2Juöbriicf)e feineö 2ei&enögefä§rten 
angehört; nun fd;ten jebocf) feine ©ebulb t^t ©n5e et« 
md)t 3U gaben , un5 et faßte &en Sungen am 2Irme, 
tgn heftig fd?üttcfn&* „SOßenn &u ntcf>t 6etn 9Maul fcälttf, 
tterbammtet £augenid;t$, fo &reg ict> 6it" — et fonnte 
jebocfy feinen @a$ nid;t fcoflenben, benn im nämlichen 
aiugenbtirf tiffen tgn jwcty SQlännet &on bem 3ten weg. 

„3iufje! junger ajlcnfd;," fptad) bet tint mit einet 
fo ernßen Sftiene, 6ap bem jurfen&en Süngtinge ba$ 
SSott auf 5en Sippen etflarb. 

„©ebulb, SWatfer 3ame$," fdjtte bet ttmat au$ feinet 
Raffung gefommenene 3te banin; „igt fegt, &ie g)anfee$ 
gaben nid;t gat ju tnelen JHefpeft ttot einem englifcfyen 
©entleman; am &eßen tfVö, igt ergebt eucf> in euet 
©cgieffaf. $>'ütt'6 niegt gebaut/' fugt et fort, „gat'ä 
aber fd;on meine ©rofhnutter igrer Sottet gefagt. §öt(l 
&u2)afc>9, fagte fie, S>a&9 fagte fte, bifl ein gefegieftet 
23afg, fagte fte, unb geg nur teegt fleißig in bk ©cgufe 
jum $ater SUlutbod), fagt fte, au$ bin wixb ttwtö 
gogeä. 2Iber 5et wtbammte ßreofe, hin 2Bott fran^or 
ftfeg fann et." 

„Unb bn gaft mit igm gefptocfyen?" ftagten ign 
jroanjig faegenb. 

»WM igm gefproc^en? Gfy &aö gab icg, gab mit 
2>er Se&itimt. in. 5 



— 66 — 

großem £errn gefprodjen alt 5en fcftäbigcn Areolen 5a, 
un5 wr5ammt mag td) fa;n, wenn'ä ntdf>t wafjr iß; 
fyab mit ifjm parlirt fo flar, fo 5eutltd), rotc'ö nur im= 
tner fet)n fann, fragt nur OTaßer 3ame$. 2Icf), 5er 
arme Sftafler 3ameö ! 5er fyat 'mal fo ein 2Irmefün5er= 
geftdbt, — $abt 6od) 'mal 3Q f tttlei&; fyatfn jutf ein paar 
©ttmben auüor aufgegabelt, lugte mir 5a am 2Bal5ran5e 
$erum, wollte mit 5em fd;warjen ©entleman 5a nidjt 
nd)t hinein un5 nid)t IjerauS; 5ad)t' mir, bety 5em fte^t'ö 
aucf) nid)t jwetymal rid)tig au$, voiüft 5od) 'mal fe^en, 
wa$ fle toor^aben, $att'$ aber im ©efid)t; £ab'n faum 
angefe&en, wüßt id) fcf>on wie ttiel e$ gefdjfagen #atte* 
@9/ fagt'idj, SDZatfer, fagt idj, woü'n 'mal jufammen 
flauen, ob wir öen 2)anfee$ nid)t eine 9)afe 5rel)en, 
unö und nad) Sftewgorf ober $J&ila5elp$ia 5urd)fd)lagen 
f 6'nnen. (£$ fann 5od) fo gar weit nidjt fetyn?" 

„©ine itfeinigfeit," lachten alle; fünf un5 jwanjig 
#un5ert 9JleiIen." 

„^anfee^eilen?" fragte 5er 3^3n5er mit einem 
pfiffigen Slinjeln, „5at)on gefjen fünfeefm auf eine 
cnglifcfye." 

„2)er Äerl iü wtfeig," riefen if)m einige ju. 

»Sfte, ©paf? btty&titt, finö t* wirffid) swe^taufenö?" 

„ftünft)unöert öatüber, un5 gute." 

„ 23ey 3afu$!" freujte ft* 5er 3rlän5er, „mnn'& 
fo ifi, 6a mar meine* 58ater$ ©o&n 5odj tin gewaltiger 
9hrr, &af er feine fed>$ un5 5re$ßig JDoflar* fo »erftU 



— 67 — 

Utt, aU wenn fic i(jm in ber äafdje trennten. Unb 
wenn fte nun alle fo fuib rote ber Berflud;te Nantang pas, 
fleflt tnd) mal aor: afö mit unt benn &a mit SSKafter 
Satneä unb bem Sieger : ©entfeman jufammen gefunden, 
ba machten wir un$ auf'n 2Beg; t0t voi$t warum unb 
weswegen, in unfern SOtagen ^atte e$ 6ereit$ bajumat 
WiittaQ gefd;fagen; wofjf, famen benn fo in 5er fceften 
Intention auf tin §a\\t> ju, unb tin faubere* $au6 
war'S aud) nod), tfe£t fo ein 2anblu66er mit jwety ge^= 
bieä t>or 6er %\)\\i, unb fte^t un& ganj 6e$agfid) ju, 
wiejwir einer nacf) bem anbern an^e|licgett famen. 93Zas 
per 3ame$ £ielt (id) jebod) ^urürf unb wollte aucf> micf; 
nidjt fcorfaffen; aber 2)at)9 ifl fein Sftarr, unb fo ging 
er beim frifd) b'rauf unb b'ran. @$ tyat Sftotfj, in 
meinem SCftagen rumpelte e$ mie fn ber ©ara^, mnn 
tin Sftorbweßer angezogen Um, fo waf)r id) meinet 2Sa= 
ter$ ©ofjn bin. %f)ut mir nur leib um ben fronen 
Ärafcfuf? unb 5tc liefen Komplimente, bit id) fdEjnitt; 
a6er bie 2)amen waren faufeer, feine fcfyonern in Dublin, 
unb bat roitt t>iel fagen*" 

2>er 3re war mit feiner 25egfeitung , worunter 
wir bie fämmtlicben autücfgeMiefcenen SQIilisen fcertfef)en, 
fcor bem $8ad)tyau\t angelangt, dint Sln^a^I berfclben 
fyattt ftdj &or ben (Eingang gebellt, fo gleidjfam ßill= 
fdjweigenb bm SfBunfd; $u erFennen ge6enb, nod) ttwat 
mtf)t tton bem lufHgen $tifiQt ju #oren, e$e er in bit 
SBadjtflube abgeführt wiirbe. Qtin ungemein broHige^ 



— 68 — 

SBefen un5 feine unzerlegbare unfcerfcfjamt gute Zäunt, 
Rieften bit SDlienen feiner %\\\)'im in fteter lacfyluftiger 
©pannung. 

„ 9Sof)l , ©entfernen ," fufjr er fort , „ id) rütf te fo= 
5ann an meinen Wann unb bh bfybm itybut tyxan, 
meine ßappe in 5er £an5, unb fragte tyn auf fo gut 
franjoftfef) wie i£r je gehört fyabt : Parleh fouhs frenseh 
Monsiehour ? fagt id) ; wui, fagt er; 5a war id) fro§» 
SBir ftn& &wel) arme reifenöe ©entfernen fcon 5er @ee, 
mit 5em fdfowarjen ©entfeman toom £an5e £ier (5a$ 
war 5er Sieger), un5 wir wollten gerne fogleid) nad) 
IJlewtyorf o5er $)£ila6efp£ia o5er 23ofton, wenn öaö nä^er 
%% fagt* id). S)a winft 6er *>er6ammte 2an6fubber, 
fcf>aut mid) an , aU fyätt er in feinem geben feinen Sfjeer 
gefe^en, un& 1)ti§t mid) t>er5rief?licfj timn Je nantang 
pas." 

»2)a$ Parleh fouhs frenseh Monsiehour £atf 5u 
fran$öftfcf> gefragt, 5a$ übrige aber in 5einem fau5er= 
wälfdjen triften SSrogue," bemerkte einer 5er Umfie£en= 
5en fadjenö* 

„@9, be$ allen SUJadjten! vok glaubt ifjr wo&l 6ap 
meinet 23ater$ ©o&n auety reben foH, alt in feine* SSa= 
ter$ ©praefje?" 

@$ braef) nun an ©efadfjter au&, fo brütfenb, fo 
übermäßig, 5af? 6ie bereit* weit entfernten grauen ""5 
9ftä6cfjen uerwunöert fielen blieben. 91ur 6er dritte 



— 69 — 

fdjof? wüt£en5e 25fitfe auf feinen armen trlän5ifd)en 9Jetfc* 
geführten. 

„Un5 wat tfyahft 5u?" fragten i&n awanjig. 

„Damn yc," fu&r 5er 3fre fort, aU ficfy 5er Slufrul)* 
ein wenig gelegt fjatte, „glaubt ifjr, id) fyab ifcn fobatb 
fahren laffen, wenn mir au6 5er $üd)e herüber 5er 3)ampf 
fo fiebreid) in 5ie Dlafe fufcr? id) fragte t^n nod)mal$: 
Parleh fouhs frenseh Monsiehour, fagt id) , un5 5et 
Äaljlfopf fagt wie5er wui, un5 al$ idf) t£m wie5er uns 
fere 9\oty au$einan5er fefcte, fdjaut er mid) wieöer wie 
uerrücft an. S)er SKaulaffe, er wrfianö wie5er hin 
28ort franjo'ftfd), un5 a\6 id) if)m weiter erklärte, war& 
er jornig un5 fjiefif mid) wieöer timn Je nantang pas." 

„Un5 5ur* brüaten fündig. 

„Stagt 'n nod)maf$: Parleh fouhs frenseh Mon- 
siehour? un5 5ann fagt id) i£m, 5er Seufel foü ifyn 
fcolen, wenn er fo gleichgültig fcufe^en fann, tvk §wety 
©entfernen, am £ungertudje nagen. Sr aber #ief? mid) 
wie5er giftig einen Je nantang pas." 

„@ty , 5atf f)aft 5u aber 5od) nid)t ge5u!5ig einge= 
fietft;" riefen i£m jwan^ig mit btüHenöem ©elädpter ju. 

„Sa fennt if)r 3)at>& SDlurp^ fd)(ed)t, wenn i&r 
5enft, er fam fo leid)ten $aufe$ öamm; id) war fd;on 
\)<x\b wil5 un5 rief tym nodjmaB mit lauter ©timme: 
in 5ie Sfjren : Parleh fouhs frenseh Monsiehour ; 
aber 5a fyätttt i$r ifyn fe^en fotfen, er wur5e toff wie 
Qavitain 9floran5, wenn'a 'nen ©quatt fefcte un5 er »ort 



— 70 — 

ber 9?$umflafd)e weg muf? U , jappeltc ttot SButtfj an allen 
©liebem unb fuljt auf mid? ju. Um bat gatte td> mid? 
wenig gefeiert, a&er e$ famen em #al& 2)ufcenb Sieget 
mit Ämtteln unb 23efen, aKe auf mid) lo$; würben 
igrer ju ttiele; öa fcfjaut id? &enn wo ber Zimmermann 
'$ 2od) offen gefaffen ; 5er uerflucfyte ganbfu6&er." 

„Unb wie ging e$ tud) weiter ?" fragten jwanjfg. 

„£ort 'mal," fufjt 5er Srlä'nber fort, „fn eurem 
2)anFeelanbe weif? man nidjt o& man gefotten ober ge= 
fcraten ift; a6er mnn wir nid;t geftew in einer 9?ä'u6ers 
unb SMorbergo^le waren , SJtafter 3ame$ £obge$ , fo will 
id) wk eine Kanone vernagelt fetjn. 25e^> 3afu$ un5 
5er alten 23ettel bbt ber ££üre," 

„£unb, td) brefj bir bm £af$ um," rief einer btt 
#intenfle£enben, „wenn bn meine 9}Iutter fo titulirtf. ,> 

„(h) Sflutter! @apitain fWocf gatte aud) eine, unb 
3amc$ ßirfpatrif ber in Letten ju ©reenwid) gerabe 
unterm £o$pitaf am ©tranbe ga'ngt, fonnt \f)t\ nodj 
flappern goren, wenn ber 28inb jief)t, ber fyattt wogl 
and) eine?" 

„91c, weiter/' fcerul) igten tgn anbere, „furchte bieft 

„23erbammt fey betne spiauberjunge," tiefem bet 
SJritte ju, ber ftd) faum me£r galten fonnte; „wenn bu 
nid)t fcfyweigft fo brefje id) bir ben £al$ um.'* ©r 
machte Stt.'ene feine £)ro£ung in 2lu$ü6ung ju 6ringen, 
iebocfy o&ne auf b^tn eigenwilligen 3>ren bit minbefle 



— 71 — 

ÖBirfung hervorzubringen; im ©egentljeile , ber $om 
feines vormaligen ©efetyrten fe^te fein Sttunbwerf nur 
um fo mefjr in ^Bewegung, alö er feinen Sriumpf) in 5en 
@cftcf)tcrn ber Sftenge lad, 

„©dfjaut nur wie ifjr b'rau* fommt, SUlafiet 2fame$," 
rief er, „unb lagt mir 6ie ©orge für meine gunge* 
SJteine Rurige itf eine fo gute ?unge wie eine in 2fttonb, 
fyat niemanben mt gu leib getrau, meine ?unge; fyabt 
fie nidfjt gefüttert, meine ?unge; braucht t$r alfo ntd>t 
bat Sftebcn &u verbieten, meiner ^unge." 

„ffiravo, spabbty!" rief e$ von mehreren Seiten, 
„bu bttf in einem freien 2anbe." 

„(gben begwegen," fu£r biefer fort, „aber ber 2eu= 
fei felbtf %'dttt Siti$au6 genommen, wenn er mit unä 
im 23ette gewefen wäre. 2Bo$l benn, ©entfernen, af$ 
wir fo liefen/ bk 9)eger hinter un$ brein." 

„©elbfi Sfteger," f reifsten i#m ein Sufcenb 2ßotts 
fopfc auö bem äußern ^albjttfel $u. 

„£aß bid) nicf)t irre machen, 2>avty!" 

„3Bof)l ," fu&t ber 3re fort, „alö wir fo liefen — aud) 
Sflatfer 3>ame$ $ob feine Seine, ba gingS benn fort über 
©tumpf unb ©tiel, burdf) SBälber unb gelber, weif* 
felbtf nid)t me$r voit lange, wir liefen voit ^wet) e^rlicfyc 
Untertanen ©r. brittifdjen SWajeflat nur laufen fönnen, 
wenn bie g)anfee$ hinter i^nen brein ft'nb." 

„&a& war nid)t übel, *Pabb$," bemerkte einer, 
„tyier ift ein anberer falber 2)otlar." 



— 72 — 

„2)er SMmmet fegne e$," uerfegte ber 3funge, „wenn 
nur euer 3B&Wfy nicf>t gar fo fcfcfecfyt wäre! — SfSofjl 
waren wir ein paar ©tun&en fo ausgesogen, auf einmal 
fa£en wir un$ fcor einem £aufe ober einer glitte ober 
einem 23Iocf §m$, tote ifjr e$ mnntn mögt, ©a{* 6a eine 
Sitte ttor berS^ür, unb wieber fragt* id) : Parleh fouhs 
frenseh Monsiehour ? unb fie fcf;üttefte bm Äopf, 
SßoHte fcfyon abbkfytn, backte, ba fegt e$ auefj nityt tnef, 
fragte aber boef), 06 mir nicfyt eine iitint Unterlage für 
iinfere re6etfifcf)en 9Kagen unb $nod;en fja6en fonnten; 
unb f>oV mid) ber Teufel, fte fagt ja, in einem fo guten 
©nglifd;, att je in Ätfbare gebort würbe; a6er famen 
un$ treuer $u flehen, bk ©cfyinfenfcfynitte unb SBa'ffcfys 
fornpfannfuc^en, unb ber £fjee. (£$ fa£ grauöficf; m$ 
in ber 6tu6e, fonnt mir'S gfau&en; tin SKenfdfjenFopf 
mit %u$in unb fBtintn in einem Sroge, bte 2lrme in 
einem tfvfyhn, baju ba$ ©rabeSlicfyt; wir fafen wie im 
unteren (Schiffsräume 6ety unferm 9lac&teffcn." 

2)er 23rttte würbe mit iebem *Hugen6ncfe ärgerlicher. 

„2Bofjtwertf)e!" fu&t ber 3re fort, „£>#* tfl fein 
91avr, er weif? wa$ er weif, umfang f)at un$ bfe alte 
£ej:e nidjt fo freunbficfj inö %au$ ^inefngewinft, unb 
bann ba$ OTefferfcfyfeifen in ber fpaten Sftadfjt, — #e? — 
£aben wir'ö benn nicfyt mit unfern eigenen Ofytn gebort?" 

Sie bre$ jungen Scanner, bit bh bttybtn ©efangenen 
unb i^ren /luftigen Kompagnon eingebracht fyatttn, fpra= 



- 73 — 

d)en nun feife mit Ben 9Kili$en, unb e* cntflanb rotc&ci: 
ein lautet betätibenbeö ©dächtet. 

„ Unb fte fyaUn alfo auf euer Fotfbareä 2e6en einen 
2lnfd;lag gemad;t?" fragten tyn mehrere. 

„(gk), t&t mögt lad;en," fcfjttc See 3re, „wärt $f 
ober an unferer ©teile geroefen, ^are euefy 5aö Sachen 
roo&l vergangen. 211$ wir fo im 23ette lagen, 9flatfet 
3>ame$ unb id), un5 5ic brausen in 6er ©tube unter= 
cinanber ju wispern anfingen: „&ie 6e^)6en entgegen 
un$ t\ii)t, aber galtet bit 9Keffer parat, e$ ift 9\ad)t 
unb &ie Äugeln fonnten fte nur anfdjiepen, laf?t f?e rus 
£ig noi) eine 2Beile im 23ette unb fdjneibet i^nen bic 
Äniegelenfe ab* 3a, fo fagten fte, unb bat munfelten fte/* 
t>erftd;erte 5er 3re, „unb roa$ fagt btnn i£r babu?" 
fragte er bk Umflef)enben. 

„2>a$ ifi ja fdjrecf ltd; ," riefen mehrere mit einem 
©djauber, ber roieber in einem brüllenben ©elä'djter 
enbigte. 

» 3a, Baö mar e$ aud), a6er mir fprangen, aB mir 
bit SSogel fo fingen gebort, U^bt sugleid) au$ bem 
23ette, alö ob ber Sonner brein gefahren wäre. Skalier 
3ame$ ber wollt eö anfangt ntdjt glauben, aber bann 
#ord)te er felbß an ber S^ürc, unb burd; bte ©palte 
fa& er i^rer brety in ber ©tube, i&re ©tufcer in ber 
ipanb unb t&re Keffer auty , unb auf unfere £l)üre 
fdjauten fte fo grimmig, ba fprangen wir fol)bt jugfeid) 
au$ bem ftenfler auf gut ©lücf*" 



— 74 — 

„Unb tyt jroet) ©d)af$föpfe $abt m aüern (£rnfk 
SWitfreff 25funt für eine 9iä'u6erin unb i^re ©öfjnc für 
fftäubtt ge^aUen?" fragten ein £)u£enb jugteid;. 

„25e)p allen SDläc^tcn ! " rief 6er I^rtönber in fcerroirr* 
fem &taur\tn, „rote meint iljr bat?" 

„Unb bie £trfd)e, bie fie in ber STladFjt ju jagen 
ausgingen, auf eucf) gebeutet?" fragten anbere jroan^ig, 
„unb bk geforsteten ©djroeine für gemorbete 9)Un- 
fdjen angefe^en? unb euer gefdfjeibter Kompagnon ber 
Sflibffnpman, im 2)onnerer @r. 6rittifdf>en allerej:cetfen= 
teilen ajiajeßat, fyat fid) auct> au$ bem ftenfter fatoirt?" 
fragte tin britter £aufe. 

„Uld) ber fprang," rief ber^re, in beffen ne&Iicfjtem 
©e^irne e$ atfmä^lig $u tagen anftng, „ber fprang, al$ 
06 ber Sonner in ben Sftainmaß £ineingefcf)fagen $ättc, 
#(ug$ roar er burd;$ genfer; aber ber arme ©entleman 
roar qü$ 'm JRegen in bte Sraufe gekommen, unb fdjric 
aU ob er am Sptefe fletfte; er roar einem brummenben 
25aren in bin 9Jad?en gelaufen*'* 



V. £ a p i t e I. 



2öte ein SSogel, bec ten gaben bricht 
Unb sunt Söalbe fefjut, 
©cfyleppf er be$ ©efängniffeS ©cfymadj 
3^cc^ ein ©fiitfdjen, ben gaben, na$; 
<£c ift bec afte frepgeboene SSogel nidjf. 

@of(je. 

Unfere Scfer fennen öie ernfle, tfattfidfj fieife Werfen 
be$ 25ruber SonatfjanS, ober wie er ftd) neuertief) 51t 
nennen angefangen §at, ßnHc ©am, &u roo$(, um mit 
t#m ntd^t &en timt berben ©df)er& ju füllen, ber ifjn 
nun auf Soften feines tgm dm nicf;t fefjr rco£)f geroos 
genen Sßetroanbten ju S&eil warb, un5 ber, fo wenig 
übrigen^ befagter Otitis ©am für Dielen ©paf? empfängt 
lief; ifi, be$ wahren ©afjeä eine ja tfarfe Softe ^atte, 
um tyn nicfyt ju Vermögen, &tc ^ergc6radbte, timt fieifc 
republifamfcfje Stürbe eintfroeifen abzulegen unb feine 
Xacfyorgane in 2Seroegung §u fegen. <£$ war tiwfltd) ein 
recfyt origineller ©treid) 3o|jn 23ull$, mit au 5er gehört* 
gen gart enge&ung &on Ue&ermutf) unb ^fbew^eit, £ro& 



— 76 — 

unb pamfdjem ©djrecfen, &te unfern 93erwaubteu 6ey 
feinen ffiefudjen im ganbe feineö 23ruberö 3onat^an fo 
^äuftcj hoffen fpielen , unb ifym jene tragtfomifdjen 
®d)attinU\ttn fcerlei^en, bk bat Gtyaraftergemälbe erfi 
in fetner 93ottenbung barfMt. 2)a$ @d)icffal fel6ft 
festen fuf) tterfcfyworen ju fca&en, um unferm jungen 
6ritttfd)en Ue&ermutlje eine ber6e geftion ju ge&en. Un= 
ferc gefer werben namlid) au6 ber verworrenen (Relation 
&cd 3>rlanber$ entnommen £a6en, baß unfer£elb, gerabe 
wie er mit feinem fetywarjen ©efetyrfen von ber ©traf?c 
in btn SfBalb einjulenfen im Segriffe tfanb, t>on biefem 
entbeeft, unb mit irifdjer gubringlidjfeit um fo weniger 
loSgelaffen würbe, al$ er gleidjfaflä bk ©$re fyatk, tin 
Äfjeer ju fe^n. — 2luf bem 3rr$uge, ben fte nun mit; 
einanber antraten, war ber Srlänber, auf bk erfte 
^Pflanjung, bk in feinem SfBege lag, mit äd)t ictfd>cr 
Untterfd?cimtf)eit ©türm gelaufen , um mittelfl feiner fran= 
jofifeften ©praebfenntnip fidj unb feinen bttybtn Som= 
pagnonö eine kleine OTagenunterlage, wk er e* nannte, 
ju uerfdjaffen. S)er 3re war in feiner 2(nrebe an ben 
Areolen natürltd) im parlez-vous francais fieefen ge* 
blieben, unb gattc auf fein weitere^ im raupen irifd)en 
2)ialef te t)orge6radbteö ilauberwälfd) , tin „je n'entends 
pas" jur Antwort erhalten. 211$ er ^ubringlicber würbe, 
liep ii)n ber (Sreole, wie e$ ju erwarten fianb, im 
©lauben, er werbe ^um 25ef?teu gehalten, auä bem £aufe 
werfen. SDaö £äd;etlid;fle bafcet; war jebod; ber Umfianb, 



— 77 — 

5a£ 5er 3funge nocf> immer nid)t begreifen fonnte, 
warum 6er @reole feinen irifd; groben ffirogue nicfyt für 
baar franjofifd) fcertfeljen wollte, nadjbem er bod) fein 
parleh fouhs frenseh Monsiehour, bat ftcf> in feinem 
@cßirn fetfgefefct, 5afür ernannt #atte. 

Ser %wfytt SJerfud) unferer Abenteurer war ntdfjt 
weniger 6etrü6t aufgefallen» 33or einem £interwa(bler= 
tyaufe angefommen, unb bafelbft mitleibig aufgenommen, 
fyattt i&re aufgeregte ^p^antafte 5ie abgetanen @d)weine 
für gefcfyladjtete 9Ulenfcf)cn angefe^en, un5 5ie 9?eben öer 
ftd) auf tim näd;tlid)e £irfd)jag5 uorbereitenöen ©ofjnc 
5e$ £aufe$, t&re ©e^irnfammer fo gä'njlid) in 5lufrufjr 
gebracht, 5af? ße, um ifjre Spaut ju retten, in geredetem 
©ntfefcen bty 9\ad)t unb Sftebel auö 25ette un& ftentfer 
fprangen, wobety unfer SDZibffjipman nod) bat Unglücf 
£atte, einem jungen ffiaren, öer, wie 5ief $auftg 5er 
Sfatt ift, jur SMätfung an einer Äctte lag, in 5ie Saßen 
ju geraten, un5 fo feßge^alten ju werben, 6iö fein 
£ulferufen enölidj 5ie 5rep @o£ne beö £aufeö £erbe$= 
focfte. 

2luf unfern dritten nun fyatk 5er ^fuftrttt eine feite 
fame SBirfung. (£r befaf überhaupt, vok unfere Sefer 
wiffen , bety fcielem SDtutfje aud) eine reid)lid;e ©abt 
jeneö falten fco&nenöen Uebermut^, 5en 5ie arißofrati= 
feften Jünglinge 5e$ OTuttetlanbeS fo unttergleidjlidj in 
^Borten unb ©ebefjrben an 5en Sag ju fo'rbern t>er= 
flehen , imn falten felbtfifdjen Uebermutlj auf öen %tyn 



— 78 — 

25ufl ffcf> fo m'el ju gute tfcut, un5 5er, öte SBa^eit 
ju gefielen, ifjm fcielleicfyt me^r genügt fyat im gemalt* 
famen un5 frtcölicf?cn fßetfe^rc mit feinett gefügigen 
unb fcfjlicfytern 91ad;6atn , aU fein mirflid;er 9Mut& , 5er 
aber gemo^nlid) 5en förderen ^te^t im Sßerfe&re mit fei= 
mm falten fkamn 23erman5ten. @o fefjr er ftdj nun 
in 5em ©potte gefallen Ijatte, 5en er jiemlid) 5erb 6cq 
jeöer ©elegen&eit über öie fogenannten 2)anfee$ auäge* 
goffen #atte , fo fdjien t&m 6ocf> 5ie 91otf)men5igfeit ntd>t 
einzuleuchten, 5ie fleine 3üd;tt^ung / öie er ftcf> felbflt 
jugejogen, mit 2lntfan5 -ju ertragen, @d)on öafjf er, 
ein 9Jtt&f£ipman im Sonnerer, ttor einen bunten Raufen 
2)anfee$ gebracht moröen mar, un5 5a fein S3erl;or ber 
flehen mu$tt, mar ein Umflanö, 5er i£m, 5er ftcf> feine 
9Jicf?ter nie o^ne 5ie gehörigen ^erliefen, o5er menigften* 
golbene @paulette$ öenfen fonnte, mit <3d)au5er erfüllte; 
5ap aber ^btn tiefe 2)anfee$ in i&rer plebejifd;en gred;= 
ty\t fo meit ge^en, un5 einem brittifd)en Offizier, 5er 
5ie £ieutenantfd;aft gemiffetmafen in 6er Safere §Mt, 
jum ©egenftan&e iljreö @elad)terä machten, übetßieg 
fein @apacität$t>ermo'gen fo fe^r, 5af? wir \§n f 5en 
fro&lidjen Sungen , 5er bi^er in guten un5 fd)lim= 
men Sagen ficf> fo maefer un5 launig bemiefen fyatti, 
faum me£r erfennen mürben, Ratten mir nicfjt 5en 
@d)lüffel ju öiefer feltfamen 58erman5lung im 9Jationafc 
djjarafter befagten 3o&n 35uU6. 



— 79 — 

@r ftanb nun, in JJolge feiner ©ntroeidjung , unb 
6er burdj 9Jofa unb bk 3>nbianer gegebenen SHufflarun^ 
gen, abermals im Sßerfjore, 5aö 5er Sommanbant be$ 
£)epot$ fogfeid) nacfy bem (ü^ercitium aufammenberufen 
£atte* @o fefjr biefer fcon feiner Unfdjulb überzeugt fegn 
modjte, fo fonnte er bod) nid;t um^in, bety bem 5Ser= 
tiepmen bt6 jungen 9flanne$ alle jene ©enauigfeit unb 
felbf* (Strenge bliefen &u laffen, bk eben fo bte Unfcfculb 
beö 3üngftng$, af$ feine eigene Unpartetylidjfeit bart^un 
foflte. ©in fdjleunigeä SSerfa^ren war um fo nötiger, 
als, trofc 6er einfeucfjtenben Unfd;ulb be$ 53erbä'd)tigten, 
©efa^r im 93er$ug obwaltete* ©e(b(l 5er Umftanb, ba$ 
tin 25erool)ner be$ @täbtd)en$ mit in feine Snttpeicfyung 
\>tt\viddt mar, erfd)ien fcon einer um fo größeren 23e= 
beutung , als wittiid) mehrere fefjr gefährliche Sßer= 
fdjroorungen fcon 2lu$lanbern in ber Spauptftabt entbeeft 
roorben waren. 5Höefn ber ßapitatn fanb in biefer feiner 
tnenfdjenfreunblidben 25emü&ung, ben jungen Wann fo 
fcfjneU att moglid) m& feiner fritifcfyen Sage &u reißen, 
m'cfyt geringe ©djroierigfeit in biefem felbfl, ber e$ red;t 
barauf angelegt ju #aben fd)ien, feine gute (&ad)t felbfl 
$u toerberben. 2)er junge 93Iann fjatte btn ßopf gänj= 
Itdf» verloren, unb fdjon be$ feinem Eintritte in bk 
Sßer&orflube biefe* burd) einen £ro& , einer ^intan-- 
fegung alle* 2lntfanbe$ bewiefen, ber bk fammtlid;en 
Offiziere mit Unwillen erfüllte. 3m Verlaufe be$ 25er- 
&6c$ fa£ ftcfy ber ßapitafn einige 2Me genot^igr, i£n 



— 80 — 

ernfili* juredfrt ju weifen, SM 2Ser£or r)atte bereits 
mehrere gtunöen gebauert, ot)ne ein 9Jefuftat $u ergeben, 
©elbtf &ie S^ge, 06 er mit einem 5er ß:inmor)ner be$ 
©täbtdjenö im ©inuerßänbniffe gewefen, moflte er trofc 
bc$ $le£enö biefer nicfyt btantmtttn. 9fler)rere waren 
bereite mit i£m confrontirt morben, unb unter biefen 
unfer ©cfjenhoirt^, 6en mir unter 6em 2\amtn 25entto 
fennen. Sie Offiziere fcfyritten nun jum legten fünfte, 
näm(id) 6er ßonfrontirung mit bm Snbianern. %Mtft 
mürbe fKofa eingeführt. 

j?3^ befennt otfo ntd>t, baf? ifjr mit Sofeat) unb 
ben <&tini$tn in 23erbtnbung getfanben fe$b?" fragte 
■ßapttatn sperey. 

2)er ©efangene gab ein üerbruplic^e^ „9\tin" jttr 
Stntroort. 

„Äennt igt tiefe iunge Same?" fragte ber Sa* 
pttatn* 

Ütofa mar an ber £anb jroe^er Öfftjfcrc burefj bk 
geöffnete S&ure eingetreten. 6ie verneigte |7<& ftttfam 
ttor ben Slnmefenben, bk ifcrerfeitä aufßanben, unb ffe 
bakn, ftd) auf btn ©effel nieberjufaffen, btn einer ber 
Offiziere für f?e Oinßettte. @ie jjatte jebodf) ben @e= 
fangenen faum erfegen, M (Te auf ifjn gutrat, unb, 
feine §anb erfaffenb, tyn fragte: „SDteitt Sruber! bix 
6i(l fe£r blap; mer §at bk etwa* ju leib getgan V 9 

2)a$ befümmerte SJtäbcfjen, ba$ igm tt)ei(nc£men& 
megmütgtg tn$ 2Juge bliefte, meefte tgn für iinm 2lugen= 



- 81 - 

Uiä m$ feinem büßern Safjinjlarren. @r fa£ fte for* 
fcfjenb, Falt, betyna£)e unwillig eine SBeile an. „2I£, 
3Jofa, ftnb (Sie eö? 35etgc6ung. ,> — Un5 wteber heftete 
er feine 2lugen jur (ürrbe. 

Sie Offiziere fetyienen eine nähere Grrflärung fcer 
te^&en jungen Sente $u wünfdfjen , aber ber ©efangene 
fcfywieg fo tterbüftert eigenftnnig , baf? bem SWä'&cfjen , baö 
t£n einige §eit fcerwunbert angefe^en ^atte , ftctjtlicfy 
bange warb. 

„9Jtein Stru&er !'* fpradf; fie mit fle^cn&er Stimme, 
„warum bifi bu bofe? 3>u äitrnft &ocf> nietet beiner 

„SHltin ffiruber!" bat fte abermals, „rebe bod)! ad) 
warum bifi bu nityt bfy bem SMifo geblieben. @ie£, 
ßanonba£ £at e$ &fr gefagt, baf* bie ^Beißen &icf) tobten 
würben. 2Id), ttielleicfyt wäre ttieleä nidjt gefcfye^en. 
SDlein Sruber! $\\<i)t wa$r, bie SBeipen ftnb falt?" 
flutfcrte fte. 

ßrin Änirfdjen mit ben gähnen war all bie Antwort, 
bie fte erhielt. — @ie 50g ftd) toerfd)ücf)tert ^ttrücf. 

„SBotten 6ie gefaüigfl, gjlifjl SRofa," fprad; ; ber 
(Japitain $Jerc$ enbltdj naef) langem vergeblichen Sffiarten, 
„un$ einige fragen beantworten?" 

«3a wo&l, mein 23ruber; " fcerfefcte fte» 

„@ie fennen bin ©efangenen?" auf bin SSrttten 
btnttnb. 

„®iVo\$, mein Sruber! ,> 
$ec Segtttme. in. 6 



- 82 - 

„SBie fam er in 6a$ 2Bigroam 6er 3n6ianer?" 

„©anj Franf un& wrroun&et. " 

„3Ber na$m tyn auf?" 

„ganon6a£, 6ic Softer 6eö 931ifo, auf bit Sitte 
9?ofa$* 2)er SDltfo mar auf 6er großen 3ag6." 

„Spat er n?ä£ren6 feinet Aufenthaltes im SBigroam 
6er £)conee$ 6en fBliU gefe^en?'* 

„Sletn, mein JSru&er! (£r jitterte &or 3furd)t, i£n 
ju fe^en. @r rannte Sag un6 STlac^t, um au$ 6em 
SBigroam ju entnommen, e§e 6er 9Jltfo jurücffe^rtc, 
un6 nacfy&em er " gefunö geroor&en war. (£r $at 6en 
QJKtfo nicfyt gefe^en." 

„@r £at alfo mit 6en 3n6ianern, mannlid; o6*r 
wiblid) , feine 3Irt fcon 23erbin6ung gehabt?" 

„^lein, mein 25ru6er! @r fprad) 6!o(* mit ßanonbaf), 
6ie ityto ju effen brachte, un6 mit 9?ofa." 

„SBie lang blieb er im SBigroam?" 

„©iebje^n Sage ober ©ennen." 

3)er ©efangene fyattt feine Slugen fiter auf &en 
25o6en geheftet, jutDettcn raffte er ftcf> auf, warf einen 
23licf auf 6ie @precf>en&e ; 6ann toerfanf er in fein Mri* 
geö 3)a&infJarren. 

Ser Qavitain (?an& nun auf, un6 (Rofen be$ öer 
£an6 ne$men6, führte er ffe feitma'rtö ju einem ©i&e, 
fte erfucf)en&, einteilen ^3(afc ju nehmen. 

3n 6emfel6en Augenblicke trat ber WH, begleitet 
Don iwfytn feiner ©coneeö, ein. 

„Sofeafc'!*' tief öer Süngling, 6er 6en Snbtaner 



— 83 — ■ 

eine SBeife flier anfa£, un5 bann roie&er öad SJuge $u 
So5en fcf)Tu^. „Dänin, euer SfBigroam , " murmelte er in 
fid) iimin, „f)at xnid) in eine faubere 2Bäfd)e gebracht" 

2)er Häuptling fa$ 5en ©efangenen eine SBeile auf: 
merffam an, unb fprad; 5ann: „SoFeaf) f)at eö feinem 
23ru5er gcfagt, alö er Don i£m 2lbfd)ie5 nafjm, 5af i$n 
bk 2Beif?en ai6 ©pä&er einfanden mürben. 9Kein ©o£n 
l^ättc 6et> 6en rotten Männern bleiben foüen." 

„Daum 5ie weißen unö bk rotten Scanner;" mur? 
melte 5er 25ritte äimfcfocn 5en $tymn. »SBotfte id) 
märe Heber in 5ie £ottc geraten, al$ in euer SBigwam 
un5 unter 5ie t> — " 

35er 3>n5taner wur5e immer aufmerffamer. 

„Sofeafc!" fragte 5er ßapitain, „ifi 5iefer iunge 
SWenfd; 5etfdbe, 5er fid) merje^n Sage bety eudj aufge- 
galten \)atV 

„Sr ift ti,V fprad) 5er Sn&ianer, „5en eine, 5ie 
nidjt me$r itf, un5 5ie weiße 9?ofc in 5a$ 9Bigu>am 
5e$ OTifo gebracht $aben." 

„Sem eure Sodjter 6ie $(eiöung$(Kicfe gegeben #at, 
5ie er auf 5em Ztibi tragt" 

35 See 3n5ianer nirfte." 

„2)er ouä 5em 2Bign>am entmifdrt ifi, gegen euern 
Sffiiflen un5 euer 28iffen?" fragte 5er (äapitain roieöer, 

»3dj glaube, Sapttain," bemerfte 5er 5unad)fc 
ft^enbe , „@ie foHtcn 5te 23ct;5en confrontiren, un5 nid)t 
5em 3n5ianer 5ie SQBottc auf 6ie ?unge fegen." 



— 84 — 

„2ofea#," fprad; 5er Häuptling , ? ,^at feinen SDIunb 
bmitt swetymal geöffnet, un5 feinen weifen 23rü5ern 
5ie 28a§r£eit gefagt; bet SKifo fd;lief ate fein weißer 
junger ©o&n fam, un5 et war auf 5er 3ag5, al$ er 
ging." 

„Un& warum," fo fragte 5er SDlili^enofftäier 5en 
©efangenen, „fja&t ifjr 5iefeö nietyt früher gefagt." 

£)tefer ga6 feine Antwort. 

Ser 3n5ianer fa& ijjn eine SQBctlc t>erwun5ert an, 
un5 fpraef; bann: „9)Zein 25ru5er mag re&en; er mag, 
waö Sofea^ gefagt fyat, mit feiner punge 6ef ra'ftigen ; 
5er SDlifo 6in5et feine gunge nicfyt me$r." 

S)er ©efangene fcfjwieg noefy immer, „2)er 9Mo," 
fuf)r er enöficfy mürrifcf) fjerauS, „weiß, ma^ er ju tyun 
fyat, unb id) tyut, wat mir gefattig tfi." 

„5U6 mein weißer 25ru5er öaö SBigwam 5er £)conee$ 
fcerließ," fpraef) 5er 3n5ianer fopffd>üttcln& , „5a &an5 
t£m Sofea^ 5ie ?unge, weif er 5en $Pfa5, 5er $u fei= 
nem SQBigwam fu^rt, rein fyalkn wollte. G& ift nun 
nicfyt mef)r, un5 öer ©eeräu&er fyat e$ verbrannt, £ofeaf; 
£at t£m öen dürfen gewen5et* SDlein 25ru5er mag re5en. 
9Wein @o#n muß reöen," fu^t er nad) einer a&erma(i= 
gen $aufe fort, „öie votifon 23rü5er un5 5er große 
58ater wür5en fonfl gtauöen, 5aß er un5 6ie ©einigen 
auf 5em nämficfyen $>fa5e mit 5en ©offnen 5e$ SSater* 
*on Qanaba Gegriffen ftn5." 



— 85 — _ 

„©fauben ©ie, Qapitain, 5af? biefcö in 5er JDrönung 
ifl}" bemerFte wieber einer 5er Setjftfcer. 

3^3^ glaube, e$ iji gan$ in 6er £)r5nung;" erwi5erte 
5iefer. „2Bie wir au$ 5em ^rotoFotfe erfe^en, 5aö &or= 
geflern mit 5en 3>n5ianern aufgenommen würbe, fo £at 
5iefer 5em (gefangenen öa$ (£#renmört abgenommen, 5ie 
£age feineö SßBigwamä an 91ieman5en &u üerratfjen. '* 

2)er Snbianer fyattt unteröeffen 5en ©efangenen auf= 
merFfam bittad)ttt. „%iitin 23ru5er," fprad) er, „ifi 
wie 5er 23üffelßier, 5er in 5er ©rube gefangen tfi. 
©ein 9ttutf) ift im Socfye geblieben. " Un5 mit 5iefen 
SBorten wan5te er ftdF> fcon i&m. 

5 ,3ameö £o5ge$," fprad) 5er dapitain, „i#r fe$& 
hiermit aufgeforöert, ©rFfärung ü6er euern Ulufentfjaft 
bety 5en 3nöianern ju geben. 3df> Fann bety 5iefer ©e= 
legenfm't nid)t um^in, eudf> ©erecfytigFeit £inftd?t(id? 5er 
Sreue wi5erfaf>ren $u taffen, mit 5er i£r euer, 5em 3n= 
5ianer gegebene^ ©^renmort gehalten Jjabt." 

„@ie f)ai>in ifyn ja gebort, fo wie 5a$ 35tä5$en* 
©treiben @ie, wa$ @ie wollen, tyun @ie, waö Sic 
wollen. " 

33 3&r meint 5Kig 3?ofa, iunger SDZenfdfj," www* 
t&tt 5er Offizier, „öiefelbe junge S)ame, 5ie eud) mit 
©efa&r i^reä geben* aut 5em SBtgwam entließ ?" 

S)er ©efangene errotfjete; einen 2lugenblicf war er 
betroffen, 5ann fcfjlug er feine klugen wieöer jur @r5e» 



— 86 — 

»ftagrt nur fort/' bebeutete igm ber Offizier. 
„33ergeßt jebod) nidjt, 6aß ed euere Angelegenheit \üd)t 
wrfdjlimmern wirb, wenn igr i>on ^perfonen mit @gr= 
erbietung fpred;t, benen fein ©cutleman Adjtung fcer= 
fagen wirb, unb &ie am wenigfien fcon eud) @ering= 
fdjafcung fcerbient ^o6en.*' 

»3d) g<*be nid)td weiter 51t fagen/* üerfeßte ber 
©efangene mit ttmd leiferer ©timme, unb befdjcimt, 
wie eö fdjien. „23raud;e eure ®unft unb ©nabe ntcf;t; J> 
fugte er mürrifd) ginju. 

„3unger SJlenfd;! igt fe$b irrig, wenn igr glaubt, 
eö fe$ bloß um md) in biefer Angelegenheit ju tgun. 
3gr fe^b eö ber @gre eureö Eanbeä, eurer SDJitbürger, 
ber fflotte fdjulbig, 5U ber igr 51t gegoren vorgebt, ben 
5Serbad;t abjuwafjen, ber auf tud) laftzt." 

„Snglanb unb feine glotte werben igre @gre felbfi 
ju rechtfertigen wiffen;" fpradj ber ©efangene, ftd) 
ftolj aufwerfenb. „©djeint ed Figelt eud)," fugr er 
murmelnb fort, „ba$ igr mit guter Art einen 25ritten 
in eure Slauen gebracht gabt, an bem tgr euer 9Mütg= 
d)tn ungepraft füllen fönnt. — OTadjt, wad igr wollt.'* 

„@S fommt mir tior, mit bem jungen 3Wenfd;en 
tfV* m*t richtig;" bemerkte einer ber SDZüijoffijiere. 
>»3d> glaube, wir fybtn einßweilen bau 23ergor auf.*' 

25er Sapitain fd)ien ffiebenfen ju tragen, unb wanbtt 
fid) nodjmalö an bin ©efangenen, „35* woUt alfo 
nid;t Siebe (legen ?" 



— 87 — 

@in murrifd) trofcige* ßopffcfjüttetn war atteS, was 
er jut Antwort erhielt. 

2)tc Dffijiere erhoben fid) nun , unb ber ©efangene 
würbe abgeführt. £)#ne auf5u6It(f cn , ^atte er ftcf) ge= 
wenbet, un5 5te @tu6e fcerlaffen. 2lucf) 5te 3nbianer 
würben freun&ltdb cntlaffen , unb ÜJofa wieber von $we)0 
Offizieren in bk SQlttte genommen, unb au$ bem £aufe 
begleitet. 

„25a$ ifl ein fo bummer ro^er 3unge," £ob enblitf) 
einer ber 23e$ftfcer be$ 33er&ore$ an, „af$ mir noefy je 
einer in meinem ge6en vorgekommen ifl. " 

„9ttd)t$ £ünbifd)ere$ , verflocf tereS ; " t»ctfegte ein 
jwetyter. „So ifl, alt ob ba$ bofe ©ewiffen i$n nicfyt 
aufbauen ließe." 

„3* weiß nt$tj" ftel ber Qavitain zin, „er be= 
nafjm fid> früher mit vieler 2lrtigfeit, unb ganj da 
©entleman. 3d) bin wirHid) ganj erjfaunt über bk 
SSeranberung , bk mit i&m vorgegangen." 

„3* weiß ntcf>tö vom ©entleman, bin audj feiner, 
fonbern ein fctjlidjter ^flanjer, " bemerkte ber, bem Einiens 
capitata junäcfjflfle&enbe £fnterwälbler, ber im hellgrünen 
SfracE unb pompabourrot^en *panta(on$ einen t&witain 
ber Dpeloufadmitijen repräfentirte , „aber fo viel fe^c 
id), ba$ ber junge SKenfcfr einen Srofc fyat, vok einer. 
<£r ifl dn 3<>&n 2M, ein wahrer iunger 25utf, 
bem ber Äifeel benommen ifl. 3cf; gab' ifcn mir genau 
in Opeloufa* angefef;en. 3ebed SBort war £öf;n, Übt 



— 88 — 

9fltene angefallen , mut&witttg ; eä war &e$ ©pptteS fein 
@n&e. 2Btf?t ityt, m$ f&m 6en ßifcel benommen ^at ? 
3)te ©efcfjicfyte 6e$ 9Jlißtreß 25(unt. Sag et ein folget 
£afenfug war, unb ftdj fo tnö S5ocf$gorn jagen liefjf, 
5aö t»ei:äcigt et ftcfy un& un$ nimmetmefjr. ©Iau6t mit$, 
&et 3>unge ga&e fein guteö 2Bort um fein 2e6en, un& 
wä« in 6iefem 2Iugen61icfe ftolj, wenn wit tfm fingen." 

„2>a$ itf auefy meine Meinung ," wfefcte ein anbeten 
„Sftefjmt 3o#n 2M, fo mie f©ir ifjn gier tfot cuc^> fe&t, 
öen #od)tmtt$$tcufet, un& i&r l^a6t einen £)d;fen, un& 
&a$ itf btt junge Sftenfd), @rt £at &en Äopf wtloten. 
un& ga6' feinen Settty 5atum, wenn man i$m auty 6en 
£al$ nagme. 3>cf> glaubt audE? / e$ wate i$m lie&, 
wenn wie tyn fingen." 

„ @o ^angt tyn , n meinte ein Strittet:. 3$ > metners 
feit$, fann nicfyt fegen , voatutn wit 5a mit &em jungen 
Saffen fo fciel ftebetlefenä machen. Sagt'n anrennen, 
mnn et 2ujl 5a^u ©at. S)en ganzen Sag exerjirt un& 
ptotofoHitf. ©$ tji $alt> neun. SBotten 5ocf; mc&t &i$ 
9ßitternac&t ftften. " 

„SBenn e$ fetyn muß, Lieutenant 2Ben$," fprad? tin 
junget SDtann, „fo wotten mit. <£$ wür&e unö un& 
5em San&e ju feinet ßrgte geteidjen, wenn wit un$ 
5en £ro$ 5eö jungen SJlanneä gu 5ftu£e matten, 
um 3ö^n 25uH etneö ju wrfefcen. 25a$ fä&c fo fjinterm 
Diücfen m$, 5aß wit un$ wa§tlicl) fd;ämen mufften. 
§H5it ftn& £ier, um &et <3ad)t auf &en ©run& ju fommen." 



— 89 — 

eapttatn *petct) fd;roieg. @r fd)ien feine 6efonbem 
Utfadjen su f)a&en, ftd) tu biefe gcifefc Angelegenheit 
fo wenig al$ moglid) ju mifd;cn , unb bk @adf)e felbtf 
fptedjen 511 laffen ; roa£)tfd)einlid> ^attc et and) bef^atö 
eine größere Anjafjl fcon Offizieren jum 33et£ote einges 
laden, ate eä gemd^nltd^ bet %aü war. 

„35^ &a &t W* *fc Ätiegtfgefefce," fprad) &er @tjie 
mieber. „9iad) bem 22. §. gebort et ttoflfommen fcot 
unfete ©ebtanfen. 9\ad) 6em 43. §. 5a iß et bet 
S3etad)tung be$ ü6et t&n niebetgefegten ßoutt jei^ief). 
@elb(l wenn 5a^ leitete nut t>ot 5ie £)f)ten be$ Untern 
fommt, fo gnabe if)m ©Ott." 

„2af?t midj machen," fptad) bet junge 9Kann, „id) 
glaube, id) fann tfjn $um Dieben 6tingen. 2a$t tyn 
nochmals fcottteten, unb ben Stlanbet ba%u.'' 

„2Bo£f, SWitfet (Sopefanb, wenn t&t meint j." t>et= 
fegten &ie Ue6tigen. „Sollte unö freuen." 

9\ad) einet SBetfe ttaten &ie 6e^5en iin. 

»Statty STIuvp^ ! ** fpracfr bet junge 9Kann mit 
einem ermunternden 23(tcfe, „einige uon un$ #a&en 
beine unb beineö £eiben$gefa$tten ©efdjicfyte nod) r\id)t 
gebort. 2af? bodj einmal Io$. 2Bte wat e$ mit bem 
nantang pas unb bet SKotbetgo^Ie ? " 

„(äcvpitain ?petc^) ! 5> fd?rfc btt 25titte auf?et fi'd;, 
„id) bitte @ie um ©otteä Witten." 

„(£mt 2Bof)(e§ten ! " tief bet ^tlänbet, f\d) i)intet 
ben £>£ren frafcenb. „9Keine$ 23atet$ ©o$n ff} ein 



— 90 — 

narrtfdjer Rauh, aber feit 6er @cfd>td>te itf 6er ©entler 
man 6a %um Darren geworben. 3>d) muj?, wenn id) 
muß; aber g(au6t mir'ä, er überfcfynappt. n 

„£ad fann tud) aber aüeö §u nid)t$ Reifen;" Derfe^te 
6er Offizier mit einem fcfyarfen ©eitenbficf auf 6en @e= 
fangensn , öer abmedfjfelnb feuerrot^ un6 (etcfoenblaf* 
würbe. „SBenn i^r aber, ■ fu^r er jutn dritten ges 
wenbet fort, euere ?unge lofen wollt, bann erfpart i&r 
un$ 6ie 9JJü()e, euern närrifcfyen 2anb$mann ;u fjoren. 
©ebt SHusfunft über bat, toat i$r gefragt werbet, un& 
wir fonnen eud) t)icl(cid)t bat Uebrige erfaffen." 

35er ©efangene fcfywieg nod> immer im ftcfjtticfjen 
innern Kampfe, 6ann fiel fein 5luge auf 6en 3>ren, unb 
alt 6iefer bat gimmet fcerlaffen fyattt, loäte ftdj aucf; 
feine ?unge, 2Jber erfi na d) geraumer $ät mar er im 
©tanbe, 6ie t&m uorgetegten fragen $u beantworten. 
2Hd er geen&et fyattt, fpwcfc ber (Sapttain : „junger 
£Olenfd> ! 3&r $at>t bießmal beffere 9Jid)ter gefunben, 
alt if)r toerbientet. 3d> Joffe, euere 2lnge(egen&eiten 
weröen ffc& ausgleichen taffen," 



VI. X a p i t e l 



Sttäbdjen , tue gut burdjfommerf «nb warm ge&atfcn 
werben f ftnt> , \m bie Stiegen um SSarfMoma'i , blinb , ob 
fte gleicf; i()te klugen (jaben; unb bann (alTen fte mit ftcf) 
fjanbfcaben, ba fte öor&ec (tef) ntdjf einmal wollen anfef;en 

laffen. 

G&afeSpeare. 

Slucft unfere JWofa festen etmaö fange ju feyn, ein wenig 
tterfdjücfytert, ein teifer SHnffang fcon Unruhe, fcon teid;ter 
SBerflimmung , war an ifjr 6emerf6ar, öie ttielfeid;t i£ren 
©runb in 5er ernftem Setonung ü6er$aupt, bie nad) bem 
2J6juge 5ec SDWijcn eingetreten war, ttieHeidjt a6er aticf) in 
öen @tgcnt^ümltd>fetten be$ £aufe$ £atte, in bem fte fteft nun 
fcefanb, bat, obwohl ad)tung$wert$ , in Dieter S?in{id)i 
bod> fcietteidjt nicfyt bat geeignete gewefen fetyn bi'trfte, 
bie U«fcergang$flufe ju 6ilbett unb tin gewiffermafmt ai$ 
bem Sftaturjufianbe Fommcn&t* Slinb, wiz unfere fftofr, 
mit btn jwangttötlen gefettfd;aftlidien SBerDäftniffen >er 
gefcitöeten 2Belt auöjufö'^nen. — Unfer ^flanjer natrlid; 



— 92 — 

(lammte uon einer jener atijlofratifcfyen Familien a6, 
öie, in früheren $titm geirübergeman&ect , 5ie @igen= 
t^umlfd;feiteii 5ec eng(ifd;en 2(ritfofratie auf öen freien 
25o5en unfereö 2an5e$ mit ju tterpflanjen beigetragen 
Ratten, un5 5ic, obgfeici) ftc auf Sttel feinen 2lnfprud> 
machten, ifyu Stammbaume nod) immer eben fo wenig 
fcergeffen £aben, aU ifjre im 3Wutterlan5e äurütfgebliebe* 
mn Utihlttn 23erman5ten. gwar war 5a$ politifdje 
®Iauben$beFenntnij? 5eö £5bertfen 5a$ 5emof cattfcf>e , un& 
SMifler tyatUt war einet 5er erften gewefen, 6er ftcf) feit 
feiner Ueberftebelung &ur Cpattey 6e$ legten *präftöenten 
un& ©run&erö 5er neuem &emofratifd)en ©c&ule, 5ie 
im ©taate £errfcf;en& geworöen mar, angefcfyfoffen fyattt, 
un5 5er ©rnft, mit 5em er öie ©acfye feinet ftreun&eä 
ßopelan5 gegen ßapitain *perct) ergriff, festen 5ie 5(uf= 
ticfjttgfeit feiner politifcben ©runbfäfce ju verbürgen; 
aber 5ie nä^jer mit 5er Familie SeFannten wollten wif= 
feu, &aß er ftcf> nur not^geörungen, un5 weil 5ie alttn 
©run&fä£e 93irginien$ £ier ganj außer 9Jto6e, an 5ie 
i)errfcf)en&e 5emoFratif*e Majorität angefcfjloffen fjätte» 
(£$ wur5e fefbtf UfyauQttt, 6ap 6er Sbertfe nidfjtnur 6ie 
im Sagre 1789 auägefprocbenen £errfd)ergrun5fä$e feinet 
&aate$, jene gewiffermafen jur faen 35ee gewogenen 
(Symbole eine$ <xd)ttn 23irginier$, fonöern felbfi 5ie weiter 
g^enöen Srtle^ren 5eö alten 2t&am$, mt er felbe in fei- 
nem befannten @orrefpon5en$ mit ßuning^am geoffenbaret, 
im Sperren trage; felbtf 5er <£ifer, mit 5em er 6a$ 



— 93 — 

SKeeting tmö 5te babtty gefaßten 9Iefolutioiun betrieben 
gatte, mutbe auf 9?ed;nung jener @d;elfud)t gefefct, bte 
5em alten arißofratifdjen SBfrgintcr nid)t erlaubte, 5te 
Anmaßungen eineä faum 5em tarnen nad; befannten, 
un5 wenn 5a$ ©erüd;t wa&r fpracfy, tton einer unbe= 
fceutenben triften gamilHi abßammenben Smporfomm= 
Itn^ö , 5en 6er gufatt gehoben, fo ge5u(5fg ^injunegmen. 
©$ war giemlidE) allgemein angenommen, baß Dorjiigttc^ 
SDltßtreß gartet an btefer politt'fd;en ©efügigf'eit 5e$ £)ber* 
pen igren 5]fnt^etl ^a6e, fo rote fte überhaupt nicfyt nur mit 
6en gü^rern 5er ari|Mratifd)en tyaxtfy in i^rem 9Cftutter= 
fiaaU, fon&ern and) in &er 25ru5er = un5 2)anfee|ia5t in 
SSerbinbung fielen foflte, nod) immer 5er Hoffnung 
lebenb, 5te gegenwärtige 5emofratifd;e &en5en$ in 5te 
tl;rer SInfidjt nad) roür&tgere arißof'ratifcfye 5e$ 9flutter= 
(an5eö ober wenigßenS 3£ftutterßaate$ umjutfimmen. 

2)iefe polittfcfyen ©eftnnungen fyatkn nun, roie e$ 
immer 5er %aU iß, and) auf 5a$ gefeflfd)aftltd?e 2kr= 
^ältniß 5er gamid'e einen bebeutenöen ©influß gegabt, 
un5 einen geroiffen &oftfc& berechneten, tfattlid) Reifen 
tmö roieber leichten S£on in i£r ^worgebrac&t, 5er felbft 
6en Sflatybaxn eine nähere SSerbinbung $u verleiben 
fdjien, 5ie, obwohl fte in gutem SSerneljmen mit ihr 
flanben, 5od) i^r 23eßreben, ftcf> populär 51t mad;en, 
m'd)tä weniger als §u roürbigen fdjienen, infofern 5em 
£)berften bereite mehrere gantiaffe ober Bewerbungen um 
offentfidje conftbentiede (gtiUtn mißlungen waren, un5 



— 94 - 

biefed trofc ber 23ebcutfamfeit, bk tym fein? ftü^e 5In- 
frebefung gab. 

@ö waren bereitd jeljn 2faljre feit btefer Ue6erfiebclung 
aus feinem 9Wutter(laate SSirginien t>ertfrid)cn. 9ltd>t6 
tJcrFnüpft befanntlid) »leicfrtcr, btn&ct 25ürger unb 25ürgct 
inniger aneinanber, o(ö eine foldje, unb 6efonber$ eine 
frühere Ueberftebelung. 2)ie mannigfaltigen £ülf$leifiun= 
gen, btc felbft ber 2lermtfe bem 3?eid)en ju leitfen im 
©tanbe ifi, 5fc \>ielfad)en (Entbehrungen, bic fidj oüe 
roenigtfenä für einige §ett gefallen laffen muffen, brin* 
gen bk bfybtn (Enbpunfte beö 23eft£tf)ume$ einanber fo 
nafje, unb fnüpfen fie fo feft, ba§ tin geringer ©rab 
fcon SSertrauen unb guttorfommen fcinrcidjt, aut bm 
neuen 9)ad)barn bauernbe ftreunbe ju machen. 2)a$ 
Seneljmen ber jarten, an Ueberfluß unb 25cquemlid>* 
feiten beö £e&en$ gewohnten 3DZif;tre{? $>arfer $atte ba* 
malt fe£r gefallen. @ie gattc bk (Entbehrungen be$ 
£interroälblerlebenä mit einem ©leidjmutlje ertragen, 
bem fel&fl i£re ormtfen Vlafybatn bie ffiewunberung 
nid)t wrfagen fonnten. £ülfreid) unb trotfenb, crf)ei= 
ternb unb leitenb war ftc tyrem ©atten jur <&titt ge* 
(tanben, mit jarter £anb bemüht, felbtf biefe ©ntbe^ 
rungen in ©eniiffe §u fcerwanbeln. Sftod; war bie 
25lotf £ütte $u fe^en, in ber |7e mit iljrem ©atten unb 
ßinbem bk ertfen 3al;re verlebte. Wt 9?ü$rung mied 
ftc in bk @cfe §in, wo in ber einjigen @tu6e bat 
^ianoforte fianb, an bem ftc i£re$ &ere£rten £anbel$ 



— 95 — 

fromme 9)Wobien igrcr ftamilie narf> vollbrachtem Sag? 
werfe vortrug. Wlit ©tolj jeigte (Te &ic abgetragenen 
Äleiber, bte in berfelben fp'iitH al$ SInbenFen fingen, 
unb von i^rer £anb gefertigt waren. Sie war ubers 
£aupt txnt %xa\x von trefflidjen ©runbfa&en , unb einem 
auöge6ilbeten 23erftanbe; aber obgleid) bety einem nun 
fürftlicben Vermögen einfad) un5 fd>etn6at anfptudjloä, 
^attc fte bod) viel von jener SSornegm^ett, burd) welche bic 
Samen unferer fogenannten guten ^milien il)ten SKit* 
bürgerinnen gewiffermafKn al$ Sftutfer vorleudjten ju 
wollen fcf>etnen ; unb obgletd) wir weit entfernt ftnb, 
5er guten Same zin beleibigenbeS 23orne&mt#un jur 
Saft ju legen, fo fyatti fte bodj eben biefe @igentfcttm= 
Jid)fett in eine etwa$ falfdK (Stellung mit t&ren WliU 
bürgern verfemt , bte iftrem Setragen ttvoat i üntflid) Äafc 
te$ verlief, ba$ vielleicht nirgenbä aufgefallen wäre, 
aber bety einem SSolfe, wo ber gefetlfdjaftlicfye ß^araftet 
mit bem öffentlichen fo innig verfdjmoljen \{i, SJtiftrauen 
ju erregen ntd?t verfehlen fonnte. 

28ir begnügen un$ einftweilen unfern 2efern biefe 
SHnbeutungen über tim ftamilie ju geben, bic jwar, 
wie bemerft, bety allen, bk fie na&er fannten, in #o$er 
unb verbtenter 2ldjtung flanb, bk aber bod> einen ge? 
wtffen Äeim ber Unjufriebeu^eit in ftd) felbfi enthielt, 
unb in ju gefpannt &oljen 2krl)ältniffen lebte , um einem 
fo funftloö einfädln, aber empfänglich auffaffenben ©er 
mittle, wie bem unferer JKofa, nid;t aufjufallcn. 



— 96 — 

2luf fie nun Jatte baö gufammenleben mit 5em gebitöeten, 
5em feinen SBelttone Vertrauten Äreife eineganj eigent£um= 
(fcf>c 2Sirfung. guerfl war fte erfcfyienen, ate ob ftc, in 
einen langen ©Plummer verfunfen, plofeltcf> aud 5em 
Äraume erwad)t wäre, fo frifcf) lächelte ftc atfe$ an, 
tin5 fo litblid) fpiegelte ftcfr igr ganjeö SBefen tn 5en 
neuen Umgebungen, 2)iefer ßontratf war wie5er fo fein, 
fte erfcfyien fo bejaubernb , fetbfi in 5en Heinen 93er: 
flogen, 5ie fie ftcf) anfangt gu ©ctyuföen fommen lieg, 
5aß fie für t^re neuen greunbinnen , 5ie 5a$ 93er$ä(tni(?, 
tn öem ftc bety 5en Snbianern gelebt £atte, nid)t fann= 
Un, nrirffief) jum 3}ät£fel würbe. £)er reine mütter= 
üü)t (Sinn danon&a^ö, 5ic wie f&r ©cfcufcgeifl nur 
ffilumen auf i^ren CPfa5 &u freuen bemüht gewefen trat, 
un5 5ie gart^eit, mit 5er fte von allen ro^ern 23erü^ 
rungen mit 5en ©quawö entfernt gehalten worben, f)aU 
Un aud) ifyt eine gewiffe 9ßorne£m£eit gegeben; aber 
ganj an&erer Stfrt, eine 5Irt £o£eit, eine gurütf gebogen: 
tyit, öie f\d) g(eid;fam um t£r ganjeö 5Befen gelegt. 
@$ war timü SKifoifdjeö, m Uidjht SInfkng vom 
inbianifetjen Ztbtn, ober vielmehr 5er ^oefte 6iefe$ £e= 
benö , 5er fte ^aufig in 5en lebfjafteffen ©rgüffen über= 
rafd;te, un5 befonberä bety ie5cm unftarmonifcfyen 2Jn= 
flogen auf t£r gart empfängtid)e$ ©emütfj bemerfbar 
würbe. 2)iefe$ un^armonifdfje anflogen fonnte, unge= 
achtet 5ec rücffufytövotten un5 fcfyonenben 23e$an5(ung, 
&te t$r ju %tyi\ würbe, m'dfjt ausbleiben; 5enn e$ liegt 



— 97 — 

nun einmal in ber üftatur unferS freien gebend, ba$ ei 
benjenigen, bit in jwangvoüen aSecgäftniffen gelebt, un& 
fo gefcfymeibiger geworben fmb, an^ufef^roff — aHjufret? 
unb rücfficfjtäfoö aufwögt, unb baj? fclbfl; 5ie verfeinerten 
Qitten unfereä fogenannten arißofratifcfjen unb bem $of)en 
SSeltton nähern £eben$, biefe einflöße um fo weniger 
tterf)inbern t onnen , olö i$re Reiferen unb geregeltem 3for= 
tnen biftatorifdjer feflgefefct jTnb. 23e$ jebem biefer QIn= 
flöge nun 50g ftdfj ba$ aftäbcfjen immer verfcbücfytert in- 
ruef, ber SKimofa nicfyt una^nltcf> , bie von einer raupen 
£anb berührt, in ftd) felbfl jurtieffebreeft. SMKmä^lig 
würben auefj bie folgen biefer auf bad @emüt$ be$ Rinbrt 
fteberifcf) froftelnb wirfenben anflöge in einer gewiffen 
freuen 25angigfeit bemerfbar; bit Eigenheiten be$ civf= 
liftrten Eebenö, tnbem^fte flarer vor t'fjre 2lnfcf>auung 
traten, fcf>icncn ftc mit bem nieberfcfylagenben ©efüfjte 
tfcre$ 5urürf(lef)enö in Silbung ju mahnen. @ie $ing oft 
nadfjbenf (icb bat Köpften , unb fcäuftg fpg man Spänen 
in t&rem 2Iuge. 3mmer$in bauerten biefe Empftnbungen 
niefct lange; i$re natürliche Elatficität, unb i£r Sßerftanb 
gaben ifjr balb igre vorige ©cfjwungfraft wieber> ©ie 
fjatte Ü6eir5aupt eine ungemein richtig ffare QInfcf)au= 
ung. S)ie Eigenheiten unb @(jaraftere i£re$ neuen Umge= 
bungen §atte fte gewiffermagen in bm erften &unbtn 
fjerauögefunben. £)£ne erinnert ju werben, garte fit fid) 
bit verriebenen formen beö gefeflfd)aftlkf)en gebend im 
Umgange in nur wenigen Sagen angeeignet. 2$re Sprache 
3>er ZtQitime. m. 7 



— 98 — 

fcwfety nod) am melden 6fe ÖJ6geftf>ie&enF)eit , in 6er fte 
gele&t §Mu Sie war wortarm, unb fcimpfte oft mit 
peinlicher gScrlegcn^ctt , tyttn 3&een 2fu$6rutf ju ge&en. 
©ie £ord)te aufmerffam auf atte$ 6a$ gefaxt wut&e, unb 
fann nad> 5er SSetfe 5er JJn&ianer eine SBeile nad>, e^e 
fte Antwort ga&. 2Benn fte ic5odf> er^Ite, war fte un- 
wi&er|lef)(id) ; 5ann mar fTe gan$ poetifd)e 9)atur* 

„2ld) mein ©Ott! 1 ' feufjte 33irginie eine* fangen 
ttübtn STiac^mtttagö uon i^rem ©opfja 6er Sfta ju, 5ic 
auf einem jroetjten, *>or einem mit 5Birt£fd)aft$6üd)et:n 
un5 papieren u6ec5ecften Sifdje faß, ifyt gegenüber tin 
junger SJtann, fcon 5em unfere Sefer aU 2Iuffel?er 6er 
Wandung un5 ©oljne 6e$ mit ©proffen reicfylidj gefegt 
neten ©quire ßope(an& gehört fyabm — „2Id; SOTa !" rief 
6ie SJtif? wie5er, in&em fte einen für$!id) an'$ 2e6enölid)t 
getretenen Vornan 6e$ fdjottifcfyen Un&efannten auf &a$ 
©opfja warf, un5 &um Bender eilte, — „atteö to5t un& 
ertfor&en. — 9\id)t einmal eine$ 5er lie6fid)en %iad)bott 
gu fe^en. gtfrwafjt, man mochte au$wad>fen ; " fdjmottte 
fte in fomifd)er Unge&utö, 6er OTutter einen trotflofen ffilicf 
5ufen&en5, &ie, t&rerfett$ jum 2Juffe$er gewenöet, in tfjrer 
9leöe fortfu&r : 

>,©ie gfau6en alfo nid)t, SDtißer @opelan&, 6af? wir 
*Pompe$ £ina&fen5en fetten? £ie&er fo'nnen wir ijjn bod) 
r\id)t nehmen V* 

,,6r fd)eint gewiegt," fprad) 6er junge 53lann. ©ie 
fpielten tfjm fdjrecffid; mit, un6 tnetfeidjt (ä'ßt ftcf^ nod) 



— !)9 — 

tt\va& atö t§m machen. 3* öcnfe, wir (äffen ifyn untere 
öeffen oben. £iefjer taugt er fretylidj m'cfyt. (£r gat f?cf> 
6aö £erumjie&en angewohnt, unb t>et5ür6c unö nur bk 
ganje *Pflansung. SJBtr ^oben nun Stetig fo ruhige fta= 
milien be^fammen, wie fte ftd) nur wünfdjen lafTen.** 

„ $ld) mein ©Ott ! •' feufate 23irginie botein. „Sh'djt'ö 
aB fcon qtompety'ö un5 @äfar$ unb ßatoö unb Gajua unb 
JSaumwoHenballen ju Jjoren;" unb mit btefen Älagetonen 
ließ fte ftd> totc&er in tim ttmt fc&macfyten&e 5Mttttu5c 
ntc&cr, &aö Äopfcfjen in 6ie £anb getfüfct, un& bem fdjot= 
tifdjen gauberer (mie er ftd) felbft mit wa&rer fcf)Otttfd)er 
25cfcf)ct&cngctt nennt) einen $ulbtto&en SStfdf juwerfenb. 
25a$ ©emalbe ju uoHenben, tanjten 9?ofa unb ©abriete 
in bat Drawing room , hinter i^nen brein ein fdjwaraeä 
Äammerjofcften, bk einen Ungeheuern @Iö6u$ trug. 

„Unö \ft ed betyna&e talt in ber 23tbliot#ef gewor= 
btn," rief bit 931iß ber 3Ra ju, „unb id) miü 9Jofen nun 
gerabe oUeö erflaren, wie SWiStreß 9)Jc. 2co&. $> 

SDie.SMa triefte Setyfatt 511, unb baaSSodtferdjen, ins 
bem fte ben nafelnben £on ber $enfton$ttortfe&erin fo 
jiemlid; annahm, begann: „9\\\n fennß bn Simerifa unb 
weißt alfo, wo unfer Sanb ju fucfyen \ft, nun wo i|ie$? 
£ier; roie$ IHofa/* 

„©erabe baneben", fadjte ©abriefe. „(£9 bu Unaufc 
merffame. 2>a$ i(J ja 9}eufübwaHt$. £ier ifi e$; 
merfe bir e$ wo&t, M fu&r fte gewichtig fort. „S$ iff 
baö §auptlanb twn Qlmerifa, tfertfe&f} bu, fo wie wir 



— 100 — 

blt £auptnation fin&, un5 5c£&al& t>orjug$n)etfe 9rme= 
rifaner Reifen, roafcrenö 6tc anöetn blog Sttetffancr, $er 
ruüiancr, 85raft(ianer genannt roeröen." 

„ 2lber i$r fe$5 5ocf> auef) 2)anf eeä ? " warf i$r SKofa ein i 

3»^f«9/ WKf n>tr& fo timt fagen , &u gat|lige$ Äin5 ! 
SGBec ^at 6tc 6enn öa$ gefagt? 2)anfee$ feigen bloß ötefe 
5a," — fte beutete mit 5em Singer auf 5ie fed>ö 5fteu* 
(£ngfan5=@taaten. 2)iefe 5a fm& un5 Reißen 3)anfec^. 
2Bir Reißen ftc fo, nm'l fte un$ SBatlnuf^olj für 9Kuöfat= 
nuffe, un& £icforty fite ©c&infen, un& unfern Negern 
3Wifftftppifd;lamm für JDle&fjtnpuber tterfaufen ; überhaupt 
roet'1 ftc rote 5ie 3>u5en f?n&. ,> 

„2Idj, roa$ 5u &od> ntcf>t affeS weißt;" rief 53irgtV 
nie etwas pmitt fcom @opf)a £etü6er. 

$ufy ©iffi! wir ftn5 in einem freien £an5c", fachte 
ftc tfjrer ©cfywefler &u mit &em Ringer 6ro£jen5. „(£$ ifi 
natürlich, &af öu 5tcf> 5er Spanfce* annimmft. 2lber icf) 
fann Sapitain *Petck) gar nicf)t ,> 

„2lber 5u 6ift 5odf) wirflid) unau$ftef)lid) ©abriefe ; " 
flötete ifjr 5ie bitterböfe Sßirginie ju» 

»@iffi, ©tfft", tiefen Sekretin un5 Jogling, un5 
Rupften auf 5ie gürnenöe ju, un5 t^r um 5en £al$ , un& 
5ann trippelte ©abriefe jum genfer un5 triftete fte;" 
er wirö ba(5 Fommen, un5 mir muffen jtroot en5en. Unb 
bann Rupfte fte wie5er ju t'^rem ©lobuö un5 fu$r fort. 

„91un mi$t 5u, wo wir ftn&? 2Bo ftn& wir?'' 

*»aj ©iffu" 



— 101 — 

„ JRectyt fo , mein Kinb ! " 6efräftigte bte btelp QJlonate 

ältere gefjrerin. 

„%\un mi$t bn a6er aud), wo (Europa ift? ©ie$ $ier 
ift e$, un5 §'m ift Elften, unb 2lfrifa ift 5a unten. 
£>iefe brety 2Belttf)ei(e werben bte alte WM genannt unb 
ber unfrige bk neue." 

„ Unb warum werben fte bte alte, unb ber unfrige bic 
neue SQöcTt genannt ?" fragte bte aufmerffame (Spulerin. 

„SKarum? 2Barum? 2Sarum? 3a nun, weil ber 
unfrige neu, unb be$f)att> 6effer t|i. 2ltfe$ waö nm ifi, itf 
fceffer al$ bat altt. 3a , audf; weif ber unfrige fpäter ent- 
beeft mürbe." 

£)er ^ogltng ntefte 25etyfatf ju. 

„©iefj, fttefer Heine gfetf ba, ber ganj Heine &eij?t 
©roß&ritannien, unb ber nodfj Heinere banefcen Srlanb, 
bat ftnb jwe^) unfein." 

„Sie bem tfjörid)ten Häuptling geboren, ber bte bfy: 
bin <£anaba& 6eftfct?" 

„Oftcftfig, mein Kinb!" 6efraftigte 6ie Vrägeptorin." 
Unb £ter i# fjranfreid) unb J)ier 3)eutfcf)(anb, fjier @pas 
nien unb ba o6en 9?uf?tanb, unb eine SJtenge Heiner 
<&ta<itm unb Königreiche." 

„Königreiche, wa$ ftnb ba$ für Singe?" fragte (Kofa, 

„£>a$ ftnb Sauber, &tc Könige f)a6en, ober £aupf* 
ünge fo wie ber Sftifo, nur Diel größer. Unb fte ftnb 
feine SBilben. ©t'e f)a6en audf) mefjr 2eute, btntn fte ge= 
fcieten, unb einen prächtigen ^ofjiaat. 9Jta wirb bir 



— 102 — 

biefj erjagen. @ie ifl im Drawing room ber Königin 
geroefen, von ßrnglanb nämlid), um bk anbern flimmern 
mit unt nicf;t viel, unb fte &at mit if>r gefprocfyen. ©ief) , 
biefe 23olfer unb gänber muffen Könige Ijaben, rocfl f?e 
ftcf> nicfjt felbtf regieren fonnen, unb im 2"|i^5e ber 
ßintytit ftnb, ber politifdfjen Ätnbjeit namlicfj, fagt $a, 
SQBenn (Te &te Könige tttc^t Ratten, fo würben fle fn Unorbr 
nung unb Devolutionen geraden , rote fteeö in biefem 2anbe, 
(te jeigte auf ftranfreid;, get^an fyabtn. 2)a (Te aber 
Äontge ^a6cn, Jenen (Te angeboren, unb bie audf> große 
Armeen unb viele SMener unter ftd? ^a6en , fo muffen (te 
ru^ig fe^n/* 

„Unb roaS tf)un bk Äontge mit ifjnen?" 

„3e nun, gerabe roaö ber 3Kifo mit bm feinigen auef) 
t$ut," erroiberte bie 2e&rertn, bie bk ©rfla'rungen tin 
bitfytn in bie enge $u tm'6en anfingen. „@ie regieren 
fte, unb machen Ärieg unb ^rieben, unb verkaufen i£re 
Eänberetyen, roetl ifjre armen Untertanen glauben, ba$ (te 
von ©Ott eingefe&t ftnb." 

»3a; aber ©abriefe bu fagfl, ba$ bk alte 53elt nod) in 
ber ßinbfjeit ifl, ba$ fann &od> nid)t fetyn; roenn fte 
alt ifl, fo fann fte bodf) nidf?t in ber ^inb^ett fe^n." 

„@e$r gut fann (te ei fe^n; " vetterte (te ©abriefe. 
Sie alten Zmtz werben roieber ju Äinbern. 2Beif?t bu 
bat nicfyt? ©ief), roeil wir jung flnb, lernen roir noefy 
immer. 3Bir fyabtn unfere ßtvilifation von tyntn, unb 
finb bereite weiter fortgefcfjritten. 2lber fte lernen nichts 



— 103 — 

Dort und. 2Bir fjaben bk 2)ampffd)iffe*) fdjön feit acfyt 
3al)ren etfunben, unb alt 9fla mit $a in ©nglanb 
waren, fafjcn fte nod) feinet 3Bir ftnb fdxm feit tner^ig 
Sauren frc^> ; aber fte blkbm immer waä fte {mb," 

„2lber wie fommt benn biefH" 

3,3a e6en, weil fre wie 5ie ölten Finbifd)en 2cute f?d> 
flüger bünfen al$ anbre — unb weil fte in if)rer $inb= 
t)ett aud; gehalten werben." 

„Äinber ," mahnte bie Dberßin auö betn ertfen gimmer 
herüber, „wartet bit 5ie £id;ter fommen, tyt fcerberbt 
eud? fonß 5ie klugen." 

3nbem trat ein fcfywaräer Siener mit ftlbernen Eeudjtern 
ein, ber äugleid) bie2lrganb=£ampenanjünbete, unöbann 
3ur iperrin leife fpradj, 

5, 2a$t fte eintreten ; * 6efa$l fte bann. 

(Sine junge, jiemlid) gut auäfe^enbe, aber etma$ trob= 
(erifd) gefleibete i>erfd^üd>tcttc Stau trat tin , faf) ftd) auf 
allen Qtittn um, unb nacfybem fte fid> verneigt tyatte, 
eilte fte auf bk Oberflin fcu , um if)r bte £anb ju f üffen. 

„£a(Ten @ie bau, SSlabamt SKabiebo/' rief biefe. 
„@ie wiffen, btö i(i nid;t ©itte bei; unö. Qabtn @ic 
mir ttwat ju fagen?" 

„Sttabame!" fpradfj bie Srau in gebrochenem @ngs 
lifcf> , „©iewiffen, id; fömme 3f;re SDJilbe anjufleften," 



*) 1805 üoii gufton eefunben, unb bec etffe S3ecfud? am 
§ubfon gemalt. 1809 würben fit am SmifTtfippt eiugefü&cf, 
unb balb Ufa fcecme&rt. ©egemuärfig laufen auf biefem 6fvom 
gegen inecfeunbetf. 



— 104 — 

„@$ t^ut mit fe$t fei& , liebe OTabame 9Jlo6tc5o/ f 
etwi&ette bie fitem be$ Dbetften, „abet in 6cn %att 
3>fjte$ Sftanneä glaube fe& mid) nidjt einmifcfyen ju &ucfe^.' , 

„Sftabame!" fpracf> &fe Sfwnjofin flocfenb. „@ie 
wiffen metleidjt nicfyt, baf? mein Sftann mit 3£tem üfteger 
nictyta ju t$un $atte?" 

„3l6cr befio meljt mit fcfjlec&ten SMenfdjen;" ftel fgr 
bie £)ame ein. „®t £at felbfi einen (Staatsgefangenen 
aud feinet £aft befte^t." 

»%Lbtt, OTabame," t>crfc^tc &tc SJfranjofin tin wenig 
fcfjeu. „Wbtt, SDtabame! &aö i(i ,> — 

„2Ba$ wollen fte fagen? liebe 9Jtabame SJtabiebo?" 

„So i(l biefe* eine Angelegenheit," fptac^ 6ie ftran* 
joftn leife, un& mit tfoefenbet ©timme, „welche 6ie £o$c 
ßbrigfett allein angebt , unb mit 5er wit und eigentlich, 
id) bitte um Sßetgebung ; ntd^t 6efaffen fottten," 

„2)a$ glauben @ie meine ©Ute," fiel tljt &ie fjrau 
be$ D6et(len ein. „Unbalö Auölanbenn gefjt @ie wirf = 
Ifd> biefe Angelegenheit nut infofetne an , aU 3f)t 9Jlann 
iatin tterwitfelt iß; aber aß Ametifanetin f)abt id) mit 
5er Dbtigfeit ttmt meljt &u t^un , unb e$ follte mit leib 
fe#n, wenn butcf) meine ©cfyulb &et @ang &et öffentlichen 
®eted;tigfeit$pflege ge^inbert wütbe. einem SBetbtedjet, 
bet fid) an bet öffentlichen ©icfyet^eit fo fcfywet t>erftin= 
bigt, Sßorfd;u& ju leiflen, barju wetbe tefo nimmet 
einwilligen. " 

2)te Stanjoftn erblaßte be^ Anhörung biefet SBotte, 



— 105 — 

bit in einem awar fe£r gefaffenen , ober and) fefjr falten 
£one auägefprodjen worben waren. 

»Segen ©ie bod) ntef^t fo fatt, fo graufam. ©etyen 
©ie Qtiefg ! @e6en ©ie mir eine fanftere Antwort. ©en= 
5en ©ie mid) nid;t fo troflfoS $urücf !" bat fte. 

OJofa ^atte fTcf> unterbeffen fdjon einigemate ouö bem 
änxöten gimmer 5etari3cfd)ltcf>cn , war ober immer wieber 
t)on ©abriefen 5urüdfgel)alten worben. 

„ 2Ba$ rofCC bit arme grau ? " fragte fte. 

»3£t SDlann #at 6en wegen ©pioniren* unb Umtriebe 
mit ben 3nbianern Derbadfjtigen SJritten au* fetner £aft 
befreit, unb würbe beffjalb inä ©efängnif? geworfen." 

„SHber bat $at ia 9?ofe aud) getfjan." 

„9\tin, 2Kiß ! " belehrte fte &ie Sberffin. „ 3Ba$ ©ie 
Ö^t^an £aben, warebfe ©etbtfaufopferung gegenüber einer 
rofl&cn ro&en SfBitffür. ©ie fyabtn tin OTenfdjenfeben 
gerettet, ober &u retten geglaubt; 3*jre £anblung war 
ibti , obwohl nid)t ganj gefe&lid) ; aber e$ ift immer t>er= 
bienfffid) gegen SHUfür aufzuliegen, wo unb in welker 
©eflalt flc ftd) jetge; aber ber SDIann biefer grau fyat 
öuö fd;Iimmen 2lbf?d)ten weifen ©efe^en, 6ic unfre Sftits 
burger f?cf> &u tjjrer ©id)erfjeit gegeben fyabtn, feineä eiges 
nen 2ßort$ei(e$ willen aMn , in bk §ä'nbe gegriffen." 

2)iefe etwad lange ßrrf larung war wieber in bem gelaffe^ 
nen , aber unter ben gegenwärtigen SSerfjä'ftniffen ttwai ruef - 
ftd)t(ofen Sone gegeben, bie mefjr <§d)tin — ate wirflicfje Su= 
genb gu fcerrat^en fdjien; aud; war bie bebrängte ftranjofw 



— 106 — 

bt)}naf)t ungebul&tg geworben. w 9Jietn ©ott", murmelte 
fit fyalb 5U fid; fel&ft: > 5 fte fprid;t tüte ein {Richter, &ec 
auf bem ©tu&Ie fifct, wä&renb mir bat £erj im getbc 
fpringen mochte. 28aö 5od; biefe 9Dienfd;en für falte 9)a= 
turen ^aben! 1 ' — 

25ie 2)ame mochte bie 2Bortt vernommen £aben; o$ne 
fec jebod) ju beadjten, fu£r (Te in bemfelben bele^renben 
£one fort: „Unfer 2anb £at Syrern 9Hanne, o^ne nad) 
feinem frühem betragen ju fragen , ein Wfyi unter 5er 25e= 
bingung angeboten, &ap er benfelben ©efefeen ge$ord;e, 
unter benen and) wir fielen, 5ap er befonberö nie ettoaö 
gegen bie @id)er#eit be$ Zanbtü unternehme , ba& i^n buU 
bet," — fle betonte biefe* SBort. „Dbertf «parfer §at 
SWonftcur SKa5ie&o Der^aftcn laffen 5 warum, uriffen @te. 
@$ gejfemt nid;t mir, bem m& er get&an, entgegen &u 
^anbeln." 

„@r i(l nur, weil er feine 23ürgfd)aft fMen fonnte, 
gefangen gefegt werben;" fcfjludjjtc bte Srön^o'jTn. Qin 
SBort üon 3&nen, unb er ifl fre$. erbarmen @ie ftdj 
unfer. &üt feiner SSer&aftung f;aben wir feine $e£n ^pin= 
ten t>crf'auft- 2Weä fd>eut unö. SHCCeö £at ftd) Dor uns 
5uriicfge3ogen. @$ ifl ein graufameö Sanb biefeä. Statt 
unö hi unferm Unglücfe betjpfpriugen unb aufhelfen, 
brücfen fte immer nur tiefer fyinab" 

„(£ö iß fein JJranfreid;, nod; an Spanien ; ,J fcerfe&tc 
bie Same ernft. 

„ 2eiber, nein ! M jammerte bie granjö'fw, 



— 107 — 

„Sa biitfte Dom 2SofFc aüctbtngd bie JBefrct)ung eine* 
©taatöwtfctedfoera alö t»ccbtcn(l:Icd> angeben werben, 
weil fte niemanben gefä^rbet alö ben ©emalt^a6er; f)iet ifi 
e$ Sßerrat^ an bet 9Kenfd)£eit, an allen 23urgccn — unö 
e$ feeut mid), baf? biefe fo Diele öffentliche Sugenb befißen, 
um i^en 2l6f$eu auf ade SSBeife ju etfennen ju ge6en. n 

Sie ß&etßtn cr^ob ftct> nun üon i&tem ©ifce unb ein 
feistes Äopfnicfen ga& &er $tau ju t>erfle§en, 6af fte 
entlaffen feg. 

©o richtig im ©anjen genommen 5te &iet auögefprocfees 
nen ©runbfä^e watm , fo fc&ien beren SInroenbung bod) 
foroo&l bem jungen Sopelanb aU JRofen nic^t ganj ju ge= 
fallen, obroo&l aut ganj Derfcfytebenen ©tünben* 

Sie leitete Ijatte ftd) $um ftenßer gefeilteren, unb 
ber ftd) entfecnenben gran^oftn nad)gefegn. 

„2ld; SKuttec! laffe boefc bat ttofilofe 3Bet& ntc&t fo 
Don bic" — bat fte, tyu £änbe &efümmett faltenb, 

„99ltf? JRofa!" etwiebette bie Same ttmt Dorne^m: 
„SBolIen @ie gefälltöffc '* — fte btuUU auf ©afaielen, ju 
bet ba$ 9Jtabcf;en fcerfcfjüdfjtetf f$li$. 

„(S$ ftnb furcfytetlicfr gräpfic^e, im ©runb unb Soben 
fcetbor&ene 9Kenfd)en, biefe 2lu0lanber," feufjte bie ^cau, 
tnbem fte ftdf> roiebet fefcte. „SBann nritb bod) einmal 
biefe fo fdjeeef tief) mtf 6taudf>te ©nabent^üte ffcf> fcfjlteßen , 
biefcö atfol, ba$ unfece fcfutetfaufte 55rei9geit* > — 

©ie $te(t inne unb fa& ben jungen Sopelanb forfcfjenb an. 

„Sa$ wollte tef; aud; nm&e* nicfyt", fiel t$r öiefer 



— 108 — 

rafd) tin. SMefe 9ttenfdjen öa fc^aften unfern 25ürgern 
nid;t$, fie geben nid)t böfeö 23etyfpief, weil fld) niemanb 
nacf; tynen fef)rt; aber i^nen unfere £fjüre jut^un, 
jüüt5e Reifen aud) 5ie ©uten ausließen; in anbeut 
Motten , bie Alien bill mit aü intern £riebroerfe roteber 
in 5en ©ang bringen» 2)a$ wäre unfern £orie$ jutf redjt." 

©r fat) 5ie Same fdjarf an» — 

99 2aßt tut* weiter in unferm 3?ecf>nungöabfcf?Ju(Te ; '* 
bemerke fte mit einiger 33erfegen§eit. 

2)iefe Verlegenheit, in welche fte ber Fleine 23errat& 
gefegt, 5en i£r 6ie 3mtge fpielte, inbem fte einen 5er 
*)eif?eflen £or$u>ünfd)e in ©egenroart 5eö jungen @opefan& 
entfd)lüpfen lieg, wrliep fte ertf betym Eintritte beä Qapv 
tainö, 5ie ungefähr nacfy tffyn Minuten erfolgte. 

„Sflein 25ruber," fam i&m IWofa, nod; immer über bie 
jammernbe ftranjöftn ftnnenb, entgegen. „2)etn ©eftd)t 
ift Reiter. S)u bringfl fro^id)e ffiotfdjaft. Unb itf 5er 
25ritte nun roirflid; frety, unb jürnt er nidjt mejjr unb 
«'? - 

„ 9Jti(J 3Jcfa ! " ftef i&r 5ie ©berfltn m , „ @ie fragen 
für eine junge 2)ame ju mel. 2Jud> |)a6cn @ie roiebet 
wrgeffen" — 

„Seiber!" ttetfe&te biefe, „fann 9?ofa ftdf> nid)t an- 
geroo^nen , ju i&rem 25ruber ju reben , al$ wenn tjjrer 
5wet) wären." 

»3* glaube ttwHidfo/' fcerftdjertc fte 5er ßapitan, 



— 109 — 

SJlif? 9?ofa tKtfön&en ju Surfen, 5aß 8er , an Bern (Te fo 
un&er&iente £$eitna5me nimmt, gänjfid) frety ifV 

»3>(J* ©djufcling fd>efnt @ie fe^r in 2Infprud) genoms 
tuen $u fja&en ", 6emerfte SSirginie ü\va6 fpottifd). „$a$ 
liebe *Htt=@nglan& wir& e* 3£nen £>anf wirfen." 

»3$ ^offe auf &aö 91eue," fpradj 5er gopttain etwas 
ernfl, „un& fel&tf 9Jttp 23irginie 6iirfte mir ©eredjtigfeit 
wn& t>ictlefcf;t oueft tini$m 2)anf wie&erfa^ren (äffen/* 

„3d) bin gan$ Slmerifanerin", t^erfe^tc biefe etwas 
fprobe, „un& \va$ €cf> tton gngfanb gefefjen #a6e, ifl 
wafjrfid) nidjt geeignet, mid> weniger flofä auf mein £an& 
ju machen. 3d) behalte meinen S)anF ganj meinen 2an&$= 
Uuttn ttor/' 

„3fn 6iefem fünfte/' pel 6er junge @opefan& an, 
„bürftc Qapitain 9?ercty wirflic^ auf 3f)ren 3)anF, SDiiß 
S3irginie, fo wie &en unfrigen 2(nfprud) $u machen 6es 
redjtigt fc^n, 5enn er £at un$ eine ©djamrotfje erfpart." 

»3$ £a6e fcfoj? meine @d)ul&igfeit getfjan, Stifter 
GopelanS," 6e6eutete er Sern iungen SDlanne ttm$ bot= 
ne$m. „@$ fd>ctnt ie&oc^ , &af? noefy jeman& an&erer 
me^r alt feine ©cfyul&igfeit getfjan ^a6e/' 

„Sie @$re feinet 2qn&e$ ju wahren feilte id) gtau= 
6en, ifl ©cfjutöigfeit für Uitn, &a btautyn wir nid)t 
Scanner 6afür ju 6ejaf)ten* SfBir fonnen e$ fel&tf t§tin", 
fprad) 5er iunge SJlann trodfen. 

„2Bie fott f$ bat fcerfle^en?" fragte öie £>ame itn 
Gaipitän. 



— 110 — 

„@ie roiffen, t&eure Sttutter /' uerfefcte ötefer , „öie 
Or5re 5e$ ©enerafö traf Dorgetfern ein , faum &re^> Sage 
naefj unfern Unterfucfyung." 

»3* fotlte meinen, 5te ?eit roare £inlanglid>, ftc 
jroeipmat fyinab un5 herauf paffiren &u machen. " 

»3« geroöfcnlicfjen Reifen, nicfyt in 5iefen," fcerfefcte 
ifyt 5er ßapttatn 6e5eutfam; „5er junge SWenfd) fcfjeint 
unten ftreunöe gefunöen ju fja6en, un5 in ©na5en ju 
flehen, fo öaß @apitain $erc$ DieHeic^t fel&fi e$ wogen 
5ürfte, o^ne 2Jnf?of $u geben/' 

»SN einige ©üte äuerroeifen," fiel 5er junge gopea 
lanö ein. „@r wr5ient oud) einige. SBenigjiend fyat 
fein getragen gegen 5ie 3n5ianer un5 5en armen ^ompety 
tfjn afe einen roarmfcerjigen fetfen jungen SDlenfcfjen erroie= 
fen. Un5 £aben @ie i#m ia ttmt guteö erzeigt, Qüpitain, 
fo ifi öief roa$rfid) nicfjt 2före fcf)(ecf)tetfe£an5fang. ,, Un5 
mit öiefen SBorten paefte 5er Süngling feine ffiüdjer un5 
©Triften, jufammen, unö »erlief, mit einer leichten SSers 
beugung gegen 5ie Samen, 5en @a(on. 

„3?at$fel un5 roieöer Jflätfjfel , " fpraef) 5ie D6er(lin. 
„5Ba$ $a6en @ie 5odE> mit 5em jungen Sopelanö , un5 roa$ 
£at 5iefer mit 6em ffiritten $u tfjun ? " 

S)er (Japttaftt gattc öiefem fdfjroeigenö un5 fopffcf)üt= 
teln5 naetygefe^en. „3* weif fef&fl nid)t, roaö 5er junge 
9)]enfcf) nritt. Ue&rigenS fin5 mir mtim Ferren 9flitofft= 
jiere ," — fein ©eficfyt uerjog ftdf> in tin umviütmlifyrt 



— 111 — 

§o$nK(c&cfa / »cfn 9?ät() fet. £oren @ie nur, eapftain 
OTife 23room 0at ftd) getfern fn eigener ljof)er ^Pctfon f)er- 
betygelaffen , öcrt jungen 25ritten bet) 5er Safel auf$ufüf)= 
ren, un5 oKe ^aben t&m recf?t genero* i£re 23orfe ange= 
tragen." 

„(£ine <Kufmerffamfeit, ü6er 5ie td) 3ftnen fcielleicfyt 
einigen ^Iuffd>fug ju geben vermag;" etwiebette 5ie 
ßberflin. „@o toiel td; weif, &at &er 25ru5er unferS 
2luffe£er$, 5er £ieutenant, feinem 23ater 5a$ üfefultat öe$ 
legten SSer^orö gefdjrieben." 

„515a !* ftcf if)t 5er eapitaftt iin. „Nun fcerfWje 
td) — un5 5er allmächtige SDlajor gat fein gna5ige$ gür= 
roort eingefegt, un5 5er junge 23ritte iß nun fcon 5en 
Söhnen #od> protegirt, ttn5 nattitlic^ uon 5er ganzen 
OTannfdjaft fcom lieben £)peloufa$." 

„(Sin guter @re&it bety feinen ^Mitbürgern ift ttfeleS 
mttfy , lieber Sapftain;" fptad; 5ie 2>ame mit einem 
falben ©eufjer. 

Siefem fdjroebte nod) 6ie Antwort auf 5en Zippen, 
alt eine Öröonnanj eintrat un5 i^m tin tterftegeltea tyaM 
übergab« ?ugleidj gingen 6ie Slügeltljüren auf un5 5ie 
£Borte: „Dnfcl, @öu|7nen, ,, begrüßten einen gug junge 
Samen, Öie, Don einem ä(tlid;en SJtanne begleitet, in 
5en ©aal eintraten. 

@ie rouröen fcon 5er ßberftin &er$lidj, aber md) 
ttmt flaMii) empfangen. £>£ne auf 5ie 23eroeglid;feit 



— 112 — 



6er öret) ü&crete<janten SKiffe* o&er 5tc Uncjcbiitö &e$ 
Onfetö JKücffufyt au nehmen, Q\n$ fie aüe Vomiert 5er 
ettoaö ceremonto'fen ^fuffü^rung foroofjf 9?ofa$ ate 5e6 
ßapttatnd buref), obgfetd) tyte ©ä|le &on fce^&en nicfyt 
&efon&cr$ Sftottj ju nehmen (dienen. 



VII. JUpi tei- 



lte bodj iebec 3lavt mit ben Söocfen fpielen fann! 3d> 
beufe, e6 nnib in Fnrjem fo n>eU fommen , ba§ ^finfc^wcigc« 
bic be(te Sli-f fepn lpitb, feinen 2öi$ ju seigen. 

66aPeßpeave. 

„3a ba waten nrir," fictyntc ber £>nfel baretn, ein 
fetted bef)aglid)eö SMänndjen mit einer 6enet&cn$roert&cn 
Äupfernafe, unb zin paar grau6(in5e(n&en klugen, die, 
man fyattt fdjrooren fotten, irgenbwo in ßonecticut ober 
anaffad>ufetd bau 2id>t ber 2Be(t erbttrft fcaben mu$tm. 
»3$* ^abt alfo nidjtö t>om 2>ampffd)tff gebort? 2Bir Ite= 
fen fo eben ein." 

„3?ed)t fdjon," rief SSirginie, „ba§ @te unfer ntd)t 
»erejeffen tyaben , unb ben Sgtoeflet--2lben& mit unö 2Ir= 
men jubringen wollen. 2Id), wir ft^en fd?on eine gan$e 
£ßod;e wie bit arabifetyen ^rinöCffinnen." 
£)er i*eaitime. nr. g 



— 114 — 

„Suer ftefjler," tterfefcte ber ßnfel, fid) ben @d;weif? 
aon ber ©tirne wifcfyenb. SBarum fetyb ifyt ntct>t ^>fna&= 
gegangen wie wir ? Un$ würbe e$ §u £aufe ju enge. 
£>a festen wir un$ auf ein 2)ampffd)iff , un5 £inab ging 
et« ©inb aber frofj , ba|? wir wieber weg ftnb." 

^f?^ol>! ?> rief eine ber bre$ gjltffe*. „2iber tya, \vk 
fonnen @ie nur- fo fagen? 28ir waren gerne unten ge- 
blieben, aber 3$nen würbe bange." 

jjSa, fMen ©ie ftd; nur t>or, liebe ©d;wagerin," 
terfe^te ber Dnfel, „bte tollen 9JZäbd)en wollten abfolut 
unten blei&en. D ©djwägerin! ©ie fyabtn feinen 23e= 
griff, wie fdjredflid) e$ unten ausfielt. 3^ uerfidjere 
©te, cö wirb mir gan$ fetyauerlid? ju 9)lut£e, fein $a\u 
bei, fein SÖBanbel" — 

„2lber ^artieen genug;" fiel ifjm wieber eine ber 
SflifTeö eüu 

,,<£* muf? ein fe$r freier £on unten fet)n , 3Jlt0 
©eorgane;" bemerfte 6ie Dbecßtn etwaä ernft. 

„6e£r fret); liebe Sante; bie altfcarerifdje (leife La- 
nier ift gan$ t>erfd;wunben. 9)ian t(i ganj sans gene." 
„ SfBaö id) fe^r mipbiQige, SDZif? ; " üerfefcte bk Oberftin* 
„ £orfi bu OTiffi ? " fiel $t ber $>a ein. „ 31* mein 
©Ott!" fufjr er fort, „nur Srommeln unb pfeifen ju 
t)oren. *Huf ber 2euee nidjt* a(ö ©ekelte unb 9Ulann= 
fdjaft e^er^irenb, trommelnb, pfeifenb, larmenb; unb &tn= 
unter an ber 2ewe. — ©Ott fet) eö gefragt, Söagen auf 



~ Hi — 

SBagen, Darren auf Äarren , mit SKuiiition, spufoet, 
£e6enömittefn — Negern un5 9ttili$en, Offizieren unb 
OTannfdjaft, SJIatrofcn unb ©enerafe, afled unter einan^ 
6cr. OTugten fetbjl 5^m £)ampffd;iffe 511 JufK gefjen. 
2)a* IH 06er aOcö nidfot*, SKtatrefJ ^arfer," fufjr er ficfr 
fe(6(l entfräftigenb fort — „bat itf alleö tifd;tö! " rief er 
nodjmate ftcf> 6fc ©tirn ttocfncnb. ,, 5l6ctr fein gfd&fff &u 
fe^cn , feine 23rigg, nicfyt einmal ein armfefiger ©ebener. 
£>6er£at& ber Sßortfabt 2Innunciation liegen nod) ein paar 
a6getacfeft, nn& bat iftafleä; unb bat §ef)ren auf unfete 
Soften, aH ob eö nimmer ein <£nbe fjätte. 2)aö £er$ 
mochte einem äetfpringen* 2Benn'$ nod) ein ^albeö 3a£r 
fo fortgebt, fo (7nb mir alle ruinirt." 2)er fut§at&mige 
$Pflan$er war gan$ le6enbig in 5er 25efcf)rei6ung feiner unb 
5er allgemeinen Sftotlj geworben* 

„^d)!*' feufote er roieber. „VUlzint arme, arme 
ffiaumwoOe! ©teilt euef; nur ttor. £a6e ba in ber treffe 
CWtiieu^ an bte jumjtaufenb Satten, 5te ßrrnte ber lefc= 
ttn bre$ Safjre. 3Ba$ gefd)ie£t? £)er ©eneraf, mir 
ttid;tö, birnid)t$, läßt fünf&unbert Satten £erau$nel)men, 
o^ne mir nur tin 3Bort §u fagen. %mföunbttt Satten! 
2)re$f?igtaufenb 2)ottar$! Prime Cotton. ®laubt benn 
ber einfältige ©eneral, meine Saumwottc fommt mit im 
Saumflämmen bin Sftiffourt fyinabl'* 

>?3cf; sertfe^e nun", fprad) 9)Zi6treß SPatfer. — 
»3&* ginget £ina6, um eure Saumrootte auö ben Äfauen 
5e$ ©eneralä $u retten. 2>a$ hattet i£r eud; immer erfpa= 



— 116 — 

xm Fonnen. 2Jud) tvit fyaUn funf^un&crt 23allen £erge= 
geben. ©fe würben gefdjäfct, unb werben vergütet 
werben." 

„Unb bann, wenn einige kugeln einfdjlagen, wiegt 
fie um fo fd;werer", trotfete i&n ber ßapitain, bei: seit- 
weilig t?on feinen 2)epefd;en btö 90tännd;en anfa£. 

£)er *P(Tan$er fyattt bfybi mit Ungebulb angehört. 
„(Srfparen fonnen? fd;ci$en? erfiatten ? — 3>d; fage eud), 
eö Ol ein ©ingriff tnö @igentf)um$red)t, 5er fcfyrecflid; 
itf. ©oute er nicfyt meine ©inwitltgung abgekartet '* — 

>9 Unb ben geinb sugleid) gebeten Ijaben, $u warten, 
bi6 9fti|ler 23owbitd? biefe $u geben gefonnen iß", fiel 
ber Sapftatn etwa$ fpottifdj ein. 

5 >3d) werbe e$ tf;m fdjon weifen", fcerftdjerte biefer. 
„©teilen (Sie ftcf> t>or, biefer CLuaft^flanjer fcon 9)a- 
f^iQe ba, ber faum ^unbertunbfünfeig fBaütn Uplanbr 
@otton mit aü feiner ©eneralfdjaft jufammen bringt, 
will einem Sttanne wie mir bk S^üre weifen ! 3Jd) 
bränge mid) ^inburd) mit meinen Äinbern. ©ie wollten 
bie 23efefh'gung beä gagerö feljen. £>re$ ©tunben Ratten 
wir 5U geljen, awan^igmal waren wir in ©efaljr unter 
bk fHäber $tt fommen, unb alö id) enblid; tw bem 
Hauptquartier anfomme, läßt er mirfagen, er ^abe feine 
?cit, ftd) mit meiner Angelegenheit ju btfa[\t\\." 

„ß*6 war fef)r unartig, Sante, wir fönnen ©ie uer^ 
fidKvn;" meinten bk bret) SKiffcö. 

„Unfer g^emplar, eine* jener 3?epublifaner, beren wir 



— 117 — 

ttn Sorben uub ©üben eine fo erf(ecftid;e $Jn$al;I F;aben, 
unb bk, wenn eö barauf anfä'me, lieber ben <3d)ad) von 
Werften $u SBaä&tngton ftßen fä^en, ai6 zin tyvotfiit 
i$rer 3lf$ien ober einen fBaUm tt>rer Saumwofle verlieren 
wollten, war in dm mäßige 2iufwullung -geraden, fo 
viel neimfid) feine comforta6le SeibeöbefujaffeiUjeit unb 
eine 2lffaire von bre^pigtaufenb £oflatö ^liefen. £a$ 
£f)eegerärt)e, bat nnn aufgetragen würbe, iinterbrad) etnt- 
germagen feine geregte Erbitterung, unb er gewann iin 
ruhigere* 2Iuöfef;en; alt aber bk Steuer fid) entfernt 
Ratten, brad) er wteber lo$. 

„©teilen @te ftd) nur vor, liebe ©djwcigerin, 
@ie wiffen, unter bem legten Sanb^aufe, wo er fein 
$>auptc\u<\ttkt aufgefd)lagen fyat , 5wer)£unbett ©dritte 
barunter, ba liegt meine Baumwolle, unb nod) je^n bi6 
jwötftaufenb 25atfen me^r. Unb ade fyat er fte jur 23ru|l= 
wel)r verwenbet ©ie läuft mann^od) vom SCftiffTftppt 
3U ben @gpreffenfümpfen quer burdj'a £anb, eine l;albe 
Steile lang. 2)te ganje 23aumwotle ift mit (£rbe über= 
worfen, bavor ein ©raben, adbt ©cfyufj breit unb fed)$ 
tief. 2Iuf bm ftlanfen ftnb bk Batterien mit ©ed;$e$n= 
pfünbern. ,> 

„ OTtftct 25owbitd)," verftd^erte ber gapitain, „ ©ie 
fjaben bk gan^e 23efetfigung beö Sagerö fo bünbig anges 
geben, ba$ aud) ber beße SKilttä'r nid)t$ auffegen 
eönnte." 

„Unfer ^flangcr nal)m um Saffe S^ee unb fu§r 



- 118 — 

fort: „3fd; fcerfucfyte e$, bin SKifier ^arfer &u einer 
SSJteeting ju fceroegen, f topfte 6e$ fjto^b unb Soroer'ä 
an. Tillen gat a6er 5ad $anonenfie6er 6ie Äopfe fo tter* 
wirrt, 6af? gar nicfyt 5aran ju benfen ifi." 

„2I6er icf> umnbre mfd; nur, rate @ie fel&fi an fo 
etroa$ benfen fonnten, — in einem fo fritifcfyen 3«itpunfte 
öaran benfen fonnten," 6emerfte bie £)&erßin, mit 
ficf)tlicf)em Sßtj? faOen an bem gro6fet&tffüd)tigen ©cfyroager. 

„2Bie, waö?" fragte biefer, „unb euer OTceting— - 
$e?" - 

„2Bar, ein unveräußerliches ^Bürgerrecht aufrecht ju 
galten." 

„Unttera'uf?erlid)e$ Bürgerrecht! — (Sty, ßfy, %tau 
@d;u>ägerin ! — o&er um 5em guten OTann ttorläuftg ein 
Sein unter^ufcf;tagen, faff$ er eö ftcf> geluflen (äffen fottte, 
einfl im m\$m £aufe wohnen ju wollen. $ab % a&et 
nidjtä &agegen einjumenben. (£$ tfe^t auf bem ©runb 
unb 23oben von alt 93irginien, unb fottte eigentlich alfo 
nur SBirginier ju ©infafen £a6en." 

„@$ foflte mir leib tyun, mnn ©ie fo etroaS benfen 
fonnten/* fprad> 931iötrej? SParfer mit einem Sone, bem 
man anfa$, ba$ i()re ©elaffenfjeit auf eine fjarte $ro6e 
gefMt würbe. 

„Senfen!" fiel ityt ber ©cfjroager tin. „3>d) benfe 
mdfrtS, gar nid)t$. 3Jm 6ef?ten fo* — 3dj benfe an 
nifytö, (M an meine 25aumrooHe. Senfen mögen bie, 



— 119 — 

bk md)tt> 25efT«tcö ju t£un f)a6en. 3>anFe Sfjnen für eine 
andere Söffe.'' 

„Unb ber ©enetal ^ät 3$*e 25emüf)ungen , eine $ro= 
tetfation gegen feine ©eroatttfwtigfeit, n>ie fie eö nen= 
nen, f)inge$en laffen?'* fragte ber @apitain. 

„§>ingef)en (äffen V* entgegnete ber ^Pflan^er fcerroun* 
bert. „2öie meinen fte bieg?" 

„3$ Fann mid) umnogtid) efneö gelinbern fHutötudt 
bebienen." 

„ ©ie benfen olfo, et füllte mit £aben ein gtmmets 
d)en in ber ETiä&c ber Sat^ebrak im ©taatägefä'ngniffe 
anweifen laffen?" 

Set SDWitär fft| tf)n 6ebeutfam Iäcf>c(n& an. 

„Qavitain *J3ercty!" fprad) baö biefe mnbe SDZann* 
djen, unb eö würbe ungemein ernfl. „2Bir nennen unfet 
2anb fret), weil jeber unt)erf)o(en feine Meinung fagen, 
unb fid) fcottfommen au$fpred)en mag; wat bat Span* 
beln betrifft , fo benimmt bat ©efefc, bat ty\$t bk 
tyUtybafy, unb bk 9Winber$af)f mup ftd) fügen. Sffienn 
©iea6er meinen, ba§ be$ ©eneralö (SrFIärung beö Kriegs* 
gefe^eS unb 23e(agerung$äutfanbe$ mid) aud) nut um 
eine ©tytöe ^erfür^t fjat ober tJerFürjen Fann, fo irren 
©ie fid). 3d) 6in ein SSirginier; a6er in biefem fünfte 
gegen bk 2lbminitfration , unb fofglid) gegen bm Ärieg , 
unb 6iflige gan$, wat bk £artforb = @ont>ention get^an 
f)at, unb §abt mid) aud) in biefem fünfte erftärt/' 



— 120 — 

Unb mit tiefen SBorten erfjob er fid) &on feinem Si$e 
unb ging in bat anbere gimmer, wof)in bit jungen 
Jörnen ftd), alö bit (Jontterfation biefe ernfte SBenbung 
genommen, jurücfge^ogen Ratten. 2)er (Japitain felbft 
ftanb rafd) auf unb empfahl fid). 

Ueber^aupt fdwn 5er junge OTann, fcon bem mir 
fcroar nid)t Diel gefefcen ober gebort f)a6en, ber ftdj aber 
6etj meiern ©efegen&eiten, unb felbtf im Vrojeffe be$ 
Sritten alö roofjlmotfenb unb ^artfii^Ienb erwiefen fcatte, 
feine natürliche ©tettung gegenüber feinen SDlitbürgern 
ganj unrid;tig aufgefaßt $u fyabtn. ßrr fyattt ttwat mi- 
lit'dxifd) Äurjeä , etmaö ge&ieterifd) 9?afcbe6 , ein gewiffe$ 
^errifd) gentlemannifdjeö ÖBefen, mit einem £on fcon 
©elbtfbemugtfetjn , ber (Td) nur unwillig in bit btbäd)tlid) 
abgemeffenen formen be$ 6ffent(id)en unb ^Privatlebens ju 
fügen muffte, unb bety jeber @elegenl)eit an bem felbtfflcins 
bigen @inn feiner SDtitbürger anfiieß. 2Baö if)m jebod) 
ttorjügfid; mangelte, war 6ic 2Id)tung für bit SKeinung 
biefer feiner Mitbürger. @r jeigte eine gewiffe ©ering: 
fdjafcung, bie f)ä'ufig bttrdj tinm fdjneibenben £of;n be= 
merfbar mürbe, eine (Jigen^eit, bte er u>ai)rfd;einlid) fei- 
ner @r$ie£)ung in einem ganj arißofratifciien — unb ba- 
malö ben 5Imerifanern fefjr abfyoibtn ganbe, tneüeicfyt aber 
aud) ber ©emofyn&ett beö 23efet;lenö toerbanfte. 

Slüein biefer Sftanget an 2Jd)tung für bit öffentlidje 
OTetnung , unb weit md;r nod) ©eringfd;äßung, wirb ntr; 
genb$ härter befaaft, alt in biefem ganbe. Wa* and) 



— 121 — 

immer bk fitljkt beö 2(merifanerö fe^n mögen , Sld.itung 
für bk Meinung jebed 9Kenfd?en ift ifcm angeboren ; 
poütifdje ober religio'fe Unbulbfamfeit ftnb if)m fremb 
unb t>ert)aßt. 2Iüe ©eftunungen , alle *Prinjipe fönnen 
fid) bep tftm unumir»un5cn auSfpredjen, olle ©runbfafce 
unb Religionen leben unb mbm frieblid) neben etn= 
anber , unb t)erfd;mel^en burd) eben biefe 2)ulbfamfeit 
itbtn Sag me&r tu ein #armonifd;e$ ©anjeö. dt i)at 
natürlidjen 2Ibfd;eu nidjt nur gegen alle 35orred;te, 
fonbern fdjon bk 6fofe QInmaßung , felbjl: fogenannte 
großartig leibenfd)aftlid) ^errifdje Girmpftnbungen ftn& 
tf)m gutüt&er , weil er überzeugt ifl, baß fte 5ie Statur 
be$ öffentlichen Hebend trüben unb in ©ä'^rung bringen, 
©o befdjränft ba^er unfer Sftttfer 23owbitd) fe$n mod)te, 
fo einzig unb atiein er nur eine 3>bee im Äoofe fyattt, 
näm(id) feine 25aumrc>otle, fo mar bod) bte bloße 3u= 
mut^ung beö (Zapitaint, bk 33efd>ränfung feiner gre^eit 
betreffenb, fyitmidjtub gemefen, feine p^legmatifdje QoU 
tonfeele meit mefjr ju empören, ali e$ fdbft bk gefä'f;r= 
beten fünftjunbert SaCfen fcermod)ten, unb bte QIrt unb 
Sffieife, wie SKißtreß Cparfer i£re SDlißbiÖigung äußerte, 
»erriet^ nur &u fe$r tljre fcoüfommene 23et)tfimmung. 

Sie jungen Samen fyatttn unterbeffen in bim jmet): 
Un Äranjd^en t£re ^er^enöergießungen begonnen. 

„2llfo bte ma mill felbtf bat ^ianoforte nid)t er- 
lauben, fo lange ber Snfef unb @(;arleö tior bem fteinbc 
fielen?" fragte bk ältetfe ber bm; ©rajtcn. „£ie 



— 122 — 

unten machen ftdf) bat £erj nidjt fo fdjwer. Sefucfye 
Ü6er 23efudje t>on 6etyben Ufern. 2)a ftnb bie 2ongä, 
bie 23rcab()eabö, bie 3o^nfonö, bie @mit§S, alle flnb 
fie unten." 

„Unb bk englifdjen Offi'ätcte ; '* ft'el bk jroc^te ein. 
„3d) tterftd)ere bidf), fßergy , nicfytö fd)6'nere$. g&en, 
aW wir im Ea^et waten, fam ein SWajor ate $at(a= 
mentär an. ßrr 6ebauerte unenb(id), ba$ bk Samen 
Souftanaö in i^ren $arnet>al$unter$a(tungen fo \mti\tbt 
würben, unb lub ftd) unb bk ©einigen recfyt artig §u 
unfern 23Sflen ein." 

„Äam a6et ber6 weg," fdjaltete ber *papa ein, 
„Sanj unb 25<itle, ecrotbette ber ©eneraf, foHten fte 
genug fja6en , me$r a\6 i^nen Ikb fet;n werbe. (St meinte 
eiferne 25äde. " 

„Unb Partien ftnb fkfprodjen in Menge;" 6egann 
bie ©rtfere wieber. 

5 ,3a, fleflt eud) nur uor," fiel ber ^flan^er xokbtt 
ein, 5> bte SOleHty $eirat£et ben @apitain SfBarburton. 
3(i feit bem Falliment t^>reö Sßaterä feine jwan^fg 
2)oUar$ wertf). (£r nid)t$ wertfj, ate feine ©age — 
ftc nid)tö — wo bk geute nur fjinbenfen!" 

„JRofa, welche bk angefommenen ©atfe nid)t fegt an* 
$ufpred)en fd>ienen, fyattt ftd) an bk ©ette @a6rie(en$ 
^urücfgejogen. @ie fragte nun (eife: „2Barum tfi bit 
arme SJlelty nidjte werty?" 



— 123 — 

„SBeil ffc nid;t$ mtty ift, wil fte arm iß;" er= 
ttibertc \tyt bfefe. 

„SBe« fte otm ift, &eg&a!6 ftf ffc nfd;W tücrt^ ; ** 
terfe^te baö nod) ärmere ÄtnS nacfybenfttdj. 

„Unb nun," fugr bie lebhafte SoufTne fort. „?>a 
wollte morgen nad) Sflatcfjcj Jinauf; wenn tgr aber 
gübfd) artig fe^b, unb unö gu amuftren fcerfpred;t, fo 
bleiben nur einige Sage. Stiebt wa&*> $a?" 

„D ©djmerj!" rief Sßirginie. „©ie fommen auf 
jroolf ©tunben, unb motten fdjon amuftrt fetyn. ©in 
fefjr grofe$ Kompliment fin&e idj 6arin für unfere an* 
ne^mltd)en ©abtn tbm ntc^t, ** lafytt (Te; „bamit i£r 
aber fefjt, roie mir 23ofc$ mit ©utem vergelten, fo miß 
id) mid) su SSorfcblägcn Jcrbe^JafTen. " 

„2ßir flnb ganj £)£ren;" tterftdjerten bk bret; 
faf^ionablen ©d)önen. 

„borgen frü& benn Qd)an bei; ben inbianifc&en 
Eoroen." 

„spfuty, mit euern fcfymufcigen inbianifcfyen 2oroen;" 
riefen bk brety mit 2Ibfd)eu. 

? ,©o gort bod) nur/' mahnte 25irginie, „einer 
darunter foCC witflid) tin föniglidjer Zotot fet;n." 

2)aä ©eplauber war in bem leichten, gefäßig ans 
mutigen Sone gefügt, ber gerabe nicfjt au$ge(afTen, 
aber für bie ttwaü bebenden geitumßänbe wlUifyt 
uiut&nriHig genannt werben fonnte. 



— 124 — 

2)ie Dber|lin f;atte fdjon einige geit mit Ungebufb 
5uget)ört. „ SKiffed ! " , fpead) fie etwa* fcfcarf , „ityr 
fegb fe^r vergnügt, unb eö freut mid); aber id) loünfc^tc, 
euer 5rof)fmn wäre etwaö mcf)r gebämpft; etwaä metyr 
3artt)eit, in einem 2Iugenbficfe , wo bie Unfrigen tri 
einem fo erntfen Kampfe begriffen finb, Surfte nid)t 
überflüfpg fegn." 

Qlud; 9Jofa fdjien üon bem mutwilligen £one t?er= 
legt. 

„Sie gowen?" fragte fte ©abriefe. „£abt ir)r 
göwen r^er? £)aö muffen f^recffidje Spiere fepn , wenn 
(Te fo auöfefjen, wie fte auf Sem ffiifbe im ©peifefaafe 
gemalt ftnb! " 

„2)u famtf ja mit irrten;" erwiberte ©abriefe. 

„3d)! ,> rief 5Kofa fcerwunbert. ©ie fann eine 28eife 
nad) t „2)u meinß bod; ntcfyt — n . fie flocfte, fie würbe 
blaß, 

„2)ie 3nbianer; M fäcfyefte ©abriefe. „2Bir nennen 
jlebe ungewo^nfidje auöfänbifdje ©rfd.Kinung einen 2ö'wen. 
3)aö t(i gprad)gebraud)." 

„2)a$ iß tin fe^r graufamer <Sp?ad)gebraud) ; " 
feufjte fie. „3^r fetjb graufam, unb fefbtf in euerer 
ftrofjfidjfeit fd?neibet if)t tiefer zin, al6 bie 6d;fad)tmeffer 
ber 2Btfben in tyrer £Butft , — fto£t ii)t bem armen aften 
OTann btn @tad)ef euerer $iu\qz in ba& £er§." Bit 
jog fid? unwillig 5urücf. ©abriefe fd;fang i^ren 2frm 



— 125 — 

um fte: „(Set? n\d)t böfe, ©ifp, ber ölte Häuptling itf 
ja nid)t l;ier. " 

„Qlber feine £od;ter ift cd;" fprad) JHofa. 

„Seine Softer ?" fragte OTitfer 25oiuC)ttd> / 5er in 
feiner *promenabe burd) £>ie bfybtn 2lbtl)eilungen be$ 
drawing room bie legten SBorte beö 9)iäbd;enö gebort 
^atte. „ 2£er ifi bod; 6ie junge Same?" fragte er 
OTtptrcf? ^aefer. 

„9Rt0 3tofa, unfer liebe ©afi. " 

»iDltß diofa — (Rofa , w nneberjjolte 6er ^Pflan^cr mit 
einer Stimme, bit leife fe^n foflte, 6ie aber in &en beg= 
ben ?immern gebort würbe. 

»3d; fyabi &h%l)nm bereite fcorgefietlt, aber SJlifler 
25owbitd; fd;ien ju fel;r mit anbern ©egenftunben be= 
fdjäftigt;" fprad; bk Same mit einem fanften 93er= 
weife. 

„3ld), je£t erinnere id) mid>; a propos!" @r 
watfeite &ur Älingelfdjuur unb 50g fte. „23ringt mir 
bod; einmal meinen Ueberrocf auö ber 55cr^aOe herein. 
2)a, SMifireß ^arfer, finb ein fealbeö £u£enb Briefe, 
ein wenig wrfpätet, aber gute 91ad;rid;ten fommen nie 
in fpät. 9)1 uj? bod; fef)en." Unb mit btefen SBorten 
fegte er o^ne Umßänbe feine 23riüe jwifdjen 9lafc unb 
£>l;ren, unb fing an eine Rettung ju entfalten. 

2>ie Same l;atte bit 25rtefe in (Empfang genommen, 
unb fid) für einige 2Iugenblicfe entfd;ulbigenb, uerltej? 
fic mit 2Sirginien bat 23efud;$immer. 



— 126 — 

„SDa fe&t einmal btefe ^ettungdfcfyrei&er — aber im 
@an$en genommen nicfjt fo fi&ef, nein/' — tief er, 
tnbem er &aö ^tn& burefy bie 23ritte mufterte, mit etroad 
weniger ^ntereffe, alö er roa^rfcfceinltd) einem fremben, 
in feine 25aumrooflenpreffe geratenen @otton6aöen &e= 
wiefen ßröen Surfte. 

„©e£en ©ie," fu£r er fort, „6a (Ic&t i£re 2e6enfr> 
gefct)icf)te fcfjroarj auf roeij?." 

„@trca$ t>on 9?ofa in 5iefen papieren ?" fragte 6a^ 
aufmerffam geworbene 9Kabd)en. 

S5er ^flanjer fa& fte toerwun&ert an. „@ie roiffen 
ja, bit flecfen i$re 3^afen in aüed hinein." 

„Sarf id) bitten;" fpraef) fte. 

„©erne;" Derfefcte er, t£r 5aö Statt reidjenb. 

©ie na$m cd, un& 50g ftcf> fdjnett in 5ie ©efe be$ 
©op$a$ juruef. ©ic lad SEBort für 2Bort. 23ety feber 
Einie fdjüttelte fte bat Äopfcfyen tfarfer. ©ie roed)felte 
bie 3ar6e. SBieber lat fte, eine S^räne perlte in i^ren 
Ölugen, un5 5ad ßopfcfyen fenfenb, festen (Ie atteä um 
ftcf> #er ju ttergeffen. ©o mar fte eine geraume £5ei(e 
gefeffen, bat SStatt auf i^rem ©djoofe, ojjne tin 2Bort 
§u fpredjen. Sie Samen waren £er&etygetreten , un& 
fa&en fte tterrounbert an. Unwille, fceleibigteö £artges 
fü&f, fdjienen in i^rem ©emüt^e wecfjfelfeitig ju fäm* 
pfen; bte ^re^eit, 6ie man ftdj mit t&t genommen, 
festen fte tief ju tterlefcen. 

25er ^Pflanjer trat an fte #eran. 



— 127 — 

„216er, mein Säte*," rief (Tc auffW)en6, un& nid;t 
o&ne Unwillen, „6a$ i(l ia nidjt wafyv , roaä f)kt ge= 
btuät tß. 2)er tpeige OTann muß fe£r bofc fe^n , 6er 
bieg get^art $at." 

„W, 3ßater," roie&erfjolte 6er <Pflan$er. „2)anFe 
fdjontfenö, SMiffi. ^afc' a&er mit 6en 6re$en 6a cjenug 
ju t^un. ©lau&en nidjt, roaö 6ie einen für @el6 Folien. 
2)a mußten 6m) 6£u>af$ $er, eine neue ßrrftnbuiic; ir= 
gen6 eineä müßigen 2Be6er$ in @£ina, 6aä unt o£ne= 
bem fd;n>ereö ©el6 foflct. kommen mid) 6ie 6te$ 3)in= 
ger 6a auf juu^taufcnb 2)ottar$; 6a$ gäbe tn'cr tüchtige 
Sieger, a fünf£un6ert 2)otfar$ per ©tücf, t>on 6enen 
je&er fünfjig $>rocent ge&en muß, mad;t taufenb 3)ottar$ 
per annum. 2)a$ fcertfe^en @ie a6er nicfyt, armes 
Äin6;" meinte er mit einem mit(et6igen, btynafyt gering 
fdjäfcigen ffilitfe. „3a, 6a (Tn6 (Tc mir nun alle fifcer'm 
£alä. Sie ©eorgiane — nun , 6a glau&c id) mic6 fici> 
roo&f mit @l)arle$ etroaä machen raffen. 25in nur fro£, 
6aß Ättcg i|t. §a6en wir 6od) 6iefen SBinter mit 6en 
tter6ammten Satten un6 Partien £Wu&e. 2)er vorige 
Garnettal foffetc mid) netto se&ntaufen6 £>otlar$. SSenn'ö 
meinem Äopfe nadjgegangen roäre, fo l)'dttt id) 2Jmalien 
nod) tin 3a&r in 6er ^enfton gelaffen. ©cfyicft ftd) 
fceffer. @ie&t fo fon6er6ar w$ , wenn man atre^ auf 
einmal auf's Sapet 6rin<jt; 6ie iungen Ztutt nriffen 
t\id)t, wo am crflcn anju&eißen, un6 feefern nur. 
3a, bin tin alter ©pafc." 



— 128 — 

2)et ffeine 9Matm ^atte biefe 9^cbc , feine freien 
£anbe in ber Safere, in öcn bei)ben gnnnucn promeni: 
unb, mit einet ©elbflgefattigfeit vorgetragen , bie feine 
brep 9Jttffeö fet;r ju belutfigen festen / von 5er aber 5a6 
arme SJlaturfinb nur fo viel begriff, baf? (te mit einer 
fdjonungölofen ©leirfjgültigfeit unb 3iücffTd)t6lo(tgfeit be* 
tyanbtlt würbe. 3&r Sufen $ob fid) immer bekommener. 

„91un, wirf lid)," fu£r ber ^flan^er fort , baö SSlatt 
wieber aufnefjmenb, „ber SHrtifel i\1 gut gefdjrieben, 
unb id) wette, wenn ifyn trgenb eine alte wot)lt&ätige 
Spaut iu ©eftdjte befömmt, et fann vielleicht t£t ©lütf 
mad;en. £aben @ie t§n bmn and) gelefen?" @r 6er 
<jann: 

„2Btt würben ffiebenfen tragen, nad;ßct)enbe6 in 
unfer 23latt aufzunehmen — ba& i(l fo eine gewöhnliche 
Formel, ? unterbrad) er ficf>. — „23ebeufen tragen — 
5tc £Bid)te 23ebenfen tragen, wenn unö," futyt er fort, 
„bie Sffia^r^ett ber berührten Säten ntd)t bntd) refpefs 
table tyutmtättn verbürgt, unb wir nid)t and) ^ug(eid) 
ber Hoffnung wären , bntd) ityre Verbreitung nüfcltd) ju 
werben, unb £id)t unb 21ufflärung über einen Vorfall 
§u verbreiten/' 

„%id)t unb ^lufflärung über ^intn Vorfan verbret= 
ten;" commentirte er. „(£r tritt £td;t unb Slufflarung 
über fie verbreiten. 2>aö itf ia gan§ redjt, unb e* läßt 
fid) gar nid?t$ bawiber fagen. 5)?ur unfere 91eger muß 
man nid)t aufflaren wollen." 



— 129 — 

2)aö 95!ä6d)cn fcatte aufmerffam jugefjört. „£te 
25orte ftn& fuß, aber tri feinem £er$ert fpricfyt er btt= 
tcr; " fagte fte leife un6 unwillig. 

)5 3e nun, roa$ 5ie 2>n5ianer betrifft , ba mad)t et 
fretylid) Feine Komplimente; aber wer wirb &ie aud) mit 
einem 2Bil6en machen? eö märe ungereimt" ©r la* 
rocitcr* 

„33or beiläufig m'erje&n Sauren, in einer fH'irmifdjen 
2)e$embemad)t, fliirjt plofclid) eine £or&e 2»n&ianer von 
&em 33olfe 5er @reef$ an bk 23e$aufung eines unferer 
Siirger, 6er &amal$ im <5taatt ©eorgien, am gluffe 
@oofa, alö t)on 5er Regierung autoriftrter gn>ifcf>cn^änt»- 
fer lebte. *Hu$ 6em ©dfrlafe aufgefdjrecft, öffnete er 
nod) gerade ju rechter $tit bk Satire, um einen ge? 
waltfamen Gnnbrud) $u tter^üten. ßrä mar bk @d)aar 
5e$ beriid)tigten Sofea^), 5er 5urd) feine ©rä'uel un5 
©djrecfen$t&aten bk £angmut£ unferer 23ürger unb SRt- 
gierung fo fe^r ermübet, un5, nad)5em er fein ianb 
fcerfauft, 5urd) ©ewalttfjaten aller 2Irt bat roeßlidje 
©eorgien unftdjer gemacht; bk Familie, 5en unbänbigen 
©inn 5e$ SfBilöen rooljl fennenb, erwartete nid)t$ ge= 
ringereS, alö augenblicflidjen £o5; fet) e$ je5ocf), &af 
feine fRaub: unb 9Jtor5gier bereite bitrd; frühere Opfer 
gefattigt — " 

„£er Sflifo," fiel t&m Ofofa mit einer £eftig= 
feit tin, bk öen f leinen OTann fhifcen mad)te, „5er 
£er Cegittme. III. 9 



— 130 — 

SWffo tfi hin 3Meb, fein fHäubtt, hin SKorber. <£r 
#at nidjt fein 2anb wrfauft. (J$ ifi t£m geflogen 
roorben. (St fyat nid)t ba$ Sfteffer an 5te 25ruf* meinet 
9Rt($mutter gefefct. @r ^ot i£r für 5aö , wa* 9?ofa beu 
i©r genoffen, $ette 6eja&lt. ©r ©at 3fofa ntebt geflogen. 
@t ßat 6en ^feft bitktn §>of)ncö nie fo tief in tyx ^>erj 
gebrücft, a(* — " 

„*TUm, i(6 will ntd;t breiten, SDltfft. (£ö ifi immer 
fcfyon, 5op @ie felbfi eineä 2Bt(ben gartet) nehmen. 
3a, ja — ^m, #m — a6er ber gd;fuf? tfi recf>t gut." 

„2Bit enthalten unä aüer mettetn 25emerfungen bi$ 
5ur gerid;tfid)en SUifflarung bfefeä mtyfieriöfen 2ßerftci(f= 
trifft*) roönTc^en jebod), eö möge etwaä t>on ben An- 
gehörigen bea ung(udflid)en $inbe$, bat nun JuilffoS 
unb tterwaiöt, unb Dumfytlott in bic SBclt &inauöge~ 
Popen tfi, ent&ecft werben, unb fall* öfefe ntd>t me&r 
am £e6en wären, baf? ftd) irgenb eine mitleibige ©eele 
be*fe(ben erbarmen möge. SOBir erfudjen bttyalb unfere 
Sftitrebactoren, befonber* ftan$6ftfcf>e unb fpamfdje, baf? fit 
biefer Anzeige eine Aufnahme in i£re refpeetabfen 23lättet 
gönnen, unb fo einer 2#atfad;c ^u6(icitat geben, bk maljr= 
fd)ein(id) unfä'g(id)e Trauer unb Jammer in irgenb einet 
ftanjoftfdjcn ober fpantfdjen Areolen famifie fcerurfadjt ^aW y 

„JRofa," fprad) ffe 6ebenb, „tfi arm. @ie ifi ben 
SßBetpen md)t* wert*). 2Jbet fte ifi bem SBlifo wert& unb 
treuer. @ie ge^t $u iftm unb wirb ben ^Beißen nifyt 
6efd;werlidj faüen. " 



— 131 — 

,,©ie, 9Kij?, su 5en 3n5ianern juciicf festen? ©ine 
QBtlbe iücrben ? öaö märe mirflid; fd;a5e. ©ie wollen*?" 
fragte 5er ^flanjer uerwunbert. 

„2lber mein ©Ott, roa$ £abt tf)r 5enn?" rief? 9JMfc 
tref? Sparfer, 5te uon ©abriefen in 5er Stagfi i^reö £er= 
jenö gctbc^gc^oTt woröen mar. 

„3fiid)t$," twfidjerte 5er ßnfel, „bfog 5a$ §ei= 
tungöbfatt. @te will $u 5en 3nbtanem jurücf, un5 tcf> 
fage t£r, fte tftä'te beffer, wenn fte trgen5wo unterju= 
Fommen txadjUtt." 

„Slber, OTtfier ^oroöitd)," rief 5ie Same unwillig, 
„wie fonnen Sie ftc^ bod? fold;e 3ramiliarttciten mit un- 
fern ©äßen erlauben!" 

„ 3cf? mi§ a6er nidjt, maö t£r 5a für ein SDBefen 
mad)t. @ie tji 5od) nur ein armeä Äinö, un5 £)berß 
^Jarfer felbfl: fcat mir gefagt -* M 

3>n5em trat ein 25eöienter ein. „SDIabame, ein fon= 
5erbarer Sefud) — jwet) 5er 3Sn5ianer." 

„@ie fommen um, 3?ofa. £c6e wol)l, t^eure SSlwU 
ter! £c6ct wo£l, SSirginie un5 ©abriefe ! M rief fte. 

„SDli^, wo^in wollen @ie?" fcfyrie 6ie erfd;rocfene 
Same. Sod) fte war fdjon t>erfd)wun5en. ößie «ine 
Verfolgte flog fte öurdj 5en ßorrtöor auf öie be$5en 
@umand)ee$ $u, unö mit 5iefen über öaä 23atyou, fo 
fcbncO aU fte Fonnte, jum ©al^ofe. @te Purste öie 
Stiegen &inan, un5 warf ftdj mit unen5fid;er 2Ingtf an 



— 132 — 

ben Spate bc$ OTifo, gteicfyfam ate wollte ftc t$n fcfl« 
haften, bamit er if)t nicfyt entriffen würbe. „5lrmcr 
gefangener 2owe;" flüflerte fte. „2Irme Ü?ofa, ftc tfl 
nid)t$ mtty ; bk Zeigen §abm fte mit £o&n tterflopen. 
Sfrme 9?ofa." ßrinige 9Me waren tfjr bk 2Borte ent= 
fcfylüpft, al$ ber alte Häuptling aufmerffam würbe, unb 
fte fotfcöenb anfa$. 

„2Bie meint meine mißt 3?ofa &ief ? " fragte er, 
,,2Ba« tfl ber Sowe? SBer tfl er?" 

„2)er £owe tfl eine grimmig wilbe Äafce, 5te alle$ 
tobtet, unb bte fcon ben ^Beißen gefangen unb in einen 
eifernen Ääfig gefperrt wirb, wo fit bann t^rer £lual 
in ber ©efangenfcfyaft fpotten. ©ie fytißm alle @efan= 
genen 2&mn. 35a$ tfl ^ptracfegebraudE;. " 

„Unb 9?ofa tfl ntc&t* werte?" fragte er ©ol. 
„9Btc meint meine tfjeure ©djwefler bkß?" 

„$\id)t$ wert$ ftnb 6ety btn 28ei£en afle biejentgen, 
bk nid)t fciele £>otfar$, ober m'el ©olb fja6en." 

„Sann mag meine ©cfywefler bm 2Beif?en fagen, 
baß Jflofa me^r wert# tfl, ate fte; baß fte atteö ©olfc 
unb ade £>oÜar$ ber (£umand)ee$ 6eftgt, baß & ©ot 
unb bk ©einigen freubtg aö tljr gel&e$ unb weifet 
SDIetatI $erge6en wollen, wenn e$ dn Säd>eln auf tfjrem 
©eftd)te Ijerttor&ringt. 9?ofa muf? bin SStißtn fagen, 
baß fte me^r ftföerne 2)olIar$, me^r ©olb 6eft$t, al$ 
vjfcte ^Pferbe tragen Fönnen. @o wenig ber SDltfo unb 
fein ©o£n gefangene wilbe $ia%tn ftnb, fo wenig tfl 



A 00 

JKofa nidjtt wertg. Sie ift mef)r wertfj, aU 5tc 

2>a$ OTäbcfcen fa& &en Häuptling , öcr heftig gewor= 
5en war, gerührt an. „ßrl ©ol," lispelte ftc il)m JU, 
„ i(l mein Stoiber , SRofa will i&m bie tgeure ©cfywetfer 

2)er alte Wiann war unterbeffen aufgeflanben, unb 
einige 2JlaIc in bec ©tubc auf= unb abgefcijrttten. (£r 
(jordfjte, eilte an 6ie S^üre, jum ftenßer, er fing an 
fief) fcfyneller $u bewegen. 3m anftoßenben 3 immer wur= 
bin meutere Stimmen gebort, unb &aö ©eto'fe üom Ufer, 
unb bat trommeln t>or bem 2Bad;tgaufc fcerfünbeten 
eine Bewegung unter 5en aurücfge&lie&enen 9Mi$en, bie 
ade in 3ictf)c unb ©lieb tfanben. 2luf einmal festen ftc 
fief) in Sflarfd), unb ^ogen bem Ufer jit, 3)aä @e= 
jifcfje beä cntquiKenöm 2)ampfe£ fcerrietg igten 21&sug 
auf bem 2)ampf6ote. 2)ie klugen be$ alten 3)Zanne$ 
fingen an ju funfein, (£r fa$ ftarr auf bit im $acfef= 
föetn ft* fort&ewegenben SWaffeft, rannte wieber aur 
S^üre unb gorcfyte. Se^na&e festen e$, aU ob er füllte 
wie bu Stints ber Spiere, ber, in feinem eifernen Ääft'g 
eingefperrt, taftiot t>or = unb ruefwättö trabt, unb burefy 
bie ©palten feines ©efängniffeS fpägt, unb einen Büß- 
gang 5u erlauern trachtet. 

„Sie weisen Ärieger," rief er pföfclicfj mit ftreu&e- 
funfelnben klugen, „ftnb gegangen. £ort mein ©o£n 
bat Scd)zn beö feuerfpeienben Qanotil Sofeafj will nun 



— 134 — 

geljen §u erfüllen, roaö tgm 5er große ©ettf r>at $u: 
flütfem (äffen. 2)tefe SJladjt," fpracf> er $u 9Jofa, 
„werben &te rotten Scanner &te SQBtgtoamd 5er SBetgen 
fcerlaffen; $u lange ftn& fic fd;on fcon ifjnen im Käfige 
gefangen gehalten worben." 

„@o laf un$ eilen," rief JRofa. 

„9\tin, meine Softer fann nid;t mitgeben," er= 
wiberte er, „ber epfab \ft rau£, 5er SWifo muß eilen, 
5amit er erfüllt, wa$ tftm ge&oten worben, 2)ie ftüße 
meiner Softer ftnb jart." 

„9?id)t mitgeben? Ser SJltfo will feine Softer tter* 
(äffen?" rief 6aö 50W5d)en entfefct 

35er alte SSJlann fd;üttefte 5a$ £aupt. „S)ie weiße 
JRofe ifi Sofea^ fe$r (ie&; aber fte tji ttom Ü?offe ge= 
tragen werben auf 5em ^Jfabe, 5er jwffdfjen 5em 9\aU 
cfyej ttn& 6em en5lofen Stoffe liegt» S)ie Soweit 5eö 
2Bege$, 5en t£r SSater nun ge£t, würben t£re Süfc 
wrwunben." 

„@te werben flarf werben;" t>erftd;erte fte i$n. 

„9tofa, meine ©cfywetfer, muß 6fei&en, b\6 5er 
SDlifo unb fein ©o&n jurücffommen. Sie SSrüber 61 
@ol$, 5ie Häuptlinge 5er ßumandjeeä, werben t£re 
©c&ritte bewadjen, unb fte fdjüßenb umliefen. n 

„Unb Sofeafj unb gl @o( wollen wirf lief) gefjen, 
o&nc SKofa mitzunehmen ;" fprad) fte, 6eena^e unwillig. 
„SSater," bat fte, ftdj a\\ ben §aW &eö alten SKtfo 
werfenb, „nimm 3Jofa, beine IWofa, mit btr." 



- 135 - 

„@l = Fo = tal;," fprad; büfcc , „wirb 5cm SQiifo fein 
Sföal;l bereiten, 2tber O?ofc muf? bet) ben SBeigen blei= 
btn, bi6 er jururffommt. £ofea& weif?," fu^t et fort, 
„bap it)re ^er^en nid)t fd;lagen, «)ie bk 5er rotten 
ffllänner; fie Flappern, weil nur £)otiarä barinnen finb; 
fie &ät)Un bte 23-iffcii , bic meine Softer in ifjren TOunb 
tfecft; aber 9iofe mag bet)'m ^änbler mit geuerwaffet 
bleiben- Sof'eaft wirb mit £ottat£ bellen. Od;t = it = fan 
fyat i£rer Diele für fte, unb baö gelbe VRttaU — " 

@£ Flopfte an bet S^üre, unb bet Söttt^ ttat tin 
unb fpracf) mit 9?ofen, bk mit i£m 5tc (Stube ttetliefh 

(Sie etfcfyien ungemein ernft unb bewegt, nacf) einigen 
Sötinuten wieber. 

„2ilfo muf? 9Jofa bleiben?" fragte fie nochmals. 

„Steine Softer vot\$ , wk treuer fie bem SOItfo tfi. 
Sie if? bk einige 2Bei£e, bie feinem ^er^en treuer ifh 
2lbet fHofe Fann nidbt auf bem $Pfabe gefcen, btn et 
nun wanbelt." 

„So \vi\l 9?ofa wkbtt $u ben SBeijJen. (Sie batf 
ntcbt bet;'m £änblet mit geuetwaffet bkibtn / wo bloß 
Sännet finb. (£$ geziemt ba Sungftau nid;t, unter 
biefen ju fetyn* £>ie ^Beißen finb Faft, abet fie finb 
and) Flug, fie wiffen, waö geziemt. " 

„Wuint Socfytet ift weife," fptadfj bu alte OTantt 
in bemfelben gelaffenen 2one, „bet gtope @eiß bet 
SSeifen tfi in il;r; fie wirb feinet ©timme folgen, unb 



— 136 — 

tyrni, rcaö er tyt f)ii$t, unb ifyx £er$ intern SSatet be= 
wahren." 

„9316'ge ber große (Seift bid) begleiten, SSater!" 
Itöpeltc fte t&m $u. „3)u bifl (Rofen treuer. 2)a$ 
©innige, roa$ t£r wn ßanonbaf) übrig t(i. 9?ofa wirb 
5en großen ©eitf bitten , öaß er &ie Sornen fcon beinern 
93fabe tilge. " ©ie fiel i£m beu>egt um 5en §<\ti , unb 
ber alte SUtann legte feine ©tirne auf bie tätige; bann 
er^ob et ftd), unb U$bt %'dnbi auf t£r Spawpt legenb, 
fprad) er im tieften ©efü&le: „Set große ©eift be* 
roa^re 5tcf> , meine Softer!" 

Set junge Häuptling tfanb in efjtfurd)t$fcotlem 
©Zweigen. 2U$ 5er Wito feinen ©egen auSgefprodjen 
fcatte, faßte er t&tc £änbe, unb fte an fein £et$ 
brütfenb, fafj er t£r eine SBeile in bh klugen, unb 
wanbtz ftd) bann rafdt) weg. 

9?ofa flaute ifyn uewunbett an, unb verlief? bann 
gebanfen^ött bie ©tube. 



VIII. Äapttet. 



28iüfl bu genau etfafjceu, toaS ftcfy siemt, 
Qo frage nur bep eblen grauen an. 

<3ctf)c. 

9?ofa Fc^tte erntf, 6e^na^e fetjerlid) nadj £aufe jus 
riicf; e$ war etroaö Unerffä'r&areS in t^rem ganzen 2Be= 
fen, 5a$ öer £5&erf}in un5 fel6ß tfjren ctmaö frwolen 
Gouftnen auffiel. 2We fcf>n>iegen jebod? , a6er am foU 
genfcen SKorgen, afö 6iefc mit &em Dnfcl a6gerei$t Wa- 
ttn, nafjm &ie S&erßin fte &et) bei: £an&, un& flc 
fotfd)cn& anbltcfcnb, fpracfy fte mit einer mü&en, aber 
ein&rtjtgen&en Stimme: 

„2te6e SDlig IRofa! @ie f)a6en gellern etwas getrau, 
fra$ un$ alle fe^r gefdf>mer$t $at," 

„JHofa etroaö getrau, &a$ ©cfymersen fcerurfadjt \)<xVf 
serfefcte 5aö 93Iä5d?en ii)tt £ä'n&e faltenb. 

„Un& 6te fragen , 2Jttf*? n - ermt&erte bfe 2)ame, 
„nacty&em ©te 6e$ 9}adf)t, o^ne etwaö 3U fagen, au$ 



— 138 — 

bem £aufe entwichen, ^u ben SÖBilben entminen ," fpradj 
\u mit flauerer Setonung. 

„S^eure Butter, icf) bitte bid), fytifit fte nidjt 
SBiföe. ®* fuib eble ffllcnfd;en. 3&t fyabt tarnen t>tel 
23öfeö ^gefügt." 

„OTiß Stofa," fprad? 5ie Same, „barüber f innen 
©ie jeftt nid;t urteilen, ©ie werben e$ cfnfi fi'nnen. 
25tö bat)(n t>erfrf>ubcn ©ie 3^ Urteil, unb glauben Sie 
etnllroetlcn meiner SSerffcfjerung , &ag baö £ooö, bat 
biefe ^Silben nteberbrücft, nid)t unfcerbient t(l. 3e&cc 
Sftenfd) fyat fein @d?itffal in ben Spanten. 2Jud> ©ie, 
JRofa, ^)a6en c$. Unb barum bitte id) ©ie, nie $u 
fcergeffen, bag ©ie eine junge £)ame ftnb, bk ftd) nie 
etwa$ vergeben, am wenigtfen aber ben 2Inftanb fo fe£r 
Detlefen barf, um SfBilbe äur S^ac^töeit $u befugen." 

„2ibet fte famen, um &iofa abholen, unb Uio\a 
mupte jum Sttifo, intern Sßater, ge&en. *' 

„23ater!" tief bk Same unwillig, „yjlifi , mie 
können ©ie ben n>ilben fläzigen 3nbianer Sfytm ^Satec 
nennen ? " 

„tKofa wirb tyn nie anber$ nennen. @r ift @anons 
5al)ö Sßater. ©ie wirb tyn nie t>erlaffen;" fpraef) fte 
mit leifer, bemütl)iger, aber and) entfcfyloffener ©timme. 

»SBie, ©ie wollen ju ben 3öit5en gelKn?" rief bk 
Qbttftin mit einem 2lbfd)eu, fo untterl;of)len, aB wenn 
dm t^rer eigenen Softer it)r biefen feltfamen (&nt{d)lu$ 
&erf ünbet #itte. 55 §u bm SBU&en ? " rief fte nad> 



— 139 — 

einer fangen SPattfc abermals, unb mit gekeltertem 
Unwillen. „Unfer Spant, bk ciuiliftrtefle ©efellfdjaft 
wollten @te üerlaffen? 2Bäre et möglid)!" @ie warf 
einen langen, forfdjenben, bet)iiaf;e miptrau(fd;cn 23licf 
auf bat 3)lä5d)en. 

Unfere Öberf^tn , war, wie unfere Sefer entnommen 
fyabm werben, zint Same ton Ijoljer 23ilbung; a6er 
obgleich fte nicfyt 6te gewöhnlichen fSorurt^eile teilte, 
bk man l;ä'uftg gegen bk 3n&taner begt, fo mußte il)t 
boef) 5er ©ntfd^luß beö Ätnöeö, jum minbeflen gefagt, 
außerorbentlid) fcorl'ommen. 9\ad) il)rem 23licfe $u urs 
feilen, festen fte nid)t ungeneigt, biefen feltfamen Qr\U 
fcf)luß einer minber läutern Ctuelle äujtifdjreiben, alt 
bk war, ber er feinen Urfprung tterbanfte. 

»W\$ 3?ofa!" fprad) fte mit einer feierlichen ©imrne, 
„bat ebelfte ©efcfyöpf, bat au$ ber £anb ber Statur 
^erüorging, f(i baö 2Seib. Sie bnibtt, fte leibet, wo 
ber 5Kann nur genießt, ©elbfl tljre greuben ftnb an 
©cfymerjen gefnüpft. 2lber in i&rer £anb liegt bat 
@d)icffal be$ @efd)led)teö , unb tin tugenbljafteS SWabs 
djen, baö ftcfy pflichtbewußt jur ©attin 6i(bet, ifl eine 
adjtunggebietenbe 6rfd?einung. 216er bk tieffle @rs 
niebrigung, 9?ofa, ifl e$, wenn ein roet^eö, fre$gebor= 
ne$ SDlä'bcfyen ftd) freiwillig einem — weniger alö Sar- 
baren — einem SBilben ju überliefern niebrig genug 
btnU. — (£ö ifl t&ierifdje ©rniebrigung," fprad) fte 
mit SH&fc&eu, „weil bloß tfciertfd;e 2d5enfdj>aft •— " 



— 140 — 

Sie gielt inne, benn baö 2ftäbd;en fct?raf fid)tlid; ju= 
fammen. 

»3?ofa, M fptrad) fie, „ifl fe^r unglütflid). 2)u 
fagtf, eö fety bte tiefte ©cniebrigung , fid) ben 2Bilben 
ginjugeben; wogin foü Olofa gci;en "? 25et; eud?," feufjte 
fte, „t|i fte nidjtö wertg. @ie &at fein ©olb. ©ie 
tfi arm. 3gr bietet fie, wie ber gwifd;engänbler fein 
fteuerwaffer , bem öffentlichen WiitUibtn an." 

2)ie £)bertfin fag &aö OTäbdjen , öeffen richtiger 
25licf fo tief baö Unzarte be$ geitungöartifelä cufge= 
fapt, unb nod? immer füllte, betroffen an. „@6iftge= 
feglt worben ," fpradj fte, „aber biefe Unjartgett war 
gut gemeint, meine £od;ter. SfBir muffen mand)e$ buU 
bin , 5a6 unö gart fd;eint , weil wir fcen ©runb bat>on 
nidjt einfegen." 

„SJUttter!" fprad) baö SMäbdjen, „in meinem £er= 
jen fprid)t eine ©timme, bk midj nie irre gefügrt 
$at. ©ie gebot mir bem 93tifo gU folgen. ©te wirb 
mir fagen, \va6 id) £U tgun gäbe. 2Jber bet) euef) 
würbe bte arme 9?ofa wrlaffen fe$n. 2Ilö ber Sföifo," 
fugr fie mit leifer Stimme fort, „ftd; enfcfyloffen gatte, 
in bte Weberlaffungen ber ^Beißen $u gegen, ba warb 
eö in meiner Seele ploglid) gelle. 2>dj »erlangte mit3u= 
gegen. 9?ofa ifi gekommen, 2Jd)!" feufjte fie, „fte ifi 
fremb unter eud). 2U$ fie in ber £ütte beä gwifd)eu= 
gänblerö war, ba gab man igr ©peife, weil ber SJlifo 
3-cde gab. ©te war fremb bamalö* ©ie iß e$ wieber. 



— 141 — 

25et)'m WH mar fte Sottet. SDlutter!" rief fic über? 
wältigt tton igten ©efü^en, „fet) hfcfct graufam, ent= 
reiße 5er armen JRofa ntebt 5a$ einige, roa$ (ie auf 
5er SEBctt tefät, 5en Srofl, 5en WU jum Sßater $u 
f)a6en. £Wofa fjat nie ifjren Sßater gekannt; ftc tft nie 
am 23ufen i£rer OTutter gelegen. £>, e$ iß fo wenig, 
um ma$ fte 5fcf> 6fttet. " 

2>ie Dberffr'n bfiefte 5a$ in tieften ©cfjmers tier= 
funfene 9Mä5cf)en in fpradfjfofer 3?üfjrung an. „OTefn 
tßcurcö , t>erwai$te$ £in5!" fprad? fte, „id) roitt 6ir 
SDUttter fetyn. @ine OTutter fäft ftd) ^war nimmermehr 
erfe^en ; a6er mütterliche 3reun5in, 23efd;üfcerin nrifl tcf> 
5ir gan§ fe^n. '* 

2>er unglücHidjcn SOBaife war nun aümä^fg if)r 25er= 
futf, bat entbehren 5er SÜlutterbruft, 5e$ ti'dtttlid)tn 
©cf)u£e$ , in 5en ßontraßen , 5ie fte in i^rem furjen 
£e6en erfahren fyattt , btutlid) gewor5en; aber e$ mar 
nid)t bloß ©e&nfucfyt nad) 5en entbehrten 2ßater = un5 
futterarmen, 5te ftd) nun in 5em Stitibt fo ergreifenö 
äußerte. @ie fyattt t&re Sßerlaffen^eit fd)on in 5er £ütte 
5e$ SJttfi gefüllt, a6er nie mar fte ftd) 5erfelben fo 
5eut(td), fo fdfjmerälidj bemußt wor5en, oW in i^ren 
neuen Umgebungen, un5 5er freien 25emeglid)feit un5 
^inn?ie5erum 5en eingezwängten formen igre$ neuen 
Äretfeö. $In 5te rautje 23äter(id)feit 5e$ 9#ifo gewohnt, 
mar 5iefe i^rer 5emütfjigen, fcon £tebe erquiUenöen , ftd) 
fo gerne anfdjfießen&en 5ftatur jum 25e5ürfniß gewot= 



— 142 — 

fcen, un& fte fünfte ftcfj nun uncn5tfcf> einfam unb \nr= 
laffen. 

@ie mar bitytt im £aufe be$ D6erflen gan$ alä 
lie6er @a#, mit att ber 9?ikFftct)t unb 2lufmerffamfeit, 
5ie einen jungen Same in ifjrer Sage erwiefen werben 
fonnte, 6e$anbe(t morgen; allein i$r natürlicher, 5urcf> 
lange ßrinfamftit jum Cftacfybenfen aufgeregter SSerfianb, 
ließ fte in eben biefer diüdf\d)t biefer fjre^^ctt äugleicf) 
all 6ie Aalte erfef)en, 5ie in unfern fogenannten guten 
Käufern gewiffermaßen $ur (gittz geworben tft. gwat 
fyattt in ben erften Sagen i^reö £ierfetyn$, unb tooratig= 
lief) in ber 2lnwefen$eit be$ ©quire Sopelanb , eine $er$= 
licfye $lu$na£)me Statt gefunben, a&er al$ biefer afrge= 
gangen, mürbe ifjr ber @ontra|l nur fo auffaüenber. 
33ielleicf)t mar auefy eine tUint <&d)tu fcor bem OTab* 
eben, baö fo lange $iit unter ben Snbianern gele6t 
fyatti, mit im @piete. 

55 3a, 9iofa!" fpraef) bie £)&ertfin, bte gegangen, unb 
mieber jurücfgefommen mar, „bn fotltf meine Softer 
fetyn. Ser 3>nbianer ift unftd)t6ar geworben, #ore id) 
fo e6en. 9floge er nie mieber fommen." 

„@r mirb mieberfommen ; " rief ba$ SMä'bdEjen &uüer* 
ftd>tlfcf>* „6r mirb fommen um IWofen gu ßofen." 

»3$ jweifle;" ermiberte i#r bk £)6erßin, bie e$ 
Dielleicfyt nid;t rat^lid) fanb, ba$, ma$ ifjr ati @tarr= 
ffnn an bem OTäbcfcen erfcf;einen mochte, gegenwärtig &u 
kämpfen. „(£$ iji jmar fe^r menig an ifym gelegen, 



— 143 — 

afletn er fyat be$ 25ofen ju Diel getljan , um ftcf> feinett 
gered)ten , aber aud) tfrengen 9?id)tern nod;ma(ö ju 
(Wien." 

„@r wirb gewiß wieberfommen;" \>crftd;ette fte 9?ofa 
Ttodimafö. 

„Unb warum t(l er gegangen?" fragte bie£)6ertfin. 
„9Sielleid)t fönte td) ntdjt fragen, 5a er beinern £er$en 
näljer fdjeint üti wir. 91ur iß fein SSetfdjwinben gegen- 
wärtig auffaflenb. 9?ofa! td) ftoffe, 5u wirf! mir fBer- 
trauen fdnnfen, Finblid)e$ Vertrauen. @$ £at 5a^ 
Sßerfdjwirtben be$ 3nbianer$ einige Unruhe toerurfadjt. 
3efi {joffe, nochmals fage td) e$, 5u wirft in beiner 
*Hn£änglid)feit, 5te td) ü&rigenö e§re, &te ©cbetbelinfe 
ber SPfttcf>t erFennen, un& bat Vertrauen, ba$ in bid> 
gefegt wirb, nid)t mtf?6raud)ett. " 

SJIadjbem fte biefe Sffiorte mtl& , afrer ewtf unb 
eir.bringenb gefprod)en fyatti , entfernte fte ftd). £aö 
9)läbd)en war in tiefe* 9kd)benFen Derfunfen geflanben, 
u6er &ie feltfamen 2Borte ftnnenb. Sie mtyßeriofe unb 
ploftltd&e ©ntweid)ung ber toter 3'nbianer $atte wirflid) am 
2Sat)öu, unb in ber Umgegenb einige Unruhe toerurfadjt, 
unb bk %tau be$ £)6er|fen war erfud)t worben, wo 
moglid) &fc 93eran(affung biefe$ Unftd)t6arwerben$ be$ 
gefäfjrtidjen Unru^tfifterä an& fetner ^flegetodjter $erau$= 
ju&ringen. 3>fjr offener, 5Uüerftd)tltdf)er Sott war /ebod) 
tin hinlänglicher 25ewei$, baf? fte feine SMitwiffenfdjaft 
Hbt, wtö aud^ um fo wa^rfd^etnlid^er festen, al* e$ 



— 144 — 

fttf) fcmm 5enFen lieg, 6aß 5ie 2Bi(5en, im ftaflc ffc 
mirf(id) etmaS fteinbfeligeS im @d;i(6e führten , tyt ifytt 
Abftdjten Fun5 getljan' $aben roüröen. 25al5 t>erfdjmol$ 
aud) 5tefe fleine 25efocgntg in 6er großen Angelegenheit, 
6ie nun alle audfcfyließlid) §u befdjaftigen anfing, un6 
in 5er man atleä Uebrige fcergaß. @o fange nämtid) 
5ie bet)5en Kompagnien unter 6em 25efe|>te 6e$ ßapitain 
$Percty nodj am 25a$ou waren, fd)ien man nod) immer 
beruhigt. @o unbe6euten5 bte An^aljl 6er §uriicfge6Iie- 
fcenen SKtTi^en mar, fo fcatte &od> 5er Umtfanb i^rer 
9lid)teinberufung 5er Umgegenb ein geroiffeä ©efiifjf toon 
©idber^eit, fcon SSertrauen eingeflößt, &aö nun 5urcfy 
6ie plofcKAc £>r5re ^um Abmarfdje fe&r erfcfoüttert roor- 
5en mar. @$ mar eine ftebetifd;e Aufregung eingetreten, 
um frampf&afte Spannung, 5ie 6ie ©emütfjer immer 
heftiger bann ergreift, menn 5er @d)aupla£ 5er ©efa^r 
entfernt, un5 fo 6er 6ütfern Spijantafte mefjr Spielraum 
ju trüben 25i(6ern gelaffen ift, eine Art fd)au5ern5er 
@mpftn5ung , 6ie ftcfy me$r o5er weniger an 6en 2ururf= 
gebliebenen äußerte. SCftan fa$ ftc in 5en ernfl Derfcf^Iof- 
fenen @eftd)tern, 5en be&enflid) au$forfd)en&en flarren 
Sflienen , 5em häufigen SSergeffen aller perfonlidjen 9Jücf= 
(id)kn un5 5Sort^et(e, 6em ängtf tidjen Zulaufen bttfm 
je6e$maligen ©rfcfyeinen eines SampfbooteS, un5 5em 
bangen 5ßerfd)lingen 6er Leitungen, 5eren fafonifd) ge= 
heimnifwolle ^ür§e nie peinlid)er mar5. Audi? unfere 
Familie mar tton 5iefen fteberifd;en ©dauern ntcfrt fcer- 



— Üb — 

fd)ont geblieben, unb tuenn buxd) bat tege ©tiültbcn, 
5aö auf bet ^pflan^ung gerrfd^te, 5tc J>ü|lcrc ^olie we= 
niger flarf ginburdjfdjtmmette, fo war biefe$ lüentgec einem 
2ftangel an 2^eilnal;me ober ©efü&lc, alö t>ielmej)t bet 
©elbfbetläugnung bec würbigcn ^rau äuaufdjmben, 
bic als Wutttt unb ©ebietetin bem £aufe ttottfanb. 
„Unfere ®attm unb ©o'&ne," fprad; fte ju t&ccn Äodjs 
tetn unb 9?ofen, „fämpfen für un6 unb unfer 2anb. 
Itn* Iwt bie Statur eine nicfyt minbes egtenfcoUe ffiejlmu 
mung angetuiefen, bie butd; gauölicfye S&ätigfeit bie 
Ätäfte unferec Plannet: unb ©o'gne in ben ©tanb §u 
fefceu, t&tet gtopen 23etfimmung ©enüge gu leißen; bie 
umrbigße S^eilnatjme, i>ie ba6 SBeib a'ufern fann. ©6 
gekernt bem freien SBeibe nicfyt, ftd? *>on @mpftnbuu= 
gen überwältigen ju laffen, benn e$ tß nicfyt nieberge* 
brücft butd) ba$ etfcfyüttetnbe spgantom eine$ übenmitgi* 
gen Scannen, bet igte Sieben t)on tgtem ffiufen teipt, 
unb einem bunfeln 93e^ängniffe autfogt; eö fennt bit 
©efagr, unb bk Dlotgroenbigfeit igt ju begegnen." 

2lber ungeachtet liefe* metnnlid) (iarfen ©tünbz, 
würbe bie Prüfung auef) für fte allmä^lig §u fdjroer, 
unb fonberbarer 2Beife fud)te fTe bei) unferm liebenben 
91aturfinbe Zw\1 unb ©rmunrerung. Seben Sag, jebe 
©tunbe füllte fte ftd) mel)r unb me&t ang:jog*n , unb 
bec begbetfeitige 2lnflang son @d)mer$ unb ©ntbe&rung 
fd;ten fte nun wirflid) §u einem ©liebe ber gamilie &u 
einigen, ©o vertief eine 2B^d;e, 
2>er i'eaitime. iil iQ 



— 146 — 

©$ war an einem fonnigen SJlittage, 5a(J Otofa am 
23atyoti in ftnnenber ^Betrachtung flanb, bem ©efange 
feer in ber Sottonpreffc arbctten&en Sieger su^orcfyenb, 
rote fie fgr einbringenb roe^müt^igeö £afla = t = 5oe ^erü&er 
tonen liefen* @$ itf ein ergreifenb melan(i;oItfd;cr ©es 
fang , rote er in feinen tiefen 25af tonen tm& bem f lagen* 
btn Senor in fangen ßabencen an 5ad £)&r fdjfägt. 
2Jtfmä£(ig fcerftummten 5te Stimmen tim nad) 6er ans 
bem, bann erhoben fte ftdj roieber, unb ein @|jor von 
fcier unb aroan$ig Scannern &radf; in &en fronen 9teger= 
gefang 23ufla = tai aut. 2Iud; biefer mar fcerffungen. 
9?ofa flanb a&er nod) immer o£ne ju &emerfen, rote 5fe 
£)6erfftn mit i#ren Softem herantrat. 

„SfBeißt 5u, Itc6c ÜJofa," fpraef) fte, „ba$ biefer 
©etymer^, bem bu 6td? ft6er[äf?t, fef&flifd) ifi, ba§ wir 
und nie ganj einer 2Be$mut£ Ü6erlaffen Surfen, 5ie 
unfere Gräfte aufje^rt? " 

„@ö ifi nid)t ©c&merj, SQJutter; e$ ifi ttvoai gan& 
anbereä. Stroaö ©ro£e$, ttwat 3SBid)ttge$ , bat 5fr 
9Jofa }it tterfünben ^at" 

„ßrtroa* ©rof?e$;" fprad) 5ie £)ame, 5ie aufmerf- 
fam rourbe, benn 5ie §iige beö Haren ibealen ©eftcfyte* 
5er Sprecherin fdjienen au£erotbent(id) &eroegt- 

nZ3*v* fpw* fa/ » e * ifi eine wichtige ©tunbe 
biefe, in ber fcief entfd)ie&en roirb. S)er gute ©Ott 
wirb fte troßenb für bid? werben faffen; OTutter, er iß: 
gut unb milbe. ©e$ and) in ii, Butter! id) bittt btcf>." 



— 147 — 

„2Bte tann \d) cd, liebe OJofa ; *' fprad? öie bewegte 
2)ame. 

„2)u fanntf ed. ©ety milbe gegen bat arme 28eib, 
beren SRann im ©efongniffe fdjmacfytet. S)te ©tunbe, 
in ber 9?ofa 5tcf> bitUt, ttf widrig, ©ewa&rc t&r, fte 
wirb 5fc fagen — " 

„Unb xva* wirb 9?ofa fagen t* % fragte bte ßbertfin 
bat fTnnenb £orcf)enbe SOlcibcfjen. „Seine fBittt itf ge« 
wcifjrt; fd) will bte Sürgfdjaft übernehmen." 

£)a$ Ätnb bruefte bk £anb ber S)ame freubig an 
ben 25ufen. „9?ofa banft bir, t^eure ajiutter!" fpratf) 
fte mit £ofjeit. „Safür roifl fite &ii: chx?aö fagen. 3n 
btefer ©tunbe fdjlagen &te Rurigen bk ©djlac&t;" flü= 
tferte fte leife, aber benimmt. 

SDlutter unb Softer lächelten unglau6ig. 

„Äommt," fpraef) fte, „£ier $oren wir nid)t$." 
©ie tiltt t)oran an bat untere, füblicfye ßrnbe be$ ^ar* 
fe$, fMte bte bre$ Samen in einen 4?al6jMcl, unb 
beugte ftd) bann in ber [Richtung beä 2uftjuged. 

@ö war btefen OTorgen ein ungemein bitter 5fte6el 
ü&er ber ganzen ©egenb gefegen, ©egen SJIittag iebocfr 
fing tin tfarfer ©tibwinb an fcom ©trome ^erauftuwe^en, 
unb bk Äraft ber ©onne, bte fetbfi 3anuartage in bk- 
fem ganbe %u fo ^err(id) ocOCfbcil ©rfdjeinungen mad)t, 
fyattt attmctyltg bk 2ltmoö r pf)cire in eine jitternb elatfifcfte 
^Bewegung fcerfefct. 9Son ben fernen ^Pflanzungen $er 
waren nodj tinitint Gtyorc ber Sieger $u #oren. 2111= 



— 148 — 

mäklig fcfyiuiegen jebod) aud) tiefe , unb bk 9iatur fd;ien 
mit 6en armen ©d;warjen t&re ^eperflunbe &u galten. 

»3$ {jore nid;tö," fprad; bie Same; „al$ ben 
SBinbaug" fegte SBirgtnfe £tnsu; „unb baö fnarrenbe 
©efräcfyje ber alten 25ibt," meinte ©abriefe. 

»35* ^ a ^ n ^t tn & em fd;n>eigenben tfiöen 2Big= 
warn am 91atd?ej gelebt," lächelte JRofa. ©ie $ord)te 
wieber unb febauerte bann jufammen. „2)aö (Inb fürcfys 
Urltc^c ©d?üffe. * 

„£örft bn voixHid) ctroaö ? *' riefen bk 6rcp erbfaffens 
ben 2>amen. 

„©eroif, id) £ore jeben ©d;uß, Diele ©d;üffe, fünf= 
je£n, äiuan&ig auf einmal. 3*ber gleicht bem entfernten 
Stollen beö Sonner^" 

„6d i(l nid;t möglid)," meinte 5fc £)6erßin. „©$ 
finb na&e an ^mnbert unb ad)t ö i$ OTeilcn. grcar ber 
SBinb fömmt t>on SBaKje herauf — fein ©ebirge — bie 
Ufer liegen offen." 

?>3d) fomme fo eben fcom ©trottie," fpradj ber 
junge @opelanb mit einer teid;ten Verbeugung. „(&in 
fonberbarer Vorfall, bit Ui)bm 3nbianer, bk mir feit 
ber @ntmeid;ung be$ eilten in £aft gu fegen genötigt 
waren, brachen piöfclid; lo$, aber ftatt ju entfliegen, 
flehen fte nun am Ufer, f'Yp uumberlidjften Verzerrungen 
fd;netbenb. 3d; glaube bie Ztutt ffottn timö." 

„@ö ifi bk ©d;fad?t, liebe Butter. Komm, liebe 
ÜJlutter! SSirginie unb ©abriete! $u £>d)titlan, unb 



— 149 — 

mem 35ru5er wir5 6em armen 9)lanne feine fftt^tit 

t>erfün5en." 

„©o fety e$ 6enn, fprad) 5ie ßberflin, 5ie ftcf> tum 
5er natütltd^en 25eweglicf)feit 6eö 9flä5d;en$ ^fn^erfffett 
fu^te. „Sftifler @opetan5 gefjen ©ie ju ©quire Stamm, 
tinb fagen ©te i£m, öaf? wie 23ürgfcbaft für SDIa&te&o 
flehen." 

2)er junge Sttann fa& 5ie ^rau fcerwun5ert an. 

„©efte, gel)e, lieber 23ru6er!" trieb i£n (ftofa ttor* 
wärtö, „un5 fomme 6ann." 

„Se^r gerne, ©ifFi;" fprad) tiefer, 5er rafd) 5en 
SBeg 511m ©täbtcfmt einfcfyfug, wafjrenb 5em 5ie Samen 
6em ©trome juetften* ©dbon t>on weitem erblichen fte 
5ie 3nbianer, umgeben fcon einer ©ruppe t>on Männern, 
SßBeibern un5 Äin&ern. ßrinee 5erfelben fag in 5em 
Sßinfel 5er ©r&sunge, 5ie £ter bttrd) 5a$ quo 5em OTiffis 
ftppt tretenöen 25atyou ge&übet wir5, auf 5em 25o6en, 
wa£ren5 6er an5ere 5ie Neugierigen, 5ie mefjr un5 me^r 
^erbet)famen, in einen ^albjirfef ordnete, ©in leifetf, faum 
merfbareä ©äufern Fam tion ©ü5en herauf, 5aä aber 
bety tvtikm Mn 5em 9?aufcf?cn 5er 28ogen übertäubt 
würbe. *HUmä'f)Iig fyattt 5aö fonbetbare fhtmme ©cfjau* 
fptet eine bebeutenbe Zln^aty t>on Sftenfcfjen angezogen* 
Site 5ie 3"bfaner 9?ofen erfafjen, fprangen fte mit 6er 
lebhafteren #reu6e auf fte ju, unb fpradfjen einige 
SSorte im ^awneebialefte, mit 5er ©lutf; 5er fjod)flen 



— 450 — 

Seibcnfcfjaft. 3&r ganje$ Sffiefen fyattt eine friegertfd)e 
Sffiut^ angenommen. 

„@$ itf bie ©cfjladjt," fpraef? biefe. „Sie ßuman= 
d;ee$ $oren fie beutltdj. ©ie fagen, eö ifl eine fd;tetfs 
lietje ©d)lad)t, bie bie SBeiffen fragen. SSiele taufenb 
grope unb Heine Seuerfcfylünbe fpe^en t&re eifernen unb 
bleiernen Äugeln au$. 

See Snbianer warf (Tel) auf &en 25obeo unb ga6 

„©ie flehen nod) immer auf bemfelben £5rte," fprad> 
iTe. „91un 6ciitlcn bie fteuerfdjlünbe weniger. " 

„ 5fiun brüllen fie tfatf er ; " rief fie nad) einer SEeile. 

„9\un jittert bie (£rbe. ^roanjig ber großen 5*uers 
fcf^tunbe brüllen auf einmal." 

„©Ott fegne ©ie, Sftabame!" rief plofclid) eine 
©timme hinter t$nen. @$ war ber ©panier ober Jute 
jeifaner SDlabiebo alias 23enito mit feinem SBeibe. 

2>ie Dbertfin winfte t&nen ©tiüfdjweigen ju, unb 
beutete auf JRofen. „Sanfen ©ie ed biefer;" fpracfy jte 
leife. 

„2)er SDlann fafjte fie einige 2fugenMicfe in$ Öluge, 
unb fein fpracfylofeä grtfaunen fdjien i&m bie SBorte auf 
ber ^unge &u feffeln. „Um ©otteöwitten , wer ftnb ©ie, 
SJlif ? um 9ßerge6ung?" 

» 9iofa ; '* fpradj bat JDläbdjen tterwunbert. 

„3iofa;" erwiberte ber Wann. „9)tein ©Ott, wie 
ffe leibt unb Übt. Unbegreiflich !" rief er. 



— 151 — 

Sie 3nbianer waren wälprenb btefeä gwetygefptä'ctyeS 
ungebulbig geworben. Ser auf 6cm 23oben liegende 
fyattt ftd) auf gerietet, unb ftanb gleichgültig o#ne ferner 
feine Beobachtungen fortjufefcen. Saö ©efpräd), 06= 
wo&l Ulfe geflirrt, £atte e$ i&nen unmöglid; gemacht 
etwaö weiter ju f)6'ren. 

„Sie @d?lad)t, OTabame unb meine fefronen 9Kiffe$," 
rief ein junger SDIann in ber englifdjen Dffijieröunu 
form, a&er mit bem fnarrenben irifd;en Sialefte, „23eg 
©t. tyattit ! 2Ber ba$ fagt, muf bit D^ren eines OTtbaS 
ga6cn. Sßiffen @ie, meine fdjö'nen Samen, ba$ wit 
auf einem tfjret Sampffd;iffe fcoUe adjtje^n Btunbm 
brausten/ unb (Te ge^en wie 5tc 6etfen engüfef^en *Poß= 
pferbe. ©ine fdjone ©rfinbung, Sftabame, bk Sfynm 
@£te mad;t. " 

Sie £)6erfiitt far) ben breiten jungen SDZann t>er* 
wunbert unwillig an. 

„Lieutenant Sonnaugftt!" fptad) ber junge gopefanb, 
„wollen 6ie fo gefällig fetyn, mit auf tin SBort §u 
folgen?" 

„@irt anbermal," rief ber Srlä'nber, ber ftd? redjt 
wo&l $u beftnben fd;ien, o&gletd) t'F)m alle Samen ben 
CKücfen gewenbet Ratten. „Siefe SBüben," fu£t tt 
fort, „f>a6en ü&rigen$ iin feineö @e£or, unb e$ ift 
$e£n gegen t\ni ju wetten, &aß wir bfy biefer 2eit &te 
Spautftabt genommen fyabtn, unb bte Unfrigen auf btm 
£*rmarfd[;e ftnb. 3n biefem galle, meine Samen, Jons 



— 152 — 

nen ©fc fid) auf ben ©dui$ Sieutenant @onnaug?)t$ üer= 
loffen. Sarf td) fo fre\^ fein, 3>6nen meinen 2Jrm an* 
zubieten, fd)6'ne SUlff?*' fpradj er ju 93irgtnfen. 

©tatt ber jungen 2)ame bot i£m OTttfer @ope!anb 
ben (einigen an, unb ofjne ein 2Bort roctter ju verlieren, 
$03 er i&n einer ©ruppe Frieg^gefangener Dffijiere ju, 
die mefjr 6cfci;ct&cn in einiger Sntfernung am ©tromeö* 
ufer tfanben. 

©o wie 5er Urlauber entfernt war, warf ftd> 6et 
Gumancfyee rote&cr $ur ©rbe, unb ga& neuerbingö ben= 
feI6en regelmäßigen 25erid)t fcon ber @d)Iacf)t burd) ?ei= 
cfyen, juweifen wisperte er 9Jofen einige 2Borte ju, bic 
f?e bann 6er DberfJin unb 5er uerfammelten SDJengc mit* 
tfytiltt. Sie Umflefjenben fianben flarr in atfjemlofet 
©tille. Stirn 5Hugen6Itcf mehrte ftdj 5ie SWenge, (Tc 
Famen auf 5en Se^en gefd)(id)en, un5 gingen, famert 
wieber un5 ffanben , afle$ um ftd> fjer ttergeffenb. ®tun* 
5en waren fo tterflridjen, 5ie ©onne fanf 6ereit$ hinter 
6ie we{llid)ett SfBctfber, unb nod) tfanben alle tterfarnmeft* 
ty[Qt$ttd) fu^r 6er 3>nbianer jufammen, unb fprang mit 
allen (Symptomen 6e$ (gntfegenö auf. 

„@$ war ein fdjrecf (tdfjer Sonner ;" rief JWofa. 

SfBieber warf er ftd) jur @r5e, lag nod) eine 2$iertef* 
fhmbe, unb ftanb bann gelaffen auf. 25et)be SQBtf&e 
nahmen 5H6fd)ieb von SRofa , unb folgten ber 3Bad?e, 
5ie fte tfjrer #aft 5ufiif;rte. 



— 153 — 

„SOlcräame!" fpracf) btt SfBirtfj WUbkbo 6ie D&erftin 
ort, a\6 fciefc nun mit i&ren Södjtem uub £Hofa 5en 
^etmroeg betrat. ,,2)arf icf) Sic um einen 5Iugenb(icf 
©e(jor bitten?" 

„ 9h'd)t fceute, OTonftetirOTa&ie&o;" fpracf? 8t c 3>ame. 

„9lur 5er;n, nur fimf SRtnutcit. @S betrifft 5ic 
ncje 2)ame;" auf 9?ofa 6euten5. 

„Äommen ©ie öenn in einer falben ©tun&c." 



IX. £ a p i t e I. 



SStecjig ©dringe wollt' icfy Datum geben, Wenn tdj 
mein Söucf) mit Siebern unb (Sonnetten frier &dtfe. — dlun 
©impel, wo bau bu geffetft? 3$ mug mir u>ofcl felbtf auf- 
warten ! 

©fraFe^peare. 

©rabeöflitte ^etrfcf>tc am folgenben SJiotgen im ©pcife= 
faale 5e$ @a|ftjofe$ jum 25atjou ©araf), roo ficf> bk 
©alle fo e6en aum gfui^fificfe niederließen, aU btt 
Sonnerruf „tin Sampffdjtff!" erfdf)aOtc. Sie ©effel 
flogen nun in jeber 9?id)tung auöeinan&er, unb alle 
tfrömten tobtenbleicf) ^ur 2#urc £inau$ auf 5aö ©trom= 
ufer ju. STJui: toter junge SWä'nner, bk tyxt reiben 
gotößro£en&en rotten Uniformen alö engltfd)e Offiziere 
bezeichneten, blieben mit unferm SUlibf^ipman ganj ge= 
tttäcf>(tdr> an 5er ttoflbefefcten Safe! ftfcen* 

„Sa ge£en fte, bk glorreichen 2)anfee$;" lachte 
Sapitatn SMurraty. 



— 155 — 

„6inb blog 5rcy batunter, bte übrigen ftnb unfere 
franjofifd^en unb beutfcfyen @par3ehüäci;tcr; >f entgegnete 
Eieutenant gorbeö. 

2)tefe ©pargelroä'cfyter, rote fte ber launige ©nglänber 
nannte, traten bk 23eroo£ner beö ©täbtcfyena, bk fett 
bim M6matfd) ber waffenfähigen OTannfdjaft in ein 
gorpä quasi SDtunicipalgarben , jur 2lufrecfyt(jaltung ber 
öffentlichen ßrbnung, vereinigt rootben roaren, unb un= 
ter btntn ftdj and) bk Ferren ©ieb unb ^renjlau be= 
fanben, bie ftd), im SSorbe^ge^en fe$ t& gefagt, auf 
bk @£te, an ber allgemeinen Xanbeöwrt^eibigung 2In* 
t£eil ju nehmen, bk t^nen t>or i^ren roeniger refpef* 
tabkn 2anbämännern , bin getreu 9!flerf$ unb ©toef, 
ju 2#et'I rourbe, nicfyt roenig tinbübttzn , unb tf>rc früs 
#ern SMetnungen über bk be$ unä gcrrfc^cn&c Unorb* 
nung gä'njli* aufgegeben Ratten. 

„2angroei(ige Äerfe," rief Gapttain SJiurraty roieber, 
„Unauöfle&lid) langweilige $erle biefe g)anfee$," Der« 
ftdjerte er nochmals, dm CXuail anfaffenb, unb bk 
Srufl von 6ey&cn ©eiten mit anatomifeber ©enauigfeit 
ablofenb. „2Benn bat ££iercf)en &ier," beteuerte er, 
»t\n roenig meljr gebraten, jiatt gerotfet roäre, be$ 
3>ö&e 2ong$ £otel fonntet nitytt berief aufroeifen." 

»3$ glaube benn bod) , unfere S^ort^umberlanb^ 
£aund)e$ ftnb fcarter,'' verfemte Sieutenant 2)e&on, ber, 
ben SBorjug feiner fanbömannifdjett £irfd)äimmer a 
priori erfennenb, nitytü öe(lo roeniger bem amerifanu 



— 156 t — 

feiert 5fe (ür^re etned tiefed ginfc&mttc* in bic SDJittc 
antrat. 

„Vergebung," entgegnete ber Sapttatn OTurrat?. 
»3v*h fpreche üon £Webf)üf;nei:n ober CiuaiB, rote fte gier 
genannt werben, und a&ec fcom Sgrigcn fpätec \>tu 
fachen." 

„2ßeig ntdf>t , " fiel Sfeutenant 3rot6e^ ein, 6er c$ 
gTctcf>faUö mit 5em ^irfchjimmer gielt, „a6er bat will 
id) euch fagen, ©entlemen, ba$ mein 9)lagen fcon 5er 
tterbammten ©al$fäure fo au^getroefnet war, baj? er 
©auerrampfer angenommen fy'dttt. n Sr fag ftch etroa^ 
uorftchtig nach allen Quttn um. „SSerbammt! fcier 
Monate ©aljfur. £ol mich ber genfer, wenn biefe 
$erle nicht tterbienen, alle fammt unb fonberö gelängt 
in werben. Sa Fommen mir fjerü6er <w$ ber belle 
Frane unb bem glü^enben (gpankn in ber Hoffnung, 
bk Sagebie&e mtbtn Cfiaifon fyabtn , unb ftd> tu \%t 
2oo$ erge&en, unb ba (Tnb mir nun biefe fed;$ 2Sochen 
eingepreßt jwtfchen ®ee unb (Sumpfen, oljne auch nur 
fo ttiet mie ein %>an& gefegen $u ga&en. Sticht vorwärts, 
nicht rücfmart^ , unb nichts ofö Q3ofelr unb ©aljfleifch, 
unb Kartoffeln fcom ttorfefcten 3a$re, bie mie Sftabeira 
bmit* bretymaf bk fttyit nach Otfinbien gemacht fja6en. 
Slufwcitter, ich banfe für tin @fa$ 93labeira. — £ol 
mich ber — and) fein 2lufwarter gier/* 

„Unb glauSen ©tc," fprach £ieutenant Sonnaugfrt 
}tt unferm OTibf&ipman , „ba$ bte ©aubte&e nn6 auch 



— 157 — 

nur eine frifdjc Kartoffel sufommen liefen. 2Benn wir 
eine ©uinee für eine gegeben Ratten , fo wäre feine* 
tfjrer Detbammten Ungetüme, bie fle 2lrd>en ober %iat- 
böte f)ti$m, #ina6gef'ommen. ©emetne ©eelen ! gar 
nid;tö fcon bem ritterlid;en ©eitfe ber ©panier unb 
granjofen. 3d; t>etftd;ere ©ie, SDlifier £cbge$, felbtf 
in granfteid; waren wir bic £ä&nc in ben Sorben. 
9)ut fd;abe, bk armen Teufel Ratten nicfytö ju geben, 
alö t&re 2ßet'6er unb i&re 9ftäbd)en. ,, 

>,23e9 3<n>c! SMeine lieblid;e S)onna 3fa6etta \) 
§)run, v ßatbeüai, unb SDIagabaäcar ober 23alt£afar, 
ber £eufel weif? — " lachte Lieutenant 2)eoon. 

„@enug, genug/' fielen ade lacfyenb ein, „bk 
fyabtn me£r St'tcl alö Sotlarö/' 

„SfBoUte jebod?, id; Jatte fie £ier, bie fd;one 3fa= 
beüa;" meinte Lieutenant 2)et>on. 

„SBütbe 3T;nen nicfytö Reifen, bk puritanifd;en ^)an- 
Ut6 erlauben einem berief ^eitüertretb nid;t;" t?erfid;erte 
t£n Lieutenant gor6eS. 

5 ,S)anfe 3£nen nun," fiel ßapttain Sfturra^ ein, 
„für einen ©cfynitt t£re$ £irfd)5tmmer6. $Jber, \va6 
£aben ©ie bod; mit bem £etrlid;en @efd;opfe gemacht I ? 

„$Pa&! (Te (Japitain JRidjle^ für eine ©d;ad;tel äd)= 
ter f>a»anaa$ä Ü6etlaffen ; " erwiberte t£m ber Lieutenant 
ganj geladen, inbem er i§m ein ©tücf fcom £irfckäim= 
tner Mnitt unb reichte. „2>er bettelt fte biö er tu 
&porto einfd;iffte; bann ütwliep er fte bem alten £a= 



— 158 — 

fcattero, 6« (Te nocft £a6en muf?, roenn fte ntd>t in 
einem t^rce jungfräulichen SSe^alter i£re fronen Sünden 
a&6ü(?t." 

„£a," lachte @apttain SDlurta^, „mit ben 2)on* 
naö unb €onbeffa$ unb ©enoraS ttübtn mir eö 5ocf> mirf* 
lief) 3u 6unt. 216er, miffen @te," fu$r et ju unferm 
©eefabeten gemenbet fort, „bafü mir atte Utfacbe f)a6en, 
mit 3$rer flotte , 06er melme^r mit Sfjren @ompagnon$ 
unjufrieben ju fetyn ? 5In(latt unt $ufu£ren ju 6ringen, 
gingen fte naef) 2>amaica unb liefen ftd> t>on ben g)an* 
feeö megfapew. Ue&er^aupt, t&t £erren, in biefem 
Kriege §abt ifyt ma^rlid) nicfyt ttiel 6&re eingelegt, bk 
ßtyane weg, bic SOBofp meg, ein #al6e$ Sufcenb gre* 
gatten mefjr; e$ barf f?cf> fein fonigtietyer ^w^unbfünfc 
jiger mef)r fefjen laflfen. " 

»3>tf) glau6e, mir flehen fo jiemlidj al pari," ent= 
gegnete t§m unfer SMibfljipmann , beffen esprit du corps 
bie $lnfpielung ein menig üetbrof?. 

„©ernif?, SDtitfer £obge$ , " aerftcfjerte i§n ZxmUnant 
S)et)on, „mir motten bfe @£re ber föniglicfyen SBaffen 
xttttn, fte fotten (Radfje #a6en, für bh ftredf^eit, ^ 
ftd) biefe gemeinen £agbie6e ljerau$na£men. @$, id) 
glaube, fte Ratten fte atte$ Grrnßeä gegangen, o£ne 
Sfti\dftd)t auf bk blaue Uniform. M 

„©erabe fo, mie fte SDtajor 5lnbre o&ne 9?ücfftd?t 
auf bie rot^e fingen > n . entgegnete t&m unfer 2JIi5f^tp= 
man. 



— 159 — 

„®a$ iß fcfjon fo fange/' ladete bcr Etcutenant, 

„ba(? cd balb nirfjt mefjr roa$r fetyn rnftb. 5Iber ©d)ers 
©t^> ©eite, 9)ti(ier £obged, ed wäre bod) feine fo ganj 
unebene ©acf^e geroefen. @tn beneibendnKrtf;er £ob. 
£oren Sie , wenn mir ind ©rad 6cffcn , unb biefc 
©robiane fegen ed immer äuertf auf 5ic gofbenen @pau= 
(ette^ an, fo fräfjt fein £afw um und. 2Iber @ie 
tparen t>on Som unb Goferibge befungen, unb allen 
2)amen betrauert roorben. £of mfrf> 6er genfer. Sfttt 
feeftd ^Jencc, unb me£r fofiet 6er ©trief nicfjt, Un|lerb= 
ftd)feit &u erringen, ifl rvafyxlid) feine ßfeinigfeit. 
3>f)rc ©ebeine mürben, wie 6ie 6ed fefigen 2lnbre, quü- 
gegraben , unb in 6er SBetfmünßerabtety canonicirt roor= 
6en fe^n, dm marmorne Safef mit gofbenen 25ud;ßaben 
barüber, cntfjaftenb: James Hodges Esq. " 

„Damn, bk 2Befhnünfhta&to}, unb 3£rc *Poffen= 
reigerety ba%u," rief 5er 9Dtibf£ipman, bem ber ©d)er$, 
ben man fld) auf feine Äoßen ju ertauben beliebte, aHr 
ma^lig ju bunt mürbe. 

„ S^etn, ©entfernen, id) t>erfcd;ere eud)," fpracfy Qa- 
pitain OTurraty, „t'dj fann ed begreifen, wie unferm 
gteunbe SDtifier £obged nidjt fo ganj wo^f ju 9Kutfje fetjn 
modjte. Uebrigend famen ©ie bod) mit Reifer $>aut 
batjon, unb Sie mögen frof) fetyn; in Suropa mürbe 
man ftdj fretyfid) fo etmad mit einem 6rtttifcf>cn jDffi= 
Siere nicfyt erlauben, aber ba &a£>en wir cd mit gefugigen 



— 160 — 

Souveränen ju tgun, unb bie S36'Ifcr fommen in feine 
Ked;nung , aber biefe Qflegel." 

„Med unb afte* sufammengenommen ,V fiel igm 
Lieutenant ftoebeö t\n, „ueeftd;eee t$ @ie, e$ tji fein 
fo übfeä 3)ing, SHmeeifanee ju fe$n, unb wagelid;, 
wate tcf) fein engtifd;ee ©entleman, fo woUte ict) ein 
freuet Slmeeifaner fe$n." 

„ @e$b t>erftd)ert," meinte unfee SDlibfgipman, „wenn 
ige nod) ad;t Sage giee fe^b , fo werbet ige redjt fege 
Oiefpeft befommen. gwe$ Leftionen gabt ige fd;on. n 

„21g, Sonnauggt, bat \ft tin S?Ub auf 6ie, M 
\ad)U Lieutenant S)et?on. „2Bte fagte bee Sunge? ee 
tfl:, glaub id), Sapitain bee @paegelwäd)tee. 25egaltet 
ben Jftaeeen einßweilen bety eud;, unb wenn ee e$ nod): 
mate wagt , Samen ju infultieen , weeben wie igm einen 
anian Det anweifen." 

„Unb id) werbe bemjenigen, bee e$ wagt, &te Unge* 
fdjliffcngeit biefeä groben §)anfee ju wiebergolm, gteicfc 
fatfö einen Drt anweifen;" eief bee gißige SHanbee. 
„25e$ @t. ^attif! 5 aö W j(j j^tf 

„$ag! ba gabt ige ben ©peubelfopf," fiel ßapitaiit 
SKureat; befdjwicfytigenb ein. „©dfoabe, baf? wit feine 
9>ttfolen U% unö gaben, ee fdjoffe ff dE> wagelid) nad) 
bem geeelid;en Sejeunee, ogne bie 23erbauung ab$u: 
warten. " 

»Wt\n, gatlant," meinte Lieutenant Sofcon, „ftnb 
fie nun einmal ftdjee nid)t. 2)a ft&en wie bereit* an 



— 161 — 

bk fecfyd Sage. Slnfangd bad)te iü felbtf, urtfere ©e= 
fangenfdjaft bürfte fein fo grofto Unglücf fetyn. 2Bir 
ftnb 5ie ertfen, un5 $aben ftet>e 2Bal)l. M 

„Unb 5ie SDläbcfyen retd?;" fielen if;m bte anbern 
ein. 

„Grben beproegen abet ftolj rote ber Seufel; flim- 
mert fid) feine um unä. Unb roir ftnb bod) roa^rltd) 
feine üblen Äerlö;" meinte et ftcf> wohlgefällig befe^enb. 

„3Bir muffen unt tacken ;*' fielen alle ein. 

„ ©entfernen!" terftdjerte Sapttain Sflurra^," id) 
f)dbi bk @£re ju fcerfünben, baf? tef) ein fcorttefflid?eö 
$tül;ftücf ausgemacht £abe, unb nun $ur 23erbauung roaö 
anfangen? Ecarte* unb rouge et noir ftnb verboten, 
feit unö ber purttanifdje 2Btrt£ bk Äarten fo saus fa^on 
int %mtt geworfen. " 

„2ßa$ lägt ftd) nun t&un, bat bk Danfeeleute vtu 
fcfcptl" 

Unfere tu'er Ätiegögefangenen ertrugen , rote unfere 
gefer erfe^en, tyt Ijarteö £ooö mit gerabe fo vieler ©e= 
(affenl)eit, alö dritten geroo^nlid) an Sag $u legen 
pflegen, wenn fle für t^rc leiblichen 25ebütfniffe geforgt 
roiffen, unb babty bk gret$eit genießen, i^rer gunge 
freien Spielraum laffen 5U bürfen; eine ftret^eit, bit 
fte t)telleid)t nod) beffer 5U fd)%n gewußt fyabin roürr 
bin, mnn bk Wpatyk ber §}anfeeö, roie fte meinten, 
für iljre gefettigen Sßoräüge me£r @mpfängltd;feit geaupert 
$er Septime, ni. 44 



— 162 — 

f)ätk. 2)ieß war jebod) nid)t ber ftall gewefen, unb 
unfere fünf Saniere fa£en ftdj auf t^ren ©aftfjof unb 
allfattige (Spaziergänge fcefd^ränft, o^ne bie minbefle 
2Ui$ftd)t ju einer jener intereffanten liaisons , 5ie 
tftnen i&re frühem (Kampagnen fo tntereffant gemacht 
Rotten. Uebrigenä festen t£r Ungefjaftenfetyn auf bk \xn- 
geregelten mi(itarifd)en Bewegungen biefer g)anfee$, bk 
fo ganj o$ne gomplfmente mit nid)t me^r afe fed;$= 
5e£n£unbert JCftann auf an @orp$ wn ad?ttaufen5 foge= 
nanntet 6rttttfcJ>er Veteranen losgingen, unb 6epna&e 
5wet) (Sompagnien 6er foniglicfyen ©rcna&tcrc t?on bem 
£auptforp$ a6fd)nitten , unb auf gute §)anfeemanier 
erbeuteten — bod) nid;t fo ganj toon ^er^en §u fommen ; 
im ©egentjjeüe, e* 5äucf?te felbfi unferm SJlt&fOipman bk 
©leidjgiUtigfett biefer feiner martialifd)en £anbtf(eute 
gegen bk Uid)t an bin SImertfanern ju uerbienenben 
2or&eern $u weit ju ge^en» 2)iefe @leid)gü(tigfeit &attc 
auefy »iefe$ 5agU beigetragen, unfern jungen OTann 
nad) ber boppelt gütcflid) ü&erftanbenen grifft wieber ju 
feiner ©enefung, bat fyt\$t jur JRucffe^r feineö 2$ers 
jlanbe^, $u Reifen, unb er ftng an attma&lig ju 6egret= 
fen, ba$ ber ©djanbfledf feiner Grjxurfton qu$ &em gen= 
per ber OTiätreß 25lunt, toicHetitf bod) nid)t ganj (£ng= 
(anb errotfjen machen bürfte, and) ba$ bk fogenannten 
g)anfee$ mdjt$ weniger afö unmenfd)(id;e £a(6wi(be 
waren, o&gleid) fte in feinen 2e&enöü6erbruf? cinjutfmis 
men nt$t für gut fanben. 2war war er nid;t unge^ 



— 163 — 

neigt, 6tc ©ufpenbirung feineö ^rojeffeä auf JRecfynung 
eine* Ijeilfamen @d>rccfenö Dor ber ülad)t fetnetr 2anb$= 
Icutc $u fegen, unb öamtt &aö generofe 2(net6ieten be$ 
jungen Sopelanb, &aö tyn in ©tanb gefegt gatte, feine 
©arberöbe ju reformiren, in ßrinflang ju 6ringen; aber 
e$ waren ifjm roterer gum'fef aufgelegen, un& biefe fyatttn , 
fftr i&n n?enig(lenö 5aö (S'rfpttcßftd^e, 6ag hin 6ebenflid)er 
fRüdffatt in fein fcorigeö Ue&el tfatt fanb, unb er weit 
gemäßigter tJon einem 2anbe unb beffen 23eroof)nem ju 
benfen anfing, aU er u>af)rfd)ein(id) in feinem 2e6en je 
^uttor get^an, eine £5erf)altung$linie, bei: er jufitnftig 
um fo me^r ftd) gu folgen befliß/ old er ju ft'n&en 
glaubte, 5aß fie i$n in feinem 23erfe£re mit &en tfjm 
nun atfmäpg furchtbar geworbenen Slmerifanern am 
tvtittfttn fü&ce« 

„Ser 91ebel iß fcerfebwunben," bemerkte Lieutenant 
Setton, 5et mit feinen Äriegögefäljrten f?df> unterbeffen 
Don ber Safel erfjoben, unb $um gentfer getreten war. 

„Sie (Sonne bricht £er&or roie an einem gonboner 
SDlatytage," fegte Lieutenant #orbe$ Jjinju. „©djabe, 
i>afz 5aö §errlid)e Lanb nid)t fcrittifd) itf." 

„SBtrb Ooffentttcf) 6aI5 werben, " feemerfte Lieutenant 
2>e&on, „5ie Spauptftabt ift be$ biefer §tit unfer. — 
SBoüen wir auf &ie SMuffftl? 

„Sie SBluff*;" Iahten alle. „ftürwa&r, biefe 2)an= 
fee$ werben nocf> ein eigene* Srnglifcf) erftnben; bod) 



— 464 — 

©aft, 5a fommt eine* i£rer roirflid) prachtvollen 2)ampf- 
fcfjiffe herauf. " 

„2Bol;lan, vielleicht etwas neue*, £a6t tyr 6emerft, 
rpfc ftc bietet) würben, u»5 JRctjJöu* nahmen; ein gute* 
Sßor6ebeutung$äeicf)en ; " meinte Sieutenant J)evon. 

Unb mit biefen SBorten festen ftcfj unfere Reiben in 
^Bewegung. 

2>er Sonner ber Kanonen lieg ftcfj vom Sampf- 
MMffe SOtiffbim £oren, 6ie gflagge 5er Staaten vom 
£interfa|Me roef)enb. 2)a$ ganje SDampffcfotff wims 
meto von rotten Uniformen. 31 W e$ einlief, trat Zhu* 
tenant ?Parfer au$ 5em ©d)tffe, naef) t$m ein ?ug um= 
formirter SJltfijcn un5 6rittifcf;er friegögefangener Offis 
giere unb ©olbaten. 

„OTajor Sfßarben!" riefen bie fünf 25ritten. „2Ba$ 
ff bai?" 

^fitufü £aupt gefcfylagen, ©ir @bwarb, alle ©ene= 
rate, fce^na^e alle D&eroffijiere tobt ober tobtlicfj ver= 
rounbet; jroetjtaufenb geblieben, ber Ueberrefl in vollem 
9iücf$iigc;" fpraef) ber friegögefangene verwunbete 951a- 
jor leife. 

„Sa gi6t e$ Avancements ;" trotte fle 2ieutenant 
2)evon. 

2)er amerifanifcfje Sfeutenant warf bem SBtitttn einen 
25ltcF ber tieften 2ßeracfytung su, unb ftel bann fdjnm- 
genb feiner ^arrenben SWutter unb feinen ©Aroeßern i« 
&ie Arme. 



— 165 — 

»3$ 6ringe bie 6iegeä6otfd)aft /' tief er ber t>er* 
fammelten OTenge ju, „6ie gerechte @ad)e ^at triump^irt." 

2)te geredete 6ac(;e ^attc wirffid) trfutnp^ict, wie 
felbß öie gtä'n^en&fic @in6i(bungöfraft nid)t ßttt(f$t* 
f)citte roünfd;en formen, ©in fcfyö'netf, mit atfen $riecjd= 
bebiirfntffen rctcf>Itd> auSgerüfleteö , fcon (Siegen trunfe= 
neö £eer geübter Veteranen, bk im )e$ttja$rigeii Kampfe 
mit bm tapferflen Sruppen ber altin 3Be(t ben @ieg 
on i£re Jahnen gefeffeft Rotten , mar fcon faum ber £a'(fte 
freier Banner fo v>öCTfg aufö £aupt gefd)(agen worben, 
ba£ eä fetöfi baö gelb ju Ratten nid;t mefjr im ©tanbe 
war. $\k mar totlcr Ue&ermut£ fd;ätfer 6e|traft wor* 
ben, afö burd; biefen legten ©d)fag, ber btn flogen 
ftzinb $u einet g^it traf, wo er 6ereit6 ben trieben $u 
unter$eid;nen für gut 6efunben fyattt. 

&tin 3u6ef, Fein jjftopfotfen mar ie5od> unter ber 
twfammeften , groftentfjeifä au$ grauen unb Ätnbern be= 
ßefjenben OTenge ju $oren. 5Uä aber ber gfeutenont 
mit feinen ©efä'^rten bk $iad)tid)t umfian&lidjcr *>or= 
getragen fyatti, gingen ade fdjmetgenb, ofjne fcorf;ertge 
2l&rebe getroffen §u £aben , bem Tempel beö £öd;flett 
ju, um i$m ifjren 3)anf für einen ©ieg bar^ubringen, 
ber um fo £etrlid;er mar, ate er bem 2anbe nur toenige 
ßpfer Foffete. 

3Bir überlaffen fte unb bk 2anbfd)aft i^ren freubig 
frommen ©efü^en, um bem merfwürbigen Wannt auf 



— 166 — 

feinem guge naefj jufe^en , 6er in einem geitpunfte 6e- 
Stoffen, roo 6e$ trii&en 6d)icffal$ fy'dtUfltt ©cfyfag tyn 
fo fürcfjterlicf) getroffen, bntd) 5tc Sajmifc^enfunft bei: 
„SBei^en" »erjogert, a6ct ntdE?t aufgegeben root&en war. 



X. Jt a v i t e l 



§ozd)\ toa£ loimmecf im gcauftgen %f)ak bort? 3fF$ bec 
6pecf)t? «Rein, nein. — 3fTö bie Söfjippoocimü? 3^cin / 
nein. — 3ft'$ bie SRad&feule? 9?ein, nein. — %i itf bec 
Süttfü, bec ba£ @cab feines 2Safer6 mit feinem 23(ufe bungf. 

SttuScogee 2SefjF(age. 

@$ würbe eben fo überflüfficj afö tmintereffant 
fe^n, 5en Urfadjen nad;grii&eln 5a motten, bkbtn alttn 
Häuptling veranlagten, battBatyou in einem gcttpunfte $u 
toecfafFcn, bec, tnbem er ben ifym gemachten 23efd;utöis 
gungen vor gefjeimen Umtrie6en einen 2lnfd;ein von me$t 
ate 2Ba^cfcJ>etnltd?Feft verlieft, tftn neuerbincjä bem 2lrgs 
rooftne feiner vermeintlichen Unterbrücfer blop fietten 
mußten. 3n feinem roilben, tfarren ©inne unb feiner 
SIpatfjie achtete er roaf)rfd)ein(id) weber ber einen noefy 
ber anbttn, unb getrieften burd) bau große ©ebot be$ 
©eiße$ feine* SSaterä, ergriff er bie erjle ©efegenfteit, 



— 168 - 

bk ftd) il)tn batbot , um fo feinen uermetnttidKit 
geinben ju entgegen , bk , obroo^I (Te grof mütl)ig ftir feinen 
Unterhalt geforgt, bocfyin feiner OTeinung wieber feine ©e= 
leqenfm't uera&fäumt Ratten , tym aHc 5te Äranfungen 511511= 
fügen , 5fe tf)r Uefrermutf) nur erftnnen fonnte , unb bk feine 
unglütffelige Sonfequenj einem e6en fo planmäßig feinb* 
feiigen ©tytfeme if)rerfeit$ gufdbrie6 , ati et felbfl fein 
ganjeö geben l)inburd) 6eo6ad;tet ^atte. — 97od> immer 
fafj er bk Qlmertfaner bntd) bat ttü6ge$äfFige SKebium 
feiner eigenen $£jautaf7e, unb biefe Slinbfjeit lieg t£m 
in allen bin ^fälligen 2leu(?erungen ber 2Beif5en in t£ren 
geringfügigen £anblungen bk tbtn fo nur auf einen 
$unft fcerecfynete £anblungöweife fe&en, bk er fld) in 
feinem Se6en sum Seitdem genommen fyatte ; tin 2Ba£n , 
ber 6e$ feiner afcgefcfyiebenen 2e&en$meife unb t)erfd)loffe= 
nen ©emüt^art wo&f t>er$ei£fid), a6er and) notljwenbig 
eine nie serftegenbe Cluetle immerwaljtenber Äränfungen 
unb fjeinbfeligfeiten werben mügte. Qatk nun and) fei* 
nem fünftem ©tolje bk 5(ufmerffamf eit wo$f getfjan, b(e 
tym üor feinem ©oflne tton ben SfBeigen wibetfuljr, fo 
war if)m fn'nwieberum bk ©eringfd)ä£ung , mit ber er 
&eljanbelt würbe, wie ein nagenber 2Burm an feiner 
©eele gegangen. 6d)on ber ffiefeltf, auf ben großen 
Ärieger ber Steigen ju Jjatren, ber fein 3ßolf 6e$na£e 
vertilgt fyattz, war ifym furd)terlid) gewefen. (££ waren 
siele gefommen ii)n ju fef;en, \m man allenfalls ein 
reifmi&eö £f)ier fteljt, ba$ enblid) eingefangen tfl, unb 



— 169 — 

6ie 2lrt, wie et fid) 6e^> liefen 23efud;cn benahm , gctgtc 
wirf'tid) wenig Unterfd)ie& jnufcfjen einem eingefperrten 
9?au6tl}ier, unb 5em Könige 5er ßconeeö. Unfete liefet 
wer&en ftd> ftoffentltcf) 5en S&arafter fciefeö merfwurbigert 
9ftanne$, 5er 6et) einer ungemeinen ©eefenfjo&e aud) 
wte&er entfefcticbe Siefen falte, im 2Iuge 6ef;aften $aben, 
um un$ weitere Bemerkungen überflüffig ju machen. 

S)te Srabition feiner ©tammeägenoffen $at un$ feis 
nen ge^eimnigDotten 3"g W m 23^t)ou umflanMid) auf= 
6ewa$rt, un5 in&em wir t^r getreu folgen, verfemen wit 
un6 an feine <gritt in öie Urwälber 6eö ^cuttgcn @taa^ 
te$ SJltfftftppt , o6er^a(b Slatcfoej, an welker 6tabt t$n 
fein 2Seg uor&e^gefüfjrt jjatte. 



5Id;t Sage waren feit feinem 23erfd;winben tion 6em 
Satyou wrfloffen, a6er nocfy f)atte er mit 5en geinigen 
fein 2ßort gefprodjen. Sag für Sag war er uorwärtö 
geeilt, raßloö un5 nimmer rufjenb, fcerfdjfoffen, ftntfer 
un5 brutenb , feine Begleiter t#m fofgenb , vok £un5e 
ü)rem Sperren, ofjne einen Zaut von fid) ju ge6en. — 
2)aä 2Bil& 5e$ 2Satöe$ fyatk t^nen $ur Sta&rung ge= 
5ient, &ie gefrorene (SrBe jur Sagerßatte, tfjre SSM&ecfen 
§u Betten. <gk fyatttn forg faltig 5fe SBofjnungen 5er 
%Bt\$tn t>ermie&en, un& waren of;ne £in&erniffe am mer= 
je^nten Sage nadf) t^rem 3luf6rucfce im 5Ingeftdbfe eines 
jener Ungeheuern $id)tenwäl5er angelangt, 5ie ftcb fcon 
5er füMidjften Äette &er 5(ppalad;en fjtnttferllrecfen gegen 



— 170 — 

bm (Staat gjtiffiftppt. 3e neiget btt Häuptling liefert 
halbem tarn, betio freier , fagt bte Stabttion, routbe 
feine ©eefe, btfio fettetet fein 2Iuge, beffa 5ut)et(t^t(t= 
d>et feine SJliene. &in ©efii&i Don $H>ef)mut() unb 
gteube, t>on 6angem ©dfjmetäe unb fronet ©efjnfucfyt, 
tcte6 t£n fconuärtä $um 2anbe feinet Äinb^eit, feinet: 
3Mann6atfeit, bem et 5en Otticfen $u roenben gezwungen 
rootben war, &a$ if)n »erlogen $atte. Unb, ate et in 
bet Sftci^e bet ftUiffeä anfam, an beffen jenfeitigem Ufet 
bit g-icfytcnroalbet feinet Sptimaty empot ftattttn, ba 
umtbe feine ©eefe gtof, unb bte gan^e $raft bet ttotu 
gen Sage le6te in t&m roiebet auf, unb et f)o& fd)um'= 
genb feine Qltme, unb bmtttt £inü6et — unb feife unb 
fe^etlicfj fcfytitt et ü&et bit (eiebte (£i$becfe be$ 5fuffe$. — 
Unb aU et am jenfeitigen Ufer angelangt wat, warf et 
ftd) jut ©tbe, unb 6(ie6 eine fange 2Beife regung$= unb 
beroegungäloä liegein Set SfBinb £o& feine grauen 
£aate, bap fle empot jlanben, roie baö üom große ttet- 
fengte ®ta$, bet falte, xaufyt Dlotbroinb roat tfjm ba$ 
©aufeln bet ©eitfet feinet SSätet, bat ^u t$m fpracfy, 
beffen ©timme et ttetßanb, unb bem et unebet 2fntroott 
gab* 9lingenb mit ftd) fel&fi «nb feinem Rammet, 
ftö&nte et, unb 6tadf) tnbüd) in bit Sffiotte au$: 

„&tbt\ bit bu gefe^en ^ft bm @o£n fcont^jm, bet 
bem ©o§ne beö gtopen ©&eya^ £e6crt ga6 — £ofea£ 
gtüft bid)\ Set £ett beinet enbfofen SBcübet, roat 
et geböten, bet Wto eineä gtofkn 23o(fe$, xoat et gee 



— 171 — 

geroäfjlt. — &n #lüd;tling , jlefjt et nun auf 6ciner 
©rän^e, ein Auswürfling, tin ftrembling bin un5 5en 
©rä&em fetner $äter. ©roßer ©eift! 2Barum fjaft 5u 
5ieß get^an? ?al)llofe ©onnen f)inöurd) $at 5er SDltfo 
mit 5en ©einigen an 5en Ufern fetneö gluflfed gejagt, 
ein mäcfytigeö SSolf &at er 6e£errfd)t , warum mußte So* 
fea& in 5ie wette $\ad)t 5er 3BiI5ntf ? SfBarum mußte 
er 5em San&e feiner 2Säter 5en CRüdfen fe^ren? 2Barum 
muß er un& 5a$ 2In5enfen fcon ifjm tierfd)Wtn5en *>on 
deiner (Sr&e? ©prid) , großer ©eitf! ©ieb £ofea& zin 
^eicfyen, 6aß er 5einen SEBiHen erfenne!" 

2)er fle£en5e ©reis falj auf 6a$ weite ^immefSjelt mit 
fe^nfüdjtigem 23Itcfc. — (£$ mar mit SSolfen überwogen, 
5er üftor&minb ?>tulti 5urcfy öen 2Sal5. — <Siin 2lngeftdf;t 
wur5e öüfter un6 fcerjagt. — 2Bte5er fanf er jur ©r&e* 
<£in i alter #ie6erfrotf rüttelte t$n. 

„ ©roßer ©eift ! vergib ", murmelte er. „ Seine ©tirn 
iü umwolft, un5 5ein 2Iuge fte&t 6u(ier auf£ofea$, 
weil er wie zln 5agen5e$ Äin5 reöet." 

@r er$o& ftdj nun , un5 t'nöem er feine ©efä'&rten ju 
ftcf> mtnfte, 5anfte er juerfl 6em (Sumancfyee ^ Häuptling 
für feine getreue £ie6e , un5 eröffnete t&nen 5ann 5ie Ur* 
facfye feinet taufen5meilen langen ?uge$ in fofgenöen 
SBorten: - 

,,©te6en ©ommer ftn5 fcerftoffen, feit 6er 9JJtfo 6er 
OconeeS 6em £an5 feinen Oiücfen gewen6et, wo feine 
Voreltern il;re SBtgroatn* fyatttn. ^wetymal feit 5iefer 



— 172 — 

Jett t)öt er 6en en6(ofen ftluß überfefct, allein unb t>on UU 
nem s 2Iuge gefe^en, um an bin ©rä6ecti feiner Sßäter $u 
liegen. ®hid) 5em rcißen&en $>antt)er warb er gejagt, 
gleid) bem hungrigen 28o(fe voatb t^m t>on 5en ©etfen 
auf feiner Jährte nacbgefefct; e$ ttf nun ^um le^tenmafe, 
baf? fein %u§ auf bem ganbe tfel)t, roo feine Sßäter ge= 
Übt f)a6en. 3n 5er jroegtcn 9\ad)t nad; 6er, 5tc tfjm 
aUeä geratet $at, 5aö feinem SHuge treuer war, a\6 fein 
£aupt fdjtaffoä unb Derjroeifelnb nicfjt rufjen, feine klu- 
gen ftd) nidjt fd)tie£en Fonnten ; in berfeföen 9\ad)t ers 
fcfn'en i$m 5er ©eitf feineö SSaterö, 5er in 5en grünen 
SBiefen roofmt. Zohal) wat 6ange in feinem ^erjen, un& 
5em ©eiße feinet SSaterS mar aud) bang, „©el)!" fo fpracfy 
k — »g^- r b n meinem ©rabe, unb fammfe 5ie ©e6eine 
beöjenigen, 5er 5ir £c6cn gege6en fjat, unb ber jenigen, 
5ie bicf? gefäugt §at\ nimm fte au$ ifjrer 5u(lern ÖBo§= 
nung, un5 tion 5er entheiligten E'tbe berer, 5ie fte uers 
adbtcten ! 2ap fte in bemfelben ©runöe ru^en, roo mein 
©o^n un5 fein 2>o(f ru^en werben , un5 begrabe fte un* 
ter 5en ©ebeinen 5er rotten OTänner. %utd)tt bid) nid)t, 
fte aut t&rem ©rabe ^u nehmen! £)er giud; wirb bid) 
nidjt treffen. 1 ' Sofeal) erf;ob ftd; tion feinem Sager, ful)r 
5er @rei$ fort, a\6 5er ©eitf i£m fo flüflerte ; feine ©eclc 
warb traurig. Sffiteber (egte er ftd.) auf bat 2ager. „2)ie 
£ufe be$ 9?offe£, ber *Pfiug 6er ^Beißen ," fprad? n)ie5er 
ber ©eitf feinet SBaterö , „ ftnb ü6er 6en Sobee^üget gegan= 
gen, wo 6er 25atcr 2cfeaf;'ö begraben liegt, tim Fmjc 



— 173 - 

$t\t , unb ferne ©e6eine werben serfircut fe^n über bit 
<£rbe, unb tton bin SBtnben weggeführt werben. " „Grl 
6ol!" fpracfy &er @rei$, nun su feinem ©of)ne ^eroen&et, 
„Sofeag muß tfjun, roaö tf)n ber ©eifl feines Skterd ge= 
Reißen £at. 6r muß &ie @e6eine feinet 23ater$ nehmen, 
baß fte frieblid; rufjen mögen, ©r muß öen Häuptling be* 
ßumand;eeö wä&renb brety ©onnen uerfaffen , unb in bat 
%$a\ §tfytn , wo fein Sßater 6egra6en Hegt." — 

2)er junge SUlartfanct: #orcf;te aufmerffam auf bi« 
SBorte beä alten Manne*. 

„£at bei: ©eifl be* Sßater* bem SDlifo sugefluflcrt ? ** 
fragte er mit fiarfer, bumpfer (Stimme. 

„gwetymal &at er 5cuttfcJ> gefprodjen." 

„ 2)ann muß er fetner ©timme gegorenen. „ ©roß ifl ", 
fpraef) er, unb ein unwiOfürlid;er ©cfyauber butd)%udtt 
tgn — „groß unb fdjrecf(id) ift ber %lud), ber jene trifft, 
bit bit ©ebetne au$ tgrer fRufyt reifen. — 3£r Sßotf 
wenbet ffct> fdjaubernb, unb igre üftamen finb &erflud;t fcon 
©efd)led)t $u ©efdjfedjt; aber wenn ber Sßater gefprodjen 
f)at, bann muff ber ©of)n gegorenen. (Sf ©ol rotQ mit 
feinem SSater gegen. 

„@t©o(," erwieberte ber @rei$ Fopffdfjüttelnb, „tfl 
ber ©ogn be$ SJtifo, unb feinem ^erjen fegr treuer, er 
$at bat 251ut Zohatfi in feinen Firmen gega6t; aber fein 
Qjfuge barf ben entheiligten £üget nicf;t fegen , unter bem 
fein Sßater 6egraben ifl." 

„61 ©ol wirb nicfyt auf bie ©cfyanbe feine* 23ater$ 



— 174 — 

fdjauen; aber er wir6 6em Wto folgen, unb rotCC ferne 
tton bem ©rabe$&ügel @§etya$$ warten, 6fd 6er SUltfo ju* 
rucffömmt." 

S)er alte SKann gab fdjweigenb feine Sinwittigung , 
unb 6er Heine £"9 beilegte ftcf) gegen ßtfen. 9Wit 6em 
2lnbrud)e 6e$ jraet)ten Sageö befan6en fte fti) am ftufe 
eineö 25erge$ , hinter roetdjem 6ie glädjen ©eorgienS ftcf> 
unabfefjbar gegen 6a$ atlanttfcfte 9)leer f)inab6e$nen. S)er 
alte 9Kann £atte tm fetyerlid;en ßrnfi 6en 25erg ertfie= 
gen. „Qhfyt mein ©ofjn," fpradf> er, al$ fte auf 6em 
©ipfel angekommen waren , tton 6em fte eine ferne 2fu$= 
ftcf>t auf 6ie walbbefrä'nfcten , nur §k un6 6a burd) 9leif 
toerftfberten #üget fyatttn — 3 ,fte£t mein @ofm ienc fjofjen 
£i'tgel, 6ie ftd) in einer Äctte (jinabwtn6en, un6 bereit 
$uj?e ftcf) immerbar in 6em glänjenben ©trome wafcfyen? 
(Sie ftnb nod) in 9\tbtl geHeibet, (jinter 6iefen ift 6a$ 
££a(, wo 6ie ©ebeine be$ SSaterä Sofea^ö ru^en." — 

„SJlein fBatcr mag 6ann ge^en;" fprad) gl @ol. 

„ S^lefn , mein @o£n ," t>crfefete 6er alte SKann. „ 2US 
6er Seib be$ SSaterö SoFea^ö tief gelegt warb, 6a fprad) 
6er grofe ^rop^et feinet 23olfe$ 6en $lud) über 6en/es 
nigen au$ , 6er feine ©ebeine an bat gläu^enbe 2id)t 6er 
©onne bringen, un6 &or ©cfjaam erbleichen machen würbe. 
2)a$ £id)t 6eö Qimmttt 6arf fte nie wieber fefien, 6er ftn= 
(lern 5T>acf)t würben fte übergeben, in 6er fünftem $\ad)t 
muffen fte au$ t£rem Sunfel gehoben werben. Äofeaf) will 
warten, bi$ &ie glä'njenbe Äuge! hinter 6er SEBelt fft/' 



— 175 — 

©r fprad? nun mit ben ÖconeeS, unb biefe entfernten 
ftd) , famen aber nad) einet 2Beife iuxM mit 9?inbe be- 
laden. @ie fegten ftd) mit öem alten Manne nieber, unb 
fingen an biefe in bk gönn etneö ffeinen ©argeä jufam- 
men ju näfjen, beffen 3n= unb 5Iu£enfeiten fte mit ben 
g-etlen fcon £irfcfyen, bk fte 5en Sag ju^or erlegt Ratten, 
befleibeten. ©in @traf)l fcon gufn'eben^eit überjog 5a4 
erßorbene ©eftdjt beä ©reifet, aB erben ©arg beenbigt 
fa&e. 6r heftete an bk 6e^&en ©nbe einen 6reiten 9?te= 
men» 

„2>n ber 9?inbe beiner ©eburtSwalbet, unb im ©es 
wanbe berfelben £irfd)e, bk bu gejagt fyafl, foHt ifyz 
ruljen, ©ebeine meinet 9ßater$," fpracfy er. 

Unb bann legte er ftd) ^ur 9?ur;e. 211$ bk SJladjt 
fjerangebrodjen mar, tfanb er auf, nafjm bm ©arg an 
feine 23rufl, unb mtnfte bm bet;ben ßconeeä, ifym ju 
folgen. 

©ö mar Mitternacht, alö bk brety ^nbianer im S^afe 
anFamen. — £er ttotfe SWonb mar btefjer burd) einen 
lid)ten ©aum leichter ftlbemer 2Bolfen geflogen, unb fan! 
nun tn eine bleifarbige graue ©cfcneemolfe. Sie 3n= 
bianer bewegten ftd) im tieften ©tittfcfyroeigen , längö bm 
Ufern bed ©tromeö, unter ben blätterfofen 28atlnuf?bau- 
men fort, ©in leidster ©cfyauber überfiel ben alten Mann, 
al$ er burd) 5te wohlbekannten SSälber feineö ©eburtör 
lanbeä ftd) fta^l, er blicfte auf, ftarr unb fcfjeu unb 
furdjtfam, al$ umfdjmebten ifyn bk ©eitfer feiner SSäter. 



— 176 — 

@t f)Otd)tt, af£ ^orte et ifyu Stimme. 3* wätu et in 
öa$ Zfyal ein&tang , &efio beflügeltet rout&en feine Schritte. 
©in entferntet 2aut fctylug an feine Oljten. — ■ <£ö n>at 
£un&egebett. „@eift meine* gSatct^/' ßojjnte et, 6ie 
SSctßen fin& beinern ©tobe na$e»" — @t tonnte nun, 
et flog 6em ©tabe^ügel ju. 2Me to^e etnjäunung 
eine* 5Xßälfd)fotnfe(6eö umgab 5ie Statte — ötc liebliche 
5ftad)t &er 2Bil&nif? roat ttetfcf)roun&en , — Stengel &on 
SBalfcfyfotn un& hülfen mit Stocfen logen auf 6em 25o= 
Jen jetßteut um^et. 2)ie Säume fkn&en blättetlo* un& 
abgeffotben; i^re jum S^eil ttnBelofen weisen Stamme 
tf artten rote in ©tabeatücfyet gefüllte liefen in &a$ jucfcn&c 
2lntli$ &e$ SEitöen. „©eitf meine* SSatctö ! >? tief et; 
? , ©eift meine* SSotet*!" jammette et tn unfaglicfyem 
©etymetse. „3Bo (In& &ie ©ebetne, bic itlnt Stätfe 
ausmachten, un5 uon &enen &ie ©ebeine Sofea^'ö finb?' 9 
2)a* ©tbteid) ting* um &te Saume roat &utdf> 5en SPflug 
öufgetiffen, beten fa^le im blaffen SÖZon&licfyte &um £im= 
tnel empotßteben&e tiefte 5ie 25etroüflung anklagen 
fd)ienen. 2>et ©rei* ftel berougtfo* %ut (£töe. Seine 
©efetytten fptangen ^etbey , t£n aufzurichten, „£inroeg ! 
weg", murmelte et mit Sumpfet Stimme. — 3 ?£tnn>eg 
ton 5em ©tunbe, roo ein mächtiger SDlifo begtaben liegt! 
Sofeaf) will feine ©e&etne allein autQtabm" 

Wnb mit feinen Sp'dnbm gtub et nun &en £alb gefror 
neu 2So5en auf. 2>et ßiefel fd;nitt in feine etflattten 
Halmen , &a* 23lut flog üon gtngetn un5 aui im 9]fc 



— 177 — 

geln; Sie §out ftcf in ftefcen üon feinen £änSen, a£er 
feine Gnfe, af$ befürchtete er, jemand roftrSe ifjn feinet 
©cfyafeeö SerauSen, nagm mit feinen SfBunSen ju, unb er 
Sogrte, Siö er 5te ganje OTaffe Sr&e aufgeworfen unS Sie 
Ue6erSIei6fel feineö 93ater$ gefatnmett fyatti. 2)a$ ertfc 
unS einigemal in feinem £e6en fd)fud)$te er laut unS tters 
flog geige fronen. 2)ann rannte er jum ®ra6e feiner 
SOlutter. 2)er $flug war gier tiefer eingedrungen. 91ur 
wenige gode ßrr&e SeSecften nocf> igre @e6efne. 93W 
unfä'glid?em ©d)mer$e fegte er Siefe gu Senen feinet 33ater$. 
2>er 9tton& gop fein fcöfleS £id)t auf Sen SBil&en , al$ er 
auf 6er gefrorenen @r&e uor 5em ©arge lag. 

„@ei# meine* SSatetd! ^ fiognte er, „Su gatf roagr 
gefproefcen. Sie ^>ufe Ser Spiere Ser 2Beif?en fln& ü6er 
Seine ©ra&eögügel gegangen. ©ie ga6en ign flad> getreu 
ten. ©ieg gera6 tton Seiner SBognung. Ser ©ogn gat 
getgan, roaS Su igm ge&oten gaft. @r roirS Seine Ue= 
fcerreße nun Sagin nehmen, roo feine freefre gra&fcgan&es 
rifege $anb (Te floren, wo feine eigenen ©e&eine rügen 
fotfen. ©r mitt fre unter feinem SSolfe 6egra&en. ©eift 
meine* 33ater$ ! Sitte &en großen ©eifi, Saß er auf feine 
■ßin&er mit mi(5em 2Intfi& fege, Sag Su etnfi roie&er igrer 
Sgaten Sid) freuen mogefl. 25ein ©ogn ifl gfeid; einer 
bermo&erten Q£id)t. SSiele ©türme ga&en feine Äraft ge= 
Srodjen, feine Qlefle ftn& jerfdjeHt, fein ©eitf feufjt. — 
©eifl meine« 23ater$! trenn Sa &a$ 2Intlifc &eö grofen 
©eiße$ ftegfl, Sitte ign für Seinen ©ogn, feine ßinSer!" 
$*r ecflütmc. in. i2 



— 178 — 

2)a$ £unbegebeHe lieg f\d) abermals $ören. 

??3* £ore bk ©timme be$ Sorläuferä bct SeinJc 
meineö ©efd)led>te$. gebe roo&I, 25ater — 9Jtutter(anb ! 
2ibt roofjf i&r 25äume, bi Seren <3d)atUn Sofea£ fo oft 
fii} gefügt §at, roä^renb beä f)ti$tn ©ommerä, — wo 
et geruht fjat nad) 5er langen 3agb. — 2ebe n>o(jl, ©trom ! 
roo er feine ©lieber fo oft erfrifdjt, roo er bat Ü?uber ja* 
ertf gehoben. — gebt mfyi t£r £ügel, auf welken fein 
Sßater %uttft feine fd;n>ad>en 2lrme geteert £at, ben 25o= 
gen &u fpannen!" 

Ser 9)lonb goß feine (Silberproben lieber hinter 
bem garten fflaume fcon SBolfen ^erüor* 3)a$ ©ebeöe 
warb jum brittenmafe gebort. — 

„®ro|?er ©eitf ! " bat er, ^bn fjafl mit Reffen 5Iugen 
auf bie %fyaUn be$ Äinbe$ gefe&en. Deffne bk O^ren 
feiner SSrüber, auf ba$ fie bie SBorte £oren, bk er i^nen 
fagen wirb." 

(Sr flanb fobann auf, unb nad)bem er btn 3?temen 
um feinen £afö gelegt, na^m er bm ©arg an feine 
ffiruft, unb fe^rte jurüdf ju bm @umand)ee$. 2)en bc^= 
ben Dconeeä roinfte er, unb biefe entfernten fld; in fcer= 
fdjiebenen (Richtungen. 

„2)er ©eiß meinet SSaterö §at roa&r gefprodjen , $> 
rebete er feinen ©o^n an. „Ser *PfUig ifl ü6er ben @ra= 
belüget gegangen, ber feine ©e6eine einfcfylop. SDer 
£ugel felbft \ft vertreten, t)erfd)wunben« ,> 

„£ofeaf) §at wie ein frommer ©o#n, wie cm großer 



— 179 — 

OTifo Qttfyan ", errote&crtc 6cr junge SDlann. — „«Hber 
5fe @umand)eeä unb $awnee$ unb bk OconeeS fln& w- 
waitt, ber epfab, 5en Sofeaft unb St <5ol ju geljen 
fyabtn, t(l lange — ber weigen fKofc wirb 6ange fe^n." — 
ß:r Ijielt plo^licf) inne. 

Set alte Häuptling warf einen forfefoenben Sltcf auf 
t$n unb fpracfj bann: „2)ierotf)en SDZänner wiffen , bag 
Sofeal) auf btm $fabe itf , ba$ ©efcot be$ grogen ©eitfe* 
&u erfüllen, — 216er mein ©oljn f)at ttwaö am £erjen , 
er mug feine $unge lofen." 

@l @o( fcfywieg jebod? , unb fte festen f?cf> ju tjjrem 
QKaljle. 511$ fte biefe$ eingenommen, tiattn fte t^ren 
9?ücfweg an. <£$ mar ic&odf> ntcf>t berfe(6e 2Beg, bm 
fte gefommen waren, t^jre gegenwärtige Sftcfctung lag 
mef)r fübotflidj. Ser junge Häuptling festen ungebulbig 
ju werben, ©cfjroeigenb jebod) , mit ber ben Snbfanern 
eigent^ttmlicben @d&ftüerläugnung folgte er bem greifen 
Häuptlinge burefj dm £anbfd)aft, bk tton ber, buref) 
welche f?e 6iö$er gefommen waren , gänjüd) fcerfcfyieben 
war. ©ewäcfyfe, Säume, bat Gftbreidfj , bk $erßreuten 
^Pflanzungen , bk i^nen auffliegen, fel&fi bk gäune um 
bk ©arten an bm Käufern waren fcerfcfjieben. @ie 6e= 
merften an biefen Raunen Ijäufig bk ©erippe uon gieren, 
bk btm SOtetffaner fremb ju fe$n fd)einen; lange fürdf)= 
terlicfye ©erippe mit Ungeheuern 9?acf)en unb %'dfyntn, 
bk einen nod> immer grinfenb an6focf ten , ald wollten fte 



— 480 — 

tk SBanberer verfcfylingen. ©f« waren in Slfa&ama, wo 
5fc fcauftgen Alligatoren gewofjnlidj von 6en ^flanjern 
al$ eine 2Irt Srop^aen an Ben £tautt aneinanber geteilt 
werben, fo wie wir bie 2lbler unb anbere JRau&vogel auf 
unfern ©cfyeunen att 2Barnung$jeid)en für 5te £ü$nerbie&e 
heften. 3l)re ©dritte wutbtn nun mit je&ec ©tunbc 
forgfamer. @ie vermieben nicfyt nur ä'ngfllid) 6ie SBo^ 
nungen 5er 2Beif?en, fonbern aud) jc&e ^fällige 25egeg= 
nung berfel&en; burd) bie bunf elften SBalber, bk un^u- 
ganglidjften Sicfidjte, bk weglofetfen Sümpfe ging ifjr 
gefahrvoller SQBeg fd;nett unb mit einer ©id)erfjeit, bk 
bk ©efa&r wittert, unb t£r inflinftartig ju entrinnen 
weif?. Grnblicf; , naef) mm OTarfdje von meiern Sagen, 
langten (Te in einem weiten tiefen Sljale an, &a$ von 
mapigen £ügefn umfcfyloffen in 5er a6gefdjiebenfien 2Ser= 
borgen&eit lag. 2)er alte 9Jlann fegte feinen ©arg auf 
5ie @röe, winfte feinem ©o£ne ju bleiben, unb verließ 
feine fceijben Begleiter. 

91acf> einer 2Beile wur&e tin 6urd)5ringen& langet 
pfeifen gebort, fo fdjneibenb, fogetlenb, ba$bk$\ad)tz 
eulen ju £un5erten in tin lang fdjatlenbeö ©eläcfjter auu 
brauen — 5ann erfolgte eine tiefe ©tide. 2Bieber er= 
ftfjaflte bat pfeifen , von einem o&r = unb tymtu 
reifJenben Sone 6egleitet, 6er weber von Spieren nod> 
Sftenfdjen &erjurü$ren festen, unb wieber erfolgte txnt 
lange ©tiHc. ©in btitU* $ia&l ertonte 6iefe$ pfeifen 



— 181 — 

fdfjnefbenbet unb 6utrd>5rtngcn5er oB ju^op, unb nun roat 
t6, alt ob auä bet fterne cfn ©ejifd) unb ©emifd) &on 
Sonen unb (Stimmen fcerne$m6at würbe, fo ffagenb, fo 
^eulenb, wie 5aö @e$eu( beä 2Bolfe$, roenn et <n fan* 
gen, fcfymetäficfyen Sobeömattetn ftcf> roafät. Salb bötauf 
erfriert bet ölte SDIonn unb fefcte ftd) fdjroei'öenb an bk 
ßtiU feine* ©o£ne$* 



X. ÄapiteL 



©te atfe antworten eine$ Cauts, 

2ftan fep im Saßen , brauche @elb , man Wnne 

üiifyt rote man wolle. 

9Kit einem SDIa^lc wutbi e$ &effe. 9?ot$ unb roilb 
padfetn&e flammen fcf>Tugen biud) bat ©e&ufdje, un& 
erleuchteten 6fe gtauftge 2Balbe$nad;t. 2Iuö 5en t>crfd?fes 
benen ^wgängen famen eine Stftenge ©eflalten trottenb auf 
5ie 6eybcn Häuptlinge $u, neigten t£re Häupter, freu^ 
ten i$re Hänbe auf ber 23ruft, unb liefen fld) bann oljne 
ein SÖBort ju reben am 9?afen auf i^re gewöhnliche QIrt 
nieber. 3^re 2Tn^l war 6crettö auf fünfjtg gediegen ; 
aber fit mehrte ftdj mit jeber SKinute , fo ba$ (Te ftrf> 
enblid) auf mef^ete Hunberte belaufen mochte. 3)te mei= 
fien ber wilben ainfommlinge roaren in tyti SBoflbecfen 



— 183 — 

ge&üttt, unter öenen (tc bat 2>ag&$em& unb 6cn 5Bam* 
pumgürtef mit ber Senbenbe&ecfung trugen. 58ie(e abeu 
Ratten bereite Fragmente amerifanifdjer Reibung , obwofjf 
in fo bunter Stiftung, 6ag (Tc bei) Sage unb tu mnU 
ger fd)auer(id)en Umgebungen gefef)en, hid)t Zad)tn f)at* 
ten erregen fonnen. @o fjatten einige 25einflet&er, abtt 
wcfcer @d;u£)e nod) ©trumpfe. SJnbere Ratten £üte, 
auf 6eren fronen b(et;eme 23il&er in &em bmtm bledjer* 
nen 25an&e flacfen, wie&er an&ere fyatkn 9?ocfe o^ne 
23cinf(ei&er, ober 28e(len o^ne tim an&ere 23ef(ei5ung, 
&a$ 3ag&£em&e un& 5ie SfBotl&etfe aufgenommen, 9)ur 
wenige waren gan$ in ba6 amertfanifcfye Äoflüm gefleiöet» 
$lud) in &er 2lrt, wie fic ftd) btn bet)5en Häuptlingen 
nagten, war ttvoat ganj (üngentfnimlidjeö. @6 fd)ien, 
alt ob fte mit 2Bi&erwitten fteranfämen; i£re wil&en, 
un5 5urd) 5en unmäßigen ©enuf? &e$ geuerwafferö f)üib* 
Dertrodfneten @eftd)t$$üge gaben weber ftreube nod) %$t\U 
na&me ju ernennen, e&er eine gewiffe Qd)mt f einen un= 
wittfürlidjen, fyaibunktbt'udtm ©cfyauber. 2)er a(tc 
SDIann war gefenften £aupte$ in 5er ©tetfung ft£en ge* 
blieben, bu er eingenommen §atte. 2Ite er en&lid) feine 
klugen auffd?lug, unb fein 23ficf über öie fcerfammette 
SDlenge hingleitete, (iarrten tyn bie SBilben mit einem 
2Ku6&rucfe fo gfo&enb gleichgültig an, alt waren fte mit 
©ntfe&en btytn Wnblidt ifytti frühem Häuptling* 
erfüllt ; ba würbe feine SDlienc fdjmerj^aft büßet unb tin 
bitteres , be$na&e #o#nifc&e$ 2ädf;efa fcerjog feinen 9Eun&. 



— 184 — 

t£tn öltlicfjer, abti ßanj nacf; amerifanifcfyer SBeife ge« 
fleibeter Sftann, *>on einer tn'ä ßupferrotg fcfyiflernbeu 
©cftcf^töfar&e, trat Ud t>or bm alten Häuptling , fag t'^n 
eine 2Bei(e gognifcty läcf>cln5 an, unb feine Äienfatfel in 
bk 6rbe fioßenb, fe^te er fiel? unter bie Sßorbertfen im 
£albf reife. M 3>öf*P&, &ec £>conee," murmelten alle — 
unb bann erfolgte rotebet eine lange $>aufe. 2)ie ÖBils 
&en Ratten fämmtlidj tgre Äienfatfeln in bie 6rbe t>or 
ignen getfeeft, un5 &er §XBt&crfcJ?ein &cd rot£ in i&re 
grimmigen @efld;ter fdjlagenben 2id)te$ gab ber 23er* 
fammlung einen SHuöbrucf, 5er raub pittoreöf gewefen 
tpäre, roenn nid;t öfc übel angebrachten fitQQmtntt ame* 
rifanifd;er ßleibung biefen ©inbruef roie gefagt in'S 2a= 
d;erlid)e tterjerrt fy'dttt. 

„@inb meine 25rüber Berfammelt, um bie Stimme 
eineö ju gören, beffen 2luge fte lange md;t megr gefegen 
gat ? " fragte ber OTifo. 

„@ie ftnb iif fpradj tin alter SHann, „bit SQJuSs 
cogee$ ftnb weit gekommen, um bU SBorte be$ großen 
SDZifo ju goren , unb igre Dgren ftnb offen , unb tgr« 
2lrme auägetfrecft." 

„£>ie SWä'nner ber 9Mu$cogee$ gaben bie Somagarof 
begraben/' rief ber Häuptling Sofepg geftig. — „@ie 
gaben bfym großen ©eift gefcfyrooren," fe^te er mittintt 
jä'nfifd) geflenben Stimme gin^u. 

(£$ enttfanb ein ©emurmel, ba$ tUn fo roogl 3ety= 
faß al* 931ißbifligung btbtutm fonnte. 



— 185 — 

„SJlein ©erucfj fpurt 5en ölt^em cined SBerrät^er«, 

6en ©o&n eineö SBeißen, tinb einet betrogenen ©quan>, 
6er £od;ter eines £äuptling$ 6er 9JUiäcogee$>" fprad) 
6er mto. 

(£$ cr^o6 (Tel) roie&er 6a$ ©emurmel 6e$ Unwillen** 
„$fltin Qft&em", erwieberte 5er fcalbblütige (£alfc 
bloo&) 3ofep{) giftig, „fpürt Ben 2Jt£em eines 2Bolfe$, 
6en 5ie £erbe 6er ©einigen vertrieben , weil er fie 5ett 
Sogern in 6ie ©klingen gefügt; 3ofep£", fegte et 
triump^trenö £inju, „iß geboren von öem 25lut rottet 
un& weißer ©Item, ©ein SSater mar tin 2Beißer, feine 
SJtutter war 6ie Softer 5er ©djweßer 5e$ Sföifo %** 
fea$. $at er aber gleid) 5iefen 5en rotten Scannern 
5a$ lange SKeffer 5er %Bti$m in 5en Sftadm gefegt? 
5letrt er £at e$ abgewehrt von i&rer 25rutf. @t $at 
gejagt mit i£nen, er fyat 6en §omaf)awf erhoben mit 
t'&nen gegen 5ie ß^erofeed un5 6ie G&octawä 6er fecf)$ 
Stationen." 

@r lieft inne un5 fa& 6ie tlm$erft£en&en forfcfjenb an» 
„SBenn meine fütit meinen 23rü6ern gefallt, fo will 
id? fortfahren, wenn fte aber t^rc £)$ren verfließen , fo 
weiß 6er Häuptling Sofepf) feine 3«nge ja galten." 
&n alter SBil&et unterbrach tyn. „er Jjat ffcfj wie 6er 
rotfce £un& in feine £o&le geflüchtet, alö 6ie SMuöcogee* 
5ie %%t gegen 5ie SGBeißen erhoben. ©r £at 5en ©pajjee 
öer SfBeißen gemacht." 

„Un6 feinen 25rii6ern 6en $tkbtn gebraut/* fiel 



— 186 — 

ber £alf6(oob bem ©precfjet fecf cm. „Sßäre 2fofep£ 
nicfjt gewefen, wo wären jefct bte SMuScogeed? Sie w<U 
ren Don 5er @rbe ttertifgt." 

„SefFer/' fagte an jwetyter, „fte wären gefallen im 
blutigen ftelbe, alö &on i£ren eigenen 25rübew fcerratfjen 
iu werben." 

Set SDlifo §atte biefe t>erfcf)iebenen 2Iu$6rudfje bet 
Ungebufb, &ie fo fe£r ber 6e$ einer SSetfammfung $et* 
gebrauten ©itte ^uwiber liefen, von e$ festen mit me^r 
Staunen alö Unwillen angehört. 

„Unb fefjen bk klugen Sofea^ä", fö fpraef) er enbs 
lief), „wirf lief) 5tc SDZuöcogeeö, bic großen SWuöco^ 
geeä, beren großer Häuptling fein Sßater unb er geroe- 
fen? 2Me SDZuöcogeeö, bte btn 28eif?en noef) fürchterlich 
waren , afö bereite alle rotten ©tämme bietffeitö beö enbs 
(ofen ftluffeS fcerfcfjw^nben ober #a!6 vertilgt waren? 
55 3<i"/ tief ^ intt fcfjmerjlicfjer 23etonung, „eö ftnb 
wirflief) bk SJtuöcogeeä, aber nicfyt bte OTuöcogeeö be£ 
OTifo @&et)afj unb Stofea$, eä ftnb OTänner mit rotten 
unb rot^licfjen ©eftcfjtem, aber in ben ©ewänbern ber 
^Beißen. £ort, rotlje SKänner, bie legten 2Borte So« 
fea^ö, unb füllt feine Ö^ren nicfjt mit @quaw$ ©es 
$änfe. — Sßänner ber Sfluäcogeeö! bm eure klugen nc* 
ben £ofea£ fe$en, ber ifl @l ©ol, ber größte Häupt- 
ling ber @umand)ee$." 

&i erf)ob fid) fofort eine 51n^( ber SBilben, bte 
ftd) bem jungen SSJle^icaner näherten, um tyn ju 6e« 



.— 187 — 

gruben, inbem fle ifym 5ie Coline t'^rer £an5 entgegen^ 
flrecften, 5ie übrigen biteben murren5 ftfcen. 

„See SJlifo 5e* Dconeea," fpracfj 5ec #alfbloo& 
3tfep&/ ?>^t (td) t)on feinem ÖSolfe toögertfTen. 6c (0 
in öie fähige 2Btl5nig jenfeits 5e$ en&Iofen ©trome$ 
gegangen. SEBarum £at ifyn fein 2Beg roieber $ie£er ge* 
bracht? ©eine gunge tjJ wie bat SBaffer beö Dconee, 
bat ftd) bereits mit bem großen ©afafee uermifcfyt &at 
©ie ifi bitter, fdjarf un5 giftig. SBolIen meine Srüber 
fle £oren, tm& bat ©ift in i|?e £er$en aufnehmen?" 

6;$ cnt(lan5 toi&er ein £eftiged ©emurmef. 

„SSotten meine Srüber i#n £oren, un5 5te ©tirn 
5er SBeißen umwolfen?" fc&rie 5er £affb(oob. „®r, 
5er Sie £eicfyen 5er irrigen gefäet §at roie SSSälfdjforn , 
er lebt noef;, feine Krieger ftnb mit ifym. @r ijl nicfyt 
Diele Sagreifen fcon 6en SBtgroam'a 5er SEftuScogeeä." 

»^USÖ!" «tonte e$ aus 5en ülttym mit einem 
furchtbaren ©e^jeufe, roa^renb anbere in tin lautet SKur« 
ren ausbrachen. SWe^rere fcljienen 5em Sprecher be^3it* 
pflichten, ttiele fyattm jebocfj i£re klugen auf 5en 2Mo 
gerichtet, 5er falt un5 anfd>einen5 unUwtQt faß. 

„SDer ©o£n eines SBeißen," #ob er enblid) an, gat 
roa&r gefprodfjen. 5Dte 3«nge Zohatft ifi bitter, f?e ifi 
ni*t geläufiger geworben, feit er t>or jroanjig Sauren 
in tbtn 5iefem £6ale Jt* ben ©einigen gefprocfjen. ©ie 
tfi bitterer geworben, 5enn feine Qlugen fyabtn mM ge* 
fe^en, feine £)#ren ttieleä ge&ort, 5aö feine ©eele betrübt. 



— 188 — 

6i« fyabtn gefeljen, rvk fein Sßolf ffcf> wie #unbe t>on 
t&ren fallen ffirübem an rot&e SJlänner — - An 33rü= 
ber l)efcen lief?." 23e$ biefen Söorten blied er in feine 
geballte Sauff, bk er jugleid) öffnete unb vorwarf, 
„©eine 2lugen 5a&M g*f«&«t/ wie rotf)e Sttänner gegen 
t^rc rotten 23riiber btn £oma$awf erhoben fyabtn, weil 
5tc fallen SGBetßen e$ fo gewollt ^a6en, bie bann ber 
Sporen fpotteten, bk fii) einanber bk SUJeffer in bie 
25rufl (liegen, ©eine Bingen fyabtn gefe^en, vok falfdfre 
25rüber ftd) in bie SBigwamä ber SÖBeijJen gefdjlicfjen, 
unb t>on t^nett toiele 2)ollar$ ehielten, unb bamit bit 
rotten 2Jlänner betrunfen machten, unb alä (le fid^ im 
Äot&e herumwälzten , i£nen tn bie £)£ren flüflerten , ba$ 
Sanb t&rer 2*äter ben Sfßeifen &u fcerfaufen. ©ie ^a6eit 
e$ gefe^en, rvk fit, wäljrenb ber SKifo auf feinem guge 
gegen bk ß&octaroä btt fed)d Stationen gewefen, gegen 
bk btt £oma(jawf wiber feinen 28iflen erhoben worben, 
wk fle fein ianb btn SBeifjfen fcerfauften. ©ie fyabtn 
t& gefe&en, unb bk SolIarS, bk er bafür empfangen 
foflte. 2lber er $oX fle mit bem %\\$t weggeflogen. 
»Qtint Qfyttn," fuljr er fort, „Jja&en gehört, mt ftd) 
bie geblenbeten, rotten SJiänner anfyfytn liegen, bk So* 
mafcawfö gu ergeben gegen bk SBetgcn , alt e$ ju fpäfc 
war, unb fte fo in bk $aöe gingen, ©ie ftnb gefc^Ia* 
gen worben in blutigen ©cfcfadjten, unb fciele ©ommer 
werben verlaufen, cl)e bie rotten SKänner werben wagen 
bürfen, wieber t&re Soma&awf'ä gegen bk Unterbrücfer 



- 189 - 

ju cr^e&en. öl&er gortt, rot^e Scannet, ber 9Wufco= 
gee$!" fu^t er fort, unb feine ©timme £ob f?d> — 
„Me SGBetfen £a6en &fc rotten Sölänner burd; i^re $euer= 
gewe^re unb langen SKeffer unterbriieft. 2$rer finb we* 
nige, a6er biefe wenige ftnb norf> 5en SBeißen $u Diele. 
£ort, rotfje SIRanner! bk ^Beißen fyabtn fciele ©ifte. 
©ie fyabtn bat Jeuerwaffer , bat langfam tobtet. @ic 
£a&en i&re weißen ©petyer , 6ie fte unter bk rotten 9Kän^ 
nee fenben, unb bk ijjren ©quaw'ä unb Softem fie6er 
ftnb, weif fte eine $artere £aut fyabtn, ftc fyabm aber 
end) t>errä't£erifd)e Jungen unter b^n trotten Scannern, 
Diele fcerrät^erifebe Jungen. Sie ftnb Häuptlinge ge= 
wotben, biefe tterratfjerifdjen Jungen. ©te fyabtn bk 
JDotlarö genommen , bk ber Sftifo mit bin gügen wegge= 
flogen fyat. ©te jogen mit meinem SSolfe. ©ie wohnen 
auf feinem 2anbe. ©te reben mit feiner Junge. 5I6er 
fte reben mit einer Soppel^ttnge, weil fte boppelteö 25fut 
$aben. Äennen meine 25rüber biefe OTä'nner?" ©ein 
JBficF fiel burd)bo$renb auf bm Häuptling 3ofep^. 

2)iefer mar in unruhiger, unbä'nbiger SButfj, unb nur 
buref) bk ©einigen btö^er fcom 2lu$brud;e berfelben ju^ 
rücf gehalten wotben. 

„SDlänner ber SKufcogee^ ! ? fdfjrie er au ffprtngenb mit 
t reifdjenber ©timme — „ 3d) fage nichts me&r , al« ber 
grofe Ärieger ber SBeißen lebt nodj — ber t>erbanine, 
ber vertriebene Sofeajj flütfert eudj tn bk O^ren. 3&r 
mögt tyn &oren, unb feine SSBortc werben eudj führen, 



— 190 — 

wo^in er getrieben nwrbe, in 5fe ©al$tt>utfe." 2) er alte 
Sttamt &attc, nadjbem er gefprocfien, fein £aupt auf 5te 
25rutf gefenft. (£r &o& eö nun, unb warf auf 6en ©pre: 
djer einen mitleibig fceräcfjtlicfyen 25licf. „£at Sofeafj," 
fo frug er, „ba$ Ättegögefd>re^ erhoben? $at er 
feinen ffirübem in &ie O&ten geftülfert, e$ ju ergeben? 
2Ba$ Sofeafj gewollt fyat , wiffen 6ie rotten OTänner. @te 
t>erfcf?(ofFen t&rc D^ren. ©ie Porten feine ©timme nicht. 
Sofeafj war in feinem £er$en 6etrü6t, al$ feine Sfjren 
cd ttema&men. (£r war ferne t>on ifyntn. @r #at a6er 
eine Äette gelungen, bie audj) für fte glänjen wirb — 
5er große Häuptling 6er Sumancfjeeä witb fte ate feine 
Srüber, oB feine ©ofjne aufnehmen. Sofeafj ifl ge* 
fommen, fein 23olf nocfymate ju fe^en. @r ifl 5urd> &ie 
SBigwamS be* Sffieißen gegangen, ©ic %ittttn fcor ben 
fielen Ärtegem 5eö SßaterS ber Sanabaö, &ie gefommen 
ftnb, jaftlreici) wie bie Saume be$ SfBalbeä in großen 
Ganoeä; unb mit 6rüUenben fteuerftfjlünben.'V 

3)ie Sßilben würben p(ö$ficf) tfitfe, unb fafjen ben 
Häuptling forfdjenb an. 3&re klugen begannen tvilb gu 
rotten, unb ba$ bumpfe ftlüflern, baä nun in btn dltifytn 
umherlief, bewies, &af ber QHte eine ©aite berührt fyattt, 
bk gewaltig in i^rem Snnern erHang. 

„Unb waö befielt un$ ber große SJltfo git tyunV* 
„2)er QJltfo itf gefommen auf bem <Pfabe be$ ftrie* 
benö ; y wrfcfcte biefer auöweicfyenb. „ Sie ©einigen ftnb 
ferne, ©eine Srüber &aben feit Meten ©ommern feine 



— 191 — 

©tfmme nid)t gebort, ©fe fyaUn f?d) on6ere Häupt- 
linge gegeben — fte muffen liefen ge£ord)en." 

@r fa£ fce$ 6tefen SBorten 5ie SBilben forfcfyenb an unb 
£ord;te auf 6aö ©emurmet, 6a$ nun entflanb. 

„©eine klugen fe^en ntcfjt mefjr Sttufcogeeö;" fu^ 
er fort. „©ie fe^en t>erf (eibete , rotge Scanner, 5ie ficf> 
mit 5en weggeworfenen ©ewän5ern 6er Sffieigen btf)an- 
gen, 5ie ftd) 6eS SGBampumö ißm 23äter fd)ämen, unb 
6eren 6ie 28ti$m fpotten. — <Si\n Jg>er§ fagt ifym, 5ap 
unter 6en engen JRo'cfen 5er 2Beif?en auef) t&re falfdjen 
Herren fdjlagen, un5 5a£ feine 2Borte in 6te £)£ren 
feiner unb i&rer geinbe geffütfert roer&en. 2)er Sflifo 
£at fein Sßotf fcerfoffen, a($ 6er ©ift^a^n in i£re &n- 
geroeibe &u fcfyfagen angefangen; 5aö ©ift 5öt um (Td> 
gegriffen — er fiefjt nichts mefjr ate eiternbe 2Bun6en. 
(£r ftet;t Häuptlinge in 6en ©eroänöern 5er %8ti$tn, Ärie= 
ger in 5eneu 5er 28ei|?en unb 5er 9Kufeogee$, fein £er$ 
ift traurig." 

„35er WH 5er £)conee$ ift tin weifer Häuptling/* 
fpract) einer 5er ältiftm SSilben. „3n t^m rollt 6aö 25lut 
vieler SKifoö. 2)ie Scanner 5er 3DZufcogee$ wollen feine 
©timme £oren* ©ie ftn5 ütele ©onnen mit gefommen, 
um öem ©päfjerauge 6er Sffieipen ju entgegen, ©oüen fte 
umfonfi gefommen fetyn?" 

„Sie 9Jtufcogee$ fln5 weife/' fpradf) 5er SSJitfo mit 
einer ironifdjen 25etonung un5 tintm bitfern fpottifc&en 
Eädjeln. „©ie fabm 5ie SSoten 6er SSBetfen getäufc&t, 



— 192 — 

aber fte fcaben t#re ©pa'ljer mitgebracht, ©in Zfyot 
fpridjt im$md,* fu^c er fort — „5er SOlifc ifi ge* 
fommen, um toon feinem 23olfe auf immer 2lbfdjte6 ju 
tie5men. ,f 

„2)ann fyat 5er 9Jlifo einen witin SBeg gemalt, 
6en er ftd> $atte erfparen fonnen," tterfefcte ein &roe$ter 
jüngerer 2Bi(6er. „Sie 9ttufcogee$ wollen 9iu$e, 6er 
SKifo gibt nimmer (Ru^e." 

59 3a/' eruw&erte 6iefer, „mein 23ru&er %at voofyt 
gefproc&en ; 6er W/lifo ifi unruhig , fo wie 6er fre$e, nril&e 
Süffel e$ ifi, 6er 6ie ©einigen t>on &en Jägern in 6ic 
£ür6e getrieben fte$t. S)te SfBeigen geben &en rotten 
Scannern ftrie&en, weil fte be6rängt (Tn6 t>on 6en $rtes 
gern &e$ großen SSatcrö 6er ßana&a$. SBenn aber 6ie 
rotten SRödt abgezogen fetyn werben, 6ann mögen 6ie 
armen OTufcogee* 6ie (Sommer jaulen, 6ie ftc nod) auf 
tjjrem 2an&e leben wer6en. 6$ wer&en &erer nid)t m'ele 
fetyn. SKä'nner 6er 9DMcogee$! 3$r §abt 6ie ©timme 
euerä großen älteren Häuptlings titelt gebort. 3ftr fyabt 
fein 23tut verflogen, iljr £abt 6te £xueHe in ifjrem Ur* 
fprunge getrübt, 6a$ Slut euerer Häuptlinge mit 6em 
unreinen fteuerwafferfdjlamm 6er SBeißen vermengt. — 
©$ wir& nie me#r rein werben, ©ure Häuptlinge füllen 
i&re ©ä'cfe mit 3)ollar$." ©ie ^anöeln mit fdjwar&en 
Männern, un5 faufen fte, t£re ftel&er ju pflügen. OTiu 
fcogee*! 6er 9Jlifo $at mit 6em ©eiflc feine* SBater* 
gefproc^en.' 1 



— 193 — 

5Ifle F)ortf)ten fjocfy auf* 

„Un5 5iefer witt feine ©e&eine nicfjt ferner unter 
einem entarteten fBolfe raffen , unter einem 2Mfe, 5a* 
fein 25fut tterrat^en." 

„^ugf)!" ertönte e$ a&ermal$ mit einem graufen= 
haften ©efjeule. 

2)er SDltfo, fpracfj 6er alte 9ttann, &at 6em ©e&ote 
feines 93ater$ #olge geleitet. @r iß gekommen , um 
feine ©e6eine im freien Sanbe 5er großen Sumand&eeö 
gu 6egra6en. (St £o6 nun öen Secfet vom ©arge roeg, 
um &en 5ie 2Bil5en fief) nun #eulen5 $eran 6ra'ngten. 

„S)er Sftifo," na£m einer 5er alten Snbianer bat 
SBort, „tfl ein großer, ein #o#er Häuptling; — f>at i£m 
5er große @#etyafj augeflütfert, feine ©ebeine Don 6en 
9Jlufcogee$ 5U Jolen?" 

„(£r %at tij£ fpradfj 5er SRtfo. 

„£ug$!" ertonte e$ abermate au$ 6er tieften 25ruft 
fammtKdjer SHlben, 5ie nun fceulenb 5urcf;einan5er 
rannten. 

„2)er SKtfo i(i gekommen /* fprad; 6er ©reis, um 
6a$ ©ebot feineö SSaterS ju erfutfen. S)te rotten 9Dlan= 
ner Fonnen il)n nicfyt me^jr galten. Qlber fie mögen Fom= 
men in 6ie fctyönen ©eftl&e 6er @umanct)ee$. £ofea£ 
un& fein ©o&n, 5er große @1 @of, roer5en i^nen 6ie 
£an6 öffnen." 

Un5 mit 6iefen SBorten er^ob er f?d) un6 verließ 6ie 
tterfammelte OTenge, o£ne fie aud) nur eines fernem 25licfe$ 
2)et* £e$ittme. in. 13 



— 194 — 

ju rolirbigen. @in to&enbe* @e£eul fctyaHte t§m nocfy 

tint SBStik nacfy, bat fti) allmä^lig in im 23crgeöflüften 

fcerlor. 

2)tc 6e$ben Häuptlinge fd?Iugcn fobann mit ben £)co= 

nee$, bk fii) nwber ju ifjnen gefeilt fyattm, bm 2Beg 

$um SMiffiftppi ein. 

2Baö eigentlidj 6ie Urfacfye ötefet: fonber6aren 3ufammen= 

fünft gcroefen, läßt ffdj ferner 6e(ltmmen. 3>n ber S^a= 

tut bed alten Häuptlings lag iencr unergrünblicfye £>op= 
pelftnn, 6en ber SBilbe überhaupt in einem fo fco^en 
©cabe beftftt, 6af er 3aljre fang bk größten entwürfe mit 
einem unburcfybringlidjen ©djletyer t>er§atten Fann, in 
einem außerorbentlicfyen ©rabe* — Unb mnn i£n 5aS 
©e^eif feinet 23ater$, wie er meinte, ober richtiger &u 
fprecfyen, fein Sraum su bem weiten ?uge veranlagt 
{jatte, fo fdjeint e$ e6en fo gewiß, 5aß er biefem aflmä^ftg 
einen %m))ttn ©nb^weef bann unterfcfyob, als er am 
23a$ou mit ber vermeintlichen Verlegenheit feiner fteinbe 
nafcer 6efannt ttmrbe. £)6 e$ tin lefcter 95erfucf> gemefen , 
fein 95olf jum ergreifen ber ÖBaffen gegen bm Seinb gu 
bewegen, ober 06 er biefeS bloß auö^olen wollte, um 
auf alle möglichen %ättt Unit ju fetyn, barüber fdjweigt 
fowo$l bk Ärabition aU bk gefdjicfytlidje Urfunbe. @o 
mie er eö nun fanb , fyatti er Ubm SSerfud) auf einmal auf= 
gegeben. 3Me ^Jolitif ber gentralregierung, ober tnelmefje 
bat aHma^lige 2lnnä£ern ber Slmerifaner Ijatte nämlid> 
wetyrenb feine* langen ©£il$ tim& iener SWittel auSgefun* 



— 196 — 

6en, wo&urcf) foroo^l wilbe a\6 ctmlifttte, aber nod) im 
gu(lan6e 6er poIttifd>cn Äin6$eit beftn&licfye Sßolfer auf 
6em ftd)ertfen un6 fdjnetlften SBege entnattonaltftct un5 
gcbänbfgt wer&en — gmifeften^etrat^cn — &urcf> 6ic &er 
©influfj &er ttornefjmflen Häuptlinge aflmaf)lig auf 6t« 
fogenannten £alfbloobö überging , btc 6cm amcttfonffd>cn 
Snteteffe nä'ljer verwanbt, 6a$ übrige Sßotf in &iefe$ ju 
jte^e« raupten. @$ war ötefeö um fo letdjter gelungen, 
af$ 6tc 6e6euten6en 3a$re$ge£alte, &ie &en 3n6ianern für 
ifytt Sä'nbcrt^en au$be$aljlt mitten, tin SUlengc junger 
Slbenteurer veranlagte , 6ie fupferfarbfgen ©eftalten 6et 
Sotfjter 6er Häuptlinge ju überfe&en , um ftd) fo in ein 
25efifctf)um iin%\m\fttn f 6a$ nod> anjie^enber 6urd> 6en 
be6euten6en ©influf* wur&e, 6en ftc 6urtf) foldje £eira* 
tjjen unter 6en 2Bil6en gewannen, 6ie t£re vorige bürger« 
iidjt ©teflung gewo^ntid) be$ weitem übertraf. 2)urd) 
eine fotcJ>c Heirate war aud) 6er 93lifo, wie wir bereits 
wiffen, um fein £an6 un6 um feinen ßrinfluf? gebracht 
worben, unb e$ war natürlich, ba$ , als 6iefe *politif 
fcä'uftger befolgt würbe, 6ic ßluft %wtfd)tn tl)m un6 6em 
Sßolfe immer me$r ^una^m. UebrigenS bleibt biefer 5Ser= 
fud) fowofcl, ald 6a$gan$e Ztbtn 6eö gefd)icf)tlid)en Vflans 
ne$ immer merfwür6ig, un6 vielleicht meljr fo, als felbtf 6ie 
großem , aber unban&ig wilbern Ää'mpfe eines tyfyUipp, 
2ogan, Secumfe^ un6 aller jener Scanner, 6eren 9?tefen= 
feelen 6ie ^errfcfyaft 6iefe$ 2an6e$ i^ren m\$m 3fein6en 
burdj me$r aU ein 2>a£rf)unbert tfreitig matten. 



— 496 — 

JDfc fcety&en Häuptlinge, fagt 6ie Sra&ition, cfttftt 
nun, fo fciel e$ 5te ©rfcfyopfung &cö alten SJZanneö jus 
ließ, &em 23atyou ju. 3efcod? fdfjon am folgenden SDlorgen 
fcemerf ten f?e, nidfjt o&ne Unruhe, ©puren &er OTocaffinS, 
&ie Furj t»oir t&rer Slnfunft ftintetlaffen wor&en waren» 
3e weiter fie vorwärts eilten , &etfo mel)r leuchtete i^nen 
&ie ©erotf^ett ein, &aj? 9)tufcogee$ t>or t&nen 5enfel6en 25eg 
gegangen wann* 2)er SDlifo fct)ien weniger ängtflidb, a6er 
&er junge Häuptling wur&e me$r un& me£r 6eforgt. Sfttt 
6er gewohnten ©el6ftoerlä'ugnung jeboef) fc&wieg er. 211$ 
fie a&er am fechten Sage nad? t^rem 2Iuf6rucfye fcom Za\t 
ö&er 5er §ufammenfunft ftcf> fo eben an &emfel6en tylafa 
$ur 9lacf)tru^e nie&ergelaffen fyatttn, &en 5fe ©pafjec 
titelt Diele ©tun&en juttor eingenommen, fonnte ßl ©ol 
feiner ?unge niefct länger me^r ge6ieten. 

„2)er SJtifo (jat getrau ," fpracb er, „wie tin fronu 
mer ©o$n, aU er btö ©e&ot feines SBaterä erfüllte, 
a&er er fyat nicfjt wie ein fluger Häuptling ge&an&elt, al$ 
<r ju feinem SSolfe fpradf); er fjat &er fodf>enben ©lut$, 
5ie an feinem £erjen nagt, gelwrcfyt. 2)er SDIifo fotftc 
&ieß nicfyt getrau fyaUn, wenn er feinen %u$ unter 5ie 
2Beif?en fegen will/* 

„©inö 5ie rotten Scanner btföalb weniger ßin&er &e$ 
SSKtf o ? ^ fragte öiefer, „weil fte feine ©timme ju #6'ren 
wrfd)mäj?en ? " 

„2Bar e$ 6ie ©timme eine* 23ater$, Sie au& £ofea& 
ju &en 9ftufcogee$ fprad??" fragte (£1 ©ol 6e&eutfam. — 



— 197 — 

2)er SJHfö fcfjmieg. 

„ef ©öl tfi ein ipäupttfng/' fuge Set gumandfjcc 
fott, „ fein £erj §ot noefr immer bieSBunbe nid;t fcergeffen, 
J>ie &ie ^Beißen igm fcfylugen, al$ fte feinen 25ater ro'beten, 
a6er er ffi ein SSatet; vieler Äinber. Äonnte et allem 
5ie Ä&ot an 5en 28ei£en rächen, et würbe e* tyimj 
a&er e$ mürbe baö 23lut feiner 25rüber foften. Qt ü&er» 
lägt bie ülad)t 2Baconba£, uub le6t für fein SSolf. 2)er 
SKifo muß bh$ aud) tyun. SBenn bie SfBeißen erfahren," 
fu^r er naef) einer $>aufe fort, „baß 5er SJtifo feinem 
Sßolfe in bie £)£ren geflüffert ^ot/* — fein Slicf fiel 
auf bk fcon bin 3>nbianern ftinterlaffenen ©puren, „wer» 
btn fte i£re (Stirn runzeln — metfeicfjt," fefcte er ^inju, 
„werben fte ba$ tyfanb &e£jalten", fein 25ltcf fiel auf 
bk @rbe — „bat tyntn ber SRifo ginterfaffen %at. v Sic 
legten 28orte fprad) er leife, fcetynalje furcfytfam. 

„Sie' roeiße (Rofe ifl bie Softer be$ SKifo. gr $at 
25i&er= unb 25ärenfefle für fte gege6en. ©r würbe fte 
ben ^Beißen nid;t (äffen, wenn fte Diele taufenb £>otfar$ 
ge&en würben." 5Da$ £erj be$ jungen Häuptlings 
fcfjlug gor&ar lauter. 

„ 93Zefn ©ogn muß feine ?unge lofen," fpracb ber 
alte SKann. ©r m\$, ba$ fein 9Sater tgn fe£r liefet." 

„SHkconbalj/' fpracfy ber (Utmancfyee mit faum #6'r* 
6arer Stimme, „fyat bk Softer be$ SDtiff 8U ft$ ge* 
nommen." ©rtfodfte, fein SBangen glühten, feine gansc 
@e|lalt sitterte* 



— 108 — 

„ftofa iß 5te Softer be* mto. <£l @ol," rief ber 
2Hte, „wirb wieber ber @o$n Sofea&'ä werben." 

„931ein SSatci: ! >J mel)r t>ermod)tc ber junge SJtann 
nidjt $u fprectyen. 2lber er fiel bem 2Hten bewegt an 5U 
23ruß, unb inbem er auffprang, unb ifyn fcetyna^e un« 
wibertfe^licfy mit ftd) fortriß, »erriet^ ftd) bU unfägltdje 
Siebe, bit ben jungen SfBilben erfaßt £atte. 

@ic eilten nun rafd) unb unauftaltfam bem 25a$ou 
in, wo fte naefy SBerlauf mehrerer Sage o£ne befonbere 
UnfäKe anlangten. 

„@ie£t mein 23ater?" rief ber (Jumandjce au$,'al* 
fte an ber £o£e ber 23luff$ tfanben unb über bie pracfyt* 
poüt 9tteberung unb btn ©trorn biidten. „2Bof)l mußte 
£ofea& in feinem Äampfe unterliegen, — - möge er nun 
glücf lief) feinen fteinben entgegen ! " — &nt SfBdle flanben 
bk Serben wie angewurzelt , unb bann fcfylid;en fte fid> 
langfam unb büfter ber S^alnieberuna *u. 



XI. SC a p i t e l 



£ier fommf ber iöättt. £a§t feinen Empfang fo fepn, 
n>ie er fiic einen §emi eurer 23übung gegen einen gremben 
feineö 6tanbe$ geilem*. 

©(jafeSpearc. 

@$ roar tin ^cttttc^cr, oögleid) für 6ie &e$6en SBtU 
ben nie&erfcfjlagen&er 2ln6litf, 6et ftd) t£nen batbot. 
2)ic Statut §atte ftcf> in 5em groifd)enraume mit jener 
prachtvollen Ueppigfeit entfaltet, bie in öiefem 2an5e 
id)on im erfien g^lmgömonate alle 5(c $Pracf)t tmö 
©d)6'n^eit seigt, 6tc mefjr nor&licf) erfi einige SJtonatc 
fpater ^ertwtritt. 2lu$ 5en £etls un5 5unfefgrünen 
Saumgruppen tautyttn unjajjlige ^Pflanzungen unb £anb- 
gäufer auf, &ie bat 2luge in weiter fferne an 6en 6e^ 
ben Ufern 5eä (Stromes erblicfen fcmnte. 2ltfeä war 
2>lüt£e unb @rün, un5 fjinten £er, in 6lauer JJerne, 
wogten bic SBäl&er &eö UKßlid?en Uferä, bk &ie $Pflan* 
jungen gleich Ungeheuern, immer gtünen SBä'tfen befdfjiii^ 



— 200 — 

tcti. 2)en gellen 5Inblitf jebodj gewährte ber majetfa* 
tifcfye ©trom, t>on f)errlid;en 2anb£ä'ufern begürtet, fo 
f>ercfd>ccifcC> ba^infließenb, alö fe$ et &um ©ebieter bei: 
SBelt erForen; auf feinen 2Beflen fcfyaufelten £unbert 
Fleine unb groge ffa^seuge, bh taufen&c toon SDleilen 
^erabfamen, ober nun bem 23a$ou auliefen, um ba$ 
fcfyöne ©d?aufpiel ju fcjjen, baö 5te QInfunft bei: SKili« 
jen barbot. (£$ mar nämlid; nicfyt lange nactj bei: Sie« 
geöbotfdjaft bie, nid;t minber erfreuliche, Dom 3l6fcbluffc 
beö ftriebenö im ©taate angelangt, fo ba§ ber mid;tige ©ieg, 
ber erfochten morben, lange nad) *Hbfd)luß be$ ^rieben* 
erkämpft mar. £>er größte S&eil ber £anbeöttert£eibiget 
mar bereits nad) £aufe gefegt, ber Ueberreft Farn nun 
fo eben in einem 2)ampffd)iffe ben ©trom herauf, fd;on 
toon weitem tton einem taufenbfh'mmtgen £urra& ifym tter* 
fammelten £Baffenbrüber begrübt, bie nun in i^rem fcotlen 
SBaffenfcfymucfe geFommen waren, um t&rc Mitbürger 
in empfangen. 2Kfle Ratten ftd) nun auf eigene Sofien 
uniformirt, unb il)t rafdjer fefler Sftarfd? unb i^re fid;ere 
militätifcfje Haltung, t)erriet£ nid)tö me£r uon jener 
Unbe£)olfen£eit, bte mir -früher $u bemerken ^äuftg @es 
Ugen^it Ratten. 5IB ba$ £)ampffd)iff in bat 25atyou 
eingelaufen, mürbe eö x>on einem taufenbfitmmtgen 5öiü= 
fommen begrüßt. 2)te iDttH^en formtrten ftd> , fo mie fle 
(anbeten, tft Steige unb ©lieb, bann folgten bie 3)ameu, 
begleitet fcon ben Cffiy'eren. Unter biefen bk grau be$ 
Cberften mit i^ren 2öd)tern unb Otofa, begleiteten 



— 201 — 

bem Cbetften, feinem @o£ne unb bem SKajot Gopefanb. 
60 roie 5te Offiziere vorgetreten waren, trat eine 2)epu« 
tatto» 5er fo eben gelanbeten Milien vor, un5 einet 
berfelben f)ielt eine 2(nrebe, unb nad)bem er im tarnen 
unb im auftrage feiner Mitbürger &en fämmtlidjen SDfft« 
gieren für Die S&atigWt, Äfog&dt unb Sorgfalt, bii 
fic roä^renb biefer Fritifdjen @pod)e an ben Sag gelegt 
Ratten, gebanft, zerflederte er fte jug(eid), baf? er von 
feinen Mitbürgern beauftragt fet;, t$nen su bibmtm, 
ba§ (Te (Td> be$ in fte gefegten Sßertrauenö votlfommen 
würbig beriefen Ratten. 

S)er Dbertfe erroiberte biefe SInrebe in bemfelben 
roürbevotten Sone, inbem er feinen Mitbürgern im 
9\amm ber Dffijterc für ba6 Vertrauen banfte, bat fte 
if)m unb feinen Mitbefe^abem gefdjenft Ratten, unb 
fte iUQkid) bat, nun, ba fte in t^ren fcäuölidjen ÄreiS 
unb jum bürgerlichen Ztbm aurürffe&rten, fte aud; fer= 
ner in i$rer 2ld?tung unb t#rem Vertrauen $u behalten. 

&6 mar tint Furje, prunflofe, aber £od)fl roürbcr 
volle ©cene* Sie £o$e Sichtung, ber 2lnffanb, ber ftcf; 
f)kt jrotfc&cn seitherig SSefe^lenben unb @e$ord;enben, 
bit nun wieber in ifjre vorige bürgerte @leid)§eit 5U= 
rücff ehrten, fo männlid) heftig äußerte, war fo uwotu 
fennbar unb dfoaraftertflifctj hervorgetreten, ba$ eine gett 
laug nad) bem Auftritte eine tiefe ©tille £errfd)te. 2iuf 
einmal erfd;aüte jcbod) ber 3?uf : Major Sopelanb! au* 
mel;r a(6 taufenb Äe&leiu 



— 202 — 

35er OTajor, ber fcfoweigenb mit ben 3)amen ge= 
ßanben war, au* im 23otbe$)gef)en fe%> e$ bemerft, in 
einer glän^enben Uniform mit breyerff^em fteber^ute ftaf, 
bie if)n einem in einem lebernen ©aef eingenähten @Ie= 
ganten nicht unä^nlidj machte , trat nun *or, jebod) 
t\id)t o£ne ©efa&r, mit feinem Segen in einige 23er- 
legen^eit $u fommen. 

„ 9Ktt6ur3er ! *' fprad) er, „mein Sataillon ifl $war 
fdjon $u £aufe, unb bie Sürger werben ftd) t&ce fRufyt 
wo&l fdjmecfen (äffen ; ba if)r mir aber ötc @(;re antyut, 
meine Meinung nod;mate £oren ju wollen, fo fage icfj: 
2Sir fcaben alö Offiziere unfre ^Pflidjt unb ©cfculbigfeit 
getrau. 3#r fyabt a6er me&r get^an. @£re fe$ euc{> 
£»eß|>aI6 fcon Äinbern unb $inbeöfinbem! ©(jre," rief 
ber bewegte SDZann, feinen geber^ut abnefjmenb unb 
£od) fdjwenfenb, „ @£re fe$ eud). Unb foCfte ber (efcte 
tton eud) in 91ot& fetjn, ober Setyftanb brausen, fo 
Fommt ^um alten ©quire @ope(anb, benn btn Sftaior 
wollen wir einflweilen an ben klaget Rängen." 

„(£tn Qutxaf) bem Sftajor @ope(anb;" crfd?attte e$ 
nun neunmal hinter einanber fo fräftig, baf? ber ®on= 
ner ber Kanonen fcom Sampfboote unb bie SSrommeln 
übertäubt würben. 

Sphbty lief? t6 jebodj unfer SDiajor, ber itint $Po* 
pularität nid?t nur 311 gewinnen, fonbern and) ju er-- 
galten wuftte , x\id)t bewenben, fonbern fcortretenb, brütfte 
er nun jebem ginjelnen bte £anb, plaubertc einige 



— 203 — 

2Bortc, unb jog fo üon OTann ju SKann, icöcn bey 
feinem tarnen begrüfenb, burdj 6te 9?ctt)en. 

„£ofla!" rief et plöfclid), ate er an ben SfliigcU 
mann gefommen war, unb mit feinem galfenblicfe 
hinüber auf eine ©ruppe feitroartä tfe&enber englifetjer 
ßffijierc fcfyroeifte, bie nid)t o&ne Ueberrafcfjung bem 
rourbeüoflen 6d;aufpiefe äugten Ratten, „£otta, 
Äinber! ba fefcen meine SJugen tinm alten 23efannten." 
Unb mit biefen 2Borten (lieg er auf 5ie ©ruppe bei 
Sätitttn in, nicfyt o^ne ©efa^r, ba$ i£m fein btitUt 
23ein, nämlidj 6er Segen, einen @puf fpiele. 

„©entlemen," fprarf? er lacfyenb, „e$ freut mid), 
cucf) $ier $u fefcen. 2aßt eucb'ö roo^)l besagen bei) untf. 
3&r fe^b gerne fo gefc^en; boefj ^)a6t i$r ba einen 2>un* 
gen unter eud), beffen längere 23efanntfd)aft tcf> nodj 
für eine SGBeile &aben mödjte. ^er^enäjunge , fyaft bu 
2u(l, mit mir hinüber nad; £>pefoufa$ §u gel;en? £eutc 
biß bn mit mir ©atf be$m Dberßen ^arfer. 9)imm 
bi* aber in 2ld?t, c* gibt eine @d;aar ba, bk gefetyrs 
liiere ©d;üffe t&ut, all Äanonen unb ßartätfeften." 

Sie ejtempore SWnrebe galt unferm SOZibftipman 3a= 
meö £obgeö, ber rafdj bit £anb beö 2Hajorö erfaßt 
l;atte, unb fte fceralicfj brütfte. 

»@e£r gerne, 93iajör," rief ber überragte Süngling. 

2)ic Öffijiere fyattm bm 2ttajor *>on allen Seiten 
umringt, um ifcm ii;re Sichtung gu bejeugen. gr brücftc 



— 204 — 

jebem 6ie fyanb, unb fptadj bann mit bem tym eigens 
tyü\t\üd)tn fdjlauen gackeln: 

„©entfernen, ifyt fyabt eure ©djulbigfeit get^an." 

„Unb ©ie, OTajot," tiefen i$m 6ie Offiziere ju, 
„me£t alö 3£re @d;ulbigf ctt. " 

„2I{> fea*)," emiberre biefet. „Wan muf? u>o&l, 
wenn man fo ungebetene ©äße im $elj ftfcen £at, 
flauen, wie man fle wkbit nxg&tingt. 2l6et mißt if)t 
roaö, ©entlemen, i£t gte^t ttot aebt Sagen nodj nidjt 
a6; wer t>on euefy 2u(i fyat, auf ein paar Sage jum 
ölten <3qum Sopelanb ouf feine ^Pflan^ung $u einer 
JBatenjagb ju fommen, ift fox^Hd) wiftfommen." 

„9)lajot!" tiefen ade, „bat 2Jnet6ieten i# fo foefenb, 
5a^ feinet tefüftren witb." 

„Sopp, i|)t fe$b alle roitffommen; i£t ^a6t alle 
$piafc, auf meinet ^Pflanjung nämlid), im <5ta6t£aufe 
ge£t'$ enge J)et, wie 6et 3unge 6a weif?. 2$t fommt 
bod) au*, D6er|i Sßcö&ing?" 

„Wt bem größten Vergnügen ;" fcetfeftte t'^rn bet 
SSatonet. 

„SKorgen obet fytutt nodj fommt btt ©enetal en 
@§ef, unb iifcetmorgen gel;t i£t alfo mit mit. 2)od> 
nun mtfifyt, biefen jungen ©ptinginäfelb entführe id? 
tud)." 

Unb mit biefen SBötten gtiff et an feinen $>ut, unb 
na§m 2Jbfd)ieb &on ben mit bet Sluäftdjt auf bk SSäuiu 
jagb ^od;entjücften 23ritten. 



— 205 — 

39 2)öcJ> {jort, 9Jtajor gopelanb/' rief 6er fljti&föips 
man, „rote Fommen 6ocfy 6iefe faubern Jetfigi in euer 
fo roof)lgeot6nete$ @emeiit6eroefen < ?" 

ß:r Beutete auf einen gug t>on Scannern, &ie ftcf> 
hinter 6en 2)amen läng* 6em ffia^ouufe; &em <St'äbtd)<n 
&ufdf)lid;en. 

„*HWd)e meinfl &u?" tief Siefer. 

„@ö roafjt tdf) lebe, 6a$ ftn& 6ie @ectau6er. '' 

„ <Pa£ ! n tterfefcte 6er OTajor in einiger 23erregen$eit, 
„6u fte&ji rok&er einmal t>etf e^tt ; " un6 o^ne t&m 9cft 
ju geben, 6en SHadjjjugfern einen jroetyten JSlitf aujus 
fen6en, 50g er tgn 6en Samen gu. 

„9Jti$trefi *Parfer!" fprad? er, „ertaubt mir euety 
einen jungen 6a aufzuführen, einen fo roaefern 3»ungen, 
fcetftdjere id> tud) , al$ je einer in feinen eigenen ©dmfjen 
(!an5, un& 6er roa^rfid; me$r reelles 25(ut im fleinen 
ginger $<xt f alö ein Spfer6 fcfyroemmen fonnte. Un& 6a, 
mein lieber enget," rief er 9tofen ju, „ifjr fe$6 o£ne- 
6em alte Sefannte." 

„SDlitfer £o6ge$, ? fpracf> &iefe mit einem leichten Grrs 
rotten, „e$ t|i lange geit, 6af? tcf> @ie nidjt meftr gefe^en." 

„SJtt'ß SVofa ! '* rief 6er fcerroirrte Sungling* 

»>3«/ t$ glaube, 6ie Sftiß 9?ofa mußt 6u bat& auf- 
geben, 6ie #aben i£r einen an6ern Flamen irgen&roo im 
93Ie^icaner(an6e gefun6en, un6 — boi) nun gegfi &u 
mit un$, un& 6a SDWttep <patfer fdjon fo gütig ift, 
un& meiner 3w6ringlid;feit nicljtö abfragen fann, fo 



— 206 — 

bleibfl in betp mir in £aft. £a6en gebort von beinen 
Sptlbtntyattn. 2Bie mar e$ mit ber SDItötrcf 25luntT 

„5Iber ©quire," f*att if)n Sirginie, „(Sic |ln5 
bodj tmrflid) ein grjbatbar." 

2)er Jüngling «trottete t>i& über bte O^ren. 

„91ein, Sflajor @ope(anb," fpraef) 5tc Döcrflttt, 
„©ie muffen Sfytim nnb unferm ©aft nidjt fo arg mits 
fpielen, fontf verbittern ©te tbm unfer Qant, c#e wir 
nod) bk ©cfjroelle erreichen." 

„©laufet 6öö mcf?t," rief biefer, „er ijl mcfct fo 
616&C , fdj fcerftcfjere eud), unb er §at e$ beriefen, ober 
er fyat fein, bem Snbianer gegebene* ßr^enroort wie un 
©brenmann gehalten, unb euerm *pompe^ bat 2eben 
gerettet, wie dn tüdjtiger roaeferer 3unge. Unb übers 
morgen gebt er mit mir, unb 9?ofa, bn fommft bod) 
und) nad), wenn 9Mi$trep @opetanb &tcf> fjolt?" 

„Sa wirft bn SfBunber feften, liebe 3?ofa," lachte 
Sßirginie. „Sie ftnb liebe Starren, 5ie guten 2eute in 
Dpeloufaö, mit t'bren ÄornfjuSfing unb £opfefa. M 

„93Wn Spiagegeift roieber mir auf ber fterfe?" rief 
ber SKajor; „aber id) fyabi SJiittel unb 3Bege t#n ju 
paaren &u treiben." 

„9\nn, id) gebe fcfyon ^rieben, unb bitte roieber 
barum;" meinte Sßirginie. 

„Um ifyn in einer SSferteftfunbe mteber ju brechen." 

„(£$ gebt nun in ber 2Belt nirf)t anber$;" entgegnete 
bk 9Jtif?, mit einem fomifdjen ©eufeer. 



— 207 — 

2>ic ffamilk war fo unter ©djerjen unb 2ad)tn mit 
t&ren ©äßen tm 2an5l)aufe öe* ßbertfen angefommen, 
mo biefer unfern 9JZi5f£ipman mit 5en ööorten begrüßte : 

„@ic ftnb f)ier &u £aufe, lieber ©iifler £obge$, 
un5 ie langer (Sie un$ 5ad Vergnügen 3#rer ©egen= 
toart fdjenfen wollen, beflo meljr fotl e$ un$ freuen. 
3#r g-reunb wir5 Sfyntn übrigens an bk £anb geljen, 
aß 25c^)fptet , wie man o(jne gwang bei) unä t>erfä&rt." 

„3a, baö will td)," fprad; 5er SWajor, „unb e$ 
tud) in beweifen, will id) mid) fogleidj an* 6er fcer= 
bammten 3>acfe mit ©olb unb ©cfynüren, unb btm 
fteberljute, bm id) halb ud)t6 , balb iinU auffege, ^er* 
auttyun. ©teile bir nur fcor, 2(unge, ba Ijaben ftc 
mid; in tintn fold;en ©acf Jjineingetfjan, fo fnapp, fo 
enge, 5ap id) fjunbcrt ©toßfeufeer in einer SKinute &or= 
bringe. Äoßet micf) 5tc Sappalte 5a bretylmnbert SoHarö; 
£atte 5amit einem wacfern jungen auf 5ie 23eine unb 
ju einem ©tücfe £an5e$ tter&elfen fo'nnen ; aber ftc 
wollten e$ nidjt an5er$. SHJo&l; wenn id) nad) £aufe 
fomme, will id) mid) meinen öret)f?ig Siegern jefgen, 
5ie wer5en nid)t wenig flauen, 2Bol?l; unb fo @ott 
will, bleibtf bn bann eine fcfyone SBeile be$ un$." 

„Unb 5er Sonnerer?" fragte 5er dritte. 

„SBirb aud) ofjne bid) flott wer5en. 5)e(ne Karriere 
tfi o^nebem fo jiemlid) vorüber. %d) glaube, 5u $a* 
tef* am U$Un, bu &ingeft btin ßriegeleben an 5cu 
Sftagel. " 



— 20S ~ 

„SQBoflen fc^cn ; ^ ladete ber Sßtittt. 

„